Mausefalle lebend

Aktualisiert am: 03.02.2022

Eine Lebendfalle für Mäuse ist eine humane Lösung, um Mäuse loszuwerden. Die Lebendfalle kann aufgestellt und mit Futter wie Erdnussbutter oder Brot beködert werden. Sobald die Maus die Lebendfalle betritt, kann sie nicht mehr herauskommen, es sei denn, Sie lassen sie frei, indem Sie die Tür von außen öffnen. Auf diese Weise müssen Sie keine Tiere töten, sondern können sie lebendig fangen und von Ihrem Haus wegbringen. Eine lebende Mausefalle ist eine gute Alternative für Menschen, die Mäuse und andere kleine Nagetiere nicht töten möchten oder denen der Gedanke, sie zu töten, unangenehm ist.

Die Verwendung einer Lebendfalle ist sehr einfach. Lesen Sie die Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie Ihre Mausefalle aufstellen, damit Sie wissen, was Sie in jedem Schritt des Prozesses tun müssen.

Finden Sie zunächst heraus, wo die Mäuse in Ihr Haus eindringen, damit Sie die Falle genau dort aufstellen können. Die häufigsten Stellen sind Öffnungen in den Wänden, Lücken zwischen Türen oder Fenstern, die nicht fest verschlossen sind, oder Löcher in Decken oder Böden.

Mäuse versuchen, jede Nahrung zu fressen, die sie in Ihrer Wohnung finden können, aber sie bevorzugen Getreide und Fleischprodukte. Es ist also am besten Sie bestücken die Falle mit etwas, das die Tiere wahrscheinlich fressen werden. Sie können Brotstücke oder alles, was aus Mehl besteht, wie Cracker, Müsli und Kekse verwenden. Wenn Sie Anzeichen von Mäusen in Ihrer Küche sehen, wie z.B. kleine Mäusekotflecken auf Arbeitsplatten und Oberflächen, auf denen Lebensmittel gelagert werden, ist es am besten, die Falle mit Erdnussbutter zu ködern, denn Mäuse lieben Erdnüsse und Erdnussbutter riecht nach einer größeren Mahlzeit als ein paar Krümel auf einer Arbeitsplatte.

lebend Mausefallen Testsieger* 2022

PATTLER® - Mausefalle lebend - extra große Lebendfalle - tierfreundlich Mäuse fangen im Haus oder Garten - Lebendfallen Mäuse mit Luftlöchern - Deutscher Anbieter (1er Set)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die VON HAMELN - Mausefalle lebend

ist eine humane und tierfreundliche Methode zum Fangen von Mäusen. Die Mausefalle ist sehr empfindlich, so dass eine Maus auch ohne Köder leicht gefangen werden kann. Sie können die Falle auch an Orten aufstellen, wo Mäuse durch Geruch oder Geräusche aufgespürt werden. Stellen Sie die Mausefalle einfach auf den Boden und lösen Sie sie mit einem leichten Druck Ihrer Hand aus der Sicherheitsverriegelung.
Die selbstschließende Tür schließt sich, sobald eine Maus im Inneren des Käfigs gefangen wurde. Mit zwei großen Belüftungslöchern auf beiden Seiten können kleine Tiere wie Streifenhörnchen während des Transports und der Lagerung gut atmen, ohne zu ersticken.
Sie können gefangene lebende Mäuse im Freien freilassen, aber sie können wahrscheinlich nicht überleben, weil sie von Raubtieren gefressen werden oder weil es zu kalt ist oder weil es keine Insekten und somit keine Nahrung gibt. Ein weiterer Vorteil dieser großen Mausefalle ist, dass das Nagetier den Köder nicht stehlen kann, da es dafür ein separates Fach gibt. Die maximale Lagerzeit für eine Maus in einem geschlossenen Raum beträgt 10 Tage, dann muss sie in die Natur entlassen werden.
Sie können die Falle in Ihrer Küche oder Ihrem Lagerraum aufbewahren, ohne dass Kinder oder Haustiere gefährdet sind, denn sie ist dank des Schnappverschlusses von außen sicher.

Vorteile:
  • aus stabilem Kunststoffmaterial - einfach zu benutzen und zu reinigen
  • fängt Mäuse ohne Köder (kann auch als Rattenfalle verwendet werden)
  • selbstschließende Tür
  • Sie ist sehr einfach zu bedienen, sogar von Kindern
  • Sicher für Kinder und Haustiere dank Schnappverschluss-Design
  • Wiederverwendbarer Köder, da er in einem separaten Fach gelagert werden kann
Nachteile:
  • nicht für warme Klimazonen geeignet
  • muss sorgfältig transportiert werden, nicht für den Lufttransport geeignet
IZSUZEE Mausefalle Lebend 3 Stück, Mausfallen Schlagfalle Lebendfalle Maus für Drinnen, Rattenfalle mit Lockstoff, Wiederverwendbar und Tierfreundlich, MEHRWEG

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die tiefreundlichen IZSUZEE Mausefalle Lebend 3 Stück

sind hergestellt aus hochwertigem Kunststoff, der haltbar und langlebig ist, das innovative Design macht ihn 100%ig dicht, kein Köder oder Gift erforderlich.
Mit 5 grünen ABS-Schalen in Lebensmittelqualität, um Mäuse auf natürliche Weise anzulocken. Sie ist tierfreundlich, wiederverwendbar und umweltfreundlich.
Die Falle kann im Innen- und Außenbereich verwendet werden, ist einfach aufzustellen und fängt Mäuse sofort. Sie können sie immer wieder verwenden. Sie müssen nicht jedes Mal neue Mausefallen kaufen, sondern können die Boxen immer wieder verwenden.
Diese Lebendmausfalle ist eine sichere Methode, um Nagetiere wie Mäuse ohne Gift oder Klebstoff loszuwerden. Das Design stellt sicher, dass Mäuse, die einmal in die Falle geraten sind, nicht mehr von alleine herauskommen. Das Design dieses Geräts ist so gestaltet, dass es im Vergleich zu anderen Fallen nicht so leicht aus dem Mauseloch herauskommt. Die Falle kann mehrfach verwendet werden und ist 100% auslaufsicher.
Sie funktionieren auf jeder Art von Oberfläche: Fliesen, Küchentheken, Holzböden oder Teppichen. Sie bewahren Ihre Kinder und Haustiere vor den gefährlichen Schnappfallen. Eine klare Schritt-für-Schritt-Anleitung liegt jeder Lebendmausfalle bei. Lesen Sie sie sorgfältig durch, bevor Sie das Produkt verwenden, um die Sicherheit zu erhöhen.

Vorteile:
  • Einfacher Aufbau in Sekunden! Keine Gifte, Chemikalien oder Köder erforderlich
  • Frei von Pestiziden
  • 100% auslaufsicher
  • Sie können die Box mehrfach wiederverwenden
  • Hilft Ihnen, Zeit und Geld zu sparen
Nachteile:
  • Sie müssen sie regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass keine Mäuse in der Falle getötet werden
  • Das Kunststoffmaterial ist nicht besonders hochwertig.
Motel Mouse MAUSEFALLE LEBEND - Hochsensitiv - Leicht zu verwenden - Haustier & Kindersicher - Wiederverwendbar - Tierfreundlich - Lebendfalle

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die tierfreundliche Motel Mouse MAUSEFALLE LEBEND

ist eine hervorragende Methode, um Mäuse und andere kleine Nagetiere auf humane Weise zu fangen. Die Falle eignet sich hervorragend für Hausbesitzer, Landwirte, Unternehmen und Schädlingsbekämpfungsfirmen. Mit über 1 Million verkauften Exemplaren hat sie sich als äußerst effektiv erwiesen, um Nagetiere lebend zu fangen.
Die Lebendmausefalle ist einfach zu benutzen – kein Einstellen oder Kleben erforderlich. Stellen Sie die Falle einfach dort auf, wo Sie wissen, dass Schädlinge gefangen sind (z.B. entlang der Bodenbretter), und lassen Sie den einzigartigen eingebauten Auslöser den Rest erledigen. Wenn eine Maus hineingeht, springt die Falle hinter ihr zu. Sie können die Maus dann in einem Bereich außerhalb Ihres Hauses freilassen, z.B. im hohen Gras.
Entwickelt für jahrelangen Einsatz ist die Mausefalle wiederverwendbar und kann bis zu 50 Mäuse fangen, bevor sie entsorgt werden muss. Sie ist außerdem leicht zu reinigen. Gießen Sie einfach etwas Wasser auf die Innenseite – keine Seife, Reinigungsmittel oder Chemikalien erforderlich.
Die Lebendfalle für Nagetiere wird mit einer vollständigen Gebrauchsanleitung geliefert, die eine einfache Aufstellung und einen problemlosen Betrieb ermöglicht. Für maximale Effektivität stellen Sie die Falle dort auf, wo Sie Anzeichen von Nagetieren gesehen haben. Überprüfen Sie täglich, ob Nagetiere in der Falle sitzen. Wenn Sie sie gefangen haben, lassen Sie sie in einem sicheren Bereich außerhalb Ihrer Wohnung oder Ihres Unternehmens frei. Eine humane Art, Mäuse und andere kleine Nagetiere ohne Gifte, Pestizide oder Klebstoff zu fangen.

Vorteile:
  • Sicher für Kinder und Haustiere.
  • Einfach zu benutzen und wiederverwendbar.
  • Hochsensibles Auslösesystem.
  • Freier Zugang zum Köder durch den großen Klappdeckel.
  • Mehrfachfang - 50+ Mäuse pro Falle, bevor sie entsorgt/ausgetauscht werden muss.
  • Humane Lebendfalle für den Einsatz in Haushalten oder Unternehmen. Die Fallen lassen sich nach dem Fang leicht auslösen, ohne dass Mäuse oder Besitzer zu Schaden kommen.
Nachteile:
  • Einige Mäuse können nach langen Expositionszeiten an Dehydrierung sterben, bevor sie gefunden werden.

Wie funktioniert eine Lebendmausefalle?

Eine Lebendmausefalle funktioniert ähnlich wie eine normale Falle, aber sie macht den Fang der Maus einfacher. Eine Lebendmausefalle funktioniert mit einer Art Köder, je nach Vorliebe (z. B. Erdnussbutter). Sobald das Nagetier auf die Verlockung der Falle hereingefallen ist und den Köder aufnimmt, wird durch sein Gewicht ein federbelasteter Mechanismus aktiviert und schließt sich um oder über dem Tier. Das gefangene Tier kann sich aufgrund seiner Position nicht bewegen. Wenn Sie sofortige Ergebnisse erzielen möchten, ist das überhaupt kein Problem.

Was sind die Gründe für den Einsatz einer Lebendfalle?

Die Verwendung einer Lebendmausfalle hat viele Vorteile. Sie sind humaner als ihre Gegenstücke, da sie nicht darauf ausgelegt, ihre Beute sofort zu töten. So kann die Maus sofort wieder in ihren Lebensraum entlassen werden, ohne dass sie in irgendeiner Weise zu Schaden kommt. Lebendfallen sind auch sehr effektiv, wenn es darum geht, mehr als ein Nagetier auf einmal zu fangen, was bei einem starken Befall von Mäusen sehr hilfreich ist.

Welche Arten von Nagetieren können mit Mausefallen gefangen werden?

Mausefallen können fast alle Arten von Nagetieren fangen, die Sie normalerweise mit normalen Fallen fangen würden, einschließlich Mäuse und Ratten. Einige Leute haben sogar berichtet, dass sie Streifenhörnchen in diesen Fallen fangen konnten, und einige haben Kaninchen gefangen.

Welche Arten von Ködern sollten für Mausefallen verwendet werden?

Welche Art von Köder am besten geeignet ist, hängt von der Vorliebe des Benutzers ab. Manche Menschen experimentieren gerne mit verschiedenen Futtersorten, bevor sie entscheiden, was am besten funktioniert, während andere eine bestimmte Sorte bevorzugen. Die beliebtesten Arten sind Käse, Erdnussbutter, Schokoladenkekse, Sonnenblumenkerne, Speckstücke oder Nüsse im Allgemeinen (einschließlich Studentenfutter). Letztlich kommt es darauf an, was Sie verwenden möchten. Achten Sie nur darauf, dass das von Ihnen gewählte Material weit genug in der Falle platziert ist, damit die Mäuse es nicht stehlen können, ohne das Gerät auszulösen.

Was ist, wenn sich mehr als eine Maus in der Falle befindet?

Wenn sich mehrere Mäuse in der Falle befinden, sollten Sie sie nicht sofort wieder in ihrem Lebensraum freilassen. Wenn Sie sie freilassen, werden sie wahrscheinlich aus Verwirrung oder Neugierde zu Ihnen zurückkehren. Bringen Sie sie stattdessen aus Ihrem Wohnbereich weg. Dies empfiehlt sich vor allem für Menschen, die ein Problem mit einem Mäusebefall haben und nicht wollen, dass noch mehr Mäuse auftauchen.

Wie lange dauert es normalerweise, bis eine Maus in eine lebende Mausefalle geht?

Das hängt wirklich davon ab, wie hungrig das Nagetier zu diesem Zeitpunkt ist, und wie gut der angebotene Köder ist. Die meisten Anwender gehen davon aus, dass es nur etwa fünf Minuten dauert, bis dieser Vorgang eintritt, aber einige Menschen haben von Lebenszeichen nach zwei Tagen oder länger berichtet (der Köder war noch unberührt).

Wie lasse ich die Maus frei?

Sobald Sie die Mäuse umgesiedelt haben, können Sie sie wieder in ihrem Lebensraum freilassen. Sie sollten nicht versuchen, sie direkt in einen Busch oder eine andere Pflanze in Ihrem Garten zu setzen, da dies für das Tier schädlich sein könnte. Setzen Sie sie stattdessen in der Nähe eines Baumes aus und lassen Sie sie von selbst herausklettern. Vergewissern Sie sich, dass der von Ihnen gewählte Bereich über eine reichhaltige Vegetation und natürliche Ressourcen verfügt, damit sich das Nagetier wieder vollständig an seine Umgebung gewöhnen kann.

Fazit

Mausefallen sind eine der gängigsten Methoden, um eine Maus zu fangen. Es gibt viele verschiedene Arten von Mausefallen, aber die Grundidee ist bei allen die gleiche. Eine Mausefalle ist ein kleiner Kasten mit einer federbelasteten Tür. Wenn die Maus die Falle betritt, um an das darin befindliche Futter zu gelangen, tritt sie auf eine Platte, die das Schließen der Tür auslöst. Die Maus ist dann in der Falle gefangen. Wenn Sie die Falle nach einigen Stunden oder Tagen überprüfen, werden Sie Ihre Maus finden.

Der allgemeine Ratschlag lautet, die Maus niemals selbst anzufassen. Nehmen Sie stattdessen einfach die ganze Mausefalle und setzen Sie sie irgendwo weit weg von Ihrem Haus aus. Die Maus wird den Weg nach draußen selbst finden. Bei dieser Methode kommen Sie zu keinem Zeitpunkt des Vorgangs in direkten Kontakt mit dem Tier. Dies ist ein wichtiges Detail, das Sie nicht vergessen sollten, denn die Maus könnte gefährliche Krankheiten übertragen. Wenn es Ihnen gelingt, ein trächtiges Weibchen zu fangen und dabei Abstand zu halten, können Sie auch verhindern, dass Babys in Ihrem Haus geboren werden.

Lebendfallen sind kein Hexenwerk und wenn Sie die beiliegende Produktanleitung durchlesen, dann werden Sie keine Probleme bei der Verwendung haben.