Pfahlramme - Einfaches Einschlagen von Pfählen und Pfosten

Von Helene

Aktualisiert am: 29.11.2022

Mit der richtigen Pfahlramme kann man Pfähle und Pfosten schneller und einfacher in den Boden rammen als beim klassischen Einschlagen mit einem Vorschlaghammer. Dadurch spart man nicht nur Kraft, sondern auch Zeit und schont zusätzlich das Material der Zaunpfosten. Berücksichtigen Sie vor allem den Durchmesser und das Gewicht, um die beste Pfahlramme für Ihre Wünsche zu finden.
Update vom 12.09.2022
Die vidaXL Handramme Pfostenramme Pfahlramme wurde in den Vergleich aufgenommen.

Pfahlramme Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfahlramme aus Stahl, Handramme, Durchmesser: 14 cm, Gewicht: 13,5 kg

Stabil und schlagkräftig: Die Wiltec Handramme mit Handgriffe

besteht aus Q235 Stahl und ist durch ihr Gewicht von 13,5 kg sehr stark beim Einschlagen von Pfählen und Pfosten. Für Stabilität sorgen eine massive, dicke Bodenplatte und eine verstärkte Wand.
Viele Käufer berichten, dass die Pfahlramme sich gut handhaben lässt, auch wenn – wie bei jeder Handramme – durch das Gewicht etwas Kraft gefragt ist. Insgesamt, so die Käufer, sei das Einschlagen von Zaunpfosten sehr viel einfacher, leichter und schneller möglich, als mit einem Vorschlaghammer.
Auch die Qualität, Stabilität und die mehrere Zentimeter dicke Bodenplatte der Wiltec Handramme mit Handgriffe überzeugen die Käufer. Die Pfahlramme macht einen sehr guten, robusten Eindruck und funktioniert perfekt.
Insgesamt sind die Käufer mit der Wiltec Handramme mit Handgriffen völlig zufrieden und würden die Pfahlramme auch weiterempfehlen.

Vorteile:
  • geeignet für Pfosten mit maximal 14 cm Durchmesser
  • einfache Handhabung
  • gute Schlagkraft durch 13,5 kg Gewicht
  • gute Qualität und Verarbeitung
  • sehr stabil durch extradicke Bodenplatte
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfahlramme aus massivem Stahl, für Pfostendurchmesser 9 bis 14,5 cm, Länge: 60 cm, Gewicht: 13 kg

Gute Handhabung: Die vidaXL Handramme Pfostenramme Pfahlramme

liegt laut Kundenbewertungen gut in der Hand. Das Gewicht von 13 kg sei sehr gut ausreichend, um Pfosten effektiv in die Erde zu treiben, lässt sich aber noch gut handhaben und ist nicht zu schwer.
Käufer berichten, dass man mit der Hand-Pfahlramme Zaunpfosten auch in feste oder durchwurzelte Erde einschlagen kann. Die Stabilität und Robustheit der vidaXL Handramme Pfostenramme Pfahlramme wird dabei von den meisten Nutzern als sehr gut beurteilt.
Kleinere Mängel werden aber hinsichtlich der Verarbeitung in den Rezensionen erwähnt. So sei die Lackierung und die Entgratung manchmal etwas unsauber, was einzelne Käufer störte. Insgesamt wird die vidaXL Handramme Pfostenramme Pfahlramme jedoch vom Großteil der Käufer weiterempfohlen.

Vorteile:
  • für Pfostendurchmesser bis 14,5 cm
  • ergonomisch zu greifen
  • ausreichendes Gewicht für einfaches Einschlagen
  • robust und stabil
Nachteile:
  • Lackierung und Entgratung manchmal unsauber
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Pfahlramme kaufen – Zaunpfähle einfach & sicher einschlagen

Pfahlrammen leisten gute Dienste beim Einschlagen von Zaunpfählen und erleichtern so den Zaunbau im Garten. Die meisten Pfahlrammen eignen sich sowohl für eckige als auch für runde Zaunpfähle.

Für unregelmäßig geformte Pfähle (z. B. mit Z-Profil bei Weidezäunen) benötigt man hingegen eine spezielle Pfahlramme, damit das unregelmäßig geformte Profil keinen Schaden.

So funktioniert eine Pfahlramme

Mit einer Pfahlramme ist das Setzen von Zaunpfählen besonders einfach und sicher. Im Gegensatz zum Vorschlaghammer muss man hier nicht auf eine Leiter steigen, um den Zaunpfahl mit dem Hammer in den Boden zu schlagen.

Gerade bei besonders langen Zaunpfählen, die tief im Erdboden versenkt werden sollen, ist die Pfahlramme die bessere Lösung. Wer viele Zaunpfähle für einen langen Gartenzaun in den Boden treiben muss, ist mit der Pfahlramme außerdem schneller.

Ein weiterer Vorteil ist, dass die Pfahlramme auch von einer Person bedient werden kann. Beim Einschlagen von langen Pfosten mit Leiter und Vorschlaghammer benötigt man in der Regel eine zweite Person, die den Zaunpfahl festhält.

Die Pfahlramme hingegen kann auch sicher von nur einer Person bedient und kontrolliert werden. Weil sie zwei Griffe hat, ist das Einschlagen von Zaunpfosten jedoch auch zu zweit problemlos möglich und erleichtert die Arbeit enorm.

Vorteile von Pfahlrammen

  • einfache und sichere Handhabung
  • hohe Kraftübertragung durch hohes Gewicht
  • für runde & eckige Zaunpfosten
  • für Zaunpfähle mit Z-Profil
  • für steinige und harte Böden
  • reduziert Materialschäden an den Pfosten
  • geringe Verletzungsgefahr

Handramme – Pfahlramme für den privaten Garten

Im privaten Garten sind Handrammen die erste Wahl. Sie sind einfach und sicher in der Handhabung und führen im privaten Anwendungsbereich fast immer zum gewünschten Ergebnis.

Für das Einschlagen des Zaunpfahls wird die Pfahlramme auf den Pfosten aufgesetzt. Bei sehr langen Pfählen muss sie ggf. vor dem Aufrichten aufgesetzt werden, damit man nicht auf eine Leiter steigen muss.

Sitzt die Pfahlramme oben auf dem Pfosten auf, wird sie angehoben und mit viel Kraft auf den Zaunpfahl geschlagen. Durch das hohe Gewicht vergrößert sich die Kraftübertragung.

Gleichzeitig sorgt die Länge der Pfahlramme dafür, dass der Zaunpfosten mittig und zuverlässig getroffen wird, sodass er nicht beschädigt wird. Während des Einschlagens lässt sich der Zaunpfosten außerdem kontrolliert ausrichten.

Motorisierte Pfahlramme – für lange Pfosten und harte Böden

Bei motorisierten Pfahlrammen übernimmt ein Motor die erforderliche Krafteinwirkung, um einen Zaunpfahl in den Boden zu schlagen. Bei diesen Geräten muss die Pfahlramme nur festgehalten und kontrolliert werden. Besonders gut geeignet sind diese Pfahlrammen deswegen für alle Bauprojekte, bei denen große, breite Pfählen in den Boden eingebracht werden müssen.

Auch bei steinigen und harten Böden kommen Handrammen manchmal an ihre Grenzen. Mit einem motorisierten Pfostentreiber kann man – je nach Modell – Pfosten mit einem Durchmesser von bis zu 200 mm in den Boden eintreiben.

Als besonders leistungsstark gelten dabei Pfahlrammen mit Benzin. Sie sind flexibel einsetzbar, weil sie unabhängig vom Stromnetz betrieben werden. Benzin-Pfahlrammen haben häufig eine Schlagfrequenz von über 1000 Schlägen pro Minute und eine Leistung von über 1 PS.

Pfahlrammen zum Einsatz. Weil man für den Betrieb einen Traktor oder einen Bagger benötigt, sind sie für die meisten privaten Gärten nicht besonders praktikabel.

Die hohe Leistung von hydraulischen Pfahlrammen wird für das einfache Setzen von Zaunpfählen im Garten auch gar nicht benötigt. Im gewerblichen Bereich (z. B. im Weinbau) leisten sie allerdings gute Dienste und sorgen für eine hohe Effizienz.

Material und Bauweise von Pfahlrammen

Handrammen bestehen in den meisten Fällen aus Stahl, der für eine höhere Strapazierfähigkeit häufig beschichtet, verzinkt oder lackiert ist. Hochwertige Pfahlrammen verfügen über eine verstärkte Bodenplatte, die auch hoher Krafteinwirkung problemlos standhält.

An den Seiten der Pfahlramme sind Griffe angebracht, die bei vielen Modellen fast die gesamte Länge der Pfahlramme einnehmen. Sie ermöglichen eine präzise Führung der Pfahlramme und sorgen dafür, dass man auch bei langen Zaunpfählen die Griffe noch erreichen kann.

Bei Benzin-Pfahlrammen besteht das Aufsatzrohr ebenfalls in vielen Fällen aus Stahlrohr. Der Motor ist an der Oberseite angebracht und treibt den Zaunpfahl mit einer einstellbaren Schlagfrequenz und Einschlagenergie in den Boden.

Größe und Gewicht von Pfahlrammen

Die wichtigste Größe der Pfahlramme ist ihr Durchmesser. Dieser bestimmt, wie dick die Zaunpfosten maximal sein dürfen, damit sie vom Geräte noch aufgenommen werden können. Vor dem Kauf der Pfahlramme müssen also die verwendeten Zaunpfosten ausgemessen werden.

Pfahlrammen sind in der Regel rund geformt, eignen sich aber auch für eckige Zaunpfosten, wenn die Größe beachtet wird. Die Hersteller geben in der Regel sowohl den Durchmesser Pfahlramme als auch die maximale Größe der Zaunpfosten an.

Zu eng sollte die Pfahlramme nicht auf dem Zaunpfosten aufliegen, weil die Arbeit sonst durch Reibung sehr erschwert wird.

Große Pfahlrammen eignen sich für Zaunpfosten bis zu einem Durchmesser von ca. 15 cm. Weil dabei bereits viel Kraft erforderlich ist, sollte man für noch dickere Zaunpfähle eine Benzin-Pfahlramme kaufen.

Bei Handrammen spielt außerdem das Gewicht eine entscheidende Rolle. Durch die massive Bauweise bringen Handrammen deutlich über 10 Kilogramm auf die Waage. Das hohe Gewicht ist dabei kein Nachteil, weil es durch die Schwerkraft zur Krafteinwirkung auf den Zaunpfosten beiträgt.

Trotzdem muss das Gewicht zum Eintreiben der Pfosten für jeden Schlag angehoben werden, was gerade beim Einschlagen von langen Zaunpfosten eine große Kraftanstrengung erfordert.

Durch die langen Griffe können Pfahlrammen jedoch problemlos von zwei Personen betrieben werden. Wer eine helfende Hand zur Verfügung hat, ist mit einer schweren Pfahlramme also gut beraten.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 10.11.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfahlramme aus massivem Stahl, Wandstärke 4,9 mm, für Pfostendurchmesser bis 14,5 cm, Abmessungen: 60 x 34 cm, Gewicht: 16 kg

Robuste Handramme aus massivem Stahl: Die Trutzholm Handramme Handpfahlramme

ist eine klassische Pfahlramme aus massivem, grün lackiertem Stahl mit sehr dicker Bodenplatte, einer dicken Wandung mit 4,9 mm Stärke und einer Stärke der Griffe von 21 mm. Käufer berichten, dass sich damit alle Arten von Pfosten gut in den Boden einschlagen lassen.
Die Trutzholm Handramme Handpfahlramme eignet sich für Pfosten und Pfähle bis zu einem Durchmesser von 14,5 cm. Auch eckige Pfosten, beispielsweise mit den Abmessungen 10 x 10 cm, können damit im Boden versenkt werden.
Das Gewicht von 16 kg und die zwei Handgriffe sorgen dafür, dass die Pfahlramme sich gut handhaben lässt, aber schwer genug ist, um viel Kraft beim Einschlagen von Pfosten zu entfalten.
Mehrere Käufer sind begeistert davon, dass im Gegensatz zur Verwendung eines Vorschlaghammers nicht nur die Arbeit schneller geht und leichter fällt, sondern dass auch keinerlei Beschädigungen an den Pfosten auftreten.
Käufer merken jedoch an, dass die Ramme mit 16 kg und dem relativ großen Durchmesser für dünne Zaunpfosten etwas überdimensioniert und dadurch ungeschickter im Handling ist.

Vorteile:
  • für Pfostendurchmesser bis 14,5 cm (auch für 10x10 cm Pfosten)
  • ideal für dickere Pfosten
  • robust, schwer und stabil
  • gute Handhabung
Nachteile:
  • für dünne Pfähle und Pfosten schlechter geeignet

Nicht mehr verfügbar seit: 24.11.2022

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pfahlramme aus Stahl, Wandstärke 5 mm, für Pfostendurchmesser bis 15 cm, Abmessungen: 71 x 37 x 17 cm cm, Gewicht: 15,5 kg

Auch für dünnere Pfosten gut geeignet: Die Spear & Jackson PHR5 Gartenbau- und Zaunpfahl-Ramme

ist laut Käuferberichten ein echter Allrounder unter den Pfahlrammen. Mit ihr lassen sich Pfosten mit einem Durchmesser bis 15 cm einschlagen, sie eignet sich jedoch auch gut für deutlich dünnere Pfähle und Pfosten.
Für die einfache Handhabung sorgen das gut gewählte Gewicht von 15 kg, was laut Käufern nicht zu leicht und nicht zu schwer ist, sowie die besonders langen Handgriffe.
Optisch und von der Verarbeitung her gefällt die Spear & Jackson PHR5 Gartenbau- und Zaunpfahl-Ramme einigen Käufern nicht sehr gut. Zum einen entsprach die Farbe in manchen Fällen nicht dem Produktbild.
Zum anderen berichten einige Käufer über schnell abblätternde Farbe und Roststellen, was der Funktion jedoch keinen Abbruch tut. In Einzelfällen standen Schweißnähte so über, dass sich daran eine Verletzungsgefahr ergeben kann, wenn die Ramme ohne Handschuhe genutzt wird.
Generell sind die Käufer von der Schlagkraft und Handhabung der Spear & Jackson PHR5 Gartenbau- und Zaunpfahl-Ramme begeistert und berichten von einer großen Kraft- und Zeitersparnis beim Einschlagen von Holzpfählen und Zaunpfosten.

Vorteile:
  • stabile, massive und robuste Stahlramme
  • gute Handhabung durch lange Griffe (53 cm)
  • für Pfostendurchmesser bis 15 cm
  • eignet sich auch für schmalere Pfosten und Pfähle
Nachteile:
  • manchmal kann Farbe abblättern und Rost entstehen
  • Farbe der Pfahlramme entspricht manchmal nicht der Abbildung
  • in seltenen Fällen unsaubere Schweißnähte mit Grat
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten