Sonneninsel – Ort der Erholung im Garten

Aktualisiert am: 21.01.2022

Die meisten Sonneninseln sind aus Polyrattan gefertigt und mit einem stabilen Gestell aus pulverbeschichtetem Stahl oder Aluminium ausgestattet. Beim Kauf haben Sie die Wahl zwischen Sonneninseln mit einer durchgehenden Liegefläche und Modellen mit flexibel aufstellbaren Einzel-Elementen.

Update vom 19.07.2021

Die SVITA Savannah Sonneninsel wurde in den Vergleich aufgenommen.

Sonneninseln Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sonneninsel aus Polyrattan, Gestell aus Stahl, mit Sonnendach, einzelne Teile verschiebbar, Abmessungen: 180 x 175 x 69 cm, Durchmesser: 165 cm, Gewicht: 40 kg

Hochwertige Optik: Die SVITA Savannah Sonneninsel

besteht aus verschiebbaren Einzelteilen, die zusammengestellt eine Liegefläche mit einem Durchmesser von ca. 1,65 m ergeben. Damit ist diese Sonneninsel zum Liegen für zwei Personen geeignet. Sie bietet mit den 8 cm starken Polstern einen hohen Sitz- und Liegekomfort und erweist sich im praktischen Gebrauch als sehr stabil und strapazierfähig.
Geliefert wird die SVITA Savannah Sonneninsel in vielen Einzelteilen, deren Montage einige Käufer vor eine Herausforderung stellten. Neben Passungenauigkeiten verzögerten auch fehlende Schrauben den Aufbau. In einigen neueren Rezensionen konnten einige Käufer die Probleme bei der Montage nicht nachvollziehen; anscheinend hat der Hersteller hier nachgebessert.
Optisch kann die SVITA Savannah Sonneninsel die meisten Käufer überzeugen. Gelegentlich gab es Farbabweichungen vom Produktbild, aber insgesamt wirkt die Sonneninsel sehr hochwertig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird von vielen Käufern deswegen als relativ gut empfunden.

Vorteile:
  • robuste Verarbeitungsqualität
  • hohe Standfestigkeit
  • flexibel aufstellbar
  • dicke Polsterung (8 cm)
  • Sonnendach mit Gasfedern
Nachteile:
  • gelegentlich Probleme bei der Montage

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sonneninsel aus Polyrattan, Gestell aus Aluminium, mit Sonnendach, einzelne Teile verschiebbar, Abmessungen: 183 x 181 x 87 cm

Vormontierte Sonneninsel mit flexiblen Teilen: Die Merxx Riva Relaxinsel

besteht aus einer Kombination aus Aluminium und Rattangeflecht und ist damit witterungsfest. Sie verfügt über ein Sonnendach, das leicht nach unten gezogen werden kann. Die Merxx Riva Relaxinsel hat mehrere Teile, die unterschiedlich kombiniert werden können. Der Fußbereich lässt sich so zur Seite schieben oder auch als Tisch nutzen.
In den Bewertungen ist positiv vermerkt, dass die Merxx Riva Relaxinsel bereits zum großen Teil aufgebaut geliefert wird. Die Handhabung wird als einfach empfunden. Auch die Qualität wird als positiv gewertet. Diese Aussagen werden sowohl für die Sonneninsel selbst als auch für die Kissen getroffen. Zusätzlich dazu wird positiv durch die Nutzer vermerkt, dass eine große Anzahl an Kissen mitgeliefert wird.
Als Kritikpunkt ist den Bewertungen zu entnehmen, dass die Kissen und einzelnen Elemente häufiger verrutschen. Zwar werden Befestigungsklammern geliefert, diese sind nach den Angaben der Käufer aber in einer zu geringen Menge vorhanden.

Vorteile:
  • verschiebbare Einzelteile
  • weiche Kissen
  • Sonnenverdeck
Nachteile:
  • Kissen und Elemente verrutschen leicht

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sonneninsel aus Polyrattan, Gestell aus Stahl, sechs verschiebbare Elemente, Sonnendach, Polsterung, Abmessungen: 230 x 230 x 175 cm

Sonneninsel mit Tisch: Die Deuba XXL Poly Rattan Sonneninsel

setzt sich aus mehreren Elementen zusammen, die einzeln oder auch im Gesamten genutzt werden können. Durch eine Kombination der Elemente entsteht eine Liegefläche mit einem Durchmesser von 230 cm. Die Deuba XXL Poly Rattan Sonneninsel wird mit Sonnendach und Polsterungen geliefert.
Den Bewertungen ist zu entnehmen, dass die Käufer die Insel grundsätzlich gut finden und auch mit dem Verhältnis von Preis und Leistung zufrieden sind. Der Zusammenbau wird als leicht empfunden. Es wird jedoch empfohlen, dass möglichst zwei Personen die Insel aufbauen.
Es gibt jedoch einige Kritikpunkte. So verweisen einige Käufer darauf, dass sie mit der Verarbeitung nicht zufrieden sind und sich einige Schwächen zeigen. Das Material wird als brüchig empfunden. Einige Käufer haben das Problem, dass sich die Schweißnähte lösen und ein Verletzungsrisiko besteht.

Vorteile:
  • großer Erholungsbereich
  • Sonnendach
  • flexible Elemente
Nachteile:
  • gelegentlich Verarbeitungsfehler

Sonneninsel kaufen – für Erholung und Sonnenschutz

Die klassische Sonneninsel besteht aus einem Gestell aus Aluminium und ist mit einem Geflecht aus Polyrattan überzogen. Diese Kombination bringt eine umfangreiche Wetterbeständigkeit mit. Häufig setzen sich die Sonneninseln auch aus mehreren Elementen zusammen. So soll die Flexibilität erhöht werden.

Für wen ist eine Sonneninsel geeignet?

Gerade weil die Sonneninsel sehr viel Platz für die Entspannung mitbringt, nimmt sie diesen Platz auch im Garten ein. Daher ist sie vor allem dann gut geeignet, wenn ausreichend Raum vorhanden ist. Gerne wird die Sonneninsel dort eingesetzt, wo sich auch die ganze Familie entspannen kann.

Je nach Modell besteht die Option, dass aus der Lounge-Insel auch ein Lounge-Bereich mit Tisch und Hockern wird. Wer also gerne seine Freunde einladen möchte und einen Platz braucht, an dem entspannt gemeinsam gesessen werden kann, der kann mit einer flexiblen Sonneninsel sehr gut bedient sein.

Welche Varianten gibt es?

Bei der Suche nach einer passenden Liegefläche zeigt sich, dass es verschiedene Varianten gibt, aus denen gewählt werden kann:

  • Aufblasbare Sonneninsel: Soll die Sonneninsel nicht die ganze Zeit über im Garten oder auf der Terrasse stehen und wird sie nur zu besonderen Anlässen benötigt, dann ist es gut zu schauen, ob es eine aufblasbare Variante gibt. Gerne wird diese Ausführung auch für den Strand verwendet. Mit einer elektrischen Luftpumpe ist sie innerhalb einer kurzen Zeit aufgeblasen und kann für Entspannung sorgen.
  • Feste Sonneninsel: Diese Sonneninsel ist so konzipiert, dass sie nicht aus mehreren Elementen besteht und so auch der Fußbereich nicht umgestellt werden kann. Oft ist die feste Sonneninseln eher klein und somit auch gut für den Balkon geeignet.
  • Sonneninsel Lounge: Das Gegenteil zur festen Sonneninsel ist die Lounge. Die Ausführungen sorgen dafür, dass hier sehr flexibel agiert werden kann. Es ist eine gerne genutzte Sonneninsel für den Garten. Die Fußbereiche lassen sich normalerweise auch als Hocker, Bank oder Tisch einsetzen. So entsteht aus einem großen Bett für den Garten schließlich eine Sitzecke für mehrere Personen.
  • LED-Sonneninsel: Wer gerne auch am Abend oder in der Nacht die Ruhe im Garten genießen möchte, der kann nach einer LED-Sonneninsel schauen. Die Modelle sind zusätzlich mit einer Beleuchtung versehen und bieten so ein angenehmes Licht in der Dämmerung oder in der Nacht.
  • Sonneninsel mit Dach: Viele der Modelle sind mit einem Dach ausgestattet. Dieses sorgt dafür, dass ein Schattenbereich geschaffen werden kann. Oft bestehen die Dächer aus einem dünnen Stoff und lassen sich in mehreren Stufen über die Insel ziehen. Das Dach ersetzt aber keine Abdeckung.

Was ist zu den Materialien wichtig zu wissen?

Bei einer klassischen Sonneninsel wird mit drei Materialien gearbeitet. Das Gestell besteht in der Regel aus Aluminium oder gebürstetem Stahl. Es handelt sich hierbei um rostfreie Materialien, die sehr gut für den Einsatz im Außenbereich geeignet sind.

Vor allem Aluminium bringt ein eher geringes Gewicht mit. Dadurch kann die Sonneninsel auch einfacher zu einem anderen Ort gebracht oder auf dem Balkon eingesetzt werden.

Als Geflecht kommt normalerweise Polyrattan zum Einsatz. Es handelt sich um ein robustes und formbeständiges Material, das im Außenbereich eingesetzt werden kann. Da das Material sowohl mit Hitze als auch mit Kälte und Feuchtigkeit sehr gut umgehen kann, wird es gerne für den Außenbereich verwendet.

Die Polster und Bezüge bestehen aus Schaumstoff und Polyester. Schaumstoff nimmt zwar Feuchtigkeit auf, trocknet aber auch innerhalb einer kurzen Zeit. Zudem bietet es einen sehr hohen Komfort und passt sich dem Körper an.

Bezüge aus Polyester haben den Vorteil, dass sie wasserabweisend und robust sind. Sie können normalerweise auch in der Maschine gewaschen werden.

Welches Zubehör wird benötigt?

Normalerweise werden die Sonneninseln immer mit dem passenden Zubehör geliefert. Hierbei handelt es sich um einen Sonnenschutz oder eine Schirmhalterung sowie die Polster und mögliche Haken für die Verbindung der einzelnen Elemente.

Ergänzend dazu bietet es sich jedoch an, nach einer Abdeckung zu schauen. Diese werden von einigen Herstellern direkt für ihre Modelle angeboten. Es gibt aber auch Universal-Abdeckungen, die auf Sonneninseln verschiedener Marken passen.

Eine Schutzhülle ist so konzipiert, dass sie die Insel abdeckt und vor Feuchtigkeit und UV-Strahlung schützt. Dadurch bleiben die Polster länger sauber und auch das Sonnendach muss weniger gereinigt werden.

Worauf sollte beim Kauf unbedingt geachtet werden?

Beim Kauf spielt natürlich die Größe eine wichtige Rolle. Die Sonneninsel XXL braucht viel Platz und sollte so aufgestellt werden, dann an den Seiten und der Rückwand noch etwas Luft ist.

Wenn nur wenig Platz zur Verfügung steht, dann kann nach kleinen oder flexiblen Modellen geschaut werden. Auch die Form spielt eine Rolle. Es gibt Inseln, die oval sind und Modelle, die eher eckig sind.

Die Sonneninsel sollte möglichst wetterfest sein. Es gibt auch einige Ausführungen, bei denen empfehlen die Hersteller, lieber für einen Schutz bei einer feuchten und kalten Witterung zu sorgen.

Die Polsterauflagen sollten zum Lieferumfang gehören. Es ist schwierig, Polster in der passenden Form für die Sonneninseln zu bekommen. Sehr gut ist es natürlich, wenn der Hersteller noch zusätzliches Zubehör anbietet.

Alternativprodukte

Die Sonneninsel stellt einen der Klassiker für den Gartenbereich dar, in dem sich richtig entspannt werden soll. Aber es gibt auch Alternativen:

  • Loungebett: Das Loungebett ist so konzipiert, dass die Nutzer hier im Garten direkt schlafen oder sich erholen können. In seiner Breite und seiner Länge ist es ausreichend, um sich komplett hinzulegen. Normalerweise ist es auch mit einem Dach oder einem Himmel ausgestattet. Auf diese Weise kann ein Schattenplatz erschaffen werden.
  • Gartenliege: Die Gartenliege ist besonders flexibel, denn sie kann an verschiedenen Orten aufgestellt werden. Auch hier gibt es Modelle, die mit einem Dach versehen sind.
  • Hollywoodschaukel mit Liegefunktion: Wer sehr gerne eine Hollywoodschaukel in den Garten stellen möchte, dabei aber auch auf der Suche nach einer Möglichkeit ist, die Beine auszustrecken, der kann die Hollywoodschaukel mit Liegefunktion nutzen.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 02.07.2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sonneninsel aus Polyrattan, Gestell aus Aluminium, klappbares Verdeck, handgeflochten, Fußstützen verstellbar, waschbare Bezüge, Abmessungen: 155 x 176 x 160 cm

Sonneninsel mit verstellbaren Fußstützen: Die Wholesaler GmbH LC Garden Sonneninsel

ist ein Bereich für den Garten, der flexibel verwendet werden kann. Das klappbare Verdeck ist mit einem Gasdruckfedersystem ausgestattet.
Dadurch kann es leichter nach oben und nach unten gezogen werden. Die Lieferung erfolgt mit Rückenkissen und Sitzauflagen. Die Bezüge sind waschbar. Der Fußbereich kann verstellt oder auch entfernt werden. Dann ergibt sich aus der Wholesaler GmbH LC Garden Sonneninsel eine Bank.
Die Käufer zeigen sich grundsätzlich zufrieden. Das Material wird als robust und wetterbeständig eingeschätzt. Sehr positiv fällt auf, dass sich das Dach recht einfach nach oben oder unten ziehen lässt.
Als Kritikpunkt wird angegeben, dass die Kissen nicht miteinander verbunden sind. Dadurch haben einige Käufer bemerkt, dass die Kissen verrutschen und sich dies auf den Komfort auswirken kann.

Vorteile:
  • robustes Material
  • veränderbare Fußstützen
  • mit Sonnendach ausgestattet
Nachteile:
  • Kissen sind nicht verbunden und rutschen