Steinreiniger - Steinböden, Wege und Platten effektiv reinigen

Aktualisiert am: 16.01.2022

Ein Steinreiniger kann für Steinplatten und Steinböden im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon verwendet werden. Einige dieser Spezialreiniger einigen sich auch gut zur Entfernung von Straßenschmutz an Fassaden. Wenn Sie auf die richtigen Auswahlkriterien achten, finden Sie den besten Reiniger gegen Kalkablagerungen, Schmutz, Verfärbungen oder Algenbewuchs und Grünbelag.

Update vom 16.01.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Steinreiniger Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinreiniger, Inhalt: 5 Liter, ausreichend für bis zu 2000 m²

Ideal für gepflasterte Flächen: Die TerraDomi Rusche Steindusche

ist ein Steinreiniger, der sich für Terrassenplatten, Wege, Fliesen oder gepflasterte Höfe eignet. Käufer berichten, dass sich damit auch Kieselsteine mit Algenbewuchs oder Grünbelag säubern lassen.
Für die Anwendung wird die TerraDomi Rusche Steindusche 1:5 bis 1:8 verdünnt. Anschließend kann er mit einer Gießkanne oder einem Sprühgerät auf die zu reinigende Steinfläche aufgebracht werden.
Die Reinigungswirkung tritt laut Käufern dann über mehrere Tage oder sogar Wochen ein. Möglich ist auch, anschließend einen Druckreiniger zu nutzen, um den gelösten Schmutz zu entfernen.
Es handelt sich hierbei um ein Biozid. Darum sollten Käufer darauf achten, dass nur die nötige Menge aufgebracht wird. Auf keinen Fall dürfen sich Pfützen bilden.
Der Reiniger sollte nicht in die Hände von Kindern gelangen. Außerdem schädigt der Steinreiniger Wasserorganismen und sollte deshalb nicht in der Nähe von Teichen und Gewässern verwendet werden.
Da die TerraDomi Rusche Steindusche Pflanzen wurzeltief abtötet, sollte sie nicht in direkter Nähe von Zierpflanzen, Rasen oder Nutzpflanzen ausgebracht werden.

Vorteile:
  • entfernt Grünbelag und Algenbewuchs
  • einfache Handhabung durch übergießen oder sprühen
  • sehr ergiebig durch verdünnte Anwendung
Nachteile:
  • giftig für Wasserorganismen
  • tötet Pflanzen wurzeltief ab

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Steinreiniger / Fassadenreiniger, Inhalt: 1 Liter, Tenside biologisch abbaubar

Perfekt zur Anwendung mit dem Hochdruckreiniger: Der Kärcher Stein- und Fassadenreiniger 3-in-1

eignet sich gegen Straßenschmutz, Verfärbungen durch Autoabgase und Grünbelag. Anwenden darf man ihn laut Hersteller auf Fassaden, Steinoberflächen und Aluminium.
Es handelt sich dabei um ein Konzentrat, das in verschiedenen Kärcher Hochdruckreinigern verwendbar ist (ein entsprechender passender Aufsatz ist vormontiert). Man kann den Kärcher Stein- und Fassadenreiniger 3-in-1 aber auch selbst verdünnen und zum Reinigen von Terrassen, Fassaden oder Gartenmauern verwenden – entweder in einem anderen Hochdruckreiniger oder ganz klassisch mit Einwirken und Abbürsten.
Mehrere Käufer berichten allerdings, dass der Einsatz des Kärcher Stein- und Fassadenreiniger 3-in-1 in einem Hochdruckreiniger kaum Mehrwert bringt, wenn man ihn mit dem Einsatz des Hochdruckreinigers ohne zusätzliches Reinigungsmittel vergleicht. Andere Käufer hingegen hatten im Vergleich aber durchaus einen guten Reinigungseffekt.
Viele Käufer erwähnen auch den angenehmen Geruch des Reinigers.

Vorteile:
  • für Straßenschmutz und Grünbelag
  • Tenside nach OECD biologisch abbaubar
  • gut mit Hochdruckreiniger verwendbar
  • angenehmer Geruch
Nachteile:
  • Reinigungskraft nicht immer zufriedenstellend

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Lithofin MN Steinrein

ist ein professionelles Hochdruckreiniger-Konzentrat zur Entfernung aller Arten von hartem Schmutz von Natursteinoberflächen, ohne diese zu beschädigen. Der Lithofin MN Steinreiniger eignet sich für die Reinigung aller Arten von Naturstein im Innen- und Außenbereich, wie Travertin, Marmor, Granit und Kalkstein.

Vorteile:
  • Lithofin MN Steinreiniger ist äußerst wirksam bei der Entfernung von Schmutz und Rückständen auf allen Oberflächen, nicht nur auf Stein.
  • Dank der konzentrierten Formel kann das Produkt über 200 Mal verdünnt werden.
  • Das Produkt enthält keine Säuren oder aggressiven Substanzen, die die Oberfläche von Natursteinen angreifen können.
  • Außerdem ist es aufgrund seines hohen Flammpunktes sicherer in der Anwendung
  • Lithofin MN Steinreiniger kann sicher in Kombination mit allen Lithofin Produkten und Geräten verwendet werden
Nachteile:
  • Lithofin MN Steinreiniger ist korrosiv gegenüber weichen Metallen
  • Lithofin MN Steinreiniger darf nicht auf unversiegelten oder gewachsten Oberflächen verwendet werden. Für diese Oberflächen verwenden Sie bitte Lithofin MN Wachsfreier Steinreiniger S 500 ml
  • Aufgrund seiner Zusammensetzung ist Lithofin MN Steinreiniger ungeeignet für die Verwendung auf Kalkstein
  • Lithofin MN Steinreiniger ist nicht für die Verwendung auf kalkhaltigem Marmor geeignet

Was ist ein Steinreiniger?

Ein Steinreiniger ist eine physikalische Lösung, die Ablagerungen von hartem Wasser und Kalk von verschiedenen Oberflächen, wie z.B. Duschfliesen und Glas, entfernt. Es gibt sie in Form von Sprays, Schäumen und Flüssigkeiten. Verschiedene Marken können unterschiedliche Inhaltsstoffe enthalten, aber im Allgemeinen bestehen sie aus Chemikalien (z.B. Phosphaten), die helfen Mineralien wie Kalzium und Magnesium auflösen, so dass diese Mineralien abgespült werden können.

Wie unterscheiden sich Steinreiniger von anderen Reinigungsmitteln?

Steinreiniger sind speziell für die Entfernung von hartem Wasser konzipiert, während Reinigungsmittel Inhaltsstoffe enthalten, die sowohl bei der Reinigung als auch bei der Entfernung von Kalk helfen können. Aus diesem Grund sollten die beiden nicht austauschbar verwendet werden.

Wieso benötige Ich Steinreiniger?

Hartes Wasser enthält Mineralien wie Kalzium und Magnesium. Im Laufe der Zeit können sich diese Mineralien zu einer schwer zu entfernenden Ablagerung ansammeln, dem sogenannten Kalk. Kesselstein ist der Grund für den harten Ring in Ihrer Badewanne oder für Flecken auf Ihren Fenstern und Glaswaren. Mit einem Steinreiniger können Sie diesen mineralischen Kesselstein von den Oberflächen entfernen, damit sie sauber und glänzend bleiben.

Steinreiniger können auf vielen verschiedenen Oberflächen verwendet werden, z.B. auf Badezimmerfliesen und Glas. Sie entfernen nicht nur Mineralienablagerungen, sondern verhindern auch, dass sich diese Ablagerungen im harten Wasser erneut bilden. Wenn Sie es leid sind, Ihren Duschboden jede Woche mit einer Bürste zu schrubben, um den Ring loszuwerden, ist Steinreiniger die Lösung für Sie.

Gibt es nicht-chemikalische Alternativen zu Steinreiniger?

Ja, es gibt auch natürliche Lösungen, die Sie verwenden können. Da hartes Wasser in vielen Haushalten ein häufiges Problem ist, gibt es auch umweltfreundliche Reiniger, die genauso gut funktionieren wie chemische Reinigungsmittel. Zitrusfrüchte wie Orangen und Zitronen enthalten organische Säuren, die Kalkablagerungen sehr gut auflösen. Essig ist eine weitere gute Wahl . Es hat sich auch als wirksam erwiesen, um Kalzium- und Magnesiummineralien aufzulösen.

Wo kann ich Steinreiniger kaufen?

Die meisten Detailhandelsgeschäfte und Baumärkte führen Steinreiniger. Wenn Sie kein Geschäft in Ihrer Nähe finden, können Sie auch online kaufen.

Ist Steinreiniger schädlich für die Gesundheit?

Die meisten Steinreiniger sind nicht schädlich für Ihre Gesundheit. Dennoch sollten Sie bei der Verwendung Ihren gesunden Menschenverstand walten lassen. Einige der Chemikalien in Steinreinigern können Ihre Haut reizen, während einige giftig sein können, wenn sie verschluckt oder eingeatmet werden. Achten Sie darauf, Kinder und Haustiere von den Bereichen fernzuhalten, die Sie mit diesen Produkten reinigen.

Was sind die Nebenwirkungen von Steinreiniger?

Wenn Sie mit Steinreiniger in Berührung kommen, gehören zu den häufigsten Nebenwirkungen Hautreizungen. Bei Verschlucken oder Einatmen können Steinreiniger Magen-Darm-Probleme und Schäden an den Atemwegen verursachen. Außerdem sollten Sie bei der Verwendung dieser Produkte Handschuhe tragen, um eine Aufnahme durch die Haut vorzbeugen.

Kann Steinreiniger mein Klärsystem beeinträchtigen?

Ja, wenn Sie eine große Menge Steinreiniger verwenden, kann dies zu einer Fehlfunktion Ihres Klärsystems führen. Bevor Sie einen Steinreiniger für diesen Zweck kaufen, sollten Sie einen Fachmann konsultieren, um herauszufinden, welche Art von Reiniger für Sie geeignet ist und wie viel Sie benötigen.

Was sollte ich bei der Reinigung mit Steinreiniger beachten?

Erstens: Tragen Sie immer Schutzkleidung, um Ihre Haut und Augen vor den Chemikalien in Steinreinigern zu schützen.

Zweitens: Verwenden Sie nur die Menge an Steinreiniger, die für die Erledigung der Aufgabe erforderlich ist. Sie können den Steinreiniger auch mit Wasser verdünnen, wenn Sie ihn auf einer großen Fläche verwenden. Schließlich spülen Sie die gereinigte Fläche gründlich ab. Wenn Sie das nicht tun, können Rückstände des Steinreinigers Ihre Oberflächen beschädigen und sie stumpf aussehen lassen.

Steinreiniger sind ein hervorragendes Mittel, um mineralische Ablagerungen wie Kalk zu entfernen. Sie sorgen nicht nur dafür, dass Ihre Oberflächen wie neu aussehen, sondern die meisten Marken von Steinreinigern helfen auch dabei, zukünftige Ablagerungen zu verhindern und Flecken durch hartes Wasser zu vermeiden.

Alle Arten von Fliesenreinigern sollten nicht austauschbar verwendet werden, da jeder für einen bestimmten Zweck hergestellt wurde. Wenn Sie zum Beispiel einen Fliesen- und Fugenreiniger auf Fliesen verwenden, kann dieser die Fliesen beschädigen, wenn er nicht speziell für diesen Zweck entwickelt wurde.

Wie häufig sollte ich Steinreiniger verwenden?

Da der Steinreiniger mineralische Ablagerungen entfernt und zukünftige Ablagerungen verhindert, sollten Sie ihn so oft wie nötig verwenden. Dies kann davon abhängen, wie viel hartes Wasser in Ihrem Haus vorhanden ist und wie oft Sie die Gegenstände benutzen, die von diesen Mineralien betroffen sind. Wenn Sie zum Beispiel eine Dusche haben, in der sich ein Ring aus Kalzium- und Magnesiumsalzen gebildet hat, sollten Sie versuchen, sie so oft wie möglich zu reinigen.

Kann ich Steinreiniger auch auf anderen Materialien verwenden?

Ja, Sie können Steinreiniger für die meisten Materialien verwenden. Achten Sie nur darauf, dass die Reiniger für den jeweiligen Zweck gekennzeichnet sind und befolgen Sie sorgfältig die Anweisungen. Zum Beispiel sollten Sie Steinreiniger nicht miteinander mischen oder direkt auf Holzoberflächen auftragen.

Kann ich Steinreiniger für Duschtüren verwenden?

Ja, Sie können Steinreiniger für Ihre Duschtüren verwenden. Vergewissern Sie sich jedoch vorher, dass der Reiniger für die Reinigung von Fliesen und Glas geeignet ist. Außerdem sollten Sie vermeiden, dass der Reiniger auf umliegende Flächen oder in andere Ritzen gelangt, wo er andere Materialien wie Holz beschädigen könnte.

Was ist der Unterschied zwischen Steinreiniger und Hartwasserentferner?

Steinreiniger entfernt effektiv Mineralien wie Kalzium und Magnesium, die Mineralablagerungen verursachen. Auch wenn viele Reiniger behaupten, dass sie diesen Service anbieten, werden Hartwasserentferner speziell dafür hergestellt, die künftige Ablagerung von Mineralien wie Kalk in Ihrem Haus zu verhindern.

Steinreiniger ist ein gutes Produkt zur Beseitigung von Flecken, die durch Kalk oder andere Mineralien in Ihrem Bad, Ihrer Küche oder an anderen Orten, an denen Sie hartes Wasser haben zu entfernen. Wenn Sie jedoch Flecken von hartem Wasser in Ihrer Wohnung haben, sollten Sie ein Produkt kaufen, das speziell als „Hartwasserentferner“ gekennzeichnet ist, um zukünftige Ablagerungen in Ihrer Wohnung zu verhindern.

Woraus wird Steinreiniger hergestellt?

Steinreiniger bestehen aus einem Lösungsmittel und Chemikalien, die die Mineralien auflösen die Ringe, Flecken und andere Probleme verursachen. Steinreiniger enthalten ein Lösungsmittel und Chemikalien, die die Mineralien auflösen, die Ringe, Flecken und andere Probleme verursachen. Die Hersteller verwenden unterschiedliche Lösungsmittel, um die Mineralien aufzulösen, so dass einige Reiniger besser funktionieren als andere, je nachdem, was in Ihrem Wasser enthalten ist und wie hart es ist.

Fazit

Steinreiniger sind eine gute Möglichkeit, Mineralien wie Kalzium und Magnesium zu entfernen, die Flecken, Ringe und Mineralablagerungen verursachen. Wenn Sie einen wirksamen Reiniger für Ihre Duschtüren oder andere Oberflächen im Haus mit hartem Wasser suchen, ist es wichtig, dass Sie einen Reiniger kaufen, der speziell als „Steinreiniger“ gekennzeichnet ist. Sie können Steinreiniger auch für die meisten anderen Materialien verwenden, sofern sie für die Reinigung bestimmter Arten von Oberflächen geeignet sind. Wir hoffen, dass dieser Artikel dazu beigetragen hat, Unklarheiten darüber zu beseitigen, welches Produkt für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist!