Stihl Heckenschere – kraftvoller und praktischer Helfer für den Garten

Aktualisiert am: 06.08.2021

Beim Kauf einer Stihl Heckenschere ist die Wahl der Antriebsart das wichtigste Kriterium. In diesem Beitrag erklären wir die Vorzüge von Stihl Akku-, Benzin- und Elektro-Heckenscheren und vergleichen beliebte Modelle miteinander. Die Geräte punkten mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und dazu mit einer einfachen Handhabung, für die Stihl bekannt ist.

Stihl Heckenscheren Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stihl Akku-Heckenschere, 45 cm Schnittlänge, im Set mit Akku und Ladegerät, tropfenförmiges Messer, Gewicht: 4 kg

Praktisch und effizient durch Akkubetrieb: Die Akku Heckenschere Stihl HSA 56

überzeugt die Kunden auf ganzer Linie. Besonders hervorgehoben wird das offensichtlichste Merkmal der Heckenschere – der Akkubetrieb.
Die Nutzer sind von der einfachen Handhabung und der Flexibilität bei der Arbeit begeistert. Der Akku muss lediglich aufgeladen und anschließend eingesetzt werden, danach kann die Arbeit an einem beliebigen Einsatzort schon losgehen.
In diesem Zusammenhang wird von den Nutzern durchweg die lange Akkulaufzeit gelobt. Zudem lässt sich der Akku, im Gegensatz zu vergleichbaren Geräten, sehr schnell aufladen und ist somit schnell einsatzbereit. Eine Vielzahl der Kunden betont, dass sie noch keine andere Akku-Heckenschere kennengelernt haben, die mit so guten und langanhaltenden Akkus ausgestattet ist.
Weiterhin wird neben der flexibleren Handhabung durch den Akkubetrieb insgesamt die einfache Bedienung hervorgehoben. Die Akku Heckenschere STIHL HSA 56 Set ist sehr handlich und das Gewicht lässt eine angenehme Arbeitshaltung zu.
Insgesamt sind die Kunden von der hochwertigen Qualität und der Verarbeitung der Heckenschere überzeugt. Sie macht einen sehr stabilen Eindruck und die verbauten Materialien wirken hochwertig. Diesbezüglich wird von einigen Nutzern der große Zahnzwischenraum noch einmal explizit gelobt.
Zudem berichten Kunden, dass sie von der Leistung des Gerätes begeistert sind. Insbesondere in Anbetracht der Tatsache, dass Akku-Heckenscheren generell weniger leistungsstark sind, kann das Produkt an dieser Stelle überzeugen.
Außerdem wird vielfach berichtet, dass sich diese Heckenschere von Stihl ideal für den Feinschnitt von Hecken eignet. Dabei ist das Gerät vor allem bei sehr langen Hecken beliebt, da die Büsche durch den Akkubetrieb an einem Stück und ohne Pause in Form gebracht werden können.
Kritik findet man zur Akku Heckenschere STIHL HSA 56 Set nur vereinzelt. Wenige Kunden stören sich daran, dass das Gerät bei dickeren Ästen an seine Grenzen kommt. Andere Nutzer sehen hierin keine Kritik, da eine Akku-Heckenschere ohnehin primär für dünne Äste konzipiert wurde.
Sehr vereinzelt scheint es Probleme bei der Verarbeitung einzelner Geräte zu geben, sodass ein Nutzer davon berichtet, dass die Zähne der Zahnräder schnell abgebrochen sind. Derartige Probleme mit dem Gerät lassen sich aber nur in den wenigsten Kundenbewertungen finden.

Vorteile:
  • einfache Handhabung durch Akkubetrieb
  • Akku lädt schnell und hält lange
  • sehr scharfes Messer
  • großer Zahnzwischenraum
Nachteile:
  • bei dickeren Ästen nicht geeignet

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stihl Elektro-Heckenschere, Leistung: 420 Watt, 45 cm Schnittlänge, Zweihandschaltung mit Schalthebelsperre, Gewicht: 3 kg

Hervorragende Qualität und sehr leicht: Nutzer der Stihl HSE 42

Heckenschere loben das Gerät vor allem für die einwandfreie Qualität. Einige Nutzer geben sogar an, dass sie von der hochwertigen Verarbeitung überrascht seien, sodass der Markenhersteller Stihl an dieser Stelle seinen Ruf bestätigen kann.
Weiterhin sind die Kunden von der Leistung der elektrischen Heckenschere begeistert. Auf diese Weise lassen sich Büsche und Hecken ohne großen Kraftaufwand problemlos zurechtschneiden.
Als größter Pluspunkt wird in nahezu allen Bewertungen das geringe Gewicht der Stihl HSE 42 gelobt. Die nur 3 kg ermöglichen ein besonders angenehmes Arbeiten und eine einfache Handhabung.
Besonders überzeugend empfinden die Nutzer auch das Schnittbild der Stihl HSE 42. Wer auf einen besonders akkuraten Heckenschnitt Wert legt, ist mit dieser Elektro-Heckenschere gut beraten.
Der einzige Kritikpunkt liegt in der Geräuschentwicklung des Gerätes. Mit einem Schallleistungspegel von 95 Dezibel liegt die Stihl HSE 42 jedoch im Mittelfeld.

Vorteile:
  • Sehr starke Leistung
  • Einfache Handhabung
  • Geringes Gewicht erleichtert den Umgang
Nachteile:
  • Kabel ist zu kurz

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stihl Benzin-Heckenschere, Leistung: 0,75 kW / 1 PS, 60 cm Schnittlänge, doppelseitige Dual-Action-Klinge, Hubraum: 27,2 cm³, Gewicht: 5 kg, Schallleistungspegel: 107 dB(A)

Kraftvoller Motor und einfache Bedienung: Die Stihl HS45

Heckenschere kann die Kunden vor allem durch ihren leistungsstarken Motor überzeugen. Mit dieser Benzin-Heckenschere lassen sich laut der Rezensionen auch dickere Äste problemlos durchschneiden.
Mit der Schnittlänge von 45 cm und der Leistung von 1 PS zeigt sie sich im praktischen Einsatz überraschend stark, wie viele Käufer lobend erwähnen. Auch mehrere hundert Heckenmeter lassen sich mit diesem Modell vergleichsweise schnell bearbeiten.
Insgesamt wird neben der exzellenten Qualität die einfache und sichere Bedienung der Heckenschere vielfach hervorgehoben. Nutzer berichten, dass die Stihl HS45 im Vergleich zu anderen Heckenscheren leichter ist und somit die Handhabung vereinfacht wird. Auch der Wartungs- und Pflegeaufwand hält sich den Bewertungen zufolge sehr in Grenzen.
Mit der Startfreudigkeit haben die meisten Nutzer gute Erfahrungen gemacht. Nur in seltenen Fällen kam es hier zu Problemen. Weiterhin weisen vereinzelte Nutzer darauf hin, dass sich die Stihl HS45 Heckenschere nicht über Kopf bedienen lässt, da der Motor auf diese Weise kein Benzin mehr zieht.
Die Stärken des Gerätes liegen laut der Nutzererfahrungen vor allem in der effizienten Arbeitsweise. Bei langen und geraden Hecken kann das Gerät seine Vorteile voll ausspielen

Vorteile:
  • dicke Äste lassen sich leicht schneiden
  • einfache und sichere Bedienung
  • gute Handhabung durch geringes Gewicht
  • geringer Wartungsaufwand
Nachteile:
  • nicht über Kopf bedienbar

Stihl Heckenschere kaufen – die richtige Variante für jeden Einsatzbereich

Der bekannte Hersteller Stihl produziert bereits seit über 90 Jahren verschiedene Motorgeräte für den gartenbaulichen sowie landwirtschaftlichen Bereich. Bei dem Unternehmen stehen Innovation und stetige Verbesserung an erster Stelle, sodass stetig neue und professionalisierte Stihl Heckenscheren auf den Markt kommen. 

Was ist das Besondere an den Stihl Heckenscheren?

Das Angebot an verschiedenen Herstellern für Heckenscheren ist groß, sodass die Frage aufkommt, was eine Stihl Heckenschere von anderen Modellen unterscheidet. Dabei gilt es zunächst die langjährige Erfahrung von Stihl anzuführen. Durch die Tätigkeit in über 160 Ländern weltweit gehört der Produzent zu den Besten seines Faches.

Und genau diese Erfahrung zeigt sich in der Qualität der Produkte. Wer eine Stihl Heckenschere kauft, kann sicher gehen, dass er eine einwandfreie Qualität und langlebige Materialien erhält. Zudem profitiert der Nutzer, neben der großen Auswahl an verschiedenen Stihl Heckenscheren, von der einfachen Handhabung sowie einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Weiterhin unterscheiden sich insbesondere die Stihl Heckenscheren mit Akku von den Produkten der Konkurrenz. An dieser Stelle hat der Hersteller Zeit, Aufwand und Geld in die Produktion von besonders umweltfreundlichen Akkus gesetzt.

Gleichzeitig überzeugen die Akkus ebenso durch eine besonders große Ladekapazität, sodass die Arbeit im Garten keiner Unterbrechung bedarf. Zudem ist es dem Hause Stihl gelungen, dass die Akku-Heckenscheren leiser sind als die meisten Konkurrenzprodukte. 

Deshalb sind Stihl Heckenscheren die richtige Wahl:

  • langjährige und weltweite Erfahrung des Herstellers
  • sehr gute Qualität und hochwertige Materialien 
  • viele verschiedene Modelle
  • einfache Handhabung
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Stihl Akku-Heckenscheren sind besonders umweltfreundlich und leise

Welche verschiedenen Arten an Stihl Heckenscheren gibt es?

Bei dem Unternehmen Stihl kann man problemlos für jeden Einsatzbereich die passende Heckenschere finden. Somit lässt sich zu Hause problemlos der Buchsbaum wieder in Form bringen oder die Ligusterhecke trimmen.

Zudem sind die Stihl Heckenscheren auch häufig in der professionellen Garten- und Landschaftspflege im Einsatz und sind demnach ebenso bei Profis beliebt. Selbstverständlich stellt sich die Frage, welche Stihl Heckenschere für welchen Anwendungszweck geeignet ist. Dazu lohnt es sich die verschiedenen Produktvarianten genauer zu betrachten. 

Stihl Akku-Heckenschere

Zu den bekanntesten Varianten gehört die Stihl Akku-Heckenschere. Hierbei liegt der Vorteil auf der Hand. Mit einer Akku-Heckenschere kann besonders flexibel gearbeitet werden, da man nicht auf einen Stromanschluss angewiesen ist.

Insbesondere auf größeren Grundstücken und dem ländlichen Einsatz ist die Variante mit Akku besonders praktisch, da man sich so etliche Meter Verlängerungskabel erspart. In diesem Zusammenhang gibt es die Stihl Akku-Heckenschere teilweise im Set mit einem oder mehreren Akkus und Ladegerät. Bei den meisten Modellen muss man Akku und Ladegerät allerdings zusätzlich erwerben, was sich zumeist im günstigeren Anschaffungspreis widerspiegelt. 

Alle Stihl Akku-Heckenscheren mit wechselbarem Akku gehören zu einem der Akku-Systeme des Herstellers. Sie wurden für all jene Personen entwickelt, die Wert darauf legen, dass Akku-Geräte bei maximaler Leistung trotzdem leise sind. Alle Geräte des gleichen Systems können mit denselben Akkus betrieben werden.

Einige Stihl Akku-Heckenscheren, wie z. B. die Stihl HSA 45, verfügen über einen integrierten Akku. Sie gehören zum Stihl AI-System. Der Hersteller gibt an, dass sich diese Geräte vor allem an Besitzer von kleinen Gärten eignen. Entsprechend sind diese Geräte mit geringeren Leistungsdaten ausgestattet.

Heckenscheren gehören mit ihrem hohen Energiebedarf zu den anspruchsvolleren Garten-Geräten, sodass alle Stihl Akku-Heckenscheren mit wechselbarem Akku Teil des AK- oder des AP-Systems sind. Diese Akkus zeichnen sich durch eine hohe Leistungsabgabe aus und versorgen die Heckenschere mit ausreichend Energie.

Stihl AK-Heckenschere: Die Stihl HSA 56 ist derzeit die einzige Heckenschere im AK-System. Die Akkus verfügen über eine Spannung von 36 Volt und sind wahlweise mit einer Leistung von 72 Wh (AK10), 144 Wh (AK20) oder 180 Wh (AK30) erhältlich. Besonders gut ist dieses Modell für private Anwender geeignet, die eine mittlere Leistung benötigen und gleichzeitig eine Akku-Heckenschere suchen, die vergleichsweise leicht im Gewicht und einfach zu bedienen ist.

Stihl AP-Heckenschere: Alle anderen Stihl Akku-Heckenscheren haben mit ihrer hohen Leistung entsprechende Anforderungen an den Akku. Sie eignen sich für ambitionierte Hobbygärtner mit großem Garten und für den professionellen Einsatz. Der kleinste Akku des Sortiments (AK100) verfügt über eine Spannung von 36 Volt und hat eine Leistung von 94 Wattstunden. Die höchste Leistung bietet der AK300S-Akku, mit einem Energieinhalt von 281 Wattstunden und einer Spannung von 36 Volt.

Stihl Elektro-Heckenschere

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Stihl Elektro-Heckenscheren wird von vielen Hobbygärtnern als sehr gut empfunden. Die Geräte sind bei hoher Leistung vergleichsweise günstig in der Anschaffung. Mit einer einfachen Handhabung und einem geringen Wartungsaufwand sind sie gut geeignet für alle Gärtner, die eine Heckenschere mit mittlerer bis hoher Leistung suchen, die sich einfach handhaben lässt.

Vorteilhaft ist bei einer Elektro-Heckenschere zudem die höhere Leistung im Vergleich zur Akku-Variante. Wer also mit dem Kabel gut zurechtkommt, kann die Elektro-Heckenschere auch für größere Projekte im Garten verwenden.

Wie bei Elektro-Heckenscheren üblich, sind auch bei den Stihl Heckenscheren die Anschlusskabel relativ kurz. So wird verhindert, dass es bei einem Missgeschick durchtrennt wird. Für den Betrieb wird deswegen eine Kabeltrommel oder ein Verlängerungskabel für außen benötigt.

Der einzige spürbare Nachteil ist die geringe Flexibilität, die mit dem Kabel einhergeht. Für Gärtner, die nicht über einen Außen- oder Gartensteckdose verfügen, sind sie deswegen nur mit großen Aufwand einsetzbar.

Stihl Elektro-Heckenscheren sind in verschiedenen Größen und Leistungen erhältlich. Die derzeit leistungsfähigste Variante ist die Stihl HSE81 mit einer Motorleistung von 650 Watt.

Dieser sorgt für einen sauberen Heckenschnitt, auch bei Starkholz-Hecken. Die hohe Leistung und das großzügig dimensionierte Schwert mit einer Schnittlänge von 50 cm stehen in einem guten Verhältnis zum Gewicht von gut vier Kilogramm.

Wer eine besonders leichte und leise Heckenschere sucht, wird mit der Stihl HSE 42 glücklich werden. Das Gerät wiegt nur drei Kilogramm, bringt mit 420 Watt jedoch genügend Leistung auf, um auch dünne Äste zu durchtrennen. Die Schnittlänge von 45 cm ist ideal für kleine und mittelgroße Hecken und zum Trimmen von Sträuchern. 

Stihl Benzin Heckenschere

Stihl Benzin-Heckenscheren vereinen die Vorteile von Akku- und Elektrogeräten. Sie sind flexibel und unabhängig vom Stromnetz einsetzbar und bieten unter allen Stihl Heckenscheren die höchste Leistung. Diese Modelle durchtrennen selbst dickere Äste problemlos und werden deswegen von ambitionierten Hobbygärtnern und Profis eingesetzt.

Die hohe Leistung der Stihl Benzin-Heckenschere geht mit einem spürbar höheren Gewicht einher. Auch bei der Lautstärke sind sie Spitzenreiter: Selbst das kleinste Modell Stihl HS45 kommt noch auf einen Schallleistungspegel von 107 Dezibel.

In sensiblen Wohngebieten können Stihl Benzin-Heckenscheren deswegen nur mit Bedacht eingesetzt werden. Trotzdem sind sie bei vielen Gärtnern wegen ihrer Effizienz beliebt. Für Einsteiger und Privatanwender sind vor allem die kleineren Modelle gut geeignet.

Diese verfügen über eine Schnittlänge zwischen 45 und 60 cm und bringen mit etwa 1 PS ausreichend Leistung auf, um auch in größeren Privatgärten viele Heckenmeter in kurzer Zeit zu bearbeiten.

Die meisten Stihl Benzin-Heckenscheren sind mit einem 2-Takt-Motor ausgestattet, sodass man für den Betrieb kein reines Benzin verwenden kann. Besonders komfortabel ist die Verwendung eines Fertiggemischs wie z. B. Stihl MotoMix oder Aspen 2. Wer selbst mischt, sollte die Herstellerangaben zum Mischungsverhältnis beachten.

Vor dem Kauf einer Benzin-Heckenschere sollten sich Gärtner außerdem den vergleichsweise hohen Wartungsaufwand der Geräte bewusstmachen. Benzinbetriebene Heckenscheren müssen beispielsweise vor jedem Arbeitsbeginn überprüft werden. Die Zündkerzen bedürfen einer regelmäßigen Kontrolle und auch der Kraftstofftank muss regelmäßig gereinigt werden.

Stihl Teleskop-Heckenschere

Besonders hohe Hecken lassen sich auch mit der längsten Heckenschere oft nur unzureichend bearbeiten. An die Krone kommt man häufig nur, wenn man sich mit der Heckenschere auf eine Leiter stellt. Das damit einhergehende Sicherheitsrisiko sollte nicht unterschätzt werden.

Abhilfe schafft hier eine Stihl Teleskop-Heckenschere, deren Reichweite deutlich höher ist als die der Standard-Modelle. Der Hersteller bietet verschiedene Varianten an, die mit Akku, Strom oder Benzin betrieben werden können.

Die Vor- und Nachteile der Antriebsarten sind hier dieselben wie bei gewöhnlichen Heckenscheren. Mit einer Reichweite von über drei Metern und einem Nettogewicht von 4,8 kg bietet die Stihl Akku-Teleskop-Heckenschere HLA 86 dabei ein sehr gutes Gleichgewicht zwischen Reichweite, Leistung und Gewicht.

Welches Stihl Heckenscheren-Zubehör ist besonders wichtig?

Auch wenn die Stihl Heckenschere einfach zu bedienen ist, ist die Arbeit mit diesen Geräten kein Kinderspiel. Deshalb bietet der Hersteller verschiedenes Zubehör an, das die Arbeit mit dem Gerät erleichtert. Dabei ist an erster Stelle das Rückentragesystem hervorzuheben, welches ein komfortables und rückenfreundliches Arbeiten ermöglicht.  

Zudem kann man darüber nachdenken, ein spezielles Fangblech dazuzukaufen. Dieses wird dazu genutzt das Schnittgut aufzufangen, sodass man später nicht alles mühsam vom Boden aufsammeln muss.

Außerdem kann ein Führungsschutz als praktische Ergänzung zur Stihl Heckenschere gekauft werden. Dieser wird am Ende des Schneidemessers eingesetzt und schützt sowohl Spitze als auch Messe vor Verschleiß. Da es sich bei der Heckenschere um einen Gebrauchsgegenstand handelt, bei dem nicht selten etwas kaputt gehen kann, gibt es für jedes Modell die passenden Ersatzteile. 

Diese können sowohl online beim Hersteller, in verschiedenen Shops und je nach Produkt auch im Baumarkt erworben werden. Je nach Modell können einzelne Ersatzteile auch selbst verbaut werden.

Alternativprodukte

Wer bei den Stihl Heckenscheren nicht das richtige Modell findet, kann sich alternativ bei anderen Herstellern umschauen.

  • Husqvarna Heckenschere: Beispielsweise lohnt es sich in diesem Zusammenhang einen Blick auf die Husqvarna Heckenschere zu werfen. Der Hersteller verspricht ein Zusammenspiel von Ergonomie, robuster Konstruktion und Vielseitigkeit. Zudem hat man auch hier die Wahl zwischen vielen verschiedenen Produkt-Ausführungen.
  • Makita Heckenschere: Weiterhin kann man eine Makita Heckenschere in Betracht ziehen. Dieser Hersteller lässt sich aus dem Gerätemarkt kaum noch wegdenken und kann dementsprechend ebenso mit einer langjährigen Erfahrung punkten. Die Makita Heckenschere gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, sodass auch für höhere Büsche und Sträucher das passende Modell dabei ist. Zudem bietet das Unternehmen praktische Kombigeräte an, mit denen sich zusätzlich Rasenkanten begradigen lassen. 
  • Dolmar Heckenschere: Dolmar gehört seit 2015 zum Makita-Konzern, sodass die Heckenscheren beider Marken derselben Produktions- und Entwicklungsstätte entstammen. Viele Gärtner sind sich einig, dass die Geräte inzwischen fast baugleich sind. Ein Vergleich zeigt, dass sich die technischen Daten kaum voneinander unterscheiden. Auch das Sortiment von Dolmar umfasst Heckenscheren mit allen drei Antriebsarten und dazu eine große Auswahl an Zubehör und Ersatzteilen.
  • Bosch Heckenschere: Letztlich ist in diesem Zusammenhang die bekannte Bosch Heckenschere nicht zu vernachlässigen. Die Geräte sind auf den ersten Blick durch die charakteristische Farbzusammenstellung zu Die grünen Bosch-Produkte sind für Hobby-Anwender konzipiert, wohingegen blaue Bosch-Produkte für Handwerker und Profis gedacht sind. In Sachen Heckenscheren verspricht der Hersteller, dass sie besonders leicht und leistungsstark sind und wirbt zudem mit einer einfachen Handhabung.