Teichschlammsauger – Einfache und effiziente Reinigung von Teich und Pool

Aktualisiert am: 03.02.2022

Neben einem Teichfilter und einer Teichpumpe ist der Teichschlammsauger zur Teichpflege unerlässlich. Die regelmäßige Reinigung des Gartenteiches ist notwendig, um das empfindliche Ökosystem vor Witterungseinflüssen und organischen Rückständen zu schützen. Insbesondere die Mulmschicht am Boden des Gartenteiches muss regelmäßig entfernt werden, damit das biologische Gleichgewicht des Gartenteiches erhalten bleibt.

Update vom 03.02.2022

Der Oase PondoVac 4 Teichschlammsauger wurde in den Vergleich aufgenommen.

Teichschlammsauger Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Teichschlammsauger aus Kunststoff, mit Zwei-Kammer-System, 1.700 Watt Motorleistung, Ansaugschlauch 5 m, Ablaufschlauch 2,5 m, Ansaughöhe: 2,40 m, Gewicht: 15 kg, Schallleistungspegel <85 dB(A)

Effizient dank Zwei-Kammer-System: Der Oase PondoVac 4 Teichschlammsauger

verfügt über ein Zwei-Kammer-System. Im Vergleich mit der Automatikfunktion anderer Hersteller geht hier die Arbeit deutlich schneller von der Hand.
Die Saugleistung von 1.700 Watt ist für mittelgroße Gartenteiche gut dimensioniert und sorgt für eine zuverlässige Entfernung von Schlamm, Blättern und Algen.
Aus den Erfahrungsberichten wird ersichtlich, dass sich mit dem Oase PondoVac 4 Teichschlammsauger auch ein Algenbefall gut in den Griff bekommen lässt. Selbst bei einem Untergrund aus Kies ging die Teichreinigung schnell und einfach von der Hand.
Ähnliches gilt auch für Lavagranulat, das einige Teichbesitzer in ihren Schwimm- und Gartenteichen verwendet. Der Oase PondoVac 4 Teichschlammsauger nimmt dieses nicht auf, sorgt aber für eine effiziente Reinigung.
Auch das Ansaugen von Fischen ist bei diesem Teichschlammsauger kein Problem, wie viele Anwender loben. Dazu verstopft der Teichschlammsauger nur selten und lässt sich leicht reinigen. Der Lieferumfang wird ebenfalls gelobt: Er enthält alles, was man zum Reinigen von tiefen Gartenteichen benötigt und alle Einzelteile machen einen hochwertig verarbeiteten Eindruck, so die Käufer.
Für negative Bewertungen sorgen bei diesem Modell nur Einzelfälle von Fertigungsfehlern oder sehr individuelle Umstände bei größeren Gartenteichen. Vereinzelt wird die Saugleistung als nicht ausreichend bemängelt.

Vorteile:
  • hohe Effizienz mit Zwei-Kammer-System
  • hohe Motorleistung (1.700 Watt)
  • sehr langer Ansaugschlauch (5 m)
  • hohe Förderleistung (5.000 l/h)
  • umfangreiches Zubehör
Nachteile:
  • vereinzelt Produktionsfehler
  • selten unzureichende Saugleistung

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Teichschlammsauger aus Kunststoff, mit Zwei-Kammer-System, Leistung: 1.600 Watt, Förderleistung: 4.000 l/h, Ansaugschlauch 4 m, Ablaufschlauch 2,5 m, Ansaughöhe: 2,10 m, Gewicht: 12,6 kg

Auch für große Gartenteiche: Viele Käufer des Oase 37102 PondoVac 3 Teichschlamm Sauger

nutzen das Gerät für ihren Fisch- oder Koiteich und auch für den Pool. Aus vielen Rezensionen geht hervor, dass der Teichschlammsauger die Erwartungen der Nutzer erfüllt und eine hohe Reinigungsleistung aufweist.
Positiv fällt auf, dass der Oase 37102 PondoVac 3 Teichschlamm Sauger auch bei der Entfernung von Laub nicht so schnell verstopft. Auch das versehentliche Einsaugen kleiner Mengen Kies ist den Rezensionen zufolge relativ unproblematisch. Die einfache Handhabung trägt ebenfalls zum guten Gesamteindruck bei.
Der Oase 37102 PondoVac 3 Teichschlamm Sauger lässt sich so einstellen, dass Fische und andere Tiere im Teich bei der Reinigung nicht gefährdet werden. Auch bei größeren Gartenteichen kann der Teichschlammsauger effizient eingesetzt werden.
Nur in seltenen Fällen bemängeln einige Käufer, dass die Pumpleistung für den gewünschten Anwendungszweck nicht ausreichend war. Fehlfunktionen, Betriebsausfälle und vorzeitiger Verschleiß wurden ebenfalls in einigen Rezensionen benannt.

Vorteile:
  • hohe Förderleistung (4.000 l/h)
  • Dauerbetrieb möglich (2-Kammer-System)
  • einfach zu handhaben
  • verstopft nicht so schnell
Nachteile:
  • in seltenen Fällen Pumpleistung nicht ausreichend
  • in seltenen Fällen vorzeitiger Verschleiß/Funktionsausfälle

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Teichschlammsauger aus Edelstahl, mit Automatikfunktion, 1.400 Watt, 30 Liter Tank, Ansaugschlauch 4 m, Ablaufschlauch 2 m, Ansaughöhe: 2 m, Gewicht: 9 kg, Schallleistungspegel: unbekannt

Preis-Leistungs-Sieger: Auch der Pontec Teich- & Poolsauger PondoMatic

verfügt über die beliebte Automatikfunktion und sorgt so für eine komfortable Arbeitsweise. Er gehört zu den meistverkauften Teichschlammsaugern bei Amazon und wird von den meisten Nutzern sehr geschätzt.
Dank der hohen Motorleistung saugt das Gerät zuverlässig Blätter, Schlamm und Verunreinigungen auf. Nur in wenigen Fällen wird die Leistung von 1.400 Watt als unzureichend eingestuft. Positive Erwähnung findet auch die hohe Überlebensrate von angesaugten Kleintieren wie Würmern oder Krebsen.
Einige Käufer bemängeln, dass das Gerät bei großen Gartenteichen nicht sehr effizient arbeitet und die Reinigung sehr zeitaufwendig ist. Motorleistung und Tankinhalt sind für kleine Gartenteiche ausreichend dimensioniert, kommen bei großen Wassermengen bauartbedingt jedoch an ihre Grenzen.

Vorteile:
  • einfacher Aufbau und Inbetriebnahme
  • sehr handlich
  • zuverlässige Saugleistung
  • hohe Überlebensrate von kleinen Wassertieren
  • inkl. umfangreichem Zubehör
  • Automatikfunktion
Nachteile:
  • laut Käuferberichten sehr laut
  • unvollständige Angabe zu technischen Daten

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 4in1 Reinigung, Nass- und Trockensaugen möglich, 35 Liter Volumen, 1400 Watt, 2 Meter Saughöhe

Multifunktions-Sauger: Der besonders preiswerte und flexible Aquaforte Pond Vacuum Cleaner

weiß alles in allem zu gefallen. Die Länge beider Schläuche ist mit 4 Metern für den Saugschlauch und 1,5 Metern für den Ablaufschlauch absolut zufriedenstellend.
Der Hersteller verspricht eine 4-in-1-Anwendung, die der Nass- und Trockensauger auch fast vollständig erfüllt. Eine Poolreinigung geht kinderleicht. Ebenso eine herkömmliche Nass- und auch Trockenreinigung.
Nur bei Teichen liegt der Erfolg hauptsächlich am Grad der Verschmutzung. Wer den Teich regelmäßig von Schlamm reinigt hat mit dem Aquaforte Pond Vacuum Cleaner keinerlei Probleme. Wer jedoch eine große Initialreinigung durchführen will oder einen Teich hat, der schnell und massiv Schlamm ansammelt, sollte zu einem leistungsstärkeren Gerät greifen.
Dieses wird aufgrund des geringen Preises als ein Produkt mit eher wackeliger Qualität beschrieben, was aber im Preis-Leistungs-Vergleich trotzdem sehr fair erscheint. So stellt der Sauger eine gute Lösung für alle dar, die nicht zu viel vom Sauger abverlangen wollen und ein Gerät für das regelmäßige Reinigen benötigen.

Vorteile:
  • faires Preis-Leistungs-Verhältnis
  • 4-in-1-Funktion
  • solide Leistung
  • flexible und leichte Anwendung
Nachteile:
  • nicht für starke Schlammverschmutzung
  • kann schnell verstopfen

Teichschlammsauger kaufen – Für ein stabiles Ökosystem im Teich

Bei der Wahl des richtigen Teichschlammsaugers gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Um ein passendes Gerät zu finden, sollte man die technischen Daten der Geräte vergleichen und über die Funktionsweise der verschiedenen Bauweisen Bescheid wissen.

Nicht jeder Teichschlammsauger ist für jeden Teich gleich gut geeignet. Vor allem die Größe und die Tiefe des Teiches entscheiden darüber, ob man beispielsweise ein leistungsfähiges Zwei-Kammer-System benötigt, oder ob ein einfacher Teichschlammsauger mit Automatikfunktion ausreicht.

Obwohl die Geräte in allen Preisklassen verfügbar sind, sollte man beim Kauf auf einen hochwertig verarbeiteten Teichschlammsauger setzen und nicht am falschen Ende sparen. Die Erfahrungen vieler Nutzer haben gezeigt, dass die einfachen Teichschlammsauger auf dem Markt nur geringen Ansprüchen genügen.

Teichschlammsauger mit Zwei-Kammer-System oder mit Tank?

Wer einen Teichschlammsauger kaufen will, stellt schnell fest, dass sich die Geräte nicht nur in ihren technischen Daten und im Preis, sondern vor allem in ihrer Funktionsweise unterscheiden. Für kleine und mittelgroße Gartenteiche sind im Handel Teichschlammsauger mit Tank erhältlich. Diese sind in fast allen Fällen mit einer Automatikfunktion ausgestattet, die in Intervallen zwischen Ansaugen und Entleeren wechselt.

Beim Kauf sollte man darauf achten, wie lange die jeweiligen Intervalle sind. In den Bewertungen finden sich vielfach Hinweise darauf, welche Teichschlammsauger besonders effizient arbeiten und bei welchen Modellen sich die Arbeit sehr in die Länge zieht.

Für kleine Gartenteiche bis ca. 1.000 Liter Wassermenge sind Teichschlammsauger mit Tank gut geeignet. Sie sind in der Regel etwas leichter, verfügen über kompaktere Abmessungen und kosten deutlich weniger Geld als die Zwei-Kammer-Systeme.

Bei größeren Wassermengen über 1.000 Litern kommen Teichschlammsauger mit Tank schnell an ihre Grenzen. Weil der Schlamm in dem Behälter gesammelt wird, müssen regelmäßig Arbeitspausen eingelegt werden, um den Behälter zu leeren.

Deutlich einfacher und schneller geht die Arbeit mit einem Zwei-Kammer-System von der Hand. Hier wird der aufgesaugte Schlamm nicht in einem Tank gesammelt, sondern direkt über einen separaten Schlauch zum Entsorgungsort (z. B. Kompost, Blumenbeet) transportiert.

Auf eine ausreichende Länge des Ablaufschlauches sollte deswegen besonders Wert gelegt werden, damit die Beförderung des Schlammes keine Arbeitspause erzwingt.

Vorteile von Teichschlaummsaugern mit Zwei-Kammer-System

  • schnelle und effiziente Reinigung
  • keine Arbeitspausen nötig
  • kein Entleeren notwendig
  • gründliche Reinigung
  • sehr komfortable Handhabung
  • hohe Saugleistung

Die Leistung des Teichschlammsaugers

Teichschlammsauger sind mit einer motorbetriebenen Pumpe ausgestattet. Die Effizienz und Leistungsfähigkeit der Geräte hängt deswegen eng mit der Motorleistung des Teichschlammsaugers zusammen.

Die Leistung des Teichschlammsaugers wird in Watt angegeben und sollte auch bei sehr kleinen Gartenteichen nicht unter 1.500 Watt liegen.

Mit steigender Motorleistung erhöht sich in der Regel auch die Förderleistung und die Ansaugtiefe. Wer nicht viel Zeit in die Teichreinigung investieren will, für den kann es sich trotz kleinem Gartenteich lohnen, ein leistungsfähigeres Gerät zu kaufen.

Als Faustregel gilt: Je größer der Gartenteich ist und je effizienter das Gerät arbeiten soll, desto größer muss auch die Leistung des Motors sein. Für einen großen Gartenteich benötigt man einen Teichschlammsauger mit mind. 2.000 Watt.

Saugkraft und Förderleistung von Teichschlammsaugern

Die tatsächliche Saugkraft und die Förderleistung bestimmen darüber, wie effizient der Teichschlammsauger arbeitet und wie viel Zeit die Reinigung in Anspruch nimmt. Gerade bei größeren Teichen ist es sinnvoll ein Gerät zu wählen, das mit einer hohen Förderleistung für eine schnelle Reinigung sorgt. Für einen mittelgroßen bis großen Gartenteich sollte die Förderleistung idealerweise 5.000 l/h betragen.

Die benötigte Leistung hängt außerdem von der direkten Umgebung des Teiches ab. Große Bäume, lange Hecken und dichte Sträucher können gerade in den warmen Monaten für eine hohe Teichverschmutzung sorgen. Im Zweifel sollte man in diesen Fällen zu einem Teichschlammsauger mit höherer Leistung greifen, damit auch Blätter, Zapfen und kleine Zweige zuverlässig entfernt werden können.

Schläuche, Rohre und Ansaughöhe

Eine weitere wichtige Größe bei der Wahl des richtigen Teichschlammsaugers ist die Ansaughöhe. Diese gibt die Differenz zwischen Wasserspiegel und Höhe der Pumpe an.

Die Ansaughöhe darf nicht mit der maximalen Saugtiefe verwechselt werden. Damit man den Grund des Teiches erreichen und reinigen kann, müssen Ansaugschlauch und -rohr über eine ausreichende Länge verfügen.

Die Reichweite von Ansaugschlauch und Rohr muss in Abhängigkeit zur Teichtiefe bemessen werden, damit man auch den Boden des Gartenteiches reinigen kann. Die meisten Teichschlammsauger werden mit Ansaug- und Ablaufschlauch ausgeliefert. Hier sollte man darauf achten, dass nicht nur die Wassertiefe darüber entschiedet, ob der Schlauch lang genug ist, sondern auch der Aufstellort des Teichschlammsaugers selbst.

An dicht bewachsenen Ufern muss der Teichschlammsauger nicht selten weiter entfernt aufgestellt werden. Die benötigte Schlauchlänge ist deswegen sehr individuell und von den individuellen Gegebenheiten abhängig. Einige Hersteller bieten separate Saugrohrverlängerungen an. Vor dem Kauf sollte man sich erkundigen, ob Schlauch oder Rohr für den eigenen Bedarf ergänzt werden können.

Weitere Ausstattungsmerkmale und Eigenschaften von Teichschlammsaugern

Während die technischen Daten und die Bauweise über die Effizienz und die Leistung des Teichschlammsaugers bestimmen, sorgen weitere Ausstattungsmerkmale über den Arbeitskomfort.

Wichtige Faktoren beim Kauf sind

  • Lautstärke: Viele Teichschlammsauger entwickeln eine nicht unerhebliche Lautstärke. Beim Kauf sollte man darauf achten, ein möglichst leises Gerät zu wählen.
  • Rollen und Griffe: Für den Transport und die Flexibilität sind besonders die Rollen sehr wichtig. Bei großen Teichen und schweren Modellen sollte man insbesondere auf die Rollen nicht verzichten.
  • Größe und Gewicht: Ist der Teichrand dicht bepflanzt oder aus anderen Gründen schwer zugänglich, empfiehlt sich ein kompakter, leichter Teichschlammsauger, der sich einfach handhaben lässt. Auch beim Transport und bei der Lagerung spielen die Abmessungen eine Rolle.
  • Bedienungsanleitung und Montage: Die meisten Teichschlammsauger müssen vor der ersten Inbetriebnahme selbst montiert werden. Wie einfach das geht und ob die Bedienungsanleitung dabei nützlich ist, kann man für fast alle Geräte in den Rezensionen nachlesen. Tipp: Fast alle Hersteller bieten die Anleitung auch als Download an. So kann man sich schon vor dem Kauf ein Bild vom Aufwand machen.
  • Garantie, Service, Ersatzteile: Auch über schlechten Service kann man sich bei anderen Kunden informieren. Häufen sich negative Berichte über den Service, sind Informationen dazu leicht im Internet zu finden. Für hochwertige Teichschlammsauger ist außerdem die Garantiezeit und evtl. deren Verlängerung ein wichtiger Faktor. Die Verfügbarkeit von Ersatzteilen ist bei Markenherstellern oft größer als bei No-Name-Produkten aus dem Baumarkt.

Checkliste über die wichtigsten technischen Daten

  • Bauweise: Teichschlammsauger mit Tank (für kleine Teiche) oder Zwei-Kammer-System (für große Teiche)
  • Motorleistung: für kleine Teiche mind. 1.500 Watt, für große Teiche mind. 2.000 Watt
  • Förderleistung: für kleine Teiche mind. 2.500 l/h, für große Teiche mind. 5.000 l/h
  • Schlauchlänge: für kleine Teiche mind. 3 m, für große Teiche mind. 5 m
  • Rohre und Düsen: Transparente Saugrohre helfen Verstopfungen frühzeitig zu erkenne und zu vermeiden. Verschiedene Düsen und Aufsätze sorgen für eine effiziente Reinigung großer Flächen und enger Winkel und Ecken.