Drainagevlies - verhindert Staunässe und verbessert den Wasserablauf

Aktualisiert am: 28.01.2022

Drainagevlies sorgt in Pflanztöpfen für die Entwässerung, indem es das überschüssige Wasser abfließen lässt. Gleichzeitig kann ein Drainagevlies je nach Machart auch als Unkrautvlies oder Universalvlies im Garten eingesetzt werden.

Update vom 25.01.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Drainagevliese Testsieger* 2022

Pflanzwerk® Pflanzkübel UNIVERSAL Unkrautvlies + Drainagevlies 120x200cm 80g/m² *Frostbeständig* *UV-Schutz* *Qualitätsware*

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Drainagevlies aus Polypropylen, Größe: 120 x 200cm, Materialdicke: 80g/m², frostbeständig, UV-stabil

Ideal als Drainagevlies für Pflanztöpfe: Das Pflanzwerk® Pflanzkübel UNIVERSAL Unkrautvlies + Drainagevlies

sorgt in Pflanzkübeln zuverlässig dafür, dass Wasser abfließen kann, ohne dass Erde ausgewaschen wird. Laut Käufern ist das Drainagevlies sehr gut wasserdurchlässig.
Vor allem im Garten, auf Balkon und Terrasse schützt das Pflanzwerk® Pflanzkübel UNIVERSAL Unkrautvlies + Drainagevlies die Pflanzkübel vor Staunässe durch Regen.
Zudem nutzen viele Käufer das Drainagevlies auch, um in Blumenkübeln zwei Schichten voneinander zu trennen und vor Durchmischung zu schützen, beispielsweise eine untere Drainageschicht aus Blähton von der darüberliegenden Erde. So kann der Blähton nach dem Umtopfen immer wieder verwendet werden.
Zusätzlich nutzen viele Käufer das Drainagevlies auch universell im Garten: Zur Abdeckung von Pflanzen im Winter oder als Unkrautvlies. Durch die offene Gewebestruktur ist das Vlies luftdurchlässig.
Das Pflanzwerk® Pflanzkübel UNIVERSAL Unkrautvlies + Drainagevlies sei sehr dünn, aber trotzdem stabil und sehr reißfest, berichten die Käufer. Ein Zuschneiden ist mit einer herkömmlichen Haushaltsschere problemlos möglich.

Vorteile:
  • wasserdurchlässiges Drainagevlies für Pflanztöpfe
  • individuell mit Schere zuschneidbar
  • offene Gewebestruktur für gute Belüftung um die Pflanzenwurzeln
  • trennt verschiedene Bodenschichten im Pflanztopf
Nachteile:
  • keine
Dehner Filtervlies für Pflanztöpfe, ca. 2 x 1 m, weiß-grau

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Besonderheit des Dehner Filtervlies für Pflanztöpfe

ist seine hohe Atmungsaktivität. Zwischen den einzelnen Fäden kann Luft eindringen, aber gleichzeitig werden Flüssigkeiten zurückgehalten. Das Vlies bildet eine Barriere, die ein Durchsickern nach außen verhindert und gleichzeitig das gesammelte überschüssige Wasser wieder abgibt. Das macht das Vlies zu einem idealen Material für ein effizientes Drainagemanagement in Pflanzgefäßen. Ein weiterer Vorteil ist, dass es mit einer Schere zugeschnitten werden kann, damit es genau auf Ihr Pflanzgefäß oder Ihren Topf passt.
Das Recyclingverfahren von Dehner verwendet genau 100 % gebrauchte Polyethylenterephthalat (PET)-Flaschen, die sonst zu 99 % auf der Mülldeponie landen würden, wenn sie nicht von Dehner. Das bedeutet, dass das Filtervlies nicht nur eine effiziente Lösung für die Entwässerung Ihrer Pflanzen bietet, sondern auch umweltfreundlich ist.
Ganz gleich, welches Hobby Sie haben, ob Sie Zimmerpflanzen, Blumenbeete im Freien oder Kakteen und Sukkulenten züchten – Dehner Filtervlies sorgt dafür, dass es genügend Wasser und die richtige Menge Luft für ihre Pflanzen gibt.

Vorteile:
  • unterstützt die Drainage in Ihrem Gartenboden
  • Wenn es zu viel regnet und der Boden staunass wird, quellen die Fasern auf und schieben sich auseinander, wodurch spezielle Lufttaschen zwischen ihnen entstehen, die überschüssige Feuchtigkeit und Nährstoffe speichern und gleichzeitig Sauerstoff und Luft zu den Pflanzenwurzeln durchlassen. Diese Lufttaschen unterstützen die Aktivität nützlicher Organismen wie z.B. Pilze, die dabei helfen, organisches Material zu Humus abzubauen und gleichzeitig wichtige Mineralien an die Bodenlösung abzugeben
Nachteile:
  • Hält den Boden zu trocken
  • Wenn es zu wenig regnet, passiert das Gegenteil. Die feuchtigkeitsliebenden Poren eines Drainagevlieses nehmen Wasser auf und der Stoff wird zu einem hydrophilen Schwamm. Ein Drainagevlies kann schon nach wenigen Tagen trockenen Wetters mit Wasser gesättigt sein, was zu Verdichtungen durch schwere Maschinen oder Rasenmäher führt oder eine tiefe Durchwurzelung von Pflanzen verhindert
DeRiTex 150g/300g/500g Premium-Poolvlies, Schutzvlies, Folienschutz, Schutzvlies für Pool oder Schwimmbad (Vlies 150g/m², 1m x 10m = 10m²)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der DeRiTex 150g/300g/500g Premium-Poolvlies, Schutzvlies, Folienschutz

ist ein Produkt, das sich sehr gut für die Trennung verschiedener Substrate in der Gartenarbeit eignet. Es ist stark, zuverlässig und sehr funktionell.
Es gibt verschiedene Arten von Poolvlies von DeRiTex: 150g/300g/500g starkes weißes Vlies mit schwarzem Aufdruck, 300 g superdickes Vlies mit schwarzem Aufdruck, 300 g transparentes Vlies mit rotem Aufdruck und schließlich 500 g dickes Vlies mit rotem Aufdruck. Jede Sorte hat ihre eigenen einzigartigen Merkmale und Eigenschaften, die sie für den jeweiligen Zweck geeignet machen.
Poolvlies schützt die Pflanzen vor Frost, Regen und Schädlingen wie Schnecken und Nacktschnecken – aber auch vor Clematismilben oder Rüsselkäfern – ohne den Boden darunter zu verstopfen. Das darunter liegende Substrat bleibt trocken so dass die Pilze auf ein Minimum beschränkt bleiben und eine gesunde Wurzelentwicklung gefördert wird.

Vorteile:
  • Anti-UV und windbeständig, Kälte- und Wärmeisolierung
  • Professionelles Poolvlies für alle Arten von Pools: Swimmingpool, Fischteich, Spa, Bio-Sandfilter
Nachteile:
  • Fliegen und Schwimmkäfer können das Vlies ebenfalls beschädigen
  • Das Wasser verdunstet auf jeden Fall durch das Substrat, so dass Sie in manchen Fällen etwas mehr Wasser hinzufügen müssen, um den Boden in perfektem Zustand zu halten.

Was ist ein Drainagevlies?

Drainagevlies oder Geotextil ist ein Gewebe. Der Begriff „geo“ in Geotextilien bedeutet die Erde und das Wort „textil“ in Textil bedeutet weben – Geotextilien sind also Stoffe, die aus erdfreundlichen Materialien gewebt werden. Drainagevlies hat kleine Poren, durch die das Wasser leicht hindurchfließen kann, während es gleichzeitig Bodenpartikel trennt und sogar etwas Feuchtigkeit zurückhält, wenn es wenig regnet. Drainagevlies kann in vielen verschiedenen Bereichen des Gartenbaus eingesetzt werden, z.B. zur Unkrautbekämpfung, zum Erosionsschutz, zur Unkrautsperre (Wiederbepflanzung), zum Mulchen und zum Schutz vor Frost. Es kann auch in der landwirtschaftlichen Produktion zum Abdecken von Kulturen verwendet werden, die einen zusätzlichen Schutz vor niedrigen Temperaturen oder Regen benötigen. Es kann zum Abdecken von Saatgut verwendet werden, bevor es keimt, und zum Abdecken von Kulturen wie Tomaten, Paprika, Erdbeeren und anderen empfindlichen Jungpflanzen. Drainagevlies ist auch unter anderen Namen wie Unkrautbekämpfungsgewebe oder Geotextilgewebe bekannt.

Vorteile:

  • unterstützt die Drainage in Ihrem Gartenboden
  • Wenn es zu viel regnet und der Boden staunass wird, quellen die Fasern auf und schieben sich auseinander, wodurch spezielle Lufttaschen zwischen ihnen entstehen, die überschüssige Feuchtigkeit und Nährstoffe speichern und gleichzeitig Sauerstoff und Luft zu den Pflanzenwurzeln durchlassen. Diese Lufttaschen unterstützen die Aktivität nützlicher Organismen wie z.B. Pilze, die dabei helfen, organisches Material zu Humus abzubauen und gleichzeitig wichtige Mineralien an die Bodenlösung abzugeben

Nachteil:

  • Wenn es zu wenig regnet, passiert das Gegenteil. Die feuchtigkeitsliebenden Poren eines Drainagevlieses nehmen Wasser auf und der Stoff wird zu einem hydrophilen Schwamm. Ein Drainagevlies kann schon nach wenigen Tagen trockenen Wetters mit Wasser gesättigt sein, was zu Verdichtungen durch schwere Maschinen oder Rasenmäher führt oder eine tiefe Durchwurzelung von Pflanzen verhindert

Wie hilft ein Drainagevlies im Garten?

Drainagevlies kann verwendet werden, um das Unkrautjäten und Bewässern zu reduzieren. Es wirkt als Unkrautbarriere und hält den Boden feucht, während die Feuchtigkeit trotzdem abfließen kann.

Außerdem schützt es die Pflanzen vor niedrigen Temperaturen, Frost und starkem Regen. Das Vlies sorgt für zusätzliche Isolierung und ermöglicht es den Wurzeln, länger als üblich zu wachsen, ohne dass die Gefahr von Schäden oder Stress durch Kälte besteht. Dies ist sehr vorteilhaft für Ihre Pflanzen bei kaltem Wetter, wenn Sie sie nicht in einen beheizten Raum oder ein Gewächshaus bringen können. Mit dem Drainagevlies können Sie zarte Pflanzen bei niedrigeren Temperaturen anbauen, denn es ermöglicht die Luftzirkulation um die Pflanze herum, was vor allem dann wichtig ist, wenn der Temperaturunterschied zwischen Tages- und Nachttemperaturen groß ist, um Blattschäden zu vermeiden

Es kann verwendet werden, um frühe Frostschäden an empfindlichen Pflanzen, Setzlingen oder Saatbeeten zu verhindern – aber auch um junge Bäume vor den kalten Nachttemperaturen zu schützen, wenn es noch nicht sicher genug ist, sie in den Garten zu pflanzen.

Über Frühlingszwiebeln angebracht: auf diese Weise kommen Sie in den Genuss einer besonders langen Blütezeit, da die Zwiebel während des Winters wärmer bleibt. Sie können auch monofile Schnüre zwischen den Zwiebeln verwenden, damit sie noch besser vor Nagetieren geschützt sind, die sich gerne durch Vliese wühlen. Die Erde unter Ihren Zwiebeln sollte immer feucht bleiben (nicht nass!), damit sie nicht zu schnell austrocknen. Aber

Wo platziere ich einen Drainagevlies?

Ein Drainagevlies wird am besten in einem Bereich platziert, in dem die meisten Pflanzen wachsen. Zum Beispiel in einem Hochbeet mit Kompost, in Pflanzgefäßen oder in Töpfen mit Containererde. Ein Drainagevlies muss nicht direkt neben der Pflanze liegen, die Sie schützen möchten. Sie können es auch vor dem Einpflanzen auslegen, so dass das Vlies bereits da ist, wenn Sie Ihre Pflanze an den vorgesehenen Platz setzen.

Legen Sie einige Kieselsteine oder Steine direkt auf die Erde in Ihrem Topf oder Behälter, um etwa die Hälfte der Oberfläche des Vlieses zu bedecken. Auf diese Weise können die Wurzeln immer noch hindurchwachsen, aber das Unkraut wird unter den Kieselsteinen eingeklemmt und stirbt schließlich ab.

Wie verwende ich ein Drainagevlies?

Drainagevlies wird auf die Bodenoberfläche gelegt, um ein optimales Wassermanagement für Ihre Pflanzen zu gewährleisten.

Legen Sie es über das Beet oder den Behälter Ihrer Pflanzen und befestigen Sie es mit Pflöcken (oder etwas Raffinierterem, wenn Sie möchten). Die Ränder des Vlieses sollten festgehalten werden, insbesondere dort, wo sie sich überlappen, damit keine Lücken entstehen, in die der Frost eindringen kann. Dies verhindert auch, dass das Vlies bei windigem Wetter umhergeweht wird.

Geben Sie eine Schicht Kompost auf Rindenbasis (nicht größer als 5 cm) auf das Vlies, bevor Sie Ihre Blumen oder Ihr Gemüse einpflanzen. Dadurch werden sie vor Schäden geschützt, die durch das Reiben des Vlieses an den Stängeln entstehen.

Welche Arten von Drainagevlies gibt es?

Drainagevlies ist ein spezielles, offen gewebtes Gewebe, das dazu beiträgt, die Bodenfeuchtigkeit zu halten und die Ableitung von überschüssigem Wasser aus der Wurzelzone zu erleichtern. Die Fasern ähneln denen, die in vielen Stoffprodukten verwendet werden, z. B. in strapazierfähiger Arbeitskleidung oder Campingausrüstung. Drainagevlies wird aus synthetischen Fasern wie Polypropylen (PP), Polyethylen (PE) oder anderen Kunststoffen hergestellt; es ist nicht zu verwechseln mit herkömmlichem Flanell, der aus Baumwollfasern besteht.

Die Wahl zwischen PE und PP hat ihre Vor- und Nachteile:

  • Polypropylen (PP) – gute Haltbarkeit, resistent gegen ultraviolette Strahlung . Der Nachteil ist die mangelnde Atmungsaktivität. Wenn Sie also Pflanzen unter einer Abdeckung anbauen, ist es besser, dieses Material zu verwenden .
  • Polyethylen (PE) – das beliebteste Material für die Herstellung von Abdeckungen aufgrund seines relativ niedrigen Preises, seiner guten Haltbarkeit und seiner hervorragenden Atmungsaktivität. Spezialisierte Hersteller produzieren spezielle Arten von PE-Gewebe, die haltbarer sind, eine höhere Abriebfestigkeit aufweisen oder für die ökologische Produktion bestimmt sind. Der Nachteil ist, dass es verschiedene Typen auf dem Markt gibt, was zu Verwirrung bei der Auswahl eines geeigneten Produkts führen kann.

Fazit

Drainagevlies ist ein nützliches Hilfsmittel für Gärtner auf der ganzen Welt, damit sie mit ihren Anbauflächen experimentieren können, ohne sich Sorgen um Schädlinge machen zu müssen. Ein Drainagevlies verhindert das Wachstum von Unkraut und lässt gleichzeitig Wasser in die Wurzelzone, damit es von Ihren Pflanzen aufgenommen werden kann. Und das Beste ist, dass Ihre Pflanzen, sobald sie eingepflanzt sind, sowohl ober- als auch unterirdisch geschützt sind!