Elektrische Luftpumpe - für das zeitsparende Aufpumpen von Planschbecken und Pool

Aktualisiert am: 13.08.2021

Um Planschbecken und Poolspielzeug ohne großen Aufwand mit Luft zu befüllen, stellt eine elektrische Luftpumpe die effiziente Alternative zu Handluftpumpe und Lungenkraft dar. Bei den Geräten unterscheiden sich Modelle mit und ohne Akku. Vorrangig netzbetriebene Luftpumpen zeichnen sich durch ihre Leistungsstärke aus.

Update vom 21.06.2021

High Peak Elektropumpe ist wieder verfügbar und wurde wieder in den Vergleich aufgenommen.

Elektrischen Luftpumpen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Elektrische Luftpumpe mit 230 Volt, mit Schlauch und drei Verbindungsdüsen, 1.100 Liter pro Minute Pumpenkapazität, mit Aufblas- und Ablassfunktion, mit integriertem Überhitzungsschutz

Kabelgebundene Elektroluftpumpe: Bei der Intex Quick-Fill Ac Electric Pump

handelt es sich um ein netzbetriebenes Gerät für einen Netzanschluss zwischen 220 und 240 Volt. Es eignet sich zum Aufpumpen von Reifen, Bällen und Planschbecken und entzieht diesen Objekten bei Bedarf die Luft.
Das Entlüften klappt laut Kundenaussagen schnell und unkompliziert. Die einfache Handhabung der elektrischen Luftpumpe trifft bei zahlreichen Käufern auf Wohlwollen. Sie loben das Modell für sein moderates Gewicht und die Sicherheitsfunktionen.
Beispielsweise bewahrt ein eingebauter Thermoschutz die Elektroluftpumpe vor dem Überhitzen. Zur elektrischen Luftpumpe erhalten die Käufer einen Verbindungsschlauch und mehrere Düsen.
Obgleich mehrere Käufer die Intex Quick-Fill Ac Electric Pump als leistungsstarkes Gerät loben, reicht ihre Maximalleistung nicht allen Nutzern aus. Ein Anwender beklagt sich über einen zu geringen Maximaldruck. Dieser reiche nicht aus, um große Gegenstände wie ein Schlauchboot aufzupumpen.
Ein anderer Kunde kritisiert den zeitnahen Verschleiß des Geräts. Nach kurzer Zeit verlor der Kompressor bei dem betroffenen Nutzer seine Funktionsfähigkeit. Einen weiteren Kritikpunkt stellt die hohe Betriebslautstärke der Elektroluftpumpe dar.

Vorteile:
  • zum Aufblasen und Entlüften geeignet
  • unkomplizierte Handhabung
  • mit Sicherheitsfunktionen
  • leistungsstarke Elektropumpe
Nachteile:
  • im Einzelfall vorzeitiger Verschleiß
  • hohe Betriebslautstärke
  • in Einzelfällen zu geringer Druck

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Elektrische Luftpumpe mit 230 Volt, 1,2 PSI, 140 Watt, 500 Gramm, mit drei Zusatzventilen, mit Adapter

Handliche Elektroluftpumpe: Bei der High Peak Elektropumpe

lobt die Mehrzahl der Käufer die handlichen Maße sowie das geringe Gewicht. Dieses ermöglicht eine leichte Bedienung. Gleichzeitig gestaltet das Eigengewicht von 500 Gramm den Transport unkompliziert.
Die elektrische Luftpumpe kommt für einen 230-Volt-Netzanschluss infrage. Mehrere Käufer loben das Gerät für seine Leistungsstärke und den Maximaldruck. Dieser beträgt 1,2 PSI. Mehrfach bestätigen die Kundenbewertungen, dass das Gerät diesen Druck erreicht.
Neben der einfachen Handhabung gefällt den Anwendern die vielseitige Nutzung der Elektroluftpumpe. Sie befüllt durch die im Lieferumfang befindlichen Ventile kleine und große aufblasbare Gegenstände mit Luft. Ebenso eignet sie sich zum schnellen Entlüften. Das Aufpumpen und Absaugen nimmt wenig Zeit in Anspruch.
Mehrere Käufer bezeichnen die High Peak Elektropumpe als kurzlebiges Produkt. Nach zwei- bis dreimaligem Gebrauch zeigten sich laut Kundenmeinungen die ersten Verschleißerscheinungen. Ein Anwender schreibt, die Elektroluftpumpe habe ihre Funktionalität nach einmaliger Nutzung eingebüßt.
Zusätzlich beklagen sich Kunden mehrfach über fehlende Bestandteile der Lieferung. Die Adapter befänden sich teilweise nicht im Lieferumfang. Zudem bewerteten mehrere Nutzer das Produkt aufgrund seiner hohen Betriebslautstärke negativ.

Vorteile:
  • geringes Gewicht
  • handliche Größe
  • unkomplizierte Handhabung
  • zum Aufpumpen und Entlüften geeignet
  • mit umfangreichem Zubehör
Nachteile:
  • in Einzelfällen Betriebsausfälle
  • hohe Betriebslautstärke
  • selten Fehlteile im Lieferumfang

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Elektrische Luftpumpe mit Akku, Mini-Kompressor, 30 × 15 × 10 Zentimeter, 430 Gramm, 3,6 Volt, 10,3 bar, 150 PSI, mit Autostopp-Funktion, mit USB-C

Elektroluftpumpe mit Kompressor: Hinter der Bosch Home and Garden 603947000 elektrische Luftpumpe

verbirgt sich ein leicht transportables Gerät. Dieses fällt durch sein geringes Gewicht auf. Mit rund 400 Gramm ist es handlich und bequem bedienbar.
Die Nutzer verwenden die Elektroluftpumpe laut eigenen Angaben zum Aufpumpen von Fahrrad- und Motorradreifen sowie für Planschbecken und Wasserspielzeug. Ebenfalls kommt sie zum Befüllen von Bällen zum Einsatz. Sie erreicht einen maximalen Druck von 10,3 bar, was für die vielseitige Nutzung sorgt.
Die Luftpumpe eignet sich für alle Standardventile. Dementsprechend besteht die Möglichkeit, sie mit unterschiedlichen Anschlüssen zu kombinieren. Abhängig vom jeweiligen Objekt dauert das Aufpumpen wenige Sekunden oder Minuten.
Diese Geschwindigkeit gefällt der Vielzahl der Kunden. Des Weiteren loben sie den Funktionsumfang der elektrischen Luftpumpe. Diese bietet drei unterschiedliche Druckeinheiten. Das gut ablesbare Display erleichtert es, Ausgangs- und Sollwert abzulesen.
Sobald das Gerät Letzteren erreicht, schaltet es sich automatisch ab. Diese Autostopp-Funktion schont den Akku und erleichtert die Handhabung der Luftpumpe.
Um den Akkuladestand in Erfahrung zu bringen, reicht ebenfalls ein Blick auf das Digital-Display. Eine integrierte LED-Leuchte beleuchtet den Bildschirm, sodass die Elektroluftpumpe bei Bedarf in den Abendstunden zum Einsatz kommt. Gleichzeitig befindet sich eine LED-Beleuchtung im Ventilbereich.
Innerhalb der Akku-Luftpumpe befindet sich ein Mini-Luftkompressor. Bei Nichtverwendung schaltet dieser sich ab, um Energie zu sparen. Um ihn nach dem Entladen wieder mit Strom zu versorgen, befindet sich ein USB-C-Kabel im Lieferumfang.
Das umfangreiche Zubehör gehört zu den meistgenannten Vorteilen in den positiven Bewertungen der Bosch Home and Garden 603947000 elektrische Luftpumpe. Zu dieser erhalten die Käufer eine Aufbewahrungstasche aus Stoff sowie einen Volumen- und Presta-Ventiladapter. Ebenfalls liefert der Hersteller eine Ballnadel mit dem Gerät.
Zu den Kritikpunkten an der Bosch Home and Garden 603947000 elektrische Luftpumpe zählt ein schwacher Akku. Ein Käufer beklagt sich, dass dieser nach dem Aufpumpen zweier Fahrräder leer war. Hierbei handelt es sich um eine Einzelmeinung.
Mehrere Anwender beschweren sich bei der Elektroluftpumpe über einen schnellen Akkuverschleiß. Nach wenigen Wochen lade dieser nicht mehr komplett auf.

Vorteile:
  • geringes Gewicht
  • vielseitige Einsatzgebiete
  • automatische Abschaltung bei Nichtgebrauch
  • unkompliziertes Handling
  • mit integrierter Beleuchtung
Nachteile:
  • in seltenen Fällen vorzeitiger Verschleiß des Akkus
  • Akku teilweise zu schwach

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Elektrische Luftpumpe kaufen – der handliche Helfer für zahlreiche Einsatzgebiete im Garten

Der Versuch, einen aufblasbaren Pool selbst mit Luft aufzublasen, führt schnell zu Schwindel und Atemlosigkeit. Eine Handluftpumpe stellt aufgrund der benötigten Muskelkraft nur eine eingeschränkte Hilfe dar. Eine Lösung besteht in einer elektrischen Luftpumpe.

Diese pumpt Gegenstände mit großem Luftvolumen automatisch schnell und unkompliziert auf. Innerhalb kurzer Zeit steht der Pool prall aufgeblasen im Garten und wartet auf das Einfüllen des Wassers.

Ebenfalls eignen sich die Elektroluftpumpen, um Poolspielzeug und Luftmatratze mit Luft zu befüllen. Da die Mehrzahl der Geräte Ventile für Fahrrad- und Schubkarrenreifen aufweist, punkten die Modelle mit vielseitiger Nutzbarkeit.

Wie funktioniert eine elektrische Luftpumpe?

Eine elektrische Luftpumpe ähnelt beim Funktionsprinzip einer Handluftpumpe. Im Gegensatz zu dieser benötigen die Anwender keine Muskelkraft für den Antrieb. Dieser gelingt mithilfe eines Akkus oder Anschlusses an das Stromnetz über ein Stromkabel.

Sobald die Nutzer das Gerät einschalten, pumpt dieses mithilfe eines integrierten Kompressors automatisch Luft durch den Schlauch und den Ventilanschluss in ein Ventil. Der dabei entstehende Druck variiert bei den verschiedenen Exemplaren.

Um für einen Einsatzbereich die richtige Luftpumpe zu finden, empfiehlt sich ein Blick auf die vom Hersteller empfohlene Verwendung. Viele der Geräte zeichnen sich durch ihre Flexibilität aus. Beispielsweise eignet sich eine elektrische Luftpumpe zum Entlüften. Durch das automatische Entziehen der Luft aus Planschbecken oder Luftmatratze sparen die Gartenbesitzer Zeit und Energie.

Bei den Luftpumpen mit elektrischer Unterstützung unterscheiden sich zwei verschiedene Arten. Der Klassiker besteht in einer kabelgebundenen Luftpumpe. Hierbei handelt es sich um eine leistungsstarke Variante, mit der Gärtner einen aufblasbaren Familienpool im Handumdrehen mit Luft füllen.

Aufgrund des benötigten Stromkabels zeigt sich die Reichweite dieser elektrischen Luftpumpen beschränkt. Damit sie funktionieren, brauchen sie zwingend einen Stromanschluss. Je nach dessen Lage und des Platzangebotes kann ein Verlängerungskabel vonnöten sein.

Eine elektrische Luftpumpe mit 230 V arbeitet mit einem hohen Druck. Dadurch ermöglichen die Hilfsmittel ein schnelles Aufpumpen von Objekten mit großem Luftvolumen.

Legen die Nutzer auf Flexibilität Wert, eignet sich für diese eine Akku-Luftpumpe. Im Vergleich zu den netzbetriebenen Exemplaren arbeiten sie mit einer geringen Betriebslautstärke. Aufgrund des integrierten Akkus weisen sie teilweise ein höheres Eigengewicht auf.

Hochwertige akkubetriebene elektrische Luftpumpen sind mit einem 12-V-Anschluss ausgestattet. Mit dessen Hilfe gelingt es, die 12-V-Pumpe unterwegs mit dem Auto zu verbinden und darüber mit Energie zu versorgen.

Akku-Luftpumpen sind leistungsärmer als ihre kabelgebundenen Pendants. Daher eignen sie sich weniger für Großobjekte. Abhängig von ihrer Leistungsfähigkeit empfehlen die Hersteller sie zum Aufblasen von Bällen, Spielzeug oder Luftmatratzen. Bei kostengünstigen Ausführungen besteht die Gefahr, dass der Akku nach kurzer Zeit verschleißt.

Wichtige Kaufkriterien einer elektrischen Luftpumpe

Zu den bedeutenden Auswahlkriterien bei elektrischen Luftpumpen gehört der maximale Druck. Er hängt maßgeblich von der Stromversorgung der Geräte ab. Es gilt die Faustregel: Je höher die Wattleistung ist, desto größer ist der Druck der elektrischen Luftpumpe.

Den maximalen Luftdruck gibt die Mehrzahl der elektrischen Luftpumpen in bar an. Leistungsstarke Varianten arbeiten mit einem Maximaldruck zwischen acht und elf bar. Bei akkubetriebenen Universal-Luftpumpen mit niedriger Leistung beschränkt sich der Wert auf 0,04 bar.

Zum Teil erfolgt die Druckangabe bei elektrischen Luftpumpen in PSI. Das Kürzel steht für „pound per square inch“, einer in den Vereinigten Staaten von Amerika gebräuchlichen Maßeinheit. Ein bar entspricht 14,5 PSI.

Abhängig vom Luftdruck der Pumpe zeigt sich deren Stabilität. Vorrangig leistungsstarke Modelle fertigen die Hersteller aus strapazierfähigem Kunststoff oder Metall.

Um den maximalen Druck im Auge zu behalten, sind hochqualitative elektrische Luftpumpen mit einem Manometer ausgestattet. Mit dem Druckmessgerät lesen die Anwender den benötigten Luftdruck für ihren jeweiligen Gegenstand ab.

Neben dem Druck spielen die Pumpaufsätze und Anschlüsse der elektrischen Luftpumpe eine Rolle. Im Lieferumfang guter Luftpumpen befinden sich mehrere Luftventile. Der benötigte Luftdruck ist umso höher, je kleiner und stabiler diese ausfallen.

Die Anzahl der vorhandenen Ventile bestimmt die Anwendungsvielfalt des Geräts. Viele elektrische Luftpumpen verfügen am Schlauch über mehrere Anschlüsse für verschiedene Ventile. Um mit ihnen beispielsweise Fahrradreifen aufzupumpen, bieten sich Dunlop-, Schrader- oder Sclaverand-Ventile an.

Letztere kommen alternativ für das Aufpumpen von Autoreifen infrage. Bei günstigen Modellen kann es notwendig sein, Verbindungsschlauch und Aufsätze separat zu kaufen. Damit bei der elektrischen Luftpumpe der Luftstrom ungestört fließt, ist ein stabiler und dichter Schlauch von Bedeutung. Günstiger Kunststoff wird mit der Zeit porös, was die Leistungsfähigkeit der Luftpumpe beeinträchtigt.

Für welche Einsatzgebiete im Garten eignet sich eine elektrische Luftpumpe?

Für welchen Einsatz sich eine elektrische Luftpumpe eignet, hängt von mehreren Faktoren ab. Neben dem Handling spielen die Leistung und der maximale Druck eine Rolle. Bei einem leistungsstarken, kabelgebundenen Modell handelt es sich um eine empfehlenswerte elektrische Luftpumpe für den aufblasbaren Pool.

Obgleich Akku-Luftpumpen im Vergleich leistungsschwächer arbeiten, kommen sie als elektrische Luftpumpen für Planschbecken infrage. Ebenso benutzen Anwender sie, um Reifen von Fahrrädern oder der Schubkarre aufzupumpen.

Da Akku-Modelle keinen direkten Stromanschluss benötigen, empfehlen sie sich für die variable Verwendung unterwegs. Klassische netzgebundene Geräte sind dagegen für den Hausgebrauch gedacht.

Welches Zubehör eignet sich für eine elektrische Luftpumpe?

Mehrere Verkäufer liefern zu der elektrischen Luftpumpe einen Adapter. Dieser versetzt Anwender in die Lage, den Stromanschluss flexibel zu wählen. Vorrangig für Modelle, die für den Einsatz unterwegs, im Wochenendhaus oder Schrebergarten gedacht sind, empfiehlt sich diese Vielseitigkeit.

Alternativprodukte

Nicht für jeden Einsatzzweck im Garten stellt eine elektrische Luftpumpe die beste Lösung dar. Sie eignen sich vorrangig zum Aufblasen von Planschbecken und aufblasbaren Pools. Abhängig von der Art und Größe der Objekte, die Anwender mit Luft füllen wollen, bieten sich zwei Alternativen an:

  • Akku-Kompressor: Das Funktionsprinzip eines Akku-Kompressors gleicht dem der Luftpumpe. Das Gerät verkleinert die Luft im Volumen und übt Druck aus. Akkubetriebene Varianten benötigen für den Prozess keinen Stromanschluss. Sie überzeugen mit ihrer flexiblen Einsatzfähigkeit. Mehrere Akku-Kompressoren erreichen im Vergleich zu elektrischen Luftpumpen eine geringere Leistung. Sie eignen sich zum Aufpumpen kleinerer Objekte wie Mini-Planschbecken, Luftmatratzen oder Wasserball.
  • Manuelle Luftpumpe: Eine handbetriebene Luftpumpe zeichnet sich durch eine unkomplizierte Handhabung aus. Mit dem Druck auf den Pumparm gelangt die Luft in Bälle, Fahrradreifen oder das Planschbecken der Kinder. Diese Art des Pumpens erfordert im Vergleich zum elektrischen Pendant einen hohen Kraft- und Zeitaufwand. Speziell bei großen Objekten wie einem aufblasbaren Pool kostet das manuelle Aufpumpen viel Zeit. Die Variante erweist sich für Pools nicht effektiv. Die manuelle Luftpumpe kommt als Aufpumphilfe für kleines Poolspielzeug oder als Notlösung infrage. Aufgrund ihrer Flexibilität dient sie unterwegs als praktische Pumpe.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.