Die Gartenbank ohne Lehne – seit Jahrzehnten sehr beliebt

Aktualisiert am: 06.05.2022

Eine Gartenbank hat schon seit Generationen einen hohen Stellenwert in jedem Garten. Sie garantiert nicht nur Gemütlichkeit, sondern auch stets einen angenehmen Platz für ein nettes und entspanntes Pläuschchen. Aus gutem Grund gibt es deshalb dieses überaus beliebten Gartenmöbel in vielen Größen, Farben, Formen und auch Materialien.

Update vom 27.07.2021

Die Chicreat Gartenbank wurde in den Vergleich aufgenommen.

Gartenbänke ohne Lehne Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenbank ohne Lehne, Maße 47 x 120 x 33 cm, Bambusholz, für drinnen und draußen

Stabile Bambusbank: Die besonders strapazierfähige Relaxdays Sitzbank Bambus

eignet sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich. Wichtig ist bei diesem Holz allerdings, dass eine gewisse, überdurchschnittlich hohe Luftfeuchtigkeit herrscht, da es sonst schnell sehr spröde wird.
Die Sitzbank wird für bis zu 4 Personen beworben. Dies müssen aber 4 wirklich sehr schmale Personen sein.
Der Aufbau wird als einfach beschrieben.

Käufer der Bank bestätigen den einfachen und vor allem schnellen Aufbau. Aber dass die Bank für drei bis vier Personen gedacht sein soll, wird eher belächelt. Hier werden auch den Kundenaussagen zu Folge wohl eher Kinder gemeint sein.
Der Sitzkomfort der Bank wird ziemlich bemängelt. So ist es nicht sehr angenehm ohne Sitzkissen auf ihr eine längere Zeit zu sitzen.
Wird sie draußen genutzt, zeigt sich auch bei manchen das Problem, dass sie schnell verwittert. Diese Käufer vergaßen aber die Holzpflege. Diese ist besser zu beachten.

Vorteile:
  • leichter Aufbau
  • besonderes Material
  • strapazierfähig
  • drinnen und draußen
Nachteile:
  • benötigt viel Pflege und besondere Umgebung
  • wenig gemütlich

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenbank ohne Lehne, aus beschichtetem Metall, in zwei Größen verfügbar: 83 x 27 x 45 cm und 120 x 27 x 45 cm

Gartenbank in antikem Stil: Die nostalgische Optik der San Marco Gartenbank

war für viele Käufer das ausschlaggebende Kaufkriterium. Diese Gartenbank ohne Lehne ist aus witterungsbeständigem Metall gefertigt, das für einen besseren Schutz vor Wind und Wetter mit einer Lackierung versehen ist.
Für die Montage müssen nur einige Einzelteile mit Schrauben verbunden werden. Im Einzelfall sorgten unsauber gefräste Gewinde für Verzögerungen beim Aufbau. Den Rezensionen zufolge gelang es aber auch handwerklich ungeübten Nutzern, die San Marco Gartenbank in kurzer Zeit stabil aufzubauen.
Viele Käufer nutzen diese Gartenbank ohne Lehne als Dekorationselement oder als Blumenbank im Garten oder Vorgarten. Als Sitzgelegenheit ist sie ebenfalls zu gebrauchen, wie einige Käufer berichten. Nur in seltenen Fällen konnte sie mit ihrer Stabilität nicht überzeugen.
Neben der Optik kann auch die Verarbeitungsqualität viele Käufer begeistern. In Einzelfällen wurden jedoch Schäden an der Lackierung und an den Schweißstellen bemängelt.

Vorteile:
  • dekorative Optik
  • einfache Montage
  • einfache Handhabung durch geringes Gewicht
  • gute Verarbeitungsqualität
Nachteile:
  • selten Probleme beim Aufbau
  • selten nicht stabil genug zum Sitzen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenbank ohne Lehne, Maße 40 x 120 x 43 cm, hergestellt aus Eukalyptus, ohne Pflege witterungsbeständig

Outdoor Hockerbank: Die Degamo Bank/Hockerbank Solo

kommt in schlichtem aber qualitativ wirkendem, dunklen Äußeren daher. So ist sie vielfältig nutzbar. Ob als Garten- oder Balkonbank oder auch als Hocker für Menschen oder Pflanzen.
Seine Optik ist auf jeden Fall so variabel nutzbar, dass sie in all diesen Situationen etwas hermacht.
Hergestellt aus besonders hartem Eukalyptus, kann die Bank zumindest laut Hersteller einiges aushalten. Es ist ganz ähnlich wie Teakholz. Auch wenn Pflege nicht so wichtig ist bei der Holzsorte, wird sie dennoch empfohlen.

Auch wenn es sich in unangenehmen und starken Geruch äußert, freut es die Kunden, dass die Bank nicht unbehandelt verschickt wird. Da man sowieso sehr sparsam mit Holzpflege umgehen kann, ist das eine praktische Ersparnis an dieser Stelle.
Wer allerdings Wert auf besonders fein geschliffenes Holz legt, wird wohl nicht darauf verzichten können, doch noch Hand an die Bank anzulegen.
Für Pflanzen eignet sich die Bank hervorragend. Bei Menschen zeigt sie sich aber dann doch leider etwas instabil, wie Kunden leider öfters feststellen.

Vorteile:
  • behandelt geliefert
  • wenig Pflege notwendig
  • vielseitig nutzbar
Nachteile:
  • Holz nicht so fein geschliffen
  • wirkt wackelig, wenn man sich draufsetzt

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenbank ohne Lehne, 3-Sitzer, Maße 150 x 47 x 47 cm, drinnen und draußen verwendbar

Angenehme Sitzfläche: Die KMH 3er Teak Gartenbank

setzt auf Sitzkomfort aufgrund von konvexer Sitzfläche und horizontal angebrachter Holzleisten. Neben dem Dreisitzer bietet der Hersteller auch wahlweise eine kürzere Bank für zwei Personen an.
Das Design ist absichtlich zeitlos gewählt, um in jedem Garten einen guten Platz zu finden.
Der Hersteller macht aber darauf aufmerksam, dass Teakholz eine silbergraue Patina bekommen kann, wenn es über eine längere Zeit nicht behandelt wird. Das gilt dringend zu beachten, bedenkt man, dass die Bank unbehandelt geliefert wird.

Kunden machen dies aus diesem Grund meist direkt bei der Anlieferung. Danach ist eine Behandlung mit Holzöl nur ein oder vielleicht zweimal im Jahr nötig.
Der Aufbau, wie auch der Preis, werden als außerordentlich gut beschrieben. Ebenso wie die Optik, die wirklich sehr unauffällig ist und überallhin passt.
Weniger positiv sind die manchmal auftretenden Holzmängel, die teils bei Lieferung schon vorhanden sind. Auch die Schrauben werden öfters bemängelt.

Vorteile:
  • einfacher Aufbau
  • leichte Holzpflege
  • fairer Preis
  • hoher Sitzkomfort
  • Bank in zwei Ausführungen erhältlich
Nachteile:
  • gelegentlich Transportschäden
  • Schrauben weisen Mängel auf

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenbank ohne Lehne, mit Aluminium-Rahmen, Sitzfläche aus Polywood, verschiedene Größen: 100 x 50 - 160 x 40 cm, Sitzhöhe: 45 cm, Gewicht: 7,69 - 10 kg

Leicht und stabil: Die Chicreat Gartenbank

ist mit dem Rahmen aus Aluminium und der Oberfläche aus Polywood so witterungsbeständig, dass sie bei jedem Wetter im Garten stehen kann. Passend zur Bank sind auch ein Hocker und Tische in verschiedenen Größen erhältlich.
Der Hersteller verspricht in der Artikelbeschreibung eine einfache Montage und eine hilfreiche Aufbauanleitung. Das können viele Käufer bestätigen: Auch handwerklich wenig erfahrene Personen konnten die Chicreat Gartenbank ohne Probleme aufbauen. Dabei fielen in seltenen Fällen jedoch Passungenauigkeiten und nicht ganz sauber vorgebohrte Gewinde negativ auf.
Gut gefällt den Käufern auch das gute Verhältnis zwischen Gewicht und Stabilität. Die Chicreat Gartenbank ist durch ihr geringes Gewicht einfach zu transportieren und einzulagern. Trotzdem macht sie einen strapazierfähigen, belastbaren Eindruck und wirkt sehr solide.
Während vor allem das Aluminiumgestell zu überzeugen weiß, kam es in Einzelfällen zu Kritik am Material der Sitzfläche. Das verwendete Polywood war nicht in allen Fällen UV-beständig und hat sich bei Hitze bzw. Sonneneinstrahlung gelegentlich gewölbt und verzogen. Auch ein unangenehmer Geruch stellte sich in seltenen Fällen ein.

Vorteile:
  • angenehme Sitzhöhe (45 cm)
  • geringes Gewicht
  • hohe Stabilität
  • hochwertiger Aluminiumrahmen
Nachteile:
  • Polywood gelegentlich nicht ausreichend UV-beständig
  • gelegentlich unsauber gebohrte Gewinde

Gartenbank ohne Lehne – Platzsparende Sitzgelegenheit & Dekorationselement

Selbst wenn eine Gartenbank ohne Lehne aus Holz gefertigt ist, so finden sich alleine schon hier extrem viele verschiedene Ausführungen, angefangen mit verschiedenen Holzarten und natürlich wie sie bearbeitet sind. Sie können lackiert, geölt oder auch naturbelassen sein. Hinzu kommen noch die Gartenbänke ohne Lehne, die aus Kunststoff gefertigt und somit im höchsten Maß pflegeleicht sind.

Auch in den Größen einer Gartenbank hat man die Wahl, denn sie können für zwei oder bis zu vier Personen Platz bieten. Genutzt wird sie entweder als Sitzmöbel, oder als Hingucker im Garten. Häufig werden Gartenbänke als Solo Möbel im Garten aufgestellt, aber nicht selten kann man sie auch in einem Gartenmöbel-Set kaufen.

Das Material der Gartenbank

Die erste Entscheidung, die es zu treffen gilt, heißt: Aus welchem Material soll die Gartenbank bestehen. Hier kann man sich entscheiden zwischen verschiedenen Holzarten, einer Gartenbank aus Kunststoff oder einem Modell aus Gusseisen oder Metall.

Unterschiedliche Formen

Obwohl natürlich jede Gartenbank eine typische Bank-Form hat, so gibt es dennoch Unterschiede. Angefangen damit, dass es Gartenbänke mit und ohne Armlehne gibt, bis hin zu Modellen, die über Stauraum unter der Sitzfläche verfügen.

Auch die Formgebung kann von puristisch, über den Landhausstil, bis hin zu verspielten Stilen aus längst vergangen Epochen sein.

Stabil und robust

Ein extrem wichtiger Faktor ist natürlich die Stabilität einer Gartenbank. Grundsätzlich sind aber alle Modelle ausreichend stabil, lediglich bei den Modellen aus Holz muss darauf geachtet werden, dass bei Bedarf die Schrauben nachgezogen werden. Um ganz sicher zu sein, sollte man immer einen Blick auf die Tragfähigkeit der ausgewählten Bank werfen.

Die Optik ist reine Geschmackssache

Vielleicht liegt hier tatsächlich die schwierigste Wahl, denn ob es sich nun eher um eine skandinavische Gartenbank aus Holz, um ein naturbelassenes Modell, oder um eines aus Teakholz handeln soll, ist letztlich nur eine Frage des persönlichen Geschmacks. Als ob diese Auswahl nicht schon recht üppig wäre, gibt es dann noch die Modelle aus Edelstahl, aus Gusseisen, aus Kunststoff, aus Polyrattan oder aus Bambus. Diese enorme Vielfalt macht die Wahl und die Entscheidung sicher nicht einfacher.

Gartenbänke ohne Lehne aus Holz genauer betrachtet

Die Gartenbank aus Holz gehört auf jeden Fall zu den Klassikern, nicht umsonst findet man sie in vielen Gärten. Ob naturbelassen, lasiert oder bunt lackiert, sie passen sich jedem Garten perfekt an.

Vorteile der Gartenbank aus Holz

  • es handelt sich um einen natürlichen Werkstoff
  • Holz verbreitet eine warme Atmosphäre
  • es stehen viele Holzarten zur Auswahl
  • es gibt sie in lackiert, gebeizt oder geölt erhältlich
  • sie kann repariert werden

Nachteile der Gartenbank aus Holz

  • Holz ist pflegeintensiv
  • handelt es sich um Edelholz, ist der Anschaffungspreis recht hoch

Gartenbänke ohne Lehne aus Kunststoff genauer betrachtet

Eine Gartenbank ohne Lehne aus Kunststoff hat auf jeden Fall einen recht großen Vorteil, denn dieses Material es sehr pflegeleicht. Sobald einmal eine Verschmutzung entsteht, reicht in der Regel Wasser und ein bisschen Seife. Gartenbänke aus Kunststoff können in vielen unterschiedlichen Farben daherkommen. Ein weiterer Vorteil kann sein, dass einige Hersteller sogar stapelbare Kunststoffbänke herstellen.

Die Gartenbank aus Kunststoff und ihre Vorteile

  • sie sind besonders pflegeleicht
  • sie sind sehr leicht
  • sie sind in vielen Farben und Formen erhältlich
  • häufig sind sie sehr günstig

Die Gartenbank aus Kunststoff und ihre Nachteile

  • sie benötigt ein Winterquartier
  • durch die Sonne kann die Farbe ausbleichen

Häufig sind Gartenbänke eher modern und geradlinig. Qualitativ gibt es auch bei diesen Modellen einige Unterschied. Besonders praktisch für den Balkon sind klappbare Varianten.

Gartenbänke ohne Lehne aus Metall genauer betrachtet

Auch eine Gartenbank ohne Lehne aus Metall kann mit ganz besonderen Vorzügen auftrumpfen, denn sie gehören im Grunde zu den Modellen, die absolut keinen Pflegebedarf haben. Sobald eine solche Bank einmal richtig platziert ist, kann sie im Grunde immer dort stehen bleiben. Während Holzbänke und auch Gartenbänke aus Kunststoff besser trocken gelagert und gut überwintert werden müssen, gibt es keinen Grund, eine Gartenbank aus Metall vor den Witterungen zu schützen. Außerdem sind die Bänke absolut zeitlos. Aber auch hier ist die Entscheidung sicher nicht ganz leicht, denn auch hier gibt es die Möglichkeit, sich zwischen zeitloser Eleganz, antikem Look oder einer tollen Rostoptik zu entscheiden.

Bezogen auf die Wetterfestigkeit sind Gartenbänke aus Aluminium ebenfalls unschlagbar. Außerdem sind sie leicht zu transportieren. Von besonders edlem Look sind zudem auch die Modelle aus Edelstahl.

Die Gartenbank aus Metall und ihre Vorteile

  • diese Bänke sind besonders langlebig
  • sie sind besonders pflegeleicht
  • gute Kombinationsmöglichkeiten mit Holz oder Kunststoff
  • oftmals ein besonders elegantes Design

Die Gartenbank aus Metall und ihre Nachteile

  • sie sind besonders schwer
  • sie heizen sich leicht auf
  • häufig ein hoher Anschaffungspreis