Gartenpumpe mit Abschaltautomatik – Trockenlaufschutz dank Druckschalter

Aktualisiert am: 02.09.2022

Kurz & Knapp

  • Der Abschaltautomatik einer Gartenpumpe verhindert, dass die Pumpe versehentlich trocken läuft. Bei hochwertigen Modellen lässt sich die Abschaltautomatik individuell einstellen.

  • Nicht alle Gartenpumpen mit Abschaltautomatik sind mit einem Druckschalter versehen. Einem solchen Gerät sollten Sie den Vorzug geben, wenn Ihnen wichtig ist, dass sich die Pumpe bei der Wasserentnahme automatisch einschaltet.

Update vom 31.01.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Gartenpumpen mit Abschaltautomatik Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenpumpe mit Druckschalter, Leistung: 650 Watt, Fördermenge: max. 2.800 l/h, Thermoschutzschalter, Rückschlagventil, wahlweise mit Vorfilter

Energiesparende Pumpe: Das Gardena Classic Hauswasserwerk 3000/4 eco

erzielt bei einer Leistung von 650 Watt eine Fördermenge von max. 2.800 Liter Wasser pro Stunde. Die Gartenpumpe ist wahlweise mit oder ohne Vorfilter erhältlich und durch einen Druckschalter vor dem Trockenlaufen geschützt.
Förderleistung und Druck sind laut der Rezensionen für den Einsatz im Garten ideal dimensioniert. Gleichzeitig ist das Gardena Classic Hauswasserwerk 3000/4 eco den Erfahrungsberichten nach angenehm leise im Betrieb und sehr zuverlässig.
Bei Druckabfall schaltet sich diese Gartenpumpe mit Druckschalter schnell wieder zu und auch der Aufbau des Wasserdrucks erfolgt in kurzer Zeit. Verzögerungen halten sich so in Grenzen und eine bedarfsgerechte Bewässerung des Gartens ist jederzeit problemlos möglich, so die Käufer.
Wie vom Hersteller nicht anders erwartet, sorgen auch die Anschlussstücke und optionales Zubehör für viel Lob bei den Käufern. Das Gardena Classic Hauswasserwerk 3000/4 eco lässt sich schnell und einfach auch von Laien anschließen und passt dank der erhältlichen Adapter zu vielen anderen Zubehörteilen im Garten.
Das Entleeren für den Winter ist beim Gardena Classic Hauswasserwerk 3000/4 eco sehr anwenderfreundlich gelöst und auch die Haltbarkeit geben viele Käufer mit mehreren Jahren an. Dank der ökologischen, energiesparenden Betriebsweise und der langen Haltbarkeit entscheiden Gärtner sich hier für eine nachhaltige Bewässerungslösung, die zuverlässig funktioniert und dabei auch noch für einen hohen Komfort sorgt.
Kritisiert werden in Einzelfällen Verarbeitungsfehler und Undichtigkeiten im Bereich des Gehäuses. Ebenfalls nur vereinzelt kam es zu Funktionsausfällen des Druckschalters.

Vorteile:
  • lange Haltbarkeit
  • optimal dimensioniert für die Gartenbewässerung
  • zuverlässige Sicherheitsfunktionen und Abschaltautomatik
  • Druckschalter reagiert ohne große Verzögerung
  • einfache Entleerung für den Winter
Nachteile:
  • selten Defekte am Gehäuse
  • vereinzelt Ausfall des Druckschalters

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenpumpe mit Druckschalter, wahlweise mit Saugschlauch erhältlich, Leistung: 900 Watt, Fördermenge: max. 3.600 l/h, inkl. Vorfilter und Rückschlagventil, LED-Anzeige

Viele praktische Extras: Eine etwas andere, aber dennoch besonders sichere Gartenpumpe, dank Abschaltautomatik, ist der Einhell Hauswasserautomat GC-AW 9036

. Das aus Kunststoff bestehende Gehäuse besitzt – neben dem praktischen Tragegriff für mobile Nutzung – eine LED-Anzeige, die über den Zustand der Pumpe aufklärt, ein integriertes Rückschlagventil, praktische Filter und natürlich die erwähnte Abschaltautomatik.
Zusätzlich besitzt der Einhell Hauswasserautomat GC-AW 9036 einen Druckanschluss aus Edelstahl und eine praktische Wasserablassschraube. Die Haltbarkeit überzeugt Käufer des Hauswasserautomaten ganz besonders. Vor allem, da es sich hier um eine Gartenpumpe zu sehr fairem Preis handelt, bedenkt man die ganzen nützlichen Extras und Sicherungen, die sie besitzt.
Die Pumpleistung wird als zuverlässig und absolut ausreichend beschrieben. Die jeweiligen Anschlüsse sind flexibel nutzbar und praktisch. Und die automatischen Funktionen, die dieses Exemplar ermöglicht, funktionieren wirklich sehr zufriedenstellend.
Die Ausnahme bildet ein Problem, was bei einigen Käufern auftrat. So saugt der Einhell Hauswasserautomat GC-AW 9036 gelegentlich unregelmäßig an und auch die Leistung blieb in Einzelfällen hinter den Erwartungen zurück.

Vorteile:
  • viele Extras wie Vorfilter und Rückschlagventil
  • Sicherungen für lange Haltbarkeit
  • LED-Kontrollanzeige
  • hohe Leistung
  • flexible Nutzung
Nachteile:
  • gelegentlich vorzeitiger Verschleiß

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenpumpe mit Druckschalter, Leistung: 1.000 Watt, Fördermenge: max. 3.500 l/h, Edelstahltank, Förderhöhe: 44 m, Ansaughöhe: 7 m, Druckkessel aus Edelstahl (19 l)

Vielseitige Anwendung: Das Güde 94637 HWW 1000E Hauswasserwerk

weiß nicht nur mit seinen technischen Daten sondern auch mit seiner Zuverlässigkeit im Alltag zu überzeugen. Mit 1.000 Watt Leistung erreicht diese Gartenpumpe mit Druckschalter eine Förderhöhe von 44 Metern und eine Förderleistung von 3.500 Litern pro Stunde.
Viele Käufer bescheinigen dem Güde 94637 HWW 1000E Hauswasserwerk ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, das sich nicht nur aus der hohen Leistung sondern auch aus der robusten Verarbeitungsqualität ergibt. Vor allem der Edelstahltank macht einen wertigen Eindruck und der Wasserdruck ist laut der Erfahrungsberichte sehr stabil.
Für die Bewässerung von größeren Gärten oder zur Befüllung eines großen Pools ist das Güde 94637 HWW 1000E Hauswasserwerk laut der Rezensionen sehr gut geeignet. Es erfüllt die Erwartungen vieler Käufer und lässt sich relativ leicht in Betrieb nehmen.
Zu Kritik kam es nur selten und dann auch nur wegen kleinerer Fehler. So war in einigen Fällen der Ablassstopfen für die Entleerung undicht. Sehr selten kam es außerdem zu vorzeitigen Betriebsausfällen oder zu Defekten im Auslieferungszustand.

Vorteile:
  • große Förderhöhe (44 m)
  • hohe Leistung (1.000 Watt)
  • zuverlässige Betriebsweise
  • Druckkessel aus Edelstahl (19 Liter)
  • großzügige Ausstattung (Tragegriff, Manometer, Druckschalter, usw.)
Nachteile:
  • selten vorzeitiger Verschleiß und Defekte im Auslieferungszustand
  • gelegentlich kleinere Verarbeitungsfehler an Manometer und Ablassstopfen

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenpumpe mit Druckschalter, Leistung: 1.200 Watt, Förderleistung: 4.350 l/h, Ansaughöhe: 9 m, Förderhöhe: 50 m, Druckkessel aus Edelstahl (22 l)

Solide ausgestattet: Das T.I.P. 31140 HWW 4500 INOX Hauswasserwerk

ist ein gutes Beispiel einer leistungsstarken und vielseitigen Pumpe inklusive eines Druckschalters. Die Pumpe besteht komplett aus Edelstahl, was sie zu einem besonders haltbaren und langlebigen Produkt macht. Als Gartenpumpe mit Druckschalter ist das Hauswasserwerk deswegen hervorragend geeignet, weil das Gehäuse gut vor Witterungsbedingungen und Korrosion geschützt ist.
Der Hersteller weist darauf hin, dass sich das T.I.P. 31140 HWW 4500 INOX Hauswasserwerk auch zum Einsatz in Schächten eignet. Der wartungsfreie Kondensatormotorbesitzt für erhöhte Sicherheit und selten notwendige Reparaturen einen Thermo-Überlastungsschutz, Membrane aus hochwertigem EPDM, eine Hydraulikeinheit: Noryl und auch ein integriertes Manometer.
Die Pumpe mit dem Jet-Hydrauliksystem ist darüber hinaus selbstansaugend, was sie sehr flexibel macht. Der zugehörige Druckkessel hat ein Fassungsvermögen von 22 Litern und ist aus wertigem Edelstahl gefertigt. Dies und auch das Membranmaterial sorgt dafür, dass das Hauswasserwerk für Trinkwasser geeignet ist.
Sehr überzeugend ist laut der Erfahrungsberichte auch die Lebensdauer des T.I.P. 31140 HWW 4500 INOX Hauswasserwerks. Viele Käufer berichten, dass sie die Gartenpumpe mit Druckschalter bereits seit mehreren Jahren störungsfrei verwenden. Ebenso zufriedenstellend ist der enthaltene Druckschalter. Dieser macht, was er soll, und ermöglicht einen deutlich kontrollierten Wasserfluss.
Negativ fallen die manchmal kleinere Produktionsfehler auf. Diese können Gewinde oder aber auch den Druckschalter betreffen. Dieser war in einigen Fällen lose, löste sich nach einiger Zeit vom Gehäuse ab oder sorgte durch seine Position beim Vorfilter für Undichtigkeiten.

Vorteile:
  • hohe Leistung (1.200 Watt)
  • aus hochwertigem Edelstahl
  • lebensmittelechte Membranen, trinkwassergeeignet
  • zuverlässige Automatik-Funktion
Nachteile:
  • gelegentlich Verarbeitungsfehler an den Gewinden
  • gelegentlich vorzeitiger Verschleiß des Druckschalters

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Gartenpumpe mit Abschaltautomatik kaufen – Trockenlaufschutz für eine lange Lebensdauer

Anders als bei einer gewöhnlichen Gartenpumpe ist eine Gartenpumpe mit Abschaltautomatik mit einem sogenannten Druckschalter ausgestattet. Dadurch wird die Handhabung im Pumpenbetrieb enorm erleichtert. Außerdem verhindert die Automatik, dass die Gartenpumpe versehentlich trocken läuft und Schaden nimmt.

Eine Gartenpumpe mit Abschaltautomatik ist im täglichen Gebrauch sehr praktisch in der Handhabung. Wegen dieser Abschaltautomatik kann es nicht passieren, dass die Pumpe während des Betriebs leer läuft. Zudem muss die Gartenpumpe mit Abschaltautomatik wegen der Wasserregulierung nicht pausenlos Wasser pumpen.

Gartenpumpen mit Abschaltautomatik sind im Dauerbetrieb auch gut gegen ein Überhitzen geschützt. Die Abschaltautomatik erfüllt hier die wichtigen Funktionen der Pumpensteuerung.

Sinkt der Wasserdruck, schaltet sich die Gartenpumpe mit Druckschalter von alleine ein. Ist der maximale Pumpendruck erreicht, schaltet der Schalter die Pumpe automatisch ab. Oftmals lässt sich der maximale Druck individuell einstellen.

Als Gartenpumpen mit Druckschalter können zum Beispiel das Hauswasserwerk und der Hauswasserautomat verwendet werden.

Vor- und Nachteile einer Gartenpumpe mit Abschaltautomatik

  • schalten sich selbstständig ein und aus
  • viele auf dem Markt erhältliche Modelle begeistern durch ihre sehr kompakte Bauweise
  • in der Regel verfügen Gartenpumpen, die mit einer Abschaltautomatik ausgestattet sind, zusätzlich über einen Trockenlaufschutz
  • Gartenpumpen, die selbst ansaugend sind und über eine Abschaltautomatik verfügen, sind etwas teurer als normale Gartenpumpen

Gartenpumpe mit Druckschalter bieten einen hohen Komfort

Gartenpumpen sind mit und ohne Druckschalter erhältlich. Für einige Modelle lässt sich zudem ein Druckschalter nachrüsten.

Wer auf die Vorteile der Abschaltautomatik bei der Gartenpumpe nicht verzichten möchte, investiert am besten direkt in ein Modell, das mit einem Druckschalter ausgestattet ist. Die beiden größten Vorzüge sind:

  • erhöhte Sicherheit: Der Druckschalter soll die betreffende Pumpe unter gewissen Umständen automatisch ausschalten. So zum Beispiel, wenn kein Druck mehr da ist oder kein Wasser mehr durchläuft. Eine Gartenpumpe mit Druckschalter ist vor dem Trockenlaufen geschützt und schaltet sich automatisch ab, wenn der Verbraucher (z. B. Gartenschlauch) außer Betrieb genommen wird.
  • Komfort & Funktionalität: Gerade in einem häufig verwendeten Wasserkreislauf erspart man sich die manuelle Einschaltung der Pumpe. Wird Wasser benötigt, schaltet sich eine Gartenpumpe mit Druckschalter automatisch ein. Die automatische Pumpe muss also nicht vor der Gartenbewässerung extra eingeschaltet werden.
Wichtig zu wissen: Nicht alle Gartenpumpen mit Abschaltautomatik verfügen über einen Druckschalter. Einige wenige Modelle sind mit einer Abschaltautomatik bzw. Sicherheitsabschaltung versehen, die das Gerät vor dem Trockenlaufen schützt. Diese Gartenpumpen mit Abschaltautomatik sind zwar vor dem Trockenlaufen geschützt, schalten sich jedoch ohne Druckschalter nicht automatisch wieder ein, wenn Wasser entnommen werden soll.

Wofür wird eine Gartenpumpe mit Abschaltautomatik verwendet?

Gartenpumpen mit Abschaltautomatik finden vor allem ihren Einsatz zur Bewässerung des Gartens mit Brunnen- oder Regenwasser. Dank einer Gartenpumpe mit Abschaltautomatik lassen sich die Wasserkosten deutlich reduzieren. Schließlich muss man kein teures Trinkwasser entnehmen, auf das auch noch der Zuschlag der Abwassergebühren anfällt.

Anders als herkömmliche Pumpen, die manuell ein- und ausgeschaltet werden müssen, ist dieser Vorgang bei einer Gartenpumpe mit Abschaltautomatik vollkommen automatisiert.

Die Abschaltautomatik der Gartenpumpe spart Stromkosten, denn diese Modelle arbeiten nur dann, wenn sie auch benötigt werden.

Trockenlaufschutz erhöht die Lebensdauer der Gartenpumpe mit Druckschalter

Wichtig beim Kauf einer Gartenpumpe mit Abschaltautomatik ist es, darauf zu achten, dass die Eckdaten passend sind. Benötigt man beispielsweise eine hohe Förderleistung und einen hohen Druck, so sollte die Gartenpumpe mit Abschaltautomatik möglichst leistungsstark sein. Nur dann wird sie auch den gewünschten Anforderungen entsprechen.

Die Funktionen, die eine Gartenpumpe mit Druckschalter mitbringt, sind im alltäglichen Einsatz sehr praktisch und erhöhen nicht nur den Arbeitskomfort, sondern auch die Lebensdauer der Pumpe. Zum einen regelt eine solche Pumpe das Ein- und Ausschalten vollautomatisch, zum anderen verfügen diese Modelle auch über einen Trockenlaufschutz.

Diese Funktion ist unverzichtbar, denn eine herkömmliche Pumpe, die trocken läuft, reagiert in der Regel mit einem Totalschaden. Häufig passiert das, weil die Geräte bei Trockenlauf stark überhitzen. Wichtig ist es, darauf zu achten, dass die Ein- und Ausschaltzeiten, die die Pumpe mit Abschaltautomatik benötigt, sehr kurz sind.

Eine Gartenpumpe mit Abschaltautomatik soll zum einen flexibel Wasser fördern und zum anderen schnell auf Druckunterschiede reagieren können.

Wichtig ist zudem, dass der Betriebsdruck bei der Abschaltautomatik mit dem Förderdruck der Gartenpumpe mithalten kann. Dank des Trockenlaufschutzes wird sowohl die Gartenpumpe als auch die Abschaltautomatik vor Beschädigungen, die durch Trockenbetrieb entstehen können, geschützt.

Ausstattung und Extras erhöhen den Komfort der Gartenpumpe mit Abschaltautomatik

Außer der Abschaltautomatik gibt es auch Gartenpumpen, die mit einem sogenannten Vorfilter ausgestattet sind. Dieser wird zwischen dem Saugschlauch und der Pumpe befestigt.

So wird verhindert, dass Verschmutzungen in die Gartenpumpe gelangen. Damit das nicht passieren kann, besteht der Vorfilter aus einer feinen Membran, durch die Wasser, aber kein Schmutz kommt.

Davon hängt die Förderqualität ab

Mit der Förderqualität ist die Summe aller Pumpeigenschaften gemeint. Hier werden auch die Förderhöhe und die Fördermenge berücksichtigt.

Entscheidend für eine gute oder schlechte Förderqualität ist der Höhenunterschied zwischen Wasserquelle und Pumpe. Das bedeutet, je mehr Höhenunterschied zwischen Wasser und Förderstelle Pumpe besteht, umso ineffizienter wird die Pumpleistung.

Häufig gestellte Fragen

Welche Gartenpumpe mit Abschaltautomatik ist die Beste?

Das Gardena Classic Hauswasserwerk 3000/4 verfügt über zahlreiche Sicherheitsfunktionen und fördert bis zu 2.800 Liter Wasser pro Stunde.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.