Gewebeplane Wasserdicht für den Garten

Aktualisiert am: 28.01.2022

Eine Gewebeplane oder auch Abdeckplane soll dazu dienen, die Gartenmöbel oder andere Gegenstände vor Witterungseinflüssen zu schützen. Häufig wird sie auch als Poolabdeckung, Sandkastenabdeckung oder Holzabdeckung genutzt. Die Gewebeplane besteht meistens aus dem Kunststoff Polypropylen (PE) oder Polyvinylchlorid (PVC).

Beide Materialien sind extrem robust und reißfest. Damit die Plane wasserdicht ist, wird sie entweder einseitig oder auch beidseitig beschichtet und zusätzlich noch mit einem UV-Schutz versehen.

Damit die Plane auch aufgehangen oder stabil fixiert werden kann, werden die Ränder zusätzlich verstärkt. In den meisten Fällen besteht die Verstärkung aus dem gleichen Material wie dem der Plane. In einigen sehr hochwertigen Gewebeplanen wird auch Kunststoff zur Verstärkung verwenden.

Außerdem wird die Gewebeplane mit Ösen versehen, die meistens aus Aluminium bestehen. Die Ösen dienen der Aufhängung und lassen sich gut mit einem Seil oder Gummi fixieren.

Gewebeplanen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hergestellt aus Polypropylen und Polyäthylen ist die Abdeckplane von Noor 4 x 5 m groß und hat ein Gesamtgewicht von 1,97 kg. Die Gewebeplane ist beidseitig beschichtet, wasserfest, abwaschbar und wurde mit einem UV-Schutz versehen. Die Ecken wurden zusätzlich verstärkt und mit Ösen zur Befestigung versehen, die in einem Abstand von 100 cm angebracht wurden. Die Noor Abdeckplane ist außerdem resistent gegen Schimmel, Bakterien und Chemikalien.

Reißfeste und robuste Abdeckplane: Durch die verstärkten Ecken ist die Noor Abdeckplane Easy 4 x 5 m - 90g/m²

extrem reißfest und hält auch stärkeren Winden ohne Probleme stand. Die Noor Gewebeplane ist dicker und widerstandsfähiger als andere Abdeckplanen und das Material ist äußerst robust. Damit kann die Plane auch gut im Winter verwendet werden, um die Gartenmöbel vor Witterungseinflüssen zu schützen. Die Ecken wurden mit extra Kunststoff verstärkt, der das Ausreißen der Ösen verhindert.
Auch die Ösen wurden sehr gut verarbeitet und gewährleisten einen sicheren Halt. Im Sommer bietet die Plane einen optimalen Schutz vor Sonneneinstrahlung und auch stärkerem Regen hält sie ohne Probleme stand. Alles in allem bekommt man hier eine sehr gute und widerstandsfähige Plane zu einem günstigen Preis.

Vorteile:
  • sehr robustes und widerstandsfähiges Material
  • extra verstärkte Ecken
  • gut verarbeitete Ösen zur Befestigung
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile:
  • Farbe kann nach längerer Sonneneinstrahlung verblassen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Die 2 x 3 m große Gewebeplane von Connex wurde mit einer wasserabweisenden Beschichtung versehen, ist resistent gegen Schimmelbildung und besitzt einen UV-Schutz. Die Abdeckplane besteht aus strapazierfähigem Polyethylen, die zehn Ösen wurden aus Aluminium hergestellt und mit einem Abstand von 80 - 100 cm angebracht. Die Ecken wurden zusätzlich verstärkt, um die Plane reißfester zu machen. Zusätzlich wurde die Plane beidseitig beschichtet und ist leicht abwaschbar. Die Connex Schutzplane ist 30 x 35 x 41 cm groß, wiegt 650 Gramm und ist in der Farbe Grün erhältlich.

Solide Verarbeitung und gute Reißfestigkeit: Die Connex Schutzplane 2 x 3 m - 100 g/m²

wurde solide verarbeitet und besitzt bei entsprechender Befestigung eine hohe Reißfestigkeit. Durch das dünne und wasserfeste Material sollte sie hauptsächlich als Abdeckplane genutzt werden, um Gartenmöbel oder Holz vor Witterungseinflüssen zu schützen. Da die Ösen nicht zusätzlich verstärkt sind, sollte darauf geachtet werden, die Plane nicht bei stärkeren Winden einzusetzen. Für den günstigen Preis bekommt man eine solide verarbeitete Abdeckplane, die ihren Zweck erfüllt.

Vorteile:
  • strapazierfähiges wasserdichtes Material
  • einfach zu reinigen
  • guter Schutz für Gartenmöbel
Nachteile:
  • nicht bei stärkeren Winden geeignet

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Die Premium Line Gewebeplane besteht aus Polyethylen und ist 1,5 x 2 m groß und wiegt 140 Gramm pro Quadratmeter. Mit dieser Plane kann eine Fläche von etwa drei Quadratmetern abgedeckt und geschützt werden. Die Abdeckplane ist wetterresistent, wasserdicht, extrem reißfest und UV-Beständig. Beide Seiten der Gewebeplane sind beschichtet und abwaschbar, um eine Schimmelbildung zu verhindern. Zudem wurde sie ringsum verstärkt und mit Metallösen versehen, die in einem Abstand von 1 Meter zueinanderstehen.

Strapazierfähige Abdeckplane: Das Material der Abdeckplane Gewebeplane Premium Line

wurde gut verarbeitet und ist strapazierfähig. Als Abdeckplane für Gartenmöbel, Holz oder andere Sachen eingesetzt, bietet die Plane einen sicheren Schutz vor Regen und Schimmelbildung. Außerdem lässt sie sich einfach reinigen und leicht wieder verstauen. Durch das relativ dünne Material lässt sich die Plane gut handeln und ist nicht zu starr. Bei stärkerem Wind sollte die Plane nicht als Dach gespannt werden, da die Ösen sonst ausreisen könnten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung, wird die Plane nur als Abdeckplane verwendet.

Vorteile:
  • einfache Reinigung
  • gutes Handling
  • strapazierfähiges Material
  • UV-Schutz
  • wasserabweisend
Nachteile:
  • nur zum Abdecken von Gegenständen geeignet
  • hält stärkeren Winden nicht stand

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Die Unterschiede zwischen den Gewebeplanen

Die Abdeckplanen bestehen alle aus einem Trägergewebe aus Kunststoff, dass einseitig oder beidseitig mit einer Folie aus Kunststoff beschichtet wird. Diese Beschichtung macht die Gewebeplanen wasserdicht. Der Unterschied zwischen PE-Planen und PVC-Planen besteht zwischen dem Material der Beschichtung und der Stärke des jeweiligen Materials. Die Stärke der Beschichtung wird dabei in Gramm pro Quadratmeter (g/m²) angegeben und sie variiert von 75 g/m² bis 1200 g/m². Ein weiterer Unterschied liegt beim UV-Schutz der Gewebeplane. Besitzt die Abdeckplane einen geringeren UV-Schutz, ist die Langlebigkeit deutlich kürzer als bei einer Plane mit hohem UV-Schutz.

PE Gewebeplane

Bei einer Abdeckplane mit Polyethylen lässt sich das Gewebe mit bloßem Auge erkennen und sie sind meistens beidseitig beschichtet. Die PE-Planen sind etwas dünner als eine PVC Gewebeplane, sind jedoch genauso reißfest. Auch der UV-Schutz ist bei einer PE-Plane etwas geringer, wodurch sie oft nur ein paar Jahre genutzt werden können. Dafür sind die PE-Planen deutlich günstiger in der Anschaffung.

PVC Gewebeplane

Bei einer PVC Gewebeplane lässt sich das Gewebe nicht mit dem bloßen Auge erkennen. Über dem Gewebe liegen zwei dicke PVC-Schichten, die die Plane besonders robust und reißfest machen. Eine PVC Gewebeplane eignet sich vor allem für sehr anspruchsvolle Anwendungen, wie zum Beispiel bei starken Winden.

Gewebeplane transparent

Das Gewebe von Gitterplanen wird noch grobmaschiger verarbeitet, was die Planen zu extrem reißfesten Gewebeplanen macht. Die Gitterplanen werden transparent verarbeitet und häufig in Gewächshäusern eingesetzt, da sie extremen Bedingungen ohne Probleme standhalten. Jedoch sind diese Planen in der Anschaffung sehr viel teurer und eignen sich nicht unbedingt, um Gartenmöbel oder andere Gegenstände abzudecken, da sie viel schwerer und starrer als die anderen Planen sind.

UV-Beständigkeit

Wie lange eine Abdeckplane in der Regel UV-Beständig ist, wird von den meisten Herstellern nicht angegeben. Wird sie angegeben, wird der Wert meistens in Jahren genannt. Die PE-Planen mit einer Stärke von 75 g/m² bis zu 250 g/m² haben in der Regel eine UV-Beständigkeit von drei Monaten bis zu drei Jahren. PVC-Planen mit einer Stärke von 600 g/m² bis 900 g/m² besitzen meistens eine Lebensdauer von zehn bis zwanzig Jahren.

Was beim Kauf einer Gewebeplane beachtet werden sollte

Beim Kauf einer Gewebeplane für den Garten spielen einige Faktoren eine wichtige Rolle. Neben dem dem Material und der Größe der Plane sollte auch überlegt werden, zu welchem Zweck die Plane eingesetzt werden soll.

Das Einsatzgebiet

Hierbei muss bedacht werden, ob die Plane hauptsächlich im Innen- oder Außenbereich verwendet werden soll. Soll sie draußen genutzt werden, um Gartenmöbel oder Holz abzudecken, muss die Plane robuster und wetterfester sein als eine Plane für den Innenbereich. Des Weiteren sollte überlegt werden, ob die Gewebeplane täglich auf- und abgebaut werden muss und ob sie auch spitze Gegenstände schützen soll.

Auch das Wetter ist entscheidend und sollte bei der Überlegung mit einbezogen werden. Ist die Plane regelmäßigen starken Winden ausgesetzt oder muss sie einer längeren intensiven Sonneneinstrahlung standhalten? Dann sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die Abdeckplane einen hohen UV-Schutz bietet und auch wetterfest ist.

Das richtige Material

Je nach dem Einsatzgebiet spielt auch das Material eine entscheidende Rolle. Benötigt man die Abdeckplane nur dafür, um den Pool für einen Winter abzudecken, reicht eine normale PE-Plane mit einer geringen Stärke aus. Soll die Plane allerdings jedes Jahr zum Einsatz kommen und eine lange Lebensdauer besitzen, sollte hier lieber zu einer PVC Gewebeplane mit einer höheren Stärke gegriffen werden.

Auch das Material der Ösen ist für eine lange Lebensdauer entscheidend. Dabei ist es wichtig zu prüfen, ob die Ösen und Ecken der Plane zusätzlich verstärkt wurden. Besitzen die Ösen und Ecken keine weitere Verstärkung, reisen sie schneller aus. Zudem sollten die Ösen sauber verarbeitet sein und keine Makel aufweisen. Nur dann können sie auch größeren Belastungen wie starkem Wind standhalten.

Die Größe und Farbe der Plane

Bei der Größe der Abdeckplane sollte vor dem Kauf abgemessen werden, wie groß der Bereich ist, der geschützt werden soll. Handelt es sich zum Beispiel um eine Pool- oder Holzabdeckung, muss dabei auch mit einkalkuliert werden, dass die Enden der Plane befestigt werden müssen. Im Idealfall sollte die Plane etwas größer sein als der Bereich, der abgedeckt werden soll. Einige Hersteller fertigen auch eine Gewebeplane nach Maß an.

Bei der Farbe der Plane kommt es auch auf das Einsatzgebiet an. Befindet sich die Plane das ganze Jahr über draußen, wird sie sich schneller verfärben. Die meisten Gewebeplanen sind in den Farben Grün, Grau, Transparent oder Weiß erhältlich.

Kann eine Gewebeplane repariert werden?

Handelt es sich um eine PE-Plane oder PVC-Plane, die kleine Risse bekommen hat, können diese mit einem Klebeband geklebt werden, um zu verhindern, dass die Risse größer werden. Zur Reparatur gibt es auch spezielle Planenpflaster, die deutlich stärker sind als herkömmliche Klebebänder. Eine PE-Plane kann aber nicht genäht werden, da ihr Gewebe zu dünn ist und sie dadurch nur noch weiter kaputt geht.

Zubehör für Gewebeplanen

Um die Planen optimal zu befestigen, gibt es spezielle Seile, Planenspanner und Gummiseile. Außerdem sind die Ösen auch separat erhältlich, für den Fall, dass mehr benötigt werden. Für eine Reparatur gibt es zudem spezielle Reparaturpflaster und Reparaturkleber.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.