Der Klapptisch für den Garten - schnell verstaut, wenn er nicht gebraucht wird

Das Angebot an Klapptischen für den Garten ist beeindruckend groß, da kann die Wahl schon recht schwer fallen. Da die Vielfalt so groß ist, muss als erstes das Anwendungsgebiet klar definiert sein. Danach geht es um die Wahl des Materials, das Vorhandensein verschiedener Ausstattungsmerkmale und natürlich die Qualität. Möglicherweise reicht ein günstiger Klapptisch vollkommen für den vorgesehen Zweck aus. Oder aber die persönlichen Anforderungen verlangen ein sehr belastbares Modell.

Testsieger:

1. Sieger 220/G Garten-Klapptisch mit mecalit-Pro-Platte

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Großer Gartentisch mit sehr hochwertiger Tischplatte

Qualität und Design: Wer für hohe Qualität und ansprechendes Design auch ein bisschen mehr Geld in die Hand nehmen will, um seinen Garten mit einem hochwertigen Klapptisch auszustatten, sollte ein Auge auf den Sieger 220/G Garten-Klapptisch mit mecalit-Pro-Platte werfen. Die Platte besteht aus hochverdichteten Pressspanplatten und einer Versiegelung mit dem Hightech-Kunststoffmaterial Elastec und ist so besonders kratzfest, robust und langlebig.
Auf einem Stahlrohrgestell ist die namensgebende mecalit-Pro-Platte befestigt. So kommt der Tisch auch beim Kunden an; keine Montagearbeit mehr nötig. Die Platte ist qualitativ extrem hochwertig. Sie ist nicht einfach nur wetterfest, sie ist auch noch schlagfest, glutfest und säurebeständig. Ein Tisch für die Ewigkeit. Oder zumindest viele Jahre.
Trotz des hohen Preises ist das Preis-/Leistungs-Verhältnis für die meisten Käufer des Garten Klapptisches äußerst gut. Er erfordert keine Aufbauarbeit, ist einfach einklapp- und verstaubar und hält so einiges aus. Die Stabilität ist herausragend, ist aber auch dem hohen Eigengewicht des Tisches geschuldet. Dies ist ein Vorteil, kann aber auch für einige zum Nachteil werden.

Vorteile:

  • stabile, robuste Platte
    leicht einklappbar
    keine Montage nötig
    sehr langlebig und kratzfest
    leichte Reinigung

Nachteile:

  • hohes Eigengewicht

Die Vor- und Nachteile eines Klapptisches für den Garten

Vorteile

  • platzsparend zu verstauen
  • leicht zu transportieren
  • Materialvielfalt
  • unterschiedliche Größen
  • unterschiedliche Klappmechanismen

Nachteile

  • nicht so stabil wie ein herkömmlicher Tisch
  • oft nicht so gute Beinfreiheit

Kaufberatung Klapptisch Garten – ein wahrer Variantenreichtum

Eines haben alle Klapptische gemeinsam, ihr Klappmechanismus sorgt dafür, dass man eine Menge Platz während der Lagerung einsparen kann. Daher eignen sie sich ausgezeichnet als Zusatztisch, wenn für besondere Anlässe ein erhöhter Platzbedarf besteht. Sie benötigen wenig Platz, stehen aber bei Bedarf parat.

Klapptische für den Garten gibt es in

  • unterschiedlichen Formen
  • diversen Größen und
  • verschiedenen Materialien

Ein Klapptisch für den Garten ist nicht nur sehr praktisch, sondern man kann auch zwischen vielen verschiedenen Designs wählen. Erhältlich sind Modelle aus massivem oder lackiertem Holz, ebenso wie aus Kunststoff, Edelstahl oder Metall.

Verschiedene Formen und der Klappmechanismus

Es gibt runde, ovale und eckige Klapptische. Bei den eckigen Klapptischen findet noch eine weitere Unterteilung in quadratische, rechteckige, mehreckige und sogar klappbare Gartentische in Dreiecksform statt. Somit lassen sie sich mit allen möglichen weiteren Gartenmöbeln hervorragend kombinieren. Und natürlich findet man auch für die unterschiedlichen Platzverhältnisse klappbare Gartentische.

Das Besondere am Klapptisch ist der Klappmechanismus, durch die Vorzüge eines solchen Tisches überhaupt erst ermöglicht werden. Es gibt Modelle, bei denen die Beine eingeklappt werden können, bei anderen Modellen wiederum wird die Tischplatte gefaltet.

Der Klappmechanismus birgt aber auch zwei Nachteile. Zum einen hat man durch das Untergestell oft wenig Platz unter dem Tisch, um einen Stuhl unterzuschieben, somit sind diese Tische zum Essen nicht zwingend geeignet. Auch sind die Tische oft instabiler als ein herkömmlicher Tisch.

Die diversen Größen

Abhängig vom Modell variieren auch die Größen eines klappbaren Gartentisches. Erhältlich sind die quadratischen Tische in den Maßen 70 cm x 70 cm, 80 cm x 80 cm oder 90 cm x 90 cm. Bei den rechteckigen gibt es ebenfalls unterschiedliche Maße, angefangen bei 140 cm x 80 cm, bis hin zu 200 cm und mehr x 80 cm. Aber auch diverse Zwischengrößen sind denkbar.

Entsprechend gibt es auch Runde Tische mit unterschiedlichem Durchmesser. So findet sich auf jeden Fall immer die richtige Größe.

Die unterschiedlichen Materialien eines klappbaren Gartentisches

Die unterschiedlichen Materialien, die für klappbare Gartentische verwendet werden, haben natürlich auch unterschiedliche Eigenschaften und bringen diverse Vorzüge.

Rattan

Rattan bzw. Polyrattan ist inzwischen aus den Gärten kaum noch wegzudenken. Dieses Material sieht optisch edel und schick aus. Außerdem ist Rattan witterungsbeständig und pflegeleicht. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass es sich um ein sehr leichtes Material handelt. Damit ist der Transport eines klappbaren Gartentisches aus Rattan sehr bequem und leicht zu bewerkstelligen. Ein weiterer Vorteil liegt darin, dass Rattan sehr robust und strapazierfähig ist.

Holz

Holz erfreut sich schon seit jeher auch bei den Gartenmöbeln sehr großer Beliebtheit. Besonders das tropische Teakholz wird hier gerne verwendet, da es wesentlich edler wirkt, als viele andere Holzarten. Ein Nachteil liegt aber darin, dass Teakholz alle drei bis vier Jahre abgeschliffen und neu gestrichen werden muss. Damit gehört ein solcher Gartentisch zu den pflegeintensiven Möbeln. Auf der anderen Seite handelt es sich hier um ein qualitativ sehr hochwertiges Möbel, das besonders robust und witterungsbeständig ist. Allerdings ist hier dennoch ratsam, den Tisch bei Regen und Nichtbenutzung mit einer passenden Schutzhülle abzudecken.

Kunststoff und Aluminium

Häufig handelt sich bei klappbaren Gartentischen um eine Kombination aus Aluminium und Kunststoff. Diese Kombination erweist sich als besonders pflegeleicht und außerdem als witterungsbeständig. Ein weiterer Vorteil liegt hier in ihrem geringen Eigengewicht und selbst sehr große klappbare Gartentische können so sehr leicht transportiert werden. Auch die Reinigung ist kinderleicht, denn in der Regel reicht das Abwischen mit einem feuchten Tuch und eine Nachbehandlung ist nicht notwendig.

Platz 2 & 3:

2. Deuba Beistelltisch Klapptisch Akazie Holz

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Der Gartenbeistelltisch aus angenehm ansehnlichen Akazienholz

Warme Optik: Wer den perfekten Klapptisch für einen warmen Sommertag im Garten sucht, dürfte mit dem Deuba Beistelltisch Klapptisch Akazie Holz gut bedient sein.
Der aus stabilem und hochwertigem Akazienholz bestehende Tisch wird fast fertig aufgebaut geliefert und ist so innerhalb von einer Minute nutzbar. Er wird zugunsten besserer und längerer Haltbarkeit vorgeölt geliefert, so dass man sich diesen extra Arbeitsschritt sparen kann. Aufgrund seines, trotz des Materials, leichten Gewichts, kann er von Garten bis Balkon und sogar in der Wohnung leicht genutzt werden, und wenn man Platz braucht, kann er einfach zusammengeklappt und in die Ecke gestellt werden.
Kunden schätzen die grandiose Qualität. Fertig und gut verarbeitet, kommt der Tisch so an, dass man ihn direkt an die gewünschte Stelle platzieren kann. Er ist handlich und flexibel, hält aber dennoch einiges an Gewicht aus.
Optisch macht er vor allem im Grünen an sonnigen Tagen was her und sticht mit seiner schönen Holzoptik wohl vielen ins Auge. Dass der Tisch vorgeölt ankommt, ist ebenfalls recht positiv, da es sich förderlich auf die Haltbarkeit auswirkt. Allerdings sprechen einige Kunden davon, dass das Öl sehr unangenehm riecht. Geruchsempfindliche Menschen sollten sich die Anschaffung also vielleicht überlegen.

Vorteile:

  • lange Lebensdauer
    hohe Stabilität
    sehr praktikabel und flexibel nutzbar
    bereits vorbehandelt
    geringes Gewicht

Nachteile:

  • stark riechendes Pflegeöl

3. Vanage Klapptisch in schwarz

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Der große und hochwertige Gartentisch aus Kunststoff und Stahl

Wetterfest und stabil: Wer gern einige Gäste bei sich im Garten hat und somit einen Garten Klapptisch mit mehr Platz braucht, sollte sich den Vanage Klapptisch in schwarz anschauen.
An die Kunststoffplatte angebracht, befinden sich einklappbare Füße aus Stahl. So ist der Tisch absolut portabel, leicht unterzubringen und gleichzeitig wetterfest. Einmal zusammengeklappt, ist der hochwertige Klapptisch nur noch halb so lang und besitzt einen praktischen Tragegriff. Der perfekte Tisch für spontane Besuche, Grillpartys und andere Veranstaltungen.
Kunden haben an diesem Tisch nahezu nichts auszusetzen. Das Preis-/Leistungs-Verhältnis ist sehr gut und der Tisch ist sehr leicht auf- und wieder abgebaut.
Trotz der vielen klappbaren Teile, ist der Tisch extrem stabil. Die Schwachstellen sind kaum bemerkbar, auch bei mehreren Personen, die sich bei einer ausgiebigen Grillparty um das Essen streiten. Der Tisch hat allerdings ein typisches Klapptisch-Phänomen. Wer außen sitzt, muss aufpassen, denn es ist möglich, dass man sich an den Stützen der einklappbaren Füße stößt.

Vorteile:

  • super Klappsystem
    sehr gut lagerbar
    hohe Stabilität
    witterungsbeständig

Nachteile:

  • kann Probleme bei der Beinfreiheit verursachen

Fazit

Ein klappbarer Gartentisch eignet sich vor allem dann, wenn man eher wenig Platz zur Verfügung hat. Mit wenigen Handgriffen erhält man dank ihm ausreichend Platz für ein ausgiebiges Essen mit Freunden oder aber einen kurzerhand aufgebauten Tisch für den nächsten Kindergeburtstag.

Extrem langlebig, aber leider sehr schwer, ist der Sieger 220/G Garten-Klapptisch mit mecalit-Pro-Platte. Er ist rostfrei, besitzt eine kratz- und stoßfeste Tischplatte und lässt sich gut ein- und ausklappen. Auch Wind und Wetter hält er problemlos stand.

Ebenso groß und dank Ölung auch witterungsbeständig ist der eher natürliche Deuba Beistelltisch Klapptisch Akazie Holz. Das hochwertige Holz fügt sich in jedes Bild gut ein und Platz genug für allerhand Aktivitäten ist an dem Gartentisch zum Klappen auch vorhanden. Trotz des Materials ist er vergleichsweise leicht und gut zu verstauen, wenn er nicht gebraucht wird.

Mit einem besonders geringen Gewicht kommt der Vanage Klapptisch in schwarz daher. Er besteht aus Kunststoff und beschichtetem Stahl. Regen, Schnee & Co. können ihm nichts anhaben. Dank des geringen Eigengewichts lässt er sich spielend leicht in der Garage verstauen oder auch von einem Ort zum anderen transportieren.

Bildquelle Header: Desk and chair © Depositphotos.com/aaron007