Pool - Badevergnügen im heimischen Garten

Update vom 11.09.2020

Bestway Power Steel Frame Pool ist wieder verfügbar und wurde wieder mit in den Vergleich aufgenommen.

Ein eigener Pool ist für viele Gartenbesitzer und Familien die perfekte Alternative zu überfüllten Freibädern oder dem nächsten Badesee. Die Auswahl ist so groß, dass sich für jeden Anspruch und jeden Geldbeutel ein passendes Modell finden lässt.

In diesem Vergleich beliebter Pools für den Garten stellen wir drei beliebte Modelle vor und erklären, worauf man beim Kauf besonders achten muss.

Garten Pools Testsieger 2020:

Intex Rectangular Frame Pool -Aufstellpool - 300 x 200 x 75 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Aufstellpool aus PVC, Gestänge aus Stahlrohr, Abmessungen: 300 x 200 cm, Höhe: 101,6 cm, Kapazität: 3.834 Liter

Preis-Leistungs-Sieger: Der Intex Rectangular Frame Pool

erfreut sich bei sehr vielen Gartenbesitzern einer hohen Beliebtheit. Aufgrund des sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnisses ist er regelmäßig weit oben in den Bestsellerlisten zu finden.
Zur hohen Beliebtheit tragen neben dem günstigen Preis auch die großzügigen Abmessungen bei. Mit einer Länge von 3 Metern ermöglicht er auch Erwachsenen ein komfortables Badevergnügen an heißen Sommertagen.
Der Aufbau wird von den meisten Käufern als schnell und einfach empfunden. Auch das Befüllen mit Wasser (knapp 4.000 Liter) ist problemlos möglich. Zum Entleeren verfügt der Pool über einen Abflussstutzen in etwa 15 cm Höhe. Über diesen kann das Wasser bequem über einen Gartenschlauch abgelassen werden.
Der Abbau des Pools stellte nicht wenige Nutzer vor eine Herausforderung. Nach vielen Wochen im Dauereinsatz scheinen Stahlrohre und Folie eine feste Verbindung einzugehen, die sich nur schwer lösen lässt. Dies lässt sich vermeiden, wenn man – wie in der Bedienungsanleitung empfohlen – die Stahlrohre mit Talkumpuder oder auch mit Silikonspray vorbehandelt.
Seine Stabilität und Standfestigkeit erreicht der Intex Rectangular Frame Pool vor allem auf geraden Untergründen. Leichte Unebenheiten oder geringes Gefälle können vom stabilen Stahlrohrgestänge jedoch problemlos ausgeglichen werden.
Die Stangen biegen sich auch bei ordnungsgemäßem Aufbau etwas nach innen. Einige Nutzer empfinden dies aus optischen Gründen als problematisch. Stabilität und Standfestigkeit werden von sehr vielen Nutzern jedoch als gut beschrieben.
Bereits nach einer Saison berichten einige Käufer über Roststellen an den Stahlrohren. Besonders im Bereich der Kunststoffverbinder zeigt sich schon nach wenigen Wochen Korrosion. Die Stabilität des Pools leidet jedoch nicht darunter, so die Käufer.
Die Kunststoffverbinder machen auf viele Käufer einen etwas wackeligen Eindruck. Auch hier berichten die Käufer jedoch, dass diese ihre Funktion den Erwartungen entsprechend erfüllen.
Die reißfeste PVC-Folie folgt dem Herstellerversprechen und ist sowohl UV- als auch chlorbeständig. Weil der Boden nicht besonders verstärkt oder gepolstert ist, muss die Folie vor allem in Bodennähe vor spitzen Steinen geschützt werden. Hier kommt es gelegentlich zu Beschädigungen und damit auch zu Undichtigkeiten.

Vorteile:
  • Großzügige Abmessungen (300 x 200 cm / Höhe: 101,6 cm)
  • Sehr einfache Montage dank beschrifteter Einzelteile
  • Gute Bedienungs- und Aufbauanleitung
  • Stabiler Rahmen aus Stahlrohr
  • Hohe Standfestigkeit
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Einfache Entleerung
  • Stabilität auch auf unebenen Untergründen
  • Hochwertige, strapazierfähige PVC-Folie
  • Beständig gegen UV-Strahlung und Chlor

Nachteile:
  • Stahlrohr rostet schnell
  • Gelegentlich Undichtigkeiten
Preis bei Amazon prüfen!

Pool kaufen – Diese Modelle versprechen Abkühlung an heißen Sommertagen

Ein Pool im eigenen Garten ist schon längst kein Statussymbol mehr. Einfache Modelle sind bereits für den schmalen Geldbeutel erhältlich und erfreuen sich vor allem bei Familien mit Kindern sehr großer Beliebtheit. Auch große Pools mit hoher Wasserkapazität können bei entsprechenden Platzverhältnissen problemlos im Garten aufgestellt werden.

Aufbau und Pflege sind dabei einfacher, als vielfach angenommen. Wer einen hochwertigen Pool wählt und bei der Ausstattung weise Kaufentscheidungen trifft, wird am erfrischenden Badevergnügen im eigenen Garten lange Freude haben.

Wichtig ist, dass der Pool in Größe und Beschaffenheit zu den eigenen Bedürfnissen passt und sich mit seinen Abmessungen problemlos in den Garten einfügt. Zu den wichtigsten Kaufkriterien gehören

  • Material
  • Verarbeitungsqualität
  • Größe
  • Bauform
  • Höhe
  • Wasserkapazität
  • Pooltyp (z. B. aufblasbar, mit Stahlrahmen)
  • Schwierigkeitsgrad von Aufbau und Installation
  • Zubehör (z. B. Pumpe, Leiter)

Material und Bauweise

Für Gärten, in denen ein fest im Boden verankerter oder gemauerter Pool nicht realisierbar ist, gibt es inzwischen zahlreiche Alternativen. Zu den beliebtesten gehören dabei Pools verschiedener Größen, die in der Regel aus stabiler, laminierter Folie bestehen.

Besonders beliebt sind dabei Pools mit Stahlrahmen. Diese gelten als besonders stabil, langlebig und strapazierfähig. Stahlrahmenpools können auf leicht unebenen Untergründen aufgestellt werden, ohne dabei ihre Stabilität einzubüßen.

Modelle mit Stahlrahmen oder Stahlwand bieten häufig genug Platz für eine ganze Familie und ermöglichen – je nach Größe – auch das Schwimmen im eigenen Garten. Für Kleinkinder und Nichtschwimmer sind sie nur bedingt geeignet, weil viele dieser Modelle eine Wassertiefe aufweisen, die für kleine Kinder gefährlich werden kann.

Bei Pools mit Stahlrahmen muss besonders auf die Verarbeitungsqualität und die Stabilität geachtet werden. Diese Modelle erreichen nicht selten Wasserkapazitäten im fünfstelligen Literbereich, sodass enorme Kräfte auf Wände, Schweißnähte und Verbindungsstellen lasten. Eine möglichst hohe Wandstärke ist hier ebenso wichtig wie die Verwendung von rostfreien, strapazierfähigen Stahlrohrgestängen.

Aufpumpbare Pools und Modelle mit aufblasbarem Ring sind hingegen nur für ebene Grundstücke geeignet. Schon bei leichtem Gefälle verlieren sie deutlich an Standfestigkeit und Stabilität. Gerade Rundpools können sich so in ovale Form verziehen und so in Hanglage große Wassermengen verlieren.

Aufblasbare Pools sind bei Familien mit Kindern sehr beliebt. Sie verfügen in der Regel nur über eine geringe Wassertiefe, sodass sie vor allem kleinen Kindern ein hohes Maß an Sicherheit bieten. Zu beachten ist jedoch, dass die geringe Höhe den Einstieg in den Pool erleichtert, sodass gerade diese als sicher geltenden Modelle besonders gegen die unbeaufsichtigte Nutzung durch Nichtschwimmer und Kleinkinder gesichert werden müssen.

Aufblasbare Pools mittlerer Größe eignen sich außerdem zum Planschen, Toben, Spielen und für erste Schwimmversuche. Weil aufblasbare Pools ihre Stabilität rein über die Wandfolie und das eingefüllte Wasser erlangen, sollte hier auf eine hohe Materialstärke geachtet werden. Ab einer Wandstärke von 0,5 mm gelten diese Pools als robust genug, um den erhöhten Belastungen durch spielende Kinder gewachsen zu sein.

Größe

Die ideale Größe des Pools hängt zunächst von den Platzverhältnissen im Garten ab. Je größer die zur Verfügung stehende Fläche ist, desto größer können die Abmessungen des Pools ausfallen. Weiterhin ist wichtig, von wie vielen Personen der Pool genutzt werden soll und welchen Zweck er im Garten erfüllt.

Kleine, aufblasbare Pools sowie runde Pools mit aufblasbarem Ring sind vor allem für kleine Gärten und Terrassen gut geeignet. Sie erfüllen den Wunsch nach einer Abkühlungsmöglichkeit im Garten und bieten Kindern Platz zum Spielen und Planschen.

Ab einem Durchmesser von ca. 2 m eignen sich diese Modelle außerdem für erste Schwimmversuche. Die Wassertiefe dieser Modelle ist meistens so dimensioniert, dass Kinder problemlos im Pool stehen können. Eine Benutzung unter Aufsicht ist für Nichtschwimmer trotzdem dringend empfohlen.

Um ein paar Züge Schwimmen zu können, sollte der Pool idealerweise eine Seitenlänge bzw. Durchmesser von etwa 3 Metern haben. Bei Pools mit einer Länge bzw. einem Durchmesser ab 4 Metern berichten viele Nutzer, dass sich das Modell auch für Erwachsene gut zum Schwimmen eignet.

Die benötigte Wassertiefe für durchschnittlich große Nutzer beträgt fürs Schwimmen etwa 1,35 m. Flachere Pools bergen den Nachteil einer erhöhten Verletzungsgefahr durch die Nähe zum Boden.

Eckiger oder Runder Pool?

Bei der Wahl zwischen einem eckigen und einem runden Pool stehen viele Käufer vor einer Herausforderung. Runde Pools erfreuen sich einer hohen Beliebtheit und sind gerade bei kompakteren Abmessungen häufiger am Markt vertreten.

Man sollte jedoch beachten, dass man bei gleicher Schwimmlänge des Pools für den runden Pool mehr Wasser benötigt, als für den rechteckigen Pool. Durch die höhere Wassermenge erlangt man jedoch keinen höheren Nutzen.

Neben den Wasserkosten muss diese höhere Wassermenge auch bei der Wahl der Pumpe beachtet werden. Es ist unter Umständen möglich, dass nur aufgrund der runden Bauweise eine Pumpe mit höherer Kapazität (und damit auch höherem Anschaffungspreis) benötigt wird, als für einen eckigen Pool.

Ein weiterer Faktor ist außerdem die Stellfläche auf dem Grundstück. Ein Rundpool mit einem Durchmesser von 30 cm benötigt eine Aufstellfläche von etwa 7 m². Ein eckiger Pool mit den Abmessungen von 300 x 200 cm hat hingegen nur einen Flächeninhalt von 6 m². Der Unterschied wird mit steigendem Durchmesser immer größer.

Wer mit dem Platz im Garten und seinen Finanzen haushalten muss, bekommt bei einem eckigen Pool also eine effizientere Lösung. Schlussendlich spielen aber auch sehr individuelle Faktoren wie der eigene Geschmack und die Form des Grundstückes eine Rolle bei der Wahl zwischen einem rechteckigen und einem runden Pool.

Komplettsets mit Pumpe

Weil der Badespaß mit der Wasserqualität steht und fällt, sollte jeder Gartenpool mit einem Pumpsystem ausgestattet sein. Viele Hersteller geben dem Lieferumfang deswegen bereits eine Pumpe bei. In den meisten Fällen handelt es sich bei diesen Angeboten um eine sogenannte Kartuschen-Filteranlage.

Diese sind für kleinere Pools häufig ausreichend. Sie wälzen die Wassermenge um und reinigen es durch den integrierten Filter. Zu beachten ist jedoch, dass die Kapazität dieser Pumpen häufig nur knapp über einem Kubikmeter Wasser pro Stunde liegt.

Zudem muss die Filterkartusche idealerweise täglich von groben Verschmutzungen befreit und außerdem regelmäßig ausgetauscht werden. Dabei entstehen Folgekosten, die man beim Betrieb des Pools mitkalkulieren sollte.

Eine gute Alternative zu Kartuschen-Filteranlagen sind sogenannte Sandfilteranlagen. Diese sind teurer in der Anschaffung, weisen jedoch eine höhere Kapazität auf. Kleine Pumpen wälzen dabei etwa 2 Kubikmeter pro Stunde um; bei größeren Modellen ist es ein Vielfaches. Damit sind sie vor allem in mittelgroßen und großen Pools die ideale Wahl.

Beim Kauf eines Komplettsets sollten Käufer sich also nicht vollständig auf die mitgelieferte Pumpe verlassen und eine Alternative im Budget einkalkulieren. Den Rezensionen lässt sich häufig entnehmen, ob mitgelieferte Pumpen in ihrer Kapazität ausreichend sind oder besser durch eine Sandfilteranlage ersetzt werden sollten.

Wichtiges Zubehör und Ausstattungsmerkmale

Die Auswahl an Zubehör sowie die Mengen an Ausstattungsvarianten machen den Kauf des richtigen Pools nicht immer leicht. Einige Eigenschaften und Zubehöre sollten bei jedem Pool unabhängig von seiner Größe vorhanden sein

  • Hohe Wandstärke: Boden und Wände des Pools weisen häufig unterschiedliche Wandstärken auf. Mit steigender Foliendicke gewinnt der Pool an Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit. Je größer der Pool ist, desto dicker sollte die Folie sein. Mittelgroße Pools sollten eine Wandstärke von mind. 0,5 mm aufweisen, um den hohen Belastungen durch Wasserdruck und -bewegung gewachsen zu sein.
  • Witterungsbeständige, korrosionsfreie Materialien: Die meisten Pools sind nicht winterfest, sollten aber im Sommer mehrere Monate im Außenbereich verbleiben können, ohne dabei durch die Witterung Schaden zu nehmen. Gerade Pools mit Stahlrohrgestänge sollten deswegen rostfrei ausgefertigt sein, damit sie durch korrosionsbedingte Schäden nicht an Stabilität verlieren.
  • Hochwertige Folie: Die Qualität der verwendeten Poolfolie zeigt sich nicht nur in ihrer Materialstärke, sondern auch in weiteren Eigenschaften. Sie sollte chlor- und UV-beständig und darüber hinaus frei von Weichmachern sein. Diese können sonst gerade bei hohen Außentemperaturen und bei Sonneneinstrahlung in das Wasser gelangen und von dort über die Haut aufgenommen werden.
  • Geeignetes Pump- und Filtersystem: Komplettsets enthalten in der Regel Kartuschen-Filteranlagen, die für kleinere Pools ausreichend dimensioniert sind. Bei großer Wasserkapazität sollte eine Sandfilter-Anlage mit ausreichend großer Kapazität zum Einsatz kommen.
  • Produkte zur Pflege und Analyse: Damit das Wasser im Pool nicht ständig gewechselt werden muss, bedarf es neben der regelmäßigen Filterung und Umwälzung auch einer Desinfektion des Poolwassers. Mit Chlor bekämpft man Bakterien und organische Verbindungen im Wasser wirkungsvoll und langanhaltend. Weiterhin sollte der Chlorgehalt regelmäßig (etwa wöchentlich) gemessen werden, um eine optimale Dosierung zu gewährleisten und so gesundheitliche Folgen zu verhindern. Zur Analyse der Wasserqualität im heimischen Garten-Pool eignen sich Tabletten oder Teststreifen, die neben dem Chlorgehalt auch die im Wasser enthaltene Menge Brom und Sauerstoff sowie die Alkalität und den Sauerstoffwert ermitteln.
  • Kescher: Grobe Verschmutzungen an der Wasseroberfläche können gerade bei kleinen Kartuschen-Filteranlagen den Filter zusetzen. Weil die Reinigungsleistung dadurch massiv eingeschränkt wird, sollte man Blätter, Insekten und andere grobe Verschmutzungen regelmäßig mit einem Kescher abschöpfen.
  • Skimmer: Anstelle eines Keschers kann man die Wasseroberfläche mit einem Skimmer reinhalten. Dieser saugt das Wasser an der Oberfläche an und hält grobe Verschmutzungen in einem Sieb bzw. Filter zurück. Der Skimmer wird an die Filterpumpe angeschlossen, die das angesaugte und durch den Skimmer gefilterte Wasser gereinigt zurück in den Wasserkreislauf bringt.
  • Leiter: Eine Leiter erleichtert den sicheren Ein- und Ausstieg in bzw. aus dem Pool. Weil man nicht über den Rand in den Pool steigen muss, werden die Wände und der Rand des Pools geschont. Spezielle Sicherheitsleitern mit umklappbaren Elementen oder abnehmbaren Stufen bieten zusätzlichen Schutz vor unbeaufsichtigter Benutzung des Pools durch Kinder.

Garten Pools Platz 2-3

Bestway Power Steel Framepool Komplett-Set, rund, mit Filterpumpe, Sicherheitsleiter & Abdeckplane 427 x 122 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Aufstellpool aus TriTech, mit Stahlrahmen, mit Kartuschen-Filteranlage, Ø 427 cm, Höhe: 122 cm, Kapazität: 15.232 Liter, inkl. Leiter

Großer Pool für die ganze Familie: Der Bestway Power Steel Frame Pool

ist mit einem großzügigen Lieferumfang ausgestattet, der unter anderem eine Filteranlage und eine Sicherheitsleiter enthält. Der Aufbau ist innerhalb von kurzer Zeit von zwei Personen zu bewältigen und erfordert keine speziellen Vorkenntnisse oder Werkzeuge.
Mit einem Durchmesser von knapp 4,30 m ist der Bestway Power Steel Frame Pool auch für Erwachsene ausreichend dimensioniert. Die Käufer loben vor allem die hohe Standfestigkeit. Auch wenn das Gestänge wackelt, steht der Pool sicher auf dem Boden, wenn Kinder darin spielen.
Viele Nutzer erwähnen in ihren Bewertungen, dass die mitgelieferte Pumpe für die hohe Wassermenge im Pool (> 15.000 Liter) nicht ausreichend ist. Gerade bei heißem Wetter sinkt die Wasserqualität schnell. Die Käufer rüsten deswegen diesen Pool in vielen Fällen mit einer Sandfilteranlage aus, wenn der Pool häufig und auch von Kindern verwendet wird.
Der Filter der Pumpe muss täglich gereinigt werden. Einige Nutzer empfinden dies ebenfalls als störend. Zusätzlich sollte das Wasser regelmäßig mit einem Kescher von groben Schmutz wie beispielsweise Blättern befreit werden.
Die mitgelieferte Abdeckplane scheint ebenfalls knapp dimensioniert zu sein. Die Befestigung ist außerdem nicht stabil genug, sodass sie von einem Windstoß davon geweht werden kann.
Im Lieferumfang ist außerdem eine Sicherheitsleiter enthalten. Diese soll der unbeaufsichtigten Benutzung durch Kinder entgegenwirken. Eltern von Kleinkindern wissen dieses Ausstattungsmerkmal sehr zu schätzen.
Auf unebenen Böden lässt sich der Bestway Power Steel Frame Pool ebenfalls problemlos aufstellen. Die großzügigen Abmessungen der Bodenplane schützen dabei nicht nur den Rasen unter dem Pool, sondern auch die direkte Umgebung am Aufstellort.

Vorteile:
  • Großzügige Abmessungen (Ø 427 cm / Höhe: 122 cm)
  • Einfache, werkzeuglose Montage
  • Stabiler Stahlrahmen
  • Hohe Standfestigkeit
  • Korrosionsbeständig
  • Stabilität auch auf unebenen Untergründen
  • Inkl. Boden- und Abdeckplane
  • Sicherheitsleiter
  • Inkl. Filterset
  • Inkl. Reparaturset

Nachteile:
  • Abdeckplane zu klein
  • Mitgelieferte Pumpe nur bedingt geeignet
Preis bei Amazon prüfen!
Intex Easy Set Pool - Aufstellpool - Ø 244 x 76 cm - Mit Filteranlage

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Aufstellpool aus Folie, mit Kartuschen-Filteranlage, Ø 244 cm, Höhe: 76 cm, Kapazität: 2.419 Liter

Schnell einsatzbereit: Der Intex Easy Set Pool - Aufstellpool

zeichnet sich vor allem durch die kompakten Abmessungen und die kinderleichte Installation aus. Die Montage dauert nur etwa zehn Minuten, so die Käufer. Nachdem der obere Luftring aufgeblasen wurde, kann der Pool einfach mit Wasser gefüllt werden. Dabei stellt er sich selbsttätig auf und erlangt so seine volle Standfestigkeit.
Wichtig ist jedoch, dass dieser Pool nur auf geraden und ebenen Untergründen eine zufriedenstellende Stabilität erreicht. Bei leichtem Gefälle verzieht er sich vor allem im oberen Bereich und verliert so größere Mengen Wasser.
Die Folie weist eine überraschend hohe Strapazierfähigkeit auf. Vor allem Familien mit Kindern zeigen sich positiv beeindruckt davon, dass dieses Modell auch das Toben und Spielen von Kindern problemlos aushält. In seltenen Fällen wies der aufblasbare Pool jedoch Undichtigkeiten im Bereich der Schweißnähte auf.
Der Lieferumfang enthält ein Flicken-Set, mit dem kleinere Löcher zuverlässig repariert werden können. Die Haltbarkeit des Intex Easy Set Pool Aufstellpool kann abgesehen von kleineren Materialfehlern als durchaus gut bewertet werden. Einige Nutzer verwenden diesen Pool problemlos mehrere Jahre in Folge.
Mit einer Wandstärke von 0,5 mm ist der Pool sehr reißfest konzipiert. Käufer sollten beachten, dass die Folie im Bereich des Luftringes jedoch deutlich dünner ist (0,27 mm). Hier kann es z. B. durch Vögel schnell zu kleinen Defekten in der Folie kommen. Hier fällt jedoch positiv auf, dass sich der Intex Easy Set Pool Aufstellpool auch bei einem Defekt des Luftringes nicht vollständig entleert.
Der Lieferumfang enthält eine Kartuschen-Filteranlage, die von vielen Käufer bemängelt wird. Obwohl der Intex Easy Set Pool Aufstellpool nur ein Fassungsvermögen von 2.419 Litern hat, ist die Pumpe mit der Wassermenge überfordert. Viele Käufer empfinden sie als zu schwach und schätzen die Reinigungsleistung des Filters als nicht ausreichend ein.

Vorteile:
  • Kompakte Abmessungen (Ø 244 cm / Höhe: 76 cm)
  • Einfache, schnelle Montage
  • Hohe Standfestigkeit auf ebenen Untergründen
  • Stabile PVC-Folie mit 0,5 mm Wandstärke
  • Hohe Langlebigkeit
  • Inkl. Kartuschen-Filterset
  • Inkl. Reparaturset

Nachteile:
  • Kein Ausgleich von Unebenheiten im Boden
  • Selten undichte Schweißnähte
  • Unzureichende Pump- und Filterleistung
Preis bei Amazon prüfen!

Fazit

Der Bestway Power Steel Frame Pool ist mit seinem Fassungsvermögen von 15.232 Litern und seinem Durchmesser von über 4 Metern ideal für große Gärten geeignet. Insbesondere die Sicherheitsleiter machen dieses Modell zum idealen Pool für Familien mit Kindern.

Die mitgelieferte Pumpe ist für die Poolgröße jedoch nicht ausreichend dimensioniert und muss zudem täglich gereinigt werden. Auch die Abdeckplane sollte idealerweise ersetzt werden. Abgesehen von Zubehör ist der Bestway Power Steel Frame Pool jedoch hochwertig verarbeitet und wird auch hohen Ansprüchen gerecht.

Mit rechteckigen Abmessungen ist der Intex Rectangular Frame Pool ein wahres Preis-Leistungs-Wunder. Mit einer Wasserkapazität von etwa 3.800 Litern ist er leicht zu pflegen und zu reinigen. Auch wenn einige Nutzer einen regelmäßigen Wasserwechsel als unproblematisch ansehen, empfiehlt sich der Einsatz einer Sandfilteranlage.

Bei einer Länge von drei Metern ist dieser Pool vor allem zum Baden, Planschen und Toben bestens geeignet. Erwachsene finden hier an heißen Tagen ebenfalls Abkühlung. Zum Schwimmen ist der Intex Rectangular Frame Pool zwar sehr knapp bemessen, für erste Schwimmversuche jedoch durchaus geeignet.

Der Intex Easy Set Pool ist ein selbstaufstellender Pool, der innerhalb von Minuten einsatzbereit ist. Damit ist er vor allem für Familien geeignet, die zur Miete wohnen und nur einen kleinen Garten oder eine schmale Terrasse zur Verfügung haben. Mit den kompakten Abmessungen findet dieses Modell überall Platz.

Mit einem Durchmesser von 2,44 m ist der Intex Easy Set Pool Aufstellpool vor allem für Kinder und Jugendliche geeignet. Zum Baden und Spielen ist die Größe ausreichend. Zum Schwimmen ist dieses Modell allerdings zu knapp bemessen.

Bildquelle Header: The blue area on which the inflatable pool. Copy space. © Depositphotos.com/Jonny_Slav
Letzte Aktualisierung am 19.09.2020 um 13:10 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API