Pool rechteckig – Spaßzone für die ganze Familie

Aktualisiert am: 01.07.2022

Der klassische Pool ist rechteckig geformt und bringt damit einige Vorteile mit sich. Viele Familien entscheiden sich daher für den Kauf eines solchen, wenn sie im Garten nicht auf den Badespaß verzichten wollen. Doch mit dem Wunsch nach einem geeigneten Modell kommen viele Fragen auf, die es vor dem Kauf noch zu erklären gilt.

Neben der Poolform ist die Wassertiefe zu wählen, die Frage nach dem richtigen Filtersystem muss geklärt werden und auch die Wahl von Zubehör oder weiterer Ausstattung kann Kaufinteressierte vor eine Herausforderung stellen.

Pools rechteckig Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pool Set, rechteckig, mit Filterpumpe, 404 x 201 x 100 cm, grau, Stahlrohrkonstruktion mit Korrosionsschutz-Beschichtung, Kartuschenfilterpumpe 2.006 l/h, 29 W, 6478 Liter Wasserfüllmenge

Robuster und langlebiger Aufstellpool: Der Bestway Frame Pool Power Steel

zeichnet sich durch seine Größe von 404 x 201 x 100 cm aus und fasst eine Wassermenge von über 6000 Liter. Das Set beinhaltet eine Kartuschenfilterpumpe. Angebote des Herstellers beziehen sich auch auf andere Größen.
Kunden, die diesen Pool kauften, haben sich positiv über den einfachen Aufbau und die ausgesprochen gute Qualität des Materials geäußert. Einige der Kunden schwärmen über die leichte Reinigung, die dank des Gerüsts am Pool leicht vonstatten geht. Auch das Trocknen vor dem Einwintern ist dank einer stabilen Form leicht umzusetzen.
Durch die Konstruktion des Pools bemerken Kunden schnell, dass eine enorm hohe Stabilität besteht. Die Montage ist auch für einen Laien einfach, wie viele von ihnen berichteten. Durch bestehende und gut verständliche Aufbauanleitung kann jeder von ihnen den Bestway Frame Pool Power Steel in Eigenarbeit aufstellen.
In den Bewertungen der Käufer ist die Größe beschrieben, welche in der Praxis für eine vierköpfige Familie vollkommen ausreicht. Die mitgelieferte Leiter scheint im ersten Moment wackelig zu sein, doch dieser Eindruck täuscht, so lautet zumindest der durchschnittliche Tonus der Rezensionen.
Ebenfalls im Pool Set enthalten ist neben dem Bestway Frame Pool Power Steel selbst, die Pumpe, welche als Kartuschenpumpe eine Leistung von 29 Watt besitzt. Dadurch ergibt sich eine Förderleistung von 2000 Litern pro Stunde. Um das Wasser im Pool einmal komplett zu reinigen, bedarf es drei Stunden im Idealfall. So zumindest die Angaben des Herstellers.
Eine Beeinträchtigung durch Geräusche stellen Kunden nicht fest. Die Pumpe des Bestway Frame Pool Power Steel ist leistungsentsprechend sehr leise. Einige Kunden beschreiben in Ihren Ausführungen, dass sie später zu einer Sandfilterpumpe umgestiegen sind, da sie mit der mitgelieferten Pumpenleistung in der Praxis dann doch nicht zufrieden waren.

Vorteile:
  • robuste Konstruktion
  • Set mit Pumpe und Leiter
  • ausreichend für vier Personen
  • leichte Aufbauanleitung
  • schnell abzubauen
Nachteile:
  • nicht winterfest
  • enthaltene Pumpe für viele nicht gut genug

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Maße 400 x 211 x 81 cm, stabiler Stahlrahmen, dicke Poolfolie, Korrosionsschutz, 90 % Wasserbefüllung

Familienfreundlicher Aufstellpool: Der Bestway Steel Pro Frame Pool

überzeugt Kunden mit seinem leichten Aufbau. Der Stahlrahmen bietet eine hohe Stabilität und der Pool lässt sich ohne Fachwissen eigenständig aufbauen. Dennoch sind laut Kunden zwei Personen nötig, um den Pool schnell und vor allem sicher an seinen Platz zu bringen.
Kunden bemängelten bei diesem Pool, dass die Bestandteile beim Kontakt mit Wasser zu Rosten beginnen. Auch fallen die Nähte nicht immer stabil aus und sind bei einigen wenigen Käufern undicht.
Der Wasserablass wurde jedoch von den Kunden als sinnvoll und leicht zu Nutzen bezeichnet, für den Fall, dass man keine Pumpe am Pool integriert (die hier nämlich nicht mitgeliefert wird), um das Wasser abzulassen. Die Größe des Bestway Steel Pro Frame Pool ist laut Hersteller und Kunden für zwei bis drei Personen geeignet.
Zusätzlich lassen sich ohne Probleme Salzwasseranlagen oder Gegenstromanlagen am Bestway Steel Pro Frame Pool integrieren.

Vorteile:
  • standhafte Stahlkonstruktion
  • Größe ausreichend für 2-3 Personen
  • angenehmer Aufbau
  • nützlicher Wasserablass
  • externe Pumpe und andere Extras leicht zuschaltbar
Nachteile:
  • Gestell nicht rostfrei
  • Nähte bei einigen Ausführungen nicht stark genug

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Maße 549 x 274 x 132 cm, Farbe grau, inkl. Sandfilteranlage und Heizung, verstärkte Metallstruktur und Korrosionsschutz, Filteranlage-Leistung von 4500 l/h, Kapazität 17.203 Liter

Großer und robuster Pool: Der Intex Swimming-Pool-Rahmen

zeichnet sich laut Käuferaussagen durch seine Optik und seine Robustheit aus. Letzteres wird durch eine verstärkte Metallkonstruktion ermöglicht.
Diese bietet einen Korrosionsschutz, der vor UV-Einstrahlung und Nässe schützen soll, jedoch nach Aussage einiger Rezensenten nicht vor Farbverlust durch UV-Strahlen und Chlor geschützt ist.
Die Nutzer beschreiben, dass vor allem die Aufheizung des Pools sensationell ist. Durch seine Farbkonstruktion speichert der Pool schnell die Wärme der Sonne und das Wasser heizt sich auf. Selbst die Integration einer Gegenstromanlage sei bei diesem Pool möglich.
Der Intex Swimming-Pool-Rahmen bietet Platz für zwei bis drei Personen, die bei einer Wassertiefe von 1,35 Meter angenehm schwimmen können. Gelobt wird von den Käufern auch der leichte Aufbau durch die einfache Anleitung.
Die Pumpe ist als leistungsoptimiert eingestuft und bietet ausreichend Power, um die Kapazitäten des Pools zu bewältigen. Damit ist der Intex Swimming-Pool-Rahmen schnell und effizient zu reinigen. Über eine Geräuschbelästigung durch die Pumpe spricht von den Käufern niemand.
Negativ fällt bei diesem Modell ausschließlich der Zustand des dünnen Innenraums auf, der bei einigen schon nach der Lieferung Löcher aufweist, bei wieder anderen schnell welche bekommt.

Vorteile:
  • standhafte Konstruktion
  • Sandfilterpumpe
  • ausreichend für 2-3 Personen
  • leichter Aufbau
  • Wasser heizt sich schnell auf
Nachteile:
  • innere Farbe bleicht durch UV-Licht und Chlor aus
  • empfindliches Innenleben bekommt schnell Löcher

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Rechteckige Pools – Worauf muss ein Käufer besonders achten

Die gewählte Bauform gibt Aufschluss über die Nutzungsmöglichkeiten, die Anwender mit ihrem Pool haben. Ein Rechteckpool bietet die Chance, längere Bahnen zu schwimmen oder Wasserball zu spielen.

Die Achtform- oder Rundpools hingegen bieten durch ihre Form weniger Schwimmfläche, haben jedoch ein ansprechendes Design. Man kann also sagen, dass der Rechteckpool für Schwimmer und Familien besonders gut geeignet ist.

Die unterschiedlichen Poolarten

Entscheidet man sich für einen Pool mit einer rechteckigen Form, sind trotzdem verschiedene individuelle Entscheidungen zu treffen. Wenn die Form feststeht, geht es an nämlich die Bauart des Pools, der aus gänzlich verschiedenen Materialien – mit ganz unterschiedlichen Vorteilen – bestehen kann.

Stahlwandpool rechteckig: Der Stahlwandpool in einer rechteckigen Form hat den Vorteil, dass er ebenerdig oder im Boden eingelassen aufgestellt werden kann. Damit erzeugt jeder Gartenbesitzer ein angenehmes Ambiente im Garten.

Die Besonderheit des Pools besteht darin, dass er mit einer Stahlwand ummantelt ist, die auf eine vorher abgesteckte Bodenschiene aufgesteckt wird. Damit bekommt der Pool eine stabile Außenwand.

Die Dichtheit des Pools wird durch das Einhängen einer Poolfolie aus PVC ermöglicht. Um Beschädigungen am Boden der Folie zu vermeiden, wird an dieser Stelle ein Vlies eingesetzt. Ein Stahlwandpool besteht immer aus einer Bodenschiene, einem Handlauf, den Stahlwänden, einer Folie und meist einer Sandfilteranlage.

Der Vorteil einer hohen Stabilität ist durch die Stahlwände des Rechteckpools deutlich. Derartige Konstruktionen lassen sich mit einem Dach versehen oder mit einer Heizung, um auch im Winter das Schwimmerlebnis genießen zu können.

Frame Pool rechteckig: Der Frame Pool ist ein Stahlrahmenpool, der frei im Garten aufgestellt wird. Er besitzt keine Stahlwände, sondern einen Rahmen aus Stahlrohr (Frame). Er kann damit ohne große Vorbereitung auf einer beliebigen Fläche aufgestellt werden. Das tragende Gerüst wird aus einer Konstruktion aus Stahlrahmen und Rohren ermöglicht.

Dieser Rahmen wird mit einer speziellen Poolfolie bespannt, die dann als Einlassbecken dient. Durch ein einfaches Schlaufensystem wird die Poolfolie an dem Rahmen befestigt.

Dieser Pool ist also mit einem Aufstellmodell zu vergleichen, welches viele aus ihrer Kindheit noch kennen. Der Unterschied ist jedoch, dass der Frame Pool nicht mit Luft befüllt wird und somit nicht selbsttragend ist.

Vorteilhaft an dieser rechteckigen Poolvariante ist, dass jeder diesen Pool aufstellen kann. Es sind also keine Fachkenntnisse erforderlich, was bedeutet, dass der Pool innerhalb wenigen Stunden aufgestellt ist. Nachteilig zeigt sich jedoch, dass dieser Pool nicht für den Winter ausgerüstet ist.

Das Produkt hat außerdem noch einen weiteren Nachteil, den man sich genauer anschauen muss: Durch Witterungsbedingungen ist der Frame Pool leider nicht auf Dauer anzuwenden und muss aller paar Jahre ersetzt werden. Durch Rostbildungen an den Rohren der Konstruktion kann es zu Schwachstellen kommen. Dies muss man mit externem Schutz verhindern.

Aufstellpool rechteckig: Sucht man nach einem Aufstellpool, wird man schnell eine gigantische Vielfalt finden. Es handelt sich bei der Bezeichnung um einen Oberbegriff, unter den folgende Poolarten fallen können:

  • Holzpool
  • Frame Pool/Stahlwandpool
  • Quick -Up Pool
  • aufblasbarer Pool

Ein Aufstellpool zeichnet sich also einfach dadurch aus, dass er im Garten aufgestellt werden kann. Wir möchten an dieser Stelle auf die aufblasbaren Pools eingehen, sogenannte Quick-Up Pools. Bekannt als das Planschbecken für die Kleinen hat sich der Pool nun auch für größere Kinder und Erwachsene etablieren können.

Das Besondere an diesen Aufstellpools ist, dass sie entweder mit Luft gefüllt werden und dadurch selbsttragend sind oder dass sie durch eine Rohrkonstruktion und einer entsprechenden Poolplane aufgestellt werden. Letzteres ist für größere Rechteckpool-Varianten sinnvoll.

Speziell der Quick-Up Pool ist durch seinen schnellen Aufbau bekannt. Dieses Modell wird durch Luft zu einem selbsttragenden Pool. Nachteilig ist, dass diese Form der Bespaßung nicht winterhart ist und demnach im Herbst immer wieder abgebaut werden muss.

Holzpool rechteckig: Der Holzpool beschreibt durch seinen Namen bereits, aus welchem Material er besteht. Auch er gehört in den allermeisten Fällen mit zu den Aufstellpools und ist demnach selten in den Erdboden einzulassen.

Im Gegensatz zu einem Stahlwandpool ist der Rahmen des Produkts aus Holz gefertigt. Die Holzteile werden wie bei den anderen Konstruktionen auch zusammengesetzt und ermöglichen damit eine stabile und wasserdichte Konstruktion.

Natürlich muss man bei diesem Pool an die Holzart denken, die robust und langlebig sein sollte. Deswegen nutzen viele Bauherren tropisches Holz. Die Dicke der Holzbalken muss mindestens 45 Millimeter betragen, um Stabilität und eine gewisse Dichte und Wasserundurchlässigkeit zu erhalten.

Polyesterbecken rechteckig: Diese Pools bestehen aus einem glasfaserverstärkten Kunststoff und werden vollständig vorgefertigt an den Kunden geliefert. Das heißt, dass der Aufbau besonders schnell von der Hand geht. Ausschließlich die Vorbereitung maßt etwas aufwendiger an. In eine vorgefertigte Aushebung wird der Pool in den Boden eingelassen.

Demnach gehört er nicht mit zu den verbreiteteren Aufstellpools. Vorteil ist die schnelle Umsetzung der Poolträume. Nachteilig ist der hohe Aufwand bei Reparaturen und die Aushebungen des Loches mit den korrekten Maßen.

Edelstahlpool rechteckig: Rechteckige Edelstahlpools bestechen oft durch ein besonderes Aussehen. Denn die Wandelemente sind aus Edelstahl gefertigt und bieten demnach eine schöne, glänzende Ansicht. Vorteilhaft ist, dass dieser Pool durch seine Edelstahlwände eine besonders hohe Stabilität bietet und die Zwischenräume des Erdlochs nicht mit Beton aufgefüllt werden müssen.

Zusammengefasst lässt sich erkennen, dass alle Unterarten der rechteckigen Pools zwar je eigene Vor- und Nachteile haben mögen, jedoch für fast jeden Bedarf der passende Pool in rechteckiger Form gefunden werden kann. Deshalb sollte man bei der Anschaffung nach persönlichem Geschmack, gewünschtem Pflegeaufwand, Preis und natürlich nach den verfügbaren Maßen entscheiden.

Die richtigen Poolmaße wählen

Wer anstrebt, einen rechteckigen Pool zu erwerben, der darf die Frage nach der Poolgröße nicht vermeiden. Dazu lassen sich folgende Richtlinien festmachen:

  1. Wer in seinem Rechteckpool schwimmen möchte, sollte pro Person 2,5 Meter berechnen.
  2. Nebeneinander schwimmenden Personen reicht eine Poolgröße von 4 Meter aus.

Experten raten dazu, dass bei einem rechteckigen Pool die Größe bei 8 x 4 Meter liegen sollte, wobei die Wassertiefe bei 1,35 bis 1,5 Meter angedacht ist. Natürlich sind beide Kenndaten nach dem eigenen Ermessen und dem Platzangebot zu wählen.

Wer richtig schwimmen möchte, sollte die genannten Maße beachten. Für einen Pool, der rein zum Vergnügen da ist, ist eine kleinere Poolgröße ausreichend.

Hinweis: Bei der Wahl des Pools in einer rechteckigen Form sollte man auch immer den Kauf einer geeigneten Poolfolie berücksichtigen. Diese sollte eine Stärke von 0,6 mm bis 0,7 Millimetern aufweisen.

Die Pumpentechnik für den rechteckigen Pool

Damit der Pool sauber bleibt und sich keine Algen oder andere Verunreinigungen absetzen, kann eine Poolpumpe sinnvoll sein. Wer seinen rechteckigen Pool mit einer Pumpe ausstatten möchte, kann vor allem online aus einem großes Angebot wählen.

Für den rechteckigen Pool eine Pumpe zu finden ist jedoch gar nicht so schwer, wenn man sich an folgende Kenndaten hält:

  • Die Poolpumpe reinigt das Wasser im Pool, in dem Sie das Wasser ansaugt, durch Filter/Filtersand zieht und wieder in den Pool abgibt.
  • Die Leistung der Poolpumpe muss an die Poolgröße angepasst sein.
  • Wer sich für die Sandfilteranlage entscheidet und seinen rechteckigen Pool damit reinigen möchte, muss auf die Körnung der Sandbestandteile achten. Dabei werden bei einigen Modellen mehrere Schichten in der Pumpe benötigt. In so einem Fall sollte die erste Schicht aus Sand eine Körnung von 3 bis 4 mm besitzen. Die zweite Schicht eine 2 bis 3 mm Körnung und die letzte eine 0,4 bis 2 mm Korngröße.
  • Bei einer Sandanlage, die zur Filterung dient, ist es wichtig, auf schadstofffreien Sand zu setzen, der wiederum nach DIN 12904 geprüft wurde.
  • Neben der Sandfilteranlage lassen sich für einige Pools auch Kartuschenfilteranlagen verwenden.

Um die richtige Pumpe für den rechteckigen Gartenpool zu finden, ist ein geeignetes Pool Set sinnvoll. Dort sind alle Bestandteile für einen Pool enthalten und vereinfacht den Kauf ungemein.

Bei der Frage nach der Fördermenge oder der Leistung einer Poolpumpe für einen rechteckigen Pool sollten folgende Überlegungen genutzt werden. Eine Pumpe mit einer Nennleistung von 550 Watt schafft eine Wasserfördermenge von 10.000 Liter /Stunden.

Ab wann benötigt man für seinen Pool eine Baugenehmigung?

Wer seinen rechteckigen Pool aufstellen möchte und dabei ein Wasservolumen von 100 Kubikmetern überschreitet, wird eine Baugenehmigung benötigen. Hinzu kommt, dass ein Abstand von mindestens 3 Meter zur Nachbarschaftsgrenze einzuhalten ist. Wer sich dazu genauer informieren möchte, sollte das Bauamt der jeweiligen Stadt aufsuchen.

Alternativprodukte

Wer sich mit einem rechteckigen Pool nicht anfreunden kann, weil eventuell der Platz im Garten nicht ausreicht, dem ist ein runder Pool zu empfehlen.

Runde Pools: Runde Pools dienen bei geeigneten Kriterien als gute Alternative zum rechteckigen Poolmodell. Er zeichnet sich durch eine Form aus, die vor allem in kleineren Gärten praktisch sein kann.

Er eignet sich vor allem für spaßiges Baden in der Familie, wenn Bahnenziehen oder anderer sportlicher Ehrgeiz eher nicht hinter der Anschaffung steckt. Bestehen kann der Pool ebenso wie der rechteckige Pool aus bereits oben genanntem Material. Wer sich einen runden Pool anschaffen möchte, kann diesen also als Aufstellpool nutzen oder ihn in den Erdboden einlassen.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.