Rösle Grill - Grillen, Chillen und Genießen

Aktualisiert am: 20.09.2021

Rösle spezialisierte sich 2012 auf Grills und bringt seitdem diverse Geräte auf den Markt, welche die Herzen von BBQ-Liebhabern höher schlagen lassen. Unter dem Motto “Grill and Chill” vereint Rösle unterschiedliche Grills für diverse Variationen oder auch Spezialisierungen. Dabei ist die Qualität stets hoch und die Funktion trifft bei Kunden auf Begeisterung.

Update vom 20.09.2021

Die RÖSLE Gasgrill BBQ-Station Videro G3 wurde in den Vergleich aufgenommen.

Rösle Grills Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rösle Gasgrill aus Edelstahl, mit drei Hauptbrennern, je 3,5 kW Leistung, Seitenbrenner: 2,9 kW, Deckel mit Glaseinsatz, Stauraum, stabile Rollen, Abmessungen: 127 x 57 x 117,5 cm, Grillfläche: 60 x 45 cm (2.700 cm²)

Gasgrill für Familien: Die RÖSLE Gasgrill BBQ-Station Videro G3

ist mit der großen Grillfläche von 2.700 cm² ideal für Familien und Grillfeste geeignet. Das Modell überzeugt mit Thermometer und Sichtfenster im Deckel, drei leistungsfähigen Brennern und einem Seitenbrenner für die Zubereitung von Beilagen.
Bei dieser Variante handelt es sich um die Version 2021, die – anders als in der Artikelbeschreibung vermerkt – aus Edelstahl gefertigt ist. Die hochwertige Verarbeitungsqualität und die lange Haltbarkeit gehören zu den größten Stärken der RÖSLE Gasgrill BBQ-Station Videro G3.
Begeistern kann dieser Rösle Gasgrill auch mit einer einfachen Montage, die laut der Rezensionen problemlos von einer Person in nur ca. 30 Minuten bewältigt werden kann. Das Material lässt sich leicht reinigen und die Witterungsbeständigkeit entspricht den hohen Erwartungen der Käufer.
Positiv wird auch das Zündverhalten der Brenner bewertet. Sie reagieren auf Knopfdruck und lassen sich zuverlässig und sicher in Betrieb nehmen. Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist die Anfälligkeit für Wind.
Durch die seitliche Öffnung für den Drehspieß verliert der RÖSLE Gasgrill BBQ-Station Videro G3 an kühleren, windigeren Tagen etwas an Hitze. In einem Einzelfall kam es außerdem zu verbogenen Metallteilen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird in sehr vielen Rezensionen gelobt und auch Skeptiker und Holzkohle-Fans sind von den Grillergebnissen auf diesem Rösle Gasgrill überzeugt.

Vorteile:
  • einfache und schnelle Montage
  • hochwertige Verarbeitung aus Edelstahl
  • leicht zu reinigen und witterungsbeständig
  • leistungsstarke Brenner mit Piezozündung
  • Deckel mit Thermometer und Glaseinsatz
Nachteile:
  • abfallende Temperaturen bei starkem Wind

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rösle Kugelgrill, für Holzkohle, Luftzufuhr einstellbar, Scharnier und Thermometer am Deckel, stabile Ablage, große Grillfläche und Grillraum, Wenderost für direktes und indirektes Grillen

Guter Grill für vier bis sechs Personen: Der RÖSLE Holzkohle-Kugelgrill No.1 Sport F50

ist einfach aufzubauen. Dabei hilft auch die Nummerierung der Teile.
Darüber hinaus ist vieles bereits vormontiert. Der Grill an sich ist dabei gut verschraubt und hat keine genieteten Bestandteile.
Positiv bewertet wird die hochwertige Verarbeitung. Zudem gefällt vielen Nutzern die umfangreiche Grundausstattung. Auch die Möglichkeit, Zubehör zu erwerben, wird gelobt.
Gefallen findet zudem die angenehme Höhe des Rostes sowie der stabile Stand des RÖSLE Holzkohle-Kugelgrill No.1 Sport F50. Auch mit der Leistung der Temperatur sind einige Kunden zufrieden. Besonders das Grillen mit geschlossenem Deckel stößt auf begeistertes Feedback.
Uneinig sind sich die Nutzer bei dem Wenderost: Einer klagt darüber, sich für eine Form des Grillens entscheiden zu müssen, ein anderer vermisst beim indirekten Grillen eine Auffangform für das herabtropfende Fett.
Der Deckel wird mit der rechten Hand geöffnet. So mancher Kunde moniert sich darüber, da dann die Grillzange in die linke Hand genommen werden muss. Dies macht den Grillvorgang für Rechtshänder umständlicher.
Kritisiert wird beim RÖSLE Holzkohle-Kugelgrill No.1 Sport F50 von wenigen Käufern, dass sich nach einer Weile eine Strebe des Grillrostes löste und die Scharniere des Grills locker wurden.
Ein anderer Kunde bemängelt eine starke Rauchentwicklung. Zudem stellt er fest, dass der Griff nicht hitzebeständig ist und daher nicht einfach während des Grillens genutzt werden kann.
Auch vor der Reinigung schrecken einige Käufer zurück. Gerade durch den Deckel hat man hier laut einem Nutzer den doppelten Aufwand beim Säubern. Zwei Kunden bemängeln ein defektes Thermometer beim RÖSLE Holzkohle-Kugelgrill No.1 Sport F50.

Vorteile:
  • besonders praktisch für Linkshänder
  • einfache Montage
  • gute Qualität
  • praktischer Wenderost
Nachteile:
  • in Einzelfällen ungleichmäßige Temperaturverteilung

Rösle Grill kaufen – die Variationen im Überblick

Rösle hat die Vision, Grillen zu einem entspannten und freudigen Erlebnis zu machen, sodass mit wenig Aufwand gerne und häufig gegrillt werden kann. Um jeden Grillchef zufriedenzustellen, veräußert die Firma daher diverse Grills, um alle Bedürfnisse zu stillen:

Rösle Grill – Gas, Kohle, Pellet oder etwas anderes?

Blicken wir nachfolgend auf die unterschiedlichen Arten, die die Firma Rösle für das Grillvergnügen im Angebot hat.

Gasgrill

In der Regel wird als Gas Propan oder Butan verwendet. Gasflaschen gibt es in Deutschland vorrangig mit 5 Kg oder 11 kg Fassungsvermögen. Gas hat diverse Vorteile, da es schnell erhitzt, sauber verbrennt, nicht raucht und geruchlos ist.

Zudem ermöglicht die einfache Regelung der Temperatur ein gleichmäßiges Grillen. Damit sinkt die Gefahr, dass das Grillgut anbrennt.

Nach der Nutzung muss keine Asche entsorgt werden. Zuvor macht man sich die Hände nicht schmutzig. Apropos schmutzig: Gas stößt im Vergleich zu Holzkohle nur etwa ein Drittel an CO2 aus. Insgesamt sind gasbetriebene Grills ideal, um schnell, einfach und sauber zu grillen.

Holzkohlegrill

Ein Holzkohlegrill ist in der Regel relativ preiswert in der Anschaffung. Er ist der Klassiker unter den Grills. Mit Kohle und ggf. einem Anzünder wird das Grillgut gegart, sobald die Kohlen glühen.

Bei der Nutzung zeigt sich, wer der wahre Grillmeister ist. Denn Grillen mit Kohle erfordert etwas Übung und Know-how, um die Speisen bei gleichmäßigen Temperaturen zuzubereiten.

Insgesamt sind Holzkohlegrills ideal, wenn man gerne und gut grillt und dabei die nötige Zeit mitbringt. Gerade für Liebhaber des Geschmacks von ursprünglichem Holzfeuer ist dies ein Muss!

Pelletgrill

Ein Pellet Grill von Rösle nutzt als Brennmaterial Pellets, welche zum Grillen ausschließlich aus Holz hergestellt werden. Sägespäne werden gepresst und zu kleinen Stücken verarbeitet. Jene werden dann mittels einer Förderschnecke vom Behälter zum Smoker befördert, wo sie verbrennen und Hitze erzeugen.

Jene verteilt sich im Garraum, sodass das Grillgut Strahlungs- sowie Konfektionswärme empfängt, aber nicht die direkte Hitze. Somit sind diverse Gerichte möglich: Steaks können angegrillt, Briskets geräuchert werden. Zudem können auch Pizza und Brot sowie Kuchen gebacken werden, da ein Pellet Grill von Rösle jede Garmethode beherrscht.

Hier trifft der Geschmack des Holzfeuers auf die Schnelligkeit von einem Gasgrill. Das feine Justieren von einem Elektrogrill vereint sich mit dem Aroma eines Smokers. All jene Vorteile vereint der Pellet Grill und ist damit ein wahrer Allrounder.

Kugelgrill

Ein Kugelgrill wird in der Regel mit Holzkohle betrieben. Dabei wird der Rost, auf dem die Kohle liegt, mit Abstand über dem Boden montiert. Auf diese Weise kann Luft, und damit Sauerstoff, durch die Kohle strömen und eine schnellere Entwicklung der Hitze ermöglichen.

Ein Kugelgrill lässt Grillen mit hohen Temperaturen und deutlichen Brandings ebenso zu, wie indirektes Grillen bei geringen Temperaturen. Bei Letzterem wird schonend und über einen längeren Zeitraum gegart. Die obere Hälfte des Grills fungiert als Deckel und lässt sich bei den neueren Modellen bequem in einem 45 Grad Winkel nach hinten klappen.

Die Arbeitshöhe ist angenehm, die Grillfläche großzügig bemessen. Dieser Grill wird von Rösle “No.1” genannt. Einerseits nach dem ersten Kugelgrill mit Holzkohle, den Rösle auf den Markt brachte, andererseits da er die Kunden seit Jahren überzeugt und deren Nummer eins ist.

Gas-Kugelgrill

Wer sagt, dass ein Kugelgrill Holzkohle als Brennstoff nutzen muss? Der Rösle Kugel-Gasgrill vereint Tradition mit Moderne. Mittels eines Gasbrenners wird die Luft unter dem Grilldeckel erhitzt.

Sie zirkuliert und ermöglicht ein gleichmäßiges Garen. Dank des sauber verbrennenden Gases entsteht kein Rauch. Zudem ist die Temperatur leicht regulierbar, wodurch ein Anbrennen unwahrscheinlicher wird.

Im Vergleich mit dem traditionellen Modell hat man darüber hinaus den Vorteil einer schnellen Erhitzung und eines sicheren Grillvergnügens ohne Funkenbildung. Damit eignet sich der Gas-Kugelgrill von Rösle für einfaches, sauberes und schnelles Grillvergnügen.

Smoker

Die Smoker von Rösle werden hergestellt, um Grillgut in heißem Rauch zu garen oder zu räuchern und indirekt zu garen. Statt über einer offenen Hitzequelle wird das Essen von heißem Rauch umschlossen, wodurch dieses schonend gar wird.

Je nach Art des Holzes unterscheidet sich der Rauch und damit der Geschmack der Speisen. Besonders für große Fleischstücke bietet sich dieses Verfahren in einer sogenannten Feuerbox an. Sie werden besonders zart und geschmackvoll und bleiben zugleich saftig.

Sansibar Grillstation

Wer einen Allrounder möchte, welcher die Funktionen einer Außenküche übernehmen kann, wird sich für die Gasgrill BBQ Station wortwörtlich erwärmen. Neben mehreren Brennern steht eine Fläche zum Warmhalten der Speisen zur Verfügung. Seitliche Ablagen schaffen Platz, um das Grillgut abzustellen.

Ein Schrank unter der Grillstation bietet Stauraum. Zudem wird das Grillen dank eines Deckelthermometers leichter und präzise. Die ergonomische Arbeitshöhe macht das Grillen zu einem rückenschonenden Vergnügen. Diese Grillstation bietet sich vor allem an, wenn man häufig mit mehreren Personen und einem Gas-Gerät grillen möchte, und dabei nicht auf Komfort verzichten will.

Grillzubehör von Rösle

Zu einem Grill gehört nicht nur Brennmaterial, sondern auch das passende Grillzubehör. Rösle bietet eine große Variation. Beispielhaft werden einige Optionen aufgeführt, um einen ersten Einblick zu geben:

  • Grillthermometer
  • Windschutz
  • Abdeckhaube
  • Grillplatte
  • Grillbesteck
  • Pizza Set
  • Drehspieß
  • Grillhandschuhe
  • und vieles mehr

Man wird sich wundern, wie viele Möglichkeiten es gibt, die Facetten des Grillens zu erweitern, und auf diese Weise seine Grillkünste auszubauen und Neues zu entdecken.

Rösle Grill – diverse Ersatzteile für den Fall der Fälle

Gerade, wenn man einen Grill häufig und intensiv nutzt, beugt auch eine hohe Qualität keinem Verschleiß vor. Dies ist allerdings kein Grund, sich direkt nach einem neuen Grill umzusehen,

Für Rösle Grills gibt es unterschiedliche Ersatzteile. Jene werden für die Grills im Besonderen sowie das Grillen im Allgemeinen angeboten. Dabei wird bei einem Blick in die Produktpalette ersichtlich, dass Rösle an jedes Detail denkt und Eventualitäten mit einbezieht.

Selbst kleine Ersatzteile wie unter anderem Montageschrauben für die Seitentische sind ebenso aufgelistet wie Silikonfüße oder komplette Schraubensätze. Mit wenigen Klicks bestellt man das passende Teil und kann sich weiterhin an seinem Grill erfreuen. Die übersichtliche und einfache Bereitstellung spart Frust und die Reparatur ermöglicht es, dauerhaft Freude an dem Grill und guten Speisen zu haben.

Alternativprodukte

Nicht jedem sagt die Bauart, die Optik oder Haptik oder schlicht das Sortiment Rösles zu. Der Markt ist groß und die Konkurrenz schläft nicht.

Um einen Blick über den Grilltellerrand zu werfen, betrachten wir einige alternative Anbieter und deren Vorzüge auf einen schnellen Blick. Sie haben unterschiedliche BBQ Möglichkeiten im Sortiment und bestechen durch zufriedene Kunden und eine hochwertige Verarbeitung.

  • Weber Grill: Weltweit ist Weber für seine Grills und deren Qualität bekannt und wird geschätzt. Das Vertrauen in einwandfreie Ware und Verarbeitung spiegelt sich in den langen Garantiezeiten von fünf bis zehn Jahren wider. Von kleinen Tischgrills bis hin zu großen Standgrills, welche eine Außenküche ersetzen, ist alles mit an Bord. Weber wirbt mit Innovation und gutem Gelingen: “Das Perfekte Steak – Jedes Mal” lautet etwa der Slogan für die Gasgrills des Herstellers. Aber auch Holzpellet Grills, Kugelgrills, Holzkohle- und Elektrogrills stehen auf dem Programm – ebenso wie unterschiedliche Rezeptideen und hilfreiche Tricks und Tipps, mit welchen der Hersteller seine Kunden in seinem GRILL ON!-Magazin und online versorgt.
  • Napoleon Grill: Spezialisiert hat sich das Unternehmen hauptsächlich auf Gasgrillwagen. Zudem lassen sich “Built in” Geräte und kompakte Tischgrills erstehen. “Grillen mit Anspruch” kann man mit dem Grill-Sortiment von Napoleon. Sich selbst bezeichnet der Hersteller als Experte im Grillen mit Gas und Infrarot und fordert auf, das Grill Spiel zu erweitern. Dank dreifach ummantelten Premium Stahls ist die Konstruktion ideal und vor Korrosion sicher.
  • Landmann Grill: Landmann bezeichnet sich als den ältesten Hersteller von Grills in Deutschland. Bekanntheit erlangte Landmann durch seinen dreibeinigen Grill, welchen diverse Tankstellen verkaufen. “Grillen geht immer”, verspricht Landmann und bietet diverse Produkte wie Standgrills, Smoker, Holzkohlegrills, Gasgrills und Grills mit Hochtemperatur an. Damit kommt jeder Grillfan auf seine Kosten und kann Tradition mit Innovation vereint anwenden.
  • Enders Grill: Enders machte sich zuerst vor allem durch seine Outdoor Grills für den Campingurlaub einen Namen. Als Naturtalent in der freien Wildbahn begann eine Expansion. Seitdem hat sich die Spannweite deutlich vergrößert: Ob “Turboschnell. Turboheiß” mit der 800 Grad Turbo Zone oder lieber gemächlich mit einem Holzkohlegrill, jeder Grilltyp findet bei Enders einen Grill, der seinen Bedürfnissen entspricht. Mit einer faszinierenden Technik sowie “Design zum Dahinschmelzen” will Enders mit seinen Produkten überzeugen. Da bleibt, wie der Anbieter selbst sagt, nur zu sagen: “Feuer frei”.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 17.09.2021

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rösle Gasgrill mit vier Hauptbrennern, je 3,5 kW Leistung, Deckel samt Glaseinsatz, Stauraum, stabile Rollen, hochwertiges Material

Hochwertige Qualität für Grillvergnügen: Der RÖSLE BBQ-Station Videro G4-S Gasgrill

wird von einem Großteil der Käufer begeistert aufgenommen. Laut Kundenmeinungen ist er sehr gut verarbeitet und ein Kauf wird empfohlen.
Bereits der Aufbau ist logisch nachvollziehbar und einfach umzusetzen. Innerhalb von etwa 1,5 Stunden ist der Grill aufgebaut.
Das Grillen selbst empfinden viele als Spaß und haben Freude an der BBQ Station. Positiv kommen bei den meisten Käufern die Hochtemperaturzone sowie die Kochstelle an.
Kritikpunkte werden bei dem RÖSLE BBQ-Station Videro G4-S Gasgrill vor allem bei der teilweise unsauberen Verarbeitung laut: So sind die Gewinde teilweise schief oder nicht vorhanden. Zudem ist das installierte Thermometer zum Teil schief.
Auch die Zündung wird von einem Kunden als unzuverlässig eingestuft. Bemängelt wird von diesem zudem das seitliche und nicht nachvollziehbare Spiel, welches die Grillroste an den Seiten haben.

Vorteile:
  • einfache und logische Montage
  • hohe Qualität
  • lange Haltbarkeit
  • Freude an der Nutzung
  • gute Grillergebnisse
Nachteile:
  • in seltenen Fällen unsaubere Verarbeitung
  • Grillrost hat Spiel

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 09.07.2021

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rösle Gas-Kugelgrill, 100 Grad Celsius bis 300 Grad Celsius, gleichmäßige Verteilung der Wärme, Ableitung für tropfendes Fett, Scharniere für den Deckel, Leichtlaufräder, große Grillfläche

Stabiler Gas-Kugelgrill: Der Rösle Gas-Kugelgrill Rösle No.1 G60

stößt bei einigen Kunden auf eine positive Bewertung. Die Montage empfinden fast alle Käufer als einfach und relativ schnell.
Gelobt wird von einigen Käufern das Scharnier für den Deckel. Auch die Höhe des Grillrostes wird positiv bewertet.
Der Grill ist massiv, heizt sich laut einigen Rezensionen schnell auf und ist gut verarbeitet. Besonders das indirekte Grillverfahren sowie die Zubereitung von Pizza etc. wird gelobt.
Allerdings bemängeln manche Kunden bei dem Rösle Gas-Kugelgrill Rösle No.1 G60, dass die Grillfläche entgegen der Herstellerangaben zu klein ist. Andere Käufer loben die Größe von Grill und Deckel. Die Öffnungen zum Lüften werden als zu groß wahrgenommen und die Hitze hält sich im Inneren schlecht.
Öffnet man den Deckel, fällt die Temperatur stark herab, bei manchen Käufern auf etwa 120 Grad Celsius. Andere kritisieren, dass eine hohe Temperatur von vornherein nicht erreicht wird. Hier liegt die maximale Temperatur mit zwei Brennern bei etwa 250 Grad Celsius, mit einem bei 120 Grad.
Auch mit der Verteilung der Hitze sind einige Käufer nicht zufrieden, obwohl Rösle mit dieser wirbt. Zudem ist der Zündmechanismus bei manchen Kunden nach zwei Tagen leer, wodurch ständig die Batterien gewechselt werden müssen.

Vorteile:
  • schnelle Montage
  • gut verarbeitet
  • seitliches Scharnier
Nachteile:
  • selten ungleichmäßige Wärmeverteilung
  • gelegentlich zu geringe maximale Temperatur