Schaschlikspieße - Vielfältiges Grillvergnügen

Aktualisiert am: 13.05.2022

Schaschlikspieße verleihen dem Grillvergnügen eine hohe Vielfalt und noch mehr Möglichkeiten zur Verwendung unterschiedlichster Zutaten. Besonders beliebt sind Schaschlikspieße aus Edelstahl, weil sie leicht zu reinigen und wiederverwendbar sind.

Mit den richtigen Informationen gestaltet es sich jedoch relativ einfach, nicht nur die richtige Länge und Spieße aus dem passenden Material zu finden, sondern auch auf andere wichtige Faktoren zu achten.

Schaschlikspieße Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: doppelt gearbeitete Grillspieße, mit Griffelement, 33 cm lang, Nutzlänge: 27 cm, 2,5 cm breit, 0,4 cm dick, Grifflänge: 5 cm, rostfreier Edelstahl

hochwertige Doppel-Grillspieße: Die doppelten RÖSLE Grillspieße

bringen alle Voraussetzungen für ein ausgewogenes Grillvergnügen und gleichmäßig gegrilltes Schaschlik mit. Die Grillspieße sind insgesamt 33 Zentimeter lang, wovon 27 Zentimeter Nutzlänge einnehmen. Die Breite der Spieße beträgt 2,5 Zentimeter, dazu sind sie mit einem fünf Zentimeter langen Griff ausgestattet, dank dem das Wenden der Spieße unkompliziert ausfällt.
Kunden berichten, dass selbst kleineres Grillgut sehr gut an den Spießen hält und somit problemlos mitgegrillt werden kann. Neben Fleisch findet selbstverständlich auch Gemüse sehr gut Platz auf dem Grillspieß.
Da die Grillspieße doppelt gearbeitet sind, halten sie das Fleisch immer in Position, ohne dass es sich beim Umdrehen mitdreht. Insgesamt sind vier Spieße im Set enthalten, die aus hochwertigem Edelstahl gefertigt sind und somit robust und pflegeleicht ausfallen. Die Reinigung darf laut Hersteller auch ohne Bedenken in der Geschirrspülmaschine erledigt werden.
Was die Qualität der RÖSLE Grillspieße angeht, zeigen sie sich als hochwertig. Bei einem Nutzer löste sich allerdings nach kurzer Zeit des Gebrauchs einer der beiden Spieße an der Halterung. Andere Anwender hatten unterdessen keinerlei Probleme und die RÖSLE Grillspieße erwiesen sich auch nach längerem Gebrauch als äußerst hochwertig.
Das Element, welches viele als vorteilhaft bezeichnen, ist der integrierte Haltegriff. Er erhitzt sich zwar während dem Grillen auf dem Rost, ist jedoch mit ein paar Grillhandschuhen sehr gut anzufassen. So lässt sich das Fleisch problemlos auf dem Grill wenden.
Die meisten würden sich wieder für die RÖSLE Grillspieße entscheiden, da sie unkompliziert zu handhaben sind, aus einem hochwertigen und leicht zu reinigenden Material bestehen und beim Grillen von Schaschlik unverzichtbar für sie geworden sind. Da das Set jedoch aus lediglich vier Grillspießen besteht, haben manche sogar ein zweites Set erworben.
Einer der Kunden berichtete, dass sich die Grillspieße während des Bestückens immer wieder verzogen haben. Andere Nutzer berichteten jedoch nichts dergleichen und hatten keinerlei Probleme.

Vorteile:
  • gute Verarbeitung und hochwertiges Material
  • hält das Fleisch in Position dank Doppelspieß
  • leichte Reinigung im Geschirrspüler möglich
  • vorteilhafter Griff zum Wenden des Spießes
Nachteile:
  • ein Spieß ging im Einzelfall nach kurzer Zeit kaputt

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: gedrehte Schaschlikspieße aus Edelstahl, 20 Stück, 43 cm lang, Nutzlänge: 28 cm, 1,5 mm stark, Griff zum Wenden

Robuste Grillspieße für Grill und Schaschlik-Grill: Die Rukauf Schaschlikspiesse

sind für die Zubereitung von Schaschlik und anderen Grillspießen ideal. Sie finden auf einem Grill problemlos Platz. Sie sind insgesamt 43 Zentimeter lang, wovon etwa 28 Zentimeter Nutzlänge zur Verfügung stehen.
Die Grillspieße bestehen aus hochwertigem Edelstahl und sind so gestaltet, dass das Grillgut sich nicht auf dem Spieß dreht. Hierzu ist eine Verwirbelung eingebracht, die alles in Position hält. Dazu kommt ein Griff, den man einfach zum Wenden nutzen kann. Im Set sind insgesamt 20 der Rukauf Schaschlikspiesse enthalten.
Die Nutzer sind von der Qualität der Grillspieße überzeugt und würden sie auch wieder erwerben. Zur Reinigung können sie die Spieße einfach in den Geschirrspüler legen, wo sie fachgerecht und leicht gereinigt werden. Beim Grillen erweisen sie sich laut der meisten Kunden als vorteilhaft, da die Breite optimal ist und auf der Nutzlänge einiges an Grillgut Platz findet.
Lediglich ein Nutzer hat sich dahingehend geäußert, dass sich die Rukauf Schaschlikspiesse bei ihm auf dem Grill als nicht feuerfest erwiesen haben. Andere Nutzer hatten diesbezüglich jedoch keinerlei Probleme.

Vorteile:
  • vorteilhafte Länge
  • robust und hochwertig verarbeiteter Edelstahl
  • leicht zu reinigen
  • integrierte Verwirbelung
Nachteile:
  • war bei einem Nutzer nicht feuerfest

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schaschlik-Set mit Gestell und Schaschlikspießen, 5 Stück, Edelstahl, kompatibel mit allen Weber-Gasgrills ab Q200/2000

Vorteilhaftes Grillspieß-Set: Das Weber Schaschlik Set

ist nicht nur bei der Zubereitung von Schaschlik von Vorteil. Sie können auch bei allen anderen Arten von Grillspießen nützlich sein. Das Set besteht aus einem Gestell und insgesamt fünf Schaschlikspießen aus Edelstahl.
Am Ende eines jeden Spießes befindet sich eine kleine, verbreitere Grifffläche, sodass beim Garen das Umdrehen der Spieße leichtfällt. Außerdem ist das Gestell mit leichten Vertiefungen versehen, sodass die Spieße immer in Position bleiben. Leichtes Grillen ist also somit gewährleistet.
Der Hersteller beschreibt, dass das Set mit den Weber-Grills der Serie „Q“ mit der Modellbezeichnung ab 200/2000 kompatibel ist. Dies bestätigen auch einige Käufer, die das Set aufgrund dieser Kompatibilität erworben haben. Selbstverständlich lässt sich das Weber Schaschlik Set auch mit allen größeren Gasgrills und Holzkohlegrills verwenden.
Die Verarbeitung des Weber Schaschlik Set kann sich laut vieler Benutzer sehen lassen. In einem Fall berichtete ein Anwender, dass die Vertiefungen, in denen die Spieße aufliegen nicht optimal seien und sich die Spieße somit immer wieder in die gleiche Position drehten. Andere Nutzer hatten damit allerdings keinerlei Probleme.

Vorteile:
  • optimale Länge
  • durch die Anordnung berühren sich die Spieße gegenseitig nicht
  • leicht zu reinigen
  • gute Verarbeitung
Nachteile:
  • Spieße drehen sich manchmal auf dem Gestell

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Schaschlikspieße kaufen – welche Aspekte sind dabei wichtig?

Neben Steaks und Würstchen findet man auf vielen Grills auch den leckeren Schaschlikspieß. Nur selten hat man solch eine Vielfalt gesehen, wenn es um die Zusammenstellung der besagten Spieße geht. Ganz gleich ob mit Fleisch, vegetarisch oder sogar vegan: die Grenzen sind schier unbegrenzt.

Um den Grillspieß jedoch gelingen zu lassen, ist ein geeigneter Schaschlikspieß erforderlich. Diesen gibt es in verschiedenen Qualitäten auf dem Markt. Die Wahl des richtigen Modells beginnt bereits mit dem Material und geht über die Länge, seine Beschaffenheit sowie seine Gestaltung hinaus.

Zudem ist es immer sinnvoll zu wissen, was genau eigentlich zu einem Schaschlik gehört und wie man die Spieße nach dem Gebrauch wieder reinigt. Mit den richtigen Tipps sollte es jedoch keine Schwierigkeit sein, die passenden Spieße für den eigenen Bedarf zu finden.

Was genau ist eigentlich Schaschlik?

Wenn jemand von einem Schaschlik spricht, sind damit meistens gebratene oder gegrillte Fleischspieße gemeint. Diese Speise kommt traditionell aus turksprachigen Ländern sowie aus Russland, dem Kaukasus und weiteren osteuropäischen Ländern. Im Lauf der Zeit hat der Schaschlikspieß jedoch auch immer mehr Bekanntheit in westlichen Ländern erlangt.

Oftmals besteht das Fleisch aus Resten unterschiedlicher Fleischsorten, dazu kommen weitere Zutaten wie Innereien oder Meeresfrüchte. Doch es gibt auch vegetarische oder vegane Varianten, bei denen ausschließlich Gemüse oder Tofu auf den Spieß gesteckt wird. Erlaubt ist praktisch was gefällt, bevor der Spieß gewürzt und anschließend gegrillt wird.

Eine typische Beilage für das Schaschlik ist Brot, in manchen Ländern isst man jedoch auch Reis oder weiteres Gemüse dazu. Innerhalb von Russland sind Kartoffeln eine beliebte Beilage. Dort wird das Schaschlik auch als Mangal bezeichnet.

Welche Arten von Schaschlikspießen gibt es?

In Bezug auf die Art der Schaschlikspieße wird hauptsächlich nach den Materialien unterschieden. Für die Herstellung der Spieße werden in der Regel die Folgenden verwendet:

  • Holz: Schaschlikspieße aus Holz sind vorzugsweise für die einmalige Verwendung vorgesehen und können nach dem Gebrauch entsorgt werden. Der Vorteil besteht darin, dass sie biologisch abbaubar sind und man sie praktisch auf dem Kompost geben kann. Allerdings kommen sie auch nicht ohne Nachteile aus. Oftmals splittern die Spieße oder verbrennen auf dem Grill, wenn sie zuvor nicht gewässert wurden. Das Holz sollte selbstverständlich möglichst unbehandelt sein. Besonders gut eignen sich Schaschlikspieße aus Bambus, die nicht nur flexibler sind, sondern auch eine gewisse Qualität aufweisen. Häufig sind sie jedoch eher etwas für kleinere Portionen, da die Spieße sehr kurz gehalten sind.
  • Metall: Für die Herstellung von Schaschlikspießen aus Metall wird in der Regel Edelstahl verwendet. Dieses besitzt den Vorteil, dass es sehr robust ist, nicht rostet und man das Fleisch ganz leicht von den Spießen abziehen kann. Zudem sind sie wiederverwendbar und somit nachhaltiger als Varianten aus Holz.

Für welche Variante man sich entscheidet, hängt hauptsächlich davon ab, welches Material man bevorzugt. Es gibt Grillmeister, die schwören auf das gute alte Holz, während andere sich ausschließlich für die Variante aus Edelstahl entscheiden.

Welche Länge ist die Richtige?

Für ein richtiges Schaschlik ist es natürlich immer sinnvoll, wenn die Spieße eine gewisse Länge besitzen. Glücklicherweise gibt es sie in unterschiedlichen Längen auf dem Markt, sodass man sich hier das Passende aussuchen kann. Allerdings eignet sich eine bestimmte Länge für gewisse Vorhaben besser als eine andere.

  • Kleinere Mahlzeiten: Wer gerne experimentiert und eigene Kreationen ausprobieren möchte, der sollte zunächst auf kürzere Spieße zurückgreifen. So hat man nicht nur mehr Möglichkeiten, Zutaten zu kombinieren. Gleichzeitig ist das Risiko nicht so groß, dass man größere Mengen entsorgen muss, wenn es am Ende doch nicht schmecken sollte.
  • Mariniertes Fleisch: Ist mariniertes Fleisch im Spiel oder soll möglichst viele Aromen der anderen Zutaten auf dem Spieß aufnehmen, sind längere Grillspieße immer empfehlenswerter. Auf ihnen kann außerdem mehr Fleisch gebraten werden, welches in der Regel auch schneller fertig ist.

Generell gilt, dass die gewählte Länge davon abhängt, was man eigentlich mit dem Spieß vorhat.

Was beim Kauf noch beachtet werden sollte

Nicht nur das Material ist bei der Wahl entscheidend. Daneben spielen auch noch weitere Faktoren eine wichtige Rolle:

  • Form: Schaschlikspieße werden in verschiedenen Formen hergestellt. Besonders ideal sind flache oder eckige Spieße, da das Fleisch bei diesen nicht so stark dazu neigt, sich während des Grillens auf dem Spieß zu drehen. Runde Ausführungen sind hingegen eher für die Zubereitung in der Pfanne oder in liegender Form auf dem Grillrost geeignet.
  • Design: Es gibt Schaschlikspieße mit und ohne Griff oder Verzierungen. Manche Modelle sind sogar zum Teil gedreht, damit die Zutaten auf ihm in Position bleiben.
  • Schieber: Dieser befindet sich in der Regel am oberen Ende des Spießes und gewährleistet, dass sich das Fleisch nach dem Grillen problemlos vom Spieß schieben lässt. Nicht alle Schaschlikspieße sind mit einem solchen ausgestattet.
  • Doppelt: Doppelte Spieße sind besonders zu empfehlen, wenn man vermeiden möchte, dass größere Stücke des Grillguts sich automatisch mit dem Spieß drehen.
  • Weiteres Zubehör: Manche Grillsysteme bieten weiteres Zubehör an. Dazu gehört zum Beispiel eine Halterung, auf welche man die Grillspieße auflegen kann und sie somit von allen Seiten gleichmäßig gegrillt werden. Das Umdrehen der Spieße fällt mit diesem Zubehör besonders leicht.

Wie wird ein Schaschlik eigentlich zubereitet?

Die Fülle an Rezeptideen ist schier unbegrenzt. Es gibt praktisch nichts, was nicht auf einen Schaschlikspieß gesteckt und gegrillt werden kann. Die meisten Varianten enthalten Fleisch, doch es gibt auch Rezepte für Vegetarier und Veganer.

In Bezug auf Fleisch wird vorzugsweise Rinder- oder Schweinefleisch genutzt, Huhn oder anderes Geflügel sind ebenso beliebt. Manche nutzen außerdem verschiedene Sorten Fisch oder Meeresfrüchte, um dem Schaschlikspieß das gewisse Etwas zu verleihen. In seiner Heimat wird der Schaschlikspieß auch gerne mit Hammel- oder Lammfleisch zubereitet.

Zum eigentlichen Fleisch kommen, sofern es gewünscht ist, noch andere Arten von Zutaten. Verschiedenes Gemüse wie Paprika, Zwiebel oder sogar Innereien wie Nieren und Leber sind häufig Standard. Wer möchte, kann Würstchen oder Speck verwenden, während sich bei veganen Varianten die Nutzung von Gemüse und Tofu anbietet.

Was die Würzung angeht, setzen viele Nutzer ein spezielles Schaschlikgewürz ein, das sich (je nach Hersteller) aus Pfeffer, Paprika und anderen Gewürzen zusammensetzt. Einige legen die Grillspieße auch über Nacht oder wenige Tage in eine spezielle Marinade ein.

Gelangen sie schließlich auf den Grill, hängt ihre Garzeit und die Grilltemperatur immer von den Zutaten auf dem Grillspieß ab. So manches Fleisch ist bereits nach kurzer Zeit durchgegart, anderes braucht ein wenig länger. Bei der Verwendung von Gemüse und faserigen Fleischsorten kann es außerdem empfehlenswert sein, die Spieße nicht unbedingt auf den Rost zu legen. In diesem Fall legt man sie eher auf eine Platte, damit das angebrachte Gemüse oder Fleisch beim Wenden nicht zerreißt.

Wie oft gewendet werden sollte, hängt auch immer davon ab, welche Zutaten auf dem Spieß stecken. Gerade am Anfang empfiehlt es sich jedoch, vor dem ersten Wenden zu warten, bis sich die Poren des Fleischs auf der Grillseite geschlossen haben.

Übrigens: Schaschlikspieße lassen sich auch prima verwenden, um süße Nachspeisen auf dem Grill zuzubereiten. Ob die Spieße hierbei mit süßem Obst oder sogar Marshmallows bestückt sind, bleibt dem Griller überlassen.

Alles zu Reinigung und Pflege

Die Art der Reinigung hängt maßgeblich vom Material ab. Während Holzspieße einfach entsorgt oder auf den Kompost gegeben werden können, lassen sich Metallspieße per Hand oder sogar in der Spülmaschine reinigen.

Leider kommt es bei Schaschlikspießen häufig dazu, dass hartnäckige Reste am Spieß kleben bleiben oder sogar eingebrannt sind. Diese werden idealerweise in heißem Wasser, versehen mit einem entsprechenden Spülmittel, eingeweicht.

Für größeres Zubehör ist vorzugsweise die Reinigung per Hand zu empfehlen. Manche dieser Vorrichtungen sind nicht für die Säuberung im Geschirrspüler geeignet. Hierbei sollte man sich stets nach den Vorgaben des Herstellers richten.

Alternativprodukte

Manchmal kann es empfehlenswert sein, sich gegen Schaschlikspieße und für eine Alternative zu entscheiden. Doch was kommt hierfür infrage?

  • Schaschlikgrill: Ein Schaschlikgrill wird zumeist mit Holzkohle befeuert und verfügt über mehrere Halterungen für die Schaschlikspieße. Wer vorwiegend Schaschlik genießen möchte, für den ist dies das richtige Gerät. Dank der Anordnung der Spieße ist es problemlos möglich, sie von allen Seiten gleichmäßig zu rösten. Viele Schaschlik Grills können wahlweise auch mit einem handelsüblichen Grillrost als normaler Holzkohlegrill verwendet werden.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.