Das Schaukelgestell – von klein bis groß, von Holz bis Metall

Update vom

Gartenpirat Holz Classic Doppelschaukel Typ 1.2 ist derzeit nicht verfügbar. Aus dem Grund ist Kettler 0S01031-0010 Schaukel 1 der neue Testsieger.

Eine eigene Schaukel im Garten ist nicht nur ein tolles Highlight, sondern sie ermöglicht es den Kindern, zu jeder Zeit schaukeln zu können, ohne auf dem Spielplatz darauf warten zu müssen, bis endlich einmal die Schaukel wieder frei ist. Aber es gibt viele verschiedene Modelle und unterschiedliche Qualitäten. Da gibt es beim Kauf eines Schaukelgerüstes einiges zu beachten.

Schaukelgestelle Testsieger 2020:

Kettler 0S01031-0010 Schaukel 1, Orange, Gelb, Grün

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: orange-grün-gelbe Optik, TÜV geprüft, zusätzlicher Kleinkind-Sicherheitssitz

Sicherheit: Die Kettler 0S01031-0010 Schaukel 1 besticht nicht nur durch ihr farbenfrohes Äußeres, sondern auch dadurch, dass man neben einem normalen Schaukelbrett auch die sichere Variante – die Gondel – sich mitliefern lassen kann. Daher eignet sich diese Schaukel auch für die Kleinsten unter uns. Neben den Maßen von 166 x 185 x 202 cm ist sie aus leichtem Stahl gefertigt und lässt sich mit vier Bodenhaken ganz einfach im Boden verankern. Durch die innovative Schaukelaufhängung verhindert sich die Schlaufenbildung und durch das Tragegewicht von 50 kg ist es von Kindergarten bis Grundschulende lange nutzbar. Ist die Kettler Schaukel 1 erstmal aufgebaut besticht sie mit ihrer Optik und sorgt dafür, dass Kinder ein tolles Schaukelerlebnis haben. Auch wenn vom Hersteller gesagt wird, es sei vollkommen ausreichend die Schaukel mit 4 Bodenhaken am Boden zu verankern, so tendieren doch die meisten Kunden dazu sie einzubetonieren, da bei heftigerem Schaukeln das ein oder andere Standbein sich vom Boden abgehoben hatte. Viele Kunden empfehlen die Schaukel zu zweit aufzubauen, da es so einfacher von der Hand geht. Nur bei manchen kam es dazu, dass ein anderes Produkt geliefert wurde als das, was bestellt wurde, doch der Kundenservice scheint bei solchen Problemen sehr zuverlässig und schnell zu sein.

Vorteile:
  • Farbenfrohes Gestell
  • Innovative Schaukelaufhängung
  • Zusätzlicher Kleinkind-Sicherheitssitz möglich
  • Guter Kundenservice

Nachteile:
  • Stellenweise Lieferung anderer Produkte
  • Traglast eher gering
Preis bei Amazon prüfen!

Einzelschaukel oder großes Schaukelgerüst – der Platz ist entscheidend

Wer sich also entschließt, eine Schaukel im eigenen Garten zu installieren, der muss sich zunächst einmal für den passenden Standort entscheiden. Immerhin gilt es zu entscheiden, ob es sich um ein Schaukelgestell für eine Einzelschaukel handeln soll, oder ob ein größeres Modell mit gegebenenfalls zwei Schaukelbrettern benötigt wird. Oder vielleicht doch eine Gondelschaukel in der mehrere Kinder Platz finden. Nicht selten lassen sich an einem Schaukelgerüst zudem auch noch Kletterwände oder Rutschen anbringen.

Schaukelgestelle aus Holz, Metall oder Kunststoff

Bei den Schaukelgestellen ist die Auswahl recht groß, denn hier stehen unterschiedliche Materialien wie zum Beispiel Holz, Metall oder Kunststoff zur Auswahl.

Insgesamt lässt sich aber bereits vorwegschicken, dass die Modelle aus Holz und Metall besonders stabil sind und sich vor allem sicher verankern lassen. Diese Modelle sind besonders stabil und sicher. Die Varianten aus Kunststoff sind dafür sehr günstig. Alle Modelle haben bestimmte Vor- und Nachteile. Welche Variante in Frage kommt, hängt also vor allem von den persönlichen Vorstellungen ab.

Das Schaukelgestell aus Holz

Besonders wichtig ist hier, dass das verwendete Holz sowohl kesseldruckimprägniert als auch gut verarbeitet ist. Die Kesseldruckimprägnierung sorgt dafür, dass das Schaukelgerüst aus Holz widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit ist. Die hochwertige Verarbeitung des Holzes ist Grundvoraussetzung dafür, dass sich die Kinder nicht verletzen und keine Splitter in den Fingerchen landen. Wichtig ist außerdem, dass die verwendete Holzfarbe umweltfreundlich ist und somit keine Gefahr für den Nachwuchs darstellt.

Vorteile von Holzschaukelgestellen

  • Holz ist ein Naturprodukt
  • kein Aufheizen in der Sonne
  • bei Verwendung von Rundhölzern besteht keine Verletzungsgefahr
  • erweiterbar mit Rutsche, Kletterturm

Nachteile von Holzschaukelgestellen

  • empfindlich gegen Feuchtigkeit
  • bedarf einer Behandlung zum Schutz vor Verwitterung
  • Aufbau ist schwieriger als bei Metallkonstruktionen

Das Schaukelgestell aus Metall

Wer sich für ein Schaukelgerüst aus Metall entscheidet, der sollte zwingend auf die Verarbeitung achten. Denn hier kann es schnell zur Rostbildung kommen. Ein weiterer Nachteil von diesen Modellen liegt darin, dass sich das Metall bei direkter Sonneneinstrahlung stark aufheizt. Es bietet sich daher an, für ein Metallgestell möglichst einen schattigen Platz im Garten zu wählen.

Vorteile von Metallschaukelgestellen

  • sie haben eine kindgerechte und bunte Optik
  • es handelt es sich um sehr stabiles Material
  • bei verzinktem Metall besteht keine Rostgefahr
  • unempfindlich gegen Witterungseinflüsse
  • Aufbau einfacher als beim Holzgestell

Nachteile von Metallschaukelgestellen

  • nur selten erweiterbar
  • heizt sich bei Sonneneinstrahlung stark auf

Das Schaukelgestell aus Kunststoff

Hier handelt es sich um die günstigeren Modelle von Schaukelgerüsten. Dafür sind sie im Gegensatz zu den anderen Modellen deutlich weniger langlebig. Kunststoff neigt dazu, mit der Zeit porös zu werden, das beeinträchtigt die Sicherheit. Häufig finden sich hier aber gute Kombinationsmöglichkeiten. So besteht das Schaukelgerüst selber aus Holz oder aus Metall und die Komponenten wie Rutsche oder Schaukel bestehen aus Kunststoff.

Vorteile von Kunststoffschaukelgestellen

  • sie haben eine kindgerechte und bunte Optik
  • das Material ist sehr leicht
  • eignet sich für Erweiterungen

Nachteile von Kunststoffschaukelgestellen

  • nicht sehr langlebig
  • Sonneneinstrahlung macht das Material porös

Die Größe eines Schaukelgestells

Abhängig von der Anzahl der gewünschten Schaukel- und Spielgeräte ist die Größe des Schaukelgerüsts. Um ein Anstoßen während des Schaukelns zu verhindern, muss bei einer Einzelschaukel eine Mindestbreite von 2 Metern eingehalten werden. Handelt es sich um ein größeres Gestell, das entweder 2 Schaukeln beherbergt oder zum Beispiel eine Gondel- oder Netzschaukel, dann muss die Mindestbreite 2,70 Meter betragen. Die Höhe der Gestelle variiert zwischen 2,50 und 3 Metern.

Schaukelgestelle bieten viele zusätzliche Möglichkeiten

Nicht selten können Schaukelgerüste mit einer Leiter, einer Rutsche oder auch mit einer Kletterwand aufgerüstet werden. Hierbei gibt es aber auch Modelle, die den Rahmen eines normalen Schaukelgestells sprengen und eher zu einem extra Spielgerät werden.

Zum typischen Zubehör für ein Schaukelgestell zählen vor allem eine Rutsche, eine Kletterwand, eine Leiter, eine Reckstange und zusätzlich gibt es auch Modelle mit einem Spielhaus.

Ganz wichtig ist aber, immer den eigenen Platzbedarf im Blick zu behalten, denn einige Erweiterungen nehmen erheblich viel Platz ein.

Wichtige Sicherheitskriterien bei einem Schaukelgestell

Gerade wenn es um die Kinder geht, steht die Sicherheit stets im Vordergrund. Aus diesem Grund sollte man beim Kauf eines Schaukelgestells immer auf die Sicherheitssiegel achten. Bekannte und wichtige Siegel sind hier vor allem das TÜV-Prüfsiegel, das GS-Siegel, das „geprüfte Sicherheit“ verspricht, ebenso wie die CE-Kennzeichnung. Sie steht dafür, dass das Schaukelgestell den sicherheitstechnischen Vorgaben entspricht.

Für den Aufbau und die entsprechende Verankerung des Schaukelgestells gibt es ebenfalls verschiedene Möglichkeiten. Die sicherste Variante ist aber nach wie vor das Einbetonieren der Pfosten. Eine zweite Variante verzichtet auf Beton. Hier werden die Standpfosten in den Boden eingegraben und Erdanker und Erdhülsen verbessern die Standfestigkeit.

Schaukelgestelle Platz 2-3

HUDORA Schaukel-Gestell HD 200, metall mit Kinder-Schaukel - Bretschaukel aus Kunststoff - 64018

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Blau-grün-rotes Stahlgestell für den Außenbereich, Seile verstellbar, bis 50 kg Benutzergewicht

Farbenfroh: Das Hudora Schaukel-Gestell HD 200 ist ein kunterbuntes Schaukelgestell – inklusive Schaukel – für kleine Kinder bis zu einem Gewicht von 50 Kilogramm. Die Seile, die mitgeliefert werden, können zwischen 40 Zentimeter und 90 Zentimeter vom Boden gemessen verstellt werden. Das Aufhängungssystem ist in sich geschlossen und ermöglicht auch wilderes Schaukeln ohne Gefahr, dass es kaputt geht. Die Aufbaumaße sind 170 x 200 x 205 Zentimeter, die Schaukel an sich lässt sich für mehr Standfestigkeit leicht in den Boden einbetonieren. Gerade Aufbau und Stabilität wissen Kunden zu begeistern. Ersterer geht sogar alleine sehr einfach von der Hand. Schwierig wird es beim Befestigen am Boden. Hier ist das Einbetonieren die einzige Möglichkeit. Wer das Schaukelgestell auf Holz oder Erde nutzen möchte, sollte sich bereits vor dem Kauf Gedanken darüber machen, wie man dies am besten bewerkstelligen kann. Die Stabilität lässt ebenfalls nichts zu wünschen übrig. Dennoch wird aber der Lack kritisiert. Der Stahl darunter ist zwar gut, verliert aber bei Wind und Wetter schnell seine bunte Außenhülle.

Vorteile:
  • Leichter Aufbau
  • Schaukel inklusive und verstellbar
  • Sehr stabil
  • Sichere Aufhängung

Nachteile:
  • Gestell ausschließlich einbetonierbar
  • Lack geht leicht ab
Preis bei Amazon prüfen!

Fazit

Wohl die meisten unter uns werden in frühen Lebensjahren die Freuden einer Schaukel kennengelernt haben. Und viele wollen den eigenen Kindern den selben Spaß ermöglichen. Doch welche Schaukel passt in den Garten, oder auf die Terrasse, und welche ist am ehesten etwas für die Kleinen?

Bei größeren Familien kann man wohl am ehesten auch zu einem größeren Schaukelgestell raten. So kommt es zu keinerlei Konflikten und gemeinsames Schaukeln wird möglich. Ein passendes Modell ist da die Gartenpirat Holz Classic Doppelschaukel Typ 1.2 außerordentlich stabil und robust ist. Doch muss man diese möglichst nachbearbeiten.

Wer das nicht möchte und wem eine einzelne Schaukel reicht, der greift zu einem der folgenden Modelle: Das Hudora Schaukel-Gestell HD 200 ist ein gut ausgestattetes, kunterbuntes Schaukelgestell für den allgemeinen Gebrauch. Wer aber lieber zu einem Produkt greifen möchte, das mehr Sicherheit in Form von unterschiedlichen Schaukelformen bietet, greift lieber zur Kettler Schaukel 1, mit ihrem variablen Lieferumfang.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 22.07.2020

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Doppelschaukelgestell aus Rundholz, Maße 300 x 220 x 190 cm

Spaß für Zwei: Die Gartenpirat Holz Classic Doppelschaukel Typ 1.2 ist ein sehr stabiles Schaukelmodell für eine größere Familie. Mit zwei Schaukelaufhängungen und -sitzen, die an den 10 cm breiten Rundhölzern befestigt werden, und den passenden Schrauben und benötigten Utensilien liefert das Set ein gutes Komplettpaket zum selber montieren. Diese Selbstmontage geht laut Kundenaussagen schnell von der Hand. Mit zwei Personen soll diese wohl gerade einmal 2 Stunden dauern. Störend ist dabei das wohl sehr raue Holz. Dies wird empfohlen nachzulackieren oder anderweitig für längere Haltbarkeit zu sorgen. Ebenso ist darauf zu achten Bohrlöcher vorzubohren, damit das Holz nicht aufreißt, was es sonst wirklich sehr leicht Macht. Einmal aufgebaut ist die Stabilität des Konstrukts aber nicht von der Hand zu weisen. Die Kinder haben Spaß und können auch mal etwas wilder an die Sache herangehen.

Vorteile:
  • Leichter Aufbau
  • Stabil
  • Guter Lieferumfang

Nachteile:
  • Holz ist teilweise rissig oder rau

Bildquelle Header: Children on the swing. girls sisters swinging on a swing in the yard. summer fun © Depositphotos.com/Kireyonok
Letzte Aktualisierung am 3.08.2020 um 14:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API