Sichtschutzmatte – Garten, Balkon & Terrasse vor neugierigen Blicken schützen

Aktualisiert am: 05.05.2022

Sichtschutzmatten halten neugierige Blicke von Garten, Terrasse oder Balkon fern. Sie sorgen aber nicht nur für mehr Privatsphäre: Zusätzlich kann ein Sichtschutz auch Wind und Sonne abhalten, den Blick auf unschöne Hintergründe verdecken oder Zäune verschönern.

Update vom 05.05.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Sichtschutzmatten Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sichtschutzmatte aus PVC, verschiedene Größen und Farben, inklusive Befestigungsmaterial (Kabelbinder)

Pflegeleicht und langlebig: Die Sekey PVC Sichtschutzmatte

besteht aus PVC und ist dadurch mit allen damit verbundenen Vorteilen ausgestattet. Käufer bestätigen, dass die Sichtschutzmatten sich abwischen lassen sowie sehr robust und wetterfest sind.
Zwischen den Lamellen sind Lücken vorhanden. Einige Käufer waren enttäuscht, dass dadurch kein absolut dichter Blickschutz möglich ist, während andere Käufer finden, dass die Matten blickdicht genug sind und die Lücken sogar optisch sehr schön sind, weil sie den Sichtschutz nicht so massiv wirken lassen und Licht durchlassen.
Laut Käuferberichten lassen sich die Sichtschutzmatten sehr einfach mit den mitgelieferten Kabelbindern befestigen, sodass die Installation völlig problemlos ist. In der Breite ist ein individueller Zuschnitt möglich. Dieser ist laut Käuferberichten jedoch etwas ungeschickt gelöst, da hierfür eine Neufixierung mit Sekundenkleber nötig ist, damit die Halteschnüre sich nicht ablösen.
Gut finden viele Käufer vor allem, dass die Sekey PVC Sichtschutzmatte nicht wie Holz-, Bambus- oder Schilfmatten verrotten oder schimmeln kann. Zudem macht die Sichtschutzmatte einen guten und stabilen Eindruck, so die Käufer, sodass es sich insgesamt um ein langlebiges Produkt handelt.
Allerdings können Lamellen der Sekey PVC Sichtschutzmatte brechen, wenn sie aufgrund von Standort und Montage starken Windkräften ausgesetzt ist.

Vorteile:
  • attraktives Aussehen
  • lichtdurchlässig durch Lücken zwischen den Lamellen
  • abwaschbar und wasserdicht
  • UV-beständig und farbecht
  • einfache Installation mit beiliegendem Kabelbinder
Nachteile:
  • Kürzen etwas umständlich
  • bei starkem Wind können je nach Standort Lamellen brechen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sichtschutzmatte aus Weidenzweigen, verschiedene Höhen und Längen, Material: 100% natürliche Weidenzweige + verzinkter Draht

Weidenzweige mit schöner Naturoptik: Die Lorek Weidenmatte natürlicher Sichtschutz

ist eine Sichtschutzmatte aus Weidenzweigen, die mit verzinktem Draht verbunden sind. Käufern gefällt, dass es sich um ein Naturmaterial handelt, das dementsprechend auch mit einem natürlichen und rustikalen Aussehen verbunden ist.
Als Sichtschutz lässt sich die Matte variabel einsetzen. Einfach gelegt ist sie etwas durchsichtig und wirkt dadurch luftiger. Möchte man einen undurchdringlichen Sichtschutz, sollte man die Lorek Weidenmatte doppelt legen, berichten die Käufer.
Die Montage, das Kürzen der Matten oder Verbinden mehrerer Matten ist laut Käuferrezensionen problemlos möglich. Über die Stabilität waren mehrere Käufer überrascht, denn die dünnen Zweige halten selbst starken Winden gut stand.
Auch der Qualität der Weidenzweige sprechen viele Käufer ein Lob aus. Die Zweige der Lorek Weidenmatte natürlicher Sichtschutz wirken frisch, sind gerade und einheitlich, sodass die Sichtschutzmatte auch optisch eine schöne Bereicherung für den Garten darstellt.

Vorteile:
  • 100% Naturmaterial (Weidenzweige aus der EU)
  • viele Längen und Höhe von 80 bis 200 cm zur Auswahl
  • einfache Anbringen, Kürzen und Verbinden von Matten
  • stabil auch bei Wind
  • attraktives, natürliches Aussehen
Nachteile:
  • nicht 100% blickdicht (muss für dichten Sichtschutz doppelt gelegt werden)
  • Naturprodukte sind weniger witterungsresistent (Haltbarkeit bis max. rund 7 Jahre)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sichtschutzmatte aus Bambus, verschiedene Größen, Material: natürlicher Bambus + verzinkter Draht

Hohe Witterungsbeständigkeit: Der Sol Royal Sichtschutz Bambus SolVision

besteht aus Bambus, einem Naturmaterial, das einen schnell nachwachsenden und damit sehr nachhaltigen Rohstoff darstellt. Käufern gefällt daran besonders auch die natürliche Optik.
Im Vergleich zu anderen Sichtschutzmatten aus Naturmaterial, beispielsweise Schilfrohrmatten, finden viele Käufer den Sol Royal Sichtschutz Bambus SolVision sehr stabil. Auch die Langlebigkeit wird von einigen Käufern als Pluspunkt hervorgehoben.
Allerdings kam es bei manchen Käufern vor, dass die Bambuslatten zu locker mit Draht befestigt waren und herauszurutschen drohten. Hier war aufwändiges Nachziehen des Drahtes nötig.
Blickdicht ist der Sol Royal Sichtschutz Bambus SolVision aufgrund der Lücken zwischen den Bambuslatten nicht zu 100%. Einige Käufer legten die Matte doppelt, andere finden es gerade gut, dass noch etwas Licht hindurchfällt und dass die Sichtschutzmatte durch die Lücken eine weniger starke Angriffsfläche für Wind bietet.
Dadurch, dass es sich um natürliches Bambusmaterial handelt, befinden sich am Rand der Bambuslatten oft noch Fasern, die einige Käufer störten.

Vorteile:
  • einfaches Anbringen mit Draht, Nylonschnur oder Kabelbinder
  • aus schnell nachwachsendem Naturmaterial
  • witterungsbeständig
  • guter Wind-, Sonnen- und Sichtschutz
  • stabil und robust
Nachteile:
  • Bambuslatten sind zum Teil etwas locker befestigt
  • nicht 100% blickdicht
  • manchmal längere Fasern am Rand der Bambusstreifen

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Sichtschutzmatte kaufen – Einfache Montage und dekorativer Blickfang

Eine Sichtschutzmatte bietet auf dekorative und schlichte Art und Weise einen Sichtschutz im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Die Optik wird dabei vor allem durch das Material beeinflusst.

Sichtschutzmatten lassen sich mit vielen verschiedenen Befestigungslösen montieren und fast immer auch spurlos wieder entfernen. Damit eignen sie sich besonders gut für Mietobjekte.

Wichtige Eigenschaften von Sichtschutzmatten

Die Eigenschaften der Sichtschutzmatte hängen stark vom verwendeten Material, ihrer Beschaffenheit und ihrer Größe ab. Sichtschutzmatten sollten vor allem witterungsbeständig und unempfindlich gegen Feuchtigkeit sein, damit sie auch einem Sommerregen standhalten können.

Einige Sichtschutzmatten sind relativ durchlässig und lassen so die Luft gut zirkulieren. Auf einem kleinen Balkon sorgt die Sichtschutzmatte so dafür, dass sich die Hitze nicht staut. Diese Modelle bieten jedoch keinen guten Windschutz und sind auch nicht vollständig blickdicht.

Sichtschutzmatten aus festeren, undurchlässigeren Materialien schützen eine Sitzecke auf dem Balkon nicht nur gegen neugierige Blicke und Sonneneinstrahlung, sondern auch vor Zugluft.

Weil Sichtschutzmatten vor allem in den Sommermonaten zum Einsatz kommen, sollte das Material UV-beständig sein. Das ist besonders bei Sichtschutzmatten aus synthetischen Fasern und PVC wichtig, denn diese Kunststoffe können in der Sonne schnell ausbleichen oder porös werden.

Unabhängig vom Material sollten Sichtschutzmatten folgende Eigenschaften aufweisen:

  • leicht zu befestigen
  • unempfindlich gegen Feuchtigkeit
  • stabil und strapazierfähig
  • UV-beständig
  • schadstofffrei
  • luftdurchlässig
  • verrottungsfest & witterungsbeständig

Sichtschutzmatten aus PVC – schicke Farben und hohe Witterungsbeständigkeit

Sichtschutzmatten aus PVC sind bei vielen Gärtnern sehr beliebt, denn sie sind in vielen verschiedenen Ausstattungsvarianten erhältlich. Die große Farb- und Größenauswahl ermöglicht eine individuelle Gestaltung der Balkoneinrichtung.

PVC ist außerdem verrottungsfest, witterungsbeständig und unempfindlich gegen Feuchtigkeit. Weil das Material außerdem sehr leicht ist, kann die Sichtschutzmatte aus PVC einfach montiert und in der kühleren Jahreszeit ohne Aufwand eingelagert werden.

Die einfache Handhabung ist neben der Unempfindlichkeit gegen Feuchtigkeit der größte Vorteil.

Hochwertige Sichtschutzmatten aus PVC sind UV-beständig und bleichen in der Sonne nicht aus.

Bruchfest ist PVC allerdings nicht. Deswegen werden viele Sichtschutzmatten aus diesem Material aus vielen schmalen Stäben gefertigt, durch deren Spaltmaße die Luft zirkulieren kann. Damit verhindern sie einen Hitzestau und sind bei Windlast flexibel genug, um nicht zu brechen.

Einige Sichtschutzmatten aus PVC werden auch aus geflochtenen oder gewebten Kunstfasern gefertigt. Diese Variante ist deutlich flexibler und hält auch höheren Windgeschwindigkeiten ohne Probleme stand.

Vor – und Nachteile von Sichtschutzmatten aus PVC

  • unempfindlich gegen Feuchtigkeit
  • witterungsbeständig und verrottungsfest
  • hochwertige Modelle sind UV-beständig
  • geringes Gewicht
  • einfache Handhabung
  • bieten Sicht- und Sonnenschutz
  • verhindern Hitzestau
  • halten Wind nur bedingt ab
  • nicht immer schadstofffrei

Sichtschutzmatten aus Bambus & Weide – Nachhaltige Materialien mit natürlicher Optik

Ein ebenfalls beliebter Sichtschutz für den Balkon sind Weidenmatten, Schilfmatten und Sichtschutzmatten aus Bambus. Diese Materialien fügen sich gut in eine naturbelassene Gartengestaltung ein und haben gleichzeitig den Vorteil, dass sie als nachwachsende Rohstoffe besonders nachhaltig sind.

Sichtschutzmatten aus Bambus, Weide oder Schilfrohr sind nicht so witterungsbeständig wie die Modelle aus PVC und können bei länger einwirkender Feuchtigkeit schimmeln oder verrotten.  Trotzdem halten auch diese Materialien einen Regenguss aus.

Wird eine Sichtschutzmatte aus Naturmaterial nass, muss das Regenwasser gut ablaufen können.

Eine hohe UV-Beständigkeit weisen diese Sichtschutzmatten ebenfalls auf, allerdings können sich Naturmaterialien in der Sonne verfärben. Gerade Sichtschutzmatten aus Holz und holzähnlichen Naturfasern dunkeln unter UV-Einwirkung nach. Das ist kein Mangel, sondern eine natürliche Eigenschaft des Materials.

Wie gut Sichtschutzmatten aus Bambus, Weide oder Schilfrohr gegen Wind schützen, hängt von ihrer Verarbeitung ab. Ähnlich wie bei Sichtschutzmatten aus PVC werden auch hier bei der Fertigung viele vertikale Streben miteinander verbunden.

Dadurch ergibt sich je nach Modell ein Sicht- und Windschutz mit hoher Blickdichtigkeit oder eine luftige Optik, die einen Hitzestau verhindert.

Die Luft kann sich durch die Abstände zwischen den einzelnen Elementen um die Sichtschutzmatte herum ausbreiten, sodass ein vollständiger Windschutz nicht gegeben ist. Je enger Weidenruten oder Bambusstangen jedoch miteinander verknüpft sind, desto besser schützt die Sichtschutzmatte auch vor Wind.

Sichtschutzmatten aus Weide oder Schilfrohr lassen sich gut mit einer Gartenschere zuschneiden, sodass sich diese Variante besonders gut für Gärten eignet, in denen das Gelände uneben ist.

Vor- und Nachteile von Sichtschutzmatten aus Naturmaterial

  • natürliche Optik
  • nachwachsende Materialien
  • einfach zu befestigen
  • hochwertige Modelle sind witterungsbeständig
  • individuell kürzbar
  • Farbveränderungen durch UV-Strahlung möglich
  • nicht verrottungsfest

Sichtschutzmatten am Balkon befestigen

Weil der Balkon- und Gartengestaltung mit Sichtschutzmatten kaum Grenzen gesetzt sind, werden viele Modelle ohne Befestigungslösung ausgeliefert. Die individuellen Gegebenheiten im Garten oder auf dem Balkon erfordern häufig spezielles Montagematerial, das bei der Planung des Sichtschutzes berücksichtigt werden muss.

Auf dem Balkon kann die Sichtschutzmatte in fast allen Fällen an der Brüstung, der Blende oder dem Geländer angebracht werden.

Um stärkeren Windlasten standhalten zu können, sollte die Sichtschutzmatte sowohl oben am Geländer als auch in Bodennähe fixiert werden.

Zum Befestigen eignen sich in vielen Fällen Gartenschnur, Kabelbinder oder ein stabiler Draht. Auch Befestigungs-Clips oder -klammern sind für einige Geländer eine praktische und schnelle Lösung.

Das Befestigungsmaterial sollte in jedem Fall witterungsbeständig sein, damit es nicht durch UV-Strahlung oder Regen brüchig wird. Es empfiehlt sich außerdem, die Fixierungspunkte regelmäßig zu kontrollieren, damit die Sichtschutzmatte nicht von einer kräftigen Böe erfasst und vom Balkon geweht wird.

Sichtschutzmatten im Garten und auf der Terrasse befestigen

Steht im Garten zur Befestigung einer Sichtschutzmatte ein Zaun zur Verfügung, kann sie ähnlich wie an einem Balkongeländer fixiert werden. An einigen Sichtschutzmatten sind außerdem Schlaufen angebracht, mit denen man die Sichtschutzmatte z. B. zwischen zwei Bäumen oder auch an einem Zaunpfosten anbinden kann.

Für hölzerne Materialien wie z. B. ein Rankgitter eignen sich auch Tackernadeln. Diese sollten jedoch nicht für Sichtschutzmatten aus PVC eingesetzt werden, weil das Material ausreißen kann, wenn es beschädigt wird.

Freistehend können Sichtschutzmatten im Garten nicht angebracht werden. Sie sind nicht stabil genug, um sie z. B. in den Boden zu stecken. Abhilfe schafft in solchen Fällen eine Rahmenkonstruktion aus Holz, die man sich auch ohne handwerkliches Geschick schnell selbst erstellen kann.

Höhe und Länge von Sichtschutzmatten

Viele Sichtschutzmatten können sowohl in der Länge als auch in der Höhe gekürzt werden, sodass eine sehr passgenaue Anbringung möglich ist. Die meisten Hersteller bieten Sichtschutzmatten in Standardgrößen an, aber auch Maßanfertigungen sind möglich.

Bevor die Sichtschutzmatte zugeschnitten wird, sollten die Abmessungen sorgfältig kontrolliert werden. Zum Zuschneiden eignet sich je nach Material eine Haushalts- oder Gartenschere.

Viele Sichtschutzmatten für den Balkon sind zwischen 80 und 100 cm hoch und in Längen von bis zu 5 m erhältlich. Reicht das nicht aus, kann man sie mehrere Modelle miteinander verbinden.

Sichtschutzmatten aus Bambus, Weide oder Schilfrohr sind zwischen 80 und 180 cm hoch. Auch hier beträgt die maximale Länge vieler Hersteller 5 Meter. Diese Variante lässt sich sowohl oben als auch unten sehr präzise kürzen, falls die Sichtschutzmatte in einem Gefälle installiert werden soll.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.