Die 5 Besten Spalthammer (2019) im Test!

Spalthammer – effizientes Werkzeug zum Spalten von Holz

Mit einem Spalthammer können Gärtner Brenn- und Feuerholz mit ihrer eigenen Körperkraft spalten. Wer bei der Gartenarbeit gleichzeitig auch etwas für seine Fitness tun möchte, spart sich beim Holzspalten mit dem Spalthammer garantiert den Besuch eines Fitnessstudios.

Beim Kauf eines Spalthammers müssen Käufer einige wichtige Faktoren beachten. Neben den verschiedenen Materialien stellen auch die Größe und das Gewicht eines Spalthammers viele Gärtner vor eine schwierige Kaufentscheidung. Wie man diese am besten meistert, erklären wir in diesem Vergleich.

Testsieger:

Angebot
1. Ochsenkopf OX 635 H-3009 Profi-Holzspalthammer Big Ox

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spalthammer mit Hickory-Holzstiel, geschmiedeter Hammerkopf, Gesamtgewicht: 4.200 g, Gesamtlänge: 91 cm

Professionelle Verarbeitungsqualität: Der Ochsenkopf OX 635 H-3009 Profi-Holzspalthammer Big Ox kann fast alle Käufer mit seiner hochwertigen Verarbeitungsqualität und der scharf geschliffenen Klinge überzeugen. Auch für den professionellen Einsatz ist dieser Spalthammer wie geschaffen.
Käufer berichten, dass der Ochsenkopf OX 635 H-3009 Profi-Holzspalthammer Big Ox ebenso gut für Nutzer geeignet ist, die das Werkzeug im privaten Anwendungsbereich verwenden wollen. Dazu trägt besonders der rote Stielschutz bei.
Die spezielle ROTBAND-PLUS Stielschutzhülse erhöht die Sicherheit des Spalthammers und sorgt dafür, dass das Werkzeug bei Fehlschlägen keinen Schaden nimmt. Damit ist dieser Spalthammer auch für Ungeübte einfach und sicher zu verwenden.
Gewicht und Länge sind gut aufeinander abgestimmt, so die Käufer, und ermöglichen auch das Spalten von großen und langen Holzstücken. Dafür ist in vielen Fällen nicht einmal ein Spaltkeil erforderlich. Weil die Stielschutzhülse Fehler verzeiht, können Anfänger und Profis gleichermaßen eine hohe Effizienz bei der Holzarbeit erreichen und gleichzeitig bei der alleinigen Verwendung des Spalthammers viel Zeit sparen.
Zur Sicherheit trägt eine verschraubte Platte bei, die den Hammerkopf sichert und so ein Abrutschen verhindert. Für den bruchfesten Hickory-Holzstiel können Käufer im seltenen Schadensfall problemlos einen Ersatzstiel erwerben.
Nur in seltenen Fällen bemängeln die Nutzer, dass die Schraube zur Sicherung der Aluminiumplatte brach und dass der verwendete Stahl des Hammerkopfes einer dauerhaften Beanspruchung nicht standhält.

Vorteile:

  • Ersatzstiel erhältlich
  • KWF-geprüft
  • VPA GS-Prüfzeichen
  • Mit Stielschutzhülse
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Hohe Stabilität
  • Hohe Lebensdauer und Haltbarkeit
  • Effizient durch hohes Gewicht (4.200 g)
  • Langer Stiel aus Hickory-Holz (91 cm)
  • Sicherheitsplatte am Hammerkopf

Nachteile:

  • Sehr selten gebrochene Schraube
  • Sehr selten Verlust der Sicherheitsplatte

Spalthammer kaufen – Das muss man beachten

Der Spalthammer vereint die Vorteile von Vorschlaghammer und Axt in einem Werkzeug und ist deswegen für das Spalten von Holz ideal geeignet. Mit dem speziell geformten Hammerkopf und dem vergleichsweise hohen Gewicht dringt der Spalthammer mühelos in große und harte Holzstücke ein.

Im Vergleich mit der Axt ist der Hammerkopf wesentlich massiver, schwerer und breiter. Die stumpfe Seite des Spalthammers ist als flache, stabile Schlagseite ausgearbeitet und kann aus verschiedenen Materialien bestehen.

Reichen Gewicht und Schärfe des Spalthammers nicht aus, kann dieser außerdem dazu verwendet werden, um Holzstämme mit Hilfe eines Spaltkeils zu zerteilen. Die Verarbeitung und das Material der sogenannten Hammerbahn entscheiden dabei, welche Spaltkeile für den Einsatz mit dem Spalthammer geeignet sind.

Der Stiel und seine wichtigsten Eigenschaften

Der Spalthammer besteht aus einem Stiel aus Holz oder Kunststoff und einem Hammerkopf, der in unterschiedlichen Bauweisen gefertigt werden kann. Einige Modelle verfügen beispielsweise über ein ganzes Kopfgehäuse, das modular aufgebaut ist.

Diese Modelle sind sehr praktisch für den häufigen und schweren Einsatz, weil sich hier die verschiedenen Elemente wie Klinge, Stielschutz und Schlageinsatz bei einem Defekt austauschen lassen.

Sind Stiel und Kopf untrennbar miteinander verbunden, führt dies beim Spalthammer zu einer sehr hohen Stabilität. Das Risiko, dass sich der Kopf durch die Wucht des Aufpralls löst, ist bei diesen Modellen deutlich geringer. Allerdings lässt sich bei dieser Variante der Stiel nicht auswechseln. Bricht der Stiel ab, muss der Spalthammer in der Regel vollständig ersetzt werden.

Dem Stiel kommt beim Spalthammer eine große Bedeutung zu. Dieser ist in vielen Fällen aus Holz gefertigt. Bei allen hochwertigen Modellen kommt hier das Holz der Hickory zum Einsatz. Dieses überzeugt im praktischen Einsatz mit seinen elastischen und stabilen Eigenschaften.

Hickory dämpft Vibrationen durch den harten Aufprall und schont so Rücken und Gelenke. Gleichzeitig wird ein Rückschlag oder ein unangenehmes Federn vermieden.

Viele moderne Spalthämmer verfügen inzwischen über einen Stiel aus GFK. Dabei handelt es sich um einen speziellen Kunststoff, der mit Glasfaser verstärkt ist. Das Material gilt als extrem widerstandsfähig und bruchfest. Genau wie das Holz der Hickory zeichnet sich auch GFK durch seine vibrationsdämpfenden Eigenschaften aus.

Egal für welches Material man sich entscheidet: Der Stiel des Spalthammers muss einige wichtige Voraussetzungen mitbringen, um die Sicherheit und den Arbeitskomfort beim Holzspalten zu gewährleisten

  • Bruch- und Schlagfestigkeit
  • Witterungsbeständigkeit
  • Vibrationsdämpfend
  • Auswechselbar (bei Bedarf)
  • Geringes Gewicht
  • Stielschutzhülse
  • Mit rutschfestem Griff

Hammerkopf – Material und Ausstattung

Der Kopf des Spalthammers verfügt über besondere Eigenschaften, die ihn von einem Axtkopf und von einem Vorschlaghammer unterscheiden. Er ist in der Regel aus Stahl geschmiedet und in verschiedenen Gewichtsklassen erhältlich.

Hammerkopf und Stiel müssen stabil miteinander verbunden sein. Das gilt besonders für die Modelle mit wechselbarem Stiel. Spalthämmer mit einer Sicherheitsvorkehrung sind dabei zu bevorzugen. In vielen Fällen handelt es sich dabei um eine Sicherheitsplatte, die am oberen Ende des Hammerkopfes angebracht ist und ein Verrutschen oder Lösen des Kopfes vom Stiel effektiv verhindern kann.

Die großzügige Breite ist das größte Unterscheidungskriterium zwischen Axt und Spalthammer. Der dicke Kopf und die sehr scharfe Klinge sorgen dafür, dass der Spalthammer sehr leicht in das Holz eindringen kann. Die sogenannten Wangen – also die breitesten Stellen des Hammerkopfes – sorgen anschließend dafür, dass das Holz an der Schlagstelle ohne großen Aufwand zerteilt werden kann.

Auf der Rückseite des Hammerkopfes befindet sich die Hammerbahn. Diese ist als Schlagfläche konzipiert und ermöglicht das Einschlagen eines Spaltkeils. Bei modular gefertigten Spalthämmern ist diese Schlagfläche häufig mit einem Kunststoffeinsatz versehen.

Dieser erhöht die Sicherheit bei der Verwendung von Spaltkeilen aus Stahl und ist bei hochwertigen Modellen aus einem besonders widerstandsfähigen, bruchfesten und haltbarem Material gefertigt (z. B. Superplastik). Bei einem Defekt können Kunststoffeinsätze von Spalthämmern in modularer Bauweise problemlos ausgewechselt werden.

Ein weiteres nützliches Ausstattungsmerkmal ist die sogenannte Wendenase. Diese ermöglicht das einfache Heranziehen und Umdrehen von Holzstücken, ohne dass man diese mit den Händen berühren oder sich bücken muss. Wer einen Spalthammer mit Wendenase sein Eigen nennt, kann auf den Einsatz eines zusätzlichen Sappies in vielen Fällen verzichten.

Wichtige Eigenschaften des Hammerkopfes

  • Scharfe Klinge
  • Dem Anwendungszweck entsprechendes Gewicht
  • Breite Backen
  • Wendenase (bei Bedarf)
  • Hammerbahn nicht härter als 42 HRC (um Abplatzungen zu vermeiden)
  • Härte der Klinge über 42 HRC (für hohe Haltbarkeit und Sicherheit)
  • Verwendung von hochwertigem Stahl oder Stahlguss

Länge und Gewicht des Spalthammers

Die wichtigsten Größen, die man beim Kauf eines Spalthammers beachten muss, sind seine Gesamtlänge und sein Gewicht. Beide Größen entscheiden über die Effizienz beim Holzhacken und über den Arbeitskomfort sowie über die Sicherheit.

Ein Großteil der handelsüblichen Spalthämmer verfügt über eine Gesamtlänge zwischen 85 und 90 cm. Mit dieser Größe entsprechen sie den Anforderungen von vielen durchschnittlich großen Gärtnern. Für Personen mit einer Körpergröße unter 1,80 cm und Frauen kommen vor allem bei reduzierter Körperkraft auch kürzere Spalthämmer in Frage.

Diese lassen sich sicherer führen und kontrollierter beschleunigen, weisen jedoch eine geringere Effizienz und Arbeitsgeschwindigkeit auf. Ähnliches gilt auch für das Gewicht des Hammerkopfes bzw. des gesamten Werkzeuges. Weil Sicherheit beim Holzspalten immer Vorrang hat, sollte man ein Gewicht wählen, das man auch bei längeren Arbeitseinsätzen sicher führen und kontrollieren kann.

Auch die Art und die Menge des Holzes entscheiden darüber, für welche Längen- und Gewichtsangaben man sich entscheiden sollte. Wer nur gelegentlich kleinere Mengen Brennholz spaltet, ist mit einem leichteren Spalthammer meist gut beraten. Mit einem Gewicht zwischen 2,5 und 3,5 kg lassen sich Gelegenheitsarbeiten und das Spalten von weichen Holzarten und geringen Mengen problemlos bewältigen.

Geübte Holzarbeiter, die regelmäßig viele Raummeter Holz spalten, sollten sich hingegen an die Arbeit mit einem großen und schweren Modell gewöhnen. Mindestens 4 kg Gesamtgewicht sind erforderlich, wenn man auf eine effiziente und schnelle Arbeitsweise Wert legt. In Kombination mit einer der Körpergröße angemessenen Länge lässt sich das Gewicht so auf hohe Geschwindigkeiten beschleunigen.


Produkt-Bewertungen (Platz 2 – 5)

Angebot
2. Fiskars Spalthammer X46

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spalthammer mit glasfaserverstärktem Kunststoffstiel, Hammerkopf aus gehärtetem Stahl, Gesamtgewicht: 4.600 g, Gesamtlänge: 90,5 cm

Hohe Spaltleistung: Der Fiskars Spalthammer X46 sorgt mit seinem hohen Gewicht von 4.600 g und seiner Länge von 90 cm für eine hohe Effizienz beim Holzspalten. Das hohe Gewicht kann für körperlich Untrainierte jedoch eine Herausforderung darstellen.
In Kombination mit der Gesamtlänge von knapp 91 cm erreicht man beim Spalten von großen und harten Holzstücken eine optimale Hebelwirkung, die für eine effiziente Arbeitsweise sorgt. Die Käufer berichten, dass sich die meisten Holzstücke bereits beim ersten Hieb halbieren lassen und dass nur selten ein zweites Mal geschlagen werden muss. Einen zusätzlichen Spaltkeil benötigten die meisten Nutzer im haushaltsüblichen Bereich ebenfalls nicht.
Von dem glasfaserverstärkten Kunststoffstiel haben sich einige Käufer jedoch mehr versprochen. War dieser eines der stärksten Kaufkriterien, enttäuschte der Stiel gelegentlich mit geringen Antivibrationseigenschaften. Im Vergleich zum Holzstiel fühlte sich der Kunststoffstiel nicht immer federnder und dämpfender an.
Zum Schutz des Stiels ist im oberen Bereich eine Gummihülse angebracht, die bei Fehlschlägen den Stiel vor dem Zerbrechen schützen soll. In der Praxis erweist sich diese Gummihülse als Stielschutz zuverlässig. Bei Abnutzungserscheinungen ist sie jedoch nicht als Ersatzteil erhältlich.
In seltenen Fällen beklagen die Käufer außerdem die Qualität des Klingenstahls. Dieser sei zu weich, so die Nutzer, und zeige bei der Verarbeitung von Hartholz schon nach kurzer Zeit Abnutzungserscheinungen.

Vorteile:

  • Hohes Gewicht (4.600 g)
  • Hohe Spaltleistung, auch ohne Keil
  • Gesamtlänge: 90,5 cm
  • Mit Stielschutzhülse aus Gummi
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Sehr hohe Stabilität
  • Hohe Sicherheit, weil Kopf und Stiel untrennbar miteinander verbunden
  • Hohe Lebensdauer und Haltbarkeit
  • Effizient durch hohes Gewicht (4.200 g)
  • Langer Stiel aus GFK (90,5 cm Gesamtlänge)

Nachteile:

  • Stielschutz aus Gummi wenig strapazierfähig
  • Antivibrationseigenschaften des Stiels gelegentlich nicht ausreichend

3. Gränsfors Spalthammer-Axt

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spalthammer mit Hickory-Holzstiel, geschmiedeter Hammerkopf, Gesamtgewicht: 3.200 g, Gesamtlänge: 80 cm, mit Klingenschutz aus Leder

Hochwertige Handwerkskunst: Die Gränsfors Spalthammer-Axt ist im Vergleich mit anderen Modellen relativ kurz und leicht. Mit einer Länge von 80 cm und einem Gesamtgewicht von nur 3.200 g ist das Werkzeug damit besonders handlich. Die größten Stärken der Gränsfors Spalthammer-Axt sind ihre hochwertige Verarbeitungsqualität und die gute Gewichtsergonomie.
Der Kopf der Gränsfors Spalthammer-Axt ist in Handarbeit geschmiedet und auf einem Stiel aus Hickory-Holz befestigt. Der Hersteller gewährt auf den sehr scharf geschliffenen Hammerkopf eine Garantie von 20 Jahren. Zur klingenschonenden und sicheren Lagerung wird das Werkzeug mit einem Klingenschutz aus Leder ausgeliefert.
Für das Holzspalten mit der Gränsfors Spalthammer-Axt benötigen viele Nutzer keinen Spaltkeil. Laut Käuferberichten trägt vor allem die spezielle Kopfform zum guten Eindruck bei. Mit der scharfen Klinge dringt das Werkzeug leicht in das Holz ein, um es anschließend mit den breiten Backen vollständig zu spalten. Trotz des geringen Gewichtes lassen sich so laut Käuferberichten Hölzer bis zu einer Stärke von 60 cm spalten.
Neben dem vergleichsweise hohen Preis bemängeln die Käufer an der Gränsfors Spalthammer-Axt die kleine Schlagbahn. Zur Arbeit mit einem Spaltkeil ist das Werkzeug nur bedingt geeignet, so die Käufer. Auch die Masse des Werkzeuges ist zum Eintreiben von Spaltkeilen in vielen Fällen nicht ausreichend.
Auch der vergleichsweise kurze Stiel entspricht nicht den Erwartungen aller Käufer. Im Vergleich zu längeren Spalthämmern mit über 90 cm Gesamtlänge erreicht dieses Modell eine geringere Durchzugskraft.

Vorteile:

  • Mittleres Gesamtgewicht (3.200 g)
  • Inkl. Klingenschutz aus Leder
  • Von Hand geschmiedeter Hammerkopf
  • 20 Jahre Garantie
  • Sehr scharfe Klinge
  • Hohe Spaltleistung trotz geringen Gewichtes
  • Metallhülse als Stielschutz
  • Hohe Stabilität
  • Lange Lebensdauer
  • Sehr strapazierfähig
  • Gute Gewichtsergonomie

Nachteile:

  • Kurzer Stiel
  • Vergleichsweise geringe Durchzugskraft
  • Vergleichsweise teuer

4. DEMA Spalthammer 3000g mit Fiberglas-Griff

Bewertung: 3,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spalthammer mit Fiberglasstiel, Hammerkopf aus gehärtetem Stahl, Gesamtgewicht: 4.000 g, Gesamtlänge: 87,5 cm

Preis-Leistungs-Sieger: Der DEMA Spalthammer 3000g mit Fiberglas-Griff gehört zu den günstigeren Modellen im Handel und punktet vor allem mit seiner hohen Strapazierfähigkeit und seiner guten Ergonomie. Der gummiummantelte Griff liegt gut in der Hand und die Gesamtlänge entspricht den Bedürfnissen von durchschnittlich großen Gärtnern.
Das Gesamtgewicht von 4 kg wird von vielen Nutzern als gut ausbalanciert und praxistauglich bewertet. Zum Spalten von größeren Holzstücken benötigt man in vielen Fällen einen Spaltkeil. Dank Stielschutzhülse verzeiht das Werkzeug Fehlschläge und nimmt auch nicht so schnell Schaden, wenn man den Keil nicht sauber trifft.
Der Stielschutz ist aus Gummi gefertigt. Er schütz den Stiel bei Fehschlägen vor dem Abbrechen, zeigt jedoch bei häufigeren Treffern schnell Abnutzungserscheinungen. Die Ersatzteilbeschaffung ist im Schadensfall schwierig, so die Käufer.
Weil der Stiel aus Fiberglas gefertigt ist, weist dieser eine hohe Strapazierfähigkeit auf. Besonders beim Spalten von hartem Holz machen sich die vibrationsdämpfenden Eigenschaften des Materials positiv in den Händen und auch im Rücken bemerkbar. Trotzdem federt der Stiel nicht und zeigt auch beim Spalten von hartem Holz keinen unangenehmen Rückschlag.
Im Neuzustand macht der Spalthammer einen sehr stabilen und robusten Eindruck. Auch wenn das Material von vielen Nutzern als strapazierfähig bezeichnet wird, zeigt sich bei der Verbindung zwischen Hammerkopf und Stiel gelegentlich eine Schwäche des Werkzeuges. In einigen Fällen löste sich der Hammerkopf zumindest teilweise vom Stiel, was ein hohes Sicherheitsrisiko birgt.

Vorteile:

  • Hohes Gesamtgewicht (4.000 g)
  • Gesamtlänge 87,5 cm
  • Gute Gewichtsergonomie
  • Scharfe Klinge
  • Hohe Strapazierfähigkeit
  • Stielschutz aus Gummi
  • Vibrationsdämpfender Stiel
  • Gummiummantelter, rutschfester Griff

Nachteile:

  • Häufig Abnutzungserscheinungen am Stielschutz
  • Schwierige Ersatzteilbeschaffung im Schadensfall
  • Hammerkopf kann sich lösen

5. SIMPLEX-Spalthammer

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Eigenschaften: Spalthammer mit Hickory-Holzstiel, Hammerkopf aus Carbonstahl, Gesamtgewicht: 4.100 g, Gesamtlänge: 90 cm, mit Klingenschutz aus Leder

Mit Kunststoffeinsatz: Der SIMPLEX-Spalthammer verfügt über ein zweiteiliges Tempergussgehäuse und ist mit einer Klinge sowie einem Schlageinsatz aus Kunststoff ausgestattet. Dieser mittelharte Einsatz ermöglicht die Verwendung von Spaltkeilen aus allen Materialien; einschließlich Stahl.
Die Schlagseite ist laut Hersteller aus Superplastik gefertigt und sehr widerstandsfähig und verschleißfest. Die meisten Käufer bestätigen die Herstellerangaben und heben zusätzlich positiv hervor, dass Ersatzteile für den SIMPLEX-Spalthammer problemlos erhältlich sind.
Als Schlagschutz dient das verlängerte Gusseisengehäuse. Die Nutzer beschreiben dieses als sehr komfortabel im praktischen Einsatz, weil es bei Fehlschlägen den Hickorystiel vor dem Abbrechen schützt.
Weil Hammerkopf und Stielschutz aus einem Stück gefertigt sind, weist die Verbindung eine hohe Stabilität und Haltbarkeit auf. Im Schadensfall muss jedoch das gesamte Gehäuse des Schlagkopfes ausgetauscht werden.
Das hohe Gesamtgewicht von 4.100 g und die Länge von 90 cm sorgen für eine schnelle und effiziente Arbeitsweise. Auch Holzstämme mit einem Durchmesser über 60 cm lassen sich mit dem SIMPLEX-Spalthammer problemlos zerteilen. Die scharfe Klinge trägt zu der hohen Spaltkraft ebenso bei wie der lange Stiel aus stabilem Hickory.
Kritik üben die Käufer vor allem am Griff des Spalthammers. Dieser ist schwarz lackiert und nicht mit einer rutschfesten Ummantelung versehen. Die natürlichen rutschhemmenden Eigenschaften des Holzes verliert der SIMPLEX-Spalthammer ebenfalls durch die glatte Lackierung.
Käufer berichten, dass ihnen der Spalthammer bei der Arbeit in feuchter Umgebung aus der Hand gerutscht sei. In Einzelfällen bemängeln die Nutzer auch die Stabilität des Stiels. Dieser kann bei hoher Belastung zerbrechen.

Vorteile:

  • KWF-geprüft
  • VPA GS-geprüft
  • Modularer Hammerkopf
  • Alle Einzelteile des Hammerkopfes wechselbar
  • Mit Schlageinsatz aus Kunststoff
  • Für Spaltkeile aus Stahl geeignet
  • Scharfe Klinge
  • Hohe Spaltkraft durch hohes Gewicht (4.100 kg)
  • Hohe Strapazierfähigkeit
  • Schlagschutz im Gussgehäuse integriert
  • Stiel aus Hickory

Nachteile:

  • Rutschiger Griff wegen der Lackierung
  • Selten zerbrochener Stiel

Fazit

Der Ochsenkopf OX 635 H-3009 ist mit seinem hohen Gewicht und seiner Gesamtlänge von 90 cm für den professionellen Einsatz geschaffen. Viele Raummeter Holz spaltet dieses Werkzeug ebenso zuverlässig wie große und schwere Baumstämme aus hartem Holz. Durch die besondere Rotband-Plus Stielbefestigung ist der Ochsenkopf OX 635 H-3009 auch für Anfänger mit hoher Körperkraft eine gute Wahl.

Mit dem hohen Gewicht von 4,6 kg ist der Fiskars Spalthammer X46 für die groben Arbeiten im Garten ausreichend dimensioniert. Holzstämme mit einem Durchmesser von über 60 cm sind für diesen Spalthammer keine große Herausforderung. Auch faseriges Holz kann mit dem Fiskars Spalthammer X46 problemlos gespalten werden. Mit dem langen Stiel ist der Fiskars Spalthammer X46 für Gärtner mit einer Körpergröße von ab etwa 1,80 cm sowie kräftiger Statur wie geschaffen.

Die Gränsfors Spalthammer-Axt überzeugt alle Holzarbeiter, die viel Wert auf eine hohe, traditionelle Verarbeitungsqualität legen. Dieser Spalthammer aus schwedischer Handwerkskunst überzeugt zudem mit einer 20-jährigen Garantie und einer sehr scharfen Klinge. Mit einer Länge von 80 cm und einem Gesamtgewicht von 3.200 g ist er für den gelegentlichen Einsatz sowie für das Spalten kleinerer Holzmengen wie geschaffen. Vor allem für Frauen verfügt die Gränsfors Spalthammer-Axt zudem über eine gute Gewichtsergonomie.

Wer einen guten und günstigen Spalthammer sucht, ist mit dem DEMA Spalthammer 3000g mit Fiberglas-Griff gut beraten. Durch das hohe Gesamtgewicht von 4 kg eignet sich dieses Modell auch für die Verarbeitung großer Holzmengen. Wer sich vor einer zusätzlichen Verwendung eines Spaltkeils nicht scheut, erwirbt mit dem DEMA Spalthammer 3000g mit Fiberglas-Griff ein robustes Werkzeug zu einem günstigen Preis.

Die besondere Bauweise des SIMPLEX-Spalthammers richtet sich an Nutzer, die mit dem Werkzeug regelmäßig Spaltkeile verwenden wollen. Weil der Schlageinsatz aus Kunststoff ist, kann der SIMPLEX Spalthammer mit allen handelsüblichen Spaltkeilen verwendet werden. Länge und Gewicht legen auch bei diesem Modell häufige und arbeitsintensive Einsätze nahe. Durch die modulare Bauweise können Verschleißteile außerdem problemlos gewechselt werden.

Bildquelle Header: Man break wood with hammer © Depositphotos.com/CatherineL-Prod

Zuletzt aktualisiert am:

Letzte Aktualisierung am 24.03.2019 um 04:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API