Teichdruckfilter – Teichwasser filtern und Bachlauf betreiben

Aktualisiert am: 14.06.2022

Kurz & Knapp

  • Wichtigstes Kaufkriterium ist die Eignung des Teichdruckfilters für die jeweilige Teichgröße, wobei die Filterleistung höher sein muss, je höher der Fischbesatz im Teich ist.

  • Hilfreich sind ein UVC-Klärer, der gegen trübes Wasser und Schwebealten wirksam ist, sowie eine einfache und durchdachte Möglichkeit zur regelmäßigen Reinigung des Druckfilters.

  • Ein Komplettset hat den Vorteil, dass Teichdruckfilter, Pumpe und Zubehör wie der UVC-Klärer bezüglich Durchflussmenge und Filterleistung optimal aufeinander abgestimmt sind.

  • Soll der Teichdruckfilter auch einen Bachlauf oder ein Wasserspiel betreiben, sollten Sie auch auf die maximale Förderhöhe und die Durchflussmenge der zugehörigen Pumpe achten.

Update vom 14.06.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Teichdruckfilter Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Druckfilter (einzeln) ohne Pumpe, max. Durchflussmenge: 12.000 l/h, für Teiche bis 40 m³, mit 36 W UVC-Klärer, mit Selbstreinigungssystem (Kurbelreinigung)

Perfekt für große Teiche: Der AquaOne Druckteichfilter CPF-20000 I

ist ein hochwertiger Filter für große Teiche bis 40.000 Liter (ohne Fischbesatz) oder 20.000 Liter (mit Fischbesatz). Besonders gut gefällt den Käufern, dass der effektive UVC-Klärer innerhalb kurzer Zeit für sehr klares Wasser sorgt, selbst bei stärkten Trübungen.
Die Reinigung funktioniert problemlos. Zusätzlich verfügt der Filter über ein Schnellreinigungssystem, bei dem sich mit Hilfe einer Handkurbel die Filtermedien ohne Öffnen des Filters ausspülen lassen.
Auch ein Bachlauf lässt sich mit dem Filter und einer entsprechenden Pumpe gut betreiben, berichten die Käufer.
Schade finden einige Käufer, dass keine Bedienungsanleitung enthalten ist.

Vorteile:
  • effektive Klärung auch bei starker Trübung
  • Einzelfilter zur Kombination mit einer Pumpe nach Wahl
  • mit Schnellreinigungssystem
Nachteile:
  • keine Bedienungsanleitung enthalten

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Druckfilter Komplettset, Fördermenge: 1500 / 2500 / 3400 l/h, für Teiche bis 4 / 6 / 10 m³, mit UVC-Klärer, max. Förderhöhe: 1,9 / 2,2 / 2,7 m

Effektives Druckfilter-Komplettset: Das Oase 50499 BioPress Druckfilterset

ist ein Komplettset mit Teichdruckfilter, Förderpumpe und UVC-Klärer. Käufer berichten, dass die Installation sehr einfach gelingt.
Allerdings seien die mitgelieferten Schläuche hier ein Manko. Der Schlauch ist laut Kundenrezensionen so starr, dass er sich nur aufwändig durch Einlegen in heißes Wasser ausreichend biegen lässt und dadurch nur schwer dem Teichverlauf anpassen lässt.
Die vom Hersteller angegebenen Werte für die Teichgrößen passen sehr gut, berichten die Käufer. Richtet man sich danach, ist die Filterleistung sehr gut und effektiv.
Einige Käufer weisen in diesem Zusammenhang aber darauf hin, dass die angegebenen Varianten wie z. B. 4000 l/h missverständlich seien, denn diese Filtervariante hat eine Pumpe mit 1500 l/h und eignet sich für Teiche bis 4000 Liter.
Auch der UVC-Klärer wird gut beurteilt. Er beseitigte Schwebealgen und trübes Wasser innerhalb kurzer Zeit.
Das Filtermaterial und die Reinigung wird von vielen Käufern ebenfalls positiv bewertet. Einige Nutzer des Oase 50499 BioPress Druckfiltersets berichten allerdings, dass die enthaltenen Filterschaummatten schnell zusetzen. Vor allem bei höherem Fischbesatz sei dadurch ein häufiges Reinigen des Filters nötig.
Das Reinigen funktioniert dank des durchdachten Deckels sehr gut, berichten die Käufer. Zudem sei das Oase 50499 BioPress Druckfilterset angenehm leise im Betrieb.

Vorteile:
  • einfache Installation aller Komponenten
  • sehr gute Filterfunktion
  • UVC-Klärer beseitigt effektiv Trübungen
  • leiser Betrieb
  • einfach zu reinigen
Nachteile:
  • bei Fischbesatz kann der Filter schnell verstopfen und muss öfter gereinigt werden
  • Schläuche starr und umständlich zu verlegen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Druckfilter Komplettset, Fördermenge: 1500 / 2500 / 2500 l/h, für Teiche bis 5 / 10 / 15 m³, mit UVC-Klärer, max. Förderhöhe: 1 m

Sorgt für glasklares Wasser: Das Pontec PondoPress Set

ist laut Kundenrezensionen leicht zu installieren. Gut gefallen dabei die langen Schläuche, die sich gut in den Teichverlauf integrieren lassen.
Weniger gut finden die Käufer allerdings die Handhabung bei der Reinigung. Diese sei unpraktisch, sodass die Reinigung des Pontec PondoPress Teichdruckfilters unnötig aufwändig ist, so die Käufer.
Mit der Filterfunktion sind die meisten Nutzer sehr zufrieden. Viele Käufer berichten, dass das Wasser innerhalb kurzer Zeit nach Inbetriebnahme des Filter sichtlich sauberer und glasklar wird.
Nur einzelne Käufer bemängeln, dass die Leistung zu gering sei oder Trübungen im Wasser trotz UVC-Klärer nicht verschwanden.
Insgesamt ist der Großteil der Käufer mit dem Pontec PondoPress Set aber sehr zufrieden. Mehrere Nutzer berichten, dass sich auch Bachläufe damit zuverlässig betreiben lassen.

Vorteile:
  • leichte Installation
  • zum Betrieb von Bachläufen
  • effektive Filterleistung
  • sorgt schnell für klares Wasser
  • langer Schlauch erleichtert Verlegung
Nachteile:
  • Reinigung aufwändig
  • in Einzelfällen Filterleistung für angegebene Teichgröße nicht ausreichend

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Teichdruckfilter kaufen – Filterleistung, Zubehör und Einsatzmöglichkeiten

Teichdruckfilter sorgen nicht nur für sauberes Wasser im Teich, sondern können zugleich auch noch einen Bachlauf oder ein Wasserspiel betreiben. Zusätzlich verfügen viele Druckfilter über ein UVC-Klärgerät, das Schwebealgen und Keime zuverlässig entfernt und das Wasser glasklar macht.

Beim Kauf eine Teichdruckfilters können einzelne Filter, Komplettsets mit Pumpe und Systeme für verschiedenste Teichgrößen sinnvoll sein, je nach Teichgröße und Fischbesatz.

So funktioniert ein Teichdruckfilter

Im Teich werden hauptsächlich zwei Arten von Teichfiltern eingesetzt: Die Durchlauffilter und die Druckfilter. Bei einem Durchlauffilter wird das Wasser aus dem Teich in den Filter gepumpt, der oberhalb des Wasserspiegels aufgestellt werden muss, und fließt der Schwerkraft folgend von selbst wieder in den Teich.

Anders beim Teichdruckfilter: Hier wird das Wasser mit stärkerem Druck durch den Filter gepumpt, sodass es anschließend auch über eine Höhendifferenz nach oben transportiert werden kann.

Teichdruckfilter sind ideal zum Betrieb von Bachläufen oder Wasserspielen. Das Wasser wird über eine Höhendifferenz nach oben gepumpt und dabei zugleich gefiltert, sodass beispielsweise die Düsen von Springbrunnen nicht verstopfen.

Je nach Teichgröße, Einsatzort und gewünschten Funktionen eignen sich die verschiedenen Filtertypen unterschiedlich gut. Ob sich ein Druck-Teichfilter eignet, lässt sich anhand der folgenden Vor- und Nachteile bewerten.

Vorteile und Nachteile von Teichdruckfiltern

  • Teichdruckfilter können direkt einen Bachlauf, ein Wasserspiel oder einen Springbrunnen betreiben, ohne dass eine zusätzliche Pumpe nötig ist.
  • Druckfilter haben kompakte Abmessungen.
  • Sie lassen sich leicht in eine bestehende Teichlandschaft integrieren.
  • Besonders gut geeignet für kleine Teiche und / oder Teiche mit eher geringem Fischbesatz.
  • Flexibel platzierbar über- oder unterhalb des Wasserspiegels.
  • Mehr Stromkosten, da mehr Druck erzeugt werden muss.
  • Enthalten meist weniger Filtermedium als Durchlauffilter, sodass die biologische und mechanische Reinigungsfunktion geringer ist.
  • Für große Teiche, Koiteiche oder Teiche mit sehr hohem Fischbesatz weniger gut geeignet.
  • Reinigung oft relativ aufwändig.

Separate Filter und Komplettsets mit Pumpe

Ein Druckfilter für den Teich besteht aus dem Filtergehäuse mit Filtermedien, den Zu- und Ablaufschläuchen, etwaigem Zubehör (z.B. UVC-Klärer) und einer Pumpe, die das Wasser am Teichgrund absaugt.

Wenn man es sich einfach machen will, kann man Teichdruckfilter als Komplettset mit Pumpe kaufen. Ist bereits eine eigene Pumpe vorhanden oder hat man spezielle Ansprüche an die Komponenten, kann es auch sinnvoll sein, den Druckfilter einzeln zu kaufen.

Ein Komplettset hat den Vorteil, dass alle Komponenten aufeinander abgestimmt sind und die Filterleistung im Falle hochwertiger Produkte gut und verlässlich planbar ist. Baut man sich die einzelnen Bestandteile selbst zusammen, ist vor allem die Fördermenge der Pumpe (siehe unten) ein wichtiger Faktor, der zum Filter passen muss.

Zu beachten sind auch die nötigen Schlauchlängen. Häufig liegen dem Filter oder einem Komplettset nur kürzere Standardschläuche bei. Möchte man einen weiter weg liegenden Bachlauf betreiben, sollten kompatible Schläuche in der passenden Länge nicht vergessen werden, wenn man den Teichdruckfilter kauft.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Wichtige Kennwerte, Funktionen und Zubehör eines Teichdruckfilters

Möchte man einen genau zum Teich und der gewünschten Einsatzmöglichkeit passenden Druckfilter kaufen, spielen verschiedene Kaufkriterien eine Rolle. Dazu gehört neben nützlichem Zubehör wie einem UVC-Vorklärgerät auch die Beachtung maßgeblicher Angaben wie die maximale Durchflussmenge.

UVC-Klärer gegen trübes Wasser

UV-Licht hat eine keimtötende und desinfizierende Wirkung. Auch einzellige Algen, die zur typischen grünen Trübung veralgter Teiche führen können, werden mit dem UVC-Klärer zuverlässig bekämpft. Im Teich wird hierzu eine UV-C-Lampe eingesetzt, die als separater UVC-Klärer oder als Komplettset mit dem Teichdruckfilter erhältlich ist.

Da Druckfilter im Vergleich zu Durchlauffiltern kleiner sind und weniger Filtermedien enthalten, ist die biomechanische Filterfunktion geringer. Dafür ist häufig ein UV-C-Vorklärgerät bereits im Lieferumfang enthalten.

UVC-Lampen verlieren im Laufe der Zeit an Lichtleistung und wirken dann nicht mehr. Wichtig ist, auf die maximale Betriebsdauer zu achten und die Röhre rechtzeitig auszuwechseln. Oft wird ein Wechsel einmal jährlich zu Beginn der Teichsaison empfohlen.

Je höher die Wattzahl der UV-Lampe, desto höher kann die Durchflussmenge sein. Darum werden Filter für größere Teiche und mit höherer Fördermenge entsprechend mit einer leistungsstärkeren UVC-Lampe ausgestattet.

Bei manchen Filtern lässt sich die UV-Lampe ein- und ausschalten. Ein Zuschalten des UVC-Klärers ist nur dann nötig, wenn das Wasser getrübt ist. So lässt sich die Lebenszeit der UVC-Röhre deutlich verlängern.

Teichgröße

Beim jeweiligen Teichdruckfilter ist immer mit angegeben, für welche Teichgröße er sich eignet. Diese Angabe hängt von der Durchflussmenge und von den eingesetzten Filtermedien ab.

Je mehr Fische im Teich, desto leistungsstärker muss der Teichdruckfilter sein. Der aktuelle und später geplante Fischbesatz sollte also bei der Kaufentscheidung mit einbezogen werden.

Durchflussmenge des Filters und Fördermenge der Pumpe

In einem Teichdruckfilter-Komplettset mit Pumpe sind die Fördermenge der Pumpe und die minimale sowie maximale Durchflussmenge des Filters aufeinander abgestimmt.

Wichtig ist bei einer separat installierten Pumpe auf die Fördermenge zu achten. Fließt zu wenig Wasser, ist die Filterleistung geringer und auch der Betrieb eines Wasserlaufs kann unter Umständen nicht gewährleistet werden.

Fließt hingegen zu viel Wasser, ist die biologische Umsetzung im Filter, durch die beispielsweise Nitrit abgebaut wird, durch den starken Durchfluss möglicherweise nicht vollständig möglich.

Maximale Förderhöhe des Wassers

Soll das Wasser einen Bachlauf betreiben oder aus anderen Gründen nach oben gepumpt werden, ist die maximale Förderhöhe des Wassers zu beachten.

Filtermaterial für Teichdruckfilter

Kauft man eine Teichdruckfilter, sind in aller Regel passende, biomechanische Filtermaterialien bereits enthalten. Filtermatten, Filterbürsten, Schwämme, Filterkugeln oder poröses Material wie Zeolith-Steine werden im Druckfilter so angeordnet, dass zunächst eine grobe und dann immer feiner werdende Filterung von Grobschmutz stattfindet.

Die Filtermedien verfügen über feine Poren und damit eine möglichst große Oberfläche, auf der sich nützliche Bakterien ansiedeln können, die für eine biologische Filterung sorgen.

Reinigung des Filters

Wichtiges Kaufkriterium für einen Teichdruckfilter ist eine möglichst einfache Reinigung. Das Gehäuse sollte sich gut öffnen und das Filtermaterial sollte einfach zu entnehmen sein. Es reicht, das Filtermaterial in einem Eimer voll Teichwasser gut durchzuspülen, um groben Schmutz zu entfernen.

Eine zu häufige Reinigung oder ein Austausch von Filtermaterial dezimiert die wichtigen Filterbakterien. Deshalb sollte die Reinigung so selten wie möglich durchgeführt werden, wobei die Herstellerhinweise aber beachtet werden sollten.

Einige, meist teurere Druckfilter besitzen auch eine Rückspülfunktion oder spezielle Reinigungsfunktionen, die die Reinigung erleichtern. Auch eine Anzeige des Verschmutzungsgrades kann integriert sein. Allerdings lässt sich in der Regel sehr einfach feststellen, wann der Filter gereinigt werden muss:

Eine Reinigung der Filtermaterialien ist nötig, sobald der Druck, also die Durchflussmenge, abnimmt. Besonders gut sichtbar ist das, wenn ein Springbrunnen, Wasserspiel oder Bachlauf mit der Filterpumpe betrieben wird.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.