Terrassenbeläge für jede Gegebenheit

Aktualisiert am: 21.12.2021

Terrassendielen sind eine immer beliebtere Option für Bodenbeläge im Freien. Sie können sowohl für private als auch für gewerbliche Zwecke verwendet werden, z. B. in Restaurants, Schulen und sogar Krankenhäusern. Die für Terrassendielen verwendeten Materialien sind je nach Anwendung sehr unterschiedlich.

Zu den gängigsten gehören Holz (das teuerste, aber auch das haltbarste), Kunststoff (preiswert und leicht), Stein (die Verlegung von Stein kann teurer sein als andere Optionen) oder eine Mischung aus verschiedenen Materialien. Terrassenfliesen werden oft aus recycelten Materialien wie Gummi oder Kunststoff hergestellt, die in kleine Stücke zermahlen und dann mit Sand oder Beton in Form gebracht werden.

Terrassenbeläge Testsieger* 2022

WOLTU GTF001hgr WPC Terrassenfliesen Terrassendielen Fliese in Holzoptik Bodenbelag mit klicksystem Hellgrau (11 Stück / 1 m²)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die WOLTU GTF001hgr WPC Terrassenfliesen Terrassendielen Fliese in Holzoptik

sind aus wetterfestem und wasserdichtem WPC (Wood Plastic Composite) und werden aus hochwertigen Holzfasern und Kunststoff hergestellt. Die Terrassendielen sind mit dem Klicksystem einfach zu verlegen. Die Fliesen sind in verschiedenen Farben erhältlich, so dass Sie die perfekte Farbe für Ihren Garten finden können. Die Fliesen sind außerdem sehr pflegeleicht und können mit einem feuchten Tuch gereinigt werden.
Die Terrassendielen werden aus Holz-Kunststoff-Verbundstoff hergestellt, dem sogenannten WPC, der 60 Prozent Holzfasern und 30 Prozent Kunststoff enthält. Sie besitzen eine raue Oberfläche und sind äußerst haltbar, langlebig und umweltfreundlich. Sie bestehen aus bis zu 82 Prozent recycelten Materialien und können für Decks, Terrassen und Balkone verwendet werden.
Die Terrassenfliesen sind nur für die Verwendung auf ebenen Flächen geeignet. Sie sollten nicht auf Hängen oder Stufen verwendet werden, da sie sich durch die Neigung lösen können. Die Verlegung erfolgt durch ein Klicksystem, das keine Nägel, Schrauben oder Kleber erfordert. Ein Klebepad aus Filz unter jeder Fliese sorgt für einen festen Sitz der Fliesen. Einmal verlegt, können sie nicht mehr entfernt werden, ohne die Umgebung zu beschädigen. Daher ist es wichtig, dass Sie vor der Verlegung ebene Flächen schaffen.
Die Fliesen sind in einer Reihe von Farben erhältlich, aber nicht alle Farben sind für jede Terrassenoberfläche geeignet. Einige Terrassenbeläge können nicht mit Holzschutzmitteln oder Produkten auf Ölbasis behandelt werden. Vergewissern Sie sich daher vor der Verlegung, dass die von Ihnen gewählte Farbe für Ihren Belag geeignet ist.

Vorteile:
  • optisch attraktiv
  • verleihen Ihrer Terrasse einen Hauch von Klasse oder Luxus
  • bieten einen ausgezeichneten Schutz vor Wasser, selbst wenn der darunter liegende Bodenbelag beschädigt werden sollte
  • wetterfeste Fliesen können auf allen ebenen Flächen wie Terrassen und Balkonen verwendet werden
Nachteile:
  • Fläche unter den Fliesen muss vollkommen eben sein, damit das Produkt gut sitzt
  • Oberfläche muss vor der Verlegung glatt sein, damit sich die Fliesen im Laufe der Zeit nicht lösen könnenNur für die Verwendung auf flachen Oberflächen geeignet
andiamo 202403 Kunststofffliese Balkonfliese Innen- und Außenbereich Wasserdurchlässig wetterfest pflegeleicht langlebig 38 x 38 cm, Set: Bestehend aus 7 Fliesen 1 m², dunkelgrau

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die andiamo 202403 Kunststofffliesen Balkonfliesen Innen- und Außenbereich

sind perfekt für die Verkleidung von Balkonen, Terrassen und Treppen. Die Fliesen bestehen aus Kunststoff und sind daher wetterfest und pflegeleicht. Dank der wasserdurchlässigen Oberfläche kann die Feuchtigkeit entweichen, so dass der Untergrund nicht feucht wird. Die Fliesen können im Innen- und Außenbereich verwendet werden und sind sehr langlebig.
Die adiamo-Fliesen haben eine Größe von 38 x 38 cm und bestehen aus 7 Fliesen pro Set. Dies entspricht einer Gesamtfläche von 1 m². Die Fliesen haben eine dunkelgraue Farbe.
Das Lochmuster der Bodenfliesen garantiert einen problemlosen Wasserabfluss, was zu ihrer Langlebigkeit und Robustheit beiträgt. Die Fliesen können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich als Bodenbelag verwendet werden, z. B. auf Terrassen, Balkonen, im Poolbereich, in Saunen, Garagen, Kellern oder Werkstätten.
Die Fliesen sind UV-beständig, witterungsbeständig (+70°C/ -30°C) und pflegeleicht; sie passen sich leicht an den jeweiligen Untergrund an und bei extremer Kälte oder Hitze gibt es keine Verformung. Das verwendete Material (PP) ist recycelbar und enthält keine schädlichen Weichmacher.
Die adiamo-Fliesen sind schmutzabweisend, leicht zu reinigen und wasserfest. Sie bleichen unter starker Sonneneinstrahlung nicht aus und die Oberfläche der Bodenfliesen ist rutschfest. Der Verriegelungsmechanismus macht die Verlegung schnell und einfach. Das überlappende doppelte Verriegelungssystem sorgt dafür, dass die Fliesen nicht ohne Werkzeug, z.B. ein Cuttermesser oder eine Gartenschere, von ihrem Untergrund entfernt werden können
Sie können auf jeder Art von ebenem Boden verlegt werden: Kiesterrassen, Betonflächen, Asphalt, Gartenbeete usw. Bei Bedarf lassen sie sich mit einer normalen Haushaltsschere leicht zuschneiden.

Vorteile:
  • wetterfest, wasserfest und schmutzabweisend
  • UV-beständig und temperaturbeständig (-30°C/+70°C)
  • pflegeleicht und für den Innen- und Außenbereich geeignet
  • schnelle und einfache Installation dank des überlappenden Doppelverriegelungssystems
Nachteile:
  • Die Oberfläche ist glatt, aber nicht rutschig
  • Das Produkt hat eine niedrige Florhöhe von 0,8 mm
VINGO 55 Stück Holzfliesen aus Akazienholz Balkonfliesen Terrassenfliesen, Bodenbelag mit Drainage, Fliese Leicht verlegbar(6 Latten | 5 m²)

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die VINGO 55 Stück Holzfliesen aus Akazienholz Balkonfliesen Terrassenfliesen

sind besonders geeignet für Balkone, Terrassen und Gärten.
VINGO Holzfliesen werden aus massivem Holz mit einer Stärke von 12 mm hergestellt. Die Oberfläche ist handgefertigt in Form eines Akazienholzes, das bis zu 8% getrocknet wurde (natürliches Raumklima). Zum Schutz vor Witterungseinflüssen können sie mit transparenter Ölfarbe (z.B. Teaköl ) versiegelt werden. Die Fliesen sind in verschiedenen Breiten und Längen erhältlich, die viele Möglichkeiten für Verlegekombinationen bieten. Bei VINGO Terrassenböden aus Holz können auch kleine Unregelmäßigkeiten auftreten, die auf die Struktur des natürlichen Materials zurückzuführen sind. So können Sie leichte Unterschiede im Farbton, in der Maserung oder einen gelegentlichen Ast finden, die die Authentizität dieser Art von Bodenbelag noch unterstreichen. VINGO fliesen sind einfach zu verlegen, sie werden ohne Kleber oder Nägel verschraubt. Dank ihrer Dicke von 12 mm sind sie stark und langlebig. Für ein optimales Ergebnis sollten sie nicht auf sehr rutschigen Oberflächen (z.B. glattem Beton) verlegt werden. Bitte verwenden Sie während der Verlegung eine Unterlage zum Schutz vor Feuchtigkeit.
VINGO-Balkonfliesen mit Drainage lassen überschüssiges Wasser abfließen. Dadurch bleibt Ihr Balkonboden trocken und wird vor Feuchtigkeitsschäden geschützt. Das macht Holzterrassenböden zu einer idealen Wahl für Balkone in feuchtem Klima oder in regenreichen Gegenden am Meer.
Wenn Sie auf der Suche nach einer erschwinglichen und attraktiven Möglichkeit sind, Ihren Balkon oder Ihre Terrasse zu verkleiden, dann ist Holz vielleicht die Antwort. Holz ist ein natürliches Material, das gebeizt oder gestrichen werden kann, damit es zu Ihrem Dekor passt, und es ist robust und langlebig. Wenn Sie in einem feuchten Klima oder in einer Gegend leben, in der es viel regnet, sollten Sie sich für einen Holzbelag mit Drainage entscheiden, um Ihren Boden vor Feuchtigkeitsschäden zu schützen. Die Akazienholzfliesen von VINGO sind eine großartige Wahl für Ihr Außenprojekt. Mit ihrer hochwertigen Oberfläche und dem Drainagesystem sind sie langlebig und pflegeleicht und sehen dabei auch noch gut aus in Ihrem Haus.

Vorteile:
  • Langlebig und stabil
  • Dicker als herkömmliche Terrassendielen (12 mm)
  • Feuchtigkeitsresistent
  • geeignet für überdachte Außenbereiche oder feuchtes Klima
  • Verschiedene Breiten für flexible Verlegeoptionen erhältlich
  • Einfach zu verlegen ohne Leim oder Nägel
Nachteile:
  • Kann regelmäßige Pflege zum Schutz vor den Elementen erfordern
  • Kann bei Nässe rutschig sein
  • Neigt bei extremen Witterungsbedingungen zum Verziehen und Verkrümmen
  • Sollten für den richtigen Schutz gebeizt oder gestrichen werden

Ist ein Terrassenboden aus Fliesen schwierig zu verlegen?

Terrassenfliesen sind einfach zu verlegen und erfordern nicht viel Zeit oder Mühe. Die meisten von ihnen haben eine abziehbare Kleberückseite, so dass Sie sie schnell auf jeder ebenen Fläche verlegen können. Sobald die Verlegung abgeschlossen ist, ist nur wenig Pflege erforderlich. Sie sollten regelmäßig Laub und andere leichte Verschmutzungen von Ihrem Terrassenboden entfernen, um zu verhindern, dass sich nach Regenfällen Pfützen bilden. Wenn sich Wasser auf Ihren Fliesen ansammelt, sollten Sie es so schnell wie möglich abwischen, bevor sich Schimmel bildet.

Terrassenböden aus Fliesen sind außerdem sehr langlebig und resistent gegen Risse und Absplitterungen. Selbst wenn Sie in einer Gegend leben, in der es zu bestimmten Zeiten des Jahres regelmäßig regnet, werden Ihre Fliesen wahrscheinlich nicht durch eindringende Feuchtigkeit beeinträchtigt.

Welches ist das beste Holz für eine Terrasse?

Welches Holz sich am besten für eine Terrasse eignet, hängt vom Klima ab, in dem Sie leben. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es häufig regnet oder feucht ist, sollten Sie ein Holz wählen, das feuchtigkeitsbeständig ist. Sie sollten auch die Farbe und das Finish des Holzes berücksichtigen. Dunklere Hölzer sind möglicherweise nicht die beste Wahl, wenn Sie eine helle und luftige Optik für Ihre Terrasse wünschen. Schließlich sollten Sie auch die Kosten für das Holz berücksichtigen. Einige Hölzer sind teurer als andere, also sollten Sie bei Ihrer Entscheidung auch Ihr Budget berücksichtigen. Einige der besten Hölzer für Terrassen sind Zedernholz, Rotholz und Teak.

Ist Kunststoff besser als Holz für Außenanlagen wie Terrassen und Terrassenböden?

Kunststoff ist eine gute Wahl für Außenanlagen wie Terrassen und Terrassenböden, da er langlebig und wetterbeständig ist. Er muss nicht wie Holz regelmäßig gepflegt werden und verzieht sich auch bei extremen Wetterbedingungen nicht. Kunststoff ist außerdem in einer Vielzahl von Farben und Stilen erhältlich, so dass Sie den perfekten Bodenbelag finden können, der zur Einrichtung Ihres Hauses passt. Allerdings ist Kunststoff teurer als Holz, daher sollten Sie Ihr Budget berücksichtigen, bevor Sie eine Entscheidung treffen

Es gibt viele Arten von Kunststoff-Terrassenbelägen auf dem Markt, also sollten Sie sich gut informieren, bevor Sie sich für einen entscheiden. Einige der beliebtesten Arten von Kunststoff-Terrassendielen bestehen aus PVC (Polyvinylchlorid), ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrene), oder HDPE (Polyethylen hoher Dichte).

Welches ist das beste Material für Terrassendielen?

Druckbehandeltes Holz ist eine beliebte Wahl für Terrassen und Außenanlagen. Druckbehandeltes Holz ist langlebig und witterungsbeständig, muss aber regelmäßig gepflegt werden, um es vor eindringender Feuchtigkeit und Schimmelbildung zu schützen. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es häufig regnet, sollten Sie sich für Zedernholz, Rotholz, Teakholz oder andere langlebige Hölzer entscheiden, damit sich Ihr Terrassenbelag nicht mit der Zeit verzieht und Risse bekommt. Zu den anderen umweltfreundlichen Materialien, die sich für Terrassen eignen, gehören Stein, Ziegel, Fliesen oder Kopfsteinpflaster.

Müssen meine Terrassenfliesen wasserfest sein?

Ihre Terrassenfliesen müssen nicht wasserdicht sein, aber sie sollten wasserbeständig sein. Die meisten Fliesenhersteller statten ihre Produkte mit einer wasserfesten Beschichtung aus, aber Sie können auch Versiegelungen kaufen, um Ihre Fliesen vor dem Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen. Wenn Sie in einer Gegend leben, in der es viel regnet, sollten Sie eine Terrassenüberdachung oder eine Pergola in Erwägung ziehen, damit Sie und Ihre Gäste bei Zusammenkünften im Freien trocken bleiben.

Wie kann ich meine Terrassenfliesen am besten reinigen?

Ihre Terrassenfliesen können mit einer einfachen Mischung aus warmem Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Achten Sie darauf, die Fliesen nach der Reinigung gründlich abzuspülen, um alle Seifenreste zu entfernen. Sie können Ihre Fliesen auch mit einem Hochdruckreiniger säubern. Vermeiden Sie jedoch übermäßigen Druck oder hohe Wassertemperaturen, um zu verhindern, dass Schäden an der Fliesenoberfläche entstehen. Pflastersteine aus Stein oder Ziegel können mit einer steifen Bürste und einer Lösung aus Wasser und Spülmittel gereinigt werden. Achten Sie darauf, die Pflastersteine nach der Reinigung gründlich abzuspülen.

Wie dick muss mein Terrassenbelag sein?

Die Dicke der Terrassendielen hängt vom Gewicht der Gegenstände ab, die darauf platziert werden sollen. Wenn Sie planen, schwere Möbel oder Geräte auf Ihrer Terrasse zu platzieren, sollten Sie sich für ein dickeres Terrassenmaterial entscheiden. Die meisten Terrassenbeläge sind zwischen 1-1/4 Zoll und 2-1/2 Zoll dick. Sie können auch spezielle Terrassenbeläge kaufen, die 3-1/4 Zoll oder mehr dick sind.

Fazit

Terrassendielen können eine schöne Ergänzung für Ihr Haus sein und Ihrer Terrasse einen Hauch von Klasse oder Luxus verleihen. Es gibt viele verschiedene Arten von Terrassendielen, darunter Holz, Kunststoff, Stein und Verbundwerkstoffe. Terrassendielen aus Holz sind am beliebtesten, müssen aber regelmäßig gepflegt werden, um sie in gutem Zustand zu halten. Terrassendielen aus Kunststoff oder Verbundwerkstoffen sind wasserdicht und müssen nicht behandelt werden, können aber teurer sein als Holz. Terrassendielen aus Stein sind die haltbarste Option, aber auch die teuerste. Fliesen sind eine gute Option, wenn Sie eine schnelle und einfache Verlegung wünschen, aber sie sind nur für ebene Flächen geeignet. Egal für welche Art von Terrassendielen Sie sich entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie ein Qualitätsprodukt erwerben, denn bei der Wahl eines Terrassenmaterials sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen: Kosten, Haltbarkeit, Pflege und Aussehen.

Holz ist die beliebteste Art von Terrassendielen, weil es erschwinglich ist und gut aussieht, aber es muss regelmäßig gepflegt werden, um es in gutem Zustand zu halten. Terrassendielen aus Kunststoff oder Verbundwerkstoffen sind wasserdicht und müssen nicht behandelt werden, können aber teurer sein als Holz. Terrassendielen aus Stein sind die haltbarste Option, aber auch die teuerste. Fliesen sind eine gute Option, wenn Sie eine schnelle und einfache Verlegung wünschen, eignen sich aber nur für ebene Flächen. Für welche Art von Terrassenbelag Sie sich auch entscheiden, achten Sie darauf, dass Sie eine gute Qualität erhalten.