Außenleuchte mit Bewegungsmelder – bringt Licht ins Dunkel

Aktualisiert am: 19.07.2021

Gerade in den kalten Monaten wird es früh dunkel und eine Außenleuchte mit Bewegungsmelder kann hilfreich oder gar notwendig sein: Die Verkehrssicherung verlangt vom Eigentümer dafür Sorge zu tragen, dass Besucher oder der Postbote auf dem Grundstück keinen Schaden erleiden.

Außenleuchten mit Bewegungsmelder Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Außenleuchte mit Bewegungsmelder, Erfassungswinkel: 180 Grad, 10 m Reichweite, Aluminium Blende, E27, max. 60 W, Energieklasse A++, ca. 700 g, Sensor: Passiv Infrarot, Helligkeit stufenlos von 2 Lux (nachts) bis 2000 Lux (tagsüber) einstellbar, IP44

Einfache Montage und hohe Qualität: Die Steinel Außenleuchte L 12

überzeugt die Mehrheit der Kunden aufgrund des Bewegungssensors, der Helligkeit (auch bei schwachem Licht), einer einfachen Montage und langen Haltbarkeit mit hoher Qualität.
Die Steinel Außenleuchte L 12 kommt durchweg in recyclingfähigen Karton und Papier eingepackt, was von den Kunden honoriert wird. Nach einer schnellen Montage bei der die hochwertige Verarbeitung auffällt, ist die Steinel Außenleuchte L 12 rund um die Uhr einsatzbereit. Gelobt wird der durchdachte Aufbau der Lampe.
Der Bewegungsmelder ist innerhalb weniger Minuten eingestellt und reagiert sensibel, wie Kunden rückmelden. Zudem lässt sich die Leuchtzeit variabel einstellen.
Auch der Dämmerungssensor ist schnell eingestellt und ermöglicht, dass die Steinel Außenleuchte L 12 ihre Arbeit erst ab der Dämmerung aufnimmt. Positiv bewertet wird auch die hohe Dicke des Plastiks, wodurch dieses bruchsicherer ist.
Einige Kritikpunkte werden bezüglich der Position des Bewegungsmelders laut: Da dieser tief und frei zugänglich verbaut wurde, kann ein Passant diesen verstellen. Zudem ist der Sensor zu feinfühlig eingestellt. Dies lässt sich laut Rezensionen nicht ändern.
Leichte negative Anmerkungen gibt es auch bezüglich der Kabelführung: Bei der Montage ist es notwendig, drei Löcher für die Montageschrauben und den Durchstich für das Stromkabel selbst zu bohren.
Um die Kabel dann elegant hinter der Steinel Außenleuchte L 12 zu verlegen, fehlt jedoch eine Aussparung. Manche Kunden äußern sich negativ über den Kunststoff als Material, welches minderwertiger aussieht als auf den Abbildungen.
Darüber hinaus wird laut einigen Kunden die angegebene Sensorweite bei Weitem nicht erreicht. Sie beträgt demnach eher drei bis vier Meter.
Beim Kauf des Lichtes raten die Kunden zu einem Leuchtmittel, dessen Kragen nicht zu hoch ist. Dieses würde die Ausstrahlung und Helligkeit negativ beeinflussen. Eine handelsübliche LED Lampe ist ebenfalls nicht ideal, da der untere Bereich nicht ausreichend beleuchtet wird.

Vorteile:
  • gute Qualität
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • schnelle Montage
  • einfache Einstellungen
  • Helligkeit
Nachteile:
  • Sensorweite geringer als angegeben

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Außenleuchte mit Bewegungsmelder und Hausnummer, max. 60 W, 180 Grad Bewegungsmelder, 10 m Reichweite, Energieklasse A++, schlagfeste IK 07 Kunststoffabdeckung, Zeit- und Dämmerungsschwelle über Drehregler einstellbar

Solide, einfach und hell: Die solide Steinel Wandlampe L 1 schwarz, Inkl. Hausnummer

wird aufgrund ihrer guten Helligkeit und des Bewegungssensors von vielen Kunden positiv bewertet.
Die einfache Installation, das hochwertige Aussehen und das schöne Licht überzeugt einige Käufer von der Steinel Wandlampe L 1 schwarz, Inkl. Hausnummer. Besonders das gute Preis-Leistungs-Verhältnis wird mehrfach betont und eine klare Kaufempfehlung gegeben.
Bemängelt wird auf der Kundenseite die schmale Breite der Steinel Wandlampe L 1 schwarz, deren Inkl. Hausnummern nur für zweistellige Zahlen ausreichen. Außerdem muss die Einführung für die Kabel an der Rückseite selbst gebohrt werden. Will man die Lampe austauschen, liegt die Anleitung hierzu im Inneren der Lampe.
Ein weiterer wesentlicher Kritikpunkt der Käufer lautet, dass die Angaben von Steinel nicht stimmen: So deckt die Wandlampe L1 in schwarz weder 180 Grad noch 10 m ab. Zudem werden das kleine Format sowie das günstige Material und die schlechte Verarbeitung kritisiert.

Vorteile:
  • hohe Helligkeit
  • sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • zuverlässiger Bewegungssensor
Nachteile:
  • maximal für zweistellige Hausnummer geeignet
  • Angaben stimmen nicht immer (180 Grad und 10 m)

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Außenleuchte mit Bewegungsmelder, mit Kamera, kompatibel mit Alexa, intelligenter Sensor, Gegensprechanlage und Außenleuchte, 10-12 m Reichweite, wasserfest, 120 Grad horizontale Sichtweite

Gute Hardware, schwache Software: Bei der Bosch Smart Home Eyes Außenkamera

bewerten die Kunden die einfache Installation positiv. Auch eine solide Verarbeitung und akzeptables Bildmaterial wird gelobt.
Auch die Gegensprechanlage wird wertgeschätzt. Ebenso die App, welche durchdacht erstellt wurde und diverse Möglichkeiten bietet. Zudem ist die relativ schnelle Bildübertragung ein weiterer Vorteil der Bosch Smart Home Eyes Außenkamera.
Mit Farbe und Helligkeit des Lichtes sind viele Käufer zufrieden, anderen hingegen reicht die Helligkeit nicht aus. Entgegen den Herstellerangaben zeichnet die Kamera fast jede Bewegung auf und lässt sich nicht justieren. Zudem lässt sich die Zeit der Aufnahme nicht festlegen und ist einigen Kunden zu kurz.
Bemängelt werden die unzuverlässigen Aufnahmen von manchen Käufern. Auch die Verbindung zum WLAN wird von der Bosch Smart Home Eyes Außenkamera immer wieder grundlos unterbrochen.
Einige Kunden berichten von einer langen Reaktionszeit mit mehreren Minuten Verzögerung. Will man die Kamera nutzen, ist die Arbeit mit einem Cloud Zugang unumgänglich.
Gibt es Probleme, beispielsweise nach dem Aktualisieren der Firmware, ist der Kundenservice laut Nutzern nur schwer erreichbar. Zudem sind die Hilfestellungen nicht zufriedenstellend.

Vorteile:
  • einfache Installation
  • solide Verarbeitung
  • akzeptables Bildmaterial
  • Gegensprechanlage
Nachteile:
  • unzuverlässige Aufnahmen
  • WLAN-Verbindung wird gelegentlich unterbrochen

Außenleuchte mit Bewegungsmelder kaufen – für Wand, Decke und Wege

Eine Außenleuchte mit Bewegungsmelder ist nicht nur ein dekoratives Stilmittel, sondern erfüllt diverse Funktionen. So trägt sie beispielsweise dazu bei, einen sicheren Gang zum Haus zu ermöglichen.

Wird die Verkehrssicherungspflicht nachweislich außer Acht gelassen und kommt es infolgedessen zu einem Unfall, kann der Eigentümer gegebenenfalls dafür haftbar gemacht werden.

Außenbeleuchtung mit Bewegungsmelder – unterschiedliche Typen und Einsatzorte

Je nach Nutzung bieten sich diverse Außenleuchten an, um das Eigenheim einladender und sicherer zu gestalten:

Als Orientierung kann neben dem einfachen Weg zum Haus mittels der Wegeleuchte mit Bewegungsmelder eine Außenleuchte mit Bewegungsmelder und Hausnummer dienen.

Die Wegeleuchte kann beispielsweise am Boden oder auf Kniehöhe montiert werden und aus mehreren Lichtern bestehen, welche alle Abschnitte des Zugangs erhellen. An der Tür angekommen kann ein Namensschild schnell entziffert und die Klingel gefunden werden.

Neben diversen Formen und Lichtquellen spielt auch der Standort des Leuchtmittels eine entscheidende Rolle: Einen guten Überblick gibt beispielsweise die Mastleuchte mit Bewegungsmelder. Wie eine Straßenlaterne beleuchtet sie Wege oder Stellen von oben und kann frei stehend installiert werden.

Eine Wandlampe mit Bewegungsmelder hingegen findet an vertikalen Flächen ihr Einsatzgebiet und beleuchtet, meist ebenfalls in höherer Position, die Umgebung.

Den Bewohnern selbst wird dank der Deckenleuchte mit Bewegungsmelder außen ersichtlich, wenn sich jemand nähert. Beim nach Hause kommen wird die Suche nach dem Lichtschalter und/oder Schlüsselloch im Dunkeln hinfällig. Jene Leuchtmittel werden an der Decke montiert und sind daher in der Regel direkt am Hauseingang unter dem Vordach zu finden.

LED-Lampe mit Bewegungsmelder – temporäres oder dauerhaftes Licht?

Neben der Frage nach der Art des Leuchtmittels ist auch deren Einsatzdauer entscheidend. Hier wird zwischen zwei Typen unterschieden:

  • Außenleuchte mit Dämmerungsschalter und Bewegungsmelder
  • Außenleuchte mit Bewegungsmelder und Dauerlichtfunktion

Eine Außenleuchte mit Dämmerungsschalter wird mittels eines Lichtsensors betrieben. Ist es hell, hält jener den Schaltkontakt zur Lampe offen. Mit der Dämmerung schließt er den Schaltkontakt und aktiviert die Leuchte auf diese Weise.

Erfolgt nun eine Bewegung, wird die Lampe aktiviert und geht nach einer voreingestellten Zeit wieder aus. Tagsüber bleibt die Leuchte inaktiv. Möchte man hingegen dauerhaftes Licht haben, um beispielsweise den Weg für eine längere Zeit zu beleuchten, sorgt die Dauerlichtfunktion dafür, dass das Licht eingeschaltet bleibt, bis man es von Hand ausschaltet.

Außenleuchte mit Bewegungsmelder Edelstahl oder Kunststoff?

In der Regel sind Außenleuchten mit Bewegungsmelder aus Edelstahl erhältlich. Dieses Material rostet nicht, ist langlebig und hält Witterungen stand. Neben diesen praktischen Vorteilen überzeugt auch die hochwertige Optik.

Alternativ gibt es Außenleuchten mit Bewegungsmelder auch aus Kunststoff. Auch dieser ist langlebig, zudem günstig sowie leicht und in diversen Farben erhältlich.

Außenleuchte mit Bewegungsmelder und gewissen Extras

Sind die grundlegenden Fragen geklärt, gibt es noch einige Gadgets, welche man erwerben kann, wie beispielsweise:

  • Außenleuchte mit Kamera und Bewegungsmelder
  • Solar-Außenleuchte mit Bewegungsmelder

Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann seine Außenleuchte mit einer Überwachungskamera ausstatten. Mittels des Bewegungsmelders wird diese ebenfalls aktiviert und hält alle Aktivitäten vor dem Eigenheim fest.

Vor dem Kauf sollte man sich allerdings mit den gültigen Rechtsgrundlagen vertraut machen: So darf das Filmen nur auf privatem Gelände stattfinden und dieses sowie das eigene Gebäude aufnehmen. Öffentliche Bereiche oder jene des Nachbarn dürfen nicht aufgezeichnet werden.

Zudem müssen alle Personen, welche aufgenommen werden, darüber informiert werden, dass eine Überwachung mittels Video erfolgt. Gerade im Außenbereich lässt sich Solarenergie nutzen, um den Strombedarf zu decken.

Diverse Außenleuchten sind mit Solarmodulen ausgestattet und bringen den Vorteil, dass man sie kabellos installieren kann und keine Stromzufuhr legen muss. Gerade für Wegeleuchten, welche nicht in unmittelbarer Nähe des Hauses sind und aus mehreren Lichtern bestehen, kann dies von Vorteil sein.

Außenleuchte mit Bewegungsmelder – einige allgemeine Hinweise

Vor der Installation gilt es, die Stromzufuhr zu bedenken: Nutzt man Solarenergie oder sollen Kabel verlegt werden? Leitungen müssen in mindestens 60 cm Tiefe im Boden verlegt werden.

Bestenfalls markiert man diese mit einem farbigen Trassenband, um sie vor Spatenstichen zu schützen. Im selben Zug stellt sich die Frage nach der Anbringung der Lampen. Eine Deckenleuchte mit Bewegungsmelder außen beispielsweise wäre in Kombination mit Solar schwieriger als deren Nutzung bei einer Wegleuchte.

Da die Lampen dazu dienen, Sicherheit zu schaffen, ist ihr Einsatz an Treppenstufen und Stolperfallen besonders sinnvoll. Prinzipiell gilt, dass Bewohner und Passanten nicht geblendet werden. Gerade bei Strahlern ist dies zu bedenken. Der Einsatz von Opalglas hilft hier.

Besonders im Außenbereich müssen die Leuchten geeignet sein und mindestens die Schutzart IP 44 aufweisen. Dies stellt sicher, dass sie gegen Spritzwasser geschützt sind und einem Zusammenstoß mit Fremdkörpern standhalten, deren Durchmesser über einem Millimeter liegt.

Eine selektive Alarmunterdrückung registriert Lebewesen erst ab einer bestimmten Masse. Auf diese Weise geht das Licht nicht bei jeder Katze und Maus an, die ums Haus schleicht.