Bankauflage – für mehr Bequemlichkeit auf der Gartenbank

Aktualisiert am: 01.06.2021

Um nach der Gartenarbeit den Feierabend zu genießen, brauchen Gartenbesitzer auf ihrer Bank eine bequeme Bankauflage. Eine gute Wahl stellt eine Auflage aus einem weichen und strapazierfähigen Material dar. Outdoor-Bankauflagen weisen einen Bezug aus wetterfestem Stoff wie Leder oder Filz auf.

Die Füllung besteht aus nachgiebigem Schaumstoff. Gesteppte Polster verhindern, dass diese verrutscht. Die besten Auflagen für die Gartenbank sind maschinenwaschbar. Zu dem Zweck ziehen dessen Nutzer mit wenigen Handgriffen den Bezug ab.

Bankauflagen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Bankpolster mit abnehmbarem Bezug, 120 x 40 x 5 Zentimeter, aus Polyester, maschinenwaschbar

Sitzbankauflage aus weichem Polyester: Die sunnypillow Bankauflage

kommt als komfortable Sitzunterlage für die Gartenbank infrage. Das Modell empfiehlt sich für die Nutzung im Innen- und Außenbereich. Das verdankt sie der alltagstauglichen Materialwahl.
Das Polster zeichnet sich durch einen robusten Bezug aus Polyester aus. Der hautfreundliche Bezugsstoff zeigt sich strapazierfähig und reißfest. Den Käufern gefällt, dass der Stoff abriebfest ausfällt.
Aufgrund des Materials ermöglicht die Bankauflage das bequeme Sitzen und Liegen. Um von einem zusätzlichen Rückenpolster zu profitieren, empfiehlt der Hersteller den Kauf eines zweiten Modells.
Im Inneren des Bezugs befindet sich ein elastisches Füllmaterial. Dieses besteht aus Kaltschaumstoff und Vlieswatte. Mehrere Nutzer freuen sich über dessen Formstabilität.
Der Polyesterstoff beeindruckt durch dicht gewebte Qualität. Im unteren Bereich weist er eine Verstärkung aus Baumwolle auf. Dadurch erhöht sich die Langlebigkeit des Bankpolsters.
Damit dieses nicht von der Sitzfläche rutscht, stattete der Hersteller die Auflage mit Befestigungsbändern aus. Zu den großen Vorzügen der sunnypillow Bankauflage zählt die unkomplizierte Pflege.
Das Bezugsmaterial weist Schmutz ab. Leichte Flecken entfernen die Käufer mit einem feuchten Tuch.
Bei stärkeren Verschmutzungen besteht die Möglichkeit, den Polyesterbezug zu entfernen und in der Waschmaschine zu reinigen. Die Kunden empfehlen eine Temperatur von maximal 30 Grad Celsius.
Aufgrund der Reinigungsmöglichkeit eignet sich die Sitzbankauflage für den täglichen Gebrauch. Wie die Käufer schreiben, verformt sich der Bezug nach der Wäsche nicht. Um Materialschäden zu verhindern, verzichten die Nutzer auf das Trocknen im Trockner.
Obgleich die positiven Bewertungen bei dem sunnypillow Bankauflage überwiegen, gibt es Kritikpunkte. Einer betrifft den Bezug der Sitzauflage. Die Käufer beklagen sich, dass der Stoff nicht lichtecht ausfällt. Im Laufe der Zeit bleicht er aus.
Andere Nutzer beschweren sie sich über dessen Wasserdurchlässigkeit. Entgegen dem Herstellerversprechen dringt Feuchtigkeit durch den Stoff bis zur Füllung des Bankpolsters. Das erhöht die Gefahr der Schimmelbildung.
Ein weiteres Manko besteht in der Qualität des Schaumstoffs. Dieser sitzt sich im Laufe der Zeit platt, wie die Nutzer berichten. Die Füllung richtet sich nach dem Aufstehen erneut auf, verliert jedoch an Festigkeit. Die Verschleißerscheinungen treten laut Kundenmeinungen nach mehreren Monaten auf.

Vorteile:
  • reißfester und langlebiger Bezug
  • formstabile Füllung
  • gute Verarbeitung
  • mit praktischen Befestigungsbändern
  • leichte Pflege
Nachteile:
  • Stoff bleicht mit der Zeit aus
  • Füllung sitzt sich auf Dauer durch
  • teilweise dringt Feuchtigkeit durch den Bezug

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Bankauflage, gesteppt, 100 Prozent Baumwolle, Füllung aus Polyester, 143 x 48 Zentimeter, maschinenwaschbar

Gesteppte Bankauflage: Für eine Dreisitzer-Bank empfiehlt sich laut Aussagen vieler Käufer die Homescapes 3-Sitzer Bankauflage

Diese wartet mit einer hohen Qualität und Komfort auf. Der Bezug besteht zu 100 Prozent aus hautfreundlicher Baumwolle.
Innen befindet sich eine Polyesterfüllung. Steppnähte verhindern, dass diese verrutscht und die Bequemlichkeit der Sitzunterlage beeinträchtigt. Die Materialien zeugen von hoher Strapazierfähigkeit. Aufgrund der Kombination aus Weichheit und Langlebigkeit kommen sie für den Innen- und Außenbereich infrage.
Ein weiterer Pluspunkt besteht in der unkomplizierten Materialpflege. Den Baumwollbezug nehmen die Nutzer mit wenigen Handgriffen ab. Sie waschen ihn bei 40 Grad Celsius in der Maschine. Zusätzlich eignet er sich für den Trockner.
Achten die Käufer bei der Homescapes 3-Sitzer Bankauflage auf die Pflegehinweise des Herstellers, profitieren sie von einer langlebigen Sitzunterlage. Deren Material erweist sich nicht als wasserfest, sodass die Nutzer sie nicht der Witterung aussetzen.
Halten sie sich an die Vorgaben, kommt es teilweise dennoch zu Verschleißerscheinungen. Ein Käufer beklagt, dass sich innerhalb weniger Tage die Nähte der Auflage lösten. Weitere Kritikpunkte betreffen den Bezug des Modells.
Die Baumwolle bleicht laut Kundenaussagen im Laufe der Zeit aus. Mehrfach beklagen die Nutzer gravierende Farbabweichungen zur beworbenen Farbe des Herstellers. Obgleich das keinen Einfluss auf die Qualität nimmt, ärgern sich die Betroffenen. Dem Polster fehlen Befestigungsmöglichkeiten.

Vorteile:
  • weiches und hautfreundliches Material
  • langlebige Polsterung
  • angenehme Dicke
  • bei richtiger Pflege langlebig
  • einfache Reinigung
Nachteile:
  • schnelle Verschleißerscheinungen
  • Farbunterschiede zum angegebenen Design
  • Stoff bleicht teilweise aus

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sitzpolster mit Rückenteil, 100 x 50 x 50 Zentimeter, aus Veloursleder-Imitat

Bankauflage mit Rückenpolster: Suchen Gartenbesitzer eine Sitzbankauflage mit zusätzlichem Rückenteil, empfehlen mehrere Käufer die 4L Textil ✓ Gartenbankauflage

Diese beeindruckt durch die hohe und komfortable Polsterung, versehen mit formschönen Steppnähten.
Der Bezug besteht aus Veloursleder-Imitat, einem strapazierfähigen und langlebigen Stoff. Die Nutzer loben dessen unkomplizierte Pflege. Entsteht auf ihm ein Fleck, wischen sie ihn mit einem feuchten Tuch weg.
Im Inneren findet sich eine Füllung aus Silikon und Schaumstoffflocken. Damit die Sitzbankauflage in Position bleibt, verfügt sie über Befestigungsschlaufen an Unter- und Oberseite.
Als nachteilig erweist sich bei der 4L Textil ✓ Gartenbankauflage das Füllmaterial. Mehrere Käufer beklagen sich darüber, dass die Füllung ungleichmäßig und bröckelig ausfällt. Das beeinträchtigt die Bequemlichkeit der Sitzunterlage.
Mehrfach schreiben die Nutzer, dass sich das Sitzpolster mit der Zeit plattsitzt. Des Weiteren bemängelt ein Rezensent, dass die Maße der Auflage nicht stimmen. Diese erweise sich als zu kurz. Für ihre Funktionalität stellt das einen Nachteil dar.

Vorteile:
  • hoher Sitzkomfort
  • dicke Polsterung
  • pflegeleichtes Material
  • langlebiger Bezug
  • mit Befestigungsschlaufen
Nachteile:
  • Füllung ungleichmäßig
  • Auflage fällt teilweise zu kurz aus
  • sitzt sich schnell platt

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Bankauflage kaufen – wichtiges Accessoire, um den Sitzkomfort zu erhöhen

Nach getaner Arbeit genießen es Gartenbesitzer, ihr Tageswerk von ihrer gemütlichen Sitzecke aus zu bewundern. Ein mit einer Bankauflage gepolsterter, komfortabler und weicher Sitzplatz hilft, die Muskulatur zu entspannen und sich zu erholen.

Die Mehrzahl der Gartenbänke besteht aus festen und kühlen Materialien. Schmiedeeisen und Stein lassen die Sitzenden frösteln. Holz erwärmt sich schnell. Bei längerem Sitzen fehlt ihm jedoch die Bequemlichkeit.

Abhilfe schafft eine Bankauflage. Das teilweise mit Rückenlehne versehene Polster bedeckt die gesamte Sitzfläche der Gartenbank. Es gewährt mehreren Menschen den gewünschten Sitzkomfort.

Welche Vorteile bringt ein Bank Polster mit sich?

Um längere Zeit auf einer Gartenbank zu sitzen oder zu liegen, empfiehlt sich eine Sitzbankauflage. Sie dient als dämpfende Schicht zwischen dem harten Grundmaterial der Bank und dem Körper der Nutzer.

Ob klassische oder gepolsterte Modelle – die Gartenbank Auflagen begeistern durch mehrere Vorzüge. Sie schaffen Sitzkomfort und schützen die Bank vor Abnutzungserscheinungen.

Die besten Sitzpolster für die Gartenbank sind pflegeleicht. Sie bestehen aus witterungsbeständigen Stoffen. Wind und Wetter halten sie über einen langen Zeitraum stand.

Hochwertige Ausführungen punkten mit leichter Waschbarkeit. Die Materialien trocknen in kurzer Zeit und bleiben formstabil. Aus dem Grund überstehen die Bankauflagen einen Regenschauer ebenso unbeschadet wie heiße Sommertage.

Bankauflagen in verschiedenen Ausführungen – welche gibt es?

Entscheiden sich Gartenbesitzer, ihre Bank mit Polstern zu bestücken, wählen sie zwischen unterschiedlichen Ausführungen. Die klassische Gartenbank Auflage weist eine rechteckige Form auf.

Die Mehrzahl der Modelle fungiert als Sitzpolster und deckt die Rückenlehne der Gartenbank nicht ab. Um sich bequem anzulehnen, empfiehlt sich die Wahl einer Bankauflage mit Rückenteil.

Im Vergleich zu den klassischen Varianten wiegen diese mehr als reine Sitzauflagen. Der Nutzen dieser Auflagen liegt in ihrem Komfort. Hochwertige Exemplare versehen die Hersteller am Rückenteil mit Befestigungsmöglichkeiten. Diese verhindern, dass die Rückenpolster umklappen oder von der Sitzbank rutschen.

Neben der klassischen Gartenbank steht in vielen Gärten eine Sitzgarnitur mit Eckbank. Eine Bankauflage, die auf diese passt, besteht aus einem oder zwei Elementen. Eine Eckbank-Bankauflage erhalten die Käufer bei vielen Herstellern im Set mit der jeweiligen Sitzgelegenheit.

Der Vorteil besteht in der genauen Passform. Alternativ bestücken Nutzer der Eckbank die Sitzfläche mit zwei Bankauflagen unterschiedlicher Größe.

Eine weitere Variante besteht in langen und schmalen Auflagen für Gartenbänke. Modelle aus Schaumstoff mit Lederbezug kommen für Bierbänke infrage. Zu beachten ist, dass eine Bankauflage für die Bierzeltgarnitur nicht auf eine normale Bank passt. Aus dem Grund überlegen die Nutzer vor der endgültigen Kaufentscheidung, welche Bankauflage ihren Bedürfnissen entspricht.

Welche Größe eignet sich für eine Bankauflage?

Entscheiden sich die Käufer für die klassische Gartenbank Auflage, wählen sie zwischen unterschiedlichen Längen. Die Aufgabe der Sitzunterlage besteht im Abpolstern der gesamten Sitzfläche, teilweise der Rückenlehne einer Bank.

Folglich entspricht ihre Länge den Sitzflächenmaßen der jeweiligen Gartenbänke. Kleinere Modelle reichen von 100 bis 120 Zentimetern. Das Standardmaß liegt zwischen 140 und 160 Zentimetern. Um eine XXL-Gartenbank mit einer Auflage zu versehen, kommt eine Größe von 180 oder 200 Zentimetern infrage.

Kaufen die Nutzer der Sitzgelegenheit die Bankauflage im Set, profitieren sie von der passenden Größe. Schaffen sie sich die Sitzpolster im Nachhinein an, ergibt es Sinn, die Maße der Sitzfläche auszumessen.

Aus welchem Material besteht eine Auflage für die Gartenbank?

Große Unterschiede bei den Bankauflagen sind bei den verwendeten Materialien festzustellen. Strapazierfähige Modelle bestehen aus synthetischen Stoffen wie Polyester. Er trumpft mit Weichheit und Komfort sowie einer leichten Pflege auf.

Bei hochwertigen Bankauflagen zeigen sich gängige Bezugsmaterialien wie:

  • Bankauflage aus Baumwolle: Das Naturmaterial überzeugt mit atmungsaktiven Eigenschaften und ist in vielen Formen und Farben erhältlich. Baumwolle lässt sich leicht reinigen, sodass abnehmbare Bezüge in der Regel in der Maschine gewaschen werden können.
  • Bankauflage aus Filz: Der Wollwebstoff beeindruckt durch seine robuste Qualität. Er hält Witterungseinflüssen ohne Schwierigkeiten stand. Filz zeichnet sich durch eine raue Oberfläche aus. Entsprechende Gartenbank Auflagen erweisen sich als flach und teilweise starr. Sie kommen für den Innen- und Außenbereich infrage.
  • Bankauflage aus Leder: Das beliebte Naturmaterial schätzen Käufer aufgrund seiner hohen Strapazierfähigkeit. Zur Auswahl stehen Schweins- und Rindsleder. Viele Hersteller bieten den Stoff naturbelassen an. Lederbezüge punkten durch ihre edle Optik und die Langlebigkeit.
  • Bankauflage aus Kunstleder: In der Optik steht das Material dem Echtleder in nichts nach. Vorteile zeigen sich beim Preis sowie der Pflege. Kunstleder ist abwaschbar, was die schnelle Reinigung erleichtert.

Bei einfachen Modellen befindet sich im Bezug eine nachgiebige Füllung. Schaumstoff passt sich der Körperform der Nutzer an. Der Nachteil besteht im Risiko des Verformens.

Verrutscht die Innenfüllung, beeinträchtigt dies die Bequemlichkeit. Eine gesteppte Bankauflage verhindert dies.

Was sind die wichtigsten Eigenschaften einer guten Bankauflage?

Vor dem Kauf einer Auflage für die Gartenbank denken deren Besitzer darüber nach, welche Eigenschaften sie von der Sitzunterlage erwarten. Um die Bankauflage outdoor zu verwenden, empfiehlt sich ein robuster und strapazierfähiger Stoff.

Damit die Bankauflage wetterfest ausfällt, kommt ein wasserfestes Material infrage. Von diesem perlt die Nässe ab, sodass keine Feuchtigkeit zur Füllung durchdringt.

Es empfiehlt sich, eine rutschfeste Bankauflage zu wählen. Teilweise trumpfen Modelle mit einer gummierten Unterseite auf. Bei manchen Versionen finden sich Bänder zur Befestigung.

Diese verhindern, dass das Polster bei Körperbewegungen oder durch Wind verrutscht oder herunterfällt. Alternativ gehören zur Gartenbank Auflage Klettverschlüsse an jeder Seite. Im Vergleich zu den Befestigungsbändern brillieren sie durch einen einfachen und schnellen Gebrauch.

Die Benutzerfreundlichkeit dieser Variante zeigt sich bei Kindern. Ihnen fällt es leicht, die Klettverschlüsse zu öffnen und zu schließen. Bei Bankauflagen mit Rückenteil befinden sich die Befestigungsmöglichkeiten an der Sitzauflage sowie am Rückenpolster.

Unabhängig vom Material und dessen Qualität kommt es vor, dass die Bankauflage Schmutz ansammelt. Setzen sich Gartenbesitzer in ihrer Arbeitskleidung auf die Sitzunterlage, entstehen auf dem Stoff Gras- oder Erdflecken.

Ebenso prangen nach einem gemütlichen Dinner im Garten oder einer Feier Essensflecken auf dem Material. In dem Fall erweist es sich als vorteilhaft, wenn die Bankauflage einen waschbaren Bezug besitzt.

Diesen entfernen die Nutzer mit wenigen Handgriffen. Viele Modelle gehen zu dem Zweck mit einem Reißverschluss – seltener mit Knöpfen – einher. Pflegeleichte Bezüge eignen sich für die Maschinenwäsche bis zu einer Temperatur von 40 Grad Celsius.

Eine Vielzahl der Stoffe ist trocknergeeignet, sodass Sie nach der Reinigung in kurzer Zeit wieder einzusetzen sind. Nach dem Waschen behält eine gute Auflage für die Gartenbank ihre Form. Von Verschleißerscheinungen wie Löcher im Stoff oder einer losen Füllung bleibt sie verschont.

Bankkissen oder Gartenbank Auflage – wo liegen die Unterschiede?

Eine gute Bankauflage zeichnet sich durch ihre Witterungsbeständigkeit und die hohe Praktikabilität aus. Die Sitzunterlagen trumpfen mit einem weichen und strapazierfähigen Material auf. Aufgrund ihrer Maße decken sie die Sitzfläche der Gartenbank komplett ab.

Zum Sitzen allein oder zu zweit auf der Bank braucht es keiner langen Gartenbank Auflage. Für eine Person gestaltet sich der Transport teilweise umständlich. Aufgrund der robusten Materialien bringen gepolsterte Bankauflagen ein nicht zu unterschätzendes Gewicht mit sich.

Eine leichte und flexible Alternative besteht in Sitzkissen für die Gartenbank. Diese erhalten die Käufer in verschiedenen Sets oder einzeln. Sie eignen sich als Sitzunterlagen für diverse Gartenmöbel.

Zusätzlich punkten sie mit einem geringen Gewicht und einem unkomplizierten Transport. Problemlos tragen die Gartenbesitzer ein oder mehrere Kissen zu ihrem Sitzplatz.

Im Gegensatz zu einer Bankauflage weisen Bankkissen keine Rückenlehne auf. Um sich bequem an die Bank zu lehnen, empfiehlt es sich, ein Kissen als angenehme Stütze zu verwenden. Diese Flexibilität gehört zu den Vorzügen der Sitzkissen.

Alternativprodukte

Eine klassische Bankauflage stellt nicht für jeden Gartenbesitzer die beste oder bequemste Sitzunterlage dar. Sitzen sie allein auf der Gartenbank, empfiehlt sich als Alternative das:

  • Sitzkissen Outdoor: Sitzkissen unterscheiden sich von der Gartenbank Auflage im Hinblick auf die Maße. Die Kissen weisen eine rechteckige, quadratische oder runde Form auf. Ihre Breite entspricht jener der Bankauflage. Jedoch fallen sie kürzer aus. Dadurch trumpfen sie mit mehr Flexibilität auf. Die Nutzer ordnen die Polster nach Belieben an. Die Modelle kommen für die Gartenbank, die Bierzeltgarnitur oder Gartenstühle infrage. Ihr Material gleicht dem der Bankauflage. Des Weiteren beeindrucken die Outdoor-Sitzkissen durch ihre Leichtigkeit.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.