Sitzkissen Outdoor – für mehr Sitzkomfort im Garten

Aktualisiert am: 01.06.2021

Um den Sitzkomfort auf den Gartenmöbeln zu erhöhen, ergibt es Sinn, diese mit bequemen Sitzkissen für den Outdoor-Bereich zu bestücken. Outdoor-Sitzkissen zeichnen sich durch ihren wetterfesten und strapazierfähigen Bezug aus.

Diesen wechseln die Nutzer mit wenigen Handgriffen, um ihn vom Schmutz zu befreien. Damit die Kissen nicht von den Gartenstühlen oder der Bank rutschen, empfehlen sich Modelle mit Befestigungsbändern. Diese verhindern gleichzeitig, dass ein Windstoß die Outdoor-Kissen von der Sitzfläche bläst.

Sitzkissen Outdoor Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Outdoor-Sitzkissen, wasserabweisend, aus Polyacryl, 50 x 50 x 5 cm, waschbar bei 30° C

Strapazierfähiges Sitzkissen für den Außenbereich: Das H.O.C.K. Outdoor Yucatan Sitzkissen

hilft, um es sich auf einem Gartenstuhl oder einer Bank bequem zu machen. Hierbei handelt es sich um ein strapazierfähiges Kissen, das sich durch eine hochqualitative Verarbeitung auszeichnet.
Die Anwender erfreuen sich an dem robusten Material. Der Kissenbezug besteht zu 100 Prozent aus Polyacryl.
Dank des synthetischen Materials ist der Bezug wasserabweisend. Feuchtigkeit – beispielsweise durch einen Regenschauer – beeinträchtigt die Qualität des Sitzkissens nicht. Dieses weist eine Füllung aus Polyether-Sticks auf.
Das Innenmaterial ist elastisch und gleichzeitig fest. Die Kombination ermöglicht laut Erfahrungen der Käufer einen angenehmen Sitzkomfort. Ein weiterer Vorteil besteht in der Eignung des Materials für Allergiker.
Neben den hochwertigen Materialeigenschaften freuen sich die Nutzer über die leichte Reinigung des Sitzkissens. Der Bezug ist abnehmbar. Verdeckt eingenähte Reißverschlüsse ermöglichen es, ihn schnell abzuziehen und in die Maschine zu geben. Bei einer Temperatur bis 30 Grad Celsius ist er waschmaschinengeeignet.
Um Materialschäden zu verhindern, raten mehrere Kunden vom anschließenden Trocknen im Trockner ab. Ihnen gefällt, dass Polyacryl zu den schnell trocknenden Materialien zählt.
Bei einer leichten Verschmutzung reicht es, das mit einer Biese versehene Sitzkissen feucht abzuwischen. Der Stoff ist laut Kundenaussagen abwaschbar und verfügt über einen zusätzlichen Fleckschutz.
Über mehrere Jahre behält das Sitzkissen sein gutes Aussehen. Das verdankt es dem hochwertigen Kissenbezug, der Schmutz abweist und lichtecht ist. Letzteres verhindert, dass die Farben im Laufe der Zeit ausbleichen.
Der Bezug weist Wasser ab, sodass keine Feuchtigkeit zur Füllung des Kissens durchdringt. Die Zertifizierung nach OEKO-TEX Standard 100 verdeutlicht die Qualität des weichen und hautfreundlichen Stoffes.
Wie die Nutzer positiv hervorheben, fasst sich dieser angenehm an. Handmade in Germany vereint das Sitzkissen Komfort und Langlebigkeit. Ein Blick auf die Bewertungen zeigt, dass die Käufer bei dem H.O.C.K. Outdoor Yucatan Sitzkissen keine Nachteile feststellten.

Vorteile:
  • witterungsbeständiges Material von Bezug und Füllung
  • für Allergiker geeignet
  • hochqualitative Verarbeitung
  • zertifiziert nach OEKO-TEX Standard 100
  • einfache und schnelle Reinigung

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Set aus Rücken- und Sitzkissen für Europaletten, aus Polyester, wasserabweisend, waschbar bei 30 Grad Celsius

Pflegeleichte Palettenkissen im Set: Entscheiden sich die Käufer für die sunnypillow Palettenkissen

profitieren sie von einem praktischen Set. Dieses besteht aus weichen Sitzkissen sowie Rückenkissen für klassische Europaletten. Die hautfreundlichen und wetterfesten Materialien eignen sich für den Innen- und Außenbereich.
Der Bezug der Sitzkissen besteht aus reiß- und abriebfestem Polyester. Für die Füllung verwendete der Hersteller formstabilen Polyurethan-Schaum. Die straffe Kissenfüllung sorgt laut Kundenaussagen für einen hohen Sitzkomfort. Sie verhindert, dass beim Sitzen das harte Material der Palette stört.
Die Kissenbezüge sind dicht gewebt und auf der Unterseite zusätzlich mit Baumwolle verstärkt. Dadurch erweisen sie sich als strapazierfähig und langlebig.
Obgleich der Hersteller mit einem wasserabweisenden Bezug wirbt, bezweifeln mehrere Käufer diese Produkteigenschaft. Sie schreiben, dass die sunnypillow Palettenkissen Feuchtigkeit aufsaugen. Das führt zu einem schnelleren Materialverschleiß.
Ein Kunde beklagt, dass das Innenmaterial sich in kurzer Zeit plattsitzt. Der Umstand wirkt sich negativ auf den Sitzkomfort aus. Ein weiterer Kritikpunkt besteht in der Materialqualität nach der Reinigung.
Die Sitz- und Rückenkissen zeichnen sich durch eine leichte Säuberung aus. Um sie vom Schmutz zu befreien, legen die Käufer sie bei 30 Grad Celsius in die Wäsche. Ein Konsument schreibt, dass die Bezüge nach dem Waschgang stark aus der Form geraten. Das widerspricht dem Herstellerversprechen von Langlebigkeit und der dauerhaften Einsatzfähigkeit.

Vorteile:
  • Kissen im praktischen Set erhältlich
  • für den Einsatz innen und
  • außen geeignet aus robustem und witterungsbeständigem Material
  • gute Verarbeitung
  • leichte Reinigung
Nachteile:
  • Material saugt teilweise Feuchtigkeit auf
  • Füllung sitzt sich schnell platt
  • gerät nach dem Waschen aus der Form

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Sitzkissen-Set für den Innen- und Außenbereich, 40 x 38 x 8 cm, aus 100 % Baumwolle, mit Klettbändern, waschbar bei 40° C

Set aus zwei Baumwoll-Sitzkissen: Bei dem sleepling 2er Set Stuhlkissen/Sitzkissen Eva für Indoor und Outdoor

profitieren die Nutzer von einem praktischen Set, bestehend aus zwei Stuhlpolstern. Diese zeichnen sich durch eine gute Verarbeitung und robuste Materialien aus.
Die abnehmbaren Bezüge bestehen zu 100 Prozent aus Baumwolle. Der Stoff erweist sich als weich und hautfreundlich. Aufgrund der Materialeigenschaften kommen die Sitzkissen im Innen- und Außenbereich zum Einsatz. Diese Vielseitigkeit gefällt den Käufern.
Sie loben die leichte Reinigung der Kissen. Die Baumwollbezüge sind bis zu einer Temperatur von 40 Grad Celsius maschinenwaschbar. Ein Lob erhalten die Stuhlkissen aufgrund der integrierten Befestigungshilfe. Zwei Klettbänder verhindern, dass sie von der Sitzfläche rutschen.
An dem sleepling 2er Set Stuhlkissen/Sitzkissen Eva für indoor und Outdoor kritisieren mehrere Käufer die Füllung. Ein Kunde beklagt sich über die ungleiche Verteilung des PUR-Schaumstoffs.
Obgleich der Hersteller einen weichen Sitzkomfort verspricht, empfinden mehrere Nutzer die Sitzkissen aufgrund der Füllung als unangenehm. Ein weiteres Manko stellt der schnelle Verschleiß des Materials dar.
Der Hersteller bezeichnet sein Produkt als pflegeleicht und waschbar. Eine Kundin bemängelt, der Bezug weise nach dem Waschen Schäden auf. Ebenso verzieht er sich. Beide Aspekte beeinträchtigen die Langlebigkeit der Sitzkissen.

Vorteile:
  • gute Verarbeitung
  • aus hautfreundlichem Material
  • für den Einsatz innen und außen geeignet
  • praktische Klettbänder als Befestigungshilfe
  • schnelle und problemlose Reinigung
Nachteile:
  • Schaumstoff ungleich verteilt
  • schneller Verschleiß nach der Wäsche
  • Füllung teilweise unbequem

Sitzkissen Outdoor kaufen – praktisches Accessoire für die Sitzecke im Garten

Gartenstühle oder -bänke stellen beliebte Sitzgelegenheiten im Garten dar. Nach der Arbeit gönnen sich die Gärtner eine Erholungspause. Sie erfreuen sich am Anblick ihrer Pflanzen. Ebenso eignen sich die Sitz- und Liegemöglichkeiten zum Entspannen im Freien.

Um den Komfort auf den Sitz- und Liegeflächen zu erhöhen, kommt eine bequeme Polsterung infrage. Outdoor-Sitzkissen dienen als weiche Unterlage. Sie bieten Schutz vor den harten Materialien vieler Outdoor-Möbel.

Bei der Auswahl der Kissen achten die Käufer auf deren Materialeigenschaften. Gute Sitzkissen für den Außenbereich zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus. Daher sollten die Bezüge einem Regenschauer problemlos standhalten können.

Was zeichnet Outdoor-Sitzkissen aus?

Das beste Sitzkissen für den Außenbereich bringt wenig, wenn es nach kurzer Zeit den Witterungseinflüssen erliegt und Defekte aufweist. Aus dem Grund ist eines der wichtigsten Kriterien beim Kauf, dass das Outdoor-Kissen wetterfest ist. Vorrangig bei dem Bezug empfiehlt sich ein wasserfestes und schnell trocknendes Material.

Damit sich die Nutzer lange Zeit an der bequemen Sitzunterlage erfreuen, kommen langlebige Modelle infrage. Strapazierfähige Stoffe und eine hochqualitative Verarbeitung ermöglichen die Verwendung der Kissen über mehrere Jahre.

Verfügen die Outdoor-Sitzkissen über doppelte Nähte, dringt keine Feuchtigkeit ins Innere. Des Weiteren ergibt es Sinn, die Kissen passend zur Größe der Stuhl- oder Banksitzfläche zu wählen.

Welche Sitzkissen für den Outdoor-Bereich gibt es?

Bei den Sitzkissen für den Außenbereich profitieren die Käufer von einer Form- und Größenvielfalt. Daher verwundert es nicht, dass die weichen Polster für unterschiedliche Sitzmöbel infrage kommen. Gängige Modelle sind:

  • Outdoor-Palettenkissen: Eine moderne Alternative zu einem Gartensofa stellen übereinandergestapelte Paletten dar. Sie bieten eine große Sitzfläche, um sich allein oder mit der Familie im Freien zu entspannen. Outdoor-Palettensitzkissen erhöhen den Komfort beim Sitzen und Liegen. Im Vergleich zum klassischen Stuhlpolster fallen sie größer und breiter aus.
  • Outdoor-Loungekissen: Für Behaglichkeit im Garten sorgt eine gemütliche Loungegarnitur. Auf dieser entspannen sich Gartenbesitzer umso mehr, wenn weiche Polster darauf liegen. Die Sitzkissen für Outdoor-Loungemöbel dienen als Polsterung für die Sitzfläche. Zusätzlich existieren Kissen als Rückenpolster. Im Gegensatz zu klassischen Auflagen für Gartenstühle oder -bänke weisen die Loungekissen eine höhere Polsterstärke auf.
  • Outdoor-Sitzkissen für den Stuhl: Denken Käufer an Sitzkissen für den Außenbereich, kommt ihnen als erstes das Outdoor-Stuhlpolster in den Sinn. Dieses bedeckt die Sitzfläche eines Gartenstuhls, um den Sitzkomfort zu erhöhen. Vorrangig Gartenstühle aus Holz oder Edelstahl weisen eine harte Oberfläche auf. Auf die Dauer schmerzt unter Umständen das Sitzen. Um das zu verhindern, dient das Kissen als Polster zwischen der Sitzfläche und der Kehrseite der Anwender. Obgleich die Mehrzahl der Stuhlpolster viereckig ausfällt, befinden sich runde Modelle im Angebot.
  • Outdoor-Sitzkissen für die Bank: Eine Gartenbank bietet mehreren Menschen Platz. Sie dient im Garten gleichermaßen als Sitzgelegenheit und Zierde. Witterungsbeständige Modelle bestehen aus Schmiedeeisen oder Holz. Die harte Fläche polstern die Nutzer mit gemütlichen Sitzkissen. Abhängig von der Länge der Sitzfläche passen zwei bis drei Kissen im Standardformat auf die Bank. Sie bestehen aus Schaumstoff oder Baumwolle und trumpfen mit einem strapazierfähigen Bezug auf. Im Vergleich zum Loungekissen sind sie dünner.

Welche Größe kommt für Sitzkissen im Außenbereich infrage?

Ein gutes Sitzkissen bedeckt die gesamte Sitzfläche eines Stuhls, sodass die Nutzer in jeder Sitzposition von Bequemlichkeit profitieren. Da sich die Maße der Stuhlsitzflächen unterscheiden, existieren die Outdoor-Kissen in diversen Größen.

Bei einem klassischen Gartenstuhl misst die Sitzfläche 45 x 45 Zentimeter. Stehen im Garten XXL-Gartenstühle empfiehlt es sich, wenn das Sitzkissen groß ausfällt. Die Länge und Breite der Modelle reicht bis über einen Meter.

Ist das Outdoor-Sitzkissen rund, liegt der Durchmesser im Schnitt zwischen 40 und 100 Zentimetern. Ist dieser größer als 1,50 Meter, kommt das Polster als komfortables Bodenkissen infrage. Damit die Kissen auf der Sitzfläche der Stühle oder Bänke nicht verrutschen, achten Käufer darauf, dass sie diese nicht überragen.

Neben der Breite der Sitzkissen spielt deren Polsterstärke eine Rolle. Eine dicke Polsterung erlaubt das bequeme Sitzen über einen langen Zeitraum. Günstige Sitzkissen mit einer Stärke von wenigen Zentimetern sind schneller durchgesessen.

Aus welchem Material bestehen Sitzkissen für draußen?

Zu den wichtigen Auswahlkriterien für Sitzkissen für den Außenbereich gehört das Material. Bereits bei dem Innenmaterial unterscheiden sich die Modelle gravierend. Eine Vielzahl der Hersteller füllt Schaumstoff in die Sitzkissen, die für draußen gedacht sind.

Dieser punktet mit seiner Weichheit. Das Material zeigt sich langlebig und formbeständig. Ein witterungsbeständiger Bezug verhindert, dass der Schaumstoff Feuchtigkeit aufsaugt.

Polyester und Polypropylen sitzen sich schnell platt, was auf lange Sicht den Sitzkomfort beeinträchtigt. Für Käufer, die Naturmaterialien bevorzugen, kommt Baumwolle als Innenmaterial infrage.

Hierbei handelt es sich um einen weichen und widerstandsfähigen Stoff. Ein beliebtes Material, um Sitzkissen zu befüllen, stellt Kapok dar. Es stammt aus Asien und zeichnet sich durch seine Formstabilität aus. Aus dem Grund kommt es ebenfalls in Boden- und Meditationskissen zum Einsatz.

Wenige Sitzkissen verfügen über die Füllung eines Sitzsacks. Die kleinen Plastikkügelchen passen sich der Körperform der Sitzenden an. Sie sind weniger weich als die anderen Innenmaterialien.

Neben der Füllung erhält das Bezugsmaterial für die Outdoor-Sitzkissen Relevanz. Als empfehlenswert gelten wetterfeste Stoffe wie Polyester. Sind sie wasserundurchlässig, bewahren sie das Innenmaterial vor Feuchtigkeitsschäden.

Ein weiterer Vorteil von Polyester ist dessen schnelles Abtrocknen. Überrascht ein Regenschauer die Gartenbesitzer, zerstört die Nässe die Sitzkissen nicht. Diese trocknen in kurzer Zeit komplett, sodass einem gemütlichen Zusammensitzen nichts im Wege steht.

Was gibt es bei der Pflege der Outdoor-Kissen zu beachten?

Um die Kissen für den Außenbereich schnell und unproblematisch zu reinigen, empfiehlt sich ein abnehmbarer Bezug. Zu dem Zweck statten die Hersteller ihre Kissenbezüge mit einem Reißverschluss aus.

Die Mehrzahl der Bezüge sind waschmaschinengeeignet. Materialabhängig empfehlen die Anbieter die Reinigung bei bis zu 40 Grad Celsius. Ob die Modelle trocknergeeignet sind, steht in den Herstellerangaben.

Alternativprodukte

Nicht für alle Gartenbesitzer stellen die Outdoor-Sitzkissen die beste Lösung für mehr Sitzkomfort dar. Vorrangig auf Bänken und Liegen erweisen sich mehrere Kissen als unpraktisch, da sie unter Umständen verrutschen. Alternativen sind:

  • Polsterauflagen Outdoor: Um die Sitzfläche von einer Gartenbank zu polstern, kommen Polsterauflagen aus Polyester infrage. Sie überzeugen durch ihr witterungsbeständiges und langlebiges Material. Die weiche Polsterung erhöht den Komfort beim Sitzen und Liegen. Bevorzugen die Nutzer Naturmaterialien, empfehlen sich Polsterauflagen aus Baumwolle. Deren Länge richtet sich nach den Maßen der Gartenbank. Klassische Varianten reichen bis zu 150 Zentimetern.
  • Loungeauflagen Outdoor: Im Gegensatz zu den klassischen Sitzkissen polstert die Loungeauflage neben der Sitzfläche auch die Rückenlehne. Sie empfiehlt sich für Garten- und Sonnenliegen ebenso wie für Loungebänke in der Sitzecke. Als vorteilhaft gelten Modelle mit abnehmbarem Bezug, da sie eine einfache Reinigung erlauben.