Funk Poolthermometer – die Temperatur des Pools einfach und schnell über Funk messen

Aktualisiert am: 08.04.2021

Mit einem Funk Poolthermometer lässt sich die Wassertemperatur jederzeit überprüfen, ohne dass man dafür das Haus verlassen muss. Die Geräte verfügen über zahlreiche Funktionen, die die Überwachung des Pools vereinfachen.

Worauf man beim Kauf achten muss und welche Eigenschaften ein Funk Poolthermometer aufweisen sollte, erklären wir hier.

Funk Poolthermometer Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: einstellbarer Temperaturalarm, 180 mm Messtiefe, Messbereich zwischen -40 und +60 Grad, Batterie über Solarzellen aufladbar, Maße: 116 x 24 x 126 mm, Eigengewicht: 160 Gramm, Reichweite: 50 Meter

Zuverlässig und umfangreich: Das TFA Dostmann TFA Venice 30.3056.10

Funk Poolthermometer überträgt die Daten kabellos über den Poolsender, was laut der Erfahrungen vieler Kunden einwandfrei funktioniert. Das Ablesen der Daten erfolgt dabei über ein großes LCD-Display.
In diesem Zusammenhang wird oft angemerkt, dass das Display an und für sich eine gute und angenehme Größe hat, bei Sonneneinstrahlung jedoch nicht mehr bzw. nur sehr schwer zu erkennen ist. Da das Modell vor allem im Außenbereich zum Einsatz kommt, stellt das für viele Käufer einen Kritikpunkt dar.
Die Handhabung des TFA Dostmann TFA Venice 30.3056.10 Funk Poolthermometers ist hingegen sehr einfach und unkompliziert, wobei Kunden vor allem zu schätzen wissen, dass man das Haus nicht mehr verlassen muss, um die Wassertemperatur des Pools zu erfahren.
Dabei findet in den Rezensionen der Kunden auch immer wieder positiv Erwähnung, dass man sich nicht nur die Temperatur selbst, sondern auch Schwankungen und der Wert der Luftfeuchtigkeit angezeigt wird. Alles in allem sind die Käufer zufrieden mit dem Gerät, welches sich vor allem in Sachen Handhabung und robuster Verarbeitung bewährt hat.
Allerdings sind auch die negativen Bewertungen zu betrachten, die nicht nur auf die schlechte Lesbarkeit der Daten bei Sonnenlicht hinweisen. Einige Kunden mussten die Erfahrung machen, dass das Display durch den Kontakt zum Wasser und den UV-Strahlen der Sonne milchig geworden und somit nicht mehr gut zu lesen ist.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • Reichweite von 50 Metern
  • viele Funktionen
  • Alarm bei zu niedriger Wassertemperatur
  • großes Display
Nachteile:
  • Display bei Sonneneinstrahlung nicht gut zu erkennen
  • Display bei zu viel Kontakt mit Wasser und UV-Strahlen milchig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: 3 Sensoren für 3-fache Temperaturkontrolle, Reichweite: 100 Meter, einstellbarer Temperaturalarm, Anzeige der Mindest- und Maximalwerte, kann mit bis zu 8 Sendern verbunden werden, Messbereich: zwischen -40 und +60 Grad, aus Kunststoff, Übertragungsfrequenz: 433 MHz, Abmessungen: 116 x 24 x 126 mm, Eigengewicht: 144 Gramm, batteriebetrieben

Hochwertig und einfach in der Handhabung: Das TFA Dostmann Trio Funk-Thermometer

zeichnet sich durch eine robuste und stabile Verarbeitung aus, welche Käufer in ihren Erfahrungsberichten bestätigen können. Der robuste Kunststoff schützt die Batterien im Inneren des Gerätes zuverlässig, wobei einige Anwender jedoch dazu raten, die Sonden mit einer zusätzlichen Schutzhülle zu schützen.
Die Handhabung an und für sich ist recht einfach und unkompliziert, sodass man sich auf eine präzise und zuverlässige Messung der Temperatur des Wassers freuen darf. Kunden haben die Erfahrung gemacht, dass das TFA Dostmann Trio Funk-Thermometer die Temperatur zwar schnell misst, man sich aber darauf einstellen sollte, dass die Anzeige um circa 2 Grad schwankt.
Auch bezüglich der Inbetriebnahme und Installation machten Anwender gute Erfahrungen mit dem Gerät, wobei angemerkt wird, dass die Installation per Hand erfolgen muss. Andernfalls kann es passieren, dass sich die beiden Basisstationen nicht finden.
Im Allgemeinen sind Käufer dieses Gerätes recht zufrieden mit dem TFA Dostmann Trio Funk-Thermometer und weisen auf die hochwertige Verarbeitung und die zuverlässige Anzeige der Temperatur hin. Diese funktioniert auch, wenn mehrere Sender mit dem Hauptgerät verbunden sind.
Somit hatten viele Nutzer das Funk Poolthermometer auch nicht nur im Pool, sondern auch für anderen Bereiche, wie zum Beispiel einen Teich oder gar einen Gefrierschrank in Betrieb. Einige Anwender kritisieren jedoch, dass das Gerät nach ein paar Jahren nicht mehr einwandfrei funktioniert und die Basisstation und die Sender verschiedene Ergebnisse anzeigen.

Vorteile:
  • einfache Handhabung
  • zuverlässige, schnelle Messungen
  • bis zu 8 Sender anschließbar
  • große Reichweite
  • flexibler Einsatzbereich der Sender
  • robuste Verarbeitung
Nachteile:
  • bis zu 2 Grad Schwankungen bei der Messung
  • nach ein paar Jahren ungenaue Angaben der Sender und des Hauptgerätes

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: aus robustem Kunststoff, Reichweite: 20 Meter, Anzeige der Temperatur des Wassers und des Innenraums, Anzeige der minimalen und maximalen Werte, Eigengewicht: 260 Gramm, Abmessungen: 1 x 1 x 1 cm.

Klein und handlich: Das Steinbach Digitales Funk Pool Thermometer

ist ein kleines und handliches Funk Pool Thermometer. Mit der Handhabung sind die meisten Kunden zufrieden, wobei die Meinungen bezüglich der Verarbeitung auseinandergehen.
Bei vielen Anwendern ist der Sensor aus Kunststoff auch nach einem längeren Gebrauch nach wie vor dicht, während andere Kunden bereits nach einer kurzen Zeit Wasser im Inneren des Displays wiedergefunden haben.
Bezüglich der Messungen der Temperatur des Wassers ist das Steinbach Digitales Funk Pool Thermometer zuverlässig und liefert genaue Ergebnisse, wobei Anwender es jedoch schade finden, dass die Reichweite bei lediglich 20 Metern liegt. Viele haben dabei die Erfahrung gemacht, dass sich die Reichweite verringert, wenn Bäume oder andere Hindernisse zwischen dem Sensor und dem Hauptgerät stehen.
Zudem mussten viele Kunden die Erfahrung machen, dass das Gerät sehr große Schwankungen hinsichtlich der Temperatur anzeigt. Diesbezüglich wird aber auch angemerkt, dass es sich dabei um einen Fehler handelt. Dieser konnte in den meisten Fällen durch das Austauschen des Gerätes mit einem Ersatzgerät behoben werden.
Die Nutzer sind allgemein recht zufrieden mit dem Gerät, welches sich einfach anwenden lässt und auch die Temperatur zuverlässig anzeigt. Allerdings kommen die geringe Reichweite und Fehler in der Anzeige der Temperatur immer wieder negativ zur Sprache in den Bewertungen.

Vorteile:
  • klein und handlich
  • zuverlässige Messungen der Temperatur
  • einfache Handhabung
Nachteile:
  • Wasser im Display
  • geringe Reichweite
  • öfter defekte Geräte bei der Lieferung

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Funk Poolthermometer – darauf muss bei dem Kauf geachtet werden

Die Auswahl der Funk Poolthermometer ist recht groß. Es gibt etliche Ausführungen, zwischen denen man wählen kann. Umso wichtiger ist es, vor dem Kauf genau zu wissen, was man sich von dem Gerät wünscht und welchen Anforderungen es gerecht werden soll.

Welche Temperatur sollte der Pool haben?

Natürlich ist es in Bezug auf die Temperatur des Wassers immer eine Frage der individuellen Vorlieben. Dennoch gibt es für die richtige und angemessene Temperatur im Inneren eines Pools einige Richtwerte, an denen man sich orientieren kann.

Für einen guten und vor allem angenehmen Badespaß im Außenbereich sollte sichergestellt werden, dass die Temperatur des Wassers im Pool zwischen 23 und 27 Grad Celsius liegt.

Temperaturüberwachung im Pool

Es kann durchaus vorkommen, dass durch Wind, Regen oder allgemein kälteres Wetter das Wasser im Pool keine optimale Temperatur aufweist.

Aus diesem Grund entscheidet man sich idealerweise für ein Funk Poolthermometer aussuchen, das dauerhaft die Temperatur des Wassers überwacht. Zu diesem Zweck verbleibt der Temperatursensor die gesamte Zeit im Pool. Temperaturschwankungen lassen sich so schneller feststellen als mit stichprobenartigen Messungen.

Modelle dieser Art bieten nicht nur die Möglichkeit der Überwachung der Temperatur im Inneren des Pools. Nach Bedarf kann bei den meisten Modellen dieser Art auch ein Alarm eingestellt werden, der ertönt, sobald das Wasser unter eine gewisse Temperatur sinkt.

Das ist vor allem dann hilfreich und vorteilhaft, wenn Kinder im Pool baden und sonst schnell unterkühlen können.

Das Digitale Poolthermometer

Funk Poolthermometer sind immer mit einem digitalen Display ausgestattet, das – je nach Modell – neben der Temperatur noch weitere Daten und Angaben enthält.

Praktisch sind Messwerte über:

  • die Temperatur des Wassers
  • das Datum
  • die Luftfeuchtigkeit
  • die ideale Temperatur, die das Wasser haben sollte
  • die Temperatur, bei der der Alarm anspringt (sofern es sich um ein Modell handelt, welches dafür ausgelegt ist, die Temperatur des Wassers zu überwachen)

Einige Modelle sind mit einer App ausgestattet, die das Handy oder das Tablet zum weiteren Empfänger für Messdaten macht. Auch Einstellungen wie z. B. Änderungen an der Alarmfunktion können so einfach und schnell über das Smartphone vorgenommen.

Schwimmend oder nicht schwimmend

Bevor man sich ein Funk Poolthermometer kauft, sollte man sich darüber im Klaren sein, ob man lediglich die Temperatur bestimmen oder auch überwachen möchte.

Wer die Temperatur lediglich kurz messen möchte, kann auf ein ganz normales Basismodell zurückgreifen, das kurz ins Wasser gehalten wird. Das Funk Poolthermometer bestimmt dann die Temperatur des Wassers und der Sensor wird wieder aus dem Pool genommen.

Die meisten Modelle sind jedoch schwimmend, damit der Sensor dauerhaft für die Überwachung der Temperatur im Wasser verbleiben kann.

Der Betrieb

Die Temperatur des Wassers kann nur bestimmt werden, wenn sichergestellt wird, dass das Funk Poolthermometer einwandfrei betrieben wird. Bezüglich des Betriebs des Funk Poolthermometers kann man zwischen unterschiedlichen Ausführungen wählen.

Einige Modelle werden über eine Batterie und andere rein über Solarenergie betrieben. In diesem Fall befinden sich an dem Modell Solarzellen, welche sich durch das Sonnenlicht aufladen.

Wieder andere Modelle setzen auf eine Kombination aus beiden Betriebsarten. So können einige Funk Poolthermometer auch über Batterie betrieben werden, gleichzeitig aber auch die Sonnenenergie nutzen, um einwandfrei zu funktionieren.

Hinweis: Die Funktion von Solarzellen kann bei schlechtem Wetter und vielen Wolken beeinträchtigt werden.

Die Reichweite des Funk Poolthermometers

Da ein Funk Poolthermometer immer auch mit einem Sender verbunden wird, ist es wichtig zu prüfen, wie groß die Reichweite des Modells ist. Das ist auch wichtig, wenn man vorhat das Funk Poolthermometer mit einem mobilen Gerät wie einem Smartphone oder einem Tablet zu verbinden.

Da sich die einzelnen Modelle durch verschiedene Reichweiten auszeichnen, sollte man sich im Voraus mit der genauen Meterangabe beschäftigen.

Wie groß die Reichweite eines solchen Thermometers genau ist, ist von Modell zu Modell unterschiedlich, doch man kann grundsätzlich zwischen folgenden Distanzen wählen:

  • 30 Meter
  • 50 Meter
  • 60 Meter
  • 100 Meter

Bei den Angaben bezüglich der Reichweite sollte immer im Hinterkopf behalten werden, dass sich die Daten auf die Übertragung im Außenbereich beziehen. Sobald sich Wände oder andere Gegenstände zwischen dem Funk Poolthermometer und dem Sender oder dem mobilen Gerät befinden, kann es zu Einschränkungen kommen.

Im Zweifelsfall ist es deshalb ratsam, eine etwas größere Reichweite zu wählen, als man eigentlich braucht. So ist sicher, dass keine Probleme bei der Übertragung der Daten auftreten.

Die Beschaffenheit

Da der Sender des Funk Poolthermometers im ständigen Kontakt mit Wasser ist, sofern es für die Überwachung der Temperatur genutzt wird, muss ein großer Wert auf die Beschaffenheit gelegt werden.

Das Fach der Batterie muss zuverlässig vor dem Eindringen des Wassers geschützt sein und auch das Gehäuse selbst darf nicht kaputt gehen, wenn das Gerät gegen die Poolwand stößt.

Zwar kommt es im Inneren des Pools zu nicht allzu großen Wellen, dennoch kann es beim Badespaß passieren, dass das Gerät gegen die Wand stößt – das sollte ein gutes und hochwertiges Gerät ohne Probleme wegstecken und aushalten können.

In dem Rahmen der Beschaffenheit ist es zudem wichtig, dass das Funk Poolthermometer voll und ganz aus rostfreien Materialien besteht. Nur unter dieser Voraussetzung lässt sich die Langlebigkeit des Gerätes garantieren.

Alternativprodukte

Nicht immer muss es ein umfangreiches und aufwändiges digitales Modell sein, um die Temperatur des Wassers messen zu können. Für manche Menschen reicht es schlicht und ergreifend aus, sich die Temperatur des Wassers kurz vor dem Badespaß anzeigen zu lassen, ohne auf weitere Funktionen zurückgreifen zu müssen.

Aus diesem Grund gibt es einige alternative Produkte, auf die man für diese Zwecke zurückgreifen kann.

Analoges Poolthermometer: Bei einem analogen Poolthermometer handelt es sich um ein Modell, das im Gegensatz zu der digitalen Ausführung nicht über ein Display verfügt. Die gemessene Temperatur wird somit über eine analoge Skala angezeigt.

Badethermometer: Bei einem Badethermometer handelt es sich um ein Thermometer, welches eigentlich zum Baden verwendet wird. Allerdings erfüllt es seine Funktion auch in einem Pool und kann entweder auf analoge oder digitale Art und Weise die gemessenen Werte wiedergeben.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.