Hand-Heckenscheren – ideal für Formschnitte an Hecken und Sträuchern

Aktualisiert am: 30.09.2022

Kurz & Knapp

  • Wenn Sie besonders viel Wert auf ein ebenmäßiges Schnittbild legen, empfehlen wir Ihnen, zu einer Hand-Heckenschere mit Wellenschliff zu greifen.

  • Die Länge und Schnittstärke sollte an das Schnittgut angepasst werden. Je dicker die zu schneidenden Äste sind, desto länger sollte auch die Klingenfläche ausfallen.

  • Um einer Ermüdung der Hände und einer Belastung der Handgelenke vorzubeugen, sollten Sie eine Hand-Heckenschere mit ergonomischem Griff und Stoßdämpfer auswählen.

Update vom 29.09.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Hand Heckenscheren Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hand-Heckenschere, Gesamtlänge: 57 cm, Klingenlänge: 21,4 cm, Klingenmaterial: japanischer SK5 Stahl (mit Teflon beschichtet), Klingenform: gewellt, Material des Griffes: Aluminium/Kunststoff, Gewicht: 1.068 g, mit Stoßdämpfer und verstellbarer Klingenspannung

Angewinkeltes Design: Durch den ergonomisch geformten 2-Komponenten-Griff und das angewinkelte Design ist mit der GRÜNTEK Heckenschere HECHT Teflon

ein kraftsparender und ergonomischer Schnitt von Hecken, Sträuchern und Büschen möglich.
Die meisten Käufer sind von der Hand-Heckenschere begeistert. Sie hat eine sehr gute Hebelwirkung, sodass Hecken, Sträucher und Büsche mit wenig Kraftaufwand geschnitten werden können. 
Die Klingen der GRÜNTEK Heckenschere HECHT Teflon sind sehr robust und scharf, sodass auch dickere Äste kein Problem darstellen. Durch den Wellenschliff wird das Schneidgut sehr gut festgehalten, sodass es beim Schneiden nicht aus der Schere rutscht.
Auch die einfache Handhabung wird lobend erwähnt. Die ergonomisch geformten Griffe bieten sowohl für kleine als auch für große Hände einen komfortablen Halt. Die beidseitig angebrachten Anschlagpuffer wirken wie Stoßdämpfer, sodass die Belastung in den Händen reduziert wird. 
Nur in Einzelfällen wird berichtet, dass das Gewicht der Hand-Heckenschere etwas zu hoch ist, sodass bei länger andauernden Arbeiten die Arme schmerzen.

Vorteile:
  • gute Hebelwirkung
  • wenig Kraftaufwand erforderlich
  • scharfe Klingen
  • liegt gut in der Hand
  • mit Stoßdämpfern ausgestattet
Nachteile:
  • Gewicht wird in Einzelfällen als zu hoch eingestuft

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hand-Heckenschere, Gesamtlänge: 60 cm, Klingenlänge: 23 cm, Klingenmaterial: Stahl mit Antihaftbeschichtung, Klingenform: gerade, Material des Griffes: Kunststoff/Weichkunststoff, Gewicht: 840 g, mit Stoßdämpfer und integrierten Gelpads

Integrierter Astabschneider: Die Gardena Comfort Getriebe-Heckenschere

ist mit einem integrierten Astabschneider ausgestattet, sodass auch dickere Äste abgetrennt werden können. Dank patentiertem Getriebe erhöht sich die Schneidleistung um 46 Prozent.
Viele Kunden geben in ihren Bewertungen an, dass sich die hohe Qualität der Hand-Heckenschere auf den ersten Blick erkennen lässt. Das Material wirkt sehr hochwertig und die Heckenschere ist sehr ordentlich verarbeitet.
Die Klingen sind sehr scharf, sodass sich die Gardena Comfort Getriebe-Heckenschere ohne Kraftanstrengung bedienen lässt. Besonders Äste, die einen Durchmesser von maximal 8 mm aufweisen, können mit der Heckenschere hervorragend geschnitten werden.
Lobend erwähnt wird auch, dass die Hand-Heckenschere sehr gut in der Hand liegt. Durch die integrierten Gelpads werden die Stöße optimal abgedämpft, sodass eine Ermüdung der Hände und Arme deutlich abgemildert wird.
Vereinzelt berichten Nutzer, dass die Klingen beim Schneiden immer wieder aufgehen und sich die Äste verklemmen. Dies ist vor allem bei zu dünnen oder sehr frischen Ästen der Fall. Bemängelt wird auch, dass es bei sehr kräftigen Schnitten zu Defekten an der Hand-Heckenschere kommen kann.

Vorteile:
  • hochwertiges Material
  • gute Verarbeitung
  • ideal für Äste bis Ø 8 mm
  • liegt gut in der Hand
  • optimale Stoßdämpfung
Nachteile:
  • in Einzelfällen gehen die Klingen auf oder verklemmen sich in den Ästen
  • bei sehr kräftigen Schnitten können Einzelteile abbrechen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hand-Heckenschere mit Teleskopfunktion, Gesamtlänge: 64 – 84 cm, Klingenmaterial: Stahl mit Antihaftbeschichtung, Klingenform: gewellt, Material des Griffes: Aluminium/Kunststoff, Schnittstärke: Ø 8 mm, mit Stoßdämpfer und verstellbarer Klingenspannung

Variabel verstellbar: Mit der TABOR TOOLS B212E mechanischer Teleskop-Heckenschere

können Büsche und Hecken ganz einfach geschnitten und gestutzt werden. Die ausziehbaren Griffe erleichtern die Arbeiten an besonders hohen Hecken und Sträuchern.
Dass sich die Hand-Heckenschere bei Bedarf zu einer Teleskop-Heckenschere umfunktionieren lässt, gefällt den meisten Nutzern besonders gut. Die Griffe lassen sich durch einfaches Drehen verlängern, sodass kein schwergängiger Hebel betätigt werden muss.
Mit den scharfen Klingen der TABOR TOOLS B212E mechanischer Teleskop-Heckenschere lassen sich Hecke, Büsche und kleine Sträucher optimal in Form schneiden. Durch die Wellenform der Klingen sind zudem sehr saubere Schnitte möglich. Bei Bedarf kann auch die Messervorspannung eingestellt werden.
Der ergonomisch geformte Griff ist mit einem Stoßdämpfer ausgestattet, sodass die Belastungen minimiert und die Gelenke effektiv geschont werden. 
Bemängelt wird, dass die Schere recht schwergängig ist, sodass für die Verwendung viel Kraftaufwand erforderlich ist. Auch mithilfe von Öl wird die Schere nicht leichtgängiger.

Vorteile:
  • ausziehbare Griffe
  • scharfe Klingen
  • saubere Schnitte
  • ergonomisch geformte Griffe
Nachteile:
  • Schere ist recht schwergängig

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Hand-Heckenschere kaufen – umweltfreundliche und geräuscharme Alternative zu elektrischen Modellen

Um im eigenen Garten auf natürliche Weise für eine Begrünung und einen Sichtschutz zu sorgen, sind Pflanzen hervorragend geeignet. Hecken, Sträucher und Büsche grenzen Grundstücke voneinander ab und sorgen auf diese Weise für mehr Privatsphäre.

Damit die Pflanzen dicht wachsen und optisch ansprechend sowie gepflegt wirken, müssen sie regelmäßig gekürzt und in Form gebracht werden. Wer auf lärmende Geräte verzichten möchte, sollte zu Hand-Heckenscheren greifen, die ausschließlich manuell betrieben werden.

Ob Hand-Heckenscheren mit einer geraden oder einer gewellten Klinge besser geeignet sind, kommt auf den Verwendungszweck an. Auch hinsichtlich der Länge sowie der Schnittstärke sollten individuelle Anforderungen im Fokus stehen.

Hand-Heckenscheren werden manuell bedient

In vielen Gärten sind Pflanzen zu finden, die die einzelnen Grundstücke voneinander abgrenzen und gleichzeitig einen natürlichen Sichtschutz bieten. Sichtschutz-Hecken sind besonders beliebt. Um Hecken und Büsche in Form zu halten oder auf eine gewünschte Länge zu kürzen, können verschiedene Geräte benutzt werden.

Zum einen stehen elektrisch betriebene Geräte zum Einsatz. Motorisierte Heckenscheren werden in unterschiedliche Antriebsarten unterteilt. So können Gartenbesitzer zwischen Benzin-Heckenscheren, Akku-Heckenscheren und elektrischen Heckenscheren wählen.

Eine einfache und kostengünstige Alternative stellt hingegen eine Hand-Heckenschere dar. Durch den langen Griff entfaltet sie eine hervorragende Hebelwirkung. Im Gegensatz zu Modellen mit Benzin- oder Akku-Antrieb kommen Hand-Heckenscheren ohne Strom und Benzin aus.

Eine Hand-Heckenschere erinnert optisch an eine herkömmliche Schere. Allerdings ist sie deutlich größer und wird entsprechend mit zwei Händen bedient. Mit einer Hand-Heckenschere ist es möglich, schnelle, einfache und saubere Schnitte an Büschen, Sträuchern oder Hecken vorzunehmen. 

Ein weiterer großer Vorteil von Hand-Heckenscheren besteht darin, dass sie geräuschlos arbeiten. Auf diese Weise können Gartenbesitzer ihre Hecke schneiden, ohne die Nachbarn durch einen hohen Lautstärkepegel belästigen zu müssen.

Die wichtigsten Vor- und Nachteile von Hand-Heckenscheren im Überblick:

  • kommen ohne Strom und Benzin aus
  • ideal für Pflege- und Formschnitte geeignet
  • ermöglichen saubere und präzise Schnitte
  • arbeiten geräuschlos
  • geringer Wartungsaufwand
  • sind kostengünstig
  • der Heckenschnitt ist sehr zeitintensiv
  • höherer Kraftaufwand bei länger andauernder Tätigkeit
  • für radikale Schnitte weniger empfehlenswert

Hand-Heckenscheren mit Wellenschliff sorgen für ein ebenmäßiges Schnittbild

Grundsätzlich sind Hand-Heckenscheren sehr ähnlich aufgebaut. Unterschiede sind jedoch hinsichtlich der Klingenform zu erkennen. Eine Hand-Heckenschere kann entweder mit einer geraden oder einer gewellten Klinge versehen sein.

Die wichtigsten Unterschiede zwischen den beiden Varianten werden im Folgenden näher beleuchtet.

Hand-Heckenscheren mit gerader Klinge

Hand-Heckenscheren mit einer geraden Klinge sehen wie typische Haushaltsscheren aus, nur dass sie deutlich größer sind. Sie zeichnen sich in erster Linie dadurch aus, dass sie sehr einfach zu handhaben sind.

Darüber hinaus besitzen Hand-Heckenscheren mit gerader Klinge eine kräftige Klingenspitze, sodass ein sehr sauberer Schnitt möglich ist. Aufgrund der geraden Klingenform lässt sich diese Variante auch leichter schleifen und warten.

Der größte Nachteil von Hand-Heckenscheren mit gerader Klinge besteht jedoch darin, dass junge Triebe sehr leicht durch die kräftige Klingenspitze verletzt werden können.

Hand-Heckenschere mit Wellenschliff

Im Gegensatz zu Modellen mit gerader Klinge weisen Hand-Heckenscheren mit Wellenschliff eine deutlich größere Schnittfläche auf. Diese sorgt zum einen dafür, dass der Schnitt einfach und sauber von der Hand geht und zum anderen wird das Schnittgut besser zusammengehalten.

Der größte Vorteil von Hand-Heckenscheren mit Wellenschliff liegt darin, dass das Schnittbild schön gleichmäßig ist, sodass sich diese Variante besonders eignet, um Hecken und Büschen eine schöne Form zu verpassen.

Nachteilig ist, dass sich Hand-Heckenscheren mit gewellter Klinge nur sehr umständlich und aufwändig schärfen lassen. Auch der höhere Anschaffungspreis kann als Nachteil empfunden werden.

Länge, Schnittstärke und Schnittqualität – darauf kommt es beim Kauf von Hand-Heckenscheren an

Wer sich bereits nach einer neuen Hand-Heckenschere umgeschaut hat, wird festgestellt haben, dass sich die einzelnen Modelle hinsichtlich der Ausstattung unterscheiden können.

Um die Hand-Heckenschere bestmöglich an den individuellen Verwendungszweck anzupassen, sollte in erster Linie auf Kaufkriterien geachtet werden, die in direktem Zusammenhang mit der Verwendungsweise stehen.

Dazu gehören:

  • Länge: In der Regel geben Hersteller die Länge der Hand-Heckenschere an. Bei diesem Wert handelt es sich um die Gesamtlänge, welche sich aus dem Griff und der Klingenfläche zusammensetzt. Lange Griffe erzielen eine gute Hebelwirkung und sorgen gleichzeitig dafür, dass höher gelegene Äste erreicht werden können. Die Klingenlänge nimmt wiederum Einfluss auf die Schnittstärke.
  • Schnittstärke: Vor dem Kauf einer Hand-Heckenschere sollten sich Gartenbesitzer Gedanken darüber machen, welche Art von Pflanze geschnitten werden soll. Je dicker die Äste sind, desto höher muss auch die Schnittstärke der Heckenschere sein. Mit kleinen Hand-Heckenscheren, die eine Gesamtlänge von unter 45 cm aufweisen, sind lediglich Formschnitte möglich. Mit einer Gesamtlänge von mehr als 55 cm können auch Äste mit einem Durchmesser von bis zu 4 cm durchgeschnitten werden.
  • Schnittqualität: Den größten Einfluss auf die Schnittqualität nimmt die Klingenform. Hand-Heckenscheren mit Wellenschliff weisen eine besonders hohe Schnittqualität auf und eignen sich damit auch für das Schneiden junger Triebe.

Ergonomisch geformte Griffe gestalten die Arbeit komfortabler

Sollen Büsche oder Hecken in Form gebracht oder gekürzt werden, spielen die Schnittstärke und die Schnittqualität eine sehr wichtige Rolle. Darüber hinaus sollte jedoch auch darauf geachtet werden, dass die Heckenschere angenehmes Arbeiten ermöglicht.

Folgende Kaufkriterien sind für eine gute Handhabung unerlässlich:

  • Griff: Um auch länger andauernde Arbeiten komfortabel durchführen zu können, sind gute Griffe das A und O. Ergonomisch geformte Griffen liegen besonders gut in der Hand. Um die Hände zu schonen, sind zudem Polsterungen ideal.
  • Stoßdämpfer: Bei der Arbeit mit einer Hand-Heckenschere neigen die Hände und Arme sehr schnell dazu, zu ermüden. Einer Ermüdung lässt sich am besten mit einer guten Dämpfung entgegenwirken. Die Dämpfung absorbiert die Stoßenergie, sodass die Handgelenke geschont werden. Daher sind die meisten hochwertigen Hand-Heckenscheren bereits mit einem Stoßdämpfer ausgestattet.
  • Teleskop-Funktion: Je höher Hecken und Sträucher sind, desto schlechter können sie ohne Hilfsmittel erreicht werden. Wer hohe Hecken in Form bringen, aber keine Leiter aufstellen möchte, sollte zu einer Hand-Heckenschere mit Teleskop-Funktion greifen. Durch diese Funktion kann der Griff bei Belieben verlängert werden. 
  • Gewicht: Auch auf das Gewicht sollte beim Kauf einer Hand-Heckenschere geachtet werden. Je schwerer eine Hand-Heckenschere ist, desto mehr Kraft wird benötigt, um diese in der Luft zu halten und die Klingen zusammenzudrücken. Ein geringes Gewicht kommt der Handhabung also zugute.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.