Der Hasenstall - winterfeste Behausung für die Langohren

Update vom

Nanook Hasenstall Jumbo XL ist wieder verfügbar und damit der neue und alte Testsieger.

Hasen sind beliebte Haustiere. Vor allem bei Familien mit kleineren Kindern sind sie der Renner. In den meisten Fällen leben die Hasen ganzjährig im Hasenstall. Damit die Langohren in der kalten Jahreszeit nicht frieren, müssen Besitzer ihnen einen winterfesten Hasenstall geben. Die Modelle gibt es bereits zu kaufen. Beim Kauf muss auf unterschiedliche Dinge geachtet werden, die nachfolgend genannt werden.

Hasenställe - winterfest Testsieger 2020:

nanook Kaninchenstall, Hasenstall Jumbo XL mit seitlichen Aufgängen für mehr Platz - wetterfest extragroß 138 x 48 x 109 cm braun/Weiss

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gesamtmaß inkl. Dach 145 x 48 x 109 cm, braun-weiße Lackierung

Luxusvilla für Hasen: Der optisch sehr luxuriös erscheinende Nanook Hasenstall Jumbo XL weiß auch mit inneren Werten zu überzeugen. Der Stall bietet einen sehr großen Innenraum über zwei Etagen, inklusive zwei Aufgängen und zwei Rückzugsräumen vor Wind und Wetter. Dagegen schützen zudem die lasierte Außenwand des Stalls und das Dach. Dank den herausziehbaren Kotwannen, ist der Stall sehr leicht zu reinigen. Der Aufbau verspricht ebenso einfach zu sein. Ein engmaschiger Volierendraht sorgt für Schutz gegenüber anderen Kleintieren. Kunden loben im Besonderen die schöne Optik des Stalls. Doch hat diese ihre Tücken. Zum einen muss man den Stall nach Anlieferung erst einmal auslüften lassen, da er einen starken Chemiegeruch abgibt. Dazu sind die Kotschalen wohl nicht auf Dauer dem Säuregehalt im Urin gewachsen. Hier verabschiedet sich die Beschichtung nach einiger Zeit. Der Aufbau jedoch geht extrem schnell und ist sehr einfach. Das liegt vor allem an der strukturierten Lieferung und der guten Anleitung. Ebenso positiv fällt der Preis auf, der für das gelieferte Produkt mehr als nur fair erscheint.

Vorteile:
  • leichter Aufbau
  • sehr gute Anleitung
  • strukturierte Lieferung
  • Luxus-Optik

Nachteile:
  • Beschichtung löst sich leicht
  • erfordert ausgiebiges Auslüften nach Auspacken
Preis bei Amazon prüfen!

Allgemeine Informationen zum Hasenstall

Vorab: man sollte darauf achten, dass nur gesunde Hasen im Winter draußen im Freien bleiben. Darüber hinaus müssen Besitzer ihre Hasen schon in den warmen Monaten an die Freilandhaltung gewöhnen. Dann haben die Tiere auch ausreichend Zeit, ihr Fell entsprechend anzupassen.

Auf diese Dinge sollte beim Hasenstall Kaufen geachtet werden

In erster Linie spielen

  • die Isolierung
  • das Material
  • das Gewicht
  • die Größe

des neuen Hasenstalls eine maßgebliche Rolle bei der Anschaffung.

Isolierung des Hasenstalls

Beim Kauf sollte auf die Isolierung des winterfesten Hasenstalls geachtet werden. Viele winterfeste Hasenställe wurden von den Herstellern mit einer zweiten Holzschicht verstärkt. Darüber hinaus sollten die Zwischenräume im Holz mit Dämmmaterial ausgestattet sein. Die meisten Hersteller setzen auf Styropor für die Dämmung.

Beim Kauf muss darauf geschaut werden, dass die Vor- und Rückwand des Hasenstalls mit dem entsprechenden Dämmmaterial ausgestattet ist. Außerdem muss die Stalltür abgedichtet sein. So kann keine Zugluft eindringen. Im Nachhinein kann man jedoch eine Holzplatte vor das Gitter setzen. Plexiglas ist eine Alternative zur Holzplatte. Auch die Glasscheibe hält die kalte Zugluft von außen weitgehend fern und die Tiere haben es kuschelig und warm.

Zugluft und Feuchtigkeit sind die größten Gefahren für Hasen im Winter. Aus diesem Grund muss beim Kauf genau auf die Isolierung geachtet werden. Auch das Dach sollte winterfest gestaltet und mit einer Dachpappe versehen sein.

Größe des Stalls

Ausgewachsene Hasen brauchen genügend Freiraum. Deshalb muss man schon beim Kauf auf die optimale Größe des winterfesten Hasenstalls achten. Manche Hersteller bieten ihre Hasenställe als zweigeschossige Modelle an. Die Bewegungsfreiheit der Langohren hat in einem Stall oberste Priorität. Im oberen sowie im unteren Auslauf müssen sich außerdem große Türen befinden, so dass die Hasen leicht und gut erreichbar sind.

Material der Hasenställe

In den meisten Fällen ist der winterfesteHasenstallaus massivem Kiefernholz. Manche Modelle sind zusätzlich imprägniert. So sind die Ställe wetterfest, schützen die Tiere und verfügen über eine lange Lebensdauer.

Gewicht des Käfigs

Zugegeben: Hasenställe haben Gewicht. Allerdings garantiert dies auch die Stabilität der Ställe. Die Gewichtsspanne reicht von rund 9 bis 21 Kilogramm. Die schwereren Modelle sind gleichzeitig etwas teurer.

Außerdem relevant sind diese Kriterien

Ausstattung mit Doppelschlössern

Langohren gehen bekanntlich gerne stiften. Damit dies nicht passiert, sollten die Türen der Hasenställe mit Doppelschlössern ausgestattet sein. So können sie nicht aus dem Stall fliehen. Beim Kauf sollte dieser Faktor deshalb Berücksichtigung finden.

Übrigens: Zur weiteren Sicherheit und Gesundheit der Hasen sollte der Boden des Stalls bedeckt werden, um Schäden durch Kot und Urin zu vermeiden.

Die richtige Pflege des Hasenstalls

Hasenställe, die winterfest sind, müssen leicht zu reinigen sein. Die Einfachheit derPflege ist ebenfalls ein Faktor, der beim Kauf eine Rolle spielen muss. Dazu zählt dabei nicht nur das Innere des Hasenstalls, sondern auch das Holz. Dies sollte in regelmäßigen Abständen gereinigt werden, um beispielsweise Schimmel oder Holzfäule zu vermeiden. Das Holz kann dazu auch lasiert werden, um diese Schäden zu vermeiden.

Schutz vor Ratten und Raubtieren

Ratten und andere Raubtiere können den Hasen nicht nur gefährlich werden, sondern auch Krankheiten übertragen. Deshalb müssen Käufer beim Kauf des winterfesten Hasenstalls Steinplatten oder einen Maschendrahtzaun unter das Gehege legen. Allerdings verweisen darauf die wenigsten Hersteller. Aus Liebe zu den Tieren sollten Besitzer dies jedoch aus eigenem Antrieb tun.

Manche Hersteller verweisen auch explizit auf den Schutz der Tiere vor anderen Hasen. Bei manchen Modellen wird ein zusätzlicher Schutz für die Ställe mitgeliefert. Bei anderen Hasenställen müssen die Besitzer dagegen selbst für den notwendigen Schutz sorgen.

Wetterfest versus winterfest

Manchmal werden beide Begriffe miteinander verwechselt. Wetterfeste Hasenställe schützen die Tiere vor Wind und Regen. Sie können jedoch keine Kälte abhalten. Winterfeste Hasenställe sind dagegen isoliert und schützen die Tiere vor Kälte und Zugluft. Beim Kauf der Hasenställe muss auf die Bezeichnungen wetter- und winterfest unbedingt geachtet werden.

Vorteile eines winterfesten Hasenstalls

  • Tiere kommen gut und sicher durch den Winter
  • voll ausgestattete Käfige lassen sich mühelos Aufbauen
  • spart Stress und Zeit beim Umsiedeln der Hasen

Das sind die Nachteile

  • Dämmmaterial ist möglicherweise behandelt und könnte den Tieren schaden
  • vorgefertigte Isolierung kann zu Schimmel und Fäule führen

Hasenställe - winterfest Platz 2-3

Miweba Hasenstall Kaninchenstall My Animal MH-28 Doppelstockhaus - Hasenkäfig - Kiefernholz - Multifunktional - Winterfest - 2 Ebenen (Grau Weiß)

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Material Kiefernholz, Teerpappe, Schutzimprägnierung, Maße 128 x 74 x 120 cm

Frei auf der Wiese: Der aus äußerst hochwertigem Kiefernholz bestehende Miweba Hasenstall My Animal Doppelstockhaus bietet dem oder den Hasen – wie auch Kaninchen – angenehm viel Wohnfläche. Das besagte Holz ist dabei winter- und generell wetterfest imprägniert, das Dach besteht aus solider, abweisender Teerpappe. Im Ganzen ist das Haus weißgrau lackiert, was ihm einen schönen Feinschliff fürs Auge gibt. Die Hasen bekommen im zweiten Stock einen Raum als Rückzugsort, während die erste Etage komplett ohne Boden daherkommt und auf dem Rasen steht. Kunden berichten, dass das Doppelstockhaus einfach für zwei Hasen oder Kaninchen reicht, ohne dass es zu Platzproblemen kommt. Gleichzeitig fällt auf, dass die Türen so intelligent angebracht sind, dass man problemlos jederzeit überall drankommt, sofern die darin wohnenden Tiere kein Problem damit haben und das Vorhaben behindern. So geht auch die Reinigung wirklich einfach vonstatten. Der Aufbau bereitet allerdings ein paar Probleme. Die Bohrlöcher sind wohl unpräzise gesetzt und das Holz selbst verzeiht wohl kaum Fehler.

Vorteile:
  • schöne Optik
  • leicht zu reinigen
  • Platz reicht locker für zwei Tiere

Nachteile:
  • Holz sehr dünn
  • Bohrlöcher nicht gut geplant
Preis bei Amazon prüfen!

Fazit

Wer Kaninchen oder Hasen draußen hält und sie in der kalten Jahreszeit nicht hineinholen will oder kann braucht dringend einen Hasenstall, der wetter- bzw. winterfest ist. Und das möglichst so, dass die Tiere nicht leiden. Allerdings gibt es selbst unter den winterfesten Ställen noch viele optische oder praktische Unterschiede.

Ein besonders edel aussehender Stall ist zum Beispiel der Nanook Hasenstall Jumbo XL mit seinen zwei Etagen und somit zwei Rückzugsräumen für die Tiere. Er bietet viel Platz und ist einfach zu reinigen. Die Beschichtung am Holz benötigt aber besondere Aufmerksamkeit, da ihre Qualität zu wünschen übrig lässt.

Im selben Preissegment findet sich allerdings auch der Miweba Hasenstall My Animal Doppelstockhaus. Dieser bietet eine ebenso hochwertige Optik und zwei Etagen, besitzt aber keinen Boden. Auch ist er nicht ganz so breit wie das erste Modell und bietet nur einen Rückzugsraum für die Hasen. Dafür ist das Material besser.

Wer weniger ausgeben will greift zum Timbo Hasenstall Anna, der aber eher nur für einen Hasen gedacht ist. Er bietet qualitatives Material, einfachen Aufbau und guten Schutz für das Tier.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 22.06.2020

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: auch für Kaninchen, für Sommer und Winter, wetterfest, zweistöckig

Kleines Häuschen: Der helle und einladende Timbo Hasenstall Anna ist ein ganzjährig zu verwendender Hasenstall, in dem auch Kaninchen gerne ihren Platz finden dürfen. Das eingangs erwähnte helle Holz ist massives Tannenholz, was für den nötigen Windschutz sorgt. Zusammen mit dem kleinen abgeschotteten Raum, kann sich der Hase bei schlechtem Wetter zurückziehen. Das Dach besteht aus Bitumenpappe, um den Wetterschutz zu komplettieren. Die Montage wird als komfortabel und einfach beschrieben. Für die einfache Nutzung, sobald der Stall aufgebaut ist, sorgen hochwertige Metallscharniere. Kunden sind durch die Bank sehr mit diesem kleinen aber feinen Modell zufrieden. In den meisten Fällen wird aber dennoch ein wenig aufgerüstet, dass es auch im harten Winter nicht ungemütlich für die geliebten Tiere wird. Der Aufbau ist so leicht, dass er sogar mit den eigenen Kindern vonstattengeht. Da hält der Hersteller also, was er verspricht. Viele waren schon nach 20 Minuten fertig damit. Trotz allem wird berichtet, dass die Aufbauanleitung sehr unpräzise ist und manche Teile nicht unbedingt perfekt passen.

Vorteile:
  • sehr leichter und schneller Aufbau
  • einladende Optik
  • massives Holz
  • wetterfest

Nachteile:
  • Anleitung unpräzise
  • Teile passen nicht zu 100 %

Bildquelle Header: Cute baby rabbits in a farm © Depositphotos.com/lightpoet
Letzte Aktualisierung am 4.08.2020 um 23:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API