Pflasterhammer - Für perfekte Pflasterarbeiten

Aktualisiert am: 01.07.2022

Zum Verlegen von Pflastersteinen und Terrassenplatten benötigen Sie einen hochwertigen Pflasterhammer. Modelle mit einer Gummiabdeckung schützen empfindliche Natursteine und Terrassenplatten vor Beschädigungen.

Pflasterhammer Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pflasterhammer mit 2,4 kg Gewicht, Holzstiel, Gummikopf, 18 x 18 x 8 cm

Robuster Schonhammer: Der Connex Plattenverlegehammer

ist für Heimwerker und Profis eine wahre Unterstützung. Das Produkt überzeugt mit einer enormen Qualität und einer entsprechend langen Haltbarkeit.
Die Vorteile des Produkts sind auf den ersten Blick schnell zu finden. Der Holzstiel ist lackiert und besitzt einen längeren Griffbereich. Damit unterscheidet sich das Produkt von den klassischen Plattenhammern.
Das hochwertige Material und die sorgfältige Verarbeitung sind zwei Vorteile, die man bei dem Hammer erwähnen muss. Der Hersteller verspricht eine lange Lebensdauer, die von vielen Nutzern bestätigt wird.
Bis auf die üblichen Gebrauchsspuren verrichtet das Werkzeug über lange Zeit hin zuverlässig seinen Dienst. Nur in einem Einzelfall wurde über einen Defekt berichtet.
Das Produkt selbst besitzt einen flachen Schlagkopf, der mit einem Gummiband überzogen ist. Die Gummihaube kann regelmäßig ausgetauscht werden, wodurch der Hammer über viele Jahre hinweg genutzt werden kann.
Durch das geringe Gewicht und dessen guter Verlagerung ist der Connex Plattenverlegehammer gut ausbalanciert und kann mit wenig Kraftaufwand angewendet werden. Der Stiel ist ergonomisch geformt und bietet demnach eine schonende Handhabung, was zahlreiche Käufer bestätigen können.
Der Hammerkopf ist in seiner Grundmasse aus Eisen gefertigt und mit einer rostsicheren Schicht überzogen. Kunden haben den Hammer in gewerblichen Aufgaben und bei Heimwerkerarbeiten eingesetzt.
Deutlich wurde, dass der Connex Plattenverlegehammer sehr gut in der Hand liegt und die Gummioberfläche optimal angewendet werden kann. Vereinzelt wurde bemängelt, dass der Hammer bereits mit Roststellen geliefert wurde oder bereits nach kurzer Zeit kaputt ging.

Vorteile:
  • Gummioberfläche für schonende Anwendungen
  • Gummikappe kann
  • ausgetauscht werden ergonomischer Handgriff
  • gutes Gewicht, für leichte Nutzung
Nachteile:
  • vereinzelt Rost bei der Lieferung
  • geht teils schnell kaputt

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pflasterhammer mit Eisenkopf, Holzstiel, Gewicht: 1.000 - 2.500 g, Gesamtlänge: 30 cm

Stabil und effizient: Der PICARD 3012559119 Pflasterhammer, Berliner Form

ist klassisch aufgebaut und bietet eine ausgezeichnete Verarbeitung. Der Hammer besitzt einen kurzen Stiel.
Der Kopf des Plasterhammers besteht aus einem Qualitätsstahl, der nicht rostet und ein ansprechendes Gewicht ermöglicht. Das Gewicht des Hammerkopfes ist wählbar, sodass sich das Werkzeug für viele verschiedene Pflasterarbeiten eignet.
Wie es bei der Berliner Form normal ist, besitzt dieser Hammer keine Gummiverarbeitung und einen spitz zulaufenden Hammerkopf auf einer Seite. Damit lassen sich Steine aus ihrem Platz hebeln.
Kunden haben sich in großer Mehrzahl über die gute Verarbeitung des PICARD 3012559119 Pflasterhammer, Berliner Form geäußert und geben an, dass der Hammer ausgezeichnet in der Hand liegt. Nur wenige Käufer bemängelten die zu weiche Materialverarbeitung am Kopf und die damit einhergehende schnelle Abnutzung.
Besonders gut geeignet ist er laut der Rezensionen für Natursteinpflaster. Auf großen Flächen kann das schwerste Modell effizienz eingesetzt werden. Durch den relativ kurzen Stiel ist das Gewicht sehr gut ausbalanciert, wie die Nutzer berichten, und ermöglicht so auch längere Arbeitseinsätze ohne vorzeitige Ermüdung.

Vorteile:
  • Eisen-Hammerkopf
  • kurzer Holzstiel
  • gute Gewichtsbalance
  • Spaten an der Kopfseite des Hammers
Nachteile:
  • gelegentlich zu weich
  • gelegentlich vorzeitiger Verschleiß

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 2,4 kg Gewicht, Eisenkopf, Gummiabdeckung, Holzstiel, langer Stiel, 41 x 17,6 x 14,6 cm

Für schonende Bearbeitung: Der Meister Plattenverlegehammer

hat einen langen, aus Holz bestehenden Stil. Das Produkt ermöglicht dank der Gummihaube effizientes Arbeiten.
Der Griff ist aus Eschenholz und robust. Griffabnutzungen sind so schnell nicht möglich, auch bei intensiver Nutzung nicht. Das Kopfgewicht liegt bei 2,4 kg. Der Kopf selbst besteht aus Eisen.
Die hochwertige Verarbeitung sieht vor, dass der Griff robust am Kopf befestigt ist. Damit wird das Risiko für Arbeitsunfälle deutlich reduziert. Durch den schweren Kopf kann man ein kraftschonendes Arbeiten gewährleisten.
Kunden geben an, dass sie das Arbeiten mit dem Meister Plattenverlegehammer sehr angenehm finden. Das Gewicht des Hammers wird als Vorteil angesehen, denn er erleichtert das Arbeiten. Kunden finden die Griffverarbeitung optimal, denn sie erleichtert ebenso die Nutzung.
Die Gummiverarbeitung wird als Nachteil angesehen. Diese soll sich, laut Angaben der Nutzer, schnell lösen. Auch der Griff erscheint als zu lang und zu dünn – die Gummiabdeckung lässt sich leider ebenfalls nicht austauschen.

Vorteile:
  • Gummikopf, für schonendes Arbeiten
  • langer Holzstiel
  • optimale Gewichtsverteilung
Nachteile:
  • Gummi nutzt sich schnell ab
  • Griff zu lang und dünn
  • Gummi lässt sich nicht austauschen

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Pflasterhammer mit Stahlgussgehäuse, mit Holzstiel, Durchmesser: 30 - 80 mm, Gewicht: 352 - 3.000 Gramm

Für sehr empfindliche Materialien: Der SIMPLEX-Schonhämmer

ist in fünf verschiedenen Größen und Gewichtsklassen erhältlich und kann mit zahlreichen Aufsätzen der Marke kombiniert werden. Dass die Einzelteile austauschbar sind, macht ihn zu einem sehr flexiblen Werkzeug für alle Handwerkerarbeiten rund um Haus und Garten.
Vor allem mit den größeren Varianten haben zahlreiche Käufer positive Erfahrungen beim Ausbessern und Verlegen von Pflastersteinen und Terrassenplatten gemacht. Die mitgelieferten Einsätze schonen dabei auch sehr empfindliche Materialien und sind laut der Rezensionen hoch strapazierfähig.
Auch wenn die größte Variante ein Gewicht von drei Kilogramm auf die Waage bringt, liegt der SIMPLEX-Schonhämmer den Käufern zufolge gut in der Hand. Das Gewicht wird als sehr ausgewogen empfunden, muss bei längeren Arbeitseinsätzen aber mit zwei Händen kontrolliert werden.
Gut bewertet wird auch das Preis-Leistungs-Verhältnis. Weil die Einzelteile im Schadensfalls schnell und einfach ausgewechselt werden können und das Stahlgussgehäuse eine lange Haltbarkeit aufweist, wird er von sehr vielen Käufern gut bewertet. Zu Kritik kam es nur in Einzelfällen wegen eines Defektes am Holzstiel.

Vorteile:
  • langlebiges Stahlgussgehäuse
  • 5 Größen erhältlich
  • auswechselbare Einsätze
  • für empfindliche Materialien geeignet
  • gut ausbalanciertes Gewicht
Nachteile:
  • im Einzelfall Defekte am Holzstiel

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Der Pflasterhammer: Profiwerkzeug für Heimarbeiten

Der Pflasterhammer ist ein handgeführtes Werkzeug, welches dazu verwendet wird, die Pflastersteine an ihrem Bestimmungsort zu integrieren. Dazu reicht ein kleiner Schlag mit dem Hammer auf den Stein, um ihn in die optimale Endposition zu bringen. Der Hammer besteht aus einem Kopf, der verschiedene Materialien aufweisen kann und aus einem kurzen Stiel.

Für wen ist der Plattenhammer geeignet?

Der Pflasterhammer ist für Heimwerker und Profis gedacht. Mit ihm werden Steine aus verschiedenen Materialien verlegt. Im heimischen Bereich kann der Hammer ebenso seine Nutzung finden wie im gewerblichen Aspekt. Privatpersonen haben mit dem Plattenhammer die Möglichkeit ihre Pflasterarbeiten eigenständig durchzuführen.

Profis im Handwerk bekommen die gleichen Möglichkeiten, nutzen den Hammer jedoch auch für Straßenarbeiten (Pflaster auf dem Gehweg, Radweg usw.). Ein guter Pflasterhammer ist aus einem soliden und widerstandsfähigen Material gefertigt.

Sein Kopf besteht aus einem Metallmaterial und ist oftmals mit einem Gummi versehen, damit die Steine keinen Schaden nehmen. Der Stiel ist meist kurz gehalten und besteht aus Holz.

Welche Ausführungen des Pflasterhammers gibt es?

Der Plattenverlegehammer hat viele Ausführungen und wird nach seiner Anwendung definiert. Wichtig ist es, vor dem Kauf die genaue Verwendung zu kennen und das Material, aus dem die Steine gefertigt sind.

  1. Pflasterhammer mit portugiesischer Form
  2. Pflasterhammer mit Berliner Form
  3. Pflasterhammer mit einer rheinischen Form

Pflasterhammer für Naturstein: Dieser Hammer wird im Handel als ein Pflasterhammer mit Berliner Form beschrieben. Der Kopf besitzt zwei Enden, wobei ein Ende als Klopfbereich dient. An diesem Bereich ist der Hammer mit einer platten Fläche versehen. Ihr gegenüber liegt eine spitzere Endform, die zum Heraushebeln der Steine dient.

Pflasterhammer für Granit: Dieser Pflasterhammer hat eine ähnliche Form und ist mit dem Berliner Modell zu vergleichen.

Pflasterhammer mit einer portugiesischen Form: Dieses Werkzeug ist vollkommen anders im Aussehen. Auch er wurde aus Stahl oder Eisen gefertigt und besitzt eine Beschlagseite. Ihr gegenüber ist eine blattformähnliche Ausarbeitung zu finden. Sie dient dazu, Steine zu richten oder auszuhebeln. Zu empfehlen ist diese Form für Natursteine und Granit.

Pflasterhammer mit einer rheinischen Form: Diese Hammerart kennt man auch als Maurerhammer. Deutlich zu unterscheiden ist die lange Spitzseite am Hammerkopf. Dieser Hammer dient dazu sich Natursteinen, Granit und normalen Platten für Terrassen zu widmen.

Pflasterhammer mit Gummi: Eine Sonderform in der Werkzeugkiste

Der Pflasterhammer mit Gummi ist eine Art Sonderform und besitzt eine Gummiabdeckung auf der Schlagseite. Sie soll empfindliche Oberflächen schützen. Poröse Steine profitieren von dieser Gummiabdeckung, die man direkt mit dem Hammer erwerben kann oder im Nachgang kauft.

Eine Beeinträchtigung der Schlagkraft zeigt sich dabei nicht. Die Oberfläche lässt sich jedoch deutlich sanfter bearbeiten. Bei einem Pflasterhammer ohne Gummi kann es  vor allem bei empfindlichen Steinen zu Abplatzungen kommen,. Im Handel kennt man den Pflasterhammer mit Gummi auch als Schonhammer.

Hinweis: Es gibt Pflasterhammer, die mit zwei Schlagaufsätzen versehen sind. Der Unterschied bei beiden Aufsätzen ist die Materialnutzung. Einer der beiden Bereiche ist mit einem Gummisegment versehen, wohingegen der andere aus Stahlguss besteht.

Das Pflasterhammer Gewicht: Wie schwer sollte ein Hammer dieser Ausführung sein

Normale Pflasterhammer haben meist ein Gewicht von 1 Kilogramm. Das ist ausreichend, um kleinere Pflasterarbeiten durchzuführen. Experten empfehlen dieses Gewicht z. B.  zum Verlegen von dünnen Gehwegplatten.

Neben dem kleineren Hammer sind größere Modelle zu finden, die ein Gewicht von 2,5 Kilogramm aufweisen. Das höhere Gewicht eignet sich beispielsweise hervorragend dazu, um Pflastersteine in Splitt auszulegen und oder aus einer bereits bestehenden Position herauszunehmen und an eine andere Position zu setzen. Geringere Gewichte sind für leichtere Pflasterarbeiten zu verwenden.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.