Mit Bügelsägen spielend durch jedes Material

Aktualisiert am: 09.10.2021

Vor lauter Ästen sehen wir manchmal den Garten nicht mehr, höchste Zeit aufzuräumen! Manche Menschen haben allerdings Angst davor, mit einer Bügelsäge zu arbeiten. Die Vorstellung, dass sie sich durch irgendein Material schneiden, ist beängstigend, aber es gibt Möglichkeiten, den Prozess einfacher und für alle Beteiligten angenehmer zu gestalten. Mit ein paar Tipps können Sie dies in eine Aktivität verwandeln, die nicht nur sicher ist, sondern auch Spaß macht!

Bügelsägen Testsieger* 2022

Fiskars Bügelsäge mit feststehendem Blatt für feuchtes Holz, Länge: 62 cm (21 Zoll), Inklusive Sägeblattschutz, Hochwertiger Stahl, Schwarz/Orange, SW30, 1001621

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Fiskars Bügelsäge

ist mit einem feststehenden Blatt für feuchtes Holz und einer klappbaren Bügelsäge mit einer Klinge für trockenes Holz ausgestattet.
Die Fiskars Sägen sind in drei Größen erhältlich: Junior, Medium und Professional. Die Blätter der Fiskars Klappsäge können ausgetauscht werden.
Die Klingen der Fiskars Bügelsäge sind speziell für nasses und trockenes Holz konzipiert. Sie sind zum Schneiden von Holz, Kunststoff und Metall geeignet. Sie schneidet auch mühelos durch dicke Äste und Baumstämme mit einem Durchmesser von bis zu 30 cm, wodurch sie sich hervorragend für Campingausflüge und das Sägen von Brennholz eignet.

Vorteile:
  • Die Klinge ist für Holz und Kunststoff/Metall geeignet
  • - Schneidet mühelos durch dicke Äste und Stämme mit einem Durchmesser von bis zu 30 cm und eignet sich daher hervorragend für Campingausflüge und zum Schneiden von Brennholz.
Nachteile:
  • Der Schiebemechanismus der Klappsäge ist nicht besonders benutzerfreundlich.
  • Korrosion an der Klappsäge verkürzt ihre Arbeitszeit.
Stanley FatMax 5-in-1 Multifunktionssäge 430mm 0-20-108 – Bügelsäge für Metall, Handsäge & Kurzsäge mit 45° Anschlag – Einfacher werkzeugloser Sägeblattwechsel

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die Stanley FatMax 5-in-1 Multifunktionssäge

ist eine Kombination aus Säge, Zange, Drahtschneider und Messer. Durch ihr Design für speziellere Schneidarbeiten kann die Multifunktionssäge mehrere Aufgaben erledigen, wie z.B. das Abisolieren von Draht oder das Entfernen von Querstreben an Fenstern. Die Stanley FatMax 5-in-1-Multifunktionssäge wiegt 340 Gramm und ist damit leichter als einige andere vergleichbare Modelle, die normalerweise 400-450 Gramm wiegen.

Vorteile:
  • Leichtes Gewicht, dadurch langes arbeiten auch in komplizierten Positionen möglich
  • Bequemer Griff, ergonomisch geformt wird der Griff auch nach langer Zeit bequem in der Hand liegen
Nachteile:
  • - Das Sägeblatt kann sich zu leicht lösen
GRÜNTEK Bügelsäge MARLIN 610 mm Aggressive Bogensäge Holzsäge Cut Comfort-Handsäge Gartensäge

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Die GRÜNTEK Bügelsäge MARLIN

ist ein Werkzeug, das speziell entwickelt wurde, um auch die härtesten Materialien wie Stahl und Beton zu schneiden. Seine spezielle Blattgeometrie ermöglicht problemlos Schnitte in viele verschiedene Materialien.
Die einzigartige Klingengeometrie garantiert eine extrem hohe Schnittleistung und die dafür erforderliche Geschwindigkeit. Außerdem reduziert sie Vibrationen und ermöglicht saubere Schnitte ohne großen Druck. Das bedeutet auch, dass sie keine Grate oder Risse auf dem zu schneidenden Material hinterlässt. Die Qualität der Materialien und die Maßgenauigkeit des fertigen Stücks bleiben hervorragend.

Vorteile:
  • Schneidet mit Leichtigkeit durch Stahl und Beton
  • Extrem hohe Schnittgeschwindigkeit
  • Hinterlässt keine Grate oder Risse im Material
  • Hohe Klingensteifigkeit, die zu minimalen Vibrationen führt
  • Kein zusätzliches Schmiermittel erforderlich, was gleichzeitig Kosten und Arbeitszeit spart
Nachteile:
  • Nicht geeignet für Kunststoffe und Holzmaterialien

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Was ist eine Bügelsäge?

Eine Bügelsäge ist eine Handsäge mit feinen Zähnen, die auf Zug schneidet. Sie arbeitet unter ständiger Spannung und kann verwendet werden, um in schwierige Bereiche wie Ausschnitte für Rohre und Kanäle unter Regalen zu gelangen.

Das Sägeblatt einer Bügelsäge wird zwischen zwei Streifen aus Stahl oder Kunststoff gehalten – einem festen und einem losen. Zum Schneiden von Metall wird das Blatt durch die Bewegung des losen Streifens hin und her gezogen.

Die Bügelsäge hat einen variablen Hub, so dass sie zum Schneiden von Metall, Holz oder Kunststoff verwendet werden kann.

Wo nutze ich eine Bügelsäge?

Die Bügelsäge ist eine der vielseitigsten Handsägen. Sie kann zum Durchtrennen von Metall, Holz und sogar Kunststoff verwendet werden. Die Zähne sind fein, so dass sie Materialien wie Hartholz nicht gut greifen können. Sie sind jedoch in der Lage, Weichhölzer und Kunststoffe wie Polycarbonat und Acrylglas zu schneiden, da die Klingen einem Hochspannungssystem unterliegen.

Sie sind ideal für das Ausschneiden von Formen und Kurven in Materialien wie Metall, Kunststoff und Holz. Diese Säge ist auch ideal, wenn Sie einen schnellen Schnitt an einer Stelle machen müssen, die mit einem größeren Elektrowerkzeug nur schwer zu erreichen ist. In vielen Fällen können Sie mit dieser Säge die Arbeit schneller erledigen als mit anderen auf dem Markt erhältlichen Werkzeugen.

Welche Arten von Bügelsägen gibt es?

Es gibt zwei Arten von Bügelsägen: die Gattersäge und die Bandsäge. Die Gestellsäge ist das traditionelle Gerät, an das die meisten Menschen denken, wenn es um eine Handsäge geht. Diese Version hat lange Blätter mit großen Zähnen, mit denen Sie Metall, Kunststoff und Holz durchtrennen können. Sie eignet sich jedoch nicht gut für komplizierte Schnitte.

Gibt es elektrisch Bügelsägen?

Es gibt auch elektrische Bügelsägen, die ein Spannsystem zum Antrieb der Blätter verwenden. Diese Sägen haben weniger bewegliche Teile als die manuellen Versionen, so dass sie zum Schneiden von Metall verwendet werden können, ohne zu oft zu brechen. Es ist wichtig, dass Sie die Leistungsdaten dieser Sägen überprüfen, da einige von ihnen nicht durch Stahl oder andere Metalle schneiden können.

Wann macht eine elektrische Bügelsäge Sinn?

Es gibt Zeiten, in denen die elektrische Bügelsäge sinnvoller ist als eine manuelle Version. Wenn Sie viele Schnitte durch Stahl oder andere Metalle machen müssen, ist eine elektrische Säge die beste Option für Sie. Die Sägeblätter dieser Versionen halten länger als die von Bügel- und Bandsägen, da sie bei der Benutzung nicht so viel Druck ausgesetzt sind. Allerdings gibt es einige Nachteile bei der Verwendung einer elektrischen Bügelsäge. Erstens sind sie im Vergleich zu einer manuellen Version relativ teuer. Zweitens können Sie sie nicht an engen Stellen verwenden. Wenn Sie also eine Säge benötigen, mit der Sie mitten in ein Material eindringen können, sollten Sie sich nach anderen Optionen umsehen.

Welche Sägeblätter gibt es für meine Bügelsäge?

Es ist wichtig, dass Sie die richtigen Blätter für Ihre Bügelsäge verwenden. Bügelsägeblätter gibt es in allen möglichen Materialien, darunter Kohlenstoffstahl und Molybdän-Vanadium-Legierungen. Auch die Größe und Dicke des Sägeblattes ist wichtig, denn davon hängt ab, wie viel Druck es aushalten kann und wie gut es das Material durchtrennt. Wenn Sie sich Klingen ansehen, sollten Sie auch prüfen, ob sie konisch geschliffen oder raker-geschliffen sind. Ein konisch geschliffenes Blatt ist haltbarer als ein Blatt mit Wellenschliff. Sie können jede Kombination von Materialien und Schleifarten verwenden, um die besten Ergebnisse mit Ihrer Bügelsäge zu erzielen.

Welche Eigenschaften machen eine gute Bügelsäge aus?

Wenn Sie sich für eine Bügelsäge entscheiden, sollten Sie die folgenden Eigenschaften berücksichtigen:

  • Das Sägeblatt lässt sich schnell spannen und arretieren, so dass es nicht jedes Mal neu eingestellt werden muss, wenn Sie es benutzen. Bügelsägen sind mit Knöpfen ausgestattet, mit denen Sie die Klingen ohne großen Kraftaufwand sichern können.

  • Die Sägeblätter können leicht ausgetauscht werden, so dass Sie keine neue Säge kaufen müssen, wenn das Blatt bricht oder stumpf wird.

  • Achten Sie darauf, dass Sie den Schnittwinkel Ihrer Bügelsäge einstellen können. Das ist besonders wichtig, wenn Sie Materialien wie Metalle durchtrennen wollen, ohne Ihr Blatt zu beschädigen.

Welche Gründe gibt es für den Kauf einer Bügelsäge?

Bügelsägen sind einfach zu bedienen, erschwinglich und langlebig. Die vielen Anwednungsmöglichkeiten einer Säge sprechen, für sich. Aber sollten noch Zweifel bestehen gehen wir hier auf die Gründe ein, die für den Besitz einer oder sogar mehrerer Bügelsägen sprechen.

Jeder hat der einen Garten hat wird es kennen. Bügelsägen eignen sich perfekt für alle, die eine Säge zum Schneiden von leichtem Material zu Hause benötigen, die Sägen sind ausserdem ein gutes Ersatzwerkzeug, wenn Sie bereits über eine Motorsäge verfügen. An manchen Stellen macht es zum Beispiel keinen Sinn eine Motorsäge zu benutzen, bzw. zu manchen Uhrzeiten wollen Sie aus Rücksicht zu Ihren Nachbarn wahrscheinlich auf den Einsatz verzichten. Aber nicht nur im Garten sondern auch für verschiedene Zwecke und Materialien können Bügelsägen dank dem wechselbaren Schneideblatt verwendet werden.

Am Besten Sie besorgen sich daher, mehr als eine Grösse an Bügelsägen und statten diese mit verschiedenen Schneideblättern aus, damit sie bei einer Vielzahl von Gelegenheiten zum Einsatz kommt. Durch die Einfachheit und robuste Konstruktion der Säge ist uns noch kein Fall bekannt, wo die Haltbarkeit dieser Sägearten nicht gegeben war. Meist kauft man eine Säge nur einmal und hat, bei guter Pflege, ein Leben lang etwas von ihnen. Wenn Sie einen Fehler machen, müssen Sie nicht befürchten, sich zu verletzen oder das Material zu beschädigen, an dem Sie arbeiten. Da die manuelle Arbeitsweise Ihnen die volle Kontrolle über das Schneiden gibt. Anders als zum Beispiel bei Kettensägen ist die Unfallgefahr sehr gering. Natürlich macht es aber immer Sinn, und das empfehlen wir auch, immer zumindest einfache Schutzkleidung wie Handschuhe zu tragen.

Fazit

Bügelsägen sind eine gute Option für alle, die zu Hause leichte Materialien oder sogar Metall durchtrennen möchten. Wenn Sie jedoch eine Säge benötigen, mit der Sie bis in die Mitte Ihres Materials vordringen können, gibt es andere Möglichkeiten. Bügelsägeblätter gibt es in allen möglichen Materialien und Größen, so dass Sie das perfekte Blatt für jede Arbeit wählen können.

Achten Sie darauf, dass die Bügelsäge aus robustem Stahl besteht, der sich unter Druck nicht verbiegt, um maximale Haltbarkeit zu gewährleisten. Die Sägeblätter lassen sich leicht austauschen, wenn sie stumpf werden oder brechen – Sie müssen also nicht gleich eine teure neue Säge kaufen!

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.