Gartendeko aus Holz – natürliche und rustikale Deko

Aktualisiert am: 07.08.2022

Kurz & Knapp

  • Gartendeko aus unbehandeltem Holz wird durch Holzöl oder Holzschutzmittel langlebiger.

  • Besonders nachhaltig sind Hölzer mit FSC-Siegel oder schnell nachwachsende Holz-Alternativen wie Bambus.

  • Das Upcycling von alten Holzgegenständen, Altholz oder Treibholz ist nicht nur nachhaltig, sondern erschafft auch besonders ausgefallene Gartendekos aus Holz.

Update vom 19.07.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Gartendekos aus Holz Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartendeko aus Holz und Bambus, Windspiel, Gesamtlänge: 81 cm, Durchmesser: 12,7 cm

Schöne Deko und angenehmer Klang in einem: Das RDUTUOK Bambus-Windspiel

besteht aus Holzelementen mit Bambus-Röhren. Bei Wind ertönt ein Klang, der laut Kundenrezensionen nicht zu laut und sehr angenehm melodisch klingt.
Einige Käufer finden es zu leise und hätten sich lautere Töne gewünscht. Der Großteil der Käufer findet aber gerade den unaufdringlichen Klang sehr gut, sanft und beruhigend.
Auch als Gartendeko kommt das RDUTUOK Bambus-Windspiel gut an. Die schlichte Optik gefällt vielen Nutzern gut.
Für die Terrasse oder den Balkon sei das RDUTUOK Bambus-Windspiel eine echte Bereicherung, finden viele Käufer. Auch die Aufhängung hält gut und das Windspiel macht einen gut verarbeiteten Eindruck, sodass viele Käufer das Produkt weiterempfehlen würden.

Vorteile:
  • attraktive Deko
  • erzeugt bei stärkerem Wind Töne
  • angenehmer, sanfter Klang
  • hochwertig gefertigt
Nachteile:
  • Klang relativ leise

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartendeko aus Holz, Wagenrad, Durchmesser: Varianten mit 35 / 45 / 50 / 90 cm

Nostalgische Gartendeko: Das Nexos Holzrad Wagenrad Dekorad

ist eine nostalgisch aussehende Gartendeko. Besonders schön wirkt das Nexos Holzrad Wagenrad Dekorad, so berichten verschiedene Käufer, wenn man es an einer Wand, Mauer oder an einem Gartenhaus oder Schuppen aufhängt.
Auch vertikal mit Ketten aufgehängt macht sich das Wagenrad sehr gut und kann unter einer Pergola oder Terrassenüberdachung angebracht und mit Outdoor-Leuchten kombiniert werden, wodurch es wie ein rustikaler Kerzenleuchter wirkt.
Für den Gebrauch als Deko finden viele Käufer das Nexos Holzrad Wagenrad Dekorad stabil genug. Einige Nutzer bemängeln jedoch, dass das Holz relativ dünn, die Verarbeitung wenig hochwertig ist und Kanten nicht gut abgeschliffen sind.
Lackiert man das Deko-Wagenrad vorher, ist es gut wetterfest und kann dauerhaft im Garten angebracht werden, berichten die Nutzer. Mehrere Käufer setzen es kombiniert mit Blumen oder Deko-Schubkarren sowie als Element für selbstgemachte Shabby Chic Deko im Garten ein.

Vorteile:
  • für den Außenbereich geeignet (Behandlung mit Holzschutz / Lackierung empfohlen)
  • nostalgisch aussehende Deko
  • kann vertikal oder horizontal aufgehängt werden
  • ideal als Element für DIY Deko im Garten
Nachteile:
  • teilweise unsaubere Verarbeitung

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartendeko aus Treibholz, Holzschild mit Schnur, Größe: ca. 48 x 8 cm

Aus Treibholz: Das ReWu Treibholz Holzschild Lieblingsplatz

besteht aus Treibholz. Dadurch ist jedes Schild ein Unikat.
Vielen Käufern gefällt das sehr gut und sie loben das attraktive, rustikale Aussehen. Dadurch kommt es aber auch zu Unterschieden bei den einzelnen Schildern.
Einige Käufer berichten, dass sie Schilder erhielten, die kleiner waren als angegeben oder weniger attraktiv aussahen, als auf den Produktfotos. Einige Exemplare des ReWu Treibholz Holzschild Lieblingsplatz hatten laut Käuferberichten auch Astlöcher oder Risse im Holz, die zum Teil innerhalb der Schrift lagen.
Der überwiegende Teil der Käufer ist aber begeistert. Viele Nutzer verwenden das ReWu Treibholz Holzschild Lieblingsplatz im Garten, während andere es im Haus oder am Campingplatz nutzen oder das Treibholz mit maritimer Deko kombinieren.
Auch als Geschenk finden viele Käufer das Holzschild sehr gut geeignet.

Vorteile:
  • für den Außenbereich geeignet
  • aus Treibholz
  • schöner Vintage Look
Nachteile:
  • Schilder variieren in Aussehen und Länge
  • Upcycling von Treibholz, dadurch Astlöcher oder Risse möglich

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Gartendeko aus Holz kaufen – auf Wetterfestigkeit und Nachhaltigkeit achten

Gartendeko aus Holz fügt sich besonders harmonisch in den Garten ein. Das Naturmaterial wirkt rustikal und natürlich. Dabei reicht die Auswahl von geschnitzten Figuren über moderne Holzkunst bis hin zu traditioneller und nostalgischer Deko, zum Beispiel Wagenräder oder bepflanzbare Holzwägen.

Holz als Material für Gartendeko

Gartendeko aus Holz punktet vor allem mit der attraktiven Maserung, dem natürlichen Aussehen und mit der Nachhaltigkeit. Doch es hat auch weitere Vorteile.

Gartendeko aus Holz ist leicht genug, um sie gut aufhängen zu können. Zugleich ist Holz aber auch schwer genug, sodass es bei Wind nicht weggeweht wird. Außerdem ist Holz überaus robust. Kratzer sieht man kaum und damit Holz bricht, müssen schon immense Kräfte auftreten. Auch Frost kann Holz kaum etwas anhaben.

Allerdings ist Gartendeko aus Holz generell weniger langlebig als Gartenfiguren oder Gartendeko aus Metall, Keramik, Kunstharz (Polyresin), Kunststoff oder Stein. Das beruht vor allem darauf, dass Holz durch seine offene Struktur anfällig gegen Feuchtigkeit ist. Auf die Dauer kann Feuchtigkeit dazu führen, dass anfällige Holzarten schimmeln oder verrotten.

Wählt man die passende Holzart und / oder sorgt für einen Holzschutz, ist aber auch Holzdeko im Außenbereich langfristig verwendbar und bleibt lange schön.

Holzarten für Deko im Außenbereich

Es gibt zahlreiche Holzarten, die oft für Gartendeko verwendet werden. Dazu gehören Holzarten wie Fichte, Akazie und Zeder. Diese sind relativ widerstandsfähig gegenüber Pilzbefall und Feuchtigkeit.

Bestimmte Holzarten gelten als ganz besonders wetterfest, liegen dafür aber preislich deutlich höher. Dazu gehören einige Harthölzer, tropische Hölzer oder auch Holzarten, die viel Harz enthalten, und dadurch von Natur aus resistenter gegen Feuchtigkeit sind.

Besonders langlebig im Außenbereich sind Robinie, Douglasie, Lärche, Teak und Bangkirai. Aber auch Bambus eignet sich gut als Material für Gartendeko aus Holz.

Schutz und Pflege für Holz im Außenbereich

Gartendeko aus Holz ist oft vom Hersteller bereits vorbehandelt, um die Wetterfestigkeit zu erhöhen. Das kann in Form einer Imprägnierung oder Lasur geschehen.

Auch lackierte Holzgegenstände sind gut gegen die Witterung geschützt. Allerdings bilden Lacke eine Schicht auf dem Holz, wodurch die natürliche Holzoptik unbehandelten Holzes zum Teil verlorengeht.

Unbehandeltes Holz sollte man selbst schützen, um es langfristig schön zu erhalten. Zur Verwendung im Garten bieten sich ungiftige Holzschutzmittel sowie Holzöl oder Leinöl an. Eine regelmäßige Pflege des Holzes lohnt sich selbst bei widerstandsfähigen Holzarten, wenn man die Deko lange nutzen möchte.

Wiederholt man die Holzpflege einmal im Jahr, ist Gartendeko aus Holz sehr langlebig, selbst wenn sie Regen, Sonne und Frost ausgesetzt ist.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Bei Gartendeko aus Holz auf Nachhaltigkeit achten

Holz ist ein empfehlenswertes Naturmaterial. Es ist biologisch abbaubar und hat in der Produktion eine sehr gute Ökobilanz im Vergleich zu allen anderen Materialen für Gartendeko.

Allerdings ist auch der Rohstoff Holz nicht immer gleichermaßen nachhaltig. Bei Gartendeko aus Holz sollte man deshalb auf Siegel achten, die eine nachhaltige und umweltschonende Holzgewinnung gewährleisten.

Das FSC-Siegel sichert zu, dass das Holz aus nachhaltiger Holzwirtschaft stammt und dass bei der Holzgewinnung wichtige Umwelt- und Sozialstandards eingehalten werden.

Besonders wichtig ist das FSC-Siegel bei Tropenholz, denn nur so kann man sicher sein, dass die tropischen Hölzer nicht aus illegaler Abholzung stammen.

Nachhaltig ist auch das Upcycling von Altholz, Treibholz, Weinfässern, alten Wagenrädern oder antiken Holzgegenständen, die zu Deko-Objekten umfunktioniert werden.

Empfehlenswert sind außerdem auch besonders schnell nachwachsende Holzarten. Diese sind oft weicher und für Möbel nicht uneingeschränkt verwendbar, eignen sich aber für Gartendeko aus Holz oft sehr gut. Darunter fällt auch Bambus, der botanisch betrachtet zwar eigentlich zu den Gräsern gehört, aber eine attraktive Alternative zu Holz darstellt.

Arten von Gartendeko aus Holz

Zu den Klassikern der Holzdeko im Garten gehören nostalgisch anmutende Elemente, die sich besonders im Bauerngarten oder Naturgarten gut machen. Das kann ein Wagenrad, ein mit Blumen bepflanzter Wagen, eine Holzschubkarre oder ein Holz-Fensterrahmen an einer Gartenmauer sein.

Solche nostalgischen Dekoelemente gibt es als neu gefertigte Deko im Retro-Look, im Shabby Chic Stil oder auch als alte, gebrauchte Gegenstände (z. B. Wagenrad, Weinfass) zu kaufen.

Auch Skulpturen oder Figuren aus Holz stellen eine attraktive Deko dar. Windspiele werden ebenfalls oft mit Elementen aus Holz, Kokosnuss oder Bambus gefertigt. Manchmal wird Gartendeko aus Holz auch mit Materialien wie Glas kombiniert, was einen besonders attraktiven Kontrast ergibt. Ein Beispiel dafür sind Holzlaternen.

Nicht vergessen sollte man auch Holzschilder. Willkommensschilder aus Holz oder witzige Texte auf attraktiven Schildern benötigen nicht viel Platz und sind attraktive Hingucker im Garten.

Eine besonders individuelle und ausgefallene Gartendeko aus Holz stellen Kunstwerke dar, die aus Treibholz oder aus altem, recyceltem Holz gefertigt werden. Diese Stücke sind immer einzigartig, da sich jedes Holzstück von den anderen unterscheidet.

Alternativprodukte

Alternativ lässt sich eine Gartendeko aus Holz auch schaffen, wenn Holzelemente attraktiv bepflanzt oder mit Kübelpflanzen kombiniert werden. Dafür eignen sich die folgenden Dekoideen besonders gut:

  • Pflanzkübel aus Holz: Pflanzkübel aus Holz, alte Weinfässer oder Holzkübel mit Beschlägen eignen sich ideal, um Grünpflanzen oder blühende Pflanzen hineinzusetzen und damit Terrasse, Balkon oder Garten zu verschönern.
  • Holz-Blumenkasten: Blumenkästen aus Holz bieten ebenfalls attraktive Möglichkeiten, die Bepflanzung zugleich mit einem Holzelement zu kombinieren.
  • Blumentreppen aus Holz: Auch Blumentreppen können zur Gartendeko aus Holz werden. Neben Topfpflanzen und Kräutern können sie auch mit dekorativen Figuren oder anderer Gartendeko bestückt werden.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.