Meisen Nistkasten - Brutplatz für Meisen im eigenen Garten

Aktualisiert am: 25.01.2022

Ein Meisen Nistkasten ist genau auf die Größe der kleinen Meisen zugeschnitten. So lassen sich mit Meisen-Nistkästen im heimischen Garten Brutplätze für verschiedene Meisenarten schaffen – und mit etwas Glück ist bald der flügge werdende Meisennachwuchs zu beobachten.

Update vom 25.01.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Meisen Nistkästen Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Meisen-Nistkasten aus Massivholz, FSC-zertifiziert, 100% regenfest, Dach mit Leinöl behandelt, Einflugloch: Ø 28 mm, mit Spechtschutz aus Metall, Abmessungen: 31 x 16 x 14 cm

Guter Schutz vor Fressfeinden und Konkurrenz: Der Erdenfreund Meisen Nistkasten

verfügt über ein Einflugloch mit 28 mm Durchmesser und ist damit ideal an die Bedürfnisse von Meisen angepasst. Ein Ring aus massivem Metall rund um das Einflugloch verhindert, dass größere Vögel wie Spechte das Einflugloch vergrößern und die Meisen so aus dem Nistkasten zu verdrängen.
Laut Hersteller ist der Erdenfreund Meisen Nistkasten zudem marder- und katzensicher konstruiert. Die artgerechte Konstruktion wird komplettiert durch eine hochwertige Materialwahl, die frei von Holzschutzmitteln ist. Lediglich das Dach ist mit natürlichem Leinöl behandelt, um das Innere des Meisen-Nistkastens vor eindringendem Regenwasser zu schützen.
Zum Aufhängen verfügt der Erdenfreund Meisen Nistkasten über eine stabile Metallöse. Mit dieser lässt sich der Meisen-Nistkasten mit wenigen Handgriffen an vielen Untergründen befestigen.
Im unteren Bereich des Erdenfreund Meisen Nistkasten ist eine Flügelschraube angebracht, die sich ohne Werkzeug handhaben lässt. Mit dieser lässt sich der Meisen-Nistkasten problemlos öffnen und sicher wieder verschließen.

Vorteile:
  • hochwertige Materialqualität
  • FSC-zertifiziertes Holz
  • mit Marder- und Katzenschutz
  • Einflugloch mit Metallverstärkung
  • einfach zu öffnen und zu verschließen
Nachteile:
  • keine
WILDLIFE FRIEND I Nistkasten mit Metalldach nach NABU aus Massivholz für Kohlmeisen & Co. - wetterfest, unbehandelt, Meisenkasten, Vogelhaus für Meisen - Nisthilfe mit 32 mm Einflugloch

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Meisen Nistkasten aus Massivholz, mit Metalldach, Abmessung: 15,5 x 22 x 33 cm, Einflugloch: 32 mm, Frontseite klappbar

Für Meisen und andere kleine Gartenvögel: Der WILDLIFE FRIEND Nistkasten mit Metalldach

hebt sich von andern Nistkästen für Meisen durch das Dach ab, das aus verzinktem Stahlblech besteht. Dadurch ist es besonders witterungsfest und langlebig.
Käufer weisen aber darauf hin, dass das unbehandelte Kiefernholz mit Leinöl gestrichen werden sollte. Ansonsten ist es – wie jedes unbehandelte Weichholz – nur wenige Jahre lang haltbar und quillt durch Feuchtigkeit schnell auf. Dies stellt jedoch keinen Nachteil dar sondern betrifft alle Holzutensilien für den Garten.
Durch das Einflugloch mit 32 mm Durchmesser eignet sich er Nistkasten nicht nur für kleine Meisenarten, sondern auch für die etwas größere Kohlmeise. Auch Spatzen, Trauerschnäpper oder Kleiber können den WILDLIFE FRIEND Nistkasten mit Metalldach nutzen. Käufer berichten, dass der Nistkasten auf regen Interesse bei Meisen stößt und oft schon im ersten Standjahr gut angenommen wurde.
Gut gefällt den Käufern auch die große Klappe an der Front, durch die sich der Nistkasten gut reinigen lässt.
Die Montage des WILDLIFE FRIEND Nistkastens mit Metalldach gelang allen Käufern gut und einfach. Allerdings bemängeln einige Käufer die Befestigungsmöglichkeit am Baum. Denn hierbei ist nur eine Befestigung am oberen Ende vorgesehen, wodurch der Nistkasten nicht so fest und wackelfrei angebracht werden konnte, wie sich einige Käufer das gewünscht hätten.

Vorteile:
  • Metalldach sorgt für Stabilität und Wetterfestigkeit
  • naturbelassenes Fichtenholz
  • gute Verarbeitung
  • einfache Montage
Nachteile:
  • Befestigungsmöglichkeit nur oben vorhanden
  • kein Marder- oder Spechtschutz
wildtier herz I Nistkasten Meise Natur für Kohlmeisen 32 mm aus Massiv-Holz I Verschraubt, Nistkästen für Vögel nach NABU – Nistkasten Meisen, Meisenkasten, Vogelhaus Meisen Nistkästen, Wetterfest

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Wildtier Herz Nistkasten

ist aus unbehandeltem Fichtenholz gefertigt und wird als Set mit Schrauben und Dübeln für eine schnelle Montage geliefert.
Der Meisenkasten hat eine Länge von 40 cm, eine Breite von 16 cm und eine Höhe von 31 cm und ist somit für Meisen und Kleiber geeignet. Die Nistkästen sind in zwei verschiedenen Farben erhältlich: Naturholz oder Braun.

Vorteile:
  • Der selbstgebaute Nistkasten bietet den nötigen Schutz und Halt für brütende Vögel
  • Der Nistkasten kann mit Schrauben und Dübeln an einem Baum oder Pfahl befestigt werden. Zubehör wie Haken sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten.
Nachteile:
  • Die Abmessungen sind nicht für alle Vogelarten geeignet
  • Das Produkt ist nicht fäulnisbeständig und muss vor dem Gebrauch mit einem Holzschutzmittel behandelt werden.
Steady Nature Meisen Nistkasten für Kohlmeisen und Blaumeisen - Meisenkasten, Nistkasten Meisen - Vogelhaus Nistkasten - Nistkästen für Vögel, Vogelnistkasten, Nistkästen für Meisen nach nabu

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der Steady Nature Nistkasten für Kohlmeisen und Blaumeisen

ist ein stabiler, langlebiger und leicht zu reinigender Nistkasten für Kohlmeisen und Blaumeisen.
Die Vorderseite des Nistkastens kann verstellt werden, so dass er in verschiedenen Höhen geöffnet werden kann, was ihn ideal für die Anbringung in Bäumen oder Sträuchern macht.

Vorteile:
  • Passt für eine große Anzahl von Vogelarten.
  • Solide und bequem in der Handhabung dank der großen Öffnung.
  • Die Vorderseite kann mit Schrauben verstellt werden, um eine größere Öffnung zu schaffen, falls dies für nistende Vögel erforderlich ist.
  • Kann von beiden Seiten geöffnet werden.
  • Hergestellt aus pflegeleichtem Holz, das verrottungsfest und wetterbeständig ist.
Nachteile:
  • Die Abmessungen des Produkts sind nicht für alle nistenden Vögel geeignet
  • Erfordert Montage vor der Verwendung

Was ist ein Meisen Nistkasten?

Ein Meisennistkasten ist ein kleines Konstrukt, in dem Meisen ihre Nester bauen und ihre Eier ablegen können. Sie werden gebaut, um Gärtner dabei zu unterstützen, Vögel in den Garten zu locken. Bringen Sie Ihr hölzernes Vogelhaus daher am besten dort an, wo Sie in der kalten Jahreszeit Vögel gesehen haben.

Eine Meise ist ein sehr kleiner Vogel mit einem außerordentlich großen Appetit, so dass sie jeden Tag mindestens ihr eigenes Gewicht an Nahrung zu sich nehmen muss. Daher jagt sie in den Baumwipfeln nach Nahrung, hauptsächlich in Form von Insekten, die sie in Moos oder Rindenspalten findet. Allerdings werden Sie oft sehen, wie sie zu Ihrem Vogelfutterhaus fliegen, um ihren Hunger zu stillen.

Wenn Sie einen Nistplatz im Garten bereitstellen, sorgen Sie dafür, dass diese kleinen Vögel ein hochwertiges Zuhause haben.

Wo platziere ich einen Nistkasten?

Meisennistkästen können an jedem Ort angebracht werden, an dem es im Frühjahr und Sommer ein gutes Nahrungsangebot (Insekten, Spinnen) gibt. Meisen bauen ihre Nester gerne in Büschen oder Bäumen, aber sie nisten auch in Kästen.

Die Kästen werden normalerweise in einer Höhe von mindestens 2 Metern an einem Baum befestigt oder in Büschen aufgestellt. Wenn Sie den Kasten im Garten aufstellen, wählen Sie am besten einen Ort, an dem Sie ihn von Ihrem Haus oder Balkon aus beobachten können. Wenn kein geeigneter Platz in der Nähe ist, können Sie auch eine Webcam anbringen, damit Sie das Geschehen im Inneren beobachten können.

Wie baue ich einen Meisennistkasten?

Ein Kasten kann aus Holzstücken oder Brettern gebaut werden. Er wird in der Regel aus unbehandeltem Holz hergestellt, aber Sie können auch recyceltes Holz verwenden.

Die Maße des Kastens hängen von der Vogelart ab, die Sie anlocken möchten. Kohlmeisen bevorzugen zum Beispiel ein breites Einflugloch und Kasten-geformtes Nest, während Sumpfmeisen ein schlitzförmiges Einflugloch bevorzugen.

Wie bringe ich den Kasten im Garten an?

Um Ihren Kasten zu befestigen, haben Sie mehrere Möglichkeiten. Sie können Nägel oder Schrauben verwenden, um ihn an einem Baum oder Strauch zu befestigen. Wenn Sie den Kasten auf den Boden stellen, können Sie ihn mit Draht sicher befestigen, so er wird nicht durch den Wind bewegt.

Was soll ich in einen Kasten tun?

Ein Nistkasten für Meisen muss nicht befüllt werden, sondern sollte nur einmal jährlich (am besten im Spätherbst / Winter) gereinigt werden. Für das Füllmaterial und den Nestbau sorgen die kleinen Meisen ganz alleine und errichten ihr Nest im Nistkasten.

Welche Arten von Meisen Nistkästen gibt es?

Der häufigste und beliebteste Meisennistkasten ist das ‚Haus‘ (ein Holzhaus mit Einflugloch, das an einem Baum oder einer Gartenmauer aufgehängt werden kann).

Manche Meisen Nistkästen haben Verstärkungen rund um das Einflugloch oder Gitter, um Raubtiere oder größere Vögel fernzuhalten.

Nistkästen für Meisen sollten in einer Höhe von mindestens zwei Metern aufgehängt werden.

Worin unterscheiden sie sich von anderen Nistkästen?

Das Einflugloch ist im Vergleich zu anderen Nestern eher schmal. Er ist etwa 3 cm breit, während die durchschnittliche Größe des Eingangs bei anderen Vogelhäusern zwischen 4 und 8 cm liegt.

Können Meisen im Nistkasten überwintern?

Nistkästen sollten vor dem Winter gesäubert und vorhandene Nester entfernt werden, denn Kohlmeisen können in einem Kasten überwintern und ihn im nächsten Frühjahr dann erneut zum Nisten nutzen.

Wie säubere ich einen Meisen Nistkasten?

Die beste Zeit, um ein Vogelhaus zu reinigen, ist im späteren Herbst, nachdem die Vögel ausgeflogen sind.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Kasten mindestens einmal im Jahr reinigen.

Am Ende der Saison sollten Sie alle Teile Ihres Vogelhauses auseinandernehmen und gründlich reinigen. Es kann auch hilfreich sein, den Kasten mit einer kleinen Bürste abzuschrubben.

Welche Gründe gibt es für den Kauf eines Nistkasten für Meisen?

Meisen sind gesellige Vögel. Wenn Sie ihnen also einen Nistkasten zur Verfügung stellen, werden sie fast überall in Ihrem Garten Nester bauen und ihre Jungen aufziehen.

Wenn Sie mehr dieser niedlichen kleinen Kreaturen in Ihren Garten locken möchten, sollten Sie einen unbesetzten Meisennistkasten aufhängen. Meisen benutzen gerne Nistkästen, die ihnen zur Verfügung gestellt werden.

Fazit

Nistkästen helfen einer Art nur dann, wenn sie Zugang zu einem geeigneten Lebensraum und Nahrung hat. Leider ist dies im Allgemeinen nicht der Fall, insbesondere nicht für unsere am meisten bedrohten Nistkastenbewohner. Vor allem können wir Meisen und ein paar andere Arten fördern, an Orten in denen die natürlichen Höhlenvorräte begrenzt sind. Gut gebaute Nistkästen ermöglichen zudem einen überdurchschnittlichen Bruterfolg.

Ihr Garten wird darüber hinaus auch weitgehend von Raupen, Schnecken, Käfern und anderen Schädlingen verschont bleiben, wenn Sie einigen heimischen Vögeln hier eine neue Heimat zur Verfügung stellen. Wenn Sie einen Nistkasten bauen, um sich danach an dem regen Treiben in der neuen Vogelvilla zu erfreuen, hat dies also viele Vorteile, die nicht zu unterschätzen sind.