Pavillon-Seitenteile – mehr Flexibilität bei wechselnden Wetterbedingungen

Von Dana

Aktualisiert am: 29.11.2022

Kurz & Knapp

  • Um in einem Pavillon auch vor starkem Regen geschützt zu sein, sollte dieser mit Seitenteilen ausgestattet werden, die nicht nur wasserabweisend, sondern wasserdicht sind.

  • Wer sich wünscht, dass Tageslicht in den Pavillon einfallen kann und dieser optisch größer erscheint, sollte Seitenteile mit Fenster auswählen.

  • Damit die Seitenteile perfekt zu dem Pavillon passen, sollte auf die richtige Größe und den Farbton geachtet werden.

Update vom 08.09.2022
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktulisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Seitenteile für den Pavillon Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Seitenteile für Pavillon Sahara 3 x 4 m, 2er-Set, Abmessungen: 300 x 193 cm & 400 x 193 cm, Material: 100% Polyester mit PE-Fenster, Farbe: Sand (RAL 1001)

Passend für 3 x 4 m-Pavillons: Die QUICK STAR 2 Seitenteile mit PVC Fenster

sind insgesamt mit drei Fenstern ausgestattet. Neben jedem Fenster ist rechts und links ein Reißverschluss angebracht, sodass das Seitenteil auch als Zugang genutzt werden kann.
Optisch machen die Pavillon-Seitenteile einen sehr guten Eindruck auf den Großteil der Käufer. Sie sehen sehr ansprechend aus und wirken auch hinsichtlich des Materials und der Verarbeitung sehr hochwertig.
Besonders gut gefällt den Nutzern, dass sich rechts und links von den Fenstern Reißverschlüsse befinden, sodass das Fenster bei Bedarf einfach hochgerollt werden kann. Auf diese Weise kann schnell und einfach für Frischluftzufuhr gesorgt werden.
Mithilfe der Ösen sowie der Klettverschlüsse können die QUICK STAR 2 Seitenteile mit PVC Fenster ohne großen Aufwand am Pavillon befestigt werden. Die Befestigungsringe sind sehr stabil und leicht zu bedienen.
In Einzelfällen wurde berichtet, dass sich die Farbe der Fenster-Einteilung mit der Zeit löst. Durch ein regelmäßiges Aufrollen der Fenster wird der Prozess zusätzlich begünstigt.

Vorteile:
  • optisch ansprechend
  • hochwertiges Material
  • gute Verarbeitung
  • Fenster lassen sich bei Bedarf aufrollen
  • einfache Befestigung und Bedienung
Nachteile:
  • in Einzelfällen löst sich die Farbe an der Fenster-Einteilung

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Seitenteile für Pavillon 3 x 3 m, 2er-Set, Abmessungen: je 285 cm x 212 cm, Material: Polyester (90 g/m²) mit PA-Beschichtung, Farbe: Grau, in weiteren Farben erhältlich

Seitenwände mit wasserdichter Beschichtung: Das mit einer PA-Beschichtung bestehende Sekey 2er Set Seitenteile

ist wasserdicht und blockiert 99% der UV-Sonnenstrahlen. Die beiden Seitenteile sind mit jeweils einem Fenster versehen.
Aus den Kundenbewertungen ist ersichtlich, dass das Sekey 2er Set Seitenteile eine hohe Qualität aufweist. Sowohl das Material als auch die Art der Befestigung machen einen guten und stabilen Eindruck.
Einige Käufer geben an, dass die Seitenteile perfekt zu einem herkömmlichen 3 x 3 m großen Pavillon passen. Allerdings gibt es auch viele Stimmen, die berichten, dass die Breite bzw. Höhe zu groß oder zu klein für einen 3 x 3 m großen Pavillon ausfällt. So zeigt sich, dass ein vorheriges Ausmessen sehr wichtig ist.
Die Seitenteile zu befestigen und abzunehmen, beschreiben die Nutzer als sehr einfach. Die Schlaufen und Elastikbänder lassen sich innerhalb weniger Minuten am Gestänge befestigen.

Vorteile:
  • wasserdicht
  • hochwertiges Material
  • stabile Schlaufen und Bänder
  • einfache Befestigung
Nachteile:
  • bei einigen Käufern passen die Seitenteile nicht zu einem 3 x 3 m-Pavillon

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Seitenteil für Pavillon 3 x 3 m, Abmessungen: 300 cm x 200 cm, Material: Polyester (140 g/m²) mit PA-Beschichtung, Farbe: Blau, in weiteren Farben erhältlich

Universell einsetzbar: Die INSTENT Basic Seitenwand/Seitenteil

besteht aus haltbarem Polyester, welches mit einer wasserabweisenden Beschichtung versehen ist. Das mit einem Fenster ausgestattete Seitenteil ist für alle gängigen Gartenzelte, Festzelte und Faltpavillons mit einer Seitenlänge von 3 Metern geeignet.
Laut Bewertungen der Käufer besteht das Seitenteil aus einem sehr hochwertigen Material. Auch die gute Verarbeitung wird lobend erwähnt. Die Farbe ist sehr haltbar und bleicht auch nach vielen Jahren nicht aus.
Von der Art des Materials erinnert die Seitenwand an ein Zelt. Es ist wasserabweisend, gleichzeitig jedoch auch atmungsaktiv, sodass ein Hitzestau im Pavillon vermieden werden kann.
Die INSTENT Basic Seitenwand/Seitenteil lässt sich sehr leicht und innerhalb kürzester Zeit anbringen, sodass auch eine spontane Wetterveränderung kein Problem darstellt. Der Stoff ist dazu mit Klettbändern ausgestattet, die sich am Gestänge befestigen lassen.
In Einzelfällen wird berichtet, dass der Fenster-Einsatz starkem Wind nicht gut standhält und es dementsprechend zu Beschädigungen kommen kann.

Vorteile:
  • hochwertiges Material
  • gute Verarbeitung
  • haltbare Farbe
  • wasserabweisend und atmungsaktiv
  • einfach zu montieren
Nachteile:
  • in Einzelfällen wurden bei starkem Wind Beschädigungen festgestellt
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Pavillon-Seitenteile kaufen – für alle Eventualitäten gerüstet sein

Da hierzulande sehr wechselhafte Witterungsbedingungen herrschen, statten viele Gartenbesitzer einzelne Bereiche des Gartens mit Überdachungen aus. Auf diese Weise sind die Nutzer bestmöglich vor Regen, Wind und Sonne geschützt.

Um für einen kurzfristigen Schutz zu sorgen, können einfache Gartenpavillons zum Einsatz kommen. Indem diese Pavillons zusätzlich mit Seitenteilen ausgestattet werden, ist man auch vor Wind und seitlich einfallendem Regen geschützt.

Pavillon-Seitenteile bestehen in der Regel aus verschiedenen Kunststoffen. Durch integrierte Fenster wird weiterhin der Blick nach außen ermöglicht.

Pavillon-Seitenteile verbessern die Schutzwirkung

Sitzgruppen im Garten zu überdachen, ist bei Gartenbesitzern sehr beliebt. Mit Terrassenüberdachungen und Überdachungen im Garten kann dafür gesorgt werden, dass der Außenbereich auch bei widrigen Witterungsbedingungen genutzt werden kann.

Wer die Überdachung nicht fest installieren möchte, kann auch zu mobilen Ausführungen greifen. Dazu zählen in erster Linie Faltpavillons, die sich innerhalb weniger Minuten auf- und abbauen lassen.

In der Basisversion bestehen Pavillons aus Stützen sowie einem Zeltdach. Diese Version reicht bei vielen Gelegenheiten aus. Allerdings kann das Grundgerüst bei Bedarf oftmals auch erweitert werden.

Pavillon-Seitenteile stellen die ideale Ergänzung zu einem Pavillon dar. Sie lassen sich nahtlos an das Zeltdach anfügen, sodass der Eindruck eines kleinen, gemütlichen Häuschens entsteht.

Je nach individuellem Bedarf kann ein Pavillon mit einer beliebigen Anzahl an Pavillon-Seitenwänden ausgestattet werden. So können entweder alle Seiten oder lediglich einzelne Seiten verschlossen werden.

Pavillon-Seitenwände dienen als Schutz vor:

  • Wind: Herrscht kein Wind, reichen Pavillons aus, die lediglich über ein Zeltdach verfügen. Sobald es jedoch windig wird, kann es unter einem Pavillon ungemütlich werden. Das gilt vor allem dann, wenn die Außentemperatur gering ist. Indem Seitenwände an den Pavillon angebracht werden, können sich Gartenbesitzer über ein windgeschütztes Plätzchen freuen.
  • Kälte: Gerade im Frühjahr und im Herbst kommt es häufig vor, dass tagsüber angenehme Temperaturen herrschen, es abends jedoch sehr schnell abkühlt. Um die Wärme in einem Pavillon zu erhalten, macht es Sinn, diesen vollständig mit Seitenwänden auszustatten, sodass die warme Luft nicht entweichen kann.
  • Regen: Darüber hinaus sind Pavillon-Seitenteile ideal, um zu verhindern, dass die Garten- oder Sommerparty ins Wasser fällt. In geschlossenen Pavillons mit vier wasserdichten Seitenteilen sind alle Gäste vor Regenschauern geschützt.
  • Sonne: Die meisten Seitenteile verfügen über einen hohen UV-Schutz, sodass Nutzer sich effektiv vor Sonneneinstrahlung schützen können. Damit sich die Hitze nicht zu sehr im Pavillon staut, sollten nicht alle vier Seiten geschlossen werden.

Darüber hinaus können sich Gartenbesitzer mit Pavillon-Seitenteilen auch vor neugierigen Blicken schützen. Um einen Sichtschutz im Garten zu haben, kann der Pavillon an der Seite bzw. an den Seiten verschlossen werden, die einsehbar ist bzw. sind.

Wasserabweisende Stoffe schützen vor Regen

Bei Faltpavillons und Partyzelten ist das Dach in der Regel aus einem Stoff gefertigt, welcher sowohl strapazierfähig als auch pflegeleicht ist. In den meisten Fällen handelt es sich um Polyester. Damit der Faltpavillon wasserdicht ist, wird das Polyester mit einer speziellen Beschichtung versehen.

Um vor Wettereinflüssen geschützt zu sein, sollten auch die Seitenteile aus entsprechenden Materialien gefertigt sein. Daher bestehen auch die meisten im Handel erhältlichen Seitenwände aus 100 % Polyester.

Damit kein Regen in den Stoff und damit in den Pavillon eindringen kann, sollte auch unbedingt darauf geachtet werden, dass die Seitenteile über eine wasserdichte Beschichtung verfügen. In den meisten Fällen handelt es sich um eine Polyamidbeschichtung.

Wasserabweisend bedeutet nicht wasserdicht. Wer sich Seitenteile wünscht, die kein Wasser durchlassen, sollte unbedingt darauf achten, dass die Beschichtung auch tatsächlich als wasserdicht deklariert ist.

Darüber hinaus schützen die Stoffe aber auch hervorragend vor UV-Strahlung. Bei hochwertigen Stoffen werden bis zu 99% der UV-Sonnenstrahlen blockiert. Auf diese Weise können Gartenbesitzer das gesellige Beisammensein im Pavillon auch an sonnigen und heißen Tagen sorgenfrei genießen.

Mit Fenstern und Türen für Lichteinfall und Komfort sorgen

Seitenteile können sehr unterschiedlich aufgebaut sein. Damit der mit Seitenteilen ausgestattete Pavillon den persönlichen Anforderungen und Bedürfnissen entspricht, sollten die verschiedenen Ausführungen vorab genau in Augenschein genommen werden.

Bei der einfachsten Ausführung handelt es sich um ein Seitenteil, bei dem das Außenteil durchgängig aus Polyester in dem gewünschten Farbton gefertigt ist. Seitenteile, in die keine Fenster oder andere Elemente eingelassen sind, eignen sich hervorragend für diejenigen Seiten des Pavillons, die keinen Ausblick bieten. Auch bei starker Sonneneinstrahlung kann eine schlichte Seitenwand die beste Wahl darstellen.

Handelt es sich um ein Seitenteil mit Fenstern, bedeutet dies, dass in einen Bereich des Seitenteils eine durchsichtige Folie eingelassen ist. Die durchsichtige Folie ermöglicht einen Blick nach außen, sodass der Pavillon nicht so beengt wirkt.

Darüber hinaus bringt ein Seitenteil mit Fenster den Vorteil mit sich, dass selbst bei einem vollständig geschlossenen Pavillon Licht einfallen kann. Durch das einfallende Tageslicht wirkt der Pavillon automatisch größer und freundlicher, ohne dass auf eine Schutzwirkung verzichtet werden muss.

Damit ein vollständig geschlossener Pavillon noch begehbar ist, sollte an mindestens einer Seite ein Seitenteil angebracht werden, welches mit einem Reißverschluss versehen ist. Der Reißverschluss lässt sich ganz einfach von unten nach oben öffnen, sodass ein Durchgang geschaffen wird.

Wer sich nicht vor Wettereinflüssen, sondern vor Insekten und Ungeziefer schützen möchte, kann auch zu Moskitonetz-Seitenteilen greifen. Diese sind sehr engmaschig gewebt, sodass kein Insekt hindurchdringen kann.

Befestigung, Größe, Anzahl, Farbe – darauf gilt es beim Kauf zu achten

Wer seinen Pavillon mit Seitenteilen ausstatten möchte, sollte sich im Voraus Gedanken darüber machen, welche Bedingungen das Seitenteil erfüllen muss.

Zunächst ist es wichtig, dass das Seitenteil hinsichtlich der Größe optimal zum eigenen Pavillon passt. Eine optimale Passform ist gewährleistet, wenn die Seitenteile vom gleichen Hersteller wie der Pavillon vertrieben werden. In diesem Fall sind die Seitenteile speziell für die verschiedenen Modelle konzipiert.

Es ist jedoch auch möglich, auf Produkte anderer Hersteller zurückzugreifen. In diesem Fall ist es jedoch wichtig, dass die Maße des Seitenteils den benötigten Maßen entsprechen.

Darüber hinaus gilt es außerdem auf Folgendes zu achten:

  • Anzahl: Oftmals werden Pavillon-Seitenteile im Set angeboten, sodass gleich 2 Seiten verschlossen werden können. Wer nur ein Seitenteil benötigt, wird in der Regel aber auch fündig.
  • Farbe: Genau wie Pavillons werden auch Seitenteile in unterschiedlichen Farben angeboten. Besonders harmonisch wirkt ein Pavillon, wenn die Seitenteile den identischen Farbton aufweisen.
  • Befestigung: Die Befestigung der Seitenteile kann über verschiedene Mechanismen erfolgen. Zu den beliebtesten Verschlüssen zählen Ösen, Klettbänder sowie Elastikbänder. Alle Befestigungsmöglichkeiten bringen den Vorteil mit sich, dass die Seitenteile bei Bedarf schnell befestigt und wieder abgenommen werden können.
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten