Quarzsand – vielseitiger Helfer im Garten

Aktualisiert am: 14.01.2022

Die ideale Körnung von Quarzsand hängt vor allem vom gewünschten Einsatzzweck ab. Je nachdem, ob Sie den Quarzsand im Sandkasten, auf dem Rasen oder in der Sandfilteranlage Ihres Pools einsetzen wollen, sollten Sie sich für eine spezielle Körnung entscheiden.

Quarzsande Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Quarzsand für Sandfilteranlagen, entspricht den DIN-Normen, Herstellung in Deutschland, auch für die Trinkwasseraufbereitung geeignet, 25 kg

Quarzsand für den Wasserbereich: Der MEINPOOL24.DE 25 kg Quarzsand

ist Filtersand, der für den Einsatz in Poolanlagen hergestellt wird. Er entspricht dabei den gängigen DIN-Normen und kann damit für die Schwimmbad-Wasseraufbereitung genutzt werden. Zudem ist er für den Brunnenbau und die Trinkwasseraufbereitung geeignet. Der Quarzsand hat eine Restfeuchte von weniger als 0,2 %, wurde mehrfach gewaschen und gesiebt sowie entstaubt.
In den Bewertungen zu MEINPOOL24.DE 25 kg Quarzsand ist zu erkennen, dass es unterschiedliche Einschätzungen gibt. Viele Käufer geben an, dass der MEINPOOL24.DE 25 kg Quarzsand sehr gut funktioniert und sich für die Reinigung des Pools gut eignet. Es gibt aber auch Stimmen die vermerken, dass der Sand zu feinkörnig ist und damit durch die Filteranlagen geht. Er landet dann im Poolbereich.
Also positiv bewertet wird, dass es sich um einen sauberen und gleichmäßigen Filtersand eignet, was für den Einsatz in Filteranlagen besonders wichtig ist. Auch die Saugleistung wird als ausreichend angesehen.

Vorteile:
  • entspricht allen gängigen DIN-Normen
  • auch für die Brunnenanlagen geeignet
Nachteile:
  • wird teilweise als zu fein empfunden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Rasensand für den Ausgleich von Unebenheiten, höhere Belastbarkeit für die Rasenfläche, Bessere Durchlüftung für den Rasen, 2 x 15 kg

Rasen-Sand für bessere Durchlüftung: Der Floragard Rasen-Sand

ist ein Quarzsand in einer feinen Körnung, der vor allem für den Einsatz auf dem Rasen hergestellt wird. Er kann nach dem Vertikutieren aufgetragen werden, aber auch zum Ausgleich für einzelne Unebenheiten verwendet werden. Durch den Floragard Rasen-Sand kann das Regenwasser noch tiefer in den Boden eindringen.
Der Kritik der Kunde ist zu entnehmen, dass es sich um einen sehr guten Sand handelt, der sich einfach auf dem Rasen verteilen lässt. Nach der Verwendung hat bei vielen Nutzern der Rasen nach einer gewissen Zeit deutlich frischer ausgesehen. Auch der Ausgleich von unebenen Stellen funktioniert mit dem Sand gut.
Allerdings wurde von mehreren Käufern darauf hingewiesen, dass die Verpackung nicht ausreichend ist. Oft ist der Floragard Rasen-Sand aus der Verpackung gerieselt und die gewünschte Menge war nicht mehr vorhanden.

Vorteile:
  • hohe Qualität
  • einfache Handhabung
  • sauberer Sand
Nachteile:
  • Verpackung nicht optimal

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: lehmfreier Quarzsand für Pflasterfugen, frostsicher, streusalzresistent, leichtes Einkehren bei trockenem Untergrund, 25 kg

Fugensand in kleiner Körnung: Der Müller 25 kg Fugensand

ist ein Quarzsand, der vor allem für die Verfugung von Steinen vorgesehen ist. Er ist frei von Lehm. Auf einem trockenen Untergrund wird der Sand in die Fugen gekehrt.
Hier kann er das gesamte Jahr verbleiben. Grund dafür ist, dass es sich um einen frostsicheren und streusalzresistenten Sand handelt.
In den Bewertungen zum Müller 25 kg Fugensand wird klar darauf verwiesen, dass auf die Körnung geachtet werden sollte. Für die Fugen wird empfohlen, auf eine Körnung von 1 – 2 mm zu achten. Wenn die Körnung zu groß ist, zeigen sich Probleme beim Einkehren. Dies haben einige Käufer in ihren Bewertungen vermerkt.
Der Müller 25 kg Fugensand wird von den Kunden als sehr sauber und fein empfunden. Dies ist auch dann noch der Fall, wenn er bereits eine gewisse Zeit im Einsatz ist.

Vorteile:
  • verschiedene Körnungen
  • sehr fein gearbeitet
  • leichtes Einkehren

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Quarzsand kaufen – für den Rasen, Fugen und weitere Bereiche

Ein breites Feld für den Einsatz von Quarzsand ist die Glasindustrie. Aber auch für den Gartenbereich hat der Sand in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen. Es handelt sich um ein natürliches Produkt, das – abhängig von der Körnung – in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden kann.

Wo kann Quarzsand eingesetzt werden?

Tatsächlich findet Quarzsand in vielen Bereichen seine Anwendung. So ist er notwendig für Sandfilteranlagen, über die für eine Reinigung des Poolwassers gesorgt wird. Abhängig von den Mengen an Wasser, die hier gesäubert werden müssen, kann es sein, dass eher feiner oder eher grober Quarzsand benötigt wird.

Wenn Steine gelegt werden, um einen Weg zu pflastern, dann bilden sich Fugen. Diese Fugen sind eine beliebte Heimat für Unkraut und auch für Insekten. Um dies zu vermeiden, wird Fugensand verwendet. Auch hierbei handelt es sich um Quarzsand, der zum Einsatz kommt.

Nicht zu unterschätzen ist die Wirkung auf den Rasen. Nach dem Vertikutieren wird der Quarzsand auf den Rasen aufgetragen. Er sorgt dafür, dass Regenwasser in tiefere Schichten dringen kann und gleicht entstandene Unebenheiten aus.

Welche Varianten gibt es?

Wer sich ein wenig über den Sand informiert wird feststellen, dass es den Quarzsand in verschiedenen Farben gibt. Die Körner in unterschiedlichen Farben haben auch verschiedene Eigenschaften.

So sind die schwarzen Körner besonders kantig. Gerade für die Filteranlagen werden verschiedene Körnungen gemischt, um eine effektive Reinigung zu erzielen. Unterschieden wird grundsätzlich zwischen den folgenden Varianten:

  • Quarzsand für den Rasen: Der Quarzsand für den Rasen ist meist sehr fein, aber auch mit unterschiedlichen Körnungen versehen. Daher soll er in der Lage sein, einen ungleichen Boden aufzufüllen und die Bewässerung des Bodens zu verbessern.
  • Quarzsand für Fugen: Der Quarzsand für die Fugen ist auch gleichzeitig sehr gut geeignet, um gegen Unkraut vorzugehen, welches sich in den Fugen gerne ausbreitet. Quarzsand unterdrückt das Wachstum und sorgt dafür, dass die Wege frei von Unkraut bleiben.
  • Quarzsand für Sandfilteranlagen: Im Garten werden Sandfilteranlagen vor allem im Pool eingesetzt. Hier dienen sie der Reinigung des Wassers. Der Sand muss abhängig von der Menge des Wassers in der Körnung ausgewählt werden.
  • Quarzsand für den Sandkasten: Da es sich bei Quarzsand um sehr feinen Sand handelt, wird er oft auch für den Sandkasten eingesetzt. Es handelt sich hierbei um speziellen Spielsand, bei dem die Mischung der Körnung wichtig ist.

Darf Quarzsand zum Sandstrahlen eingesetzt werden?

Es ist verständlich, dass darüber nachgedacht wird, den günstigen Quarzsand zum Sandstrahlen einzusetzen. Allerdings ist dies in Deutschland nicht erlaubt. Grund dafür ist, dass es zu gesundheitlichen Gefahren kommen kann.

Quarzsand setzt sich fast zu 100 % aus reinen Quarzkörnern zusammen. Der Sand ist dadurch sehr feinkörnig.

Das ist zwar für viele Anwendungsbereiche gut, beim Sandstrahlen jedoch gefährlich. Die Körner werden weiter verkleinert und bilden Staub. Der Staub verteilt sich in der Luft und legt sich auf die Atemwege. Daher darf Quarzsand zum Sandstrahlen nicht verwendet werden.

Ist Quarzsand gefährlich für die Gesundheit?

Immer wieder gibt es Unsicherheit darüber, ob es sich bei Quarzsand um ein Produkt handelt, das gefährlich für die Gesundheit ist. Reiner Quarzsand an sich ist oft gewaschen und gereinigt und damit für die Gesundheit kein Risiko.

Anders sieht es aus, wenn er zu Quarzstaub wird. Das passiert unter einem großen Druck, wie beispielsweise beim Sandstrahlen. Der Staub ist so fein gehalten, dass er sich nicht durch die natürlichen Filter des Körpers aufhalten lässt. Wird er eingeatmet, kann er Auslöser für unterschiedliche Erkrankungen sein, wie die Silikose, die auch als Staublunge bekannt ist.

Zudem gibt es Informationen darüber, dass der Sand krebserregend auf den Körper wirken kann. Dies gilt aber auch nur für die Staubform. Daher ist es wichtig, Quarzsand nur dort einzusetzen, wo es nicht zu einer Staubbildung kommen kann.

Worauf sollte beim Kauf unbedingt geachtet werden?

Wichtig für den Kauf ist zu wissen, wofür der Quarzsand eingesetzt werden soll. Auch wenn es sich bei allen Varianten grundsätzlich um fast reinen Quarzsand handelt, so gibt es dennoch Unterschiede bei der Körnung und der Zusammensetzung. Die Hersteller geben daher an, für welche Bereiche der Quarzsand geeignet ist.

Teilweise kann es sinnvoll sein, sich für gewaschenen Quarzsand zu entscheiden. Dieser ist noch einmal separat gereinigt. Das heißt, der Quarzsand wurde von Verschmutzungen befreit und kann so unter anderem sehr gut für die Reinigung von Wasser eingesetzt werden. Gerade beim Einsatz in Filteranlagen ist es wichtig zu schauen, in welcher Körnung der Sand angeboten wird.

Relevant für den Kauf ist zudem die Menge, die angeboten wird. Für die Füllung eines Sandkastens wird deutlich mehr Sand benötigt als für die Filteranlage.

Alternativprodukte

Es gibt einige Alternativprodukte für Quarzsand, allerdings ist hier wichtig darauf zu schauen, welches Einsatzgebiet bedient werden soll.

  • Alternative für Fugensand: Wird nach einer Lösung für den Fugenbereich geschaut, dann kann hier statt Quarzsand auch auf Fugenmörtel oder Basalt Fugensand zurückgegriffen werden.
  • Alternative für Pools: Wenn der Quarzsand eigentlich für den Einsatz bei Pools gedacht ist, dann kann geschaut werden, ob sich als Alternative vielleicht auch Filterbälle oder Filterglas anbieten.
  • Alternative zum Sandstrahlen: Häufig wird Quarzsand eingesetzt, um damit den Sandstrahler zu befüllen. Hier gibt es einige weitere Optionen, wie Korund. Dabei sollte immer das Preis- und Leistungsverhältnis im Blick behalten werden.
  • Alternative für den Sandkasten: Ganz klassisch kann für den Sandkasten auch Spielsand verwendet werden.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.