Der Strohbesen – Simpel und effektiv

Aktualisiert am: 11.06.2020

Ein Besen ist im Grunde ein simpler Haushaltsgegenstand und es ist nahezu unmöglich, auf ihn zu verzichten. Ob für den kurzen Einsatz im Haushalt, auf der Treppe, oder auch auf der Terrasse, in der Einfahrt oder auf dem Bürgersteig, wann immer es darum geht, Schmutz zu beseitigen, wird dringend ein Besen benötigt.

Strohbesen Testsieger 2020:

SOREX Industrie-Reisstrohbesen Profi Kehrbesen extra volle Qualität, gelbe Kappe, 5 Naht, Länge 145 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 5 Nähte, 150 cm Stiel, extrabreit, 2 cm Stieldurchmesser

Besonders große Maße: Unter vergleichbaren Besen konnte der Sorex Industrie-Reisstrohbesen

bislang besonders überzeugen. Mit seinen 150 Zentimeter Länge oder dem weitgefächerten Stroh. Der Besen ist für jede Situation gut geeignet.
Optisch weiß der Besen nicht ganz so zu überzeugen wie Konkurrenzprodukte, doch da es sich klar um einen Besen zur praktischen Anwendung handelt, fällt das nicht sonderlich ins Gewicht.

Am besten eignet sich der Besen im Vergleich für den Außeneinsatz. Dies beurteilen zumindest die Käufer so, die den Besen schon eine lange Zeit zufrieden nutzen. Auch wenn der Besen schnell erstes Stroh verliert, hält er alles in allem über mehrere Jahre, weswegen er seine guten Rezensionen erhält.
Natürlich erhält er diese aber auch aufgrund seiner Größe und alles in allem guten Verarbeitung. So lassen sich die kleinsten Sägespäne auch im nassen Zustand von Gummimatten fegen. Dabei ist der Strohbesen laut Kundenaussagen noch deutlich angenehmer in der Hand als vergleichbare Besen.

Vorteile:
  • gute Verarbeitung
  • stabil
  • angenehme Handhabe
  • positives Ergebnis
  • extra lang und -breit

Nachteile:
  • verliert schnell Stroh
Preis bei Amazon prüfen!

Ein genauerer Blick auf den Strohbesen

So vielfältig die Einsatzgebiete eines Besens auch sind, so groß ist auch das Angebot von unterschiedlichen Besenmodellen auf dem Markt. Natürlich hat jedes Modell seine Vor- und Nachteile, doch welcher nun der passende Besen für den eigenen Haushalt ist, darüber entscheidet zum einen das gewünschte Einsatzgebiet und zum andern auch der persönliche Geschmack.

Dieser Strohbesen ist der ideale Begleiter für all die, die absolut auf Naturprodukte setzen. An diesem Besen ist rein gar nichts aus Kunststoffen, weder die Halterung, noch die Borsten. Das macht diesen Besen letztlich auch so besonders. Einigen ist der Strohbesen vielleicht besser bekannt als Reisstrohbesen und im Volksmund wird er noch immer als Hexenbesen bezeichnet.

Der Stiel eines Strohbesens besteht üblicherweise aus Holz, soweit ist das sicherlich erst einmal nichts Ungewöhnliches, denn viele andere Besen sind natürlich ebenfalls mit einem Holzstiel ausgestattet. Allerdings bestehen die Borsten eines Strohbesens aus einer speziellen Getreideart. Dieses Getreide ist elastisch und ermöglicht daher ein flexibles Kehren.

Damit die Borsten eines Strohbesens auch einen guten und stabilen Halt haben, sind sie in der Regel fünffach abgenäht. Sicher sind jedem schon einmal die bunten Fäden aufgefallen, die sich im oberen Drittel der Borsten befinden. Diese Fäden sorgen für den benötigten Halt und die Stabilität der Borsten. Auch hier werden ausschließlich Fäden aus natürlichen Materialien verwendet.

Ein Strohbesen ist nicht nur aus einem natürlichen Material gefertigt, sondern er besitzt außerdem auch eine besondere Resistenz gegen Nässe. Zudem sind die Naturborsten sehr elastisch und nehmen sehr gut den Schmutz auf. Besonders gut geeignet sind sie für den Einsatz von grobem Kehrgut. Allerdings muss man sich bei der Anschaffung eines Strohbesens auch darüber im Klaren sein, dass ihre Haltbarkeit eher begrenzt ist.

Kriterien, die beim Kauf eines Strohbesens eine Rolle spielen

Zu den wichtigen Kaufkriterien bei einem Besen gehören die Stiellänge, die Kehrbreite, das Gewicht, das Borstenmaterial, austauschbare Verschleißteile und die Höhenverstellbarkeit.

Wer sich für einen Strohbesen zu Gunsten der Natur entschieden hat, wird allerdings auf den Austausch der Verschleißteile und die Höhenverstellbarkeit verzichten müssen. Dennoch zählen diese Punkte zu den Kaufkriterien.

Kehrbreite

Grundsätzlich sollte die Kehrbreite zu der Fläche passen, die man reinigen möchte. Aus diesem Grund verfügen reine Straßenbesen meisten über sehr eine große Kehrbreite. Geht es jedoch darum, eher Zwischenräume und Ecken zu reinigen, so empfiehlt sich eher ein kleinerer Besen.

Der Strohbesen verfügt über eine durchschnittliche Breite und lässt sich sehr wohl zum Kehren der Straße einsetzen, insbesondere ist er ideal für die Aufnahme von grobem Schmutz. Allerdings lässt er sich auch gleichzeitig problemlos an schmalen Stellen einsetzen. Hierzu muss man ihn einfach auf die Seite drehen. Diesen Vorzug bieten andere Besen eher nicht, häufig sind sie einfach zu breit.

Borstenmaterial

Noch größer als die Auswahl an unterschiedlichen Besenmodellen ist aber die Auswahl an unterschiedlichen Borstenmaterialien. Einige Borsten sind besser für bestimmte Untergründe geeignet als andere. Dennoch entscheidet auch hier zum Schluss immer der persönliche Geschmack. Hier eine kleine Einführung in die Borstenkunde.

  • Reisstroh eignet sich besonders für trockenen und groben Schmutz
  • Bahia ist eine grobe Pflanzenfaser, die nässegeeignet und robust ist
  • Kokosist eine Pflanzenfaser, die für trockenen und groben Schmutz geeignet ist
  • Elaston ist eine grobe Kunstborste, die sehr haltbar und für Nässe geeignet ist
  • Kunstborsten sind eine Synthetikfaser und zählen zu den sehr günstigen Borsten

Stiellänge

In der Regel sind Besen mit einer Stiellänge von maximal 160 cm ausgestattet. Zudem sind auch Besenstiele erhältlich, die in der Höhe verstellbar sind, naturgemäß gilt das natürlich nicht für den Holzstiel.

Die höhenverstellbaren Modelle sind aus Kunststoff oder aus Aluminium gefertigt. In der Regel kann man diese Stiele durch einfaches Auf– und Eindrehen stufenlos verstellen. Der Vorteil hier liegt darin, dass man den Besen auf die jeweilige Körpergröße problemlos anpassen kann.

Austauschbare Verschleißteile

Außer dem Stiel besitzt ein Besen natürlich noch den Teil, an dem die Borsten angebracht sind. Entweder handelt es sich hier um einen kompletten Einteiler, wie das bei einem Strohbesen der Fall ist, oder aber es ist eine zweiteilige Variante. Hier können im Bedarfsfall jeweils entweder der Stiel oder aber die Bürste ausgetauscht werden.

Dass dies bei einem Strohbesen im Falle eines Defekts nicht möglich ist, ist allerdings nicht wirklich schlimm, denn der Anschaffungspreis eines kompletten Strohbesens unterschreitet sich nicht selten vom Kaufpreis von austauschbaren Verschleißteilen.

Strohbesen Platz 2-3

Reisstrohbesen mit Holzstiel Strohbesen

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 140 cm Länge, dichte Konstruktion, vielfältig drinnen und draußen einzusetzen

Schlank aber stabil: Der Reisstrohbesen mit Holzstiel

der eher wenig eingängigen Marke „Besen – Schrubber – Bürsten“ stellt wohl rundum ein absolut durchschnittliches Exemplar unter den Strohbesen dar. Mit seiner Länge von 140 Zentimetern ist er für große aber auch kleinere Menschen gut zu benutzen. Das sehr lange Stroh ist mit fünf Nähten gebunden und vergleichsweise schmal, was nicht für jeden etwas ist.
Der Besen ist vom Hersteller naturbelassen, was ihm eine klassische und angenehme Optik verleiht. Eingesetzt werden kann er drinnen und draußen gleichermaßen, laut Hersteller auf ebenen und unebenen Böden.

Kundenaussagen findet man in allen Bereichen der Skala. Die meisten sind jedoch sehr zufrieden und haben wenig zu beanstanden. Zu den positiven Dingen zählt die Reinigungswirkung des Besens. Dass der Besen so schmal ist, stört einige Kunden, doch kann man dies wohl kaum dem Besen anlasten.
Die Verarbeitung ist guter Durchschnitt. So wird seine Lebenszeit leider nur auf eine bis zwei Saisons geschätzt. Dafür ist der Preis jedoch ziemlich fair.

Vorteile:
  • fairer Preis
  • liefert gute Arbeit, solange er kann
  • Maße für den Durchschnittsmenschen

Nachteile:
  • nicht sonderlich langlebig
Preis bei Amazon prüfen!
Reisstrohbesen Mini - Kinderbesen - L: 75 cm

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 75 cm Länge, sehr flexibel, für Klein und Groß, minimales Gewicht

Allzweck Mini Strohbesen: Wer einen kleinen Strohbesen für alle möglichen verschiedenen Anwendungen – sogar der Einhändigen – sucht, ist mit dem Unimet Reisstrohbesen Mini

sehr gut bedient. Auch wenn er für Kinder ausgeschrieben ist, erfüllt er natürlich auch viele weitere Zwecke. So ist er mit seinen 75 Zentimetern für einhändigen Gebrauch perfekt geeignet. Dies liegt auch am geringen Gewicht von knapp 400 Gramm. Wer die Optik mag könnte allerdings auch dazu tendieren, diesen Besen einfach als kleines und feines Deko Objekt zu nutzen.

Hierfür ist er auch gut geeignet, wird er doch oft zur Faschingszeit gekauft und für zum Beispiel Hexenkostüme verwendet. In der praktischen Anwendung verliert er nämlich leider ziemlich schnell Stroh. So ist er durchaus für kleine Haushaltsarbeiten zu gebrauchen, vor allem wenn die Kleinen ab und an mal Mama oder Papa helfen wollen, doch ist er dabei leider nicht ganz so langlebig wie als stilles Objekt zum Ansehen.
Die kleinen Mängel sind für Käufer durchaus verkraftbar. Dies liegt am besonders günstigen Preis des Besens.

Vorteile:
  • viele Einsatzmöglichkeiten
  • schöne Optik
  • gutes Ergebnis

Nachteile:
  • nicht sonderlich langlebig
  • verliert schnell viel Stroh
Preis bei Amazon prüfen!

Fazit

Ein Strohbesen fängt meist da an, wo andere Besen den Geist aufgeben. Dazu sieht er in den allermeisten Fällen sehr schön aus. So schön, dass gar manche Menschen ihn aus nostalgischen oder Ähnlichen Gründen kaufen, um ihn rein zur Deko zu verwenden.

Es kommt bei diesen Besen also darauf an, was man will.

Will man einfach Fegen und interessiert sich für Leistung, statt für irgendetwas anderes, greift man wohl am besten zum Sorex Industrie-Reisstrohbesen. Dieser sieht zwar wirklich nicht super schön aus, doch erledigt für seinen höheren Preis auch hervorragend seine Arbeit. Er hat eine überdurchschnittliche Länge und Breite, was ihn dafür perfekt eignet.

Ein ganz gegenteiliges Produkt ist der Unimet Reisstrohbesen Mini mit seinen gerade einmal 75 Zentimetern. Dieser eignet sich für spontanen Hausgebrauch, als Deko und als kleiner Besen für Kinder. Zu Kostümen oder auch zum richtigen Fegen. Gerade für alle, die oft mal kurz etwas einhändig wegfegen wollen, ist dieses Exemplar zu empfehlen.

Der Reisstrohbesen mit Holzstiel stellt in diesem Vergleich den Mittelweg dar. Er hat eine schöne Optik, durchschnittlichen Preis und Länge und ist deutlich schmaler als ersteres Produkt. So kommt es auch, dass dieser Besen nicht ganz so robust und haltbar, aber immer noch eine gute Alternative zu kleinem Preis, ist.

Bildquelle Header: Various accessories on wooden deck © Depositphotos.com/sanddebeautheil
Letzte Aktualisierung am 28.09.2020 um 14:40 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API