Wasserhängematten – Entspannung pur im heimischen Pool

Aktualisiert am: 04.10.2022

Kurz & Knapp

  • Wählen Sie eine Wasserhängematte mit einem aufblasbaren, rundum laufenden Ring, wenn Sie mehr Halt und Stabilität beim Liegen möchten.

  • Eine Wasserhängematte, die nur oben und unten eine Luftkammer hat, kann man vielfältig verwenden und längs als Pool-Hängematte oder quer ähnlich wie einen Poolsessel nutzen.

  • Hochwertige Wasserhängematten zeichnen sich dadurch aus, dass das als Hängematte dienende Netz bequem und stabil ist, und dass die Luftkammern langfristig gut die Luft halten.

Update vom 04.10.2022
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Wasserhängematte Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserhängematte, aus Meshgewebe und PVC, Abmessung: 178 x 94 cm, Gewicht: 476 g, separat aufzublasendes Kopfteil

Bequem und groß: Die farblich sortierte Intex Mesh Mat

ist für Menschen bis gut 1,80 m Körpergröße sehr gut geeignet, bestätigen mehrere Käufer. Das Kopfteil ist wie der umfassende Ring für ein angenehmes Gefühl auf der Haut mit Stoff überzogen. Durch die leicht ovale Grundform bietet die Intex Mesh Mat ein gemütliches Liegegefühl.
Käufer berichten, dass die Wasserhängematte sich sehr schnell und einfach mit wenigen Luftzügen aufblasen lässt. Eine Pumpe ist dafür nicht nötig, da die Luftkammern klein sind.
Das Modell kann besonders platzsparend auf kleinem Raum gelagert oder transportiert werden. Gut kommt bei den Käufern auch an, dass man auf der Wasserhängematte bequem liegt, sich sicher fühlt und fast ganz im Wasser eingetaucht ist, was bei heißen Temperaturen perfekte Abkühlung bietet.
Zudem hielt die Pool-Hängematte beim überwiegenden Teil der Käufer sehr gut die Luft, sodass man die Intex Mesh Mat nur sehr selten mit Luft nachbefüllen muss, selbst wenn sie über lange Zeit intensiv genutzt wird. Nur einzelne Käufer berichten, dass nach und nach Luft bei der Benutzung entweicht.
Selbst ältere Menschen können sich gut vom Wasser aus auf die Wasserhängematte gleiten lassen, berichten die Käufer.
Kritik wird in Bezug auf die Langlebigkeit von manchen Käufern geäußert. In einigen Fällen hielt die Wasserhängematte nicht lange, wurde mit der Zeit undicht oder es kam Beschädigungen im Bereich der Nähte.
Der Großteil der Käufer ist mit der Qualität aber sehr zufrieden und ist begeistert von Liegegefühl, Spaß und Abkühlung, die die Pool-Hängematte mitbringt.

Vorteile:
  • bequem
  • einfach handzuhaben und sicheres Liegegefühl
  • extra Komfort durch Stoffbezug
  • platzsparend zu verstauen und leicht transportierbar
  • separat aufblasbares Kopfteil
Nachteile:
  • manchmal nicht langlebig
  • in Einzelfällen hält die Wasserhängematte schlecht die Luft

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserhängematte, Abmessung: 120 x 70 cm, aufblasbares Kopf- und Fußteil aus PVC, dünnes Netzgewebe, Gewicht: 450 g

Im Doppelpack und vielfältig nutzbar: Die Pukitt Aufblasbare Wasserhängematte

kommt im praktischen Zweierpack. Kopf- und Fußteil sind klein, sodass das Aufblasen sehr schnell gelingt. Auch das Packmaß ist bei dieser Wasserhängematte sehr klein, sodass sie sich nicht nur für den heimischen Pool, sondern auch gut für unterwegs und den Urlaub eignet.
Sehr gut kommt bei den Käufern an, dass die Pukitt Aufblasbare Wasserhängematte sich vielfältiger einsetzen lässt, als die Schwimmbetten mit umlaufendem, aufgeblasenem Ring. Dadurch, dass die Wasserhängematte nur oben und unten Luftpolster hat, lässt sie sich unterschiedlich verwenden:
Längs dient sie als Wasserhängematte, quer genutzt kann man sie wie einen Poolsessel verwenden, wobei das Netzgewebe als dünn, weich und bequem beschrieben wird. Auch ähnlich wie eine Poolnudel lässt sich die Pukitt Aufblasbare Wasserhängematte einsetzen.
Kritisiert wird hier manchmal die Langlebigkeit. Bei einigen Käufern kam es vor, dass eine der beiden Wasserhängematten aus dem Doppelpack bereits defekt ankam oder dass die Pool-Hängematten nicht sehr lange hielten.

Vorteile:
  • Doppelpack
  • leicht und sehr kleines Packmaß
  • vielseitig nutzbar
  • weiches, bequemes Netzgewebe
Nachteile:
  • manchmal nicht langlebig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Wasserhängematte, aus Meshgewebe und PVC, Abmessung: 160 x 84 cm, Gewicht: 500 g, separat aufzublasendes Kopfteil, Belastbarkeit: bis 90 kg

Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Die Bestway Aqua Hammock

ist eine Pool-Hängematte mit Luftkammerring und einer separat aufblasbaren Kopfstütze. Die Produktabmessungen sind mit einer Länge von nur 160 cm so gehalten, dass bei größeren Menschen die Beine unten überhängen. Dafür ist die Wasserhängematte bereits ab einem Alter von 10 Jahren geeignet.
Die Käufer finden die Wasserhängematte sehr handlich und berichten, dass sie sich sehr schnell und einfach aufblasen lässt. Auch der Liegekomfort auf der Bestway Aqua Hammock wird gut bewertet.
In manchen Fällen kam es schon nach kürzerem Gebrauch zu Defekten oder Undichtigkeiten. Der Großteil der Käufer berichtet aber von einer guten und robusten Qualität der Bestway Aqua Hammock.
Schade fanden einige Käufer, dass im unteren Bereich der Wasserhängematte Sicherheitshinweise aufgedruckt sind, die sich leider nicht auf der Unter-, sondern auf der Oberseite befinden, was laut Rezensionen optisch weniger schön aussieht.
Insgesamt wird das Preis-Leistungs-Verhältnis aber meistens als gut bewertet.

Vorteile:
  • separates Kopfteil für mehr Komfort
  • für Kinder ab zehn Jahren geeignet
  • Reparaturflicken im Lieferumfang enthalten
  • bequemer Liegekomfort
Nachteile:
  • etwas kleinere Abmessungen
  • manchmal nur kurze Lebensdauer
  • aufgedruckte Sicherheitshinweise optisch unschön
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Wasserhängematte kaufen – Qualität und Machart von Luftpolster und Netz sind kaufentscheidend

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen ist ein eigener Pool im Garten genau richtig, um unter freiem Himmel zu entspannen. Für den entsprechenden Komfort und für Gemütlichkeit kann eine Luftmatratze mit Netz, auch bekannt als Wasserhängematte, sorgen.

Aufblasbare Polster, dazwischen ein anschmiegsames Netz, frei im Wasser schweben – die Pool-Hängematte liegt zu Recht im Trend. Zudem benötigen sie ohne Luft kaum Stauraum und lassen sich viel kompakter zusammenlegen als herkömmliche Luftmatratzen.

Möchte man eine Wasserhängematte kaufen, sollte man auf einen guten Liegekomfort, eine ausreichende Größe und eine langlebige und hochwertige Produktqualität achten.

So funktioniert eine Wasserhängematte

Als Wasserhängematte werden Luftmatratzen bezeichnet, die nicht über eine durchgängige, geschlossene Liegefläche verfügen, sondern mittig und großflächig mit einem Netz versehen sind. Mit Luft befüllbar sind zumeist zwei einzelne Luftkammern, häufig Fuß- und Kopfteil. Es gibt auch Varianten von Wasserhängematten, die um das gesamte Netz herum über eine mit Luft zu füllende Kammer verfügen.

Diese Pool-Hängematten sind also eine Art Luftmatratze. Wasserhängematten können, obwohl der Name dies eventuell suggeriert, nicht wie normale Hängematten genutzt werden.

Kreiert wurden die trendig gestalteten Wasserliegen, weil es auf herkömmlichen Luftmatratzen nach einiger Zeit doch relativ warm werden kann. Zudem fühlt sich die Plastikoberfläche einer Luftmatratze mit der Zeit oft unbequem an oder man schwitzt dort, wo der Körper den luftundurchlässigen Kunststoff berührt.

Anders die Wasserhängematte. Der praktische Netzeinsatz ermöglicht dem Benutzer Körperkontakt mit dem erfrischenden Wasser und sorgt so für eine willkommene Abkühlung.

Man kann auf der Pool-Hängematte gleichzeitig bequem liegen und frei im Wasser schweben. Die eigentliche, geschlossene Liegefläche wie bei regulären Luftmatratzen fällt somit weg.

Für den heimischen Pool im Garten sind die Wasserhängematten also ideal. Allerdings eignen sie sich im Gegensatz zu Luftmatratzen nicht als Gartenliege, die nicht nur im Wasser, sondern auch auf dem Rasen genutzt werden kann.

Verschiedene Varianten der Wasserhängematte

Erhältlich in verschiedenen Varianten, Formen und Farben, bringen die trendigen Relaxer in jedes heimische Schwimmbecken viel Spaß und vor allem Möglichkeiten zum Ausspannen.

Zwischen den einzelnen Modellen von Wasserhängematten gibt es Unterschiede, was die Größe, die Belastbarkeit und Form betrifft.

Luftkammern oben und unten oder ringsum?

Zwischen den einzelnen Modellen von Wasserhängematten mit Meshgewebe oder Netz zeigen sich auch einige prägnante Unterschiede. Während diverse Varianten über einen vollständigen Ring um das Netz verfügen, welcher aufgeblasen wird, zeichnen sich andere Modelle durch zwei separate Luftkammern an Kopf- und Fußende aus.

Wasserhängematten, die nur oben und unten mit Luft gefüllt werden, sind etwas instabiler im Wasser. Dafür können sie längs als Wasserhängematte, quer wie einen Poolsessel oder auch als Schwimmnudel oder zum Festhalten beim Schwimmen im Pool genutzt werden.

Varianten mit einem aufblasbaren Ring bieten etwas mehr Halt beim Liegen, während man Wasserhängematten, die nur oben und unten eine Luftkammer haben, sowohl längs als auch quer nutzen kann.

Qualitativ besonders hochwertige Modelle verfügen zusätzlich über ein aufblasbares Kissen, welches maximalen Komfort bei der Benutzung bietet. Einige Wassserhängematten sind zusätzlich mit angenehmem Stoff auf der Plastikoberfläche ausgestattet. Dies macht eine Benutzung umso komfortabler.

Hochwertige Wasserhängematten zeichnen sich dadurch aus, dass die Luftkammern langfristig gut die Luft halten.

Liegefläche: empfehlenswertes ist weiches Mesh-Gewebe

Die offene Liegefläche aus Netz oder Mesh garantiert erfrischendes Vergnügen im kühlen Nass und viel Komfort.

Als besondere Varianten sind außerdem auch Wasserhängematten ohne mittiges Netzteil auf dem Markt. Diese Pool-Hängematten verfügen über zwei aufblasbare Zonen jeweils an der Unter- und Oberseite. Der mittige Teil, also die Liegefläche, besteht aus PVC ohne Luftkammern.

Hier zeigt sich allerdings der identische Nachteil wie bei regulären Luftmatratzen, der Körper erhält keinen Kontakt mit dem Wasser und somit macht sich schnell die Hitze breit.

Besonders bequem und empfehlenswert ist eine Wasserhängematte mit weichem, aber strapazierfähigem Netz (Mesh-Gewebe) in der Mitte.

Länge und Breite von Pool-Hängematten

Pool-Hängematten sind in verschiedene Formen und Größen erhältlich. Schmale Modelle mit 70 Zentimetern Breite sind wie die Varianten von etwa 90 Zentimetern für die Einzelnutzung konzipiert.

Für eine bequeme paarweise Nutzung stehen Varianten ab einer Breite von 100 Zentimetern zur Auswahl. Wasserhängematten mit einer Länge von 150 Zentimetern sind ideal für Kinder. Erwachsenen stehen die Standardmodelle mit einer Länge von 155 bis 180 Zentimetern zur Verfügung.

Standard-Belastbarkeit zwischen 80 und 100 Kilogramm

Bei Wasserhängematten geben die Hersteller die maximale Belastbarkeit oft mit nur rund 80 bis 100 Kilogramm an. Wiegt man mehr, sollte man außer auf die Herstellerangabe auch auf die Produktrezensionen achten.

Viele Pool-Hängematten lassen sich bequem auch mit höherem Gewicht nutzen, ohne dass die relativ kleinen Luftkammern zu stark unter Wasser gezogen werden.

Einsatzmöglichkeiten und Vorteile der Wasserhängematte

Wasserhängematten sind bequeme Schwimmliegen für den heimischen Pool und im Urlaub. Es handelt sich um reine Entspannungsutensilien, sie können keinesfalls als adäquate Schwimmhilfen für Kinder oder erwachsene Nichtschwimmer dienen.

Doch zur puren Erholung im heimischen Pool sind die außerordentlich bequemen Wasserhängematten perfekt. Und da sie besonders platzsparend verstaut werden können, sind sie auch während des Sommerurlaubs im Meer oder Hotel-Pool gut nutzbar. Zudem ist deutlich weniger Luft nötig, um eine Wasserhängematte aufzublasen.

  • kleine Luftkammern und daher keine Luftpumpe zum Aufblasen nötig
  • leichtes Gewicht
  • nicht-aufgeblasen sehr platzsparend auf kleinstem Raum verstaubar
  • kein Schwitzen auf Plastikoberflächen
  • Kontakt mit dem erfrischenden, kühlen Wasser
  • Abwechslung zur regulären Luftmatratze

Alternativprodukte

Neben der Wasserhängematte gibt es noch einige weitere Varianten von Schwimmliegen, mit denen man bequem auf dem heimischen Pool relaxen kann. Während die Wasserhängematte ausschließlich im Wasser nutzbar ist, können andere aufblasbare Wasserliegen auch an Land verwendet werden.

  • Poolsessel: Diese aufblasbaren Sessel für den Pool ermöglichen es, wie in einem Liegestuhl sitzend auf dem Wasser zu schaukeln. Zugleich dienen sie, wenn sie ausreichend stabil sind, auch neben dem Pool als Sitzmöglichkeit.
  • Luftmatratzen für den Pool: Neben den klassischen, einfache Wasserliegen gibt es auch Luftmatratzen, die einen Rundum-Bräunungseffekt haben oder die in ausgefallenen Designs gestaltet sind. Auch Modelle für zwei Personen sind beliebt.
  • Badeinsel: Besonders große, meist runde und oft sehr ausgefallen gestaltete Luftmatratzen nennt man Badeinsel oder Schwimminsel. Diese Variante ist ideal für große Pools.
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten