Gartenschlauchhalter – alles hat seinen Platz, auch der Gartenschlauch

Aktualisiert am:

Während der Gartensaison von Frühjahr bis Herbst gehört der Gartenschlauch zum wichtigsten Begleiter in jedem Garten. Jetzt ist die Zeit gekommen, um die Blumenbeete zu bewässern und den Garten zu sprengen. Damit er immer griffbereit ist und nicht verknotet auf dem Weg oder in der Garage liegt, ist ein Gartenschlauchhalter die perfekte Lösung, denn hier wird der Gartenschlauch knickfrei und ordentlich gelagert.

Gartenschlauchhalter Testsieger 2020:

Esschert Design Schlauchhalter, Gartenschlauchhalterung, klassisch, aus Gusseisen für Wandmontage, ca. 25 cm x 16 cm x 29 cm

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Seine Maße betragen 25 Zentimeter Länge, 16 Zentimeter Breite und 29 Zentimeter Höhe. Der Esschert Design Schlauchhalter hat ein Gewicht von 3kg. Für Schläuche bis 30 m Länge.

Klassisch: Der Esschert Design Schlauchhalter aus Gusseisen für Wandmontage ist ein massiver gusseiserner Halter im edlen Antik Look. Auf Grund seines Materials ist er nicht nur sehr stabil, sondern auch sehr witterungsbeständig. Gleichzeitig ist der Esschert Design Gartenschlauchhalter ein echter Hingucker und eine Zierde für jeden Garten, wobei er sich sehr dezent der Umgebung anpasst. Versehen ist er mit schwungvollen Ornamenten, die sich in einem geschmackvollen Antikbraun zeigen. Auf Grund seines ausgefallenen und edlen Designs ist er sowohl an einer Backsteinwand als auch an der klassischen weißen oder gelben Hauswand ein echter Blickfang. Vor allem überzeugt dieser Gartenschlauchhalter durch seine hohe Stabilität und Beständigkeit. In Sachen Langlebigkeit ist er den Modellen aus Kunststoff gegenüber ganz klar deutlich im Vorteil. Durch seine braune Lackierung ist er sehr gut vor Korrosion geschützt. Platz bietet dieser Gartenschlauchhalter für Gartenschläuche mit einer Länge von bis zu 30 Metern bei einem Durchmesser von 1/2 Zoll. Dank der hohen Vorderseite ist ein Verrutschen des Gartenschlauches ausgeschlossen. Das Befestigungsmaterial muss auf den Gartenschlauchhalter entsprechend abgestimmt sein, damit ein optimaler Halt gewährleistet ist.

Vorteile:
  • sehr stabil
  • witterungsbeständig
  • tolle Optik
  • bietet Platz für bis zu 30 m Schlauch
  • Schlauch gut gegen Abrutschen gesichert

Nachteile:
  • mit 3 kg Eigengewicht etwas schwer
Preis bei Amazon prüfen!

Darum ist ein Gartenschlauchhalter so wichtig

Sobald ein Gartenschlauch im Gebrauch ist, leistet er nützliche Dienste, doch nach seinem Einsatz liegt er meistens recht unschön im Weg. Gerade wenn ein Gartenschlauch einfach am Boden liegt, verschmutzt er sehr schnell. Jedes Mal, wenn man ihn dann benutzen möchte, hat man sowohl schmutzige Hände als auch Schmutz an der Kleidung. Häufig liegt der Gartenschlauch auch dann im Weg, wenn man die Terrasse gefegt wird, oder wenn man den Rasen mähen möchte. Hinzu kommt noch, dass ein Gartenschlauch, der achtlos auf dem Boden liegt, häufig unschöne Streifen hinterlässt und außerdem eine echte Stolperfalle ist. Insgesamt sieht ein Gartenschlauch, der einfach irgendwo rumliegt, sehr unattraktiv aus.

Ein weiteres Problem ist der Gartenschlauch selbst, denn besonders Steine und scharfkantige Gegenstände können ihn beschädigen. Auch das versehentliche Drauftreten kann zu Beschädigungen am Gartenschlauch führen. Ein weiteres Problem ergibt sich, wenn ein Gartenschlauch nach dem Gebrauch einfach schlampig aufgerollt wird, denn ist er dann in der Regel vor dem Gebrauch erst einmal zu entwirren. Das kostet häufig viel Zeit und Nerven. All diesen Problemen wirkt der Gartenschlauchhalter entgegen.

Den Gartenschlauch sicher aufbewahren

Mit dem Gartenschlauchhalter ist der Schlauch sicher aufbewahrt und jederzeit griffbereit. Bei der Anbringung des Gartenschlauchhalters sollte man stets darauf achten, dass dieser in der Nähe des Wasserhahns angebracht ist. Auch die Höhe sollte hier bedacht werden, damit man unkompliziert und einfach den Gartenschlauch ab- und aufwickeln kann.

Die Vorteile eines Gartenschlauchhalters

Er sorgt für Ordnung

Ein Gartenschlauchhalter ist ein praktischer Ordnungshelfer, der dafür sorgt, dass der Schlauch nicht auf dem Boden herum liegt und zu einer ungewollten Stolperfalle wird. Zudem bewahrt ein Gartenschlauchhalter den Gartenschlauch vor Beschädigungen. Schnell kann man versehentlich auf den herumliegenden Schlauch treten und damit das Gewebe schädigen. Nicht selten wird ein Schlauch auch mal mit den Rädern einer Schubkarre oder eines Rasenmähers überfahren, weil er im Weg liegt. Hinzu kommt, dass ein Schlauch, der ordnungsgemäß auf dem Gartenschlauchhalter platziert ist, auch niemals ein unangenehmes Erscheinungsbild hat.

Der Gartenschlauch wird geschont

Dank eines Gartenschlauchhalters ist die knickfreie Lagerung gewährleistet. Liegt ein Gartenschlauch einfach so unaufgerollt auf dem Boden, können schnell Knicke entstehen, die sich dann beim Aufrollen zusätzlich verdrehen. Dann steht einem das ungeliebte und oft langwierige Entwirren des Gartenschlauchknäuels bevor. Gerade günstigere Schläuche zeigen eine deutliche Neigung zu Knicken und zum Verdrehen. Allerdings kann das auch durchaus bei hochwertigen Modellen der Fall sein. Ein einmal entstandener Knick bleibt für immer und wird sich an dieser Stelle immer wieder zeigen. Bruchstellen und kleine Risse können dann die Folge sein.

Wird der Gartenschlauch jedoch auf einen Gartenschlauchhalter aufgewickelt, so kann man eventuelle Verdrehungen sofort entfernen und Knicke werden so vermieden. Zum einen verlängert das deutlich die Lebensdauer des Schlauches und zum anderen muss man für die Gartenbewässerung keine Zeit mehr für das Entwirren des Gartenschlauches verschwenden.

Gute und günstige Lösungen

Um einen Gartenschlauch knicksicher aufzubewahren, stehen mehrere Varianten zur Auswahl. Entscheiden kann man sich zwischen Schlauchtrommeln, Schlauchboxen, Schlauchwagen und Gartenschlauchhalterungen. Während die erstgenannten teilweise noch mit weiteren Zusatzfunktionen ausgestattet sind, dient der Gartenschlauchhalter ausschließlich dazu, einen sicheren Aufbewahrungsort für den Gartenschlauch zu bieten. Für kleine bis mittelgroße Gärten ist das auch vollkommen ausreichend. Sie trumpfen vor allem damit, dass es sich hier im Gegensatz zu den anderen Varianten um sehr preisgünstige Modelle handelt.

Zwar rollen Gartenschlauchhalter den Schlauch nicht automatisch, aber dank ihres einfachen Aufbaus geht hier auch nichts kaputt.

Den Schlauch Immer zur Hand

Sobald der Gartenschlauchhalter an der richtigen Stelle montiert ist, erleichtert er erheblich die Bewässerung des Gartens. Man braucht den Schlauch nur abrollen, ohne ihn mühsam zu entwirren und schon kann es losgehen. Wichtig ist nur, dass der Halter bequem in der Nähe des Wasserhahns angebracht ist.

Die Modellauswahl

Gartenschlauchhalter gibt es nicht nur in verschieden Materialien, sondern auch in unterschiedlichen Designs. Hier hat man die Wahl zwischen funktional und praktisch, über minimalistisch und dezent, bis hin zu klassisch und nostalgisch.

Geht es nur darum, den Schlauch platzsparend aufzubewahren, reicht in der Regel bereits ein günstiges Modell aus Kunststoff. Wer es gern optisch etwas anspruchsvoller haben möchte, kann sich zum Beispiel für ein Modell aus Metall entscheiden. Diese passen sich häufig den modernen Outdoor Bereichen sehr gut an. Für Romantiker bieten sich die wunderschönen Gartenschlauchhalter aus Gusseisen an, die mit ihren filigranen Ornamenten zu echten Hinguckern werden.

Darauf sollte man bei Kauf eine Gartenschlauchhalters achten

Beim Kauf eines guten Gartenschlauchhalters sollten diese Kriterien beachtet werden:

  • Größe
  • Material
  • Verarbeitung

Die Größe

Wichtig ist, darauf zu achten, welche Größe bzw. maximale Kapazität ein Gartenschlauchhalter bietet. Der Gartenschlauchhalter muss also passend zur Länge des bereits vorhandenen Schlauches gewählt werden. In der Regel ist der Spielraum bei den Gartenschlauchhaltern zwar allgemein reicht groß, dennoch sollte ein Gartenschlauchhalter nicht überladen werden. Andernfalls besteht das Risiko, dass entweder die Halterung oder das Material des Gartenschlauchhalters bricht oder nach vorne kippt.

Am besten ist es, wenn der Gartenschlauchhalter nicht ganz voll ist, sobald der Schlauch aufgerollt ist. Im Bedarfsfall lässt sich der Gartenschlauch dann nämlich noch verlängern. Außerdem gilt es zu bedenken, dass ein Schlauch, der mit Wasser gefüllt ist, deutlich schwerer ist als ein leerer Schlauch.

Tipp: Die Größe der Schlaufen bestimmt, wie platzsparend ein Schlauch aufgehängt ist. Je lockerer der Schlauch aufgerollt ist, desto platzsparend hängt der Schlauch auf dem Schlauchhalter.

Das Material des Gartenschlauchhalters

Es gibt sehr viele Modell, die aus Kunststoff hergestellt sind. Zusätzlich kann man sich auch für Modelle aus Metall entscheiden. Die modern wirkenden Kunststoffhalter sind zumeist nach praktischen Gesichtspunkten konzipiert worden. Bei den Kunststoffmodellen gibt es erhebliche Unterschiede bezüglich Stabilität und Langlebigkeit.

Hier gibt es Modelle, die sehr robust und haltbar sind, andere wiederum sind aus sehr dünnem Kunststoff gefertigt. Zwar sind Gartenschlauchhalter aus Kunststoff generell günstiger als Modelle aus Metall, wählt man aber ein Modell, das stabil und belastungsfähig ist, können auch hier die Preise recht schnell ansteigen.

Insgesamt neigt Kunststoff dazu, durch die UV-Strahlung zu verblassen und mit der Zeit brüchig zu werden. Bei den qualitativ hochwertigen Modellen dauert dieser Prozess allerdings deutlich länger als bei den Billigvarianten.

Besonders langlebig und stabil sind dagegen die Modell aus Metall. Allerdings kommt es auch hier auf die Materialstärke und die Machart an. Die aus reinem Guss gefertigten Modelle sind deutlich stabiler als verschweißte Modelle.

Hier spielt aber auch die Oberflächenbehandlung eine entscheidende Rolle. Für den Außenbereich ist rostfreier Edelstahl ideal, allerdings auch recht kostspielig. Ebenso eignen sich aber auch verzinktes Stahlblech oder lackiertes Eisen.

Die Verarbeitung des Gartenschlauchhalters

Unabhängig von der Materialwahl ist es sehr wichtig, auf die Verarbeitung zu achten. Für die knickfreie Lagerung des Schlauches ist ein abgerundetes Design ideal. Das gilt auch für die Kanten der Halter. Bei Modellen aus Metall ist es ganz besonders wichtig, dass es keine scharfen Kanten gibt.

Zusätzliche Optionen

Einige Modelle bieten zusätzliche Optionen wie zum Lagerung von Spritzen und Brausen. Häufig kann dieses Zubehör direkt an der Unterseite des Gartenschlauchhalters aufgehängt werden. Das ist natürlich sehr praktisch, weil immer alles griffbereit ist.

Zudem gibt es auch Modelle, die über eine Ablage für Kupplungen, Schwämme, Bürsten usw. verfügen.

Gartenschlauchhalter Platz 2-3

Kärcher 2.645-161.0 Schlauchhalter Plus

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kunststoffmodell in Schwarz für Schläuche bis 30 m Länge. 32 cm breit und 14,5 cm tief bei einer Höhe von 30 cm. Gewicht: 0,7 kg.

Verstauwunder: Der robust verarbeitete Gartenschlauchhalter Kärcher 2.645-161.0 Schlauchhalter Plus bietet gleichzeitig noch Platz für Zubehör. Er verfügt über eine sehr übersichtliche und platzsparende Aufbewahrungslösung, die sich direkt unter der Halterung befindet und Platz für Spritzen und Brausen bietet. Zusätzlich liegt darüber noch ein geräumiges Verstaufach, das ausreichend Platz für Kupplungen, Anschlüsse, Gartenhandschuhe usw. zur Verfügung stellt. Geeignet ist dieses Modell für alle gängigen Gartenschläuche. Problemlos kann der Halter einen Schlauch in der Länge von 30 m aufnehmen. Zudem verfügt das Modell über eine hohe Vorderseite, die ein Abrutschen des Schlauches verhindert.

Vorteile:
  • Platz für Zubehör
  • für Schläuche bis 30 m Länge
  • hohe vordere Kante, die ein Abrutschen des Schlauches gut verhindert

Nachteile:
  • relativ leicht und dadurch nicht ganz so stabil
Preis bei Amazon prüfen!
Gardena Wandschlauchhalter: Gartenschlauch Halterung als Aufhängemöglichkeit für Ihren Gartenschlauch und Original Gardena Systemteile, für eine einfache Gartenbewässerung (00241-20)

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: 25 cm lang und 13 cm hoch. Lt. Herstellerangaben für Schläuche bis 35 m. In Schwarz oder dem typischen GARDENA Türkisblau.

Platzsparend: Bei dem GARDENA Wandschlauchhalter handelt es sich um ein Modell, das nicht viel Platz einnimmt. Hierbei handelt es sich um eine einfache und gleichzeitige günstige Variante, wenn es darum geht, den Schlauch aufhängen zu können. Der Halter nimmt einen Schlauch mit der 30 m problemlos auf. Zwar gibt der Hersteller an, der Halter sei für 35 m geeignet, aber auf Grund des eher niedrigen Vorderteils, ist diese Länge nicht empfehlenswert. Der aus türkisblauem oder schwarzem Kunststoff gefertigte Halter ist sauber verarbeitet und verfügt über 5 Einbuchtungen, die das Aufhängen von verschiedenen Spritzen und Brausen erlauben.

Vorteile:
  • sehr günstig
  • Platz für Zubehör
  • ausreichend für bis zu 30 m Schlauch

Nachteile:
  • vordere Kante könnte höher sein, um ein Abrutschen des Schlauches zu verhindern
Preis bei Amazon prüfen!

Alternativprodukte

Wer den Gartenschlauch nicht am passenden Halter an der Wand hängen haben möchte, der greift auf die Alternative Schlauchwagen zurück. Hier hat man die Möglichkeit, den Gartenschlauch, wenn er denn nicht benötigt wird, auch schnell mal im Geräteschuppen oder in der Garage verschwinden zu lassen. Eine weitere Alternative, die aber auch an der Wand befestigt wird, ist die Schlauchbox bzw. Schlauchtrommel, die mit automatischen Aufrollsystemen angeboten werden.

Bildquelle Header: Garden Hose Hanging on Stucco Wall © Depositphotos.com/Feverpitch
Letzte Aktualisierung am 4.07.2020 um 15:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API