Gartenschlauch-Aufroller – Ordentliche Aufbewahrung für den Gartenschlauch

Aktualisiert am: 13.05.2022

Ob Sie sich besser für einen mobilen oder einen stationären Gartenschlauch-Aufroller entscheiden sollten, hängt von einigen wichtigen Faktoren ab. Beide Varianten bieten eine platzsparende Verstaumöglichkeit, die den Gartenschlauch vor Beschädigungen schützen.

Update vom 25.02.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Gartenschlauch Aufroller Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenschlauch-Aufroller, Typ: Wand-Schlauchbox, aus Kunststoff, zur Wandmontage, mit Schlauch: 15 - 35 m, Einzugautomatik, Schlauchführung, 180° schwenkbar, frostsicher, UV-beständig, Abmessungen: 66 x 27 x 51 cm (Gr. L), Gewicht: 14,24 kg (Gr. L)

Hohe Komfort bei der Gartenbewässerung: Die GARDENA Wand-Schlauchbox RollUp

ist in verschiedenen Ausführungen erhältlich und deckt damit den Bedarf von sehr vielen Gärtnern. Besonders positiv fällt bei diesem Gartenschlauchaufroller der umfangreiche Lieferumfang auf, der alles enthält, was man für die Montage und den Gebrauch benötigt. Die Halterung ist praktisch gelöst, so die Käufer, und ermöglicht das Schwenken im 180° Winkel.
Im hochwertig verarbeiteten Gehäuse ist der Gartenschlauch vor Beschädigungen gut geschützt und ordentlich aufbewahrt. Eine Ein- und Aufrollautomatik gewährleistet auch bei der größten Schlauchlänge (35 m) die verdrehsichere Verwendung des Gartenschlauches.
Dass sich der Schlauch bequem in einer bestimmten Länge fixieren lässt, gefällt den Käufern ebenfalls gut. Mit den mitgelieferten Gardena-Systemteilen und dem Anschlussschlauch lässt sich die GARDENA Wand-Schlauchbox RollUp einfach und schnell an den Wasserhahn anschließen. Die einfache Handhabung und den hohen Komfort wissen sehr viele Käufer zu schätzen.
Echte Nachteile muss man bei der GARDENA Wand-Schlauchbox RollUp suchen. Einige Käufer empfinden die Öffnung als etwas zu groß; es sei nicht auszuschließen, dass Vögel sich darin einnisten. Außerdem regnet es hier gelegentlich rein. Zudem bringt die Schlauchbox vor allem in den größeren Schlauchlängen ein beachtliches Gewicht auf die Waage.
Unser Tipp: An Häusern mit Wärmedämmung lassen sich Wand-Schlauchboxen häufig nicht befestigen, ohne die Dämmung zu beschädigen. In Miethäusern benötigt man zum Bohren in die Außenwand außerdem eine Genehmigung des Vermieters. In diesen und vielen weiteren Fällen kann die Wand-Schlauchbox an der Säule von Impress montiert werden. Der größte Vorteil: Sie ist sehr flexibel im Garten aufstellbar und mit vielen Gardena Schlauchboxen kompatibel.

Vorteile:
  • verdrehsicheres Ein- und Ausrollen
  • sehr hochwertige Verarbeitung
  • UV-beständig und frostfest
  • einfache Handhabung und Montage
  • mitgeliefertes Zubehör von hoher Qualität
Nachteile:
  • Öffnung sehr groß

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenschlauch-Aufroller, Typ: Schlauchbox, aus Kunststoff, für mobilen Einsatz, mit 10 + 2 m Schlauch, mit Wandhalterung, auch für Innenwasserhähne geeignet, Abmessungen: 28,5 x 14,5 x 33 cm, Gewicht: 2,47 kg

Flexible, tragbare Gartenschlauchtrommel: Die Kärcher 2.645-210.0 Compact Reel CR 3.110 Balcony

wurde speziell für den Einsatz auf Balkon und Terrasse entwickelt und ist dank beiliegendem Anschlussset sowohl für Wasserhähne im Außen- als auch im Innenraum geeignet. Das Konzept überzeugt viele Käufer, die das Gerät so flexibel einsetzen können.
Mit den kompakten Abmessungen und dem geringen Gewicht ist eine einfache Handhabung möglich, so die Käufer. Bei Nichtgebrauch lässt sich die Kärcher Kompakte Schlauchbox CR 3.110 problemlos einlagern.
Einige Käufer bemängeln die geringe Schlauchlänge. Das Modell verfügt an einer Seite über eine 2 m lange Schlauchleitung für den Wasseranschluss und auf der anderen Seite über 10 m Schlauch. Für die Bewässerung größerer Gärten ist das nicht immer ausreichend, dem Konzept folgend sind die Schlauchlängen jedoch optimal dimensioniert.
Der knapp bemessene Schlauch wirkt sich positiv auf das Gewicht aus. Vor allem Personen mit geringer Körperkraft profitieren nach eigenen Angaben davon, dass sich die Kärcher Kompakte Schlauchbox CR 3.110 gut tragen lässt.
Besonders bei der Verwendung in Innenräumen müssen sich die Käufer auf eine hohe Dichtigkeit der Anschlüsse verlassen können; das war bei diesem Modell laut der Rezensionen nicht immer gegeben.
Neben selten auftretenden Undichtigkeiten bemängeln einige wenige Käufer das schwergängige Aufrollen des Schlauches. In Einzelfällen brach außerdem die Aufnahme für den Gartenschlauch im Inneren des Gerätes.

Vorteile:
  • flexibel einsetzbar
  • für Innenräume geeignet
  • geringes Gewicht (2,47 kg)
  • einfache Handhabung
  • platzsparend zu verstauen
Nachteile:
  • selten Undichtigkeiten an den Anschlüssen
  • gelegentlich schwergängig aufzurollen
  • selten Bruch der Gartenschlauchaufnahme

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenschlauch-Aufroller, Typ: Wand-Schlauchbox, aus Kunststoff, zur Wandmontage, mit 25 m Schlauch (½ Zoll), Einzugautomatik, Fliehkraftbremse, Schlauchführung, 180° schwenkbar, frostsicher, Abmessungen: 43,2 x 22,9 x 45,7 cm, Gewicht: 5,44 kg

Hochwertige und langlebige Schlauchbox mit Aufrollunterstützung: Die Gardena Comfort Wand-Schlauchbox 15 roll-up automatic

bietet den Vorteil einer integrierten Schlauchführung. Damit ist ein gleichmäßiger Einzug ohne Knicke und Verknotungen garantiert. Die Käufer loben vor allem die hochwertige Verarbeitungsqualität und die leichtgängige Mechanik.
Die Box lässt sich platzsparend unterbringen und kann an der Wand befestigt werden. Die Bedienung wird durch den hohen Schwenkbereich von 180 Grad erleichtert. Bei der Montage hatten die meisten Käufer keine Probleme. In einem Einzelfall wies ein Käufer darauf hin, dass die Befestigung auf unebenen Untergründen erschwert ist und die Befestigungsplatten nicht exakt auf der Wand aufliegen.
Zum Einlagern im Winter lässt sich die Gardena Comfort Wand-Schlauchbox 15 roll-up automatic einfach abnehmen und verstauen. Laut Hersteller ist das Modell frostsicher. Einige Nutzer bestätigen, dass sie die Wand-Schlauchbox ganzjährig im Garten belassen und dass sich die Lebensdauer dadurch nicht reduziert habe.
Für das Abrollen wird etwas Kraft benötigt, um die Aufrollautomatik zu überwinden. Das Einziehen funktioniert zuverlässig, wie die Nutzer berichten. Für Kritik sorgten gelegentlich Fehlteile im Lieferumfang und Defekte im Auslieferungszustand.
Nur in seltenen Fällen versagte die Aufrollautomatik. Vor dem Kauf sollten Interessierte das vergleichsweise hohe Gewicht von über 5 kg beachten. Eine tragfähige Wand sollte im Garten auf jeden Fall vorhanden sein, damit die Gardena Comfort Wand-Schlauchbox 15 roll-up automatic ihre Vorteile voll ausspielen kann.
In weiteren Einzelfällen beschwerten sich die Käufer über eine geringe Standzeit des Schlauches, Undichtigkeiten im Bereich der Anschlüsse und eine gebrochene Wandhalterung. Insgesamt wird das Modell in den Rezensionen jedoch sehr gut bewertet und erhält deswegen eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Unser Tipp: An Häusern mit Wärmedämmung lassen sich Wand-Schlauchboxen häufig nicht befestigen, ohne die Dämmung zu beschädigen. In Miethäusern benötigt man zum Bohren in die Außenwand außerdem eine Genehmigung des Vermieters. In diesen und vielen weiteren Fällen kann die Wand-Schlauchbox an der Säule von Impress montiert werden. Der größte Vorteil: Sie ist sehr flexibel im Garten aufstellbar und mit vielen Gardena Schlauchboxen kompatibel.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • um 180 Grad schwenkbar
  • Schlauch mit UV-Schutz
  • einfache Demontage im Winter möglich
  • leise Mechanik
  • kraftvoller Aufrollmechanismus
Nachteile:
  • Probleme bei der Wandmontage bei unebenen Untergründen
  • in Einzelfällen Defekte und Materialfehler

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenschlauch-Aufroller, Typ: Wand-Schlauchbox, aus Kunststoff, mit 20 + 2 m Schlauch (½ Zoll), mit Wandhalterung, Einzugautomatik, Schlauchführung, 180° schwenkbar, Abmessungen: 50 x 28 x 45 cm, Gewicht: 9 kg

Mit kraftvollem Rückzug: Aufgrund ihrer hochwertigen Verarbeitungsqualität kann die as – Schwabe Automatik-Wasserschlauch-Trommel

viele Käufer überzeugen. Einige Käufer bescheinigen dem Modell eine hohe Lebensdauer von über 10 Jahren.
Alle benötigten Anschlussstücke und das Material für die Befestigung sind im Lieferumfang enthalten und laut der Rezensionen in ansprechender Qualität gefertigt. Für eine sichere Befestigung haben einige Käufer das mitgelieferte Montagematerial gegen Schwerlastdübel ausgetauscht.
Einigen Kunden fiel auf, dass die angegebenen 20 Meter Schlauchlänge mit der tatsächlichen Abmessung nicht übereinstimmten. Sie geben die Länge des Gartenschlauches mit knapp 18 Meter an. Auch die vom Hersteller versprochene Schwenkbarkeit von 180° können nicht alle Nutzer bestätigen.
Der Schlauch der as – Schwabe Automatik-Wasserschlauch-Trommel lässt sich problemlos auf- und abrollen. Den Rezensionen zufolge stören auch leichte Verschmutzungen am Gartenschlauch die Funktionalität nicht. Die zuverlässige Mechanik ist eine der größten Stärken dieses Modells.
Auch der Gartenschlauch macht qualitativ einen hochwertigen Eindruck auf die Käufer und ist für kleinere und mittelgroße Gärten ausreichend dimensioniert. Er lässt sich mit einem Ruck arretieren und so sehr leicht handhaben. Ein Betrieb am Hauswasserwerk ist ebenfalls möglich, wie einige Nutzer berichten.

Vorteile:
  • hochwertig verarbeitet
  • solide und langlebig
  • sehr zuverlässige Aufrollautomatik
  • kraftvoller Rückzugmechanismus
Nachteile:
  • in Einzelfällen Schlauch kürzer als angegeben
  • in Einzelfällen nicht um 180° schwenkbar

Gartenschlauch Aufroller kaufen – Mobile und stationäre Modelle für jeden Bedarf

Für jeden Gartenbesitzer stellt sich die Frage: Wohin mit dem Gartenschlauch? Die Bewässerung der Pflanzen sollte im Sommer nicht vernachlässigt werden.

An besonders heißen Tagen ist es ratsam, morgens und abends zu bewässern. Wird der Gartenschlauch dabei achtlos zwischen den Beeten liegengelassen, ist dieser der UV-Strahlung ausgesetzt und kann schnell porös und brüchig werden.

Lose Gartenschläuche sind immer auch eine Stolperfalle. Wer seinen Gartenschlauch gar nachts auf dem Rasen belässt, riskiert, dass sich Marder darüber hermachen. Wird der Gartenschlauch halbherzig zusammengerollt, sieht dies nicht wirklich ansprechend aus und kann zudem zum Knicken und Brechen des Materials führen.

Der Gartenschlauch-Aufroller gewährleistet das gleichmäßige Aufrollen des Schlauches. Der Gartenschlauch ist platzsparend und sicher verstaut, kann nicht knicken oder brechen und ist jederzeit mit wenigen Handgriffen wieder zum Einsatz bereit. Gartenschlauch-Aufroller mit Aufrollautomatik bieten eine Arbeitserleichterung, welche besonders älteren Gartenbesitzern die Arbeit enorm erleichtert.

Die unterschiedlichen Arten eines Gartenschlauch-Aufrollers

Gartenschlauch-Aufroller unterscheiden sich in Bauart, Größe und Kapazität. Kleine, kompakte Gartenschlauch-Aufroller wie z. B. Schlauchboxen eignen sich für kleine Gärten oder den Vorgarten und bieten einem Gartenschlauch von bis zu 20 m Länge Platz. Wer den mobilen Gartenschlauch-Aufroller nicht tragen möchte oder einen längeren Gartenschlauch darauf aufwickeln möchte, findet im Schlauchwagen eine praktikable Lösung.

Besonders beliebt sind auch Wand-Schlauchboxen, die stationär an der Hauswand befestigt werden. Hier findet der Gartenschlauch seinen festen Platz, einen guten Schutz vor UV-Strahlung und Regen und eine ordentliche Aufbewahrung. Wand-Schlauchboxen gehören zu den funktionalsten Gartenschlauch-Aufrollern, weil sie häufig über zusätzliche Funktionen wie z. B. eine Aufroll-Automatik verfügen.

Schlauchboxen & Schlauchwagen – mobile Gartenschlauch-Aufroller

Soll der Gartenschlauch mobil bleiben und zum Beispiel den Vorgarten wie den Gemüsegarten hinter dem Haus bewässern, bieten sich die mobilen Varianten an. Ein Schlauchwagen hat Räder und kann so auch bei höherem Gewicht leicht  bewegt werden.

Kleinere Gartenschlauch-Aufroller in Form von Schlauchboxen lassen sich auch bequem tragen und Bedarf im Geräteschuppen einlagern. Es gibt große Unterschiede bei der Ausstattung und der Schlauchkapazität von mobilen Gartenschlauch-Aufrollern. Ein zehn Meter langer Schlauch ist in einer mobilen Schlauchbox zum Tragen jederzeit einsatzbereit. Gartenschläuche bis 40 Meter Länge lassen sich mithilfe eines Schlauchwagens gut transportieren.

Hochwertige Schlauchwagen aus Metall sind mit einer Kapazität von bis zu 100 m erhältlich. Solche Modelle finden sich beispielsweise unter den Schlauchwagen von Gardena.

Während die Mobilität mit diesen Modellen durchaus gewährleistet ist, werden Schwächen im Aufwickeln des Gartenschlauches deutlich. Einige Modelle besitzen zwar eine Schlauchführung, der Schlauch muss aber in jedem Fall manuell aufgewickelt werden, was ein gleichmäßiges Aufrollen häufig erschwert.

Besonders bei langen Schläuchen ist über eine Wand-Schlauchbox zur stationären Montage nachzudenken. Für kleinere oder recht verwinkelte Gartenflächen ist der mobile Gartenschlauch-Aufroller jedoch von Vorteil.

Vor- und Nachteile des mobilen Gartenschlauch-Aufrollers

  • flexibel einsetzbar
  • vor allem für kleinere Gärten geeignet
  • ideal für verwinkelte und unwegsame Flächen
  • günstig in der Anschaffung
  • Schlauch muss manuell aufgewickelt werden
  • umständliche Bedienung
  • hohes Gewicht bei längeren Schläuchen

Wand-Schlauchbox – Gartenschlauch-Aufroller zur Wandmontage

Soll der Gartenschlauch nur auf einer wenig verwinkelten und gut überschaubaren Fläche eingesetzt werden, bietet es sich an, den Gartenschlauch-Aufroller an die Wand zu montieren. Der Gartenschlauch ist so jederzeit griffbereit und hat seinen festen Platz im Garten.

Ein Vorteil ist, dass die meisten Gartenschlauch-Aufroller zur Wandmontage mit einer Wickelunterstützung ausgestattet sind. Dies erleichtert besonders bei längeren Schläuchen die Arbeit enorm.

Zu beachten ist, dass Wand-Schlauchboxen inkl. Gartenschlauch ein relativ hohes Gewicht aufweisen und sich deswegen nicht gut transportieren lassen. Die an der Wand montierten Trommeln lassen sich aber leicht wieder abbauen, sodass sie im Winter problemlos eingelagert werden können. Ob die Wand-Schlauchbox winterfest ist, muss den Angaben in der Herstellerbeschreibung entnommen werden.

Die meisten Wand-Schlauchboxen haben eine Kapazität von bis zu 35 m. Damit sind diese Gartenschlauch-Aufroller gut für mittelgroße Gärten geeignet. Der passende Schlauch ist zumeist Teil des Lieferumfangs, sodass Gärtner mit der Wand-Schlauchbox ein Set erwerben, in dem alle Komponenten in Bezug auf die Funktionalität hervorragend zusammenpassen.

Vor- und Nachteile des Gartenschlauch Aufrollers zur Wandmontage

  • immer griffbereit und sofort einsatzfähig
  • einfache Bedienung
  • Wickelunterstützung spart Zeit und Kraft
  • kein Stauraum erforderlich
  • kein Auf- und Abbau erforderlich
  • optisch präsent im Garten
  • nur für den stationären Einsatz geeignet
  • häufig nicht winterfest

Gartenschlauch-Aufroller für jede Schlauchlänge

Gartenschlauch-Aufroller sind mit Gartenschläuchen in unterschiedlichen Längen bestückt. Welche Länge sich für die Bewässerung des eigenen Gartens am besten eignet, hängt von den Abmessungen des Gartens ab.

Der Schlauch sollte mindestens so lang sein, wie die Entfernung vom Wasseranschluss zum am weitesten entfernten Beet. Liegt man hier zwischen zwei Größen, sollte man sich für die größere Variante entscheiden.

Die Schlauchlänge sollte nicht zu knapp bemessen werden. Der Hobbygärtner sollte sich etwas Spielraum lassen, schließlich werden auch neue Beete angelegt oder Sträucher und Bäume gepflanzt, die am anderen Ende des Grundstückes bewässert werden müssen.

Befinden sich mehrere Wasseranschlüsse im Garten, kann auf einen kürzeren und damit auch leichteren Schlauch zurückgegriffen werden. Eine mobile Schlauchtrommel kann dazu einfach an den nächstgelegenen Garten-Wasserhahn angeschlossen werden.

Je nach benötigte Schlauchlänge sind unterschiedliche Gartenschlauch-Aufroller am besten geeignet:

  • mobile Schlauchbox: Gartenschlauch bis 15 m Länge
  • Schlauchwagen aus Kunststoff: Gartenschlauch mit 20 – 60 m Länge
  • Schlauchwagen aus Metall: Gartenschlauch bis 100 m Länge
  • Wand-Schlauchbox: Gartenschlauch bis 35 m Länge

Worauf es beim Kauf eines Gartenschlauch-Aufrollers wirklich ankommt

Ein Gartenschlauch-Aufroller kann die Bewässerung erleichtern und sollte somit flexibel einsetzbar sein. Ein auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmtes Modell lässt sich finden, wenn folgende Kaufkriterien berücksichtigt werden:

  • Aufrollunterstützung
  • Schlauchführung
  • Material
  • Gartenschlauch Durchmesser
  • Stecksystem
  • Langlebigkeit

Gartenschlauch-Aufroller mit Automatik – erleichtert die Handhabung von langen & schweren Gartenschläuchen

Der Gartenschlauch kann auf unterschiedliche Art und Weise aufgewickelt werden. Der gewählte Mechanismus kann nicht nur Auswirkungen auf den Arbeitsaufwand und die Anstrengung, sondern auch auf den Preis haben.

Mobile Gartenschlauch-Aufroller werden in der Regel manuell aufgewickelt. Bei Schlauchboxen und auch bei Schlauchwagen ist dafür an der Seite eine Kurbel befestigt. Bei Schlauchwagen mit größerer Kapazität ist zudem häufig eine Schlauchführung integriert, die beim Aufwickeln dafür sorgt, dass der Gartenschlauch sich ohne Verdrehen auf die Schlauchtrommel aufwickeln lässt.

Eine Wand-Schlauchbox ist dagegen nicht auf die manuelle Bedienung ausgelegt, sondern verfügt gerade bei umfangreicheren Schlauchlängen über eine Aufrollautomatik. Der Schlauch muss hier nicht umständlich aufgewickelt werden, sondern es ist lediglich ein leichter Zug erforderlich. Der Mechanismus ist in etwa mit dem Kabel eines Bodenstaubsaugers vergleichbar, das sich auf kurzen Zug hin selbstständig einrollt.

Wer es besonders bequem haben möchte, der muss zu einer Wand-Schlauchbox greifen, die mit einem Motor und einem Akku ausgestattet ist. Hier entfällt jeglicher Kraftaufwand. Der Mechanismus ist nur für Schlauchtrommeln zur Wandmontage verfügbar.

Schlauchführung an Gartenschlauch-Aufrollern – gleichmäßig und akkurat gewickelt

Für einen Gartenschlauch-Aufroller mit Schlauchführung lohnt es sich durchaus, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Bei der manuellen Aufwicklung ist nicht immer davon auszugehen, dass sich die Schlauchlänge auch wirklich gleichmäßig auf der Schlauchtrommel verteilt.

Werden die Schläuche ungleichmäßig aufgewickelt, können durch die unterschiedliche Kraftverteilung Druckstellen im Schlauch entstehen. Diese führen zu Beeinträchtigungen der Schlauchqualität und können bei Inbetriebnahme des Schlauches den Wasserdruck verringern. Eine Schlauchführung sollte bei einem Schlauchwagen für Gartenschläuche mit 50 m oder mehr nicht fehlen.

Material von Gartenschlauch-Aufrollern – Kunststoff oder Metall

Die meisten Gartenschlauch Aufroller sind aus Kunststoff gefertigt. Das Material hat ein geringes Gewicht und erleichtert die Handhabung von mobilen Schlauch-Aufrollern. Tragbare Schlauchboxen sind für den einfachen Transport fast nur aus Kunststoff erhältlich.

Schlauchwagen sind sowohl aus Kunststoff als auch aus Metall erhältlich. Modelle für Gartenschläuche bis ca. 60 m bestehen dabei zumeist aus einem Metallgestänge und einer Trommel und weiteren Teilen aus Kunststoff. Für Gartenschläuche größerer Länge müssen Gärtner auf einen Schlauchwagen aus Metall zurückgreifen. Das hohe Gewicht von langen Gartenschläuchen kann nur von diesen Modellen dauerhaft getragen werden.

Wand-Schlauchboxen sollten aus besonders robustem Kunststoff bestehen. Wer auf eine lange Lebensdauer Wert legt, kann sich bei diesen Modellen auch für eine Schlauchbox aus Edelstahl entscheiden. In jedem Fall sollte die Wand-Schlauchbox vor dem Winter trocken, geschützt und frostfrei eingelagert werden, wenn sie nicht ausdrücklich als winterfester Gartenschlauch-Aufroller ausgelobt ist.

Wand-Schlauchboxen aus Edelstahl gelten als besonders strapazierfähig und sind gegen Witterungseinflüsse gut geschützt. Anders als Kunststoff ist Edelstahl sehr widerstandsfähig gegen UV-Strahlung und Temperaturschwankungen. Ein Gartenschlauch-Aufroller ist häufig in Gebrauch und sollte unabhängig vom Material robust und langlebig verarbeitet sein.

Es ist besonders auf die Verarbeitung und das verwendete Material zu achten. Ein sachgemäßer Umgang mit dem Gartenschlauch erhöht ebenfalls die Langlebigkeit der Wasserschlauch-Aufroller.

Durchmesser des Gartenschlauches beeinflusst die Kapazität des Gartenschlauch-Aufrollers

Der Durchmesser des Gartenschlauches gibt den Ausschlag, welche Wassermenge durch den Schlauch geführt werden kann und letztlich bei den Pflanzen ankommt. Werden Angaben zum Durchmesser gemacht, beziehen diese sich in der Regel auf den Innendurchmesser.

Mit steigendem Durchmesser erhöht sich auch das Gewicht des Gartenschlauches. Dies sollte besonders bei mobilen Gartenschlauch-Aufrollern bedacht werden. Für den Gebrauch in kleineren Gärten sind kleinere Durchmesser und damit leichtere Schläuche durchaus ausreichend.

Der Durchmesser des Gartenschlauches kann in Zoll oder in DN in Verbindung mit einer Zahl angegeben werden. DN steht dabei für Diameter Nominal. Unterschieden werden dabei fünf handelsübliche Größen:

  • ¼ Zoll (DN6, Ø: 6,3 mm)
  • ½ Zoll (DN12, Ø: 12,7 mm)
  • ¾ Zoll (DN19, Ø: 19 mm)
  • 1 Zoll (DN 25, Ø: 25,4 mm)
  • 1 ¼ Zoll (DN32, Ø: 31,7 mm)

Für den Gebrauch in einem durchschnittlich großen Privatgarten sind Schlauchdurchmesser von ½ und ¾ Zoll in der Regel ausreichend. In etwas größeren Gärten wählen Gärtner besser einen Gartenschlauch mit 1 Zoll für eine erhöhte Durchflussmenge.

Die Kapazität des Schlauch-Aufrollers hängt direkt mit dem Durchmesser des Gartenschlauches zusammen. Weil Gartenschläuche mit höherem Durchmesser auf dem Schlauch-Aufroller deutlich mehr Platz einnehmen, muss beim Kauf eines Ersatzschlauches darauf geachtet werden, dass der neue Schlauch den gleichen Durchmesser aufweist; er passt sonst bei gleicher Länge nicht mehr auf den Gartenschlauch-Aufroller.

Anschluss-Systeme von Gartenschlauch-Aufrollern – drehen oder stecken

Der Schlauchanschluss sollte mit dem gewählten Gartenschlauchdurchmesser kompatibel sein. Es lassen sich Anschlüsse zum Drehen oder Stecken unterscheiden. Vor dem Kauf eines Gartenschlauch-Aufrollers sollte zunächst überprüft werden, welches Anschlusssystem bereits im Gebrauch ist.

Es ist nicht zu empfehlen, verschiedene Anschluss-Systeme miteinander zu kombinieren. Dies mag vielleicht anfänglich noch ganz gut funktionieren, auf Dauer führt dies jedoch zu einem Verschleiß der Anschlussteile.

Die Verbindungsstücke sind zudem häufig nicht komplett dicht. Durch den Wasserdruck ist es ebenso nicht auszuschließen, dass die Verbindungsstücke auseinandergedrängt werden und platzen.

Meist bestehen die Anschluss-Systeme aus Plastik. Für den Privatgarten ergeben sich daraus keine Nachteile. Plastikanschlüsse sind allerdings nicht winterfest. Bleibt Restwasser im Schlauch, kann dieser brechen.

Für den professionellen Gebrauch sind auch Anschlussstücke aus Metall erhältlich. Diese können auch in der kalten Jahreszeit im Freien belassen werden.

Wandmontage von Gartenschlauch-Aufrollern – Schritt für Schritt

Wand-Schlauchtrommeln werden idealerweise in der Nähe des Wasseranschlusses montiert. Damit die Pflanzen gleichmäßig bewässert und gut erreicht werden können, sollte sich die Wand-Schlauchbox möglichst unweit der Beete befinden.

Damit der Hobbygärtner die Schlauchtrommel gut und rückenschonend bedienen kann, ist eine zu tiefe Montage zu vermeiden. Eine zu hohe Montage kann sich wiederum negativ auf den Wasserdruck auswirken. Besonders wenn der Wasserdruck generell schwach ist, kann es passieren, dass nur noch ein schwaches Rinnsal aus dem Schlauch tropft.

Im Einzelnen sind folgende Schritte notwendig:

  • Standort festlegen
  • Dübel und Schrauben bereitlegen
  • Abmessungen vornehmen
  • Bohrlöcher vorzeichnen
  • Löcher bohren
  • Dübel einführen
  • Schlauchbox festschrauben

Die Schlauchtrommel sollte fest und sicher angebracht werden, muss sich aber gleichzeitig nach allen Seiten hin frei bewegen lassen. Häufig sind die mitgelieferten Schrauben und Dübel allerdings nicht wirklich geeignet.

Dies ist abhängig von der Fassade und dem Material. Gegebenenfalls sind die Befestigungsmaterialien auszutauschen, um die stabile Montage zu gewährleisten.

Der Gartenschlauch-Aufroller im Winter

Im Winter wird der Gartenschlauch-Aufroller nicht benötigt. Gartenschläuche sollten nicht im Freien belassen werden. Restwasser kann den Schlauch schädigen und brüchig und undicht werden lassen.

Die Überwinterung im Haus verlängert die Lebensdauer der Geräte. Einige Systeme können unter Umständen auch im Freien belassen werden. Schlauchsysteme mit Verbindungsteilen aus Plastik sind generell nicht für die Überwinterung im Freien geeignet.

Alternativprodukte

Obwohl Gartenschlauch-Aufroller zahlreiche Vorteile haben, können sich nicht alle Gärtner mit dem System anfreunden. Hier ist deswegen eine Alternative zum Gartenschlauch-Aufroller:

  • Gartenschlauchhalter: Genau wie die Schlauchbox wird der Gartenschlauchhalter fest an der Wand montiert. So hat der Gartenschlauch seinen festen Platz im Garten und ist gegen Beschädigungen gut geschützt. Auf eine Aufrollautomatik muss man dabei jedoch verzichten. Für eine ordentliche Lagerung muss der Gartenschlauch außerdem ohne Schlauchführung von Hand aufgerollt werden.