Grillthermometer – Fleisch perfekt grillen

Aktualisiert am: 16.07.2022

Mit einem hochwertigen Grillthermometer gehört das Raten um den perfekten Garzustand von Steak und Braten der Vergangenheit an. Wer die Gartemperatur beim Grillen, Smoken, Schmoren und Backen permanent überwacht, wird garantiert mit auf den Punkt gegartem Fleisch belohnt.

Update vom 27.12.2021

Das MEATER Plus smarte Fleischthermometer wurde in den Vergleich aufgenommen.

Grillthermometer Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Digitales Grillthermometer mit LCD-Bildschirm, mit Beleuchtung, 2 Temperaturfühler aus Edelstahl, Betrieb mit 1 AAA Batterie

Preis-Leistungs-Sieger: Das gute Preis-Leistungs-Verhältnis des ThermoPro TP17 Digitales Grill-Thermometer

wird von vielen Käufern positiv erwähnt. Neben der Anwendung am Grill wird das Gerät gerne in der Küche genutzt. Der integrierte Timer ersetzt auch ohne die Verwendung der Sensoren die klassische Küchen- bzw. Eieruhr.
Mit der magnetischen Rückseite lässt sich das Gerät an metallischen Oberflächen in der Nähe von Grill oder Ofen befestigen. Die Sensoren reagieren schnell auf Temperaturschwankungen und lassen sich leicht reinigen.
Das ThermoPro TP17 Digitales Grill-Thermometer verfügt außerdem über verschiedene Programme, die das Garen von verschiedenen Fleischsorten vereinfachen. Mithilfe des Thermometers gelangt es auch Anfängern große Fleischstücke wie einen Braten oder ein Roastbeef punktgenau zu garen.
Der Hersteller gibt eine zweijährige Garantie auf den kostenlosen Austausch der Sensoren. Diese musste von einigen Käufern in Anspruch genommen werden, da die Temperaturfühler in einigen Fällen mit einer geringen Lebensdauer negativ auffielen. Für einige Fleischsorten ist die voreingestellte Gartemperatur nicht ideal und sollte nachjustiert werden.

Vorteile:
  • schnelle und einfache Inbetriebnahme
  • auch in hellem Sonnenlicht gut ablesbar
  • starke Magnete zur Befestigung
  • 2 Temperaturfühler
  • Timer (auch als Eieruhr verwendbar)
  • voreingestellte Grillprogramme
  • Großer Temperaturbereich (1 – 300° C)
Nachteile:
  • gelegentlich defekte Sensoren

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: digitales Grillthermometer, kabellos, Verbindung mit Smartphone, Messung von Kerntemperatur und Umgebungstemperatur, Betrieb mit 1 AAA-Batterie, mit Bambus-Ladestation

Kabellose Kontrolle per App: Das MEATER plus smartes Fleischthermometer

ist ein Bratthermometer, das sich kabellos über eine App steuern und kontrollieren lässt. Die Reichweite zwischen Temperaturfühler und Smartphone beträgt durch einen integrierten Bluetooth-Repeater laut Hersteller bis zu 50 Metern.
Bei einigen Käufern lag die Reichweite zwar deutlich darunter und es kam bei einzelnen Käufer zu häufigen Verbindungsabbrüchen. Aber der überwiegende Teil der Käufer bewertet Reichweite, Verbindung und die App-Steuerung als stabil, problemlos und äußerst praktisch beim Grillen.
Im Lieferumfang ist neben dem kabellosen Fleischthermometer auch das entsprechende Ladegerät und eine AAA-Batterie enthalten. Vielen Käufern gefällt die edle Optik des Temperaturfühlers und auch der Ladestation, die mit Bambusholz verkleidet ist.
Der MEATER plus Temperaturfühler überwacht die Kerntemperatur des Garguts, wobei eine Temperaturmessung bis 100°C möglich ist. Bei Erreichen einer einstellbaren Kerntemperatur erhält der Nutzer eine Meldung auf das Smartphone.
Das funktioniert laut Käufern sehr gut, sowohl für Niedertemperaturgaren auf dem Grill, für Fisch und für große Bratstücke als auch für perfekt medium gebratenes Rindfleisch. Ideal sei der Temperaturfühler laut Käuferberichten auch für Drehspieße, bei denen sich kabelgebundene Grillthermometer nicht eignen, weil sich das Kabel aufwickelt.
Zusätzlich zeigt das MEATER plus Fleischthermometer auch die Umgebungstemperatur im Grill oder Backofen an. Diese darf bis zu 275°C hoch werden.
Der Temperaturfühler des MEATER plus Fleischthermometers ist spülmaschinenfest und lässt sich dadurch ganz einfach reinigen.

Vorteile:
  • Messung von Kerntemperatur und Umgebungstemperatur
  • Ladestation und nötige Batterie (1x AAA) im Lieferumfang enthalten
  • Temperaturfühler kann in der Spülmaschine gereinigt werden
  • Bluetooth-Repeater erhöht die Reichweite
  • kabellose Funktion, dadurch ideal auch für Drehspieße
Nachteile:
  • selten Verbindungsabbrüche
  • Reichweite liegt manchmal niedriger als die angegebenen 50 m

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Digitales Grillthermometer mit LED-Display, mit Beleuchtung, 2 Temperaturfühler aus Edelstahl, Betrieb mit 2 AAA Batterien, Temperaturbereich: 0 - 300° C, mit Bluetooth, App-Steuerung mit iOS und Android, Abmessungen: 6,4 x 2,5 x 8,5 cm, Gewicht: ca. 150 Gramm

Smartes Grillthermometer mit Bluetooth: Das Inkbird Bluetooth 4.0 Grill IBT-2X

stellt via Bluetooth eine Verbindung mit dem Smartphone her und überträgt so alle Messdaten bequem in eine App. Acht voreingestellte Programme erleichtern es Grillanfängern verschiedene Fleischsorten auf den Punkt zu garen.
Der Temperaturbereich für dauerhafte Messungen beträgt 250° C, kurzzeitig können auch Temperaturen bis zu 300° C überwacht werden. Ausgestattet ist das Inkbird Bluetooth 4.0 Grill IBT-2X mit zwei Edelstahl-Sensoren, die laut Hersteller eine Genauigkeit von ± 1 °C aufweisen.
Die vom Hersteller versprochene Bluetooth-Reichweite von 50 m kann von vielen Käufern nicht bestätigt werden. Wird die Luftlinie durch Wände unterbrochen, sinkt die Reichweite zusätzlich. Der verwendete Bluetooth-Standard 4.0 erreicht naturgemäß nur selten eine Reichweite von 50 m, sodass hier kein Mangel am Gerät, sondern ein Fehler in der Artikelbeschreibung vorliegt.
Zur Befestigung ist das Grillthermometer mit einem Clip ausgestattet, der sich am Griff vieler Gas- und Holzkohlegrills befestigen lässt. Positiv fallen vor allem der geringe Energieverbrauch und die Genauigkeit der Sensoren auf. Viele Käufer loben auch den Timer und die Möglichkeit, Höchst- und Tiefstwerte für einen Temperaturalarm einstellen können.
Die Bedienung der App ist den Rezensionen zufolge sehr intuitiv und erleichtert gerade das Grillen im Niedrigtemperaturbereich enorm, weil so nicht ständig der Deckel von Smoker oder Kugelgrill geöffnet werden muss.
Negative Rezensionen kritisieren vor allem gelegentlich vorkommende Betriebsausfälle, eine kurze Haltbarkeit des Grillthermometers und Defekte an den Sensoren.

Vorteile:
  • präzise Temperaturmessung auf 1° C genau
  • einfache Handhabung
  • Clip zur Befestigung
  • intuitive App-Steuerung
  • hohe Energieeffizienz
Nachteile:
  • gelegentlich vorzeitige Betriebsausfälle von Steuereinheit und Sensoren
  • Bluetooth-Reichweite von 50 m wird nicht erreicht (bei BT 4.0 normal)

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Grillthermometer kaufen – Mit diesen Geräten gelingt jedes Steak

Grillthermometer unterscheiden sich erheblich in ihren Ausstattungsvarianten. Die günstigsten Geräte sind sehr einfach ausgestattet und eignen sie sich vor allem für fortgeschrittene Grillmeister. In den höheren Preisbereichen finden sich hingegen Grillthermometer mit voreingestellten Programmen, mehreren Sensoren und einem Alarm beim Verlassen des idealen Temperaturbereiches.

Beim Kauf eines Grillthermometers kommt es deswegen vor allem auf die eigenen Fähigkeiten am Grill und auf die persönlichen Anforderungen an das Gerät an. Die Häufigkeit der Nutzung spielt ebenfalls eine Rolle: Wer häufiger und für viele Personen grillt, ist mit einem Grillthermometer gut beraten, das über mehrere Sensoren verfügt.

Verschiedene Bauweisen und Funktionen des Grillthermometers

Das Grillthermometer besteht aus dem Messgerät und den daran angeschlossenen Sensoren. Diese werden in der Regel durch ein Kabel mit dem Gerät verbunden. Geräte mit einfacher Ausstattung verfügen in der Regel über einen oder zwei Sensoren, während aufwendig gestaltete Grillthermometer sechs oder mehr Temperaturfühler gleichzeitig erfassen können.

Auch wenn sich die Geräte in ihrem Funktionsumfang zum Teil deutlich unterscheiden, hat jede Bauweise ganz spezielle Vorteile.

  • Schlichtes Grillthermometer zum Einstechen: Diese Grillthermometer gehören zu den günstigsten im Handel erhältlichen Modellen und werden bei Bedarf zur Temperaturmessung ins Fleisch gestochen. Weil dabei jedes Mal Fleischsaft austritt, sollten so wenige Messungen wie möglich erfolgen. Die größte Stärke des klappbaren Grillthermometers sind die kompakten Abmessungen, die hohe Portabilität und das große Einsatzgebiet im gesamten Haushalt.
  • Grillthermometer mit 1-2 Sensoren: Wer einen Kugelgrill ohne integriertes Thermometer verwendet, sollte sich ein Grillthermometer mit zwei Sensoren zulegen. Ein Sensor misst dabei die Temperatur im Inneren des Kugelgrills, während der andere Sensor die Kerntemperatur des Fleisches überwacht. Verfügt der Kugelgrill über ein Deckelthermometer, ist ein Gerät mit einem Sensor eine günstige Alternative. Auch für die Zubereitung eines Bratens im Backofen sind diese Modelle sehr gut geeignet.
  • Grillthermometer mit 2 oder mehr Sensoren: Auf Familienfeiern oder Grillfesten kommt es häufiger vor, dass Gäste unterschiedliche Vorlieben in Bezug auf den Garzustand ihres Steaks haben. Mit einem Grillthermometer, das mehrere Sensoren gleichzeitig überwacht, erhält jeder Gast das für ihn perfekte Steak.
  • Grillthermometer mit drahtloser Verbindung: Grillthermometer mit Bluetooth, bzw. Grillthermometer Funk können drahtlos mit dem Smartphone verbunden werden. Die Programmierung und alle Einstellungen werden bequem über das Mobiltelefon durchgeführt. Grillthermometer mit Bluetooth sind auf großen Grillpartys besonders praktisch, weil die App auf dem Smartphone eine gute Übersicht über den Garzustand einzelner Steaks bietet, ohne dass der Grillmeister die ganze Zeit am Grill stehen muss.
  • Grillthermometer mit Infrarot: Diese berührungslose Temperaturmessung ermöglicht die Überprüfung der Gartemperatur, ohne dass das Fleisch dafür berührt oder durchstochen werden muss. Grillthermometer mit Infrarot müssen außerdem nicht am Grill befestigt werden und können so oft angewendet werden, wie man möchte. Häufige Messungen sind empfehlenswert, um nicht von plötzlichen Temperatursprüngen überrascht zu werden.

Mit dem Grillthermometer zum Grillmeister

Wer im Sommer häufig den Grill anmacht, wird die Vorzüge eines Grillthermometers sehr zu schätzen wissen. Genau wie Grillzangen und -gabeln gehört das Grillthermometer für viele Grillfans zu einer guten Ausstattung am Grill dazu.

Die Geräte sollten dabei zu den eigenen Fähigkeiten und zum verwendeten Grill passen. Die Art des Grills ist dabei zunächst zweitrangig. Jede Grillmethode kann vom Einsatz eines Grillthermometers profitieren.

Besonders nützlich sind die Messgeräte in Kombination mit einem Kugelgrill. Weil hier der Sichtkontakt mit dem Fleisch durch den Deckel unterbrochen ist, kann man ohne Thermometer nur raten oder schätzen, wie weit das Fleisch bereits gegart ist.

Auch wenn integrierte Deckelthermometer im Kugelgrill die Temperatur anzeigen, gelingt das Garen mit einem Grillthermometer noch besser. Während das Deckelthermometer Aufschluss über die Innenraumtemperatur des geschlossenen Grills gibt, zeigt das Grillthermometer an, wie hoch die Temperatur im Inneren des Fleisches ist. Mit diesem Wert lässt sich auf den Punkt genau voraussagen, wann der Kern des Fleisches den gewünschten Garzustand erreicht hat.

Als Ergänzung zum Deckelthermometer ist das klassische Grillthermometer deswegen ein sehr nützliches Hilfsmittel. Wer sich allein auf das Deckelthermometer verlässt, läuft Gefahr, dass das Fleisch verbrennt oder nicht vollständig durchgegart ist.

Zusätzlich bewahrt das Grillthermometer den Grillmeister davor, den Deckel des Kugelgrills häufig zu öffnen, um nach dem Rechten zu sehen. Bei jeder Sichtkontrolle verliert der Innenraum an Temperatur, sodass sich die Grillzeit unnötig verlängert.

Unerlässlich ist die Verwendung eines Grillthermometers beim Garen großer Fleischstücke im Smoker oder im Kugelgrill. Große Braten oder Pulled Pork verbringen viele Stunden im geschlossenen Grill und sollten mithilfe des Thermometers regelmäßig auf ihre Temperatur hin überprüft werden.

Gerade beim Garen in niedrigeren Temperaturbereichen führt jedes Öffnen der Backofentür oder des Grilldeckels zu einem Temperaturabfall, der im Vergleich zur niedrigen Zieltemperatur erheblich ist.

Weitere Anwendungsbereiche des Grillthermometers

Das Grillthermometer wird klassischerweise beim Grillen eingesetzt, leistet aber auch beim Kochen, Backen und Braten in der Küche gute Dienste. Wer einen Smoker verwendet, kann ebenfalls von der Funktionsweise des Grillthermometers profitieren.

Die Funktionsweise ist bei allen Anwendungsarten immer gleich: Der Sensor misst im Inneren die Kerntemperatur des Lebensmittels. Besonders beim Garen von Fleisch ist die Verwendung des Grillthermometers deswegen von großem Vorteil.

Schonende Garmethoden wie das Niedrigtemperaturgaren können so noch zielgerichteter und auf den Punkt durchgeführt werden. Obwohl auch der Backofen über eine Temperaturangabe verfügt, entspricht der Wert in vielen Fällen nicht der wirklichen Temperatur im Innenraum.

Viele Nutzer sind überrascht, wie ungenau die Temperaturangabe ihres Backofens wirklich ist. Außerdem geben die Garzeiten in Rezepten nur einen groben Anhaltspunkt darüber, wann das Lebensmittel den perfekten Garzustand erreicht haben könnte.

Weil Fleischdicke, Gewicht, Wassergehalt und viele weitere Faktoren beim Kochen, Braten und Backen ebenfalls eine Rolle spielen, ermöglicht nur das Messen der Kerntemperatur die Beurteilung des Garzustandes, ohne dass man das Lebensmittel anschneiden muss.

Übrigens: Auch die Kühlschranktemperatur lässt sich mit dem Grillthermometer überwachen. Die gemessenen Werte sind sehr nützlich, um eine energiesparende und gleichzeitig optimale Einstellung des Kühlschrankes zu ermitteln.

Bei der Zubereitung von Babynahrung und Tee ist das Thermometer ebenfalls ein nützliches Instrument. Wer keinen Wasserkocher mit Temperatureinstellung besitzt, kann innerhalb von Sekunden die ideale Wassertemperatur für die Babynahrung ermitteln.

Einige Teesorten wie z. B. grüner oder weißer Tee werden idealerweise nicht mit kochendem Wasser aufgegossen. Auch hier liegt ein häufiges Einsatzgebiet des Thermometers.

Zu den häufigsten Anwendungsbereichen des Grillthermometers gehören

  • direktes Grillen auf Holzkohle– oder Gasgrills
  • indirektes Grillen im Kugelgrill
  • Braten und Grillen von Steaks
  • Zubereitung von Braten im Ofen
  • Räuchern im Smoker
  • Zubereitung von großen Fleischstücken (z. B. Truthahn oder Ente)
  • Kuchenbacken
  • Schmorgerichte
  • Überprüfung der Temperatur bei Mikrowellengerichten
  • Zubereitung von Babynahrung
  • Zubereitung von Tee (z. B. Grüner Tee)
  • Überprüfung der Backofentemperatur
  • Überprüfung der Kühlschranktemperatur

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Wird nicht mehr produziert

Habor Fleischthermometer Grillthermometer

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Digitales Grillthermometer mit LCD-Bildschirm, 1 Temperaturfühler aus Edelstahl, Betrieb mit 1 LR44 Knopfzelle

Für fortgeschrittene Grillmeister: Das Habor Fleischthermometer Grillthermometer

ist ein einfaches Gerät mit ausklappbarer Messnadel. Zur Temperaturmessung muss die Nadel ins Fleisch gestochen werden. Die Temperatur lässt sich anschließend auf dem Display ablesen.
Mit der hohen Genauigkeit und der schnellen Reaktion auf Temperaturänderungen ist das Fleischthermometer TOPELEK beliebt bei allen Nutzern, die zum Grillen, Kochen und Braten nur eine kleine Hilfestellung benötigen. Anders als die vorgenannten Geräte überwacht das Gerät nicht den gesamten Garprozess.
Die im Lieferumfang enthaltene Knopfzelle sorgt für eine lange Laufzeit von bis zu einem Jahr, so die Käufer. Durch die leichten und kompakten Abmessungen passt es in jede Küchenschublade und kann unterwegs leicht transportiert werden.
Auch bei der Zubereitung von Babynahrung oder grünem Tee hat sich das Fleischthermometer TOPELEK bewährt. Ein Magnet an der Rückseite und eine Öse zum Aufhängen sorgen zudem dafür, dass das Gerät schnell griffbereit ist.
Einige Schwachstellen hat dieses Gerät trotzdem: Der Taste zum Ein- und Ausschalten ist empfindlich und fällt häufiger aus, so die Käufer. Durch den Klappmechanismus kommt es außerdem gelegentlich zu einem Kontaktabbruch.

Vorteile:
  • Sehr einfache Bedienbarkeit
  • Sehr präzise Messgenauigkeit (bis auf 1° C genau)
  • Schnelle Reaktionszeit (5 Sekunden)
  • Kleinen Temperaturschritte (0,1° C)
  • LCD-Display
  • Kompakte Abmessungen (14,2 x 3,6 x 2 cm, 59 g)
  • Magnet auf der Rückseite
  • Öse zum Aufhängen
  • 1 Temperaturfühler
  • Großer Temperaturbereich (-45° C – 200° C)
  • 1 LR44 Knopfzelle im Lieferumfang enthalten
  • Automatische Abschaltung nach 15 Minuten
  • Sehr energiesparend (Batterielebensdauer über 1 Jahr)
  • Günstiger Preis
Nachteile:
  • Ein-Aus-Schalter empfindlich
  • Gelegentlich Kontaktabbruch zwischen Gerät und Nadel
  • Selten Totalausfall des Gerätes
  • Wenige hochwertige Optik/ Haptik
TURATA Fleischthermometer Funk Bratenthermometer mit Zeitmesser

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Digitales Funk-Grillthermometer mit 2 Temperaturfühlern

Jederzeit richtig temperiert: Das TURATA Fleischthermometer Funk Bratenthermometer mit Zeitmesser

bietet eine hohe Messgenauigkeit bei Temperaturen von – 20° bis 250° C., wobei sich die Einheit wahlweise auf Celsius oder Fahrenheit umstellen lässt. Die Kerntemperatur von Speisen lässt sich bei eingesteckter Sonde per Empfänger in einem Radius von bis zu 80 Meter ablesen. Die praktische Alarmfunktion stellt eine permanente Überwachung der Speisen sicher.

Käufer beschreiben die Bedienung des Thermometers als intuitiv. Die Temperaturfühler lassen sich einfach in Speisen stechen und hinterlassen keine merkbaren Beschädigungen. Dass die Temperatur sich auch per Funk überwachen lässt wird von vielen Käufern als praktisch empfunden, somit erübrige sich das permanente Einstecken und Ausziehen der Temperaturfühler. Durch Wände oder andere Hindernisse könne die Reichweite allerdings stark eingeschränkt werden. Die Ablesbarkeit des Displays sowie die Möglichkeit 2 verschiedene Speisen mit nur einem Gerät zu kontrollieren, findet in den Kommentaren ebenfalls positive Erwähnung.

Vorteile:
  • Funk-Funktion
  • hohe Messgenauigkeit
  • Anzeige in Celsius oder Fahrenheit
  • 2 Temperaturfühler
  • robuste Ausführung
Nachteile:
  • Funk-Reichweite häufig beeinträchtigt
Fleischthermometer TOPELEK Grillthermometer

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Digitales Grillthermometer mit LCD-Bildschirm zum Braten und Grillen

Jedes Essen perfekt gegart: Das Fleischthermometer TOPELEK Grillthermometer

ist in der Lage Temperaturen von -50° bis 300° Celsius zuverlässig zu messen und anzuzeigen. Es besteht aus hochwertigem Edelstahl und eignet sich ideal für das Kontrollieren von Fleisch, Grillgut, Babynahrung oder Flüssigkeiten. Die 5,9 Zoll (ca. 15 cm) lange Messsonde verhindert ein Verbrennen während des Messvorgangs sowie das entstehen von großen Löchern im jeweiligen Essen.

Käufer bewerten das Fleischthermometer als einfach in der Bedienung und solide verarbeitet, auch das Preis-Leistungs-Verhältnis findet vielfach positive Erwähnung. Für viele hat sich die Möglichkeit des Umschaltens von C ° auf °F als besonders praktisch erwiesen, so könnten auch internationale Rezepte ohne lästiges Umrechnen zubereitet werden. Die Temperaturmessung wird als schnell und zuverlässig beschrieben, einzig das mitgelieferte Aufbewahrungsröhrchen wird von einigen Käufern als unbrauchbar empfunden.

Vorteile:
  • einfache Bedienung
  • solide Verarbeitung
  • gut ablesbar
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Anzeige in C ° und °F möglich
Nachteile:
  • Aufbewahrungsröhrchen sehr klein
Anbber Grillthermometer Blueooth mit 6 Fühlern

Nicht mehr verfügbar seit: 11.03.2022

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Digitales Grillthermometer mit LCD-Bildschirm, mit Beleuchtung, 6 Temperaturfühler aus Edelstahl, Bluetooth, gratis App für iOS und Android, Betrieb mit 2 AA Batterien

Smartes Grillthermometer: Mit dem Anbber Grillthermometer Blueooth mit 6 Fühlern

lassen sich bis zu sechs Sensoren gleichzeitig verwenden. Die Einrichtung des Gerätes nimmt nur wenige Minuten in Anspruch und geht intuitiv von der Hand.
Positive Erwähnung finden die umfangreichen Funktionen der App. Diese ist kostenlos erhältlich und ermöglicht die Einstellung der Zieltemperatur sowie die Verwendung eines Timers. Ein Alarm warnt den Grillmeister, wenn die Temperatur den eingestellten Temperaturbereich verlässt.
Laut Käuferberichten arbeitet das Gerät sehr präzise. Unerfahrene Nutzer profitieren außerdem von den voreingestellten Programmen. Dass sich für jeden Sensor ein anderes Programm wählen lässt, gefällt den Käufern besonders gut.
Die Temperaturfühler des Anbber Grillthermometer Bluetooth können auch im Backofen eingesetzt werden. Einziger Nachteil: Die farblich abgesetzten Griffstücke mit Farbcodierung lassen sich durch die vielen Ecken und Kanten nur schwer reinigen.

Vorteile:
  • Beleuchteter LCD-Bildschirm
  • Auch in hellem Sonnenlicht gut ablesbar
  • Mit App-Steuerung
  • Kompatibel mit sehr vielen Smartphones
  • Intuitiv bedienbare Software
  • 6 Temperaturfühler
  • Timer
  • Voreingestellte Grillprogramme
  • Einstellbare Zieltemperatur
  • Bluetooth Reichweite im Freien: 60 Meter
  • Bluetooth Reichweite im Haus: 30 Meter
  • Großer Temperaturbereich (1 – 300° C)
  • Messung bis auf ein 1° C genau
  • 2 AA Batterien im Lieferumfang enthalten
Nachteile:
  • Silikongriff des Sensors schwer zu reinigen