Die 5 Besten Lotusgrills (2019) im Test!

Lotusgrill – Raucharmes und gesundes Grillen

Anders als gewöhnliche Holzkohlegrills verfügt der Lotusgrill über ein modernes Konzept, das die Rauchentwicklung beim Grillen erheblich reduziert. Mit seiner hohen Funktionalität bietet der Lotusgrill außerdem ein hohes Maß an Sicherheit und ein gelingsicheres Grillergebnis.

In diesem Blogartikel vergleichen wir einige der beliebtesten Modelle und erklären, für wen sich ein Lotusgrill besonders gut eignet.

Testsieger:

1. Lotusgrill Starter-Set

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Lotusgrill aus Stahl und Kunststoff, Grillrost ca. Ø 32 cm, Abmessungen: Ø oben ca. 35 cm, Ø unten ca. 26 cm, Höhe ca. 23,4 cm, Gewicht: 3,7 kg, inkl. umfangreichem Zubehör

Für Anfänger: Das Lotusgrill Starter-Set enthält neben dem klassischen Lotusgrill weiteres Zubehör, mit dem der Grill sofort in Betrieb genommen werden kann. Weil der gesamte Lieferumfang aus dem Hause Lotusgrill stammt, müssen Käufer keine Bedenken bezüglich der Kompatibilität haben.
Mit dem Grillergebnis sind die meisten Käufer sehr zufrieden. Der Lotusgrill brennt etwa eine Stunde und ermöglicht das Grillen für bis zu sechs Personen. Einige Nutzer geben jedoch zu bedenken, dass die Wärmeverteilung ungleichmäßig ist und das Grillgut häufiger umgeschichtet werden muss. Den besten Erfolg hatten Nutzer, die Würstchen, Gemüse und dünne Steaks auf dem Lotusgrill Starter-Set zubereiteten.
Lobende Erwähnung fand auch die Bauweise des Grills. Er wird als sicher und stabil empfunden und wird auch nach längerem Betrieb von außen nicht heiß. Dass er während des Grillens berührt und auch versetzt werden kann, gefiel den Käufern besonders gut.
Die Herstellerangabe bezüglich der Rauchfreiheit wird nicht von allen Nutzern bestätigt. Stark fett- und wasserhaltige Lebensmittel können zur Rauchentwicklung führen, die jedoch im Vergleich zum klassischen Holzkohlegrill deutlich geringer ist.
Beim Grillen von sehr fettreichen Lebensmitteln ist Vorsicht geboten. In vereinzelten Rezensionen finden sich Hinweise, dass sich große Ansammlungen von Fett in der Auffangwanne sammeln und entzünden können, wenn mit hoher Temperatur gegrillt wird.

Vorteile:

  • Grillrost Ø ca. 32 cm
  • Grillfläche: 804 cm²
  • Gewicht: 3,7 kg
  • Für bis zu fünf Personen geeignet
  • In 6 Farben erhältlich
  • Holzkohlebehälter für 250g Holzkohle
  • Grillrost und Innenschale spülmaschinenfest
  • Raucharme Betriebsweise
  • Innerhalb von 5 Minuten betriebsbereit
  • Inkl. Tragetasche aus Nylon
  • Inkl. Grillzange
  • Inkl. Buchenholzkohle
  • Inkl. Grillsauce
  • Inkl. Sicherheitsbrennpaste
  • Betrieb der Lüfter mit 4 x AA Batterie, 1,5 Volt

Nachteile:

  • Sehr selten Stichflammen

Lotusgrill kaufen – Farbenfrohe Modelle für Zuhause und unterwegs

Der Lotusgrill ermöglicht mit seinem einzigartigen Konzept und seinen frischen Farben ein modernes Grillerlebnis in zahlreichen Anwendungsbereichen. Je nach Modell eignet sich der Lotusgrill zum Grillen auf dem Tisch, auf dem Balkon, im Garten, auf der Terrasse oder sogar unterwegs auf dem Campingplatz.

Was ist ein Lotusgrill?

Der Lotusgrill ist ein Holzkohlegrill, der sich besonders gut für das Grillen auf der Terrasse oder auf dem Balkon eignet. Er verfügt über ein batteriebetriebenes Lüftungssystem, das die Holzkohle ständig belüftet und so die Rauchentwicklung beim Grillen deutlich reduziert.

Gleichzeitig sorgt die gleichmäßige Belüftung dafür, dass der Lotusgrill schon nach wenigen Minuten betriebsbereit ist. Damit eignet er sich auch für spontane Einsätze und das Grillen zwischendurch.

Mit einem stufenlosen Schalter lässt sich außerdem die Grilltemperatur regeln. Anders als beim konventionellen Holzkohlegrill muss also nicht der Abstand zwischen Grillrost und Kohle verändert werden, um die Wärmeabstrahlung zu kontrollieren.

Dies erhöht die Sicherheit ebenso wie die doppelwandige Bauweise. Der Lotusgrill kann auch während des Grillens problemlos berührt und bewegt werden, weil das Gehäuse nicht heiß wird.

Wer beim Grillen Wert auf eine gesunde Garmethode legt, ist mit einem Lotusgrill ebenfalls gut beraten. Die spezielle Bauweise sorgt dafür, dass Fett und Fleischsaft nicht in die heiße Grillkohle gelangen können und verhindert so wirkungsvoll die Bildung von krebserregenden Stoffen wie z. B. Benzopyren, heterozyklische Amine (HAA) und Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK).

Die Vorteile des Lotusgrills auf einen Blick

  • Betriebsbereit nach 3-4 Minuten
  • Gleichmäßige Belüftung der Kohle
  • Nahezu rauchfreies Grillen
  • Stufenlose Temperaturregelung
  • Doppelwandige Bauweise
  • Kann auch im Betrieb berührt und bewegt werden
  • Kein Verbrennen von Fett und Fleischsaft
  • Leicht zu reinigen
  • Einfach zerlegbar
  • Kompakte Abmessungen
  • Hohe Sicherheit
  • Ansprechendes, modernes Design

So wendet man einen Lotusgrill richtig an

Wer einen Lotusgrill kauft, muss ihn zunächst gemäß der Bedienungsanleitung montieren. Alle Einzelteile des Gerätes können nach der Anwendung problemlos zerlegt und wieder in der Originalverpackung eingelagert werden. Fast alle Modelle werden außerdem mit einer Nylontasche ausgeliefert, in der man den Lotusgrill auch in montiertem Zustand transportieren oder einlagern kann.

Für den Betrieb des Lotusgrills benötigt der Grillmeister Holzkohle, vier handelsübliche AA-Batterien mit 1,5 V für das Lüftungssystem und ein Grillanzündgel. Der Hersteller empfiehlt die Lotusgrill Sicherheitsbrennpaste. Genau wie beim herkömmlichen Holzkohlegrill kann von der Verwendung von Brandbeschleunigern wie z. B. Spiritus nur abgeraten werden.

Zuerst wird die Sicherheitsbrennpaste auf die Anzündschale aufgetragen. Anschließend schaltet man den Lotusgrill mit der entsprechenden Taste ein und dreht den Regler der Lüftung auf die höchste Stufe.

Die Sicherheitsbrennpaste wird im Anschluss angezündet und der gefüllte Holzkohlebehälter in das Gerät eingesetzt. Die Holzkohle beginnt innerhalb von wenigen Minuten zu glühen. Nachdem man den Grillrost eingesetzt hat, schließt man die Verriegelungsschnallen.

Der Lotusgrill ist nach der Inbetriebnahme innerhalb von fünf Minuten betriebsbereit und wird nun wie ein klassischer Holzkohlegrill verwendet. Die Temperatur lässt sich mit dem drehbaren, stufenlosen Regler einstellen.

Weil die Außenwand des Lotusgrills nicht heiß wird, kann dieser sogar im laufenden Betrieb bewegt und berührt werden. Dennoch wird immer empfohlen, einen Grill nur auf einer feuerfesten Unterlage zu betreiben.

Der Hersteller weist außerdem darauf hin, dass sich optimale Grillergebnisse nur mit klassischer Holzkohle erzielen lassen. Anders als beim Holzkohlegrill sollte man von einer Verwendung von Briketts deswegen absehen.

Nach dem Grillen sollte der Lotusgrill zunächst vollständig abkühlen. Die Innenschüssel und der Grillrost sind spülmaschinenfest. Mit einem handelsüblichen Grillreiniger lassen sich hartnäckige und eingebrannte Verschmutzungen entfernen.

Die Außenschale sollte nur mit einem weichen, feuchten Tuch gereinigt werden und niemals in Wasser eingetaucht werden, weil sie die Elektroeinheit für das Lüftungssystem beinhaltet.

Auch der Holzkohlebehälter soll laut Hersteller nicht mit Wasser gereinigt werden. Mit einer Bürste und einem trockenen Tuch lassen sich Rückstände jedoch gut entfernen. Wird der Lotusgrill für längere Zeit nicht verwendet, sollten die Batterien entfernt werden, damit das Gerät durch eventuell austretende Batteriesäure keinen Schaden nimmt.

Die richtige Größe für jeden Anwendungszweck

Der Lotusgrill ist in verschiedenen Größen und Ausführungsvarianten erhältlich und bietet damit für jeden Einsatzbereich die passende Grillfläche. Trotz seiner kompakten Abmessungen eignet sich das größte Modell des Herstellers für das Grillen mit bis zu zehn Personen.

Klassischer Lotusgrill

In runder Bauweise gefertigt, ist der Klassiker unter den Lotusgrills für bis zu fünf Personen geeignet. Mit einem Durchmesser von 32 cm verfügt er über eine Grillfläche von 804 cm². Der Lotusgrill ist in 7 Farben erhältlich und wiegt 3,7 kg.

Für Paare und kleine Familien kann der Lotusgrill den herkömmlichen Holzkohlegrill vollständig ersetzen. Weil er in wenigen Minuten betriebsbereit ist, eignet er sich ganzjährig für das regelmäßige Grillen im Garten oder auf dem Balkon.

Lotusgrill 280

Der Lotusgrill 280 ist der kleinste und leichteste Lotusgrill. Für das Grillen unterwegs ist er damit perfekt geeignet. Mit einem Gewicht von nur 2,8 kg und einem Grillrost mit Ø 25,8 cm ist er kompakt genug für das Grillen am See oder auf dem Campingplatz.

Außerdem verfügt der Lotusgrill 280 über ein USB-Kabel, sodass er unterwegs mit einer Powerbank betrieben werden kann. Das Modell ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich.

Lotusgrill XL

Für Gesellschaften von bis zu 10 Personen ist der Lotusgrill XL wie geschaffen. Seine Höhe entspricht in etwa der Höhe des klassischen Lotusgrills (25,7 cm), seine Grillfläche ist mit 1.288 cm² jedoch deutlich größer.

Auch die Brenndauer ist mit einem Plus von 50% länger, sodass sich der Lotusgrill XL besonders für das Grillen mit Freunden oder bei einem längeren, gemütlichen Grillabend besonders gut eignet.

Lotusgrill XXL

Mit einem Grillwagen und einem Grillrost mit Ø 57,6 cm ist der Lotusgrill XXL für Grillmeister mit gehobenen Ansprüchen wie geschaffen. Er verfügt über zwei separate Holzkohlebehälter, die mit unabhängigen Lüftungssystemen ausgestattet sind.

Durch die getrennte Temperaturregelung können auf dem großen Grillrost zwei unterschiedlich heiße Grillzonen erzeugt werden. Für die gleichzeitige Zubereitung von gemischtem Grillgut (Steaks, Würstchen, Gemüse, Käse) ist der Lotusgrill XXL deswegen das ideale Modell.

Der Grillwagen verfügt über sehr kompakte Abmessungen, sodass er auch auf einer engen Terrasse oder einem Balkon Platz findet. Weil er kaum raucht, kann er in direkter Nähe zum Essplatz aufgestellt werden, sodass auch der Grillmeister bei der Party nicht mehr im Abseits steht.

Zubehör und Ersatzteile

Für den Lotusgrill sind viele Zubehörartikel erhältlich, mit denen sich der Funktionsumfang des Gerätes problemlos erweitern lässt. Der Hersteller hält außerdem für die wichtigsten Ausstattungsmerkmale des Lotusgrills Ersatzteile vor, die bei einem Defekt oder bei starken Abnutzungserscheinungen problemlos nachgekauft werden können.

Zubehör

  • Glashaube
  • Doppelseitige Teppanaykiplatte (glatt und strukturierte Oberfläche)
  • Pizzastein-Set (auch in XL)
  • Grillhaube
  • Guss-Grillrost

Alle Ersatzteile sind für die Normalgröße als auch für die XL-Variante erhältlich

  • Tragetasche
  • Edelstahl-Innenschüssel
  • Edelstahl-Grillrost
  • Anzündschale Holzkohlebehälter


Produkt-Bewertungen (Platz 2 – 5)

2. Lotus 91577 Holzkohlengrill

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Lotusgrill aus Stahl und Kunststoff, Grillrost ca. Ø 32 cm, Abmessungen: Ø oben ca. 35 cm, Ø unten ca. 26 cm, Höhe ca. 23,4 cm, Gewicht: 3,7 kg, inkl. Transporttasche

Schnell betriebsbereit: Der Lotus 91577 Holzkohlengrill ist mit seiner Grillfläche von etwa 800 cm² für das Grillen mit bis zu fünf Personen geeignet. Viele Nutzer bestätigen die Herstellerangabe und empfinden die Größe des Lotusgrills für diese Personenzahl ausreichend.
Dass der Lotus 91577 Holzkohlengrill so schnell betriebsbereit ist, heben die meisten Käufer positiv hervor. Weil der Lotusgrill beim Anzünden und beim Grillen kaum raucht, erhält er von den Käufern ebenfalls viele positive Bewertungen.
Beim Grillen von Speisen mit hohem Fettanteil (z. B. Bauchspeck, Cevapcici) kam es in Einzelfällen dennoch zu einer Rauchentwicklung, wenn der Lüfter auf einer hohen Stufe eingestellt war. Mit steigender Temperatur des Edelstahleinsatzes kann herabtropfendes Fett verbrennen.
Die Wärmeverteilung des Lotus 91577 Holzkohlengrill sorgt gelegentlich für Kritik. Einige Nutzer empfinden sie als zu ungleichmäßig. In der Mitte des Grillrostes ist die Temperaturentwicklung am höchsten; zum Rand hin nimmt sie laut Käuferberichten deutlich ab.
Die Reinigung des Lotus 91577 Holzkohlengrill wird von den meisten Käufern als einfach beschrieben, weil viele Einzelteile spülmaschinenfest sind. Andere Nutzer berichten jedoch, dass sich Eingebranntes nur mühsam entfernen lässt.
Sehr selten zeigte sich beim Grillen mit dem Lotusgrill ein eklatanter Sicherheitsmangel. Das angesammelte Fett kann sich in der Auffangschale entzünden und zu einer Stichflamme führen.

Vorteile:

  • Grillrost Ø ca. 32 cm
  • Grillfläche: 804 cm²
  • Gewicht: 3,7 kg
  • Für bis zu fünf Personen geeignet
  • In 6 Farben erhältlich
  • Holzkohlebehälter für 250g Holzkohle
  • Grillrost und Innenschale spülmaschinenfest
  • Raucharme Betriebsweise
  • Innerhalb von 5 Minuten betriebsbereit
  • Inkl. Tragetasche aus Nylon
  • Betrieb der Lüfter mit 4 x AA Batterie, 1,5 Volt

Nachteile:

  • Ungleichmäßige Wärmeverteilung
  • Selten Stichflammen

3. Lotusgrill XL

Bewertung: 3,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Lotusgrill aus Stahl und Kunststoff, Grillrost ca. Ø 40,5 cm, Abmessungen: Ø oben ca. 43,5 cm, Ø unten ca. 35 cm, Höhe ca. 25,7 cm, Gewicht: 6,5 kg, inkl. Transporttasche

Für Grillpartys: Mit dem Lotusgrill XL können laut Hersteller bis zu 10 Personen gleichzeitig grillen. Die meisten Nutzer waren von der Leistung und der Brenndauer des Lotusgrill XL überrascht und loben, dass sich das Modell gut für mehrere Personen eignet.
Der Lotusgrill XL ist nach dem Anzünden der Kohlen nach etwa sieben Minuten betriebsbereit und erreicht schon nach dieser kurzen Zeit eine hohe Temperatur, die für das Grillen von Fleisch ausreichend ist. Durch die doppelwandige Bauweise und die große Kohlenkammer kann das Gerät ohne Hitzeverlust auch im Winter verwendet werden.
Das vergleichsweise hohe Gewicht von 6,5 kg macht den Lotusgrill XL weniger transportabel, vermittelt den Käufern jedoch ein Gefühl von Hochwertigkeit und Robustheit. An der Verarbeitungsqualität gibt es fast nichts zu bemängeln.
Für Kritik sorgt auch bei diesem Modell die Gefahr durch Stichflammen. Bei voll aufgedrehter Lüftung entstehen hohe Temperaturen, die beim Grillen von fetthaltigen Lebensmitteln zu einem Brand führen können.
Dass der Lotusgrill XL schwer zu reinigen ist, wurde ebenfalls von einigen Käufern kritisiert. Durch den großen Durchmesser und die mittige Platzierung der Kohlenschale kommt es beim Lotusgrill XL zu einer deutlich spürbaren, unregelmäßigen Wärmeverteilung.
In der Mitte ist der Grill deutlich heißer als an den Rändern und führt an dieser Stelle gerade bei fetthaltigen Lebensmitteln zu einer Rauchentwicklung. Viele Grillmeister nutzen die äußere Zone des Lotusgrill XL deswegen zum Warmhalten von gegartem Grillgut.

Vorteile:

  • Grillrost Ø ca. 40,5 cm
  • Grillfläche: 1.288 cm²
  • Gewicht: 6,5 kg
  • Für bis zu zehn Personen geeignet
  • In 6 Farben erhältlich
  • Holzkohlebehälter für 400 g Holzkohle
  • Grillrost und Innenschale spülmaschinenfest
  • Raucharme Betriebsweise
  • Innerhalb von 7 Minuten betriebsbereit
  • Inkl. Tragetasche aus Nylon
  • Betrieb der Lüfter mit 4 x AA Batterie, 1,5 Volt

Nachteile:

  • Schwer zu reinigen
  • Gefahr von Stichflammen bei fettigen Lebensmitteln
  • Sehr ungleichmäßige Wärmeverteilung

4. Lotusgrill XXL

Bewertung: 3,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Lotusgrill aus Stahl und Kunststoff, Grillrost ca. Ø 57,6 cm, Abmessungen: Ø oben ca. 60 cm, Ø unten ca. 48,8 cm, Höhe ca. 28,4 cm, Gewicht: 21,8 kg, inkl. Transporttasche, inkl. Grillwagen mit Rädern

Hochwertige Ausstattung: Mit zwei separat regelbaren Grillzonen bietet der Lotusgrill XXL auf insgesamt 2.605 cm² viel Platz für das Grillen von Lebensmitteln mit unterschiedlicher Garzeit. Die Lüfter können für beide Grillkörbe unabhängig eingestellt werden, sodass mehrere Temperaturzonen entstehen.
Die recht kurz gehaltene Aufbauanleitung stellte einige Käufer bei der Erstmontage vor eine Herausforderung. Einmal aufgebaut wusste die Optik des Lotusgrill XXL zu überzeugen. Das Design erhielt im Jahr 2013 den Red Dot Design Award und bietet eine hervorragende Mischung aus Funktionalität und ästhetischem Erscheinungsbild.
Eine gleichmäßige Wärmeverteilung über den gesamten Grillrost konnten die Nutzer auch beim Lotusgrill XXL nicht erzielen. Sie berichten jedoch, dass die wirklich heiße Zone zum Grillen von größeren Fleischstücken hier deutlich größer bemessen ist als bei den kleineren Modellen.
Anders als viele andere Grills des Herstellers fiel der Lotusgrill XXL häufiger durch Defekte im Auslieferungszustand auf. Diese betrafen vor allem das integrierte Lüftungssystem. Auch der vergleichsweise hohe Preis führte häufiger zu einer Abwertung in den Kundenrezensionen.
Da es sich bei einem Holzkohlegrill mit Grillwagen in der Regel um ein Gerät handelt, das stationär im Garten und auf der Terrasse verwendet wird, können die Lüfter wahlweise mit Batterien oder mit dem mitgelieferten Netzteil betrieben werden.

Vorteile:

  • Grillrost Ø ca. 57,6 cm
  • Grillfläche: 2.605 cm²
  • Gewicht: 21,8 kg
  • In 6 Farben erhältlich
  • Grillrost und Innenschale spülmaschinenfest
  • Zwei separat regelbare Grillzonen
  • Raucharme Betriebsweise
  • Innerhalb von 5 Minuten betriebsbereit
  • Inkl. Grillwagen aus pulverbeschichtetem Stahl
  • Mit zwei Rädern aus schlagfestem Kunststoff
  • Ansprechendes Design, prämiert mit dem Red Dot Design Award
  • Betrieb der Lüfter wahlweise über Batterien (4 x AA) oder Netzteil

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Hohes Gewicht (21,8 kg)
  • Gelegentlich Defekte im Auslieferungszustand
  • Ungleichmäßige Wärmeverteilung

5. Lotusgrill Small Kompakt

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Eigenschaften: Lotusgrill aus Stahl und Kunststoff, Grillrost ca. Ø 25,8 cm, Abmessungen: Ø oben ca. 29,2 cm, Ø unten ca. 22 cm, Höhe ca. 21 cm, Gewicht: 2,8 kg, inkl. Transporttasche

Mit USB-Anschluss: Der Lotusgrill Small Kompakt t ist das kleinste und leichteste Modell der Serie und richtet sich vor allem an Nutzer, die häufig unterwegs grillen. Die kompakten Abmessungen und die hohe Mobilität gehen dabei etwas zu Lasten der Leistung und der Grillfläche.
Mit der im Lieferumfang enthaltenen Nylontasche lässt sich der Lotusgrill Small Kompakt einfach und schonend transportieren. Seinen größten Vorteil – das rauchlose Grillen – spielt er vor allem auf Campingplätzen und kleinen Balkonen einer Stadtwohnung aus, weil keine Rauch- und Geruchsbelästigung für die Nachbarn entsteht.
Die Grillfläche ist mit 523 cm² für zwei bis drei Personen ausreichend. Wer sich mit dem Essen gedulden kann, grillt jedoch auch mit diesem Modell für eine größere Gruppe von Freunden oder der Familie. Der Kohlenbehälter des Lotusgrill Small Kompakt ist deutlich kleiner als bei den anderen Modellen, sodass die Grillzeit entsprechend kürzer ausfällt.
Ein Nachlegen der Kohlen ist jedoch problemlos möglich. Bei Wind ist dieser Lotusgrill vergleichsweise anfällig gegen Temperaturverluste.

Vorteile:

  • Grillrost Ø ca. 25,8 cm
  • Grillfläche: 523 cm²
  • Gewicht: 2,8 kg
  • In 6 Farben erhältlich
  • Grillrost und Innenschale spülmaschinenfest
  • Raucharme Betriebsweise
  • Innerhalb von 5 Minuten betriebsbereit
  • Inkl. Tragetasche aus Nylon
  • Betrieb der Lüfter wahlweise mit USB-Kabel oder mit 4 x AA Batterie, 1,5 Volt

Nachteile:

  • Windempfindlich
  • Nur für zwei bis drei Personen geeignet
  • Vergleichsweise kurze Brenndauer
  • Kleine Grillfläche (523 cm²)

Fazit

Wer das erste Mal einen Lotusgrill verwenden möchte oder diesen als Geschenk weitergeben möchte, ist mit dem Lotusgrill Starter-Set gut beraten. Der gesamte Lieferumfang ist aufeinander abgestimmt und ermöglicht eine Betriebsbereitschaft innerhalb von wenigen Minuten. Die Größe des Grills reicht für bis zu fünf Personen und ist dank des geringen Gewichtes leicht transportabel.

Der Lotus 91577 Holzkohlengrill ist laut Hersteller für das Grillen mit bis zu fünf Personen geeignet. Auch wenn die Grillfläche dafür ausreicht, wird dieses Modell bevorzugt von 2-Personen-Haushalten verwendet. Weil das Gerät schnell betriebsbereit ist, eignet es sich auch für die spontane Zubereitung von Würstchen oder Steaks.

Mit dem Lotusgrill XL ist man für das Grillen mit sechs bis zehn Personen bestens gerüstet. Das Modell überzeugt mit einer hohen Hitzeentwicklung und seiner großen Grillfläche. Durch die ungleichmäßige Wärmeverteilung ist dieser Grill besonders gut für gemischtes Grillgut (Würstchen, Steaks, Gemüse) geeignet.

Der Lotusgrill XXL ist mit einem Grillwagen und einem Netzstecker ausgestattet und damit wie geschaffen für längere Grillpartys im Garten oder auf der Terrasse. Das hohe Gewicht geht zwar zu Lasten der Mobilität, das Gerät lässt sich jedoch dank der Räder einfach versetzen. Das mitgelieferte Netzteil sorgt außerdem für eine gleichbleibende Leistung der beiden Lüfter und ermöglicht so konstante Temperaturen in zwei unterschiedlichen Hitzezonen.

Wer einen kleinen, kompakten Lotusgrill für unterwegs benötigt, macht mit dem Lotusgrill Small Kompakt nichts falsch. Die kompakten Abmessungen und das geringe Gewicht machen diesen Lotusgrill zum idealen Begleiter auf Wanderungen, beim Camping, auf dem Boot oder bei einem Grillabend am See.

Bildquelle Header: Pixabay/RitaE

Zuletzt aktualisiert am:

Letzte Aktualisierung am 24.03.2019 um 04:30 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API