Gartenkugeln – Besondere Akzente für Garten und Terrasse

Gartenkugeln gehören zu den beliebtesten Dekorationselementen im Garten. Aus zahlreichen verschiedenen Materialien gefertigt, lassen sie sich grenzenlos mit allen Einrichtungsstilen kombinieren.

Wie bei allen Gartendekorationen ist die Optik der Gartenkugeln für viele Käufer das wichtigste Kaufkriterium. Damit man am neu erworbenen Produkt lange seine Freude hat, sollten jedoch auch andere Faktoren wie das Material und die Verarbeitungsqualität beim Kauf berücksichtig werden.

Testsieger:

1. CLGarden Granit Kugeln

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenkugeln im 3er-Set, aus Granit, Durchmesser: 10, 15 und 20 cm, Gesamtgewicht: 19 kg

Allrounder für jeden Garten: Die CLGarden Granit Kugeln sind aus massivem, schwerem Granit gefertigt und laut Käuferberichten sehr robust und strapazierfähig. Die Oberfläche ist laut Herstellerangabe gestockt und damit rau, matt und sichtbar strukturiert.
Käufer sollten außerdem beachten, dass die Kugeln nicht perfekt rund sind. Wie auf dem Produktbild zu sehen ist, weist die Oberfläche deutlich sichtbare Unregelmäßigkeiten auf. Dies ist kein Mangel, sondern Teil des Designs.
An der Unterseite sind sie außerdem nicht abgeflacht, sodass sie auf glatten, ebenen Untergründen wegrollen können. Auf Rasen, in Beeten oder im Steingarten müssen sie aufgrund ihres hohen Gewichtes jedoch nicht zusätzlich gesichert werden.
Von der Größe der CLGarden Granit Kugeln waren einige Käufer enttäuscht. Obwohl die Größe der Artikelbeschreibung entspricht, wirken die CLGarden Granit Kugeln auf der Abbildung größer als in der Realität.
In seltenen Fällen bemerkten die Nutzer außerdem deutlich sichtbare Abbrüche in der Oberfläche. Zu größeren Defekten, Rissen oder Brüchen kam es jedoch auch in diesen Fällen nicht. Auch den Transport überstehen die Kugeln problemlos, sodass diese Gartenkugeln bedenkenlos weiterempfohlen werden können.

Vorteile:

  • Hochwertiges Material (Granit)
    Gestockte Verarbeitungsqualität
    Sehr dekorativ im 3er-Set (Ø 10 cm, Ø 15cm + Ø 20 cm)
    Hohe Witterungsbeständigkeit
    Ganzjährig verwendbar
    Strukturiere Oberfläche
    Natürliche Optik
    Vielfältig kombinierbar
    Hohes Gewicht
    Hohe Standfestigkeit

Nachteile:

  • Selten Abbrüche oder deutliche Unregelmäßigkeiten in der Oberfläche

Gartenkugeln kaufen – Diese Modelle passen in jeden Garten

Gartenkugeln verschönern seit über 1.000 Jahren Grundstücke, Auffahrten, Terrassen und Gärten. Ursprünglich wurden sie als Dekoration in den Vorgärten römischer Villen verwendet und standen dort symbolisch für Reichtum, Glück und Gesundheit.

Damals wurden Gartenkugeln ausschließlich aus Glas gefertigt. Ihre Beliebtheit haben die dekorativen Kugeln bis in die heutige Zeit nicht verloren. Neben Glas finden zahlreiche weitere Materialien Verwendung bei der Herstellung.

Obwohl die Optik der Gartenkugeln die wahrscheinlich wichtigste Rolle spielt, sollten Käufer sich vorab mit den Eigenschaften verschiedener Materialien befassen, um das Modell zu finden, das am besten zu ihren Bedürfnissen passt.

Gartenkugeln aus Stein

Stein ist als Naturmaterial ein besonders beliebter und nachhaltiger Werkstoff für Dekorationsartikel. Gartenkugeln aus Stein sind in zahlreichen verschiedenen Größen erhältlich. Der überwiegende Anteil dieser Modelle ist aus Granit gefertigt. Gartenkugeln aus Marmor sind jedoch ebenfalls sehr beliebt.

Das besondere an Stein Gartenkugeln ist, dass jedes Einzelstück ein Unikat ist. Wie bei Naturmaterialien üblich, ergeben sich feine Unterschiede durch die Struktur des Natursteins und seine Färbung. Wer mehrere Gartenkugeln aus Naturstein kauft, sollte deswegen darauf achten, dass diese aus der gleichen Charge stammen.

Dies lässt sich am einfachsten realisieren, indem man Sets mit mehreren Gartenkugeln kauft. Diese sind trotz ihrer Einzigartigkeit meist in sehr ähnlichen Farbtönen und Strukturen gefertigt, sodass sie gut zueinander passen.

Vorteile von Gartenkugeln aus Stein

  • Bruchfest
  • Nachhaltig und umweltfreundlich
  • Schwer und damit unempfindlich gegen Wind
  • Große Auswahl
  • Zahlreiche, verschiedene Farbtöne
  • Sehr langlebig
  • Glatt poliert sind sie leicht zu reinigen

Gartenkugeln mit Beleuchtung

Beleuchtete Gartenkugeln bieten Tag und Nacht einen hohen dekorativen Wert. Sie sind in der Regel aus Kunststoff oder seltener aus Glas gefertigt, sodass das Leuchtmittel tagsüber nicht zu sehen ist. Mit Einbruch der Dämmerung tauchen sie den Garten in eine romantische und zauberhafte Atmosphäre.

Beim Kauf sollte man beachten, dass es viele Modelle gibt, die sich eine Zuleitung teilen. Wer die Gartenkugeln mit Beleuchtung weiter im Garten verteilen möchte, sollte deswegen einzelne Kugeln kaufen oder ein Set, das für jede Kugel eine separate Zuleitung bereitstellt.

Wie für alle elektrischen Geräte im Garten gilt auch für Gartenkugeln mit Beleuchtung, dass sie mind. über die Schutzklasse IP44 verfügen müssen. Damit sind sie unempfindlich gegen eindringende Fremdkörper ab 1 cm Durchmesser und gegen Spritzwasser.

Sollen sie hingegen in Blumenbeeten platziert werden, lässt sich ein Kontakt mit dem Gartenschlauch nicht immer vermeiden. In diesen Fällen muss eine höhere IP Schutzklasse gewählt werden (z. B. IP65, Schutz gegen Strahlwasser).

Die meisten Gartenkugeln mit Beleuchtung lassen sich mit handelsüblichen Leuchtmitteln betreiben. In der Regel handelt es sich dabei um Energiespar- oder LED-Leuchtmittel mit der Fassung E27. Die maximal mögliche Wattage beträgt in der Regel 40 W bis 60 W und darf nicht überschritten werden.

Leistungsstärkere beleuchtete Gartenkugeln eignen sich vor allem beim Kauf eines Sets nicht nur zur Dekoration, sondern auch zur hellen Beleuchtung von Wegen oder Treppen.

Vorteile von Gartenkugeln mit Beleuchtung

  • Meist aus strapazierfähigem Kunststoff gefertigt
  • Regenfest (IP44)
  • Leicht zu reinigen dank glatter Oberfläche
  • Kombination aus dekorativem und funktionalem Nutzen
  • Gemütliche Lichtstimmung am Abend
  • Energiesparender Betrieb mit LED-Leuchtmitteln
  • Mit farbigen LED oder Smart-Home-Leuchtmitteln wechselbare Farbtöne

Gartenkugeln aus Glas

Gartenkugeln aus Glas gehören, wie eingangs erwähnt, zu den ältesten Dekorationsartikeln für den heimischen Garten. Früher aus Muranoglas gefertigt, bieten die Hersteller heute überwiegend Modelle aus konventionellem Glas an.

Glas lässt sich in allen denkbaren Farbtönen einfärben, sodass diese Gartenkugeln besonders häufig dort zu finden sind, wo auffällige farbliche Akzente gesetzt werden sollen. Genau wie die sogenannten Rosenkugeln werden sie außerdem gerne als Symbol verwendet und sollen Unheil, Krankheit und Armut vom Haus fernhalten.

Gartenkugeln aus Glas werden in sehr vielen verschiedenen Größen angeboten und können – je nach Bauweise – auf einem Holzstab in das Blumenbeet gesteckt oder auf dem Boden platziert werden. Das schwere Gewicht größerer Kugeln sorgt dabei für die notwendige Standsicherheit.

Vorteile von Gartenkugeln aus Glas

  • Absolut witterungsbeständig
  • Sehr einfache Reinigung (häufig sogar in der Spülmaschine)
  • Hohe Lebensdauer bei korrekter Handhabung
  • Sehr große Auswahl an Farben und Größen
  • Vielfältig kombinierbar
  • Bezaubernde Lichtreflexe im Sonnenlicht

Gartenkugeln aus Metall

Auch bei Gartenkugeln aus Metall gibt es inzwischen eine sehr große Auswahl. Besonders beliebte Materialien sind Edelstahl, Stahl, Cortenstahl und Leichtmetalle. Der Käufer steht außerdem vor der Wahl zwischen polierten oder matten Oberflächen, massiven oder filigranen Ausfertigungen sowie verschiedenen Größen und Farbtönen.

Sehr beliebt sind Gartenkugeln aus Edelstahl, weil sie die Sonne und die Umgebung reflektieren und so eine hohe Wandelbarkeit haben. Sie sind außerdem leicht zu reinigen, extrem witterungsbeständig und sehr langlebig.

Ein hoher dekorativer Wert geht auch von Gartenkugeln aus Metall aus, die über ein Muster oder eine besondere Struktur verfügen. Einige sind zudem innen hohl und können bepflanzt oder mit Naturmaterialien gefüllt werden.

Gartenkugeln aus Cortenstahl setzen im Laufe der Zeit eine natürliche Patina an. Diese sorgt für eine spezielle, rostrote Optik, die sehr gut mit Garteneinrichtungen im rustikalen Stil harmoniert. Außerdem schützt die Patina vor Korrosion, sodass diese Modelle als sehr langlebig gelten.

Vorteile von Gartenkugeln aus Metall

  • Rostfrei (Edelstahl)
  • Witterungsbeständig
  • Bruchfest
  • Hohe Standfestigkeit durch hohes Gewicht (massive Gartenkugeln)
  • Als Schwimmkugeln verwendbar (hohle Gartenkugeln, Gartenkugeln mit Cut-Outs)
  • Häufig bepflanzbar (z. B. offene Gartenkugeln, Halbkugeln)
  • Leicht zu reinigen
  • Hohe Langlebigkeit
  • Sehr große Auswahl an Farben, Materialien, Effekten und Größen

Gartenkugeln aus Keramik, Ton und Terrakotta

Ähnlich wie die Modelle aus Naturstein fügen sich Gartenkugeln aus Keramik und Terrakotta auf besonders natürliche Weise in den Garten ein. Im Vergleich zu fast allen anderen Materialien sind Keramik und Terrakotta jedoch schwieriger zu reinigen und bedürfen mehr Pflege.

Im Winter können viele dieser Modelle außerdem nicht im Garten verbleiben. Temperaturen unter dem Gefrierpunkt können Gartenkugeln aus Terrakotta zum Platzen bringen oder Risse in der Keramik verursachen. Über die Frostsicherheit sollte man sich vor dem Kauf beim Hersteller erkundigen bzw. die Artikelbeschreibung genau lesen.

Auch für Moos ist diese Variante anfälliger als vergleichbare Kugeln aus Glas, Metall oder Kunststoff. Die feinporige Oberfläche ist außerdem nicht ganz so schnell und einfach zu säubern wie bei glatten Materialien.

Keramik Gartenkugeln sind in vielen Fällen massiv und schwer gefertigt und zeichnen sich so durch eine hohe Standfestigkeit aus. Damit die Kugeln nicht davonrollen, sollte das untere Ende abgeflacht sein, damit die Kugel über eine solide Standfläche verfügt.

Einer hohen Beliebtheit erfreuen sich außerdem Gartenkugeln aus Terrakotta, die über Aussparungen oder eine Musterung verfügen (sogenannte Cut-Outs). Diese Gartenkugeln sind innen hohl und können beleuchtet werden.

Wer im Garten zusätzliche, farbige Akzente setzen und dabei gleichzeitig nicht auf Ton, Keramik oder Terrakotta verzichten möchte, findet im Handel außerdem lasierte und lackierte Modelle. Diese sind in zahlreichen Farben erhältlich. Die Lasur schützt zudem die Oberfläche vor Verunreinigungen, sorgt für eine einfachere Reinigung und glänzt beeindruckend im Sonnenlicht.

Vorteile von Gartenkugeln aus Keramik, Ton und Terrakotta

  • Nachhaltiges Material
  • Natürliches, mediterranes Design (naturbelassene Modelle)
  • Viele verschiedene Farben erhältlich (lackierte Modelle)
  • Hohe Standfestigkeit durch hohes Gewicht
  • Häufig mit abgeflachter Standfläche
  • Cut-Outs ermöglichen Beleuchtung
  • Viele Modelle sind frostsicher

Gartenkugeln aus Kunststoff

Vor allem beleuchtete Gartenkugeln sind aus hochwertigen Kunststoffen gefertigt und damit hoch witterungsbeständig, leicht zu reinigen und langlebig. Sie sind außerdem bruchfest und eignen sich besonders für Familien mit Kindern oder für Hunde- und Katzenbesitzer.

Hochwertige Kunststoffe wie beispielsweise Polyresin ermöglichen außerdem eine Optik, die täuschend echt an die von Naturstein herankommt, ohne dabei mit dem hohen Gewicht dieser Gartenkugeln einherzugehen. Zu beachten ist aber, dass Gartenkugeln aus Kunststoff sehr leicht sind und gegen Wind im Garten gesichert werden müssen.

Auch Rosenkugeln werden immer häufiger aus Kunststoff gefertigt. Weil man den Unterschied nur bei genauerer Betrachtung erkennen kann, sind sie eine gute Alternative zu den bruchempfindlichen Modellen aus Glas. Acryl ist hier wegen der hohen Ähnlichkeit zu Glas und der hochwertigen Optik eine besonders verbreitete Alternative.

Vorteile von Gartenkugeln aus Kunststoff

  • Bruchfest
  • Strapazierfähig
  • Witterungsbeständig
  • In vielen Farben erhältlich
  • Günstiger Anschaffungspreis
  • Geringes Gewicht
  • Häufig mit einer Beleuchtungsmöglichkeit versehen
  • Große Ähnlichkeit zu Naturstein (Gartenkugeln aus Polyresin)
  • Große Ähnlichkeit zu Glas (Gartenkugeln aus Acryl)

Platz 2 & 3:

2. Trango 3er Set IP44 Gartenkugel

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenkugeln im 3er-Set, aus Kunststoff, mit Beleuchtung, Durchmesser: 20, 30 und 40 cm, mit 5 m Zuleitung

Tag und Nacht ein Blickfang: Die Trango 3er Set IP44 Gartenkugel sind mit einer Beleuchtung versehen und sind damit zu jeder Tageszeit ein dekoratives Element im Garten. Jede Gartenkugel ist mit einer Zuleitung (5 m) ausgestattet, sodass die Kugeln separat oder gleichzeitig betrieben werden können.
Vorteilhaft ist auch, dass so ein flexibles Platzieren im Garten gewährleistet ist und die Kugeln nicht nah beieinander aufgestellt werden müssen. Dank der mitgelieferten Erdspieße ist für diese Gartenkugeln keine besondere Vorbereitung nötig.
Laut Käuferberichten erfüllen die Erdspieße ihren Zweck, können jedoch beim Eintreiben in harte Untergründe brechen. Die Bedienungsanleitung schlägt deswegen vor, die Erde am Aufstellort auszuheben. Für Enttäuschung sorgte einzig, dass der Lieferumfang keine Leuchtmittel enthält.
Bei der Benennung der Schutzklasse sind Artikel- und Produktbeschreibung zudem widersprüchlich. Hier wird nicht ersichtlich, ob es sich um die Klasse IP44 (Schutz gegen Spritzwasser) oder IP65 (Schutz gegen Strahlwasser) handelt. Auf der sicheren Seite ist man, wenn man die Trango 3er Set IP44 Gartenkugeln an einem geschützten Ort im Garten aufstellt und direkt Kontakt mit Wasser (z. B. Gartenschlauch) vermeidet.

Vorteile:

  • Hochwertiges Material (Kunststoff)
    Saubere Verarbeitungsqualität
    Moderne und schlichte Optik
    Sehr dekorativ im 3er-Set (Ø 20 cm, Ø 30 cm + Ø 40 cm)
    Gute Witterungsbeständigkeit (mind. Schutzklasse IP44)
    Ganzjährig verwendbar
    Passend zu allen Einrichtungsstilen
    Jede Kugel mit separater Zuleitung (5 m)
    Mit Standard-Leuchtmitteln verwendbar (Fassung: E27)
    Energiesparend bei Verwendung von LED-Leuchtmitteln

Nachteile:

  • Leuchtmittel nicht im Lieferumfang enthalten
    Erdspieße nur bedingt bruchfest

3. Gebrüder Lomprich Edelstahlkugeln poliert

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenkugeln im 3er-Set, aus Edelstahl, Durchmesser: 13, 18 und 27 cm, hochglanzpoliert, rostfrei, nicht massiv

Funkelnde Lichtreflexe, raffinierte Spiegelung: Die Gebrüder Lomprich Edelstahlkugeln poliert setzen einen ganz besonderen Akzent im Garten. Durch Spiegelungen und Lichtreflexe entsteht so eine ganz besondere Optik, die sich je nach Licht und Umgebung immer wieder verändert.
Laut Käuferberichten sind diese Gartenkugeln wasserdicht verarbeitet und können aufgrund ihrer Eigenschaften auch als Schwimmkugeln im Gartenteich verwendet werden. Zum Gewicht macht der Hersteller leider keine Angabe. Aus den Rezensionen lässt sich jedoch entnehmen, dass sie überraschend leicht sind.
Wie der Artikelbeschreibung zu entnehmen ist, sind die Gebrüder Lomprich Edelstahlkugeln poliert nicht massiv, sondern bestehen aus zwei zusammengeschweißten Halbkugeln. Die Materialstärke wird von einigen Nutzern als etwas zu dünn empfunden.
Um die Kugeln unempfindlich gegen Wind zu machen, haben einige Nutzer die Gebrüder Lomprich Edelstahlkugeln poliert angebohrt und mit Sand poliert. Aus nächster Nähe sind zudem die Schweißnähte sichtbar. Diese sind sauber verarbeitet und fallen nur auf, wenn man nah an die Kugeln herangeht.

Vorteile:

  • Hochwertiges Material (Edelstahl)
    Hochglanzpoliert für tolle Licht- und Spiegel-Effekte
    Saubere Verarbeitungsqualität (verschweißte Halbkugeln)
    Sehr moderne, hochwertige Optik
    Sehr dekorativ im 3er-Set (Ø 13 cm, Ø 18 cm + Ø 27 cm)
    Sehr hohe Witterungsbeständigkeit
    Leicht zu reinigen
    Wasserdicht (als Schwimmkugeln nutzbar)
    Ganzjährig verwendbar
    Passend zu modernen Einrichtungsstilen

Nachteile:

  • Sichtbare Schweißnähte
    Windempfindlich

Fazit

Die Die CLGarden Granit Kugeln erfreuen sich dank ihres günstigen Preises einer hohen Beliebtheit bei Amazon. Viele Käufer verwenden sie zur Dekoration in einem Steingarten, weil die helle Färbung einen tollen Kontrast zu dunklem Kies oder Schotter aufweisen.

Dank der massiven Verarbeitungsqualität und der robusten Oberfläche können die CLGarden Granit Kugeln ganzjährig im Außenbereich verbleiben und bedürfen zudem keiner außergewöhnlichen Pflege. Damit sind sie ideal geeignet für Gärtner, die viel Wert auf Dekoration legen ohne dabei viel Aufwand betreiben zu wollen.

Dank der Beleuchtungsmöglichkeit sind die Trango 3er Set IP44 Gartenkugeln nicht nur ein dekoratives Element im Garten. Mit ausreichend hellen Leuchtmittel bestückt, verströmen diese Gartenkugeln ein helles und sehr angenehmes Licht.

Neben dem dekorativen Nutzen zeigen sie sich deswegen bei Einbruch der Dämmerung auch von ihrer funktionalen Seite. Wer Gartenkugeln als Gestaltungselement in seinem Garten wünscht und gleichzeitig mit Licht Akzente setzen möchte, ist mit den Trango 3er Set IP44 Gartenkugeln gut beraten.

Die Gebrüder Lomprich Edelstahlkugeln zeichnen sich durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Weil sie innen hohl sind, können sie sehr gut als Schwimmkugeln in einem Teich verwendet werden. Zu beachten ist aber, dass sie auf dem Boden liegend gegen Wind gesichert werden sollten.

Anders als massive Edelstahlkugeln ist dieses Set vergleichsweise günstig. Damit eignet es sich besonders für Gartenbesitzer, die vom hohen Preis massiver Edelstahl Gartenkugeln abgeschreckt sind, gleichzeitig aber nicht auf den besonderen Effekt der reflektierenden Oberfläche nicht verzichten wollen.

Bildquelle Header: Garden with pond in asian style © Depositphotos.com/smaglov