Seitenmarkise - Schutz vor Sonne und Wind

Aktualisiert am: 27.10.2020

Bei schönem Wetter verbringt man viel Zeit auf dem Balkon oder auf der Terrasse. Um sich vor Sonne und Wind zu schützen, ist eine Seitenmarkise sehr empfehlenswert. Doch eine Seitenmarkise bietet nicht nur einen Schutz gegen Wettereinflüsse. Sie schützt auch vor neugierigen Blicken und sorgt für eine gewisse Privatsphäre.

Seitenmarkisen Testsieger 2020:

SONGMICS Seitenmarkise 200 x 350 cm (H x L) für Balkon und Terrasse, Sichtschutz, Sonnenschutz, Seitenrollo GSA205G

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: in zwei Größen erhältlich, zwei verschiedene Farben, wasserabweisend, rostfrei, UV-Schutz, ausziehbar

Ausziehbare Seitenmarkise: Die SONGMICS Seitenmarkise für Balkon und Terrasse

gibt es in unterschiedlichen Ausführungen.
Man hat die Wahl zwischen 2 verschiedenen Größen. Die jeweiligen Maße betragen 180 x 350 cm, sowie 200 x 350 cm. Zudem hat man die Wahl zwischen den Farben rauchgrau und beige. Damit lässt sich für jeden Geschmack und Bedarf die richtige Seitenmarkise finden.
Die Seitenmarkise ist leicht aufzubauen. Der Markisenkasten wird dafür einfach mithilfe einer Wandhalterung an der Hauswand befestigt. Für einen zusätzlichen halt wird der Pfosten der Markise im Boden verankert oder in die mitgelieferte Bodenhalterung geschoben.
Der Stoff der Seitenmarkise besteht aus Polyester. Dieser hat noch eine zusätzliche PU-Beschichtung. Damit ist die Seitenmarkise wasserabweisend. Zudem ist sie sehr robust und reißfest. Die Pfosten der Seitenmarkise bestehen aus Aluminium. Damit sind sie sehr pflegeleicht und setzen keinen Rost an. Zusätzlich hat die Markise einen integrierten Sonnenschutz und ist blickdicht.
Der Vorteil der Seitenmarkise liegt darin, dass sie ausziehbar ist. So kann sie bei der größeren Variante eine Spannweite von bis zu 3,5 m erreichen. Mit einem fachen Handgriff kann die Markise einfach ausgezogen und durch die Rückholfunktion wieder eingezogen werden. Damit sich Kinder nicht daran verletzen können, wurde extra eine Kindersicherung mit eingebaut.
Im Lieferumfang enthalten ist die Seitenmarkise, eine Bodenhalterung, sowie die passende Anleitung.
Den Käufern gefällt die hochwertige Verarbeitung der Seitenmarkise. Auch die Ausziehfunktion wird positiv bewertet. So kann die Seitenmarkise sogar in einem 180° Winkel ausgezogen werde und damit individuell auf dem Balkon aufgestellt werden.
Negativ bewertet wird, dass die Höhenangabe bei einigen Käufern nicht gestimmt war. Hier war die Seitenmarkise niedriger als angegeben. Teilweise ist die Markise bei Wind etwas instabil. Das liegt an der großen Fläche der Markise, die wie ein kleine Segel wirkt. Hin und wieder rollt sich die Markise nicht richtig auf.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung
  • Ausziehfunktion in verschiedene Richtungen
  • Kindersicherung
  • einfache Montage
  • Größen- und Farbauswahl
  • wasserabweisend

Nachteile:
  • etwas instabil bei Wind
  • rollt teilweise etwas schief auf
  • teilweise niedriger als angegeben
Preis bei Amazon prüfen!

Seitenmarkisen – Auf diese Dinge kommt es beim Kauf an

Seitenmarkisen oder auch Vertikalmarkisen genannt, sind Sichtschutz und Schutz vor Wind und Wetter in einem. Dabei gibt es verschiedene Arten von Seitenmarkisen, die unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Sie zeichnen sich durch ihre einfach Handhabung aus und sind auch für kleinere Balkone bestens geeignet.

Das Material der Seitenmarkise

Seitenmarkisen bestehen in der Regel aus Polyester. Zusätzlich haben sie meiste eine PU-Beschichtung. Das hat den Vorteil, dass die Seitenmarkisen dadurch sehr wasserabweisend sind und gut vor Regen schützen. Nachteilig ist jedoch, dass die PU-Beschichtungen schnell verkratzen können. Hier sollte darauf geachtet werden, dass keine spitzen Gegenstände an den ausziehbaren Sichtschutz geraten.

Die meisten mobilen Sichtschutze haben außerdem einen integrierten UV-Schutz. Hier sollte nach Möglichkeit auf einen besonders hohen UV-Schutz von beispielsweise 50+ geachtet werden. Damit wird sichergestellt, dass die schädlichen UV Strahlen auch wirklich abgeblockt werden. Gerade im Sommer ist die Verbrennungsgefahr in der Sonne sehr hoch, weshalb man sich schützen sollte.

Durch das Polyester sind die Seitenmarkisen sehr pflegeleicht. Sie können bei Bedarf einfach mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Der Einsatz von Seife ist hier nicht nötig.

Es gibt jedoch auch Seitenmarkisen aus Baumwolle oder Leinen. Diese sind wesentlich umweltfreundlicher als ihre Kunststoffvariante und sehen meist natürlicher aus. Der Nachteil ist jedoch, dass diese nicht so pflegeleicht sind. Zudem sind sie nicht so robust gegenüber Wind, Regen und Sonne. Das schadet nicht nur dem verwendetem Material, sondern mindert auch die Schutzleistung der Seitenmarkise.

Die verschiedenen Arten von Seitenmarkisen

Es gibt verschiedene Arten von Seitenmarkisen, die unterschiedliche Vor- und Nachteile haben. Grundsätzlich kann man zwischen diesen 3 Arten unterscheiden:

Normale Seitenmarkise: Die normale Seitenmarkise wird klassischerweise an der Wand befestigt. Das sorgt für den nötigen Halt und verhindert, dass die Markise umkippen oder wegwehen kann. Zudem wird die Markise häufig noch im Boden verankert, was für einen zusätzlichen Schutz sorgt. Der Vorteil dieser Variante ist, dass sie sehr stabil ist. Nachteilig ist jedoch, dass sie nicht so einfach auf- und wieder abgebaut werden kann. Sie ist also mehr eine permanente Lösung.

Ausziehbare Seitenmarkise: Ausziehbare Seitenmarkisen werden ebenfalls an der Wand und im Boden befestigt. Mithilfe einer Rollfunktion, ähnlich wie bei einem Rollo kann die Markise auf einfache Art und Weise aus- und eingezogen werden. Zudem lässt sie sich stufenlos verstellen und kann damit individuell auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden. So kann zu jeder Zeit entscheiden werden, ob und inwiefern der Windschutz für die Terrasse verwendet wird. Nachteilig ist, dass diese Variante nicht ganz so stabil ist wie eine normale Seitenmarkise.

Freistehende bzw. mobile Seitenmarkise: Ein mobiler Sichtschutz wird, wie der Name schon sagt, nicht fest montiert. Der Sonnenschutz für den Balkon ohne bohren eignet sich daher besonders gut für Mietwohnungen, in der das Bohren in die Hauswand eher kritisch gesehen wird. Der Sichtschutz für die Terrasse ist freistehend und kann damit individuell platziert werden.

So kann der mobile Sichtschutz stets an den natürlichen Gegebenheiten angepasst werden. Nachteilig ist jedoch, dass diese Variante nicht sehr stabil ist. So hält er beispielsweise keinem starken Wind stand und sollte in solchen Fällen nicht aufgestellt werden.

Außerdem wichtig beim Kauf von Seitenmarkisen

Darüber hinaus gibt es noch weitere Kaufkriterien, die vor einem Kauf beachtet werden sollten. zudem können sie die Kaufentscheidung erleichtern.

Die Größe

Die Größe ist ein wichtiges Kriterium. Sie richtet sich stets nach der Größe des Balkons, Je größer der Balkon ist, desto größer kann auch die Seitenmarkise sein. Hier sollte stets auf die Angaben des Herstellers geachtet werden. Bei Bedarf können auch mehrere Seitenmarkise auf dem Balkon installiert werden. Wer die Größe des Sichtschutzes individuell bestimmen oder verändern möchte, sollte auf einen ausziehbaren Sichtschutz zurückgreifen.

Das Material

Beim Material sollte darauf geachtet werden, dass dieses sehr robust ist. Polyester eignet sich meist am besten. Das Material sollte unbedingt reißfest sein. So kann es auch einmal stärkerem Wind standhalten, ohne dass das Material durch die Dehnung reißt.

Die Montage

Viele Seitenmarkisen werden an der Wand und im Boden montiert. Dadurch sind sie sehr stabil. Wenn das nicht in Frage kommt, kann auf einen mobilen Sonnenschutz für die Terrasse zurückgegriffen werden.

Der UV-Schutz

Eine Seitenmarkise sollte unbedingt über einen UV-Schutz verfügen. So wird die schädliche UV-Strahlung abgefangen und man kann sich bedenkenlos den ganzen Tag auf dem Balkon aufhalten. Besonders, wenn Kinder im Haushalt leben, sollte auf einen guten UV-Schutz geachtet werden. Zudem sorgt ein UV-Schutz dafür, dass die Farbe des Materials nicht ausbleicht.

Wasserabweisende Eigenschaften

Um sich auch bei Regen auf dem Balkon oder der Terrasse aufhalten zu können, sollte die Seitenmarkise wasserabweisend sein. Viele Seitenmarkisen sind sogar wasserdicht. Damit kann kein Wasser durch die Markise dringen und der Balkon bleibt trocken.

Seitenmarkisen Platz 2-3

MVPower Seitenmarkise Alu 300 x 160 cm (L x H) - 280 g/m² - Ausziehbar Sonnenschutz Sichtschutz für Balkon, Terrasse, Garten, Seitenwandmarkise, Seitenrollo

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: 1 oder 2 Stück, UV-Schutz, rostfrei, wasserdicht, schwarz, ausziehbar

Seitenmarkise in schwarz: Die MVPower Seitenmarkise Alu 300 x 160 cm

ist in einem klassischen schwarz gehalten.
Die Seitenmarkise besteht aus Polyester mit zusätzlicher PU-Beschichtung. Dadurch ist die Seitenmarkise wasserdicht. Außerdem besitzt sie einen integrierten UV-Schutz. Durch die hohe Dichte des Polyesters von 280 g/m² ist die Markise besonders reißfest.
Die Pfosten der Markise bestehen aus Aluminium. Damit sind sie sehr pflegeleicht und sind rostfrei. Die Markise wird ganz einfach an der Wand und anschließend im Boden befestigt. Die nötigen Schrauben sind bereits im Lieferumfang enthalten.
Die Maße der Seitenmarkise betragen 300 x 160 cm. Hier hat man die Wahl, ob man nur eine oder gleich 2 Seitenmarkisen kauft. Zudem ist die Seitenmarkise ausziehbar und kann so individuell eingestellt werden.
Die Käufer loben die hochwertige Verarbeitung des Produktes. Auch der Aufbau gestaltet sich sehr einfach. Die Seitenmarkise ist außerdem sehr pflegeleicht und lässt sich gut aus- und wieder einziehen.
Negativ bewertet wird, dass teilweise mitgelieferte Zubehörteile defekt waren. Hier wurde aber seitens des Herstellers für Ersatz gesorgt. Zudem ist nachteilig, dass die PU-Beschichtung etwas empfindlich ist und leicht verkratzen kann.

Vorteile:
  • wasserdicht
  • UV-Schutz
  • hochwertige Verarbeitung
  • leichter Aufbau
  • pflegeleicht
  • einfaches Aus- und Einziehen der Markise

Nachteile:
  • selten defekte Lieferung
  • selten defektes Zubehör
  • PU-Beschichtung kann leicht beschädigt werden
Preis bei Amazon prüfen!
Ultranatura Maui Seitenmarkise, Seitenwandmarkise ausziehbar, Seitenrollo Balkon, Terrasse und Garten, Windschutz und Sichtschutz robust, 300 x 180 cm, grau

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: große Farbauswahl, ausziehbar, wasserabweisend, reißfest

Seitenmarkise in vielen verschiedenen Farben: Die Ultranatura Maui Seitenmarkise

zeichnet sich durch ihre hohe Farbauswahl aus. Insgesamt stehen 6 verschiedene Farben zur Verfügung.
So hat man die Wahl zwischen den Farben blau, braun, gelb, grau, orange und rot. Damit lässt sich für jeden Geschmack das richtige Modell finden. Die Maße der Seitenmarkise betragen 300 x 180 cm.
Ein weiterer Vorteil ist, dass die Seitenmarkise ausziehbar ist. Insgesamt kann sie auf bis zu 3 m ausgezogen werden. Das Material besteht aus Polyester. Damit ist die Seitenmarkise wasserabweisend und sehr robust. Die Markise wird einfach an der Wand und im Boden montiert.
Positiv bewertet wird die gute Verarbeitung der Seitenmarkise. Auch der Aufbau gestaltet sich sehr einfach. Das Preis-Leistungsverhältnis wird positiv hervorgehoben.
Negativ bewertet wird, dass die Markise nicht ganz die angegeben Maße besitzt. Auch die mitgelieferten Schrauben sind nicht sehr robust und sollten nach Möglichkeit ersetzt werden. Bei einigen Käufern war die Markise nach einer Saison defekt.

Vorteile:
  • wasserdicht
  • reißfest
  • hochwertige Verarbeitung
  • gutes Preis-Leistungsverhältnis
  • große Farbauswahl
  • ausziehbar

Nachteile:
  • teilweise nach einer Saison defekt
  • Schrauben nicht sehr robust
  • die angegebenen Maße stimmen nicht immer
Preis bei Amazon prüfen!

Alternativprodukte

Als Alternative bietet sich eine Fallarmmarkise an. Diese wird an der Hauswand montiert und über den Balkon oder die Terrasse gespannt. Diese Variante eignet sich besonders gut für Mietwohnungen, da die Markise hier nicht in die Wand gebohrt werden muss. Zudem bietet sie einen guten Schutz vor Sonne und Regen.

Soll die Markise vorrangig als Sichtschutz dienen, so kann auch auf andere Sichtschutze zurückgegriffen werden. So gibt es beispielsweise Sichtschutze aus Bambus. Diese sorgen nicht nur für Privatsphäre, sondern sorgen direkt auch für ein bisschen Urlaubsfeeling auf dem Balkon.

Bildquelle Header: Beautiful modern house in nature environment © Freepik/tonefotografia
Letzte Aktualisierung am 1.12.2020 um 09:41 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API