Elektrogrill mit Deckel – Raucharmes Grillen auf Balkon & Terrasse

Aktualisiert am: 20.05.2022

Ein Elektrogrill mit Deckel hat alle Vorteile des Elektrogrills. Er wird schnell heiß, erzeugt kaum Rauch und es wird nicht mit Gas und offenen Flammen gearbeitet. Der Deckel sorgt bei Elektrogrills zusätzlich dafür, dass Warmhalten von Speisen und indirektes Grillen perfekt möglich sind.

Update vom 20.05.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Elektrogrills mit Deckel Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Elektrogrill mit Deckel, Tischgrill, Leistung: 2.200 W, Abmessung: 66 x 49 x 62 cm, Gewicht: 11 kg

Gute Grillleistung, schwierige Reinigung: Der Weber Q1400 Dark Gray Elektrogrill

hat laut Kundenrezensionen für einen Elektrogrill eine sehr hohe Grilleistung und gute Wärmeentwicklung, die durch die leistungsstarke Heizspirale zu Stande kommt. Mehrere Käufer berichten, dass das Grillgut genauso gut bräunt wie mit einem Gasgrill oder Holzkohlegrill.
Allerdings wird die Heizspirale beim Weber Q1400 Dark Gray Elektrogrill auch negativ erwähnt. Denn sie erschwert die Reinigung, berichten viele Käufer.
Zum einen sei sie im Weg, zum anderen brennen Fettspritzer auf der Heizspirale stark an, was mit der Zeit zu zunehmender Rauchentwicklung führt. Außerdem gibt es vereinzelte Berichte über einen schnellen Defekt der Heizspirale, was einen Austausch des Heizelementes nötig machte.
Das Grillergebnis hingegen finden die Käufer sehr gut. Der Weber Q1400 Dark Gray Elektrogrill liefert sehr gut schmeckendes Grillgut und kann durch den Deckel Energie sparen, indem Wärme im Grill gespeichert wird. Auch indirektes Grillen ist bei geschlossenem Deckel und reduzierter Hitze gut möglich.
Ausreichend ist der klein aussehende Weber Elektrogrill sehr gut für bis zu 4 Personen, berichten mehrere Käufer.

Vorteile:
  • sehr starke Grillleistung
  • perfekte Grillergebnisse
  • Deckel ermöglicht Energiesparen und indirektes Grillen
  • grillen für bis zu 4 Personen
Nachteile:
  • schwierig zu reinigen
  • vereinzelt Defekte der Heizspirale

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stand-Elektrogrill mit Deckel, 2.400 W, auch als Tischgrill verwendbar, zusammenklappbar, Grillfläche: 49 cm x 37 cm, Deckel-Thermometer, in verschiedenen Farben erhältlich, zwei seitliche Abstelltische

Mit viel Ablagefläche: Der KESSER elektrischer Elektrogrill

kann als Tischgrill oder Standgrill eingesetzt werden. Käufer berichten, dass die Hitzeentwicklung gut ist und sich das Grillgut schön kross angrillen lässt.
Allerdings sollte dafür der Deckel überwiegend geschlossen bleiben, lautet der Tipp mehrerer Käufer, da der Grill bei offenem Deckel schnell an Hitze verliert.
Der Aufbau gelang den Nutzern zwar gut, wird aber durchweg als sehr aufwändig und mühsam beschrieben. Dazu tragen laut Kundenrezensionen schlecht passende Teile und eine unklare Aufbauanleitung bei.
Sehr gut kommen bei den Nutzern das edle Aussehen, die verschiedenen wählbaren Farben und die ausklappbaren Seitentische an. Dadurch sei der KESSER elektrischer Elektrogrill eine echte Bereicherung für den Balkon oder die Terrasse.
Allerdings bemängeln mehrere Käufer, dass die Grillplatte nicht sehr langlebig ist, denn die Beschichtung löste sich bei manchen Nutzern nach einer Grillsaison bereits an einigen Stellen ab. Andere Käufer hingegen hatten das Problem nicht und berichten von einer lange haltbaren Antihaftbeschichtung.
Dass der KESSER elektrischer Elektrogrill klappbar ist und dadurch leicht aufbewahrt werden kann, macht ihn perfekt für den Balkon, so die Käufer.

Vorteile:
  • als Tischgrill oder Standgrill einsetzbar
  • zusammenklappbar, dadurch platzsparend zu verstauen
  • edle Aussehen und attraktive Farbauswahl
  • leichte Reinigung
  • zwei praktische Seitenablagen
Nachteile:
  • schwierige Montage
  • verliert bei offenem Deckel schnell Hitze
  • Beschichtung der Grillplatte manchmal nicht langlebig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Stand-Elektrogrill mit Deckel, 2.000 bis 2.400 W, auch als Tischgrill verwendbar, zusammenklappbar, Grillfläche: 46 x 35 cm, Deckel-Thermometer, in verschiedenen Designs erhältlich, eine Seitenablage

Perfekt für den Balkon: Der SUNTEC Elektrogrill BBQ-9493

lässt sich laut Kundenrezensionen nicht sehr einfach aufbauen, da die Anleitung unklar ist und die Schrauben nicht immer perfekt passen. Ist die Montage jedoch einmal geschafft, wird der SUNTEC Elektrogrill BBQ-9493 sehr gut von den Nutzern bewertet.
Die Grilleistung entspricht den Erwartungen der Käufer an einen kleinen Elektrogrill mit Deckel. Das Grillergebnis mit schönen Grillstreifen findet der Großteil der Nutzer gut.
Durch die kompakten Maße und die kaum vorhandene Rauchentwicklung wird der SUNTEC Elektrogrill BBQ-9493 von mehreren Nutzern für die Verwendung auf dem Balkon empfohlen. Sehr positiv finden viele Käufer auch, dass der Grill sich sehr einfach reinigen lässt.
Allerdings löste sich die Teflon-Beschichtung der Grillplatte bei mehreren Käufern, trotz sanfter Reinigung, nach weniger als einem Jahr bereits ab. Andere Käufer machten jedoch gegenteilige Erfahrungen und loben die lang haltbare Beschichtung sogar.
In Einzelfällen berichten Nutzer davon, dass beim SUNTEC Elektrogrills BBQ-9493 das Fett nicht immer in der dafür vorgesehenen Fettauffangschale landet, sondern aus dem Grill heraustropfen kann.

Vorteile:
  • als Tischgrill oder Standgrill einsetzbar
  • kaum Rauchentwicklung
  • gute Grillergebnisse mit schönen Grillstreifen
  • einfache Reinigung
  • inklusive Seitenablage
Nachteile:
  • zeitaufwändiger Aufbau
  • Beschichtung kann sich manchmal ablösen
  • in Einzelfällen Fett kann aus dem Grill tropfen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Elektrogrill mit Deckel kaufen – Grillvergnügen ohne offenes Feuer

Elektrogrills mit Deckel sind gerade bei Balkonbesitzern sehr beliebt, denn sie verursachen kaum Rauch- und Geruchsentwicklung. Im Vergleich zu einem gewöhnlichen Elektrogrill oder elektrischen Tischgrill sorgt bei diesen Modellen der Deckel dafür, dass der Grill sich schneller aufheizt und länger die gewünschte Temperatur hält.

Auf einem Elektrogrill mit Deckel können außerdem vielseitige Grillmethoden wie das indirekte Grillen realisiert werden. Bei geschlossenem Deckel werden Steaks so besonders schön saftig.

So funktioniert ein Elektrogrill mit Deckel

Bei Elektrogrills mit Deckel wird die zum Grillen erforderliche Temperatur durch eine Heizspirale oder durch Heizstäbe erzeugt. Diese werden glühend heiß, sobald der Elektrogrill in Betrieb genommen wird.

Über der Heizspirale bzw. den Heizstäben wird der Grillrost platziert, darunter befindet sich häufig eine Fettauffangschale, die bei vielen Elektrogrills mit Wasser gefüllt wird. Dadurch wird verhindert, dass heruntertropfendes Fett sich entzündet und zu einem Sicherheitsrisiko wird.

Das Wasser im Elektrogrill verhindert, dass das Fett in der Auffangschale verbrennt und anfängt zu rauchen. Aus diesem Grund sind Elektrogrills auch für die Nutzung in Innenräumen oder auf dem Balkon in sensiblen Nachbarschaften geeignet.

Die Auffangschale lässt sich außerdem deutlich leichter reinigen, wenn Fett und Fleischsaft direkt mit Wasser verdünnt werden.

Auch wenn echte Grillfans dem Elektrogrill mit Deckel kritisch gegenüberstehen, so haben die Modelle einige Vorteile, die nicht von der Hand zu weisen sind:

  • kompakte Abmessungen
  • geringe Rauch- und Geruchsentwicklung
  • sehr gut für Balkon und kleine Terrassen geeignet
  • als Tisch- oder Standgrill verwendbar
  • ohne Vorbereitung schnell einsatzbereit
  • kurze Vorheizzeit
  • einfache Reinigung (einige Teile sind spülmaschinengeeignet)

Hoher Grillgenuss trotz kleiner Grillfläche

Die meisten Elektrogrills mit Deckel haben eher kompakte Abmessungen. Vor allem die beliebten elektrischen Tischgrills mit Deckel bieten dabei allerdings nicht viel Platz für Grillgut und Beilagen.

Die Grillfläche vieler Elektrogrills mit Deckel liegt bei etwa 1.400 – 1.600 cm².

Für einige Steaks und Würstchen ist das ausreichend, möchte man jedoch zusätzliche Beilagen wie Gemüse oder Grillkäse zubereiten, wird es auf dem Elektrogrill mit Deckel schnell zu eng.

Schnell einsatzbereit dank kurzer Vorheizzeit

Für viele Grillfans ist immer noch der Holzkohlegrill das einzig wahre Grillgerät. Der größte Nachteil dieser Befeuerung ist aber, dass es relativ lange dauert, bis der Grill einsatzbereit ist. Gut 40 Minuten muss man warten, bis die Holzkohle vollständig durchgeglüht ist.

Der Elektrogrill mit Deckel hingegen hat eine deutlich kürzere Vorheizzeit. Nach dem Einschalten erreichen die Heizstäbe schnell die zum Grillen notwendige Temperatur. Schließt man beim Vorheizen den Deckel, verkürzt sich die Vorbereitungszeit nochmals um einige Minuten.

Nach etwa 15 Minuten Vorheizzeit sind die meisten Elektrogrills mit Deckel einsatzbereit.

Leistung von Elektrogrills mit Deckel

Elektrogrills stehen häufiger in der Kritik, weil sie nicht so hohe Temperaturen erreichen wie Holzkohle- oder Gasgrills. Diese Varianten erreichen etwa 300 – 350° C und sind auch für die Zubereitung größerer Fleischstücke geeignet.

Auf dem Elektrogrill mit Deckel wird die Hitze besonders gut im Garraum gehalten, wenn der Deckel geschlossen ist. Das Grillgut kann deswegen mit höherer Temperatur gegrillt werden als mit einem gewöhnlichen Elektrogrill.

Damit der Elektrogrill die zum Grillen erforderliche Temperatur erreicht, muss er über eine hohe Leistungsaufnahme verfügen.

Neuere Modelle und moderne Elektrogrills mit Deckel haben eine Leistung von mind. 2.000 Watt und erreichen laut der Herstellerangaben die magische Grenze von 300° C.

Je höher dabei die Leistungsaufnahme des Grills ist, desto höher ist die Endtemperatur und auch die Vorheizzeit reduziert sich deutlich. Deswegen sollte man keinen Elektrogrill mit Deckel kaufen, der weniger als 2.000 Watt hat.

Bei größerer Grillfläche oder bei der Zubereitung größerer und dickerer Fleischstücke sollte die Leistungsaufnahme höher sein. Grillvorhaben dieser Größenordnung gelingen nur auf Elektrogrills mit 3.000 Watt oder mehr.

Insgesamt sind auch Elektrogrills mit Deckel bedingt durch die geringeren Temperaturen aber Grenzen gesetzt: Für Steaks, Würstchen, Beilagen und Grillkäse reicht die Leistung moderner Elektrogrills mit Deckel aus. Die für größere Fleischstücke wie einen Braten oder ein Hähnchen erforderliche Temperatur wird aber häufig nicht dauerhaft erreicht.

Darum ist der Deckel so wichtig

Der Deckel sorgt beim Elektrogrill dafür, dass die Heizstäbe nicht durch die Umgebungsluft oder Wind gekühlt werden. Nur bei geschlossenem Deckel kann die Maximaltemperatur des Elektrogrills erreicht und für längere Zeit konstant gehalten werden.

Anders als bei Holzkohlegrills ist beim Elektrogrill der Deckel sehr häufig mit einem Scharnier befestigt. Das hat den Vorteil, dass er zum Wenden von Würstchen oder Steaks nicht abgenommen und abgelegt werden muss.

Im Deckel von hochwertigen Elektrogrills ist außerdem manchmal ein Deckelthermometer integriert. Zur Kontrolle der Temperatur im Garraum ist dieses Zubehör praktisch, über die Gartemperatur im Inneren des Fleisches sagt es aber nichts aus. Wer Steaks auf den Punkt grillen möchte, benötigt deswegen zusätzlich ein Grillthermometer.

Zubehör und Ausstattungsvarianten von Elektrogrills mit Deckel

Für knusprige Bratwürstchen und saftige Steaks ist ein schlichter Elektrogrill mit Deckel gut geeignet. Einige Modelle sind jedoch mit zusätzlicher Ausstattung versehen oder können mit Zubehör in ihrem Funktionsumfang und Arbeitskomfort erweitert werden.

  • Ständer/Untergestell: Wer den Elektrogrill mit Deckel nicht auf dem Tisch betreiben möchte, findet im Handel Geräte mit Untergestell oder Ständer. Für einige Elektrogrills mit Deckel können diese auch als Zubehör separat erworben werden.
  • Auffangschale: Eine Auffangschale für heruntertropfendes Fett gehört bei vielen Elektrogrills mit Deckel zur Standardausstattung.
  • Temperaturregelung: Die Grilltemperatur kann bei vielen Elektrogrills mit Deckel stufenlos eingestellt werden. Wichtig ist das vor allem für das Grillen von Steaks. Hochwertige Elektrogrills mit Deckel verfügen über zwei Grillzonen, die mit unterschiedlichen Temperaturen betrieben werden können.

Elektrischer Tischgrill mit Deckel

Elektrische Tischgrills mit Deckel werden von vielen Herstellern in unterschiedlichen Größen angeboten. Sie verfügen in der Regel nicht über ein Untergestell, ein Ständer kann jedoch manchmal als Zubehör erworben werden.

Für kleine Terrassen oder Balkone sind diese kleineren Elektrogrills mit Deckel wie geschaffen, weil sie kaum Rauch und Gerüche produzieren und ohne viel Vorbereitung schnell einsatzbereit sind.

Aufgrund der kompakten Abmessungen passt diese Variante des Elektrogrills mit Deckel sogar auf viele Garten-Beistelltische und findet auch auf einem engen Balkon einen sicheren Platz.

Allerdings ist die Grillfläche durch die Bauart bedingt relativ knapp. Für mehr als 2-3 Personen eignen sich Elektrische Tischgrills mit Deckel nur dann, wenn der Hunger noch nicht so groß ist und Wartezeiten auf die nächsten Steaks und Würstchen kein Problem darstellen.

Elektrischer Standgrill mit Deckel

Wer mehrere Personen oder die Familie bei einer Grillparty beköstigen möchte, sollte zu einem größeren Elektrogrill mit Deckel greifen. Der elektrische Standgrill mit Deckel ist dabei eine Variante, die freistehend auf dem Balkon oder auf der Terrasse aufgestellt werden kann.

Durch den Ständer benötigen diese Elektrogrills mit Deckel zwar etwas mehr Platz, häufig stehen Platzbedarf und Grillfläche aber in angemessener Relation zueinander.

Besonders wichtig ist, dass der Elektro-Standgrill auf einem ebenen Untergrund steht, um Unfallgefahren zu reduzieren. Der Elektrogrill mit Deckel sollte außerdem stabil mit dem Untergestell oder Ständer verbunden sein, damit er beim versehentlichen Anstoßen nicht herunterfällt.

Für mehr Komfort bei häufigeren Einsätzen bevorzugen viele Gärtner einen Elektro-Standgrill mit Rädern. Hebt man ihn an, lässt er sich mit einer Hand an eine andere Stelle manövrieren.

Elektrischer Kugelgrill mit Deckel

Bei Kugelgrills gehört der Deckel durch die Bauart bedingt zur Standard-Ausstattung. Sowohl bei den Holzkohle-Kugelgrills als auch bei den Gas-Grillkugeln sorgt der Deckel dafür, dass der Grill sich schnell aufheizt, die Temperatur gleichmäßig hält und dass weniger Rauch entsteht.

Indirektes Grillen ist auf dem elektrischen Kugelgrill genauso möglich wie bei den Varianten mit Holzkohle oder Gas.

Elektrische Kugelgrills gehören zu den größeren Varianten unter den Elektrogrills mit Deckel. Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, werden aber derzeit nicht von vielen Herstellern angeboten.

Ähnlich wie beim elektrischen Standgrill verfügt auch der Elektro-Kugelgrill über ein Gestell, das eine angenehme Körperhaltung beim Grillen ermöglicht. Allerdings benötigt der Elektro-Kugelgrill dadurch auch mehr Platz auf dem Balkon oder der Terrasse.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.