Elektrischer Tischgrill – für entspannte Grillabende

Von Dana

Aktualisiert am: 10.11.2022

Kurz & Knapp

  • Wenn Sie hauptsächlich Würstchen oder Steaks auf Ihrem elektrischen Tischgrill zubereiten möchten, empfehlen wir Ihnen, zu Modellen zu greifen, die mit einem Rost oder einer gerippten Grillplatte ausgestattet sind.

  • Je größer der Tischgrill ist, desto mehr Leistung sollte er aufweisen. Um dicke Steaks und Würstchen grillen zu können, sollte die Leistung mindestens 2.200 Watt betragen.

  • Ist der Elektro-Tischgrill mit einem Temperaturregler ausgestattet, können die Temperaturen optimal an das Grillgut angepasst werden.

Update vom 12.09.2022
Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

elektrischen Tischgrills Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: elektrischer Tischgrill mit Deckel, Material: Legierter Stahl, Abmessungen: 66 cm x 49 cm x 62 cm (L x B x H), Grillfläche: 43 cm x 32 cm (ca. 1.400 cm²), Leistung: 2.200 Watt, stufenlos verstellbarerer Temperaturregler, Gewicht: 11 kg, Farbe: Grau

Für ein gleichmäßiges Grillergebnis: Der mit einem glasverstärkten Nylonrahmen versehene Weber Q1400 Dark Grey Elektrogrill

ist langlebig und wetterbeständig. Die große Heizspirale sorgt für eine optimale Hitzeverteilung.
Die meisten Käufer geben in ihren Kundenbewertungen an, dass das Grillergebnis hervorragend ist. Die Speisen überzeugen durch einen hervorragenden Geschmack. Durch die hohe Leistung können auch dicke Steaks oder Würstchen problemlos gegart werden.
Der Grill ist einfach zu handhaben und bereits nach ca. 15 Minuten einsatzbereit. Durch die große Heizspirale kommt es zu einem gleichmäßigen Grillergebnis. 
Zudem ist der Weber Q1400 Dark Grey Elektrogrill aus hochwertigen Materialien gefertigt. Der Grillrost besteht aus robustem Gusseisen. Auch die Verarbeitungsqualität wird als sehr hoch eingestuft.
Lobend erwähnt wird auch, dass sich der Tischgrill sehr schnell und einfach reinigen lässt. Die Fettauffangschale ist abnehmbar, sodass der Grillsaft problemlos entsorgt werden kann.
Vereinzelt wird in den Kundenbewertungen beanstandet, dass einzelne Bestandteile des Tischgrills bereits nach wenigen Einsätzen defekt waren. Häufig handelte es sich um die Heizspirale oder das Thermostat.

Vorteile:
  • hervorragendes Grillergebnis
  • hohe Leistung
  • einfach zu handhaben
  • hohe Material- und Verarbeitungsqualität
  • einfach zu reinigen
Nachteile:
  • in Einzelfällen waren Teile bereits nach kurzer Zeit defekt

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: elektrischer Tischgrill, Material: Kunststoff & Aluminium, Abmessungen: 52,5 cm x 32 cm x 10 cm (L x B x H), Grillfläche: 1.500 cm², Leistung: 2.400 Watt, zwei getrennte Grillroste mit jeweils einstellbarem Thermostat, Gewicht: 4,2 kg, Farbe: Schwarz & Silber

Zwei getrennte Grillflächen: Der Tefal Elektrogrill Family TG8000

ist mit zwei getrennten Grillrosten ausgestattet, die jeweils ein eigenes Thermostat aufweisen. Auf diese Weise kann unterschiedliches Grillgut gleichzeitig bei individueller Temperatur zubereitet werden.
Dass sich auf den getrennten Grillrosten unterschiedliche Temperaturen einstellen lassen, gefällt auch den Nutzern besonders gut. Die Wärmeleistung ist hervorragend, sodass innerhalb kürzester Zeit leckere Speisen zubereitet werden können.
Dank der großen Grillfläche können auf dem Tefal Elektrogrill Family TG8000 Speisen für die ganze Familie zubereitet werden. Die hohe Leistung sorgt wiederum für knusprige Ergebnisse.
Der Tischgrill ist leicht aufzubauen und lässt sich bei Nichtgebrauch ganz einfach platzsparend verstauen. Lobend erwähnt wird auch, dass sich die Reinigung sehr einfach gestaltet. Die Grillroste sowie die Fettauffangschale sind sogar spülmaschinengeeignet.
Dass der gesamte Unterbau aus Kunststoff besteht, gefällt einigen Nutzern nicht so gut. Auch die Drehknöpfe werden teilweise als sehr wackelig beschrieben.

Vorteile:
  • getrennte Grillroste
  • gute Wärmeleistung
  • einfach aufzubauen
  • große Grillfläche
  • leicht zu reinigen (teilweise spülmaschinengeeignet)
Nachteile:
  • Unterbau besteht aus Kunststoff
  • Drehknöpfe sind teilweise wackelig
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Elektrischen Tischgrill kaufen – komfortabel Grillgut zubereiten

In der warmen Jahreszeit packen Gartenbesitzer gerne den Grill aus, um verschiedene Speisen zuzubereiten. Wer einen großen Garten besitzt, hat hierbei die Qual der Wahl. Großer Beliebtheit erfreuen sich unter anderem große Schwenkgrills, Grillwagen sowie Grillstationen.

Die Grill-Arten sind jedoch für kleine Terrassen und Balkone ungeeignet. In diesem Fall ist es empfehlenswert, zu einem Tischgrill zu greifen. Elektrische Tischgrills haben keine offene Flamme, sodass auch kein Rauch entsteht.

Beim Kauf eines Elektro-Tischgrills sollte auf die Leistung, die Größe sowie die Grillfläche geachtet werden. Auch Ausstattungsmerkmale wie Griffe, Programme oder Temperaturregler können das Grill-Vergnügen steigern.

Elektrische Tischgrills sind besonders sicher

Auch wenn Grills tendenziell immer größer und funktionsreicher werden, erfreuen sich auch Tischgrills noch immer großer Beliebtheit. Sie sind klein und kompakt, sodass nicht viel Platz zum Grillen benötigt wird.

Im Bereich der Tischgrills sind neben Gas-Tischgrills und Holzkohle-Tischgrills vor allem elektrische Grillgeräte sehr beliebt. Im Gegensatz zu den beiden erstgenannten Varianten kommt ein elektrischer Tischgrill ohne offene Flamme oder Glut aus. 

Daraus ergibt sich auch, dass kein Qualm entstehen kann. Beim Grillen auf dem Balkon findet dementsprechend weder eine Geruchs- noch eine Qualm-Belästigung statt, die andere Anwohner stören könnte.

Elektrische Tischgrills sind damit besonders sicher und bringen keine hohe Verletzungsgefahr mit sich. Daher sind sie auch bei älteren Menschen sowie Familien mit Kindern sehr beliebt.

Ein weiterer Vorteil von einem Tischgrill besteht darin, dass er auch unabhängig von der Jahreszeit sowie der Außentemperatur genutzt werden kann. Im Zweifel lässt sich das Gerät auch in Innenräumen aufstellen, sodass auf leckeres Grillgut nicht mehr verzichtet werden muss.

Für den Einsatz eines elektrischen Tischgrills ist jedoch eine Steckdose erforderlich. Ist keine Steckdose oder Gartensteckdose in der Nähe, kann ein Verlängerungskabel verwendet werden.

Gerippte Oberflächen sind für Fleisch ideal

Um Fleisch und anderes Grillgut auf einem elektrischen Tischgrill zubereiten zu können, muss dieser mit einer Grillfläche ausgestattet sein. Die Grillfläche kann dabei jedoch sehr unterschiedlich ausfallen. Grundsätzlich ist es empfehlenswert, die Art der Grillfläche an die Art der Verwendung anzupassen.

Die verschiedenen Möglichkeiten im Überblick:

  • Grillplatte: Die gängigste Variante stellen Grillplatten dar, die häufig aus Gusseisen oder Aluguss bestehen. Die Grillplatte ist in zwei verschiedenen Varianten erhältlich. Glatte Grillplatten, wie sie auch beim Plancha-Grill üblich sind, sind ideal, um Gemüse oder Teigwaren zuzubereiten. Wer ausschließlich Fleisch braten möchte, ist mit gerippten Platten besser beraten. Oftmals sind die Grillplatten auch sowohl mit einer glatten als auch einer gerippten Fläche versehen, sodass verschiedene Speisen optimal zubereitet werden können.
  • Grillrost: Sehr beliebt sind auch Elektro-Tischgrills mit Grillrost. Der Rost, der zumeist sehr feinmaschig ist, ist direkt über dem Heizelement angebracht, sodass die Speisen möglichst viel Hitze abbekommen. Auch hier sorgen die Streben wie bei einer gerippten Grillplatte dafür, dass das Grillgut das charakteristische Streifenmuster bekommt. 

Darüber hinaus stellt der Kontaktgrill eine besondere Variante des Elektro-Tischgrills dar. Ein Kontaktgrill arbeitet mit Ober- und Unterhitze und zeichnet sich in erster Linie durch seinen klappbaren Deckel aus. 

Bei einem Kontaktgrill kommt eine weitere Platte hinzu, die sich im klappbaren Deckel befindet. Wird der Deckel geschlossen, werden die Speisen von oben und unten gegart. Dabei ist die untere Platte glatt und die obere Platte geriffelt. Indem der Deckel geöffnet bleibt, kann der Kontaktgrill auch wie ein herkömmlicher Tischgrill benutzt werden.

Auch einige gewöhnliche Tischgrills sind mit einem Deckel versehen. Elektrische Tischgrills mit Deckel ermöglichen indirektes Grillen.

Große elektrische Tischgrill sollten eine Leistung von mindestens 2.000 Watt aufweisen

Elektrische Tischgrills sind mit einer Heizspirale versehen, welche mithilfe von Strom angetrieben wird. Sie sorgt dafür, dass das Fleisch und anderes Grillgut gar werden. Die Leistung eines elektrischen Tischgrills wird in Watt gemessen.

Die meisten elektrischen Tischgrills weisen eine Leistung zwischen 1.600 und 2.400 Watt auf. Wie viel Leistung das Gerät benötigt, hängt davon ab, wie groß die Grillfläche ist und was gegrillt werden soll.

Bei kleinen Elektro-Grills mit einer Grillfläche von 1.000 Quadratzentimetern reicht zumeist eine Leistung von etwa 1.600 bis 2.000 Watt aus. Bei einer Grillfläche, die für drei bis vier Personen ausreicht, sollte die Leistung mindestens 2.000 Watt betragen. 

Elektro-Tischgrills mit einer Grillfläche von etwa 2.000 Quadratzentimetern benötigen entsprechend mehr Leistung, um Würstchen und dicke Steaks gar zu bekommen. Daher sollten sie bestenfalls eine Leistung von 2.400 Watt oder mehr aufweisen.

Um die Handhabung und den Komfort zu steigern, sind folgende Ausstattungsmerkmale empfehlenswert:

  • Griffe: Um den Tischgrill auch bei Gebrauch verschieben oder an einen anderen Ort stellen zu können, sind Griffe ideal. Im besten Fall handelt es sich um wärmeisolierte Griffe, die auch ohne Handschuhe angefasst werden können.
  • Temperaturregler: Einfache Elektro-Tischgrills verfügen lediglich über einen Ein/Aus-Schalter. Modelle aus dem mittleren Preissegment sind hingegen mit einem Temperaturregler ausgestattet, sodass die Temperatur optimal an die Speisen angepasst werden kann. Der Temperaturregler kann entweder über verschiedene Stufen oder stufenlos verstellt werden.
  • Programme: Tischgrills aus dem oberen Preissegment sind sogar häufig mit verschiedenen Programmen ausgestattet, sodass über eine Taste verschiedene Speisen ausgewählt werden können. Die Temperatur wird daraufhin automatisch darauf angepasst.

Elektrischen Tischgrill reinigen – so geht’s

Bevor ein elektrischer Tischgrill nach der Verwendung wieder verstaut wird, sollte er gründlich gereinigt werden, damit sich keine Verschmutzungen festsetzen. Da bei elektrischen Tischgrills nur wenig Schmutz entsteht, lassen sie sich sehr schnell und einfach reinigen.

Bei den meisten elektrischen Tischgrills können die Platten sowie der Auffangbehälter entnommen werden. Die einzelnen Bestandteile können auf diese Weise leicht gereinigt werden.

Die Reinigung sollte mit warmem Wasser und etwas Spülmittel erfolgen. Um grobe Verschmutzungen zu lösen, kann zusätzlich ein Schwamm oder eine weiche Bürste zu Hilfe genommen werden.

Bei beschichteten Grillflächen sollte immer möglichst vorsichtig vorgegangen werden. Harte Bürsten oder Scheuermilch können die Beschichtung beschädigen, sodass das Grillgut anschließend an der Fläche kleben bleibt.

Bei einigen Grills ist es auch möglich, einzelne Bestandteile in der Spülmaschine zu reinigen. Hier sollte jedoch unbedingt auf die Angaben in der Herstellerbeschreibung geachtet werden.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 04.11.2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: elektrischer Tischgrill mit Glasdeckel, Material: Edelstahl & Glas, Abmessungen: 45 cm x 34 cm x 10,5 cm (L x B x H), Grillfläche: 1.500 cm², Leistung: 1.650 Watt, stufenweise einstellbarer Temperaturregler, Gewicht: 4,8 kg, Farbe: Schwarz

Pflegeleicht und einfach: Der im Baustein-Design gestaltete OZAVO BBQ Tischgrill mit Glasdeckel

lässt sich schnell und einfach auf- und abbauen. Er ist schnell einsatzbereit und sowohl für drinnen als auch für draußen perfekt geeignet.
Der Grill hat für einen Tischgrill eine ausreichend große Grillfläche, sodass zwei Personen gemütlich grillen können. Die Grillfläche unterteilt sich dabei in eine glatte Grillplatte sowie einen Grillrost. Auf diese Weise lassen sich verschiedene Lebensmittel auf dem Grill garen.
Die Temperatur kann ganz einfach über den Drehschalter eingestellt werden. Da die Temperatur somit auf das Grillgut angepasst werden kann, ist das Grillergebnis sehr schmackhaft. Dank des Deckels spritzt das Fett nicht aus dem Grill heraus.
Aus den Kundenbewertungen geht zudem hervor, dass sich der OZAVO BBQ Tischgrill mit Glasdeckel sehr gut reinigen lässt. Er kann in seine Einzelteile zerlegt werden, die zudem beschichtet sind.
Mit der Wärmeleistung sind viele Nutzer jedoch nicht zufrieden, weil das Grillgut zu lange benötigt, um ausreichend gar zu werden.

Vorteile:
  • ausreichend große Grillfläche für 2 Personen
  • Grillfläche besteht aus einer Kombination aus Grillplatte und Rost
  • schnell einsatzbereit
  • einfache Temperaturregelung
  • leicht zu reinigen
Nachteile:
  • in Einzelfällen wird die Wärmeleistung als zu gering beschrieben
Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten