Schwengelpumpe – Funktionales Dekorationselement für den Garten

Aktualisiert am: 23.05.2022

Schwengelpumpen fördern Wasser, ohne dass dafür ein elektrischer Antrieb erforderlich ist. Als dekoratives Element versprühen sie im Garten außerdem eine romantische und nostalgische Atmosphäre. Wenn Sie von Ihrer neuen Schwengelpumpe eine vollständige Funktionalität erwarten, sollten Sie beim Kauf einige wichtige Kriterien beachten. Viele Schwengelpumpen erfüllen zwar den Zweck eines dekorativen Hinguckers, sind als Gebrauchsgegenstand aber nur bedingt zu gebrauchen.

Update vom 15.12.2021

Die MagicSan Nostalgie Schwengelpumpe wurde in den Vergleich aufgenommen.

Schwengelpumpen Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Nostalgie Schwengelpumpe aus Grauguss, schwarz, mit Pumpenständer, Höhe (über alles): 137 cm, Anschlussgewinde: 1 ¼ Zoll, Saughöhe: max. 7,5 Meter

Romantisches Design: Die Nostalgie Schwengelpumpe mit Pumpenständer

erfreut sich aufgrund ihrer gefälligen Optik großer Beliebtheit bei den Nutzern. Obwohl das Modell als nicht frostsicher beschrieben wird, berichten die Käufer, dass die Nostalgie Schwengelpumpe kältere Temperaturen gut übersteht.
Das Montagematerial ist für den Anschluss der Pumpe ausreichend, sodass sofort mit der Installation begonnen werden kann. Die große Auswahl an erhältlichem Zubehör und verfügbaren Ersatzteilen ermöglicht im Schadensfall eine einfache Reparatur, ohne dass die gesamte Pumpe ausgetauscht werden muss.
Die Saughöhe von 7,5 Metern wird von den Nutzern mit vollster Zufriedenheit bestätigt. Zur Verbesserung der Abdichtung haben einige Käufer mit etwas Hanf nachgeholfen.

Vorteile:
  • gute Verarbeitungsqualität aus Grauguss
  • Saughöhe: 7,5 Meter
  • widerstandsfähig gegen Frost
  • inklusive Pumpenständer
  • Schwengel in alle Richtungen verstellbar
Nachteile:
  • in seltenen Fällen Rost

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schwengelpumpe aus Grauguss, mit Rundflansch (Ø 16 cm), inkl. Rückschlagventil, Höhe: ca. 64 cm, Anschluss: 1 ¼ Zoll, Ansaughöhe: max. 6 m, Fördermenge: ca. 28 l/min

Langlebige Verarbeitungsqualität: Die MagicSan Nostalgie Schwengelpumpe

ist aus Grauguss gefertigt und verspricht so eine hohe Langlebigkeit. Die Verarbeitungsqualität kann viele Käufer überzeugen und macht in fast allen Fällen einen sehr stabilen und robusten Eindruck.
Erwähnenswert ist das integrierten Rückschlagventil, das den Rezensionen zufolge hervorragend funktioniert und so gewährleistet, dass die versprochene Fördermenge von 28 Litern pro Minute problemlos erreicht werden kann.
Zur Befestigung verfügt die MagicSan Nostalgie Schwengelpumpe über einen Rundflansch mit vier Löchern. Damit kann die Schwengelpumpe sehr stabil und standfest auf dem Untergrund befestigt werden. Ein Pumpenständer ist separat als Zubehör erhältlich.
Laut den Rezensionen ist der Schwenkarm in Einzelfällen etwas schwergängig, funktioniert jedoch tadellos und erfüllt in jedem Fall seinen Zweck. Mit der grünen Lackierung ist diese Schwengelpumpe zudem ein sehr ansprechender Blickfang im Garten.

Vorteile:
  • hochwertige Verarbeitung aus Grauguss
  • optisch ansprechend lackiert
  • hohe Fördermenge (28 l/min)
  • Ansaughöhe: max. 6 m
  • langlebig und stabil
Nachteile:
  • Schwengel in seltenen Fällen schwergängig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Hochwertige nostalgische Antik-Handschwengelpumpe aus massivem Gusseisen, Gewicht etwa 15 kg

Qualitativ hochwertig: Die TRUTZHOLM Schwengelpumpe Antik Vintage Gartenpumpe

ist ein Qualitätsprodukt. Sie fördert das Gartenwasser umweltfreundlich und ohne Stromkosten aus dem Brunnen, dem Teich oder der Regentonne. Die Pumpe ist mattschwarz lackiert. Für lange Haltbarkeit befindet sich unter dem Lack eine Rostschutzfarbe. Mit dem langen Hebelarm ist die Pumpe leicht zu bedienen.
Viele Kunden loben die Pumpe als optischen Blickfang. Technisch gesehen ist das Gerät laut deren Aussage ohne Probleme täglich im Einsatz. Allerdings muss die Pumpe ständig gegen unerwünschten Rostansatz gepflegt werden. Die Optik und Funktionalität ist qualitativ hochwertig, nach dem ersten Kontakt mit Wasser ist die Pumpe aber voller Flugrost.

Vorteile:
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • funktioniert technisch ohne Probleme
  • qualitativ hochwertig verarbeitet
  • Ersatzteile sind aufgrund der Standard-Maße überall erhältlich
Nachteile:
  • Einzelteile der Pumpe (Gelenke, Schraubelemente) müssen sehr oft gegen Rostansatz gepflegt werden

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schwengelpumpe aus Grauguss, schwarz, Höhe (über alles): 68 cm, Anschlussgewinde: 1 ¼ Zoll, Saughöhe: max. 7,5 Meter

Preis-Leistungs-Sieger: Die Schlichte Schwengelpumpe Typ75 - “komplett“

steht dem erstplatzierten Modell in nichts nach und teilt sich so mit der Nostalgie Schwengelpumpe den ersten Platz. Sie ist etwas günstiger, wird dafür jedoch ohne Pumpenständer ausgeliefert.
Besonders gut gefällt den Käufern an diesem Modell, dass es sofort einsatzfähig ist. Die Schrauben passen in vielen Fällen auf einen vorhandenen Flansch und der Lieferumfang ermöglicht eine einfache und schnelle Montage.
Die Schwengelpumpe Typ 75 funktioniert bei allen Nutzern einwandfrei und wertet mit ihrer schlichten Optik jeden Garten auf. Mit ihrer einfachen, aber sehr soliden Verarbeitungsqualität kann sie voll überzeugen.

Vorteile:
  • Saughöhe: 7,5 Meter
  • umfangreiches Zubehör erhältlich
  • hohes Gewicht: 15,4 kg
  • Schwengel in alle Richtungen verstellbar
  • einfache, schnelle Montage
Nachteile:
  • selten Rost
  • im Einzelfall nicht frostfest

Schwengelpumpe kaufen – Das muss man beachten

Eine Schwengelpumpe ist nicht nur ein außergewöhnlicher Hingucker im Garten, sondern bietet auch eine ganz besondere Funktion. Diese Pumpen werden mit Muskelkraft und von Hand bedient und kommen gänzlich ohne elektrischen Anschluss aus.

Das ist besonders nützlich in Gärten, die nicht über einen Wasseranschluss im Außenbereich verfügen. Auch in Schrebergärten profitiert man von der Wasserversorgung fernab des urbanen Versorgungsnetzes.

Die Vorteile der Schwengelpumpe

  • ohne Stromanschluss nutzbar
  • wartungsfreundlich
  • langlebig
  • günstiger Anschaffungspreis
  • umweltfreundlich
  • nachhaltig durch die Nutzung von Brauch-, Grund- und Regenwasser
  • Einsparung von wertvollem Trinkwasser
  • einfach zu bedienen, sogar für Kinder
  • unkomplizierte und schnelle Montage
  • sehr dekorativ

Aus welchem Material besteht die Schwengelpumpe?

Fast alle handelsüblichen Schwengelpumpen sind aus Gusseisen bzw. Grauguss gefertigt. Dieses Material ist besonders witterungsbeständig und langlebig. Im Gussverfahren können auch aufwendige Formen und Verzierungen realisiert werden, sodass diese Verarbeitung für die Fertigung von Schwengelpumpen besonders gut geeignet ist.

An alten, historischen Schwengelpumpen kann man vor allem die Stabilität und Langlebigkeit des Materials bewundern. Diese sind in vielen Städten Mitteleuropas anzutreffen und beweisen, dass es sich lohnt, beim Kauf auf Qualität zu setzen. Gusseisen lässt sich außerdem in allen Farbtönen lackieren, sodass dem persönlichen Geschmack hier keine Grenzen gesetzt sind.

Obwohl sich das Gussverfahren über die Jahre bewährt hat, bieten einige Hersteller Schwengelpumpen aus Edelstahl an. Diese Modelle sind rostfrei und überzeugen in Gärten mit moderner Einrichtung durch ihre klaren Formen und ihre minimalistische Optik.

Schwengelpumpen aus Holz sind in einigen Gärten ebenfalls anzutreffen. Auch wenn sie einen hohen dekorativen Wert haben, sind sie den Modellen aus Metall bei der Haltbarkeit deutlich unterlegen.

Saughöhe und Fördermenge von Schwengelpumpen

Die Funktionsweise der Schwengelpumpe basiert auf dem Prinzip der Hubkolbenpumpe: Bei der Abwärtsbewegung nach unten wird ein Kolben nach oben gezogen. Durch den entstehenden Unterdruck wird das Wasser angesaugt.

Drückt man den Schwengel anschließend nach oben, senkt sich der Kolben ab. Das Wasser strömt anschließend durch das sich öffnende Ventil in den Raum oberhalb des Kolbens.

Drückt man den Schwengel wieder nach unten, schließt sich das Kolbenventil und der Kolben hebt das Wasser an, um es zum Hahn zu befördern. Der maximal förderbaren Wassertiefe sind dabei Grenzen gesetzt.

Die sogenannte Saugtiefe beschreibt die Differenz zwischen dem Wasserspiegel in der Tiefe und dem Pumpeneingang. Die maximale Saugtiefe der Schwengelpumpe beträgt bei handelsüblichen Pumpen in der Regel zwischen 6 und 8 Metern.

Die maximale Tiefe ist vom Luftdruck und der Wassertemperatur abhängig und beträgt unter optimalen Bedingungen 10,33 m. Tiefer gelegene Brunnen oder Flüssigkeitsspeicher können mit der Schwengelpumpe aufgrund der geodätischen Saughöhe nicht erreicht werden.

Die Wassermenge, die mit der Schwengelpumpe gefördert werden kann, ist abhängig von der eigenen Körperkraft. Die Leistung beträgt je nach Modell ca. 1 Liter Wasser pro Hub. Kräftige und ausdauernde Nutzer können so ca. 30 bis 40 Liter Wasser pro Minute fördern.

Wartung und Ersatzteile für Schwengelpumpen

Schwengelpumpen sind Sommer wie Winter hohen Witterungseinflüssen ausgesetzt. Obwohl die gusseisernen Modelle als besonders widerstandsfähig gelten, müssen Schwengelpumpen einer regelmäßigen Wartung unterzogen werden.

Bei einem Defekt muss die Schwengelpumpe jedoch nur in seltenen Fällen komplett ausgetauscht werden. In den meisten Fällen ist ein Wechsel des defekten Einzelteiles ausreichend. Beim Kauf einer Schwengelpumpe sollte man darauf achten, dass der Hersteller passende Ersatzteile anbietet.

Zu den am häufigsten benötigten Ersatzteilen gehören

  • Kolben
  • Dichtungen
  • Kolbenstange
  • Schwengel
  • Ansaugschlauch
  • Ansaugfilter
  • Rückschlagventil
  • Reduzierstücke

Montage und Zubehör für Schwengelpumpen

Die Montage einer Schwengelpumpe ist kinderleicht und kann auch von handwerklich ungeübten Personen übernommen werden. Für einen festen und sicheren Stand ist es erforderlich, dass die Pumpe auf einem Sockel befestigt wird. Weil die Schwengel der jeweiligen Modelle unterschiedlich schwer zu betätigen sind, sollte die Befestigung umso massiver sein, je mehr Kraft zur Betätigung der Pumpe aufgewendet werden muss.

Für die Montage eignet sich eine Betonplatte, die über dem Brunnen eingelassen wird. Einige Schwengelpumpen verfügen auch über einen seitlichen Flansch und können so an einer vertikalen Wand verankert werden.

Die Befestigung erfolgt mit Schwerlastbolzen, die bei manchen Modellen bereits im Lieferumfang enthalten sind. Weiterhin benötigt man für den Betrieb der Schwengelpumpe einen Saugschlauch, der luftdicht mit dem unteren Bereich der Pumpe verbunden werden muss.

Ein besonders nützliches Zubehör für die Schwengelpumpe ist ein Pumpenständer. Dieser verlagert die Arbeitshöhe nach oben und sorgt dafür, dass man nicht in gebückter Haltung pumpen muss.

Wer die Schwengelpumpe regelmäßig nutzt und dabei große Wassermengen fördert, sollte den Kauf eines Pumpenständers in Betracht ziehen. Fast jeder Hersteller bietet passende Pumpenständer in seinem Sortiment an. Einige Schwengelpumpen sind auch im Set mit einem Ständer und Anschlussmaterial erhältlich.

Alternativprodukte

Neben ihrer praktischen Funktion erfüllen Schwengelpumpen auch einen dekorativen Zweck im Garten. Das Fördern größerer Wassermengen kann dabei jedoch zum Kraftakt werden. Wir stellen hier deswegen einige Alternativen zur Schwengelpumpe vor, deren Handhabung deutlich komfortabler ist.

  • Tiefbrunnenpumpe: Tiefbrunnenpumpe fördern Grundwasser aus tiefer gelegenen Erdschichten und haben eine Förderhöhe von über 50 Metern. Damit sind sie besonders für schmale und tiefe Brunnen gut geeignet.
  • Kreiselpumpe: In unterschiedlichen Größen erhältlich, sind Kreiselpumpen eine gute Lösung für alle Gartenbesitzer, deren Grundwasserspiegel nicht tiefer als 7 – 8 m liegt.
  • Hauswasserwerk: Wer mit Brunnenwasser ein Bewässerungssystem speisen möchte, ist mit einem Hauswasserwerk gut beraten. Durch den Kessel besitzt das Hauswasserwerk einen Puffer, der die Lebensdauer der Pumpe verlängert. Die Geräte schalten automatisch an und aus, wenn Wasser an- bzw. abgestellt wird und zeichnen sich durch einen geringen Stromverbrauch aus.
  • Hauswasserautomat: Hauswasserautomaten verfügen über einen Druckschalter und sind deutlich kompakter als Hauswasserwerke, weil sie ohne Kessel auskommen. Für Gärten, in denen häufig geringe Wassermengen entnommen werden, sind sie die bessere Wahl, weil sie einen schnell anliegenden und konstanten Druck erzeugen und auch bei sehr geringen Wassermengen anspringen.

Derzeit nicht verfügbar

Nicht mehr verfügbar seit: 23.05.2022

Bewertung: 3.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Schwengelpumpe aus Gusseisen, grün, Höhe (über alles): 65 cm, Anschlussgewinde: 1 ¼ Zoll, Saughöhe: max. 8 Meter

Rostet schnell: Mit einer Saughöhe von 8 Metern ist die vidaXL Schwengelpumpe Gusseisen Grün

auch für tiefer gelegene Brunnen gut geeignet. Mit der Fördermenge sind die Nutzer ebenfalls sehr zufrieden. Für das Pumpen muss nicht zu viel Kraft aufgewendet werden, sodass auch Kinder die vidaXL Schwengelpumpe bedienen können.
Dieses Modell ist aus grün lackiertem Gusseisen gefertigt. Vereinzelt kritisieren Nutzer Abbrüche am Flansch und abgesplitterte Lackstellen. Selten kam es außerdem vor, dass Teile der Styroporverpackung am noch nicht ganz getrockneten Lack kleben blieben.
Auch über Rost beschwerten sich die Nutzer häufiger. Insgesamt ist die volle Funktionsfähigkeit der vidaXL Schwengelpumpe gegeben, allerdings kann sie im Bereich Verarbeitungsqualität nicht voll überzeugen und ist auch nicht sehr langlebig.

Vorteile:
  • massive Verarbeitungsqualität aus Gusseisen
  • Saughöhe: 8 Meter
  • hohes Gewicht: 13,5 kg
  • Schwengel in alle Richtungen verstellbar
  • einfache, schnelle Montage
Nachteile:
  • rostet gelegentlich
  • nicht frostsicher