Versenkregner – Ideal für die automatisierte Gartenbewässerung

Aktualisiert am: 16.09.2022

Der Versenkregner ist ein komfortables Zubehör für Bewässerungssysteme im privaten Garten. Dort installiert, bewässert der Versenkregner die Grünflächen besonders gleichmäßig. Versenkregner zeichnen sich vor allem durch den Vorteil aus, dass sie im Erdreich versenkbar sind und somit das Gartenbild nicht beeinflussen.

Update vom 17.11.2021

Wir haben diesen Beitrag um einige gute Alternativen zum Versenkregner ergänzt.

Versenkregner Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Versenkregner aus Kunststoff, präzise Wurfweite, regulierbare Durchflussmenge, Betriebsdruck: 1 - 2,1 bar, Durchmesser: 5,7 cm, Höhe: 15 cm, Aufsteigerhöhe: 10 cm

Leicht zu montieren und robust: Die RAIN BIRD 3 Stück 1800/1804 Versenkregner

sind für kleinere Grünflächen, Beete und Sträucher optimal geeignet. Ausgezeichnet für ungleiche Gartenflächen, da sich die Düsen präzise in Kreisausschnitten einstellen lassen. Eine einfache Identifikation der Wurfweite und des Sektors ist durch eine farbige Kodierung möglich.
Durch Drehen des Aufsteigers lassen sich die Sprührichtungen gut einstellen. Der Aufsteiger hat eine integrierte starke Rückholfeder, die aus Stahl gefertigt ist. Durch eine Einstellschraube sind die Durchflussmengen und die Wurfweiten besonders einfach einzustellen.
Damit die RAIN BIRD 3 Stück 1800/1804 Versenkregner ihre Arbeit einwandfrei erledigen können, benötigen sie einen Wasserdruck von 1 bis 2,1 bar. Der untere Montageanschluss für das Rohrsystem beträgt 1/2“.
Kunden gaben die Vielseitigkeit der Anwendung und die leichte Nutzung als Vorteile an. Selbst für Unerfahrene soll das System leicht zu bedienen sein. Gelegentlich bemängelten sie jedoch einige fehlende Funktionen, wie z. B. ein Rückflussventil.

Vorteile:
  • robustes Material
  • leicht flexibel einstellbar
  • kann auch bei kleineren Grünflächen angewendet werden
  • leichte Montage
Nachteile:
  • kein Schmutzfilter

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Versenkregner mit Aufsteiger aus rostfreiem Edelstahl, leichte Montage, lange Haltbarkeit, einstellbar, Auslauf-Stop-Ventil, Gesamthöhe: 19 cm, Aufsteigerhöhe: 10 cm

Robust und leicht anzuwenden: Der Hunter Versenkregner I-20-04-SS Ultra

überzeugt durch sein minimalistisches Aussehen, wodurch das leichtes Kaschieren im Garten möglich ist. Der Aufsteiger ist aus einem robusten Edelstahlmaterial gefertigt, was die Rostsicherheit garantiert.
Ein leichtes Einbringen im Erdboden bietet jedem Gartenbesitzer die Chance, sein Bewässerungssystem eigenständig anzulegen. Integriert sind am Versenkregner unterschiedliche Wasserdüsen, die zum einem einen Weitwurf des Wassers ermöglichen und eine Flächenversorgung, damit auch Flächen nah am Regner bewässert werden können.
Der Hunter Versenkregner I-20-04-SS Ultra besitzt Standarddüsen und 4 Flächendüsen. Der Beregnungssensor kann einfach eingestellt werden (40 bis 360 Grad). Mit dem Auslauf- und Stoppventil bietet das Produkt die Möglichkeit Höhenunterschiede (bis 3 Meter) in der Installation zu überwinden. Außerdem sind Pfützenbildungen dadurch nicht möglich.
Kunden lobten das Produkt, wegen seiner robusten Verarbeitung, seiner schnellen Montage und seiner Kompatibilität mit anderen Anschlussprodukten. Negativ bewertet wurden die Düseninstallationen, die durch verschiedene Düsenprodukte sehr kompliziert erschien.

Vorteile:
  • robustes Material (rostsicher)
  • flexibel einstellbar
  • mit Auslauf-Stop Ventil
Nachteile:
  • Schlüssel zur Einstellung nicht im Lieferumfang
  • Düseneinstellung kompliziert

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Versenkregner aus Kunststoff, Typ: Viereckregner, für quadratische Flächen bis max. 140 m², Reichweite: 15 m, 16 flexible Präzisionsdüsen, integrierter Schmutzfilter, Abmessungen: 17,5 x 17,5 x 24,7 cm

Flexibel und effizient: Der GARDENA Versenk-Viereckregner OS 140

überzeugt nicht nur wegen seiner Herkunft aus dem Hause Gardena, sondern auch wegen der einfachen Installation und der flexiblen Anwendung. Das Produkt wurde aus einem robusten Kunststoffmaterial gefertigt und überzeugt durch seine Materialqualität. Robust und zuverlässig lässt sich das Gerät über viele Jahre hinweg im Garten anwenden.
Durch seine rechteckige Düsenform kann der Versenkregner für quadratische oder rechteckige Grünflächen zur Anwendung kommen. Dabei zu beachten gilt es, dass der Hersteller eine Beregnungsflächen-Größe von 2 bis 140 Quadratmeter angibt.
Herausstechend in der Herstellerbeschreibung ist, dass auch schmale Flächen durch das Produkt mit Wasser versorgt werden. Insgesamt besitzt der Versenkregner 16 Präzisionsdüsen, die aus einem Weichkunststoff bestehen. Das sorgt für eine gleichmäßige und störungsfreie Wasserverteilung.
Das Produkt zeichnet sich des Weiteren mit einer einfachen Montage aus, die auch ohne fachliche Unterstützung erfolgen kann. Ein Entwässerungsventil in Richtung der Rohrverteilung sorgt im Herbst für das Ablassen des restlichen Wassers. Damit ist das gesamte System frostsicher. Zusätzlich ist ein Schmutzfilter im GARDENA Versenk-Viereckregner OS 140 integriert, der das Verstopfen der Anlage verhindert.
Um die eigenen Gartenflächen individuell beregnen lassen zu können, hat der Versenkregner verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten, die eine Mengenregulierung schaffen. Um das Gerät optimal im Garten anwenden zu empfiehlt der Hersteller die Anschlussdosen und die Verbindungsstücke mit zu erwerben.
Der Versenkregner hat eine Größe von 17,5 x 17,5 x 24,7 cm und ein Gewicht von 820 g. Durch den entstehenden Wasserdruck, der am Regner ankommt, muss keine Strominstallation erfolgen. Durch den Wasserdruck kommt die Düse aus ihrer Verankerung gefahren, beginnt automatisch zu Sprengen und fährt bei verringertem Wasserdruck wieder ein.
Zusätzlich gibt der Hersteller an, dass eine Wasserwurfweite von 2-15 Meter, je nach Einstellung des Gerätes, möglich sei. Die Sprengbreite liegt bei 2- 9 Meter.
Zahlreiche Kunden haben sich positiv zum Thema Verarbeitung und Montage geäußert. Sie empfanden den GARDENA Versenk-Viereckregner OS 140 als hochwertig und einfach zu bedienen. Die gewünschte Beregnungsintensität lässt sich laut den Käufern einfach verändern.
Nachteile wurden im Bereich der Getriebeverarbeitung angemerkt. Diese ist laut einigen Kunden nicht so hochwertig wie der Rest und kann nach einigen Jahren einen Defekt aufweisen.

Vorteile:
  • leichte Montage
  • flexibel einstellbar
  • ohne Stromzufuhr anzuwenden
  • mit Schmutzfilter
  • integriertes Entwässerungsventil (frostsicher)
Nachteile:
  • ebenerdige Montage ist nicht ganz unsichtbar
  • Erstinstallation bedarf relativ viel Zeit

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Versenkregner kaufen – nahezu unsichtbare Bewässerungslösung

Der Versenkregner ist Teil eines Bewässerungssystems für den Garten, welches direkt im Boden versenkt werden kann. Das bedeutet, Düsen und Rohrsysteme sind im Boden eingelassen und verrichten dort die zuverlässige Arbeit.

Dreht man zur Bewässerung den Wasserhahn auf, erheben sich Versenkregner durch den Wasserdruck aus dem Boden und beginnen mit der Bewässerung der Grünflächen. Sobald man das Wasser abdreht, verschwinden die Düsen unter der Erdoberfläche und warten dort auf ihren nächsten Einsatz.

Welche Vorteile hat der Versenkregner?

Der Versenkregner hat den Vorteil, dass er die Rasenfläche oder Gartenfläche optimal bewässert und auch schwer erreichbare Stellen mit einem solchen Gartenhelfer mit Wasser versorgt werden können.  Dazu kommt die sehr dezente Optik, die durch das Versenken im Boden entsteht. Die Geräte lassen sich einfach an ein bestehendes Bewässerungssystem anschließen und bieten damit eine leichte Montage.

Zusätzlich hat man als Gartenbesitzer den zeitlichen Vorteil und die Krafteinsparung. Man muss nicht mehr mühsam mit der Gießkanne bewässern oder den Gartenschlauch verwenden.

Gibt es Nachteile bei versenkbaren Rasensprengern?

Als Nachteil anzusehen ist die vergleichsweise aufwendige Installation von Versenkregnern. Der Gärtner muss zunächst ein Loch bohren oder herrichten, um dort den Versenker einzusetzen.

Zusätzlich muss unterirdisch das Leitungssystem zur Wasserversorgung der Versenkregner verlegt werden. Der Anschluss an ein bestehendes Bewässerungssystem ist relativ einfach. Wer solch ein System zum ersten Mal im Garten verwenden möchte, muss im Vorfeld jedoch einiges an Planung und Vorbereitung einkalkulieren.

Auf größeren Grünflächen werden außerdem mehrere Versenkregner und einiges an Zubehör benötigt, um eine ausreichende Bewässerung zu ermöglichen. Dadurch steigen zunächst die Anschaffungskosten und auch der Installationsaufwand.

Mit einem intelligenten Bewässerungssystem inklusive Bewässerungscomputer lässt sich jedoch eine gezielte, wassersparende und damit auch umweltfreundliche Bewässerung des Gartens realisieren. Wer zudem eine Wasseruhr im Garten installiert und diese beim Versorger anmeldet, spart zudem die Abwassergebühren für das Gießwasser.

Die drei Arten des Versenkregners

Nicht jeder Gärtner bewässert seinen Garten nach dem gleichen Schema, was auf unterschiedliche Anbaupflanzen, Grünflächen usw. zurückzuführen ist. Aus diesem Grund haben sich verschiedene Varianten des Versenkregners auf dem Markt etablieren lassen.

Sprühregner

Der Sprühregner ist eine beliebte Variante und bietet durch seine anliegenden Sprühdüsen eine rotierende Kreisbewässerung an. Damit ist der versenkbare Sprühregner gut geeignet für den Rasen oder Felder. Das Produkt muss nicht zwangsläufig mit einem 360 Grad Radius arbeiten, sondern kann individuell eingestellt werden, was eine Bewässerung im 180 Grad Radius ermöglicht.

Hausbesitzer sollten bedenken, dass der Sprühregner eher für kleinere Flächen von 100 Quadratmeter gut geeignet scheint.  Im Vergleich zu anderen Modellen, fällt der Sprühregner klein in seiner Bauweise aus und ist unauffälliger.

Ebenfalls zu berücksichtigen ist, dass Grünflächen nah am Sprenger anliegend nicht optimal bewässert werden, jedoch weit entfernte Grünflächen mit ausreichend Wasser versorgt werden.

Rundsprenger

Er gehört zu den Klassikern, die in vielen Deutschen Gärten zu finden ist, denn er ist für größere Rasenflächen und Grünflächen (bis 360 Quadratmeter) perfekt geeignet.  Der Rundsprenger besitzt eine Düse, aus der das Wasser heraustreten kann, wodurch eine Art Sprühregen beim Verteilen der Wassermenge entsteht.

Der Rundsprenger dreht sich in einem 360 Grad Radius, sobald das Wasser durch die Düse nach außen gelangt. Das Wasser setzt den Antrieb des Sprengers in Bewegung, wodurch eine 360 Grad Drehung ermöglicht wird.

Beim Kauf zu beherzigen sind die verschiedenen Düsenarten, die jeder Käufer individuell aussuchen kann. Je nach Form und Art lassen die Düsen verschiedene Wassermengen durch den Sprenger laufen.

Wer keine 360 Grad Drehung wünscht, kann diese auf 180 Grad einstellen. Nachteilig an dem Produkttyp ist, dass Flächen direkt am Sprenger nur schlecht bewässert werden.

Viereckregner

Dieses Produkt verteilt das durchkommende Wasser in einer Viereckform, wodurch sich der Einsatz bei kleinen bis mittleren Flächen bis zu 140 m² Größe lohnt.

Der Kopf des Viereckregners ist sehr groß, wodurch er auch im eingefahrenen Zustand deutlich zu erkennen ist. Das hat jedoch den Vorteil, dass ausreichend Wasser durch die Düsen auf die Grünfläche gelangen kann.

Der Viereckregner hat einen rechteckigen Düsenkopf, der verschiedene Wasserdurchlässe besitzt. Durch die Bewegung des Kopfes wird das Wasser auf allen Seiten des Rasens oder der Grünfläche gleichmäßig verteilt.

Funktionsvielfalt und Eigenschaften von Versenkregnern

Die Versenkregner sollten individuell anzuwenden sein, vor allem wenn man sie über einige Jahre hinweg für unterschiedliche Grünflächen verwenden möchte. Deswegen bietet es sich an, die Funktion der individuellen Einstellung zu berücksichtigen.

Moderne Versenkregner lassen sich im Radius der Bewässerungsabläufe einstellen. Somit muss nicht immer ein 360 Grad Winkel erreicht werden, wenn dieser nicht benötigt wird.

Die Form und die Art des Versenkregners sind zu berücksichtigen, vor allem wenn die Produkte unauffällig auf der Rasenfläche liegen sollen. Die Wahl der Bewässerungsanlage hängt auch von der Größe des Gartens ab. Der versenkbare Rasensprenger sollte natürlich auf die Größe der Grünfläche angepasst sein, damit er die gesamte Fläche bewässern kann.

Material des Versenkregners

Beim Kauf ebenfalls zu beachten sind die verschiedenen Materialien. Die Außenhülle des Versenkregners kann aus Metall oder Kunststoff bestehen. Bei der Metallverarbeitung greifen die meisten Hersteller auf Edelstahl zurück.

Das hat den Vorteil, dass der Versenkregner auch nach jahrelanger Nutzungszeit nicht rostet. Bei einem Kunststoffmaterial hat man natürlich ebenfalls diesen Vorteil, kann aber auf keine ganz so lange Lebensdauer vertrauen. Die Rohre, welche der Bewässerung dienen, sind fast immer aus Kunststoff gefertigt.

Besonders zu erwähnen ist, dass Versenkregner keinen Stromanschluss benötigen.  Ist ausreichend Wasserdruck vorhanden, fahren die Düsen selbstständig heraus und verrichten ihre eingestellte Arbeit.

Lässt der Druck des Wassers nach, gehen die versenkbaren Rasensprenger in ihre Ausgangsposition zurück. Unterstützt wird diese Funktion durch verschiedene Federwirkungen im Inneren des Düsenkopfes.

Käufer sollten außerdem darauf achten, dass der Versenkregner mit einem Filter ausgestattet ist. Dieser verhindert das Eindringen von Dreck in die Düse und ein Verstopfen der gesamten Anlage.

Entwässerungsventile sind zusätzlich eine Funktion, die man nicht vernachlässigen sollte. Gerade im Herbst bleibt gerne Wasser nach dem letzten Bewässern im Bewässerungssystem.

Bleibt dieses über den Winter im Rohrsystem, kann es zu Frostschäden kommen. Das Entwässerungsventil lässt auch das letzte Wasser aus dem System fließen und verhindert so Frostschäden an den Versenkregnern.

Was sollte man bei einem Versenkregner einstellen können?

Der versenkbare Wassersprenger braucht unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten, die sich auf die Bedürfnisse der Umgebung anpassen lassen.

  • Wurfweite
  • Wurfwinkel
  • Wurfhöhe
  • Durchflussmenge

Das sind die wichtigsten Einstellungsvarianten, damit ausreichend Wasser in alle angedachten Gartenbereiche gelangt. Die Einstellung erfolgt meist am Kopf des Produktes.

Welches Zubehör benötigt man für den Betrieb von Versenkregnern?

Um den versenkbaren Rasensprenger effizient verwenden zu können, benötigt man ein unterirdisches Rohrsystem. An ein bestehendes System können Versenkregner einfach und schnell angeschlossen werden.

Bei der erstmaligen Installation benötigen Gärtner zusätzlich Rohre, Abzweigungen und Anschlussstücke, um die Versenkregner im Garten betreiben zu können.

Als weiteres Zubehör sind für die Versenkregner Düsenaufsätze zu bekommen. Durch das Einbringen dieser Düsen sind verschiedene Wurfbilder möglich, wodurch unterschiedliche Flächen bewässert werden können.

Um den Versenkregner optimal in den Erdboden einbringen zu können, bieten Hersteller Grasabdeckungen an. Sie grenzen den Bereich des Regners ab und ermöglichen eine präzise Erdeinbringung des Regners. Besonders für runde Versenkregner ist dieses Zubehör empfehlenswert.

Alternativprodukte

Wer seinen Garten nicht ausschachten möchte, um ein komplettes Bewässerungssystem zu verlegen, der kann auf verschiedene andere Varianten der Gartenbewässerung zurückgreifen.

  • Rasensprenger: Gewöhnliche Rasensprenger einfach an den Gartenschlauch angeschlossen und auf dem Rasen aufgestellt. Sie sind entsprechend gut im Garten sichtbar und sollten nach ihrer Verwendung wieder eingelagert werden, damit sie nicht zur Stolperfalle werden. Für einen klassischen Rasensprenger spricht allerdings die sehr einfache Installation und die große Auswahl an unterschiedlichen Varianten.
  • Kreisregner: Auf runden oder ovalen Gartenflächen bieten Kreisregner eine besonders gleichmäßige Bewässerung. Sie sind relativ kompakt und werden einfach mit einem Erdspieß in den Boden gesteckt. Zur Wasserversorgung werden sie an einen Gartenschlauch angeschlossen. Weil Kreisregner sich um bis zu 360° drehen, decken sie eine große Fläche ab und sind damit auch für große Gärten gut geeignet.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.