Glanzmispel-Dünger – Für ein gesundes, kräftiges Wachstum

Von Helene

Aktualisiert am: 01.03.2024

Die Glanzmispel, auch bekannt als Photinia, ist eine Gattung von immergrünen Sträuchern und kleinen Bäumen, die für ihre attraktiven Blätter und schönen Blüten geschätzt werden. Um das Beste aus deinen Glanzmispel-Pflanzen herauszuholen, ist es wichtig, auf ihren Nährstoffbedarf, den richtigen Zeitpunkt für die Düngung und den korrekten Anwendungsprozess zu achten. Für die Glanzmispel sind verschiedene Dünger geeignet: Neben Universaldüngern und Gartendüngern eignet sich ein spezieller Glanzmispel-Dünger besonders gut für die Pflege der beliebten Pflanzen.

Glanzmispel-Dünger Testsieger** 2024

Purgrün Glanzmispel-Dünger | Organisch-mineralische Rezeptur | Feinkörniges Krümelgranulat | NPK 5+4+6 | Extra Magnesium für eine leuchtende Blattfärbung | Verbessert die Bodenqualität | 1 kg

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: organisch-mineralischer Glanzmispel-Dünger, Typ: Krümelgranulat, NPK-Verhältnis: 5+4+6, mit 4 % Magnesium und Tonmineralien, Inhalt: 1 kg, reicht für ca. 20 m² Gartenfläche

Fördert Blatt- und Blütenbildung: Der Purgrün Glanzmispel-Dünger

fördert mit seinem hohen Anteil an Magnesium die intensive Blattfärbung von Glanzmispeln und anderen immergrünen Gehölzen. Dieses Spurenelement hilft dabei, Blattverfärbungen zu verhindern und unterstützt eine gesunde Entwicklung Ihrer Glanzmispeln.
Die Kombination aus sofort verfügbaren mineralischen und langfristig wirksamen organischen Bestandteilen sorgt für eine effiziente und nachhaltige Nährstoffversorgung. Die mineralischen Komponenten bieten eine schnelle Wirkung, während die organischen Inhaltsstoffe die Bodenqualität langfristig verbessern und ein gesundes Bodenleben fördern.
Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist die Verbesserung der Bodengesundheit. Der Purgrün Glanzmispel-Dünger fördert die Humusbildung, optimiert die Bodenstruktur und steigert das Wasserspeichervermögen des Bodens. Diese Eigenschaften sind entscheidend für das Wachstum und die allgemeine Gesundheit der Pflanzen.
Zusätzlich unterstützt der Dünger dank seines geringen Chloridgehalts eine gesunde Wurzelentwicklung und verhindert schädliche Salzansammlungen im Boden. Diese Eigenschaft ist besonders bedeutend für Pflanzen, die empfindlich auf Chlorid reagieren.
Der Purgrün Glanzmispel-Dünger ist äußerst ergiebig: Eine Packung deckt etwa 20 m² Gartenfläche ab. Seine kaliumreiche Formulierung stärkt zudem die natürliche Widerstandsfähigkeit der Pflanzen gegen Umweltbelastungen und Stressfaktoren, was diesen Dünger zu einer ausgezeichneten Wahl für die Pflege von Glanzmispeln und anderen immergrünen Laubgehölzen macht.

Vorteile:
  • verhindert Nadelverfärbungen mit 4 % Magnesium
  • fördert die Humusbildung
  • verbessert die Bodenstruktur
  • zuverlässige Sofort- und Langzeitwirkung
  • stärkt die Widerstandskraft mit extra Kalium
Nachteile:
  • keine
COMPO Bäume, Hecken, Sträucher Langzeit-Dünger, Umweltschonendere Rezeptur, 6 Monate Langzeitwirkung, 2 kg, Für 40 Laufmeter Hecke

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: mineralischer Glanzmispel-Dünger, Typ: Düngeperlen, NPK-Verhältnis: 12+4+17,5, Inhalt: 2 kg, reicht für ca. 40 m Hecke

6 Monate Langzeitwirkung: Aufgrund der hohen Langzeitwirkung ist es ausreichend, den Compo Bäume, Hecken, Sträucher Langzeit-Dünger

ein mal jährlich auszubringen. Durch die spezielle Umhüllung der Düngeperlen gibt dieser Dünger die Nährstoffe nur langsam und kontinuierlich über einen längeren Zeitraum ab.
Laut der Erfahrungsberichte lässt sich der Compo Bäume, Hecken, Sträucher Langzeit-Dünger einfach in den Boden einarbeiten. Sowohl Glanzmispeln als auch Kirschlorbeer-Hecken profitieren besonders von der kaliumreichen Zusammensetzung. Sie fördert die Blütenbildung und sorgt in der kalten Jahreszeit für eine ausreichende Frosthärte.
Zu bemängeln waren nur selten auftretende Transportschäden und in Einzelfällen eine reduzierte Wirksamkeit. Der Compo Bäume, Hecken, Sträucher Langzeit-Dünger sollte genau nach Herstelleranweisung dosiert werden, weil er durch seine mineralische Zusammensetzung ein erhöhtes Risiko für eine Überdüngung birgt.

Vorteile:
  • extra Kalium erhöht die Strapazierfähigkeit
  • einfache Anwendung (Düngeperlen)
  • gut dosierbar
  • schnelle Wirkung
Nachteile:
  • selten Wirkung zu gering
Photinia-Dünger HIGH-TECH Pflanzen Dünger für Glanzmispel Lorbeermispel Photinien

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: mineralischer Glanzmispel-Dünger, Typ: Flüssigdünger, NPK-Verhältnis: 4,8+2,7+4, Inhalt: 250 ml, reicht für ca. 60 - 125 Liter Gießwasser

Mit Spuren-Nährstoffen: Der Green24 Photinia-Dünger

enthält neben den drei Hauptnährstoffen weitere Spuren-Nährstoffe wie Bor, Eisen, Zink und Kupfer. Damit sorgt er für eine umfangreiche Nährstoffversorgung der Glanzmispeln. Laut Hersteller kann die fertige Düngelösung für die Blatt- und Wurzelbildung verwendet werden.
Durch die mineralische Zusammensetzung setzt die Wirkung zügig ein, so die Käufer. Auch bei stärker in Mitleidenschaft gezogenen Pflanzen verfehlte der Green24 Photinia-Dünger den gewünschten Effekt nicht. Die Glanzmispeln erholten sich von stärkerem Laubfall und wuchsen kräftig, wie aus einigen Erfahrungsberichten zu lesen ist.
In einigen wenigen Fällen blieb die gewünschte Wirkung jedoch aus. Zu beachten ist außerdem der relativ geringe Anteil an Kalium, der für eine üppige Blütenbildung etwas zu gering ausfällt.

Vorteile:
  • schneller Wirkungseintritt
  • einfache Handhabung
  • als Blatt- und Wurzeldünger verwendbar
  • reduziert zügig Anzeichen von Nährstoffmängeln
Nachteile:
  • selten reduzierte oder keine Wirkung
Vorgestelltes Produkt

Purgrün Rasendünger 5 kg

  • mit Horngrieß zur Bodenverbesserung
  • mit Sofort- und Langzeitwirkung
  • macht den Rasen konkurrenzfähig gegen Unkraut
Jetzt kaufen

Glanzmispel-Düngerarten

Organische Glanzmispel-Dünger

Organische Dünger enthalten natürliche Inhaltsstoffe, die für eine besonders schonende und umweltfreundliche Nährstoffversorgung der Glanzmispel sorgen. Organische Glanzmispel-Dünger fördern mit ihrer rein natürlichen Zusammensetzung das Bodenleben, erhöhen die Humusbildung und erhöhen so die Bodenqualität und die Fruchtbarkeit.

Ihre Wirkung setzt langsam ein und hält über mehrere Wochen hinweg an. Wenn du auf der Suche nach einem natürlichen Langzeitdünger für deine Glanzmispeln bist, ist ein organischer Glanzmispel-Dünger die wichtige Wahl.

Neben konventionellen Düngemitteln haben auch Naturdünger wie Kompost, Rinderdung, Pferdedung oder Hornspäne einen ähnlichen Effekt:

  • Kompost ist eine gute Wahl, weil er nährstoffreich ist und gleichzeitig die Bodenstruktur verbessert.
  • Rinderdung enthält Stickstoff, Phosphor und Kalium, die für die Pflanze notwendig sind.
  • Hornspäne sind reich an Stickstoff und fördern das Wachstum der Glanzmispel.

Mineralische Glanzmispel-Dünger

Mineralische Dünger enthalten synthetisch produzierte Nährstoffe in einer präzisen Zusammensetzung. Sie wirken schnell und effizient und eignen sich daher besonders, wenn deine Glanzmispeln einen schnellen Wachstumsschub benötigen oder unter einem akuten Nährstoffmangel leiden.

Durch die schnell einsetzende Wirkung bergen mineralische Glanzmispel-Dünger ein hohes Risiko für eine Überdüngung. Verwende sie deswegen genau nach Herstelleranweisung, weil übermäßige Mengen an mineralischen Düngern nicht nur deinen Glanzmispeln schaden, sondern auch die Umwelt belasten und ins Grundwasser gelangen können.

Neben einem speziellen mineralischen Glanzmispel-Dünger kannst du auch einige andere mineralische Dünger für die Düngung verwenden. Auch hier gilt: Sei sparsam und vorsichtig bei der Dosierung und beobachte genau die Reaktion deiner Pflanzen. Passe die Dosierung ggf. an, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

Diese Dünger eignen sich ebenfalls zur Düngung der Glanzmispel:

  • NPK-Dünger: Alle Dünger, die die drei Hauptnährstoffe enthalten, werden NPK-Dünger genannt. Sie enthalten eine Mischung aus Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) und liefern der Pflanze damit die wichtigsten Nährstoffe.
  • Heckendünger: Viele Heckendünger verfügen über eine Zusammensetzung, die auch für die Glanzmispel geeignet ist.
  • Blaudünger-Dünger: Viele Gärtner verwenden für all ihre Pflanzen im Garten Blaukorn. Dieser mineralische Dünger ist gut erforscht, wirkt schnell und stark und enthält hohe Konzentrationen an Düngesalzen.

Organisch-mineralische Glanzmispel-Dünger

Organisch-mineralische Dünger kombinieren die Vorteile von organischen und mineralischen Düngern, indem sie natürliche und synthetische Inhaltsstoffe enthalten. Sie leisten einen Beitrag für ein gesundes Bodenleben und enthalten gleichzeitig schnell wirkende Inhaltsstoffe, die einen Nährstoffmangel zügig ausgleichen. Die mittlere Wirkungsdauer von organisch-mineralischen Glanzmispel-Düngern macht – je nach Produkt – eine Nachdüngung innerhalb von 4–6 Wochen notwendig.

Glanzmispel-Dünger – Flüssigdünger vs. feste Dünger

Glanzmispel-Dünger sind sowohl in fester als auch in flüssiger Form erhältlich und grundsätzlich eignen sich beide Varianten gut für die Pflege deiner Glanzmispel. In der Anwendung unterscheiden sich die beiden Varianten jedoch spürbar, deswegen solltest du den Glanzmispel-Dünger wählen, der am besten zu deinen Bedürfnissen passt.

Flüssigdünger sind einfach anzuwenden und werden schnell von den Pflanzen aufgenommen. Ihre Inhaltsstoffe liegen bereits in gelöster Form vor, sodass auch organische Flüssigdünger eine relativ zügig einsetzende Wirkung aufweisen. Zum Ausbringen des Flüssigdüngers verdünnst du ihn einfach nach den Anweisungen auf dem Etikett und gießt ihn um die Wurzelzone der Glanzmispel.

Weil du den Boden weder vorbereiten noch im Anschluss das Düngemittel in den Boden einarbeiten musst, eignen sich Flüssigdünger besonders gut für Gärtner, die wenig Zeit und Arbeit in die Düngung ihrer Glanzmispel stecken wollen.

Feste Glanzmispel-Dünger lassen sich vor allem auf größeren Flächen sehr effizient einsetzen. Sie werden rund um den Stamm der Glanzmispel gestreut und anschließend einige Zentimeter tief in den Boden eingearbeitet. Gut geeignet sind dafür z. B. eine Harke, ein Handgrubber oder eine Gartenkralle.

Ist der Boden sehr fest und verdichtet, solltest du ihn vor der Ausbringung des Glanzmispel-Düngers auflockern. Er sollte außerdem leicht feucht sein, damit du den Glanzmispel-Dünger gleichmäßig in der Erde verteilen kannst.

Bei festen Glanzmispel-Düngern sind die Nährstoffe in kleine, feste Körnchen gepresst. Damit sie freigesetzt und für die Wurzeln nutzbar werden, musst du den Dünger nach der Ausbringung kräftig einwässern. In Kontakt mit Wasser löst sich der Dünger auf und kann so an die Wurzeln gelangen.

Möchtest du dir diesen Arbeitsschritt sparen, solltest du den Wetterbericht im Auge behalten: Meldet deine Wetterstation in den nächsten Stunden Regen, ist der ideale Zeitpunkt für die Ausbringung gekommen. Achte jedoch darauf, nicht im Regen zu düngen, da sich der Dünge dann bereits auflöst, bevor du ihn richtig in den Boden einbringen konntest.

Vor- und Nachteile von flüssigen Glanzmispel-Düngern:

  • schnelle Nährstoffaufnahme
  • einfache, schnelle Anwendung
  • sehr flexible Dosierung
  • hohe Verfügbarkeit von Nährstoffen
  • kann bei Überdosierung zu Wurzelverbrennungen führen (vor allem bei mineralischen Flüssigdüngern)
  • häufigere Anwendung erforderlich

Vor- und Nachteile von festen Glanzmispel-Düngern:

  • langsamere Nährstofffreisetzung
  • weniger Anwendungen erforderlich
  • gleichmäßige Nährstoffversorgung über längere Zeiträume
  • geringeres Risiko von Wurzelverbrennungen
  • kann bei starkem Regen ausgeschwemmt werden
  • hoher Aufwand bei der Ausbringung
  • für Pflanzgefäße nur bedingt geeignet

Egal für welche Art von Dünger du dich entscheidest, achte darauf, dass er die notwendigen Nährstoffe für die Glanzmispel enthält, um kräftiges Wachstum und gesunde Blätter zu fördern.

Anwendung und Dosierung von Glanzmispel-Düngern

Häufigkeit der Düngung

Du solltest deine Glanzmispel (Photinia) regelmäßig, etwa alle vier bis sechs Wochen während der Wachstumsperiode (März bis September) düngen. In den Wintermonaten kannst du das Düngen einstellen, weil die Glanzmispel in der kalten Jahreszeit nicht wächst und deswegen keine zusätzlichen Nährstoffe benötigt. Halte dich in jedem Fall an die Herstellerempfehlung: Auf dem Etikett ist in der Regel angegeben, wie häufig ein bestimmter Glanzmispel-Dünger ausgebracht werden sollte.

Dosierung des Glanzmispel-Düngers

Abhängig von der Größe der Glanzmispel und der Beschaffenheit des Bodens ist die benötigte Düngermenge unterschiedlich. Auch die Art des Glanzmispel-Düngers (organisch, mineralisch, organisch-mineralisch) und die Konzentration der Nährstoffe spielen eine Rolle bei der Dosierung. Um eine Überdüngung zu vermeiden, solltest du dich in Bezug auf die Dosierung an die Herstelleranweisung halten.

  • Junge Pflanzen: Jungpflanzen benötigen weniger Dünger als ausgewachsene Exemplare. Mit der Hälfte der empfohlenen Dosierung machst du zunächst nichts falsch. Taste dich langsam heran und beobachte genau, wie deine jungen Glanzmispeln auf die Düngung reagieren.
  • Ausgewachsene Pflanzen: Für ausgewachsene Glanzmispeln ist die Herstellerempfehlung in fast allen Fällen gut geeignet. Bist du dir unsicher, starte zunächst mit einer geringeren Dosierung und erhöhe sie schrittweise, bis der gewünschte Effekt eintritt.
  • Heckenpflanzungen: Bei Heckenpflanzungen sind organische Glanzmispel-Dünger besonders gut geeignet. Diese werten die Bodenqualität auf und sorgen dafür, dass die Pflanzen auch nach vielen Jahren am gleichen Standort noch optimale Wachstumsbedingungen vorfinden. In Bezug auf die Dosierung gibt auch hier die Herstellerempfehlung eine gute Orientierung.

Es ist wichtig, den Glanzmispel-Dünger gleichmäßig und in einem Abstand von mindestens 5 cm von den Pflanzenstämmen auszubringen, um Verbrennungen an den Wurzeln zu vermeiden. Nach dem Düngen solltest du den Boden leicht einarbeiten und gut wässern, um eine optimale Nährstoffaufnahme zu gewährleisten.

Zeitpunkt der Düngung

Frühjahr

Im Frühjahr ist der ideale Zeitpunkt, um die Glanzmispel mit Dünger zu versorgen. Du solltest den Dünger Ende März oder Anfang April auftragen, um das Wachstum von neuen Trieben und Blättern zu fördern.

Ein Langzeitdünger versorgt die Glanzmispel über mehrere Monate hinweg kontinuierlich mit Nährstoffen. Achte darauf, dass der Dünger einen ausgewogenen Nährstoffgehalt, insbesondere Stickstoff, Phosphor und Kalium, besitzt.

Sommer

Im Sommer ist eine zusätzliche Düngung meist nicht erforderlich, solange du im Frühjahr einen Langzeitdünger verwendet hast. Sollte jedoch das Wachstum der Glanzmispel ins Stocken geraten oder die Blätter Anzeichen von Nährstoffmängeln aufweisen, kannst du die Glanzmispel nachdüngen. Diese Düngung sollte etwa alle vier Wochen erfolgen.

Herbst

Im Herbst bereitet sich die Glanzmispel auf die Wintermonate vor und benötigt daher keine zusätzliche Düngung. Achte jedoch darauf, dass der Boden ausreichend Feuchtigkeit enthält, damit die Pflanze gut über den Winter kommt. Solltest du feststellen, dass der Boden arm an Nährstoffen ist, kannst du ein letztes Mal düngen.

Vermeide jedoch stickstoffbetonte Dünger, da diese das Wachstum von weichen Trieben fördern, welche empfindlich gegenüber Frost sind. Ein kaliumbetonter Glanzmispel-Dünger ist für den Herbst ideal geeignet, weil dieser die Frostfestigkeit der Pflanze erhöht und sie so vor rauen Wettereinflüssen schützt.

Bodenbeschaffenheit und Düngerwahl

Beim Anbau von Glanzmispel (Photinia) ist die Beschaffenheit des Bodens von entscheidender Bedeutung für ein gesundes Wachstum und die richtige Wahl des Düngers. Du solltest sicherstellen, dass der Boden gut durchlässig ist und für eine optimale Nährstoffversorgung sorgt.

Der Boden sollte über eine gute Drainage verfügen, damit überschüssiges Regen- und Gießwasser zügig ablaufen kann. Staunässe solltest du vermeiden, da die Glanzmispeln dadurch eine Wurzelfäule entwickeln kann.

Bevor du mit der Düngung der Glanzmispeln beginnst, ist es ratsam, eine Bodenanalyse durchzuführen. Diese gibt dir Aufschluss über den vorhandenen Nährstoffgehalt sowie den pH-Wert des Bodens. Anhand der Ergebnisse kannst du dann gezielt den passenden Dünger auswählen.

Eine Bodenanalyse ist günstiger, als viele Gärtner denken, und bewahrt dich vor dem Kauf von falschen oder unnötigen Düngemitteln. Vielen Berichten liegen zudem Empfehlungen zur Bodenverbesserung und zur Auswahl des richtigen Düngers bei.

Organische Dünger wie Kompost oder gut verrotteter Stallmist sind ideal für die Glanzmispel, da sie den Boden verbessern und gleichzeitig wichtige Nährstoffe wie Stickstoff, Phosphor und Kalium bereitstellen. Du kannst diese Dünger im Frühjahr und im Herbst einarbeiten, um den Pflanzen genügend Nährstoffe für ein gesundes Wachstum zu liefern.

Denke daran, dass die Glanzmispel keine extrem hohen Ansprüche an die Bodenbeschaffenheit stellt, doch durch die richtige Wahl und Anwendung des Düngers kannst du das Wachstum und die Gesundheit deiner Pflanzen deutlich verbessern.

Dünger und Umweltauswirkungen

Du solltest wissen, dass der Einsatz von Glanzmispel-Dünger sinnvoll sein kann, um das Pflanzenwachstum zu fördern. Dabei ist es wichtig, auf die Umweltauswirkungen zu achten.

  • >Beim Kauf von Dünger solltest du bedenken, dass organische Glanzmispel-Dünger besonders umweltfreundlich sind. Sie bestehen aus rein natürlichen Inhaltsstoffen und verbessern die Bodenqualität. Verbrennungen durch Überdüngung sind praktisch ausgeschlossen, wenn du den organischen Glanzmispel-Dünger wie empfohlen anwendest.
  • Mineralische Dünger enthalten Düngesalze, die bei einer übermäßigen Ausbringung negative Umweltauswirkungen haben. Sie führen bei Überdosierung zu Verbrennungen an den Wurzeln und im schlimmsten Fall zum Absterben der Pflanze. Düngesalze können außerdem in tiefere Bodenschichten ausgewaschen werden und von dort ins Grundwasser gelangen. Wende mineralische Glanzmispel-Dünger immer genau der Herstellerempfehlung entsprechend an und vermeide in jedem Fall eine Überdosierung.
  • Übermäßiges Düngen kann auch das Pflanzenwachstum negativ beeinflussen. Achte darauf, die empfohlenen Dosierungen einzuhalten und den Boden regelmäßig zu analysieren.
  • Langzeitdünger bieten den Vorteil, dass sie langsam über einen längeren Zeitraum Nährstoffe abgeben. Dadurch wird das Pflanzenwachstum gleichmäßig unterstützt und vermindert gleichzeitig die Umweltbelastung. Organische Dünger haben eine natürliche Langzeitwirkung und sollten deswegen bevorzugt werden.

Die Verwendung von Glanzmispel-Dünger sollte verantwortungsbewusst erfolgen. Beachte dies, um einerseits ein optimales Pflanzenwachstum zu unterstützen und andererseits die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten.

Häufig gestellte Fragen

Welcher Dünger ist am besten für Glanzmispeln geeignet?

Für Glanzmispeln empfiehlt sich ein spezieller Dünger wie der Purgrün Glanzmispel-Dünger. Du kannst auch einen organischen Dünger wie Kompost oder gut verrotteten Mist verwenden.

Wann sollte man Glanzmispeln düngen?

Die beste Zeit, um Glanzmispeln zu düngen, ist im Frühjahr und Herbst. Im Frühjahr fördert der Dünger das Wachstum und die Blütenbildung, während der Dünger im Herbst die Pflanze auf die Winterperiode vorbereitet.

Können Hornspäne als Dünger für Glanzmispeln verwendet werden?

Ja, Hornspäne sind ein geeigneter Dünger für Glanzmispeln. Sie sind ein organischer Langzeitdünger und versorgen die Pflanzen langsam und kontinuierlich mit Stickstoff.

Ist Blaukorn für das Düngen von Glanzmispeln geeignet?

Blaukorn kann für Glanzmispeln verwendet werden. Es ist ein schnell wirkender mineralischer Dünger, der Stickstoff, Phosphor und Kalium enthält. Bei der Anwendung solltest du jedoch darauf achten, die empfohlene Dosierung nicht zu überschreiten, um eine Überdüngung und mögliche Schäden an der Pflanze zu vermeiden.

Wie oft sollte man Glanzmispeln mit Kaffeesatz düngen?

Als biologischer Dünger stellt Kaffeesatz eine gute und umweltfreundliche Lösung dar. Du kannst Glanzmispeln etwa alle 2-4 Wochen mit Kaffeesatz düngen. Achte darauf, den Kaffeesatz vor der Verwendung etwas trocknen und abkühlen zu lassen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Kaffeesatz kann außerdem den Boden versauern, deswegen solltest du gelegentlich den pH-Wert kontrollieren, wenn du deine Glanzmispeln regelmäßig mit Kaffeesatz düngen möchtest.

Benötigt die Glanzmispel 'Red Robin' speziellen Dünger?

Die Glanzmispel 'Red Robin' hat keine besonderen Dünger-Anforderungen und kommt gut mit einem hochwertigen Glanzmispel-Düngerzurecht. Ein ausgewogener Langzeitdünger oder organischer Dünger wie Kompost oder Hornspäne ist für diese Variante ebenfalls gut geeignet.

Fazit

Als Gartenliebhaber bist du sicherlich mit der Glanzmispel vertraut, auch bekannt unter dem Namen Photinia. Diese immergrüne Pflanze erfreut uns mit ihrem farbenprächtigen Laub und ihrer robusten Natur. Um deine Glanzmispel in Topform zu halten, ist die richtige Düngung unerlässlich.

Die Wahl des richtigen Düngers trägt zur optimalen Entwicklung deiner Glanzmispel bei. Im Frühjahr ist ein Langzeitdünger empfehlenswert, da er die Nährstoffversorgung für den gesamten Zeitraum gewährleistet. Organische Dünger sowie Kompost oder Rindenhumus sind ebenso geeignet, da sie gleichzeitig den Boden verbessern und ihre Wirkung mehrere Wochen anhält.

Aber auch im weiteren Verlauf des Jahres benötigt die Glanzmispel Nährstoffe. Daher solltest du ab dem Sommer auf Flüssigdünger umstellen. Hier ist ein handelsüblicher Universaldünger ausreichend, den du mit dem Gießwasser dem Gießen hinzufügen kannst.

Achte darauf, dass der Dünger nicht direkt auf die Pflanze, sondern in den Wurzelbereich gelangt, um Verbrennungen zu vermeiden. So bleibt die Glanzmispel gesund und prachtvoll.

Insgesamt ist es wichtig, beim Düngen der Glanzmispel auf die Bedürfnisse der Pflanze einzugehen. Die richtige Mischung und Dosierung gewährleisten ein optimales Wachstum und eine lange Lebensdauer deiner Glanzmispel. So kannst du dich an ihr erfreuen und deinen Garten verschönern.

Gartenkalender herunterladen

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Opt-In-Formular