Mini-Kettensäge – Kleine Holzarbeiten schnell und präzise erledigen

Aktualisiert am: 03.05.2022

Eine Mini Kettensäge ist ideal für alle Anwendungen, bei denen eine kleine, handliche und trotzdem leistungsstarke Säge gefragt ist. So sind beispielsweise das Auslichten von Bäumen, Beschneiden von Sträuchern und alle kleineren Holzarbeiten besonders schnell und einfach mit Mini-Kettensägen zu bewältigen.

Update vom 03.05.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Mini Kettensäge Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: ‎Mini-Kettensäge mit Akku, Schnittlänge: 10 cm, Abmessungen: 50 x 30 x 30 cm, Gewicht: 1,2 Kilogramm

Sehr gute Sägeleistung: Der Stihl Akku-Gehölzschneider GTA 26 Set

ist eine Mini-Kettensäge mit klassischem Pistolengriff, der eine einhändige Nutzung gut ermöglicht. Gut eignet sich die kleine Stihl-Kettensäge für dünne Baumäste oder für dickere, verholzte Äste an Hecken oder Sträuchern.
Kettenspanner und automatische Schmierung vermissen einige Käufer zwar, andere Nutzer berichten aber, dass sie dies bei einer Mini-Kettensäge auch nicht erwartet hätten.
Die Akkulaufzeit finden viele Käufer mit 20 bis 30 Minuten (je nach Einsatzgebiet auch weniger) eher kurz. Wer länger mit dem Stihl Akku-Gehölzschneider GTA 26 Set arbeiten möchte, sollte sich deshalb überlegen, ob ein zweiter Akku zum Wechseln sinnvoll ist, so der Tipp eines Nutzers.
Bei der Sägeleistung sind sich alle Rezensionen einig: Der Stihl Akku-Gehölzschneider GTA 26 Set hat viel Power.
Er schneidet mühelos Äste, ohne dass Druck nötig ist. Ideal sei die Mini-Kettensäge von Stihl auch für den Baumschnitt und schafft laut Rezensionen Äste bis 10 cm Durchmesser spielend leicht.
Man kann sich mit einer Hand festhalten, während man mit der anderen Hand kleine bis mittelgroße Äste schnell und einfach entfernt. Das macht die Schnittarbeiten auf der Leiter sehr viel sicherer, berichten Käufer.

Vorteile:
  • einfache Handhabung
  • einhändige Bedienung
  • inklusive Akku und Ladegerät
  • sehr gute Sägeleistung
  • sägt Äste bis 10 cm Durchmesser sauber und problemlos
Nachteile:
  • Akkulaufzeit nicht sehr lange
  • Kette muss von Hand geölt werden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Mini-Kettensäge mit Akku, Sägeblattlänge: 6,5 cm, Abmessungen: 11 x 8.5 x 27 cm

Perfekt für kleinere Holzarbeiten: Die Bosch Akku-NanoBlade-Säge AdvancedCut 18

gehört zu den besonders handlichen Mini-Kettensägen. Die Säge kann entweder mit einem vorhandenen, kompatiblen Bosch 18-V-Akku (Power for All) betrieben oder im Set mit dem entsprechenden Akku und Ladegerät erworben werden.
Käufer berichten, dass die kleine Säge mit einem 6,5 cm langen Sägeblatt für Holz geliefert wird. Besonders gut eignet sich die Bosch Akku-NanoBlade-Säge AdvancedCut 18 laut Nutzerrezensionen für das Stutzen von Büschen, Kappen von Dachlatten und Sägen von Ästen mit kleinerem Durchmesser.
Gut gefällt vielen Käufern dabei auch, dass die Säge sich perfekt für kleine Äste im Bauminneren eignet, die man beim Auslichten von Bäumen ansonsten mit großen Sägen schlecht erreichen kann. Auch für Bastelarbeiten nutzen einige Käufer die kleine Kettensäge und sind mit der Funktion sehr zufrieden.
Für präzise Schnitte, Äste mit großem Durchmesser oder umfangreichere, handwerkliche Arbeiten ist die Mini-Kettensäge eher nicht gedacht, so die Käufer.
Allerdings war bei manchen Käufern die Sägekette wenig langlebig. Sie wurde schnell stumpf. In Einzelfällen kam es sogar zum Reißen der Kette.
Gut gefällt den Käufern, dass die Bosch Akku-NanoBlade-Säge AdvancedCut 18 sehr gut in der Hand liegt und sich auch mit einer Hand bedienen lässt, sodass immer eine Hand frei ist. Auch dass sie wegen des leichten Gewichtes gut am Gürtel getragen werden kann, finden die Käufer gut.

Vorteile:
  • handlich, leicht und ergonomisch
  • inklusive Sägeblattschutzabdeckung, Aufbewahrungsschlaufe und Koffer
  • ideal für das Schneiden dünnerer Äste oder für kleinere Holzarbeiten
  • lässt sich gut am Gürtel tragen
  • einhändige Bedienung einfach möglich
Nachteile:
  • Sägekette manchmal nicht langlebig

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Mini-Kettensäge mit Akku, Abmessungen: 34 x 12 x 11 cm, 550 W, mit Überhitzungsschutz

Einhändiges Sägen leicht gemacht: Die Huwder schnurloses Mini-Kettensägen-Kit

eignet sich durch den ergonomischen Pistolengriff und das leichte Gewicht von nur rund 1 kg gut für das einhändige Arbeiten. Gut finden die Käufer auch, dass in dem Set neben der Mini-Kettensäge auch 2 Akkus, 2 Sägeketten, sowie Ladegerät und Aufbewahrungskoffer enthalten sind.
Für umfangreiche Sägearbeiten finden die Käufer die handliche, kleine Kettensäge zu leistungsschwach, zu langsam und sie kann bei zu intensivem Gebrauch auch schnell überhitzen, sodass eine Arbeitspause eingelegt werden muss. Sehr gut geeignet sei das Huwder schnurloses Mini-Kettensägen-Kit aber für kleinere Arbeiten wie z. B. das Sägen von Ästen bis 10 cm Durchmesser.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis finden die Käufer ausgesprochen gut, vor allem wegen des umfangreichen Sets und der einfachen Handhabung. Für kleine Arbeiten und speziell bei beengtem Raum, beispielsweise dem Baumschnitt oder Strauchschnitt bei eng zusammenstehenden Ästen, sei die Mini-Kettensäge zudem perfekt geeignet.
Einen Sicherheitsschalter, um versehentliches Starten zu verhindern, hat das Gerät jedoch nicht. Käufer empfehlen deshalb, bei Nicht-Gebrauch den Akku zu entfernen.

Vorteile:
  • gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • ideal für kleinere Sägearbeiten
  • gute Handhabung und praktische Ein-Hand-Bedienung
  • geeignet zum Baumschnitt, Sägen von Holzlatten oder zum Aufasten
Nachteile:
  • keine sehr hohe Sägeleistung
  • kein Sicherheitsschalter, um versehentliches Starten zu verhindern

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Mini-Kettensäge kaufen – Flexible Säge für die Baum- und Strauchpflege

Mit ihren kompakten Abmessungen ist die Mini-Kettensäge ideal für leichtere Sägearbeiten geeignet. Weil sie gut in der Hand liegt und relativ leicht ist, kann sie flexibel eingesetzt werden.

Mini-Kettensägen bringen nicht die Leistung auf, die Gärtner von einer gewöhnlichen Kettensäge gewohnt sind. Dafür erreichen sie auch bei engen Raumverhältnissen noch an Äste und Zweige heran und sorgen durch das kurze Schwert für eine hohe Kontrolle beim Sägen.

Mini-Kettensäge mit Akku

Der größte Vorteil einer Mini-Kettensäge ist, dass man mit ihr schwer zugängliche Stellen erreichen kann. Diese Flexibilität wird durch einen Akku ideal ergänzt.

Mini-Kettensägen mit Akku können überall dort verwendet, wo kein Anschluss an das Stromnetz möglich ist. Gleichzeitig läuft man nicht Gefahr, das Kabel der Mini-Kettensäge versehentlich zu durchtrennen.

Weil Akkugeräte-Systeme sich mittlerweile etabliert haben, können viele Mini-Kettensägen mit den Akkus verwendet werden, die auch in Akku-Rasenmähern oder Akku-Heckenscheren zum Einsatz kommen.

Mini-Kettensägen mit System-Akkus sparen eine Menge Geld und Lagerplatz, weil die Akkus auch in anderen Akku-Gartengeräten verwendet werden können.

Die Leistung der Mini-Kettensäge mit Akku bleibt etwas hinter der von netzbetriebenen Geräten zurück, die neuen Akku-Technologien sorgen jedoch dafür, dass die Geräte trotzdem effizient sägen. Für den durchschnittlichen Bedarf im privaten Anwendungsbereich ist die Motorleistung deswegen häufig ausreichend dimensioniert.

Bei der Wahl der Akkus müssen dessen Kapazität und Spannung beachtet werden. Durchschnittliche Mini-Kettensägen werden mit 12-Volt-Akkus betrieben, leistungsstärkere Geräte setzen auf eine Spannung von 18 Volt oder mehr.

Die Kapazität des Akkus gibt vor, wie lange die Mini-Kettensäge betrieben werden kann, bis der Akku leer ist. Einige Hersteller geben diese Laufzeit in Minuten an, manchmal findet man stattdessen auch eine Angabe zur Anzahl der Schnitte, die mit einer Akkuladung durchgeführt werden können.

Eine hohe Akku-Kapazität verspricht dabei immer höhere Laufzeiten und damit auch längere unterbrechungsfreie Einsätze.

Mini-Kettensäge mit Kabel

Ist im Garten eine Gartensteckdose oder eine Steckdosensäule vorhanden, ist eine Mini-Kettensäge mit Kabel eine gute Option. Die Zuleitung von elektrischen Gartengeräten ist dabei häufig bewusst kurz gehalten, damit man bei einer Unachtsamkeit nicht das Kabel durchtrennt.

Allerdings erzwingt das kurze Anschlusskabel in der Regel die Verwendung eines Verlängerungskabels oder eine Kabeltrommel. Der Ersatz eines durchtrennten Verlängerungskabels ist jedoch weit günstiger als eine Reparatur der Mini-Kettensäge, sodass ein kurzes Anschlusskabel kein Nachteil ist.

Bei netzbetriebenen Mini-Kettensägen wird die Leistung des Gerätes in Watt angegeben. Mit durchschnittlich 1.000 Watt ist der Motor der Geräte dabei passend auf die Schwertlänge und den Einsatzzweck abgestimmt.

Dickere Äste und hartes Holz erfordern unter Umständen eine höhere Leistung.

Einsatzgebiete und Grenzen der Mini-Kettensäge

Mini-Kettensägen haben eine deutlich geringere Schnitttiefe als gewöhnliche Motorsägen und auch ihre Leistung bleibt deutlich hinter der von großen Geräten zurück. Entsprechend begrenzt ist auch das Einsatzgebiet der kleinen Variante.

Klassische Kettensägen-Arbeiten wie Baumfällung, das Beschneiden dicker Äste oder die Produktion von Brennholz sind mit der Mini-Kettensäge nicht möglich. Dafür punktet sie immer dann, wenn eine große Kettensäge zu schwer, zu groß oder schlichtweg übertrieben dimensioniert ist.

Im Garten überzeugen Mini-Kettensägen vor allem mit ihrem geringen Gewicht und ihre kompakten Abmessungen. Die Geräte wiegen häufig nur 900 – 1.200 g und lassen sich damit sehr leicht führen. In engen Ecken und Winkeln können Mini-Kettensägen auch dann noch Äste und Zweige erreichen, wenn für eine große Kettensäge kein Platz ist.

Weil Mini-Kettensägen mit nur einer Hand geführt werden können, gehören sie zu den Einhand-Kettensägen. Die Handhabung ermöglicht besonders präzise und saubere Schnitte.

Das Arbeiten über Kopf oder auf einer Leiter ist mit einer leichten, kompakten Mini-Kettensäge außerdem deutlich sicherer als mit einer schweren, großen Kettensäge.

Einige Hersteller nennen ihre Mini-Kettensägen auch Gehölzschneider, denn hier liegt im Garten das größte Anwendungsgebiet. Bei der Pflege von Sträuchern, Hecken, Zierbäumen und anderen Gehölzen sorgt eine Mini-Kettensäge für sehr schnelles und effizientes Arbeiten.

Gleichzeitig schon sie durch die hohe Schärfe des Sägeschwertes die Pflanzen und verhindert unsaubere Schnitte und Quetschungen, wie sie z. B. bei einer Astschere nicht zu vermeiden sind.

Wichtige Eigenschaften von Mini-Kettensägen

Mini-Kettensägen haben für Gelegenheitsnutzer und bei leichten Gartenarbeiten viele Vorteile. Neben dem geringen Gewicht und den kompakten Abmessungen sind sie auch deutlich leiser als gewöhnliche Motorsägen. Beim Kauf sollten einige wichtige Eigenschaften beachtet werden:

  • Schnitttiefe & Schwertlänge: Die Schnitttiefe der Mini-Kettensäge hängt von der Länge des Schwertes ab und beträgt bei vielen Geräten ca. 65 mm. Mit einer höheren Schnitttiefe können entsprechende dickere Äste gesägt werden. Das Schwert sollte immer etwas länger gewählt werden als der Durchmesser des Werkstücks. Eine Schnitttiefe von 65 cm reicht für Äste mit einem Durchmesser von bis zu 5 cm aus.
  • Lautstärke: Während Benzin-Kettensägen häufig eine Lautstärke von über 110 Dezibel aufweisen, sind Mini-Kettensägen vergleichsweise leise. Gerade die Variante mit Akku weist bei hochwertigen Geräten einen Schallleistungspegel von deutlich unter 90 Dezibel auf.
  • Lieferumfang: Wie bereits erwähnt sind einige Mini-Kettensägen Teil eines Akkugeräte-Systems. Typisch für diese Modelle ist, dass Akku und Ladegerät nicht im Lieferumfang enthalten sind. Vor dem Kauf sollte deswegen geprüft werden, was unter Umständen noch dazu gekauft werden muss.
  • Vibrationswert: Hohe Vibrationen können bei intensiven und langen Arbeitseinsätzen nicht nur unangenehm werden, sondern auch gesundheitliche Probleme verursachen. Außerdem erhöhen hohe Vibrationen die Wahrscheinlichkeit für Ermüdungserscheinungen und damit auch das Risiko für einen Unfall. Deswegen sollte eine Mini-Kettensäge mit einem möglichst geringen Vibrationswert gewählt werden.
  • Schnittgeschwindigkeit: Aus einer hohen Schnittgeschwindigkeit resultiert eine hohe Schnittleistung und damit auch schnelles, effizientes Arbeiten. Während die Schnittgeschwindigkeit bei schweren Arbeiten mit der Kettensäge eine große Rolle spielt, ist sie bei der Mini-Kettensäge nicht so entscheidend. Hier kommt es mehr auf Präzision und Flexibilität an.
  • Werkzeugaufnahme: Mini-Kettensägen bekannter Hersteller verfügen manchmal über das Schnellwechselsystem SDS. Dieses ermöglicht das Wechseln des Sägeblattes mit nur wenigen Handgriffen und ohne Werkzeug.

Ersatzteile und Zubehör für Mini-Kettensägen

Wer einen längerfristigen und regelmäßigen Einsatz der Mini-Kettensäge vorsieht, sollte in jedem Fall auf ein Markenprodukt zurückgreifen, denn nur hier ist die Versorgung mit passenden Akkus und Verschleißteilen langfristig gegeben.

Die Erfahrungen vieler Gärtner haben gezeigt, dass es mitunter schwierig sein kann, eine neue Sägekette für eine No-Name-Kettensäge zu bekommen.

Das Nachschärfen der Sägekette kann ebenfalls eine Herausforderung sein, denn Sägekettenschärfgeräte sind vor allem für handelsübliche, große Sägeketten ausgelegt. Hier bleibt zum Schärfen häufig nur die klassische Methode mit der Feile.

Zu beachten ist außerdem, dass einige Mini-Kettensägen zerlegt geliefert werden und vor der ersten Inbetriebnahme zusammengebaut werden müssen. Liegt das passende Werkzeug dem Lieferumfang bei, ist die Montage jedoch schnell erledigt.

Ein Klingenschutz verhindert beim Einlagern der Mini-Kettensäge, dass sich das Schwert durch Reibung vorzeitig abnutzt. Außerdem erhöht dieses Zubehör auch die Sicherheit.

Für mehr Komfort sorgt eine Handschlaufe, die einigen Geräten beiliegt. Damit kann die Kettensäge am Handgelenk oder auch mit einem Karabiner am Gürten getragen werden, wenn man z. B. auf eine Leiter klettert. An dieser Handschlaufe kann die Mini-Kettensäge außerdem in Arbeitspausen aufgehängt werden.

Jetzt unseren Gartenkalender für 69 Obst- und Gemüsesorten herunterladen

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.