Der Plastik-Sandkasten – beliebtes Spielzeug für Kinder

Update vom 04.08.2020

Balkon Sandkasten mit Deckel ist wieder verfügbar und wurde wieder mit in den Vergleich aufgenommen.

Kinder spielen gerne im Sandkasten. Das wissen nahezu alle Eltern. Mittlerweile gibt es hochwertige Plastik-Sandkästen, in denen die Kids viele schöne Spielstunden alleine oder mit mehreren Kindern im Garten verbringen können. Die Unterschiede in Sachen Qualität sind teils allerdings sehr groß. Also: worauf muss man beim Kauf eines Sandkastens aus Plastik achten?

Plastik-Sandkästen Testsieger 2020:

Little Tikes 632884E3 - Schildkrötensandkasten

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Abdeckbarer Sandkasten für Kleinkinder

Bewährte Qualität: Der Little Tikes 632884E3 - Schildkrötensandkasten

mit den Abmessungen 98,4 cm x 109,9 cm x 30,5 cm (B x L x H) lässt sich mit bis zu 70 Kilo Sand befüllen. Der Deckel stellt den Panzer der Schildkröte dar und verhindert im abgedeckten Zustand das Eindringen von Schmutz oder Regen. Die Vorderfüße der Schildkröte lassen sich als praktische Sitzgelegenheit von Kindern ab 12 Monaten nutzen.

Der überwiegende Teil der Käufer ist mit der Qualität dieses Sandkastens zufrieden, besonders das dicke Material und das ansprechende Design werden von vielen gelobt. Manche nutzen den Sandkasten auch als kleinen Pool oder als Stauraum für Kinderspielzeug. Einziger Kritikpunkt ist der Deckel, dieser schließt zwar dicht ab, kann sich aber bei stärkeren Windböen lösen, sodass er bei Nichtgebrauch mit einem Gewicht beschwert werden sollte.

Vorteile:
  • abgerundete Kanten
  • formstabil
  • pflegeleicht
  • stabiler Kunststoff
  • wetterfest und regendicht

Nachteile:
  • Deckel kann sich bei Wind lösen
Preis bei Amazon prüfen!

Kaufberatung zum Plastik-Sandkasten: Diese Faktoren spielen eine Rolle

Ein wesentlicher Vorteil der Plastik-Sandkästen: sie sind portabel und können überall mit hingenommen werden. Wenn der Nachwuchs im Urlaub im Sandkasten spielen möchte, ist dies mit den Plastik-Sandkästen kein Problem. Darüber hinaus können die Modelle auch als Planschbecken oder Bällebad genutzt werden.

Darüber hinaus ist der Plastik-Sandkasten in verschiedenen Formen erhältlich. Es gibt ihn beispielsweise in Schiffs- oder in Muschelform. Außerdem gibt es mittlerweile auf dem Markt Sandkästen mit einem Spielhaus. Andere Modelle haben die Form einer Schildkröte. Bei der Auswahl der Modelle haben Eltern sprichwörtlich die Qual der Wahl.

Entscheidend sind vor allen Dingen:

  • das Material und dessen Zusammensetzung
  • die Größe
  • die Pflege
  • das Zubehör
  • etwaige Gerüche
  • das TÜV- und GS-Siegel

Das Material des Plastik-Sandkastens

Beim Kauf von Plastikspielzeug für Kinder und Kleinkinder sollte man aufpassen. Dies gilt auch für die Sandkästen. Hier ist nicht jedes Material geeignet. Beim Kauf sollten Eltern darauf schauen, dass die Sandkästen aus Polypropylen sind. Es gilt als kinderfreundliches Material und macht nachweislich nicht krank.

Ein weiterer Vorteil von Sandkästen aus Polypropylen: sie zeichnen sich durch ein leichtes Gewicht aus, können einfach transportiert und verstaut werden.

Achtung vor Weichmachern

Beim Kauf sollte man darauf achten, dass die Sandkästen PVC- und Phthalat-frei sind. Die meisten Hersteller garantieren dies auch. Die Phthalate sind die sogenannten Weichmacher, mit denen das Material der Sandkästen  weicher und elastischer gemacht wird.

Auf Kleinkinder haben die Weichmacher zum Teil eine verheerende Wirkung. Sie können beispielsweise Auswirkungen auf die Leber und die Nieren nehmen. Zudem sind die Phthalate geruchlos. Und dies ist das Gefährliche an den Weichmachern.

Beim Kauf auf die Größe achten 

Wichtig ist, dass die Kinder im Plastik-Sandkasten ausreichend Platz zum Spielen haben. Aus diesem Grund sollte die Wahl besser auf ein größeres Modell fallen. Bei zu kleinen Sandkästen kann es schnell passieren, dass der Sand daneben liegt.

Darüber hinaus muss die Tiefe des Sandkastens berücksichtigt werden. Wenn nach wenigen Zentimetern Graben der Boden erreicht ist, hört die Spielfreude der Kleinen schnell auf.

Pflege der Sandkästen

Ein Sandkasten aus Plastik brauchen nur wenig Pflege. Mit einem feuchten Lappen können die Plastikmodelle schnell und einfach gereinigt werden. Bei der Pflege sollte auch der Sand nicht vergessen und von Zeit zu Zeit ausgewechselt werden.

Zubehör für den Sandkasten

Beim Kauf des Sandkastens spielt auch das Zubehör eine große Rolle. Vor dem Aufstellen, sollte der Untergrund mit einem Vlies abgedeckt werden. Das ist besonders dann wichtig, wenn der Sandkasten im Freien aufgestellt wird.

Darüber hinaus sollten Plastik-Sandkästen eine Abdeckung haben. Diese schützt vor Regen und feuchtem Sand. Außerdem verhindert ein Deckel, dass sich weitere Schmutzpartikel im Sandkasten ansammeln.

Manche Händler liefern ihren Plastik-Sandkasten direkt mit Abdeckung, bei anderen muss eine dazu bestellt werden. Selbiges gilt für etwaiges Spielzeug wie Schüppen, Eimer, Förmchen & Co.

Auf starke Gerüche beim Kauf achten

Wer sich auf die Suche nach einem Plastik-Sandkasten macht, sollte auf strenge, chemische Gerüche achten. Es sind Schadstoffe, wie beispielsweise die sogenannten Polyzyklischen aromatischen Kohlenwasserstoffe (PAK). Bei einem Wahrnehmen solcher Gerüche, sollte vom entsprechenden Produkt Abstand genommen werden.

Das TÜV-Gütesiegel und GS-Siegel ist wichtig

Wer vor der Anschaffung eines Plastik-Sandkastens steht, sollte bei den Modellen auf das TÜV-Gütesiegel achten. Das Siegel bestätigt die Qualität des Produkts. Zudem sollte der Sandkasten mit dem GS-Siegel gekennzeichnet sein. Es garantiert die Sicherheit des Sandkastens. Von Modellen ohne ein TÜV- und GS-Siegel sollte Abstand genommen werden. In den meisten Fällen sind die Mindestanforderungen an den Sandkasten dann nicht erfüllt.

Plastik-Sandkästen Platz 2-3

IMP 703 - Paradiso Toys Sand/Wassermuschel, 2-teilig, blau

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: 2-teilige Kunststoffschale für Garten, Balkon oder Terrasse

Buddeln oder Planschen: Die Paradiso Toys Sand/Wassermuschel

kann sowohl als Sandkasten als auch als Planschbecken verwendet werden. Bei kompakten Abmessungen von ca. 70 x 85 x 20 (L x B x H) bietet die Muschel ausreichend Platz für Kleinkinder. Die beiden Hälften der Muschel lassen sich in geöffnetem Zustand beide befüllen, sodass die doppelte Spielfläche zur Verfügung steht. Bei Nichtgebrauch kann die Muschel geschlossen werden, zum Verstauen lassen sich beide Hälften ineinanderlegen.

Käufer sind mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Muschel zufrieden, als Planschbecken und Buddel-Kiste erfüllt sie ihren Zweck. Manche Käufer raten jedoch davon ab, die Muschel auch als Planschbecken zu nutzen, da der Boden nicht sonderlich rutschfest ist. Bemängelt wird von einigen die fehlende Dichtheit der Muschel, sodass auch bei geschlossenem Deckel Regen eindringen kann.

Vorteile:
  • robustes Material
  • wetterbeständig
  • als Planschbecken oder Sandkasten nutzbar
  • keine scharfen Kanten
  • Hälften können auch separat genutzt werden

Nachteile:
  • Boden nicht rutschfest
  • Deckel nicht wasserdicht
Preis bei Amazon prüfen!
Balkon Sandkasten mit Deckel Baby Planschbecken Sandkiste Buddelkiste Kinderpool

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Kompakter Sandkasten / Planschbecken für Kinder ab 12 Monaten

Burgen bauen oder planschen: Dieser Balkon Sandkasten mit Deckel

findet mit seinen kompakten Abmessungen von 77 cm x 76 cm x 23 cm auch Platz auf kleineren Balkonen. Wahlweise kann er mit Sand oder Wasser befüllt werden, der praktische Deckel hält den Inhalt bei Nichtgebrauch sauber. Der an einer Seite etwas erhöhte Eckbereich erleichtert Kleinkindern ab 12 Monaten den Einstieg und kann auch als Hocker verwendet werden.

Käufer zeigen sich größtenteils sehr zufrieden mit dem Sandkasten. Neben der Funktion als Sandkasten oder Planschbecken nutzen einige ihn auch als Bällebad. Nach durchgängiger Meinung bleibt der Sand bei geschlossenem Deckel komplett trocken, einzig bei starkem Wind sollte der Deckel mit einem Gegenstand beschwert werden, um zu verhindern, dass er sich löst. Positiv bewertet werden auch die kompakten Abmessungen, so wird nicht viel Balkonfläche von dem Sandkasten beansprucht.

Vorteile:
  • kompakte Abmessungen
  • praktischer Deckel
  • multifunktional (Sand / Wasser / Bälle)
  • abgerundete Kanten
  • rutschfester Boden

Nachteile:
  • Artikel bei Lieferung vereinzelt nicht neu
Preis bei Amazon prüfen!

Fazit

Ein Sandkasten aus Plastik bietet viele Vorzüge. So zum Beispiel robustes Material oder ein leichtes Umstellen. Plastik splittert für gewöhnlich nicht und außerdem ist ein Sandkasten aus Plastik auch als Planschbecken nutzbar.

Mit einem kindgerechten Design überzeugt der Little Tikes 632884E3 – Schildkrötensandkasten die Käufer. Das Material ist pflegeleicht und der vorhandene Deckel schließt dicht ab und schützt vor Regen und Schnee. Bei starkem Wind kann er allerdings abheben, sodass sich in solchen Fällen empfiehlt, etwas schweres darauf zustellen.

Wer kaum Platz hat, ist mit dem Balkon Sandkasten mit Deckel gut beraten. Er ist kompakt und erfüllt dennoch alle wichtigen Kriterien, die ein Sandkasten aus Plastik erfüllen sollte.

Die Paradiso Toys Sand/Wassermuschel besticht vor allem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Allerdings sollte beim Einsatz als Planschbecken bedacht werden, dass dieses Modell keinen rutschfesten Boden hat. Für kleine Kinder besteht da schnell ein erhöhtes Verletzungsrisiko.

Bildquelle Header: Child playing in sandbox © Depositphotos.com/Pixavril
Letzte Aktualisierung am 20.10.2020 um 20:00 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API