Die 5 Besten Solarlichterketten (2018) im Test!

Solarlichterkette –Stimmungsvolle Gartenbeleuchtung

Solarlichterketten sind ein echter Hingucker in jedem Garten. Die dezenten, kleinen Leuchten sorgen für ein stimmungsvolles Ambiente und können unabhängig von der Steckdose überall eingesetzt werden.

Weil Solarlichterketten nur mit Sonnenlicht betrieben werden und gleichzeitig einen geringen Energiebedarf haben, gelten sie als besonders umweltfreundlich. Beim Kauf muss man auf einige Dinge achten, damit man lange Freude an der Solarlichterkette hat.

Testsieger:

Angebot
1. Diswoe Solar Lichterkette Kupferdraht

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Solarlichterkette mit Kupferdraht, warmweiß, 200 LED, 20 Meter, wasserdicht, staubdicht, IP65

Preis-Leistungs-Sieger: Die Diswoe Solar Lichterkette Kupferdraht kann mit ihren vielfältigen Einsatzmöglichkeiten punkten. Weil die 200 LEDs an einem dünnen Kupferdraht befestigt sind, kann diese Solar Lichterkette flexibel an Sträuchern, Geländern oder Hauswänden befestigt werden.
Bei Tageslicht ist das Modell hingegen kaum zu sehen und stört so nicht das natürliche Erscheinungsbild des Gartens. Die Diswoe Solar Lichterkette Kupferdraht wird mit einem Solarmodul und drei auswechselbaren Akkus betrieben, die bei Bedarf ausgetauscht werden können.
Durch die IP65-Zertifizierung ist dieses Modell wasser- und staubdicht und kann so ganzjährig im Garten verbleiben. Die Käufer bescheinigen dieser Solar Lichterkette eine hohe Strapazierfähigkeit und empfinden sie außerdem als sehr witterungsbeständig.
Mit 8 Beleuchtungsmodi kann man neben dem dauerhaften Leuchten Intervall- und Blinkeffekte erzeugen. Positiv fällt auch auf, dass die Lichterkette funktionsfähig bleibt, wenn eine LED ausfällt.
Im Solarmodul ist außerdem ein Kurzschluss-Schutz und ein Lichtsensor integriert. Mit Einbruch der Dunkelheit schaltet sich das Gerät automatisch ein und leuchtet laut Käuferberichten die ganze Nacht durch.
In seltenen Fällen wurden defekte Solarlichterketten ausgeliefert, die jedoch anstandslos ersetzt wurden. Weitere Kritikpunkte erwähnen die Käufer nicht.

Vorteile:

  • 200 LEDs
  • 20 Meter Länge
  • Wasser- und staubdicht (IP65)
  • Warmweißes, gemütliches Licht
  • Kupferdraht für flexible Montage
  • 8 Beleuchtungsmodi
  • Lichtsensor (automatisches Einschalten mit Beginn der Dämmerung)
  • Solarmodul mit Kurzschluss-Schutz
  • Solarmodul mit Erdspieß
  • Leistung: 5 Watt

Nachteile:

  • Sehr selten defekt im Auslieferungszustand

Solarlichterkette – Diese Modelle sorgen für eine schöne Gartenbeleuchtung

Solarlichterketten gibt es in zahlreichen Ausführungsformen. Neben der Länge der Lichterkette und der Anzahl der Lichter sind Modelle in verschiedenen Farben und Dekorationsvarianten erhältlich.

Vor dem Kauf sollte deswegen erörtert werden, welchen Zweck die Solarlichterkette erfüllen soll. Helle Modelle mit sehr vielen Lichtern eignen sich dabei als eigenständige Beleuchtung, während Solarlichterketten mit Lampions oder Kugeln vor allem als Dekorations- und Akzentbeleuchtung eingesetzt werden.

Neben Länge und Ausführungsform sollten Käufer vor allem dem Solarmodul und dem verbauten Akku Beachtung schenken. Die Verarbeitungsqualität und die Schutzklasse entscheiden über die Haltbarkeit und die Strapazierfähigkeit der Solarlichterkette.

Beleuchtungstechnologie und Farbtemperatur

Moderne Solarlichterketten sind mit stromsparenden LEDs ausgestattet und haben deswegen einen sehr geringen Energieverbrauch. Die benötigte Energie stammt aus einem Akku, der über das Solarmodul aufgeladen wird.

LEDs sind aufgrund ihres sehr geringen Stromverbrauchs energiesparend und haben nur eine geringe Wärmeentwicklung. Gleichzeitig entwickeln sie eine hohe Helligkeit und fügen sich aufgrund ihrer geringen Baugröße tagsüber unauffällig in den Garten ein.

Die lange Lebensdauer von etwa 50.000 Betriebsstunden sind ebenfalls ein unschlagbarer Vorteil von LEDs. Damit sind sie – die entsprechende Schutzklasse vorausgesetzt – hervorragend für den Einsatz im Garten geeignet.

Tier- und Naturfreunde schätzen nicht nur die umweltfreundlichen, energiesparenden Eigenschaften von LEDs, sondern auch deren geringen Einfluss auf die nachtaktive Tierwelt.

Im Vergleich zu vielen anderen Beleuchtungsarten üben LEDs eine vergleichsweise geringe Anziehungskraft auf Insekten aus. Dies schont den natürlichen Tag- und Nachtrhythmus der Tiere und bewahrt Gartenbesitzer gleichzeitig vor ungebetenen Besuchern bei Partys oder geselligen Abenden im Garten.

Beim Kauf einer Solarlichterkette spielt die Lichtfarbe eine große Rolle. Die Temperatur des Lichtes hat einen großen Einfluss auf die Lichtstimmung und ist auch für die Natur relevant.

Für Insekten sind dabei warmweiße LEDs besonders verträglich. Diese ziehen weniger Tiere an als die kaltweiße Variante, die natürlichem Tageslicht am nächsten kommt.

Farbtemperatur von LED Lampen

  • Warmweiß: 1.000 bis 3.300 Kelvin
  • Neutralweiß: 3.300 bis 5.300 Kelvin
  • Kaltweiß/ Tageslichtweiß: 5.300 bis 8.000 Kelvin

Die Farbtemperatur bestimmt außerdem die Wirkung der Beleuchtung. Für ein besonders gemütliches, augenschonendes Licht wählt man eine warmweiße Solarlichterkette mit etwa 3.000 Kelvin.

Als Weihnachtsbeleuchtung sind jedoch auch höhere Farbtemperaturen beliebt. Das Licht mit dem hohen Blauanteil versprüht eine kühle Atmosphäre, die sehr gut mit den kalten Außentemperaturen sowie Schnee und Eis harmoniert.

Solarmodul und Akku

Weil LEDs nur wenig Energie benötigen, können auch lange Solarlichterketten mit einem vergleichsweise kleinen Akku betrieben werden. Dieser wird über ein Solarmodul aufgeladen, das an einer sonnigen Stelle im Garten platziert wird. Bei fast allen Modellen ist dafür ein Erdspieß im Lieferumfang enthalten, mit dem das Solarmodul im Boden befestigt werden kann.

Die benötigte Akkukapazität hängt dabei von der Anzahl der LEDs und ihrem Energieverbrauch ab. Bei handelsüblichen TÜV-geprüften Solarlichterketten kann man davon ausgehen, dass Akku und Energieverbrauch gut aufeinander abgestimmt sind.

Wie viel Sonnenlicht zur Akkuladung erforderlich ist, lässt sich an den technischen Daten und der Artikelbeschreibung häufig nicht ablesen. Hier muss man auf die Bewertungen anderer Nutzer vertrauen. Einige Modelle erzielen auch nach einem bedeckten Tag eine akzeptable Leuchtdauer und –intensität, während für andere Modelle direktes Sonnenlicht über viele Stunden erforderlich ist, um die Kette abends zum Leuchten zu bringen.

Käufer sollten darauf achten, dass der Akku nicht fest verbaut ist und bei Bedarf gewechselt werden kann. Weil Akkus nur eine begrenzte Lebensdauer haben (je nach Akku-Technologie etwa 1.000 Ladezyklen), sollte sich der Akku bei nachlassender Kapazität auswechseln lassen.

Der umweltschonende und nachhaltige Gedanke des Solarbetriebs sowie der energiesparenden LEDs geht gänzlich verloren, wenn die Solarlichterkette wegen eines defekten Akkus vollständig entsorgt werden muss.

Beim Tausch des Akkus ist darauf zu achten, dass die technischen Daten des neuen Akkus mit denen des Datenblattes bzw. denen des alten Akkus übereinstimmen. Bei Nichtbeachtung korrekter Volt- oder Ampere-Zahlen kann es sonst zu Beschädigungen der Solarlichterkette kommen.

Verarbeitungsqualität und Schutzklasse

Solarlichterketten sind – je nach Einsatzort – längere Zeit oder sogar dauerhaft der Witterung ausgesetzt. Besonders Gartenbeleuchtung, die ganzjährig im Garten verbleiben soll, ist starken Schwankungen von Temperatur und Feuchtigkeit ausgesetzt.

Die Schutzklasse der Solarlichterkette gibt dabei Aufschluss darüber, wie empfindlich das gewählte Modell gegen eindringenden Schmutz, Staub und Feuchtigkeit ist. Je höher die Schutzklasse ist, desto stärker ist das Modell gegen Witterungseinflüsse geschützt.

Diese Schutzklassen findet man überwiegend bei Solarlichterketten:

  • IP44: Schutz gegen Fremdkörper ab 1 mm Durchmesser, Schutz gegen Spritzwasser
  • IP65: Schutz gegen Fremdkörper jeder Größe (staubdicht), Schutz gegen starkes Strahlwasser

Solarlichterketten, die dauerhaft im Garten verbleiben sollen, sind idealerweise wasser- und staubdicht verarbeitet (IP65). Bei saisonaler Beleuchtung, wie z. B. Weihnachtsbeleuchtung, ist eine Zertifizierung nach IP44 häufig ausreichend.

Die Bauweise der Solarlichterkette trägt weiterhin zur Wasser- und Staubdichtigkeit bei. Vollständig kunststoffummantelte Lichtschläuche gehören zu den witterungsbeständigsten Bauformen. Überall dort, wo die Solarlichterkette regelmäßig Feuchtigkeit ausgesetzt ist, können Lichtschläuche für eine lange Lebensdauer sorgen.

Aber auch alle anderen Modelle müssen eine ausreichende Wasserdichtigkeit aufweisen, wenn sie nach einer IP-Schutzklasse zertifiziert sind. Käufer sollten unbedingt auf die entsprechenden Angaben achten und Modelle meiden, die vom Hersteller nicht für den Outdoor-Bereich freigegeben sind.

Bauweise, Größe und Anzahl der Lichter

Solarlichterketten sind in verschiedenen Größen erhältlich und haben je nach Modell mehrere Hundert LEDs. Außerdem unterscheiden sich die Modelle in ihrer Bauweise und Verarbeitungsqualität.

Alle Produkte verfügen über ein Solarpanel mit Akku und eine Zuleitung. Das größte Unterscheidungskriterium neben der Länge der Lichterkette ist die Art, wie die LEDs miteinander verbunden sind.

  • Solarlichterkette mit Kupferdraht: Solarlichterketten mit Kupferdraht gehören derzeit zu den beliebtesten auf dem Markt. An der Zuleitung ist ein dünner Draht befestigt, in den die LEDs eingearbeitet sind. Auf eine Kunststoffummantelung wird hier bewusst verzichtet. Solarlichterketten mit Draht sind besonders beliebt, weil sie sich sehr flexibel um Sträucher, Geländer oder Baumstämme wickeln lassen. Tagsüber sind die Lichterketten aufgrund ihrer sehr kleinen Bauweise fast nicht zu sehen.
  • Solarlichterkette mit Kabel: Die klassische Solarlichterkette verfügt über ein langes Kabel, an dem die LEDs befestigt sind. Jede LED ist dabei mit einem kunststoffummantelten Sockel am Kabel befestigt. Diese Solarlichterketten sind robuster und widerstandsfähiger als die Modelle mit Drahtverbindung und zerreißen unter Zug nicht so schnell. Allerdings sind sie durch das Kabel auch bei Tageslicht gut im Garten zu erkennen.
  • Solarlichterkette als Lichtschlauch: Noch robuster und stabiler sind Solarlichterketten, die als Lichtschlauch gefertigt sind. Besonders gut vor Regen, Staub und Zugkräften geschützt, versprechen diese Modelle eine hohe Lebensdauer. Lichtschläuche sind in verschiedenen Stärken verfügbar. Dünnere Modelle können dabei flexibler um Gegenstände oder Bäume geschlungen werden als dicke Schläuche. Diese eignen sich besonders gut für Balkongeländer oder für die Dekoration von Regenrinnen oder Dachabschlüssen.
  • Solarlichterkette mit Dekoration: Als Party- und Stimmungsbeleuchtung haben sich Solarlichterketten mit verschiedenen Dekorationselementen etabliert. Besonders beliebt sind hier die Modelle mit Lampions, Kugeln und aufgesteckten Kunststoffdetails wie z. B. Blumen oder Schmetterlingen. Diese Lichterketten sind meist mit einer geringeren Anzahl an LEDs bestückt (meist 30 bis 50) und sind im Vergleich zu den größeren, längeren Ketten mehr Dekoration als Beleuchtung.


Produkt-Bewertungen (Platz 2 – 5)

2. Solar Kupferdraht Lichterkette

Bewertung: 4,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Solarlichterkette mit Kupferdraht, bunt, 400 LEDs, 43 Meter, wasserdicht, IP44

Bunte Beleuchtungseffekte: Die Solar Kupferdraht Lichterkette wird mit einem handelsüblichen 18650-Akku betrieben, der wahlweise über das Solarmodul oder über den integrierten USB-Anschluss geladen werden kann. Auf diese Weise lässt sich die Lichterkette auch betreiben, wenn die Sonneneinstrahlung zur Akkuladung nicht ausreicht.
Die 400 bunten LEDs sind an einem silbernen Kupferdraht befestigt, der sich problemlos an Sträuchern, Rosenbögen oder Baumstämmen befestigen lässt. Der flexible Draht ist laut Käuferberichten rostfrei und strapazierfähig.
Auch bei diesem Modell kann man zwischen 8 Beleuchtungsmodi wählen. Die Nutzer zeigen sich begeistert von den Lichteffekten und loben gleichzeitig, dass die Lichterkette tagsüber kaum zu sehen ist.
Mit der Zertifizierung nach IP44 ist dieses Modell weitgehend gegen Spritzwasser geschützt. Vollständig wasserdicht ist die Solar Kupferdraht Lichterkette jedoch nicht. Die Nutzer berichten jedoch, dass dieses Modell auch bei längerer Betriebsdauer Witterungseinflüssen im Außenbereich gut standhalten kann.
Neben gelegentlichen Totalausfällen der Solar Kupferdraht Lichterkette haben die Kunden auch bei diesem Modell nichts weiter zu beanstanden.

Vorteile:

  • 400 LEDs
  • 43 Meter Länge
  • Wasserdicht laut Herstellerangabe (IP44)
  • Dekorative, bunte Beleuchtung
  • Kupferdraht (silberfarben) für flexible Montage
  • 8 Beleuchtungsmodi
  • Lichtsensor (automatisches Einschalten mit Beginn der Dämmerung)
  • Solarmodul mit Erdspieß
  • Stromversorgung mit handelsüblichem 18650 Lithium-Ionen-Akku (3,7 Volt)
  • Aufladung des Akkus wahlweise mit Solar oder mit USB-Anschluss (z. B. Powerbank)

Nachteile:

  • Gelegentlich defekt im Auslieferungszustand
  • Nur IP44 zertifiziert

3. TurnRaise 12 M 100 LED Solar Garten Lichterkette

Bewertung: 4 von 5 Sternen

Eigenschaften: Solarlichterkette Lichtschlauch, kaltweiß, 100 LEDs, 12 Meter, wasserdicht, staubdicht, IP65

Dünner Lichtschlauch: Die TurnRaise 12 M 100 LED Solar Garten Lichterkette ist als Lichtschlauch konzipiert und damit besonders gut gegen Witterungseinflüsse geschützt. Die transparente Umhüllung schützt die LEDs vor Feuchtigkeit und ermöglicht gleichzeitig eine hohe Lebensdauer.
Mit ca. 6 mm Durchmesser ist dieser Lichtschlauch deutlich dünner, als viele Käufer erwartet hätten. Dies hat jedoch den Vorteil, dass er sich leicht um Geländer oder Baumstämme wickeln lässt und durch seine Flexibilität einfacher zu handhaben ist.
Das Solarmodul ist mit einem Erdspieß ausgestattet und mit NI-MH-Akkus bestückt. Diese können bei einem Defekt oder nachlassender Kapazität einfach gewechselt werden. Der Akku wird von vielen Käufern als größte Schwachstelle empfunden, weil er häufiger einen Defekt erleidet.
Die Leuchtdauer wird bei voller Akkuladung mit etwa 8 Stunden beschrieben. Je nach Jahreszeit leuchtet die TurnRaise 12 M 100 LED Solar Garten Lichterkette so die ganze Nacht.
Einige Käufer berichten außerdem über eine schwache Lichtausbeute. Sie hatten sich die Lichterkette heller und strahlender vorgestellt.

Vorteile:

  • 100 LEDs
  • 12 Meter Länge
  • Ø 6 mm
  • Wasserdicht (IP65)
  • Kaltweißes Licht
  • 2 Beleuchtungsmodi
  • Lichtsensor (automatisches Einschalten mit Beginn der Dämmerung)
  • Solarmodul mit Erdspieß
  • Stromversorgung mit NI-MH Akkus
  • Akku wechselbar

Nachteile:

  • Akkus schnell defekt
  • Gelegentlich Lichtausbeute gering

Angebot
4. AOANT Solar Lichterkette Lampion Außen 6 Meter 30 LED Laternen

Bewertung: 3,5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Solarlichterkette mit Kabel, mit Lampions, warmweiß, 30 LEDs, 6 Meter, wasserdicht, IP-Zertifizierung unbekannt

Dekorativ und strapazierfähig: Die AOANT Solar Lichterkette Lampion Außen 6 Meter 30 LED Laternen überzeugt mit einer robusten Verarbeitung und einer langen Lebensdauer. Vor der ersten Inbetriebnahme müssen die Lampions aufgefaltet und an der Lichterkette befestigt werden.
Der Hersteller bezeichnet diese Solarlichterkette als wasserdicht, macht jedoch zur IP-Zertifizierung keine Angabe. Die Nutzer berichten jedoch nur positiv über die Wasserdichtigkeit und haben keine Probleme bei einer dauerhaften Verwendung im Freien.
Für die Stromversorgung steht ein Akku mit einer Kapazität von 800 mAh zur Verfügung. Für die Versorgung von 30 LEDs ist dieser ausreichend dimensioniert. Bei voller Akkuladung leuchtet die BAOANT Solar Lichterkette Lampion Außen 6 Meter 30 LED Laternen die ganze Nacht, so die Käufer.
Das Solarpanel scheint vergleichsweise lichtempfindlich zu sein und lädt den Akku auch ohne direkte Sonneneinstrahlung. Die Lichtintensität kann fast alle Käufer überzeugen. Einige Nutzer empfinden die Solarlichterkette jedoch als etwas zu dunkel.
Größter Kritikpunkt bei diesem Modell ist der fest verbaute Akku. Weil seine Lebensdauer laut Käuferberichten begrenzt ist, muss bei nachlassender Kapazität oder einem Defekt die gesamte Solarlichterkette ersetzt werden.

Vorteile:

  • 30 LEDs
  • 6 Meter Länge
  • Schwarzes Kabel
  • Mit Lampions (Ø 3 cm)
  • Wasserdicht (IP-Klasse unbekannt)
  • Warmweißes Licht
  • 2 Beleuchtungsmodi
  • Lichtsensor (automatisches Einschalten mit Beginn der Dämmerung)
  • Solarmodul mit Erdspieß
  • Stromversorgung mit 800 mAh Akku

Nachteile:

  • Akku nicht wechselbar
  • Gelegentlich Defekte des Akkus
  • Geringe Helligkeit

Angebot
5. Tobbiheim Solar Lichterkette Außen 200 LED

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Eigenschaften: Solarlichterkette mit Kabel, warmweiß, 200 LEDs, 22 Meter, wasserdicht, staubdicht, IP65

Energiesparend mit starkem Akku: Die Tobbiheim Solar Lichterkette Außen 200 LED ist mit einem großen Akku (2.200 mAh) ausgestattet. Gleichzeitig ist diese klassische Lichterkette mit der Energieklasse A+++ versehen und verbraucht damit nur sehr wenig Energie.
Laut Hersteller beträgt die Leuchtdauer bei voller Akkuladung bis zu 20 Stunden. Viele Käufer berichten jedoch, dass die Betriebsdauer deutlich geringer ausfällt. Positiv zu erwähnen ist jedoch, dass der Akku alternativ auch über einen USB-Anschluss geladen werden kann, so dass auch an wolkenverhangenen Tagen der Betrieb gewährleistet ist.
Wechselbar ist der Akku laut Käuferberichten nicht. Seine Lebensdauer wird jedoch von den Nutzern nicht kritisiert. Für die Ladung werden helle Lichtverhältnisse benötigt; an nebligen, wolkenverhangenen Tagen lässt sich der Akku über das Solarpanel nicht aufladen.
Die Verarbeitungsqualität der Tobbiheim Solar Lichterkette Außen 200 LED kann viele, aber nicht alle Käufer überzeugen. Einige Nutzer berichten, dass die Kette bei Regen Schaden nehmen kann. Trotz IP65-Zertifizierung scheint sie nicht vollständig wasserfest zu sein.
In nicht wenigen Fällen fielen außerdem schon zu Beginn eine große Anzahl an LEDs aus. Auch vollständige Defekte der gesamten Solarlichterkette kamen gelegentlich vor.

Vorteile:

  • 200 LEDs
  • 22 Meter Länge
  • Grünes Kabel
  • Energieklasse A+++
  • Schutzklasse IP65
  • Warmweißes Licht
  • 8 Beleuchtungsmodi
  • Lichtsensor (automatisches Einschalten mit Beginn der Dämmerung)
  • Solarmodul mit Erdspieß
  • Stromversorgung mit 2.200 mAh Akku
  • Akku über USB aufladbar

Nachteile:

  • Akku lädt nur bei hoher Helligkeit
  • Akku nicht wechselbar
  • Häufiger Ausfall einzelner LEDs
  • Gelegentlich vollständig defekte Lichterkette
  • Empfindlich gegen Feuchtigkeit trotz IP65

Fazit

Der Vergleich verschiedener Solarlichterketten zeigt, dass auf dem Markt viele gut verarbeitete Produkte mit langer Lebensdauer erhältlich sind. Die Modelle unterscheiden sich vor allem in der Verarbeitungsqualität und der Lichtausbeute.

Sehr positiv fällt die Diswoe Solar Lichterkette Kupferdraht auf. Während sie tagsüber kaum zu sehen ist, überzeugt sie bei Einbruch der Dunkelheit mit einer hohen Leuchtkraft und einer langen Betriebsdauer. Wer eine robuste Solarlichterkette mit einer sehr kleinen Bauform sucht, ist mit diesem Modell gut beraten.

Auch die Solar Kupferdraht Lichterkette ist einem flexiblen Kupferdraht ausgestattet, der sich sehr leicht an Sträuchern oder Geländern befestigen lässt. Mit 400 LEDs begeistert diese Solarlichterkette alle Nutzer, die eine lange Lichterkette mit vielen LEDs und zusätzlichen Beleuchtungsmodi suchen.

Als dünner Lichtschlauch konzipiert, ist die TurnRaise 12 M 100 LED Solar Garten Lichterkette besonders robust und strapazierfähig. Für alle Bereiche, in denen die Lichter einer besonderen Belastung ausgesetzt sind (hohe Feuchtigkeit, Bodennähe) ist dieses Modell eine gute Wahl.

Die BAOANT Solar Lichterkette Lampion Außen 6 Meter 30 LED Laternen hat einen hohen dekorativen Wert und sorgt mit den Lampions für ein besonders weiches, gleichmäßiges Licht. Als Party- und Dekorationsbeleuchtung ist sie hervorragend geeignet, als alleinige Lichtquelle jedoch nicht lichtstark genug.

Die Tobbiheim Solar Lichterkette Außen 200 LED ist als klassische Solarlichterkette mit Kabel konzipiert. Dieses Modell verfügt über einen Akku mit hoher Kapazität und eine sehr energiesparende Betriebsweise. Zur dauerhaften Gartenbeleuchtung ist sie deswegen wie geschaffen.

Bildquelle Header: Outdoor string lights hanging on a line in backyard © Depositphotos.com/ronstik

Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 um 15:01 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API