Gartenfolien – multifunktionale Helfer im Garten

Aktualisiert am: 30.06.2022

Kurz & Knapp

  • Gartenfolien unterscheiden sich je nach Einsatzzweck in ihrer Struktur, Stärke und Wasserdurchlässigkeit.

  • Wählen Sie eine stabile Noppenfolie für Hochbeete oder als Schutz zwischen Erde und L-Steinen oder Mauerwerk.

  • Robuste, wasserfeste Dichtungsfolie können Sie zum Auskleiden von Pflanzgefäßen, Blumenkästen und Behältern für Mini-Teiche nutzen, um diese nachhaltig wasserdicht zu machen.

  • Lochfolie oder Schlitzfolie wird als Frühbeetfolie eingesetzt und ermöglicht es, Pflanzen mehrere Wochen früher säen, auspflanzen und ernten zu können.

Update vom 28.06.2022

Wir haben die Informationen in diesem Beitrag aktualisiert und auf den neuesten Stand gebracht.

Gartenfolien Testsieger* 2022

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenfolie aus Polyethylen, Noppenfolie für Hochbeete, ohne Weichmacher, schadstoffgeprüft, 0,9 x 6,5 m, Stärke: 500g/m²

Frei von Weichmachern, BPA, Schadstoffen: Die Windhager Noppenfolie für Hochbeete

ist laut Kundenrezensionen besonders stabil und dadurch auch etwas starr, lässt sich aber trotzdem sehr gut verlegen. Das Anbringen mit einem Tacker oder kleinen Nägeln für Dachpappe gelang den allermeisten Käufern sehr gut.
Der Zuschnitt ist mit einem Cuttermesser gut möglich. Manche Käufer nutzten auch einfach eine scharfe Haushaltsschere und berichten, dass sich auch damit die Noppenfolie problemlos schneiden lässt.
Die Windhager Noppenfolie für Hochbeete macht einen hochwertigen Eindruck, berichten die Käufer. Sie wirkt dicht, stabil und äußerst langlebig auf die Nutzer.
Ein ausschlaggebendes Kaufkriterium war für sehr viele Käufer, dass die Windhager Noppenfolie für Hochbeete frei von Weichmachern und Schadstoffen ist.
Einige Käufer verunsicherte es aber, dass dem Produkt keine Verpackung mit Beschreibung oder schriftliche Hinweise beiliegen, die die Freiheit von Weichmachern, BPA und Schadstoffen belegen.
Da es sich bei den Noppenbahnen um Meterware handelt, die nicht einzeln verpackt wird, ist dies jedoch nur schwierig möglich und stellt deshalb nicht unbedingt einen Nachteil dar.

Vorteile:
  • Noppenfolie für Hochbeete
  • TÜV-Prüfzeichen “schadstoffgeprüft”
  • ohne Weichmacher
  • sehr stabil
  • einfacher Zuschnitt mit Cutter oder Schere
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenfolie für Frühbeete, Schlitzfolie (mitwachsend), Abmessung: 7,2 x 1,4 m

Frühbeetfolie und Pflanzenschutz: Die Dehner Frühbeetfolie mitwachsend

wird von den allermeisten Käufern als sehr gut beurteilt. Sie lässt sich gut zuschneiden und anbringen.
Noch dazu sieht sie im Beet ansprechend aus, berichten die Käufer. Die Funktion sei ebenfalls sehr gut, denn die Folie wirkt ähnlich gut wie ein Anpflanzen im echten Frühbeet.
Ein Käufer gibt auch an, dass sich Spatzen und Schadinsekten durch die Folie gut abhalten ließen, sodass Gemüse und Kräuter ungehindert heranwachsen können.
Auch die Haltbarkeit wird positiv erwähnt. Die Dehner Frühbeetfolie sei gut witterungsresistent und sieht laut Kundenberichten auch nach einer ganzen Saison im Dauereinsatz noch genauso aus wie vorher.
Dadurch ist auch eine mehrmalige Nutzung möglich, was die Dehner Frühbeetfolie nachhaltig macht.

Vorteile:
  • mitwachsende Frühbeetfolie mit Schlitzen
  • schafft gutes Wachstumsklima für Pflanzen
  • Schutz vor Regen, Wind und Frost
  • gießen durch die Folie hindurch möglich
  • Schutz vor Vogelfraß und Schadinsekten
Nachteile:
  • keine

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Eigenschaften: Gartenfolie aus PVC, wasserdichte Dichtungsfolie, Abmessung: 2 x 1,45 m, Stärke: 0,6 mm

Wasserdichte Dichtungsfolie für Pflanzkübel: Die Pflanzwerk® Dichtungsfolie

ist eine wasserdichte Folie, die laut Käufern einen stabilen Eindruck macht und sehr reißfest ist. Sie eignet sich ideal zum Auskleiden von Pflanzgefäßen, berichten Nutzer, kann aber auch als Teichfolie für kleine Teiche genutzt werden.
Allerdings ist die Pflanzwerk® Dichtungsfolie relativ starr, merken mehrere Käufer an. Sie lässt sich deshalb nur schwer in Ecken drücken und eignet sich deshalb zwar gut für runde, aber weniger gut für eckige Pflanztöpfe.
Insgesamt berichten die meisten Käufer von einer sehr guten Qualität. Allerdings kam es in Einzelfällen vor, dass die Pflanzwerk® Dichtungsfolie bei Lieferung an den Falz-Stellen abgerieben war und Löcher aufwies, wodurch sie nicht mehr wasserdicht war.
Mehrere Käufer nutzen diese Abdichtungsfolie auch, um Kleintiergehege wasserfest auszukleiden. Beispielsweise wird der Gebrauch für selbstgebaute Meerschweinchengehege mehrfach erwähnt.

Vorteile:
  • UV-beständig
  • frostfest
  • stabil und reißfest
  • zur Auskleidung von Pflanzkübeln
  • auch als Teichfolie für kleine Teiche geeignet
Nachteile:
  • in Einzelfällen an gefalteten Stellen Löcher
  • Folie ist relativ starr

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.

Gartenfolie kaufen – die richtige Folie für jeden Einsatzzweck

Gartenfolie ist ein echter Allrounder im Garten. Verschiedene Folien können für das Frühbeet, als Pflanzenabdeckung, als Dichtungsfolie in Blumentöpfen oder für Hochbeete eingesetzt werden. Gartenfolien können dementsprechend sehr unterschiedlich aussehen und wasserdicht oder wasserdurchlässig, mit Noppen oder glatt sein.

Wichtig ist dabei nicht nur, dass die Folie für den gewünschten Einsatzzweck passend ausgewählt wird. Auch Stabilität, Witterungsbeständigkeit und Reißfestigkeit sind wichtige Qualitätskriterien, bei denen sich beim Kauf einer Gartenfolie der Vergleich lohnt.

Welche Gartenfolie für welchen Einsatzzweck?

Die Anzahl der verschiedenen Gartenfolien ist groß, und genauso vielfältig ist auch ihr Einsatzzweck. Besonders häufig werden Folien im Garten in Form von Noppenfolie in Hochbeeten, Dichtungsfolie für Pflanzgefäße und als Frühbeetfolie eingesetzt.

Wichtig sind für den Einsatzzweck grundlegende Unterschiede, die zum einen die Wasserdurchlässigkeit, zum anderen die Oberflächenstruktur und Dicke der Gartenfolie betreffen.

Wasserdichte und wasserdurchlässige Gartenfolie

Herkömmliche Folien aus Kunststoff sind in der Regel wasserundurchlässig. Solche Folien eignen sich als Gartenfolie ideal, um Pflanzgefäße und Hochbeete auszukleiden.

Im Garten gibt es aber häufig Anwendungen, für die eine Gartenfolie wasserdurchlässig sein soll. Ein Beispiel sind Frühbeetfolien, die zwar einen Gewächshauseffekt haben, aber zugleich auch atmungsaktiv und wasserdurchlässig sind.

Folie mit Noppen, aufgeraut oder glatt

Folien für den Garten können je nach Einsatzzweck auch eine unterschiedliche Struktur haben. Noppenfolien werden oft für Hochbeete eingesetzt, während Dichtungsfolien für Pflanztöpfe eher glatt sind, aber zum Teil auch eine aufgeraute oder strukturierte Seite haben, damit sie im Pflanzgefäß haften und nicht rutschen.

Folienstärke, Dicke und Gewicht

Dichtungsfolien und Noppenfolien dienen zur Auskleidung von Hochbeeten oder Blumenkübeln. Dafür müssen sie sehr robust, stark und reißfest sein. Dementsprechend haben solche Gartenfolien oft eine größere Dicke und mehr Gewicht. Typisch sind Stärken von 500g/m² bei Noppenfolie.

Eine Frühbeetfolie hingegen soll sich locker über Pflanzen legen lassen und deshalb sehr leicht und luftig, aber trotzdem reißfest sein.

Qualitätskriterien für Gartenfolien

Eine hochwertige Gartenfolie ist langlebig, lässt sich gut handhaben und enthält keine Schadstoffe. Um diese Kriterien zu erfüllen, sollte die Gartenfolie folgende Eigenschaften haben:

  • UV-stabil, damit die Folie durch Sonneneinstrahlung nicht porös, brüchig oder rissig wird
  • witterungsbeständig und resistent gegen Hitze und Frost
  • stabil und reißfest für eine gute Handhabung und lange Lebensdauer
  • möglichst ohne Weichmacher (Phthalate)
  • ohne Schadstoffe wie BPA (Bisphenol A), wobei hier das TÜV-Prüfzeichen “schadstoffgeprüft” ein hilfreiches Qualitätskriterium darstellt

Viele dieser Eigenschaften hängen auch vom Material der Gartenfolie ab. So lassen sich festere Gartenfolien aus Polyethylen auch ohne Weichmacher produzieren, während PVC-Folien immer Phthalate enthalten, da die Folien sonst zu unelastisch wären.

Grünglück Herbstrasendünger 10 kg

  • mit wertvollem Kalium
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Frost & Trockenstress
  • organisch-mineralische Zusammensetzung mit Kurz- und Langzeitwirkung

Noppenfolie für Hochbeete, Grundmauern und L-Steine

Unter den Gartenfolien wird die Noppenfolie besonders oft eingesetzt. Sie wird oft als Hochbeetfolie verwendet, kleidet aber auch Grundmauern, den im Boden liegenden Bereich von Gartenmauern und neu verlegte L-Steine aus.

Das heißt, sie kommt überall dort zum Einsatz, wo der dauerhafte Kontakt von Erde und Feuchtigkeit zu Stein oder Holz vermieden werden soll. Denn die Erde sorgt ansonsten dafür, dass Holzbretter in Hochbeeten stetig feucht sind und dadurch schnell verrotten, oder dass Steinmauern durch anhaltende Feuchtigkeit porös werden.

Noppenstruktur sorgt für Drainage im Hochbeet

Noppenbahnen verlängern die Lebensdauer von Holz und Stein, beugen Schimmel und Pilzbefall vor und sind eine sehr einfach zu verlegende Möglichkeit der Drainage in Hochbeeten.

Die Noppen der Folie bewirken, dass Hohlräume entstehen, durch die Wasser zwischen Hochbeetwand und Erde gut abfließen kann. Die Folie schützt das Holz also nicht nur von innen vor Erdkontakt, sondern sorgt auch generell für ein schnelleres Abtrocknen der Bretter nach dem Regen und verhindert Staunässe im Hochbeet.

Die Orientierung der Noppenfolie erfolgt im Hochbeet immer mit den Noppen nach außen, in Richtung Holzwand. So ist der Kontakt der Folie und Feuchtigkeit zum Holz minimal, denn nur die herausstehenden Noppen berühren die Holzoberfläche.

Zum Befestigen der Noppenfolie im Hochbeet eignet sich ein Tacker mit mindestens 10 mm langen Klammern oder die Folie wird mit Dachpappennägeln einfach angenagelt.

Dichtungsfolie für Pflanzkübel und Blumenkästen

Dichtungsfolie ist eine stabile und zugleich elastische, komplett wasserdichte Gartenfolie. Sie kleidet wasserdurchlässige Pflanzkübel, Blumenkästen oder Blumentöpfe von Zimmerpflanzen aus.

Das ist ideal für Töpfe, die von Haus aus nicht wasserdicht sind, die man aber gerne als Übertopf verwenden möchte. Diese Art der Gartenfolie kann auch eingesetzt werden, wenn ein Pflanztopf ein Loch für den Wasserablauf hat, in Zukunft aber ohne Drainageloch verwendet werden soll.

Auch Miniteiche lassen sich mit einer solchen Dichtungsfolie gut anlegen, beispielsweise indem Zinkwannen, halbierte Weinfässer oder andere Behälter wasserdicht ausgekleidet werden.

Abdichtende Gartenfolie eignet sich auch ideal für DIY Blumentöpfe und zum Basteln. So lassen sich Blumentöpfe aus Stoff oder sogar Papier herstellen, häkeln, knüpfen oder stricken und anschließend mit Dichtungsfolie ausgelegt für Zimmerpflanzen nutzen.

Für das Frühbeet: Schlitzfolie und Lochfolie

Frühbeetfolie ist eine ganz spezielle Art der Gartenfolie, die ideal dafür ausgelegt ist, Pflanzen zu Saisonbeginn einen kleinen Vorsprung zu verschaffen. Dabei kann die Folie einen kostengünstigen Ersatz für einen Frühbeetkasten darstellen.

Die Folie wird dazu einfach über Jungpflanzen, Salat oder Erdbeeren gelegt und am Rand mit Erdankern, speziellen Folienhaltern, kleinen Heringen oder Steinen fixiert. Sehr gut lässt sich Frühbeetfolie auch über Tunnel legen oder mit Rankgittern oder Bambusstäben abstützen und dadurch als Mini-Gewächshaus oder zum Schutz von Tomaten nutzen.

Wichtig ist hierbei, dass die Frühbeetfolie Wasser hindurchlässt, sodass die Jungpflanzen mit Gießwasser und Flüssigdünger versorgt werden können, ohne die Folie dafür entfernen zu müssen. Die Wasserdurchlässigkeit wird erreicht, indem die Folie eingestanzte Löcher oder Schlitze hat.

Löcher oder Schlitze bei Frühbeetfolien

Eingestanzte, runde Löcher ermöglichen bei Lochfolien für einen Luftaustausch und lassen Wasser und Dünger sehr gut hindurch. Da die Löcher klein sind und sich nicht dehnen, sorgt die Lochfolie für einen besonders guten Wärmeeffekt.

Im Gegensatz dazu ist eine Schlitzfolie durchlässiger, kann sich aber auch besser dehnen. Drücken Pflanzen die Folie beim Wachsen nach oben, werden die Schlitze aufgedrückt und die Gartenfolie gibt dadurch nach. Darum werden solche Gartenfolien auch als “mitwachsende Frühbeetfolien” bezeichnet.

Alternativprodukte

Als Alternative zu klassischen Gartenfolien gibt es noch eine Reihe Spezialfolien, die für bestimmte Einsatzzwecke genutzt werden:

  • Gewächshausfolie: Diese reißfeste, transparente Folie wird zum Bau großer Frühbeete oder kleiner Gewächshäuser genutzt. Sie lässt Licht an die Pflanzen und schützt vor Wind und Regen.
  • Teichfolie: Teichfolie ist eine besonders stabile, langlebige und witterungsbeständige Dichtungsfolie, die vor allem beim Teichbau eingesetzt wird.

Zudem gibt es neben klassischen Gartenfolien alternativ auch Gewebe oder Vlies aus Kunststoff. Diese strukturierten Materialien haben durch ihre Gewebestruktur Poren und sind gut wasserdurchlässig.

  • Drainagevlies: Das Drainagevlies sorgt für einen guten Wasserablauf und wird beispielsweise unter Gartenwegen und Terrassen verlegt.
  • Unkrautvlies oder Unkrautfolie: Unkrautgewebe wird in Beeten oder Steingärten genutzt, um Unkraut zu unterdrücken, und lässt zugleich Wasser ungehindert im Boden versickern.

Saisonkalender für 48 Obst- und Gemüsesorten

Das Bereitstellen deiner Daten zum Zwecke der Werbung erfolgt als Gegenleistung für den Erhalt des Gartenkalenders. Nach Bestätigung deiner Daten bist du für unseren Newsletter angemeldet und erhältst von uns regelmäßig aktuelle Informationen zum Thema Garten und zu unseren Produkten. Du kannst dich jederzeit kostenfrei für die Zukunft vom Newsletter durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende des Newsletters abmelden. Weitere Informationen findest du unter Datenschutzerklärung.